MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [beendet] Die Ga-Ga-Gallier kommen...  (Gelesen 53427 mal)

Lilphil

  • Sesselfußballer
  • **
  • Offline Offline
Re: Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #40 am: 06.Januar 2010, 18:50:59 »

Zitat
Übrigens: was stimmt Deiner Meinung nach nicht am Spielbericht? Er ist zugegeben ein wenig wirr, stimmt mE aber.

Stimmt sorry hab mich verlesen  :-\
Gespeichert

Gager

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #41 am: 07.Januar 2010, 19:41:44 »

14.11.2009 - Die Playoff-Rückspiele:

Die europäischen Spiele im Stenogramm:

Schweiz
:
Irland
- 1:1
1:0
Eren Derdiyok () (12.)
1:1
Robbie Keane () (30.)
Verletzung Alexander Frei () (52.)
Verletzung Ludovic Magnien () (81.)
Shay Given ()
Stephan Lichtsteiner ()
Blaise N'Kufo ()
Richard Dunne ()

Zitat
         

Jaa, jaa, Ottmar danke! In einem bis zum Schluss spannenden Spiel können die Eidgenossen sich gegen stark aufspielende und niemals aufgebende Iren durchsetzen. Die Abwehr um Philippe Senderos musste Schwerstarbeit verrichten um das knappe Unentschieden, welches für die Schweiz zur Qualifikation reicht, zu halten. Insbesondere das irische Mittelfeld um Mann des Spiels Liam Lawrence wusste zu gefallen. Am Ende sahen wir jubelden Schweizer und traurige Iren, die aber fair dem Gastgeber gratulierten.
« Letzte Änderung: 16.März 2010, 12:38:06 von gager »
Gespeichert

Gager

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #42 am: 07.Januar 2010, 19:46:57 »

Russland
:
Portugal
- 3:2
1:0
Pavel Progrebnyak () (5.)
Verletzung Ricardo Carvalho () (8.)
2:0
Alexande Kerzhakov () (23.)
3:0
Pavel Progrebnyak () (36.)
3:1
Simao () (68.)
3:2
Christiano Ronaldo () (83.)
Pepe ()
Raul Meireles ()
Sergey Semak ()
Georgy Schennikov ()
Miguel Varioso ()
JOrge Andrade ()
Alexandr Kerzhakov ()

Zitat
         

Das darf nicht wahr sein, wir geben ein sicher geglaubtes Spiel, welches uns zur WM hätte führen sollen, beim Stande von 3:0 zur Halbzeit für Russland noch aus der Hand. In einem hart umkämpften Spiel können Simao und Ronaldo die Partie noch drehen, obwohl Portugal gleich zu Beginn einen verletzungsbedingten Rückschlag einstecken musste. Am Ende entscheiden die Auswärtstore für die Qualifikation. Bitter, bitter für Russland.
« Letzte Änderung: 16.März 2010, 12:39:55 von gager »
Gespeichert

Gager

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #43 am: 07.Januar 2010, 19:50:36 »

Ukraine
:
Schottland
- 1:0
1:0
Andriy Rusol () (63.)
Darren Fletcher ()
Scott Brown ()
Anatoliy Timoschuk ()
Vyacheslav Shevchuk ()

Zitat

Wieder einmal reicht es nicht zur Qualifikation für eine WM. Wieder ist Schluss in der Relegation. Gegen tief stehende und von Anfang an mit 11 Mann verteidigende Schotten kam unser Tor zu spät. In den verbliebenen 30 Minuten nach unserem Führungstreffer brachten wir leider kein zweites Tor mehr zustande. Mit dieser Einstellung und Taktik gewinnen die Schotten bei der Weltmeisterschaft allerdings keinen Blumentopf.
« Letzte Änderung: 16.März 2010, 12:40:51 von gager »
Gespeichert

Gager

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #44 am: 07.Januar 2010, 19:56:39 »

Serbien
:
Türkei
- 2:2
1:0
Zoran Tosic () (1.)
2:0
Milan Jovanovic () (23. Elf.)
2:1
Nihat Kahveci () (31.)
2:2
Mevlüt Erdinc () (75.)
Gökhan Gönül ()
[/i]
Gojko Kacar ()
[/i]
Milan Jovanovic ()
[/i]

Zitat

Anfangs sah es nicht gut für unsere Mannen aus. Die Serben gingen mit zwei schnellen Toren verdient in Führung. Der wichtige Anschlusstreffer fiel noch vor der Halbzeitpause. Nihat Kahveci sei Dank, waren wir wieder im Spiel. In einem, in der zweiten Halbzeit als offenen Schlagabtausch geführtes Spiel, konnten wir mit dem zweiten Tor Ruhe reinbringen und uns zur WM Sschießen. Danach kapitulierten die Serben. Großartige Leistung!


Keine Überraschungen mehr. Alle Mannschaften, die nach dem Hinspiel zumindest leicht die Nase vorn hatten konnten sich nun durchsetzen. Die eurpäischen Vertreter stehen also fest.


Es folgen die restlichen Entscheidungen der Qualifikation und eine Zusammenfassung der an der WM2010 teilnehmenden Mannschaften.


Bitte entschuldigt die vier Posts hintereinander. Ich hatte aber Probleme die Qualifikationsspiele in größeren Textpassagen in einem Post hochzuladen. Ich bekam ständig eine Fehlermeldung vom SQL Server...  :-\ Weiß jemand woran das liegen könnte?
« Letzte Änderung: 16.März 2010, 12:41:52 von gager »
Gespeichert

Gager

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #45 am: 07.Januar 2010, 21:49:16 »

Qualifikation Afrika:

Vor dem letzen Spieltag waren noch drei Gruppen offen. In den Gruppen 1 und 2 konnte sich jeweils die vor dem letzten Spiel schon Erstplatzierte Mannschaft Kamerun und Tunesien durchsetzen. In der Gruppe 4 unterlag Mali im direkten aufeinandertreffen der Mannschaft aus Ghana mit 0:1, so dass sich letztere am Ende durchsetzen konnten.


Relegation zwischen Asien und Ozeanien:
     

Die Mannschaft aus Saudi Arabien konnte sich nach dem 1:1 im Heim-Hinspiel über die Auswärtstore in Neuseeland durchsetzen. Das Rückspiel endete ebenfalls unentschieden, diesmal ging es 2:2 aus.


Relegation zwischen Nord- und Südamerika:
     

Diese Relegationsrunde war an Dramatik nicht zu Überbieten! Im Hinspiel entführte Mexiko beim 3:0 Sieg in Argentinien den Sieg. Die Gauchos, denen nach dieser Schlappe im Rückspiel einer mehr so recht was zugetraut hätte, machten es noch einmal spannend. Drei Tore schienen in die Verlängerung zu führen, doch dann machte Carlos Vela für die Mexikaner mit seinem Tor alles klar. Nun ist es also amtlich. Schon vor Beginn der Weltmeisterschaft ist die von Diego Maradona trainierte Mannschaft Argentiniens, eigentlich immer ein Kandidat für den Titel, nicht dabei!


Es folgen die letzten Spielbeobachtungen vor der mit großem Pompöse angekündigten Auslosung der Gruppenspiele zur Weltmeisterschaft 2010.

