MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Computer-Experte gesucht  (Gelesen 459347 mal)

wAvE

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #40 am: 28.April 2011, 20:52:04 »

Ne, nix. Ist mein Media Computer. Ich benutz sonst nurn Laptop.
Ich google mal grad nach Kondensator, kann damit nix anfangen ;)
Gespeichert

Holsten

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #41 am: 28.April 2011, 20:54:27 »

http://www.luedeke-elektronic.de/images/product_images/popup_images/2220_0.jpg

Zylinderförmige Bauteile auf deiner Graka, Motherboard und so halt :)
Die können "pfeifen" wenn sie geplatzt sind.
Gespeichert
Hamburger Sport-Verein, wir werden immer bei dir sein!
Gemeinsam singen wir im Chor, auf geht’s schießt für uns ein Tor!

NUR DER HAESVAU - JETZT ERST RECHT!!!

wAvE

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #42 am: 28.April 2011, 21:01:26 »

Habs grad gecheckt, die sind alle in Ordnung.
Ich bin hin und hergerissen zwischen Mainboard und Netzteil. Weil ich mein die Lüfter drehen sich. (Wenn ich dem CPU Lüfter nen kleinen Schubs gebe, läuft der auch). Könnte schon irgendwie am Netzteil liegen!
Auch habe ich irgendwo im Inet gelesen das man bevor man die Sicherung wieder reinmacht, man am besten alle Geräte vom Strom abzieht... (da hab ich wohl was vergessen  :angel:)
Gespeichert

Holsten

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #43 am: 28.April 2011, 21:07:33 »

Achwas, das nicht so wichtig.
DIe neuen Geräte sollten das ab können.

Dann leih dir am besten mal nen Netzteil und check das.
Denke auch eher Mainboard als Netzteil.
Gespeichert
Hamburger Sport-Verein, wir werden immer bei dir sein!
Gemeinsam singen wir im Chor, auf geht’s schießt für uns ein Tor!

NUR DER HAESVAU - JETZT ERST RECHT!!!

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #44 am: 28.April 2011, 21:32:19 »

jedenfalls würd ich bis zum nächsten gewitter warten und es der versicherung als blitz"schaden" melden - bekommst du das selbe geld was du für das teil gezahlt hast - also nen sehr viel besseren rechner wohl :D
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

wAvE

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #45 am: 28.April 2011, 21:43:10 »

Bin hier aber in Frankreich und ich bin mir nich so sicher ob mein Hausrat überhaupt versichert ist.
(Soviel isser nämlich nich wert ;) )
Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #46 am: 28.April 2011, 21:49:41 »

selbst schuld, wenn man im franzosenland wohnt ;)
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

wAvE

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #47 am: 28.April 2011, 22:06:11 »

Dafür ist das Essen dort besser! :)
Gespeichert

Emanuel

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #48 am: 28.April 2011, 22:08:36 »

Dafür ist das Essen dort besser! :)

Das halt ich ja mal für ein Gerücht :D
Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #49 am: 28.April 2011, 23:07:51 »

Geschmackssache, sagt der Affe und biss in die Seife ;)
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Varteks1980

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #50 am: 29.April 2011, 09:29:13 »

Es ist mit 99% Wahrscheinlichlickeit das Netzteil. Habe diese Woche nen Rechner zusammengebaut und ich hatte das gleiche Problem. Alle Komponenten waren neu, bis auf mein Be quiet Netzteil und zwei Laufwerke. Das NT hatte ich nie im Verdacht, weil es kurz davor noch getan hat. Deshalb habe ich zuvor das Mainboard und Arbeitsspeicher getauscht und hatte kein Erfolg. Erst nach dem Tausch des Netzteiles ging alles reibungslos. Auf Computerbase gibt es im Forum einen ganzen Thread über fehlerhafte Be quiet Netzteile. Ich hoffe das hilft dir.

Das Netzteil sollte deine Komponenten vor zu hoher Spannung schützen. Der Rest vom Rechner sollte funktionieren.

Hier noch nachträglich der Link vom Forum.
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=488435
« Letzte Änderung: 29.April 2011, 15:27:25 von Varteks1980 »
Gespeichert

wAvE

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #51 am: 02.Mai 2011, 08:03:43 »

Danke Varteks,
war in der Tat das Netzteil. Hab jetzt n neues gekauft -.-
Dachte BeQuiet wäre gut, weil billig war das dingens nicht!
Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #52 am: 02.Mai 2011, 17:03:03 »

BeQuiet hat den Anspruch an sich selbst gut zu sein. Vor allem sind die Dinger eins: leise.
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Varteks1980

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #53 am: 02.Mai 2011, 17:54:52 »

BeQuiet ist ja eigentlich ein gutes Produkt mit gutem Service und dazu noch Made in Germany. Die müssen bei 4-6 Modellen aber am falschen Ende gespart haben, da die Netzteile wohl in größerer Zahl ausfallen. Abgesehen davon hatte ich zuvor auch schon 2 Netzteile von der gleichen Firma und bisher war ich immer super zufrieden. Gerade mein defektes BeQuiet P7 Dark Pro war richtig edel verpackt, dazu schön Schwarzchromatiert, Kabelmanagment und zu jedem Kabelstrang schöne Klettverschlüsse. Meine Rechnung habe ich leider nicht mehr gefunden und so darf es demnächst in den Schrott. Hatte beim K&M wegen einer Ersatz Rechnung nachgehackt und da war ich wohl nicht der erste.

