MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts  (Gelesen 289353 mal)

Seko

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2780 am: 28.September 2019, 18:43:49 »

Der DFB hat endlich eine neue Aufstiegsregelung für die Regionalligen bestimmt.

https://www.kicker.de/758951/artikel/dfb_bundestag_beschliesst_neue_aufstiegsregelung_fuer_die_regionalligen

Die Meister aus der West und Südwest-Staffel steigen ab 20/21 grundsätzlich direkt auf, weil die beiden Verbände die meisten Herrenmannschaften stellen. Für die restlichen Meister gibt es wie bisher ein Rotationsprinzip nachdem ein Meister direkt aufsteigt und die anderen beiden in Play-Offs gegeneinader ranmüssen. Dabei wechselt die Liga mit dem Direktaufsteiger jährlich durch.

Ist für mich leider wieder nur eine B-Lösung. Wenn man die Ligen so beibehalten wir, ist meiner Meinung nach eine Aufstockung der 3. Liga auf 22 Teams und 5 direkte Absteiger unumgänglich.

Dann wiederum müsste man der 3. Liga dementsprechende finanzielle Möglichkeiten bieten. Soweit ich weiß ist die dritte Liga für viele Mannschaften nicht selbst finanzierend
Gespeichert

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2781 am: 28.September 2019, 22:53:56 »

Der DFB hat endlich eine neue Aufstiegsregelung für die Regionalligen bestimmt.

https://www.kicker.de/758951/artikel/dfb_bundestag_beschliesst_neue_aufstiegsregelung_fuer_die_regionalligen

Die Meister aus der West und Südwest-Staffel steigen ab 20/21 grundsätzlich direkt auf, weil die beiden Verbände die meisten Herrenmannschaften stellen. Für die restlichen Meister gibt es wie bisher ein Rotationsprinzip nachdem ein Meister direkt aufsteigt und die anderen beiden in Play-Offs gegeneinader ranmüssen. Dabei wechselt die Liga mit dem Direktaufsteiger jährlich durch.

Ist für mich leider wieder nur eine B-Lösung. Wenn man die Ligen so beibehalten wir, ist meiner Meinung nach eine Aufstockung der 3. Liga auf 22 Teams und 5 direkte Absteiger unumgänglich.

Dann wiederum müsste man der 3. Liga dementsprechende finanzielle Möglichkeiten bieten. Soweit ich weiß ist die dritte Liga für viele Mannschaften nicht selbst finanzierend

Den Zusammenhang müsstest du erklären. Aktuell funktioniert die 3. Liga für viele Mannschaften nicht kostendeckend und deswegen kann man die Liga nicht aufstocken? Vielleicht wird die Liga ja gerade durch mehr Spiele lukrativer.

Was wären denn ansonsten Maßnahmen um die finanziellen Möglichkeiten zu verbessern? Mal abgesehen von der Umverteilung des TV-Geldes.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

GameCrasher

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
    • Übersetzer + HR Level 4
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2782 am: 29.September 2019, 02:40:55 »

Wenn die Kosten pro Spieltag höher wären als man Einnahmen entgegenzusetzen hätte, wären mehrere Spiele sogar kontraproduktiv.
Ich sehe worauf du mit der Aufforderung hinaus wolltest, glaube aber nicht, dass mehr Spiele hier mehr Geld heißen würde. Eher stark das Gegenteil.

Generell ist die Frage doch, wie sich Ligen mit geringer oder keiner TV-Übertragung finanzieren sollen (bzw. deren Teams).
Hier sind Meldegebühren und Lizenzgebühr und Stadionmiete als Kostenfaktor neben dem Kader schon erdrückend für manch ein Team. Obendrauf kommen dann noch die Schiedsrichterkosten und Aufwendungen für Auswärtsfahrten. Alleine letztere beiden Punkte sind in der Regionalliga (oder auf dem Weg dorthin) Genickbrecher für die meisten Clubs.