13. Spieltag - Barclays Premier League:

FC Liverpool : FC Arsenal

Im Stadion an der Anfield Road tritt heute Arsenal London an. Arsene Wenger lässt heute fast eine komplett französische Viererkette auflaufen. Wieder ein Spiel in dem ich die Abwehr sichten kann.

In der ersten halben Stunde bringen die Mannen von Wenger die Heimmannschaft ein ums andere Mal in Verlegenheit. Ein Tor fällt aber dank des starken Schlußmannes Reina nicht. Gleiches Bild in der zweiten Spielhälfte. Im späten Spielverlauf fallen jeweils nach scharfen Hereingaben ein Tor auf jeder Seite und das Spiel endet Pari. Meine Abwehrspieler machen allesamt ein gutes Spiel. Die Spielerbewertungen: Sagna (Bew. 7.3), Clichy (Bew. 7.3) und Gallas (Bew. 7.2). Besonders Gael Clichy wird sich freuen vor meinen Augen mal überzeugt zu haben.


14. Spieltag - Ligue 1:

Paris St. Germain : Olympique Lyon

Beide Mannschaften stehen im oberen Bereich der Tabelle auf Platz 3 bzw. Platz 5, Paris hat zwei Punkte mehr auf dem Konto. Eine spannende Partie ist somit garantiert.

Olympique Lyongeht durch ein Freistosstor des Brasilianers Bastos in Führung. Der Schuss wird von Sakho unhaltbar abgefälscht. Im weiteren Verlauf beschränkt sich Lyon aufs kontern. Zum Ende hin wird Paris stärker. Hugo Lloris bewahrt die Seinen vor dem Anschlusstreffer und hält den Sieg fest. Die Mannen aus der Hauptstadt enttäuschten vor allem in der ersten Halbzeit der Partie. Die französischen Abwehrspieler von Lyon erhielten wieder gewohnt gute Bewertungen um die 7.3.


12. Spieltag - Liga BBVA:

Real Valladolid : Real Madrid

Die Suche nach einem Halbstürmer auf der rechten Außenbahn treibt mich heute nach Spanien genauer gesagt Valladolid wo heute die Königlichen aus Madrid zu Gast sind. In der Hoffnung Sidney Govou spielen zu sehen, bin ich zuerst enttäuscht, das er nicht in der Anfangsformation steht. Somit begnüge ich mich vorerst damit Karim Benzema und Lassana DIarra zu beobachten. Govou nimmt auf der Auswechselbank platz.

Gleich in der dritten Spielminute schlägt Ronaldo der auf der Position von Govou spielt per Kopf zu. Ein paar Minuten später schlägt Benzema trocken zu. Er verwertet einen Steilpass ohne lange zu fackeln. Zwei weitere Tore sind noch zu bewundern. Je eines auf jeder Seite. Zur Halbzeit wird der französische Torschütze leider schon ausgewechselt, obwohl er gut spielte. Nach der Pause verflacht das Niveau der Partie zusehends. Da Real nun schon dreimal gewechselt hat, werde ich heute Govou nicht spielen sehen. Die Bewertungen der Franzosen: Karim Benzema, 1 Tor, Bewertung 7.4. Lassana Diarra, mit gelb verwarnt, Bewertung 7.0.


In zwei Tagen findet die Gruppen Auslosung der Weltmeisterschaft in Kapstadt, Südafrika statt. Morgen fliegt die französische Delegation inkl. mir nach Afrika um dem Spektakel beizuwohnen.


Nach langem Warten folgt nun endlich die WM Auslosung!
Gespeichert

Gager

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #46 am: 08.Januar 2010, 18:17:54 »

Teilnehmer WM2010 in Südafrika:
     

Übersicht und Vorstellung der Teilnehmer nach Kontinentalverbände geordnet:



Die Gruppenauslosung:

Start des aufwendig inszenierten Opening in Kapstadt. Alle Mannschaften werden in einem Filmbeitrag kurz vorgestellt. Die Regeln der Auslosung: Die 32 teilnehmenden Mannschaften werden in acht Gruppen zu je vier Mannschaften gelost. Alle Mannschaften sind in vier Lostöpfe verteilt. Wir befinden uns in Lostopf 2. Auf die Mannschaften in Topf 2 werden wir in den Gruppenspielen also nicht treffen können.

Die Lostöpfe in der Übersicht:


Nachdem neben Sepp Blatter und drei weitere Funktionäre ihre Reden gehalten haben und Nelson Mandela per Videoeinspielung seine Botschaft in alle Welt verteilt hat kann es losgehen. Als Glücksfee'n ziehen die nachfolgenden Prominente die Lose:
Charlize Theron, südafrikanische Schauspielerin
David Beckham, englischer Nationalspieler
Haile Gebrselassie, äthiopischer Langstreckenläufer
John Smit, Kapitän der südafrikanischen Rugby Nationalmannschaft
Makhaya Nitini, erster dunkelhäutiger, südafrikanischer Cricket Nationalspieler


1. Losrunde:
Abwechselnd ziehen die VIP´s die Lose nach festgelgtem Ritual. Alle Nationaltrainer und Verbandspräsidenten, ja eigentlich jede Person im Saal und zu Hause an den Fernsehschirmen verfolgen gespannt das Ziehen der Kugeln. Nachdem 8x in den Lostopf 1 gegriffen wurde ergeben sich folgende Gruppenköpfe:



2. Losrunde:
Nun kommt für uns Franzosen das erste mal richtig Spannung auf. In welche Gruppe dürfen/müssen wir. Es drohen Spiele gegen den letzten Weltmeister Italien, meine Landsleute, die Deutschen gegen die immer unangehem zu spielen ist, oder die Spanier, momentan das Maß aller Dinge in Europa. Mal abgesehen von der Gruppe E oder Gruppe G drohen in allen 6 anderen Gruppen schwere Gegner. Ich schicke ein Stoßgebet zum Himmel... ;)


Beim Teutates..., das Stoßgebet wurde erhört, da habe wohl nicht nur ich die höheren Mächte angerufen... Wir treffen auf Südafrika den Gastgeber. Das Spiel verspricht Stimmung pur im Stadion und ist auf jeden Fall machbar. Die bislang interessanteste Paarung ist ohne Zweifel Brasilien gegen Portugal gefolgt von Holland gegen [b Dänemark[/b].


3. Losrunde:
Nun kommen überwiegend afrikanische bzw. Nord- oder Südamerikanische Mannschaften ins Spiel. Dazu zählt auch der Geheimfavorit vieler, die Elfenbeinküste. Auch Paraquay, immerhin 2. in der südamerikanischen Qualifikation ist ein unangenehmer Gegner, dem einiges zugetraut wird. Nicht zu vergessen die Mexikaner, die im der Relegation den Ex-Weltmeister Argentinien bezwungen hat. Es wird wieder gezogen...


Nach dem einfacheren Los in der letzten Runde bekommen wir es nun mit Mexiko zu tun. Die Mexikaner sind WM erfahren und können Tagesform abhängig jeden Gegner schlagen. Wir sind auf jeden Fall gewarnt, können aber gut mit dem Los leben.


4. Losrunde:
Die vierte und letzte Losrunde beginnt. Im entsprechenden Lostopf gibt es noch einige unangenehme Mannschaften wie die Asiaten Japan oder auch Südkorea. Auch die Südamerikaner aus Ecuador sind ein unangenehmer Gegner. Allerdings gibt es in dieser Runde auch Mannschaften die eher unbekannt sind, wie z.B. El Salvador. Nach dem bisher eher günstigen Losverlauf bin ich ziemlich entspannt.


