MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein  (Gelesen 150029 mal)

wAvE

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #40 am: 09.März 2010, 22:55:26 »

Mach weiter, was solls?
Immer Positiv denken dann klappt das schon! Wobei ich besttigen kann das die Open-book Klausuren fürn Arsch sind.
Da kann ich mich noch so gut drauf vorbereiten, Bücher mitnehmen, Skript gut durcharbeiten und und und... Es kommt sowieso nix dran was man einfach ablesen kann.
Gespeichert

Provinz-Manager

  • Gast
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #41 am: 09.März 2010, 23:07:02 »

Mach weiter, was solls?
Immer Positiv denken dann klappt das schon!

Sehe ich anders. Wenn man merkt, dass das Studium nichts fuer einen ist, dann sollte man damit auch keine weitere Zeit verschwenden.



gekoo_10
Zu allererst musst du wissen, ob DU wirklich weiter studieren moechtest. Wenn du weitermachst, brauchst du definitiv richtig Motivation, das wird nicht einfach werden!
Ich hatte in meinem Studium auch mal den 3. Versuch (in Statistik), das war der Wendepunkt fuer mich. Vorher habe ich auch eher "nebenbei" studiert, so hatte ich schliesslich auch mein ABI gemacht. :D
Zu der Pruefung habe ich dann alles in Frage gestellt (an meiner HS ist der 3. der wirklich ultimativ letzte Versuch), ich bin zu der Erkenntnis gekommen, dass der Studiengang das einzig richtige fuer mich ist und habe mir richtig den Arsch aufgerissen. Seitdem habe ich eigentlich nur noch gute Noten (selbst in Franzoesisch :o ), bin in jeder Vorlesung, lerne auch mal vor den Pruefungen, halte mit kompetenten Kommilitonen Kontakt...

Frag dich, ob das Studium wirklich das richtige fuer dich ist und ob du auch geistig genug auf den Kasten hast (das sollte man ungefaehr abschaetzen koennen). wenn ja, dann zieh es durch und mach es gut!
Gespeichert

Ensimismado

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #42 am: 09.März 2010, 23:35:35 »

Kann da eigentlich nur Provinz-Manager zustimmen. Überleg dir, ob das wirklich dein absolutes Wunschstudium ist, und wenn ja, dann setz dich hin, setz Prioritäten und versuch die Prüfung. Wenns dann nicht geklappt hat, weißt du zumindest, dass es dir nicht liegt. Wenn du schon vorher die Erkenntnis hast, dass das Studium eh nicht deines ist, dann brich ab und erspar dir den Stress.
Gespeichert

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #43 am: 10.März 2010, 13:03:36 »

Scheinst zu dumm zu sein.

Geh ARBEITEN!

Soll ich ein Zitat aus "Forrest Gump" für Dich leicht umwandeln?

Wenn Du Dich mit Beleidigungen u. ä. nicht zurückhalten kannst, dann bist Du hier unter Umständen falsch.
Gespeichert

holsten

  • Gast
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #44 am: 10.März 2010, 17:16:53 »

Jaja Mama  ::)
Die Anderen sagen genau das selbe, nur durch die Blume gesprochen ...
Gespeichert

Bodylove

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #45 am: 10.März 2010, 17:19:37 »

Jaja Mama  ::)
Die Anderen sagen genau das selbe, nur durch die Blume gesprochen ...

Tja, dann solltest du das auch lernen, dann mahnt dich auch keiner ab... ::)
Gespeichert

Khlav Kalash

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #46 am: 10.März 2010, 17:28:02 »

wenn du ein gutes gefühl hattest, auch nach der prüfung dann geh auf jedenfall zur einsicht! Man glaubt nicht welche dummen Sachen geschehen können ... Verschwundene seiten etc.
Gespeichert

holsten

  • Gast
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #47 am: 10.März 2010, 17:43:58 »

Jaja Mama  ::)
Die Anderen sagen genau das selbe, nur durch die Blume gesprochen ...