Was sind nun also die Punkte welche das Alles gegenfinanzieren wenn nicht Umverteilungen von Einkünften aus den oberen 2 Ligen? Letztlich nur noch Sponsoren oder Investoren, wenn man nicht sämtliche von der Liga formulierten Gebühren eliminieren will. Denn die Stadionwurst kann man nicht für 20€ verkaufen und auch keine Tickets für 300€.
« Letzte Änderung: 29.September 2019, 02:42:26 von GameCrasher »
Gespeichert

Tim Twain

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2783 am: 29.September 2019, 07:53:24 »

Die Frage ist, ob eine Erhöhung der Gelder dazu führt, dass die Liga kostendeckend wird, oder ob die Vereine dann wiederum einfach noch mehr Geld in den Kader pumpen, weil die 2. Liga lockt
Gespeichert
fährt Fahrrad gegen den Kapitalismus im Fußball

Octavianus

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2784 am: 29.September 2019, 09:38:37 »

So ähnlich hatte ich das Ergebnis erwartet. Interessant finde ich, dass die drei kleineren Regionalverbände die bittere Pille des nicht garantierten Aufstiegs geschluckt haben. Immerhin sieht aber so weiterhin nur ein Regionalligameister am Saisonende in die Röhre. Alle weiteren Modelle (so heiß umkämpft sie auch gewesen sein mögen) wurden glücklicherweise verworfen, denn jedweder Neuzuschnitt der Regionalligen oder gar eine Verkleinerung auf vier Ligen hätten jeweils einen gewaltigen Rattenschwanz nach sich gezogen.
Gespeichert
Ständig im Einsatz für einen besseren FM und für ein tolles Forum :)

Du hast FRAGEN? Hier gibt es ANTWORTEN rund um den FM!

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2785 am: 29.September 2019, 10:22:45 »

Wenn die Kosten pro Spieltag höher wären als man Einnahmen entgegenzusetzen hätte, wären mehrere Spiele sogar kontraproduktiv.
Ich sehe worauf du mit der Aufforderung hinaus wolltest, glaube aber nicht, dass mehr Spiele hier mehr Geld heißen würde. Eher stark das Gegenteil.

Welche Aufforderung? Ich halte mal dagegen und behaupte, dass bei den meisten Drittligisten die Spieltagseinnahmen höher sind als die Spieltagsausgaben.


Was sind nun also die Punkte welche das Alles gegenfinanzieren wenn nicht Umverteilungen von Einkünften aus den oberen 2 Ligen? Letztlich nur noch Sponsoren oder Investoren, wenn man nicht sämtliche von der Liga formulierten Gebühren eliminieren will. Denn die Stadionwurst kann man nicht für 20€ verkaufen und auch keine Tickets für 300€.

1. Wird mir da teilweise zuviel gejammert und übertrieben, was Gebühren etc. angeht.
2. Müssen die Vereine eben in den Ligen bleiben, die sie sich leisten können.
3. Wird man eine sozialistische Umverteilung in Deutschland kaum umsetzen können.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

Kaliumchlorid

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2786 am: 29.September 2019, 10:38:24 »

Welche Aufforderung? Ich halte mal dagegen und behaupte, dass bei den meisten Drittligisten die Spieltagseinnahmen höher sind als die Spieltagsausgaben.

Von Erfurt weiß ich, dass die Spieltagseinnahmen die -ausgaben (Stadionmiete, Security, Catering) nur selten gedeckt haben. Ein Grund warum am Ende die Schulden immer größer wurden.
Gespeichert
Zu weit exitiert nur in deinem Kopf

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2787 am: 29.September 2019, 10:54:04 »

Welche Aufforderung? Ich halte mal dagegen und behaupte, dass bei den meisten Drittligisten die Spieltagseinnahmen höher sind als die Spieltagsausgaben.

Von Erfurt weiß ich, dass die Spieltagseinnahmen die -ausgaben (Stadionmiete, Security, Catering) nur selten gedeckt haben. Ein Grund warum am Ende die Schulden immer größer wurden.

In Erfurt war/ist das eine unglückliche Konstellation. Das große, alte Stadion und zu 3. Liga Zeiten hatte man nur ~5.000 Zuschauer. Warum ist das Interesse und der Rückhalt für den Verein in der Stadt eigentlich relativ gering? Ich habe Verwandschaft in Erfurt und in den meisten anderen Ostdeutschen Städten scheint man wesentlich enger mit den Vereinen verbunden zu sein.