Mit der Mannschaft aus Ecuador haben wir nun den schwer einzuschätzenden Südamerikavertreter in unserer Gruppe. Alles in allem ist unsere Gruppe für uns positiv zu sehen, auch wenn natürlich keine Mannschaft unterschätzt werden darf.
Aus meiner Sicht stärkste Gruppe ist sicherlich die Gruppe C, gefolgt von den Gruppen A & D, die sehr ausgeglichen ist. Unsere Gruppe zähle ich auch zu den eher ausgeglichenen Gurppen, wobei wir den ersten Platz anstreben werden. Brasilien und Portugal sind in ihrer Gruppe auf dem Papier die stärksten Mannschaften, die wohl beide in die nächste Runde einziehen. Als leichteste Gruppe schätze ich Gruppe G mit den Eidgenossen ein. Aber das ist nun alles Spekulation. In einem halben Jahr wissen wir mehr...

Nach dieser Auslosung gibt es nun viel Raum für Spekulationen...
Gespeichert

Marwijk

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #47 am: 08.Januar 2010, 18:43:52 »

Ich denke in deiner Gruppe wirst du mit Mexico um den ersten Platz spielen. Achtelfinale wird auf jeden Fall ein schweres Spiel werden;)

Gager

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [WM Umfrage] Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #48 am: 08.Januar 2010, 19:18:56 »

Bitte beachtet die Umfrage und stimmt fleissig über die Equipe Tricolore ab.

Die Tips zum Weltmeister bitte in einen eigenen Post eintragen.

Besten Dank im voraus.

Viele Grüße
Gager
Gespeichert

holsten

  • Gast
Re: [WM Umfrage] Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #49 am: 08.Januar 2010, 23:27:05 »

Deutschland

Wir sind eine Turniermannschaft und am Ende gewinnen immer die Deutschen ;D

Die Gruppe ist auch easy.
Gespeichert

martin1703

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [WM Umfrage] Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #50 am: 08.Januar 2010, 23:37:19 »

Deutschland

Wir sind eine Turniermannschaft und am Ende gewinnen immer die Deutschen ;D

Die Gruppe ist auch easy.

da muss ich dem allwissenden holsten mal zustimmen! aber ausnahmsweise drücke ich auch deinen Franzosen die Daumen ;)
Gespeichert

Osmaniac76

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [WM Umfrage] Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #51 am: 08.Januar 2010, 23:48:27 »

Türkei holt die WM!!!
Gespeichert
Football Manager seit 2008.

Road to EM 2k16! #BekleBiziFransa

smonan1900

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [WM Umfrage] Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #52 am: 08.Januar 2010, 23:51:05 »

Türkei holt die WM!!!

Das glaub sogar ich eher weniger  :D

Schöne Story Gager hol dir den Titel!
Gespeichert
"Die Atmosphäre wurde geraubt und die Leidenschaft in den Stadien unterdrückt, aber der Geist eines jeden Vereins lebt weiter, draußen, in den Kneipen und auf den Straßen."

Gager

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [WM Umfrage] Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #53 am: 09.Januar 2010, 11:55:48 »

Die Hofeinfahrt und der Gehweg sind von den Schneemassen befreit. Schnell noch ein Post, bevor mich der Winter hier erdrückt.  ;)

Zwischenstand der Umfrage:
2 Tips - Vorunde
2 Tips - Achtelfinale
9 Tips - Viertelfinale
6 Tips - kleines Finale
1 Tip - großes Finale
2 Tips - keine Ahnung

Weltmeistertips:
2x Deutschland
1x Türkei



Planungen für Freundschaftsspiele:

Drei Termine für Freundschaftsspiele stehen bis zur WM noch zur Verfügung. Das vor einigen Wochen lose vereinbarte Freundschaftsspiel gegen Ecuador findet nun natürlich nicht statt, da wir uns im Gruppenspiel sehen werden. Als Ersatz plane ich ein Spiel gegen Uruguay die sich nicht qualifizieren konnten. Unser bekannter Fußballpräsident Jean-Pierre Escalettes


hat Kraft seines Amtes auch ein Freundschaftsspiel organisiert und mich vor vollendete Tatsachen gestellt. Im ersten Länderspiel des Jahres (3.3.2010) treffen wir zu Hause auf Spanien was mir nicht unbedingt in den Kram passt. Sollten wir aber gewinnen, dann könnte dies der ganzen Mannschaft einen Schub geben. Am 24.3.2010 wollen wir, wie schon erwähnt gegen die Uru's spielen, wenn es klappt, bevor wir eine Woche vor der WM noch einmal auf die Kroaten zu einem letzten Härtetest treffen. Von dort geht es dann direkt weiter nach Südafrika.


6. Spieltag - UEFA Champions League:
Rubin Kasan : FC Chelsea

Der FC Chelsea benötigt am letzten Spieltag der Vorrunde noch einen Punkt um sicher in die KO-Runde zu gelangen. In Ihrer Gruppe ist Real Madrid schon vor dem letztne Spieltag nicht mehr von einem der beiden ersten Plätze zu verdrängen. Heute drücke ich meinen Franzosen Nicolas Anelka und Florent Malouda die Daumen für's weiterkommen.

12 Minuten sind gespielt, da schlägt Kasan zu. Nun muss Chelsea seinerseits agieren und kann nicht mehr nur noch abwarten. Das Gegentor war wie ein Weckruf. Chelsea besinnt sich auf ihre Stärken und konnt durch drei sehenswerte Treffer zum Ausgleich und geht kurz darauf gar in Führung. Anelka hat 10 MInuten vor Spielende die Chance zum 4:1 auf dem Fuß. Sein Schuss geht aber knapp am Tor vorbei. Glücklos im Abschluss, war er trotzdem immer gefährlich und legte zudem noch ein Tor auf. Sehr gute Leistung, Bewertung 7.5.

Beide französischen Vertreter Marseille und Bordeaux überstehen die Gruppenphase. Es sind also weiterhin Spiele auf höchstem Niveau für die Vereine garantiert. Nicht ganz so gut sieht es in der Euro League aus. Lyon benötigt aus dem letzten Spieltag noch einem Punkt. Toulouse braucht einen Sieg und Lille besitzt schon keine Chance mehr auf das Weiterkommen.


6. Spieltag - UEFA Euro League:
FC Toulouse : Galatasaray Istanbul

Heute am letzten Spieltag gilt es für den FC Toulouse mit dem französischen Nationalspieler Andre-Pierre Gignac, der zuletzt als Joker in der Nationalmannschaft überzeugt hat und auch erfolgreich war. Gibt es noch weitere französische Lichtblicke in Toulouse?