Tja, dann solltest du das auch lernen, dann mahnt dich auch keiner ab... ::)

Wie gut das du mir nicht vorzuschreiben hast was ich lernen muss und was nicht.
Und ne Abmahnung finde ich bisher nirgends.
Gespeichert

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #48 am: 10.März 2010, 17:46:54 »

Jaja Mama  ::)
Die Anderen sagen genau das selbe, nur durch die Blume gesprochen ...

Tja, dann solltest du das auch lernen, dann mahnt dich auch keiner ab... ::)

Wie gut das du mir nicht vorzuschreiben hast was ich lernen muss und was nicht.
Und ne Abmahnung finde ich bisher nirgends.


Das wäre kein Zuckerschlecken, für beide Seiten nicht. Verwarnung.
Gespeichert

holsten

  • Gast
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #49 am: 10.März 2010, 19:01:25 »

gekoo, ich halte dich für geistig zu beschränkt, als dass du das Studium schaffen wirst. Daher mein Rat an dich - tue etwas fürs Allgemeinwohl und geh ARBEITEN! ;D
Gespeichert

jez

  • Co-Admin
  • Weltstar
  • ******
  • Offline Offline
    • Assistant Researcher Deutschland
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #50 am: 10.März 2010, 19:45:17 »

gekoo, ich halte dich für geistig zu beschränkt, als dass du das Studium schaffen wirst. Daher mein Rat an dich - tue etwas fürs Allgemeinwohl und geh ARBEITEN! ;D

Andere Leute sind dagegen anscheinend nicht dazu in der Lage Kurzmitteilungen zu verstehen, die ich an sie schreibe...
Eine Woche Bedenkpause.
Gespeichert
Das ist Fußball. Da geht es nicht um Leben und Tod. Dafür ist die Sache zu ernst! (© Jürgen Becker)

FM2012 Ligenerweiterung für Luxemburg. Alle Ligen, alle Vereine!

Provinz-Manager

  • Gast
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #51 am: 10.März 2010, 20:30:29 »

Die Anderen sagen genau das selbe, nur durch die Blume gesprochen ...


Falls ich zu den "Anderen" gehoere stimmt das nicht, wenn man meinen Post richtig liesst, kann man das auch eigentlich nicht so verstehen.

In meiner Welt gibt es nicht nur Schwarz und Weiss. :)
Gespeichert

gekoo_10

  • Gast
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #52 am: 11.März 2010, 00:01:36 »

Mach weiter, was solls?
Immer Positiv denken dann klappt das schon!

Sehe ich anders. Wenn man merkt, dass das Studium nichts fuer einen ist, dann sollte man damit auch keine weitere Zeit verschwenden.



gekoo_10
Zu allererst musst du wissen, ob DU wirklich weiter studieren moechtest. Wenn du weitermachst, brauchst du definitiv richtig Motivation, das wird nicht einfach werden!
Ich hatte in meinem Studium auch mal den 3. Versuch (in Statistik), das war der Wendepunkt fuer mich. Vorher habe ich auch eher "nebenbei" studiert, so hatte ich schliesslich auch mein ABI gemacht. :D
Zu der Pruefung habe ich dann alles in Frage gestellt (an meiner HS ist der 3. der wirklich ultimativ letzte Versuch), ich bin zu der Erkenntnis gekommen, dass der Studiengang das einzig richtige fuer mich ist und habe mir richtig den Arsch aufgerissen. Seitdem habe ich eigentlich nur noch gute Noten (selbst in Franzoesisch :o ), bin in jeder Vorlesung, lerne auch mal vor den Pruefungen, halte mit kompetenten Kommilitonen Kontakt...

Frag dich, ob das Studium wirklich das richtige fuer dich ist und ob du auch geistig genug auf den Kasten hast (das sollte man ungefaehr abschaetzen koennen). wenn ja, dann zieh es durch und mach es gut!