Unterhaching steht aktuell sehr gut da. Die sind an die Börse gegangen, weil die auch Geldprobleme haben. Die haben allerdings einen Zuschauerschnitt von nur ~ 3.000. Das ist dann halt für die 3. Liga zu wenig.

Wie gesagt, sicherlich gibt es Vereine, die an Spieltagen keinen finanziellen Überschuss machen. Die Frage ist, wie viele das sind. Anders kann man die Frage, ob mehr Spiele finanziell gut oder schlecht sind, nicht beantworten. Wenn die Mehrheit am Spieltag Verlust macht, sollte man die Ligastärke eher runterfahren. Wobei es in der Regionalliga ja eher schlechter als besser wird.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

Kaliumchlorid

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2788 am: 29.September 2019, 11:25:45 »

Welche Aufforderung? Ich halte mal dagegen und behaupte, dass bei den meisten Drittligisten die Spieltagseinnahmen höher sind als die Spieltagsausgaben.

Von Erfurt weiß ich, dass die Spieltagseinnahmen die -ausgaben (Stadionmiete, Security, Catering) nur selten gedeckt haben. Ein Grund warum am Ende die Schulden immer größer wurden.

In Erfurt war/ist das eine unglückliche Konstellation. Das große, alte Stadion und zu 3. Liga Zeiten hatte man nur ~5.000 Zuschauer. Warum ist das Interesse und der Rückhalt für den Verein in der Stadt eigentlich relativ gering? Ich habe Verwandschaft in Erfurt und in den meisten anderen Ostdeutschen Städten scheint man wesentlich enger mit den Vereinen verbunden zu sein.


Das alte Stadion war nicht das Problem, da waren die Kosten überschaubar. Problematisch wurde es erst mit dem neuen Stadion bzw. dem 3/4 das nun nutzbar ist. Zum einen verlangte die Stadion GmbH eine recht hohe Miete, um die Baukosten wieder reinzubekommen. Und zum anderen war der Zuschauerschnitt im neuem noch niedriger als im alten.

Warum der Verein nur so wenig Zuschauer mobilisieren kann, ist echt schwierig zu beantworten. Ich denke ein großer Teil ist auf die schlechte Außendarstellung zurück zu führen. Zudem sind die meisten Erfurter nicht wirklich sportbegeistert. Denn mit den wenigen Zuschauern haben auch die anderen Vereine in der Stadt zu kämpfen.
Gespeichert
Zu weit exitiert nur in deinem Kopf

DocSnyder

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2789 am: 01.Oktober 2019, 08:40:49 »

Die Frage ist, ob eine Erhöhung der Gelder dazu führt, dass die Liga kostendeckend wird, oder ob die Vereine dann wiederum einfach noch mehr Geld in den Kader pumpen, weil die 2. Liga lockt

Wichtiger Punkt denke ich. Gerade die Traditionsvereine, die sich in der Zweiten Liga oder höher sehen, da sie 1973-1982 schonmal dort waren (inzwischen aber in sämtlichen Belangen - bis auf den Zuschauerschnitt - von kleinen Vereinen überholt wurden), sind hierfür überaus empfänglich.
Gespeichert

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2790 am: 21.Oktober 2019, 19:59:37 »

In Bayern steht heute das Spitzenspiel an: Der 1. FC Schweinfurt 05 empfängt Türk Gücü München und kann mit einem Sieg nach Punkten gleichziehen. Schon alleine wegen der Spannung (und natürlich wegen Christian Köppel und Mo Awata) drücke ich den Schnüdeln die Daumen.