Experten tippen auf einen engen Spielausgang. Für meinen Geschmack beginnt Toulouse etwas zu defensiv. Das Mittelfeld zum Sturm kann nicht überbrückt werden. Hier klafft eine Lücke. Folgerichtig fällt auch das Tor auf der 'falschen' Seite. Gala führt nach knapp 20 Minuten mit 0:1. Ähnlich wie beim letzten Spiel geht ein Ruck durch die französische Mannschaft. Gignac wird bei einem Schnellangriff wege nangeblicher Abseitsstellung zurückgepfiffen. Schade, das wäre eine gute Chance gewesen. Kurz darauf bedient Gignac seinen Sturmpartner, der zum Ausgleich einnetzen kann. Nach dem Seitenwechsel rettet zuerst die Latte für Toulouse bevor wieder nach vorne gespielt wird. Eine halbe Stunde von Spielende zieht die Heimmannschaft ein regelrechtes Powerplay auf. Jetzt nur nicht ins offene Messer laufen, noch ist alles drin. In der 77. Minute fällt der vielumjubelte Führungstreffer für Toulouse Happy End? Nein, in der 85igsten macht Gala leider per Sonntagsschuss den Ausgleich. Da Toulouse nun alles nach vorne wirft, fängt man sich gar noch das dritte Gegentor ein. Das wars dann. :-\
Andre-Pierre Gignac spielte einige gute Pässe, die ihm die Bewertung 7.1 einbrachten. Auffälliger war dagegen sein junger Sturmpartner Xavier Pentecote, der mit seinen beiden Treffern kurzzeitig für Hoffnung gesorgt hatte und insgesamt ein tolles Spiel ablieferte. Ihn werde ich weiter beobachten. Note: 8.4.

Olympique Lyon spielte unentschieden und ist somit eine Runde weiter.


17. Spieltag - LigaBBVA:
FC Sevilla : Real Madrid

Beim heutigen Klassiker in Spanien treffen zwei Mannschaften aufeinander die einige Franzosen im Kader haben. Bei der Qualität der Kader ist es aber nicht sicher, dass diese auc hzum Einsatz kommen. Ich lasse mich also überraschen.

Die gute Nachricht zuerst: der zuletzt nicht berücksichtigte Govou spielt im rechten offensiven Mittelfeld. Die Chance heute muss er nutzen... Es läuft die 18. Spielminute, Sevilla führt bereits mit 1:0, da ist Govou durch, setzt zum Schuss an und bekommt den Ball in letzter Sekunde von seinem Nationalmannschaftskollegen Squillaci vom Fuß gegrätscht. Nach einem Stellungsfehler von Casillas köpft der französischer Verteidiger Julien Escude nach einer Ecke ins leere Tor. Kruz vor der Puase trifft Raul zum 1:2 für die galaktischen. Nach dem Seitenwechsel ist der FC Sevilla nur noch auf Ergebnissicherung bedacht. Madrid ist überwiegend im Ballbesitz, ohne wirklich Kapital aus der Situation zu schlagen. & Minuten vor dem Ende dann doch noch der Augleich. Ich habe hier ein gerechtes unentschieden gesehen. Die Noten der Franzosen:
Sebastien Squillaci: 7.1, Julien Escude: 7.9, Lassana Diarra: 7.3 und der in der 77. Minute ausgewechselte Sidney Govou: 6.3.


Copa del Rey:
CD Xerez : Atletico Madrid

Ich bin mal wieder nach Spanien geflogen. Aus meinen Fehlern, den Trainer meiner Spieler vorher nicht anzurufen, habe ich nicht gelernt. Wieder vergesse ich durchzuklingeln. Florent Sinama-Pongolle sitzt nur auf der Auswechselbank. :-\ Vor lauter Ärger über mich selbst, gerät das Ergebnis zur Nebensache. Atletic gewinnt ohne Mühe mit 4:2. Übrigens: Sinama-Pongolle wurde in der 78. Minute eingewechselt. Da befand ich mich aber schon wieder auf dem Weg zum Flughafen.


Zwischenstand der Topligen Europas:

Es ist nun Anfang Januar, die Auswahl an Spielen, denen ich zur Zeit live beiwohnen könnte lässt zu wünschen übrig. Zeit um sich mal einen Zwischenstand in den europäischen Topligen zur Gemüte zu führen:

Natürlich starte ich mit Frankreich, da dies die Liga ist, welche mich zur Zeit am ehesten interessiert, weil hier die meisten potentiellen französischen Nationalspieler spielen:




Die großen Vereine mischen alle vorne mit, wie man das vor der Saison erwarten durfte. Positiv überrascht bin ich von Saint-Etienne denen ich den dritten Platz nicht unbedingt zugetraut hätte. Enttäuschend verlief die Saison bsilang für Auxerre, Lens und ganz besonders den AS Monaco. Hier kann Fürst Rainier mit dem Verein nicht zufrieden sein.





In der Bundesliga gibt es in den Top 5 keine große Überraschung. Die Bayern führen. Auch hier liegen noch keine allzu großen Punktunterschiede zwischen den Mannschaften.


Die restlichen Erstplatzierungen der Topligen:













Weiter gehts mit Spielbeobachtungen, Spielersichtungen, Gedanken zum Gerüst der Nationalmannschaft und der EM Auslosung.
« Letzte Änderung: 09.Januar 2010, 11:59:42 von gager »
Gespeichert

Gager

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [WM Umfrage] Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #54 am: 09.Januar 2010, 21:15:07 »

Coupe de la Ligue:

FC Toulouse : FC Lorient

Heute ist Pokalspieltag in Frankreich. Zu Gast in Toulouse möchte ich in erster Linie zwei Spieler begutachten: Den auch in der Nationalelf als Joker zum Einsatz gekommenen Gignac und den in der U21 groß aufspielenden Sissoko. Auch andere Franzosen dürfen sich natürlich gerne durch Leistung ins Blickfeld rücken.

Ich sehe ein torreiches Spiel! Nachdem zuerst der FC Lorient in Führung gehen kann, gleicht Toulouse aus geht seinerseits in Führung. Dann wieder Führungswechsel beim 2:3 für Lorient. Nochmaliger Ausgleich und das Spiel geht in die Verlängerung. Da hat schließlich die Mannschaft aus Toulouse die besseren Nerven und setzt mit dem 4:3 noch einen drauf und entscheidet das Spiel zu ihren Gunsten noch vor dem drohenden Elfmeterschießen.

Zum Mann des Spiels wird zu Recht Moussa Sissoko gewählt (Bew. 8.7), da er zwei Tore selbst erzielen konnte und ein weiteres vorbereitet hat. Und das als defensiver Mittelfeldspieler! Gignac bleibt blass, spielt 120 Minuten und wird ohne Torerfolg mit 6.9 bewertet. Ebenfalls gute Spiele machten Morgan Amalfitano (Bew. 7.7, 1 Tor) und ,Kevin Gameiro (Bew. 7.4, 1 Tor) beide aus Lorient.


Bundesliga:

Bayern München : Borussia Dortmund

Endlich finde ich mal die Zeit in der Bundesliga vorbeizuschauen. Franck Ribery muss zwar nicht mehr groß gescoutet werden, dennoch möchte ich ihm durch mein 'dasein' zeigen dass ich alle Spieler beobachte und möglich gleich behandle. Außerdem interessiert mich, auf welcher Seite Franck im Verein spielt...

Die erste Frage kann ich mit weder noch beantworten, denn er spielt zentral offensiv. Leider in einem total langweiligen Spiel, ohne großen Höhepunkte. Erst in der 90igsten Minute der einzigste Aufreger, als Gomez freistehend die beste Chance vergibt. Der zweite Aufrger entscheidet das Spiel. 90+5. Minute spielt van Bommel Müller frei. Was alle anderen nicht geschafft haben, schafft der Youngster... ein Tor! Franck wird mit 7.3 benotet. Nach meiem Geschmack etwas zu gut, denn er fiel nur durch ungenaue Zuspiele auf, hatte wohl einen schlechten Tag.