Danke erstmal für deinen Post. Von anderen solche Erlebnisse zu hören zeigt einen wiedermal das man nicht der einzige ist der mal in so einer Situation gesteckt hat. Also das Fach ist aufjedenfall mein Wunschfach kann mir auch gar nicht vorstellen etwas anderes zu studieren! Ich komm auch super mit in den Vorlesungen etc. Das Problem in der Klausur war halt, dass ich für die Prüfung angemeldet wurde und mich ausversehen auf einen anderen Prüfer umgemeldet habe d.h. gar nicht bei meinem "echten" Dozenten geschrieben habe...soll jetzt nicht wirklich als eine Ausrede gelten, weil seine Gruppe fast das gleiche gemacht hat wie meine Gruppe. Geistig halte ich mich aufjedenfall auf diesem Stand, aber mir fehlt halt manchmal so die Motivation und ich bekomme es einfach nicht hin mich mal hinzusetzen und ordentlich zu lernen. Klappt eigentlich nur wenn ich mich in der FH mit einem Kollegen hinsetze und bisschen pauke. Unterstützung kriege ich aufjedenfall von Seiten der anderen Kommilitonen, nur was bringt es, wenn ich selber nicht den Arsch hochkriege  >:( ! Denke das es für mich wie bei dir auch aufjedenfall der Wendepunkt sein wird, denn das neue Semester hat für mich schon anders angefangen  ;D...vorbereiten der Vorlesung+Nachbereitung etc....bin sogar schon so weit mir die Bücher zu holen die empfohlen werden  ;)

...auf ein neues, besseres und hoffentlich erfolgreicheres Semester.... :D

ach und zu Holsten...

"no commen"  ;)
Gespeichert

ale del piero

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #53 am: 11.März 2010, 18:21:34 »

So folgendes hat auch was mit Bildung zu tun:
Habe von Sonntag bis Dienstag Abend am Bundeskongress für Lehrkräfte mit Migrationshintergrund in Paderborn teilgenommen, bei denen das Netzwerk aus NRW für ihre Arbeit mit einen bundesweiten Preis ausgezeichnet wurde  :)
In den folgenden Tagen wurden den Politiker/Lehrern aus den anderen Bundesländer dann die einzelne Arbeit genauer erklärt, so dass dies hoffentlich nun dort auch umgesetzt wird!
Ich denke, es war eine sehr erfolgreiche Veranstaltung und hoffe das dies förderlich für eine Verbesserung der Intergration war.. ich bin guter Dinge auch wenn es immer welche geben wird, die sich da quer stellen..

Hier könnt ihr das Programm einsehen:

http://de.amiando.com/eventResources/c/l/REVj8jFNNnNdQC/Programm%20Bundeskongress2010.pdf
Gespeichert
Ahh come gioca Del Piero! 289 Tore für Juventus :D

Mein Blog: http://calcioseriea.blog.de/

mihalko

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #54 am: 13.März 2010, 00:35:35 »

@gekoo: ich habe die erfahrung gemacht, dass man im studium selber eigentlich gar nichts so wirklich brauchbares lernt ;) - ausser das, "wie" man effektiv lernt und sich in neue themengebiete einarbeitet (in teamarbeit und auch selbststaendig).

du hast gerade erst angefangen zu studieren. gerade wenn du frisch von der schule gekommen bist, ist die umstellung schwer und dauert seine zeit, man bekommt halt nicht mehr alles vorgekaut. im endeffekt hat aber jeder student (zumindest jeder den ich kenne, inklusive mir) solche phasen gehabt in denen man denkt, man ist fuer das alles zu bloed. manche hoeren auf, manche machen weiter. wenn du dir aber sicher bist, dass das das (yay, drei "das" in folge, ist das grammatikalisch richtig so?) richtige ist fuer dich ist, dann hau rein - ein semester mit ein paar verkackten klausuren ist kein ding, wenn dir das studium spass macht, kommen ganz von alleine auch wieder andere zeiten.
Gespeichert

gekoo_10

  • Gast
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #55 am: 13.März 2010, 00:43:36 »

@gekoo: ich habe die erfahrung gemacht, dass man im studium selber eigentlich gar nichts so wirklich brauchbares lernt ;) - ausser das, "wie" man effektiv lernt und sich in neue themengebiete einarbeitet (in teamarbeit und auch selbststaendig).