Antec wurde als solider bzw. günstiger Ersatz gekauft, aber mittlerweile habe ich nochmal getauscht und nun verrichtet ein Seasonic X-560 sein Werk. Das ist gefühlt nochmals einen tacken leiser als das BeQuiet und qualitativ in der gleichen Kategorie.

Gespeichert

mancity

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #54 am: 08.Mai 2011, 22:52:17 »

Hallo allerseits,

weiß jemand, ob ich mit einem USB-Stick ebooks von einem Rechner auf ein amazon-Kindle bekomme?

Viele Grüße,
mancity
Gespeichert

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #55 am: 16.Oktober 2011, 01:01:19 »

Kurze Frage an alle Wissenden unter Euch.

Mein Dell XPS 1645 ist gerade eineinhalb Jahre alt. Er wird oft und lange im Netzbetrieb mit entnommenem Akku für PowerPoint und Internet genutzt. Jetzt hat er einige kleine Mucken gemacht, ließ sich einmal nicht mehr herunterfahren und nur per Powerknow ausschalten. Heute verschwand plötzlich die Windowsleiste und der Desktop, die drei geöffneten pdf-Fenster konnte man aber weiter anwählen. Er wurde wieder durch Powerknopf ausgeschaltet. Beim Hochfahren friert jetzt das BIOS bei etwa 60 % ein.

Was tun?
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #56 am: 16.Oktober 2011, 12:48:05 »

Hallo allerseits,

weiß jemand, ob ich mit einem USB-Stick ebooks von einem Rechner auf ein amazon-Kindle bekomme?

Viele Grüße,
mancity

http://www.amazon.de/forum/kindle?_encoding=UTF8&cdForum=Fx2GSZQCKNBOV5W&cdThread=Tx3FW3IFQF87ND6
Gespeichert

tacticus

  • Gast
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #57 am: 16.Oktober 2011, 13:13:32 »

Was tun?
Versuche mal, den Lüfter zu säubern. Es könnte sein, dass sich da viel Staub angesammelt hat und die CPU nicht mehr richtig gekühlt wird. Es könnte auch an den RAM-Modulen liegen, das kannst du aber nur testen, wenn du jemanden kennst, der ähnliche RAMs verbaut hat. Wenn du zwei oder mehr Module eingebaut hast, kannst du auch versuchen, immer jeweils nur eins zu testen.
Gespeichert

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #58 am: 16.Oktober 2011, 13:20:42 »

Danke, Tacticus, für den Ansatz. In der Zwischenzeit hat er es geschafft, nachdem der BIOS-Ladebalken ca. zehn Minuten bei 60% stand, von CD ein mitgeliefertes Diagnosetool zu laden.

Mit dem habe ich herausbekommen, dass bis auf einen USB-Port (der aber vorher lange schon einen Wackler hatte) keinerlei Probleme zu vermelden sind. Beim Laden des Diagnosetools meldete das DOS-Fenster "Operation System not found". Ein Test des OS in der Diagnose meldete dann aber keine Probleme.
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

Holsten

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Computer-Experte gesucht
« Antwort #59 am: 21.Oktober 2011, 11:24:56 »

Ich raste bald aus.
Musste aus diversen Gründen das BIOS reseten. Klappte auch und der Rechner lief. Dann hab ich den AHCI Mode wieder aktiviert und native mode und es ging wieder nicht. Also wieder BIOS reset gemacht. Nun will ich den Rechner wieder starten und NIX geht mehr. Der Rechner macht kein mucks.

Jemand nen Plan? Muss sich das Mainboard erst wieder "aufladen"?

Edit:
Ich bin jetzt ein bisschen weiter. Wenn ich die Graka vom Netzteil nehme, dann springt er an.
Nur komisch, dass es vorher lief. Also an zu wenig Leistung vom Netzteil kann es doch nicht liegen?!
« Letzte Änderung: 21.Oktober 2011, 12:05:15 von Holsten »
Gespeichert
Hamburger Sport-Verein, wir werden immer bei dir sein!
Gemeinsam singen wir im Chor, auf geht’s schießt für uns ein Tor!

NUR DER HAESVAU - JETZT ERST RECHT!!!