Nach der WM ist vor der EM:

7. Februar 2010, Auslosung der EM Gruppen:

Mitten in der theoretischen WM Vorbereitung findet die Auslosung der Qualifikationsgruppen für die EM 2012 in Polen und Ukraine statt. Die zugehörigen Lostöpfe werden nach der aktuellen Weltrangliste eingeteilt. Frankreich befindet sich in Lostopf 1 und wird als ein Gruppenkopf gelost werden.

Die Auslosung hat folgende Gruppeneinteilung ergeben:


Wir werden als Kopf der Gruppe D gezogen. Neben den schwachen Nationen Andorra und Liechtenstein treffen wir auf stärkere bzw. starke Nationen wie Wales, Bulgarien und Schweden mit Superstar Zlatan Ibrahimovic. Auf jeden Fall wird wieder Platz 1 anzupeilen sein. Dies bestätigte mir auch gleich mein Chef, der Präsident Jean-Pierre Escalettes. Auch aus meine Sicht muss dies das Ziel sein. Näher befassen werde ich micht mit der Gruppe aber natürlich erst nach der Weltmeisterschaft.


1. Ausscheidungsrunde - UEFA Euro League:
VfB Stuttgart : Olympique Lyon

Neben den mittlerweile bekannten Spielern aus Lyon habe ich heute die Möglichkeit Mathieu Delpierre zu scouten. Nicolas Seguin ist leider verletzt. Ich bin gespannt, wie der V Z Delpierre sich hier und heute unter regulären internationalen Wettkampfbedingungen schlägt.

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte ist Stuttgart das gefälligere Team. Es fallen jedoch keine Tore, da beide Abwehrreihen so gut wie keine Chancen zulassen. Stuttgart hatte die beste Möglichkeit bei einem Pfostenschuss. Nach dem Wechsel können sich beide Mannschaften bessere Chancen erspielen. Die Stuttgarte gehen mit 1:0 in Führung. Zwei gute Tormöglichkeiten werden durch den Schlussmann Lehmann zu Nichte gemacht. Lyon spielt nun etwas risikoreicher nach vorne um den Ausgleich zu erzielen. Die Bemühungen werden auch mit dem Ausgleich zum 1:1 belohnt. In der lange dauernden Nachspielzueit hat die heimmannschaft noch die Chance auf den Sie, die aber ungenutzt bleibt.
Die besten französischen Spieler sind: Boumsong (Bew. 7.3) und Delpierre (Vew 7.2).
Gespeichert

GütersloherJung

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [WM Umfrage] Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #55 am: 09.Januar 2010, 22:10:48 »

mmmh keine leichte Aufgabe bei der EM-Quali aber denkemal das du Gruppensieger wirst. Allerdings würde ich die Schweden nicht unterschätzen.

Gruß
Andre
Gespeichert

Gager

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [WM Umfrage] Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #56 am: 10.Januar 2010, 09:58:58 »

Überlegungen zum Nationalkader Frankreichs basierend auf taktischer Spielposition:

Hinweis: Die Spieler sind auf der Position gelistet, welche ihre beste Position ist, nicht unbedingt die, auf der sie im Verein bzw. Nationalmannschaft spielen.

Tor:
Name
  Alter 
Pos.  Verein
  Anz. LS. 
  Spiele Ver. 
  Bew. Ver. 
Bemerkung
Cedric Carrasso
28 J.
TWGirondins Bordeaux
ohne
31
7.10
Kevin Olimpa
21 J.
TWSCO Angers
3 Jgd.LS.
17 (1)
7.09
U21 - Ligue 2
Hugo Lloris
23 J.
TWOlympique Lyon
5 LS.
32
7.05
Nicolas Douchez
29 J.
TWFC Stade Rennes
ohne
23
6.94
Steve Mandanda
24 J.
TWOlympique Marseille
14 LS.
29
6.91
Remy Riou
22 J.
TWAJ Auxerre
7 Jgd.LS.
21 (1)
6.76
U21
Mickael Landreau
30 J.
TWOSC Lille
11 LS.
21
6.56

Im Tor zeigen die beiden Nationalkeeper Lloris und Mandanda gute Leistungen. In den kommenden Freundschaftsspielen werde ich noch Carrasso und den U21 Torwart Olimpa mal testen. Schließlich suche ich ja noch de ndritten Torhüter für die WM.


Linker Außenverteidiger:
Name
  Alter 
Pos.  Verein
  Anz. LS. 
  Spiele Ver. 
  Bew. Ver. 
Bemerkung
Gael Clichy
24 J.
V/DF LFC Arsenal
2 LS.
26
7.58
Patrice Evra
28 J.
V/DF LManchester United
24 LS.
23
7.33
Jean-Alain Fanchone
21 J.
V/DF LRacing Straßburg
1 Jgd.LS.
16
7.29
U21 - Ligue 2
Aly Cissokho
22 J.
V/DF LOlympique Lyon
ohne
21
7.13
Eric Abidal
30 J.
V LZ, DF LFC Barcelona
47 LS.
18 (3)
6.82
Mouhamadou Dabo
23 J.
V/DF RL, M LAS Saint-Etienne
17 Jgd.LS.
17
6.72

Der in der Mationalmannschaft unter mir noch nicht berücksichtigte Clichy spielt eine bisher überragende Saison. Auf Evra ist jederzeit Verlass. LEdiglich die Leistungen von Abidal im Verein machen mir ein wenig Sorgen. Dafür gibt es einige vielversprechende Jugendspieler. Die Position kann also dauerhaft gut besetzt werden.


Rechter Außenverteidiger:
Name
  Alter 
Pos.  Verein
  Anz. LS. 
  Spiele Ver. 
  Bew. Ver. 
Bemerkung
Bakary Sagna
27 J.
V/DF RFC Arsenal
13 LS.
22 (3)
7.76
Anthony Reveillere
30 J.
V/DF ROlympique Lyon
8 LS.
21
7.24
Mathieu Chalme
29 J.
V/DF, M RGirondis Bordeaux
ohne
19
6.96
Sebastien Corchia
19 J.
V/DF RUC Le Mans 72
3 Jgd.LS.
17
6.92
U21
Francois Clerc
26 J.
V/DF, OM ROlympiakos Piräus
13 LS.
19 (1)
6.89
Rod Fanni
28 J.
V/DF RFC Stade Rennes
3 LS.
22
6.89
Garry Bocaly
21 J.
V RZ, DF ROlympique Marseille
12 Jgd.LS.
7 (1)
6.76
U21

Rechts hinten spielen die aktuellen Nationalspieler eine Klasse besser als alle anderen. Hier gibt es gegenwärtig nichts zu ändern, die besten spielen eh schon.