du hast gerade erst angefangen zu studieren. gerade wenn du frisch von der schule gekommen bist, ist die umstellung schwer und dauert seine zeit, man bekommt halt nicht mehr alles vorgekaut. im endeffekt hat aber jeder student (zumindest jeder den ich kenne, inklusive mir) solche phasen gehabt in denen man denkt, man ist fuer das alles zu bloed. manche hoeren auf, manche machen weiter. wenn du dir aber sicher bist, dass das das (yay, drei "das" in folge, ist das grammatikalisch richtig so?) richtige ist fuer dich ist, dann hau rein - ein semester mit ein paar verkackten klausuren ist kein ding, wenn dir das studium spass macht, kommen ganz von alleine auch wieder andere zeiten.

Studium macht mir aufjedenfall spaß nur hatte ich mir die Klausurphase halt ein wenig anders vorgestellt, vor allem ein wenig leichter und weniger Stoff, was man ja von der Schule so gewohnt ist. Im 1. Semester konnte ich halt noch nicht so abschätzen wie der Schwierigkeitsgrad sein wird, nun bin ich halt unnötig unter Druck im 3. Semester, da ich dort 3 Extra Klausuren schreiben muss (Lin.Algebra&Analysis, VWL & Baukonstruktion). Wird schon schief gehen  :)
Gespeichert

Khlav Kalash

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #56 am: 13.März 2010, 00:48:54 »

aller guten dinge simd drei ;) wie gesagt geh trotzdem mal zur einsicht ... Und im nächsten semester eben noch mal eher anfangen was dafür zu tun ... Das sollte ich auch selbst mal beherzigen^^
Gespeichert

mihalko

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #57 am: 13.März 2010, 01:08:17 »

Studium macht mir aufjedenfall spaß nur hatte ich mir die Klausurphase halt ein wenig anders vorgestellt, vor allem ein wenig leichter und weniger Stoff, was man ja von der Schule so gewohnt ist. Im 1. Semester konnte ich halt noch nicht so abschätzen wie der Schwierigkeitsgrad sein wird, nun bin ich halt unnötig unter Druck im 3. Semester, da ich dort 3 Extra Klausuren schreiben muss (Lin.Algebra&Analysis, VWL & Baukonstruktion). Wird schon schief gehen  :)

ja, das tempo...alles, was ich jemals in der schule mathe hatte, wurde in den ersten beiden wochen des semesters abgehandelt ;)
sowohl vom tempo als auch von der lernmethodik ist es eine grosse umstellung zur schule. wenn man vorher ein paar jahre gearbeitet hat, hat man zwar die selbststaendigkeit besser drin, aber muss erstmal wieder generell ins lernen finden. beides nicht einfach - bei mir ist es gut gegangen (erst im dritten semester die erste klausur versemmelt). drei klausuren im rueckstand mag vielleicht viel aussehen, aber wenn du jetzt ranklotzt, wer weiss, vielleicht denkst du im sommer schon ganz anders.

und klausureinsicht wuerde ich auch immer empfehlen. ein kommilitone ist da mal mit einer 5,0 reingegangen - und mit einer 2,7 wieder rausgekommen. so ein glueck hatte ich bei meinen 5ern leider nie, aber einen versuch ist es wert. ausserdem kann es nie schaden wenn der professor mitbekommt, dass man initiative zeigt.
Gespeichert

gekoo_10

  • Gast
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #58 am: 13.März 2010, 01:24:38 »

Studium macht mir aufjedenfall spaß nur hatte ich mir die Klausurphase halt ein wenig anders vorgestellt, vor allem ein wenig leichter und weniger Stoff, was man ja von der Schule so gewohnt ist. Im 1. Semester konnte ich halt noch nicht so abschätzen wie der Schwierigkeitsgrad sein wird, nun bin ich halt unnötig unter Druck im 3. Semester, da ich dort 3 Extra Klausuren schreiben muss (Lin.Algebra&Analysis, VWL & Baukonstruktion). Wird schon schief gehen  :)

ja, das tempo...alles, was ich jemals in der schule mathe hatte, wurde in den ersten beiden wochen des semesters abgehandelt ;)
sowohl vom tempo als auch von der lernmethodik ist es eine grosse umstellung zur schule. wenn man vorher ein paar jahre gearbeitet hat, hat man zwar die selbststaendigkeit besser drin, aber muss erstmal wieder generell ins lernen finden. beides nicht einfach - bei mir ist es gut gegangen (erst im dritten semester die erste klausur versemmelt). drei klausuren im rueckstand mag vielleicht viel aussehen, aber wenn du jetzt ranklotzt, wer weiss, vielleicht denkst du im sommer schon ganz anders.