EDIT:
Das Spiel endete 1:1, TGM behält also seinen 3 Punkte-Vorsprung und führt die RL Bayern somit weiterhin an.
« Letzte Änderung: 22.Oktober 2019, 08:30:39 von Stefan von Undzu »
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

Dani190283

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2791 am: 23.Oktober 2019, 15:57:25 »

https://www.kicker.de/759835/artikel/wattenscheid_09_muss_den_spielbetrieb_einstellen

Schade. Für Wattenscheid ist es nun also endgültig vorbei. :(
Gespeichert

Strickus

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2792 am: 23.Oktober 2019, 15:58:28 »

Die SG Wattenscheid stellt den Spielbetrieb ein, nachdem es nicht möglich war 135.000 € durch Sponsoren zu decken um bis zur Winterpause Luft zum atmen zu haben  :'( :'( :'(
Gespeichert

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2793 am: 23.Oktober 2019, 15:58:36 »

Bitter, aber absehbar.
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2794 am: 23.Oktober 2019, 21:43:48 »

Das ging ja bisher komplett an mir vorbei, dass Thomas Schaaf wieder als Trainer bei Werder Bremen tätig ist:

https://www.kicker.de/760764/artikel/noch_erfolglos_schafft_schaaf_nach_dem_comeback_die_wende_
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

LucaBall

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2795 am: 24.Oktober 2019, 01:19:39 »

Passt auch zu Bremens Lage im Moment, dass selbst der Reserve-Co-Trainer verletzt ausfällt.
Gespeichert
"He’s desperate to learn about the Nazis"
Ray Hodgson über Wayne Hennessey

Strickus

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2796 am: 25.Oktober 2019, 14:53:06 »

Gibt es doch noch Hoffnung?

Zitat
Wie der Stadtspiegel erfuhr, hat sich am Mittwoch kurz nach der Verkündung des Aus' durch Insolvenzverwalterin Anja Commandeur ein Gönner gefunden, der die bis zum Saisonende nötigen 400.000 Euro aufbringen will. Auf Nachfrage bestätigte Trainer Farat Toku den neuen „Hoffnungsschimmer“.
Gespeichert

GameCrasher

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
    • Übersetzer + HR Level 4
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2797 am: 25.Oktober 2019, 20:14:13 »

Ehrlich gesagt hat es mich auch verwundert, dass man es nicht schaffte die nötigen Grundmittel zu stellen, um zumindest die Insolvenz abzuwenden. Und das soll nicht die Situation des Clubs verballhornen. Nur war ich der festen Überzeugung, dass genau solch ein "Gönner" (wenn nicht gar dieser), zumindest einen Teil beisteuert und man zumindest weiterarbeiten kann.

Strickus

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2798 am: 25.Oktober 2019, 21:40:06 »

Ehrlich gesagt hat es mich auch verwundert, dass man es nicht schaffte die nötigen Grundmittel zu stellen, um zumindest die Insolvenz abzuwenden. Und das soll nicht die Situation des Clubs verballhornen. Nur war ich der festen Überzeugung, dass genau solch ein "Gönner" (wenn nicht gar dieser), zumindest einen Teil beisteuert und man zumindest weiterarbeiten kann.

Die Insolvenz an sich war nur eine frage der zeit, und ich bin froh sie nun hinter sich zu haben.
Im Grunde ist etwas eingetreten, was sich viele gewünscht haben: Einen klaren Schlusstrich ziehen bei den ganzen Luftschlössern die in den letzten jahren gebaut wurden und man kann nun schuldenfrei in die Oberliga gehen.
Nicht falsch verstehen, für die Mannschaft tut es mir unendlich leid und ich bin sicher wenn der Spielbetrieb hätte weiterlaufen dürfen, hätten sie den Klassenerhalt trotz der neun Punkte Abzug geschafft.

Die Anfrage den Spielbetrieb wieder aufzunehmen, dank des Geldes von dem Gönner wurde im übrigen abgeschmettert. Auf der einen Seite schade für die Mannschaft, aber vielleicht hilft uns dieser Gönner nun, ein gutes Gerüst für die Oberliga in der neuen saison zu festigen.
Gespeichert

LucaBall

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Regionalliga Nord/Ost/Süd/West/Mitte/Oben/Unten/Links/Rechts
« Antwort #2799 am: 06.November 2019, 20:05:38 »

https://www.kicker.de/761996/artikel/von_der_kreisliga_ins_profigeschaeft_

Ein kurzer Artikel des Kickers über VSG Altglienicke, die überraschend Tabellenführer der Regionalliga Nordost sind
Gespeichert
"He’s desperate to learn about the Nazis"
Ray Hodgson über Wayne Hennessey