Innenverteidiger:
Name
  Alter 
Pos.  Verein
  Anz. LS. 
  Spiele Ver. 
  Bew. Ver. 
Bemerkung
Mathieu Bodmer
27 J.
V Z, DM, OM ZOlympique Lyon
2 LS.
14 (1)
7.27
Mathieu Delpierre
28 J.
V ZVfB Stuttgart
15 Jgd.LS.
20
7.15
William Gallas
32 J.
V ZFC Arsenal
76 LS.
25 (2)
7.14
Loic Nestor
20 J.
V RZAC Le Havre
2 Jgd.LS.
10 (1)
7.14
U21 - Ligue 2
Adil Rami
24 J.
V RZOSC Lille
ohne
20 (1)
7.07
Philippe Mexes
27 J.
LI, V ZAS Rom
16 LS.
21
7.00
Marc Planus
27 J.
LI, V ZGirondins Bordeaux
4 Jgd. LS.
16 (1)
6.99
Mamadou Sakho
20 J.
V LZParis Saint-Germain
9 Jgd.LS.
19
6.89
U21
Jean-Alain Boumsong
30 J.
V LZOlympique Lyon
28 LS.
12
6.86
Younes Kaboul
24 J.
V RZFC Portsmouth
22 Jgd.LS.
17
6.81
Julien Escude
30 J.
V LZFC Sevilla
8 LS.
18 (3)
6.80
Sebastien Squillaci
29 J.
V ZFC Sevilla
21 LS.
18 (2)
6.77
Gael Givet
28 J.
V LZBlackburn Rovers
13 LS.
25
6.77

Es freut mich, dass auch in der Innenverteidigung sich neue, jüngere Spieler aufdrängen. SO werden in Kürze der Legionär Delpierre und Rami eine Chance bekommen um noch auf den WM-Zug aufzuspringen. Squillaci fällt im Verein etwas ab, dafür spielt der in der Nationalmannschaft bisher im Mittelfeld eingesetzte Bodmer eine Spitzensaison.
Gespeichert

Bookerman

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [WM Umfrage] Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #57 am: 10.Januar 2010, 10:43:18 »

Also ich würde mir wünschen wenn Olimpa, Clichy und vor allem Sakho eine Chance bekommen würden, denke mit ihnen könntest du vor allem schon für die Zukunft planen und vor allem Clichy hätte es verdient eine WM zu spielen.
Gespeichert

Gager

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [WM Umfrage] Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #58 am: 10.Januar 2010, 15:43:34 »

@Bookermann: In den Freundschaftsspielen wird noch experimentiert werden. Ich denke alle von Dir genannten Spieler werden noch ihre Chance bekommen. Wer dann überzeugt hat eine realistische Chance auf die WM Teilnahme.


Zentrales (auch defensives) Mittelfeld:
Name
  Alter 
Pos.  Verein
  Anz. LS. 
  Spiele Ver. 
  Bew. Ver. 
Bemerkung
Benoit Cheyrou
28 J.
M LZOlympique Marseille
3 LS.
25
7.68
Moussa Sissoko
20 J.
DM, M ZFC Toulouse
16 Jgd.LS.
24
7.52
U21
Patrick Vieira
33 J.
DM, M ZInter Mailand
112 LS.
6 (3)
7.49
Kapitän FRA
Etienne Capoue
21 J.
DM, M ZFC Toulouse
8 Jgd.LS.
9 (2)
7.36
U21
Benoit Pedretti
29 J.
DM, M ZAJ Auxerre
22 LS.
24
7.27
Lassana Diarra
24 J.
DM, M ZReal Madrid
24 LS.
19 (3)
7.24
Clement Chantome
22 J.
DM, OM ZParis Saint-Germain
7 Jgd.LS.
11 (4)
7.22
Jeremy Toulalan
26 J.
V Z, DM, M ZOlympique Lyon
29 LS.
18 (1)
7.13
Rio Mavuba
25 J.
DM, M ZOSC Lille
6 LS.
18 (1)
7.07
Alou Diarra
28 J.
DM, M ZGirondins Bordeaux
20 LS.
19 (1)
6.91
Mathieu Flamini
25 J.
DM, M RZAC Mailand
5 LS.
15 (5)
6.64

Hier haben die Franzosen starke Spieler. Sowohl die gestandenen Spieler bringen Leistung, als auch viele Spieler die nachrücken möchten. Etwas enttäuschend ist hier einzig Mathieu Flamini, der in der Liga etwas hinterherhinkt, obwohl er ein sehr großes Spielverständnis und Potential hat.


Linke Außenbahn:
Name
  Alter 
Pos.  Verein
  Anz. LS. 
  Spiele Ver. 
  Bew. Ver. 
Bemerkung
Franck Ribery
26 J.
OM RLZBayern München
43 LS.
22
7.53
Armand Traore
20 J.
DF, OM LFC Arsenal
5 Jgd.LS.
6
7.47
U21
Jeremy Menez
22 J.
OM RLZ, S ZAS Rom
1 LS.
16 (2)
7.01
Florent Malouda
29 J.
OM LFC Chelsea
51 LS.
0
-
Liga???

Auch auf der linken Außenbahn sind wir super stark besetzt, wenn die Spieler ihr Potential abrufen. Florent Malouda durfte in seinem Verein Chelsea noch kein Ligaspiel machen. Die Zeiten, wo ich ihn so in der Nationalelf berücksichtigen konnte sind nun vorbei. Nach zuletzt schwächeren Leistungen (ohne Spielpraxis im Verien kein Wunder) mache ich ihm klar, dass er zuerst im Verein spielen muss, bevor er wieder ins Team kommt. Im schlimmsten Fall, kann er nicht mit zur WM.


Rechte Außenbahn:
Name
  Alter 
Pos.  Verein
  Anz. LS. 
  Spiele Ver. 
  Bew. Ver. 
Bemerkung
Sidney Govou
30 J.
OM RLReal Madrid
41 LS.
16
7.25
Gabriel Obertan
20 J.
OM RLManchester United
9 Jgd.LS.
1
7.00
U21
Kevin Monnet-Paquet
21 J.
OM RLRC Lens
8 Jgd.LS.
9 (2)
6.92
U21

Auf der rechten Außenbahn sind wir etwas dünn besetzt. Einzig Govou erüllt mit Höhen und Tiefen die Anforderungen. In den kommenden Spielen werde ich mal die Nachwuchsspieler Obertan und Monnet-Paquet spielen lassen. Vielleicht kann sich ja hier einer empfehlen. Wenn dies nicht funktioniert, kann entweder Ribery rechts spielen, oder ich ziehe die rechte Außenposition etwas mehr nach innen in die halbrechte Position.


Zentraloffensives Mittelfeld:
Name
  Alter 
Pos.  Verein
  Anz. LS. 
  Spiele Ver. 
  Bew. Ver. 
Bemerkung
Yoann Gourcuff
23 J.
OM RZGirondins Bordeaux
15 LS.
21
7.43
Ludovic Giuly
33 J.
OM RZ, S ZParis Saint-Germain
17 LS.
8 (2)
7.32
Kevin Osei
18 J.
OM RZOlympic Marseille
ohne
12
7.23
U19
Samir Nasri
22 J.
OM LZFC Arsenal
19 LS.
2 (5)
7.22
Antoine Griezmann
18 J.
OM LZReal San Sebastian
ohne
3 (3)
7.20
U19
Hatem Ben Arfa
22 J.
OM RLZOlympique Marseille
10 LS.
5 (3)
6.80
Mathieu Valbuena
25 J.
OM RZOlympique Marseille
ohne
7 (2)
6.73
Gregory Sertic
20 J.
OM LZGirondins Bordeaux
6 Jgd.LS.
2 (1)
6.67

Hier haben wir eine große Auswahl an Spielern. Nur Gourcuff und temporär Nasri haben auf dieser Position in der Nationalelf gespielt. In den kommenden Spielen werde ich hier noch experimentieren. Vielleicht greife ich während der WM doch noch auf einen erfahrenen Spieler wie Kudovic Giuly zurück.