und klausureinsicht wuerde ich auch immer empfehlen. ein kommilitone ist da mal mit einer 5,0 reingegangen - und mit einer 2,7 wieder rausgekommen. so ein glueck hatte ich bei meinen 5ern leider nie, aber einen versuch ist es wert. ausserdem kann es nie schaden wenn der professor mitbekommt, dass man initiative zeigt.

Bei meiner FH ist die Orginasation einfach zum Kotzen! Die Homepage ist scheisse und man bekommt oft Informationen nur durch Zufall mit. Ich weiss jetzt gar nicht, ob eine Klausureinsicht stattfindet oder nicht  ???. Konnte die Mail Adresse des Professors leider auch nicht finden und muss jetzt einfach nur drauf warten um vielleicht doch noch etwas dadrüber mitzubekommen. Das Problem ist halt bei den Klausureinsichten, dass Sie oft in den Ferien stattfinden und jetzt 4 Stunden fahren wegen 2 Minuten durchgucken ich weiss nicht...(bin in den Ferien nämlich in Hamburg bei meinen Eltern). Ich werde es schon hinbekommen, werde aufjedenfall mal schauen Infos bezüglich der Einsicht zu holen und meinen Arsch dorthin bewegen. Du hattest ja anscheinend das Glück, dass du in Mathe die Sachen ja schonmal gehört hast, aber ich habe da nicht mal dieses Glück. Die Fachoberschule die ich besucht habe war der letzte Dreck und da haben wir in Mathe wirklich nichts von dem gemacht was ich zur Zeite habe...(Vektoren, Integrale..)..Integrale hatte ich halt nur mal so in meiner letzten Matheprüfung in meinem Abschlussjahr und das auch nur kurz halt. Muss halt richtig was nachholen im nächsten Semester, kann die Klausuren ja nur im Winter schreiben -.-! Bin jetzt schon heiss auf die Klausuren ;)!
Gespeichert

mihalko

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Studium/Schule alles mit Bildung hier rein
« Antwort #59 am: 13.März 2010, 01:39:20 »

Du hattest ja anscheinend das Glück, dass du in Mathe die Sachen ja schonmal gehört hast, aber ich habe da nicht mal dieses Glück. Die Fachoberschule die ich besucht habe war der letzte Dreck und da haben wir in Mathe wirklich nichts von dem gemacht was ich zur Zeite habe...(Vektoren, Integrale..)..Integrale hatte ich halt nur mal so in meiner letzten Matheprüfung in meinem Abschlussjahr und das auch nur kurz halt. Muss halt richtig was nachholen im nächsten Semester, kann die Klausuren ja nur im Winter schreiben -.-! Bin jetzt schon heiss auf die Klausuren ;)!

davon habe ich aber wie gesagt auch nur in den ersten zwei wochen "profitiert", danach kam dann auch fuer mich neuland. dazu kommt, dass ich zwischen schule und studium knapp fuenf jahre gearbeitet hatte und eigentlich nie vorhatte zu studieren. ich konnte mich in mathe am anfang erstmal nur dran erinnern, dass ich das irgendwann mal gemacht hatte, aber nicht mehr daran, wie ;)


vielleicht kannst du das mit der klausureinsicht mit etwas anderem verbinden...lernen mit kommilitionen, sprechstunde bei einem professor, buecher in der bibliothek ausleihen, etc.
aber wie dem auch sei, ich wuerde mir denken lieber einmal vier stunden umsonst fahren, als eine (wenn auch eher kleine) chance vergeben, mir eine/zwei/drei oder wieviel Wochen auch immer lernen fuer die klausur zu ersparen :)
Gespeichert