Torjäger:
Name
  Alter 
Pos.  Verein
  Anz. LS. 
  Spiele Ver. 
  Bew. Ver. 
Bemerkung
Guillaume Hoarau
25 J.
TJParis Saint-Germain
ohne
19
7.49
Thierry Henry
32 J.
OM L, S ZFC Barcelona
118 LS.
18
7.39
Djibril Cisse
28 J.
TJPanathinaikos Athen
37 LS.
24
7.38
Andre-Pierre Gignac
24 J.
TJFC Toulouse
5 LS.
24
7.36
Karim Benzema
22 J.
TJReal Madrid
27 LS.
13
7.10
Jimmy Briand
24 J.
S ZFC stade Rennes
3 LS.
3 (3)
7.07
Nicolas Anelka
30 J.
OM R, S ZFC Chelsea
58 LS.
15 (1)
7.03
Loic Remy
23 J.
OM R, S ZOGC Nizza
3 LS.
20
6.89
Djamel Bakar
20 J.
S ZAS Nancy
ohne
12
6.88
U21
Bafetimbi Gomis
24 J.
TJOlympique Lyon
6 LS.
1 (2)
6.87

Im Sturm konnte bislang nur Thierry Henry überzeugen. Benzema war in den Nationalmannschaftsspielen mit Licht und Schatten zu beobachten. Als Joker hat Gignac mal so, mal so gespielt. Er kann bestimmt noch mehr. Auch hier werde ich noch testen.


Endlich kommt im nächsten Post wieder ein Spiel der französischen Nationalmannschaft. Freundschaftsspiel zu Hause gegen Spanien.
Gespeichert

Gager

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [WM Umfrage] Die Ga-Ga-Gallier kommen...
« Antwort #59 am: 11.Januar 2010, 20:33:36 »

26. Spieltag - Serie A:

AS Bari : AS Rom

Vor unserem echten Härtetest im Freundschaftsspiel gegen die Spanier bin ich noch einmal zu Gast in Italien, wo ich in Bari meine römischen Legionäre beobachten möchte. Mexes spielt wie erwartet in der Innenverteidigung des AS Rom.

Mit den ersten Spielminuten beginnend schnürt Rom seinen Gegner in deren eigenen Hälfte ein. Deren Goalie muss ein um das andere Mal Kopf und Kragen riskieren um einen Rückstand zu verhindern. Mexes wird bis dahin überhaupt nicht gefordert. In der zweiten Halbzeit kann Baridas Spiel etwas ausgeglichener gestalten. Rom verlegt sich zu dieser Zeit auf's Kontern. Als Bari mutiger wird und die Roma ihrerseits unter Druck setzt fällt bei einer Ecke für AS Romdas Tor. In dieser Situation eigentlich unverdient, aber so ist der Fussball. Auf's ganze Spiel gesehen, geht der Sieg wegen der super ersten Hälfte in Ordnung. Philippe Mexes wird mit einer soliden bis guten 7.2 benotet.


1. WM Vorbereitungsspiel:

Frankreich : Spanien

Wir spielen heute im Stade de France unser erstes Vorbereitungsspiel auf die WM. Gegner sind die Iberer, die durch unseren Präsidenten eingeladen wurden. Da es nur noch drei Spiele bis zu WM als Vorbereitung gibt, beschliße ich von Anfang an, auch gegen Spanien zu experimentieren. Der Kader sieht heute sehr stark verändert aus:

Tor:
Cedric Carrasso (Girondins Bordeaux),Hugo Lloris (Olympique Lyon), Kevin Olimpa (SCO Angers)

Abwehr:
Philippe Mexes (AS Rom), Adil Rami (OSC Lille), Mathieu Delpierre (VfB Stuttgart), William Gallas (FC Arsenal), Jeremy Toulalan (Olympique Lyon), Mathieu Bodmer (Olympique Lyon), Anthony Reveillere (Olympique Lyon), Bakara Sagna (FC Arsenal), Gael Clichy (FC Arsenal), Patrice Evra (Manchester United)

Mittelfeld:
Etienne Capoue (FC Toulouse), Lassana Diarra (Real Madrid), Benoit Pedretti (AJ Auxerre), Patrick Vieira (Inter Mailand), Benoit Cheyrou (Olympique Marseille), Yoann Gourcuff (Girondins Bordeaux), Sidney Govou (Real Madrid), Franck Ribery (Bayern München), Loic Remy (OGC Nizza), Samir Nasri (FC Arsenal)

Sturm:
Thierry Henry (FC Barcelona), Karim Benzema (Real Madrid), Andre-Pierre Gignac (FC Toulouse)


Einige Vereine bitten darum, dass ihre Spieler nur 45 Minuten eingesetzt werden. Da ich sowieso vielen Spielern eine Chance geben möchte, kommt mir dies nicht ungelegen. Wir starten in gleicher taktischer Grundaufstellung wie in den letzten Spielen. Die Aufstellungen der beiden Mannschaften:
     

Zusammenfassung 1. Halbzeit:
Frankreich beginnt couragiert und hat anfangs mehr vom Spiel. Insbesondere über die linke Seite, wo heute erstmals Ribery unter Ga Ger aufläuft ist jederzeit gefährlich. Spanien trittt zu diesem Zeitpunkt lediglich durch Standardsituationen in Erscheinung. Ab der 25. Minute kommen die Gäste besser ins Spiel und es gibt auch für die Verteidigung Frankreichs die Möglichkeit sich auszuzeichnen. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff fällt das 1:0. Angriff über rechts Govou auf Gourcuff, der schickt Gignac steil... Tor! Ein Zusammenspiel dreier 'G'.

Halbzeitstand 1:0

Zusammenfassung 2. Halbzeit:
Es geht los mit einem Kracher von Benzema, leider in den Fußballhimmel über dem Stade de France. Spanienwird nun offensiver, spielen auf den Ausgleich hin. Ein ums andere Mal schlägt in dieser Zeit die Abseitsfalle von uns zu. Im Gegenzu einer solchen Aktion flankt erneut Govou von rechts, die Abwehr der Iberer bekommt den Ball nicht weg, Karim Benzema ist zur Stelle und hämmert den Ball ins Tor. 2:0. Nun folgen Schnellangriffe, insbesondere über Torres doch der schießt, bzw. köpft zweimal am Tor vorbei. Das Spiel ist aber fest in der Hand der Franzosen die weitere gute Möglichkeiten haben, diese aber auslassen. Es bleibt beim verdienten 2:0.

Stenogramm:

Spielerbewertungen:

Die Fans und die Funktionäre sind aus dem Häuschen. Super Spiel, noch besseres Ergebnis gegen den Erzrivalen aus Spanien das ist ein Grund ausgiebig zu feiern...

Nun geht es weiter mit Beobachtungen bevor es am 24. März 2010 gegen Uruguay im letzten Heimspiel vor der WM geht.


27. Spieltag - Ligue 1:

AS Saint Etienne : OSC Lille

Das Spiel ist in den ersten 45 Minuten nicht Wert, Fußballspiel genannt zu werden. Chancen entstehen nur nach Fehlern der gegnerischen Mannschaft. Keine Mannschaft schafft es auch nur annähernd selbst Chancen herauszuspielen. Der ehemalige Nationaltorhüter Landreau hat zweimal Glück, dass ein Mitspieler für den geschlagenen Torhüter auf der Linie rettet. Etienne ist zu diesem Zeitpunkt klar die bessere Mannschaft. Nach der Pause wird das Spiel etwas besser und es fällt auch ein Tor. Allerdings stellt das Ergebnis den Spielverlauf auf den Kopf, da Lille hier mit 1:0 gewinnt, obwohl Sie so gut wie gar nicht in Ballbesitz waren. Kapitän Mavuba macht auf Seiten von Lille ein gutes Spiel im defensiven Mittelfeld. Bewertung 7.3. Auch Adil Rami (Bew. 7.2) steht sicher im Abwehrverbund. Auf Seiten von Etienne kann Mouhamadou Dabo (Bew. 6.6) die Niederlage nicht verhindern.


29. Spieltag - Ligue 1:

Paris Saint-Germain : FC Sochaux

Weiter gehts mit der Spielersichtung. Heute steht M. Sakho und der Routinier L. Giuly im Fokus. Giuly darf auf der rechten Außenbahn ran, da achte ich doppelt auf seine Aktionen. evtl. tut sich hier noch eine Alternative auf...
Der Club aus der Hauptstadt hat das Spiel im Griff und geht schnell mit 1:0 in Führung. Die Rollen sind klar verteilt, aber Paris macht nicht mehr als nötig und verwaltet das Spiel nach der Führung. In der zweiten Halbzeit wird das Spiel ruppiger. Der Schiedsrichter verteilt in Summe 6 gelbe und eine gelbrote Karte. Das Spiel endet 1:0. Überwiegend Kampf und Krampf. Solides, aber unauffälliges Spiel meiner Männer mit durschnittlichen Bewertungen. Keine große Empfehlung für die Nationalelf.


30. Spieltag - Ligue 1:

Olympique Marseille : Olympique Lyon

Ein Spiel, was vom Namen her nicht besser bestückt sein kann. In diesem Spiel geht es um den Anschluß an die Spitze. Beide Mannschaften trennen 3 Punkte voneinander, wobei Lyon derzeit die Nase vorn hat.

Mathieu Bodmer läuft in der zentraloffensiven Mittelfeldrolle auf. Ansonsten spielen die Spieler entsprechend ihrer besten Position. In der ersten halben Stunde gibt es kaum Chancen. Lyon verlegt sich aufs Kontern, Marseille hat Mühe durch die gut organisierte Defensive des Gasts zu spielen. Die Halbzeit endet torlos. Nach dem Wechsel kommt Marseille besser mit dem Spielaufbau zurecht und geht durch einen sehenswerten Fernschuss mit 1:0 in Führung. Lyon muss nun zwangsläufig die defensive Taktik aufgeben und kommt dadurch zu besseren Chancen. 10 Minuten vor dem Ende fällt der Ausgleich nach einer Ecke. In der Folge haben die Gäste noch Pech bei einem Pfostenschuss. Es bleibt beim gerechten Unentschieden. Trotz des Unentschiedens, hat im Duell der Torhüter heute Mandanda leicht die Nase vorn. Er hatte einige schöne Paraden.
Die Spielerbewertungen:
Marseille: Steve Mandanda (Bew. 7.9), Mathieu Valbuena (Bew. 6.4)
Lyon: Hugo Lloris (Bew. 6.8 ), Anthony Reveillere (Bew. 6.8 ), Aly Cissokho (Bew. 7.2), Jeremy Toulalan (Bew. 7.2), Mathieu Bodmer (Bew. 6.9).


2. WM Vorbereitungsspiel:

Frankreich : Uruguay

Der Kader der A-Nationalmannschaft wird wegen einiger Verletzungen durchgewürfelt. So müssen heute beide Torhüter, welche im Spiel gegen Spanien debutierten passen. Auch in der Abwehr und im Sturm wird wegen Verletzung rotiert. Die Spieler in der Übersicht:

Tor:
Nicolas Douchez (FC Stade Rennes),Hugo Lloris (Olympique Lyon), Steve Mandanda (Olympique Marseille)

Abwehr:
Philippe Mexes (AS Rom), Adil Rami (OSC Lille), Marc Planus (Girondins Bordeaux), William Gallas (FC Arsenal), Jeremy Toulalan (Olympique Lyon), Mathieu Bodmer (Olympique Lyon), Anthony Reveillere (Olympique Lyon), Bakara Sagna (FC Arsenal), Gael Clichy (FC Arsenal), Patrice Evra (Manchester United)

Mittelfeld:
Etienne Capoue (FC Toulouse), Lassana Diarra (Real Madrid), Benoit Pedretti (AJ Auxerre), Patrick Vieira (Inter Mailand), Benoit Cheyrou (Olympique Marseille), Yoann Gourcuff (Girondins Bordeaux), Sidney Govou (Real Madrid), Franck Ribery (Bayern München), Loic Remy (OGC Nizza), Samir Nasri (FC Arsenal)

Sturm:
Thierry Henry (FC Barcelona), Djibril Cisse (Panathinaikos Athen), Andre-Pierre Gignac (FC Toulouse)

Wieder werde ich heute viel rotieren, da nahezu alle Spieler nur 45 Minuten spielen sollen. Die Aufstellungen:
     

Zusammenfassung 1. Halbzeit:
Mit der ersten Chance können wir sofort in Führung gehen. Ribery spielt auf Cisse, der dem Torhüter keine Abwehrmöglichkeit lässt. Kurz darauf der Doppelschlag nach Flanke von Govou. 2:0. Nochmal 2 Minuten später das 3:0. Hattrick! Wir schalten nun einen Gang zurück und versuchen ein ballorientiertes Spiel aufzuzuiehen. Es dauert bis zur 33. Minute bis die Uru´s die erste Torchance heruasspielen können. Harmlos. Zwei mInuten später rettet für uns der Pfosten. Wir dürfen das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen...

Halbzeitstand 3:0

Zusammenfassung 2. Halbzeit:
Aufgrund der Wechselwünsche der Vereine wechsle ich 6 mal in der Pause. Hoffentlich gibt die keinen Bruch im Spiel. Die zweite Halbzeit bleibt ausser einem Lattenschuss von Gourcuff ohne Höhepunkte.

Stenogramm:

Spielerbewertungen:

Das war heute die Djibril Cisse Show! Er hat einen Risenschritt in Richtung WM Kader gemacht, wenn er gesund bleibt. Der Gegner hat sich von uns aber am Anfang überlaufen lassen. Das war zu schwach. Uruguay ist nach dieser Leistung zu Recht kein Teilnehmer der Weltmeisterschaft.


32. Spieltag - Barclays Premier League:

FC Arsenal : FC Liverpool

1. gegen 7. Die Gunners (70 Pkte.) haben in der Meisterschaft schon 7 Punkte Vorsprung auf Platz 2! Liverpool (50 Pkte.) deutlich abgeschlagen.

Beim Tabellenführer spielt heute wieder die schon bewährte Franzosenabwehr. Die Gunners geben immer dann Gas, wenn es nur unentscheiden steht und schiessen dann promt das Führungstor. Im Anschluss verwaltet man das Ergebnis nur noch. So war es beim 1.0 und beim 2:1. An 'meiner' Abwehr gitb es wie schon zu oft, nichts auszusetzen!



Noch 75 Tage bis zum Eröffnungsspiel bei der WM!
« Letzte Änderung: 13.Januar 2010, 20:28:54 von gager »
Gespeichert