MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: LLM-Guide  (Gelesen 36613 mal)

Conardo

  • Gast
LLM-Guide
« am: 04.April 2011, 14:18:25 »

Übersicht

1.   Was ist LLM?
2.   Die LLM – Regeln
3.   Auslegen der LLM-Regeln
4.   Starthilfen


1. Was ist LLM?

LLM steht für Lower League Management. Im Grundprinzip geht es darum, einen Verein aus den Niederungen des Vereinsfußballs zu übernehmen und so realistisch wie möglich zu leiten.

Man bedient sich hierzu der durch den Football-Manager zu Verfügung gestellten Optionen, die aber teilweise hinterfragt werden müssen.

Eine Regel besagt, dass man nur Spieler verpflichten kann, die

a)   der Scout einem vorschlägt
b)   die durch den Trainerstab vorgeschlagen werden
c)   die in den Medien auftauchen
d)   die einem direkt angeboten werden

Im Umkehrschluss bedeutet dies ebenso, dass man bei der Suche nicht auf „Spielersuche“ gehen darf.

Diese Vorgehensweise kann durchaus als übertrieben verstanden werden. Reale Vereine bedienen sich heutzutage Hilfsmittel, die über die Punkte a – d hinausgehen. Tatsächlich habe ich schon von Vereinen gelesen, die sich die FM-Datenbank vor Releasetermin zuschicken lassen um mit dem Editor „angebliche“ Talente „herauszufischen“.

Um allerdings für Interessierte ein „Setting“ anzubieten zu können, müssen gewisse Richtlinien und Grenzen vorgegeben werden, dazu zählt auch oben genannte Regelung.

Jedem ist es überlassen, das Spiel, welches er bezahlt hat , so zu spielen, wie er möchte. Werden allerdings in einem LLM-Thread Sachverhalte diskutiert, sollte man sich darüber im Klaren sein, dass es hier um die originären LLM-Regeln geht, und nicht um Anschauungen. Auch bei so genannten LLM-Stories ist dieser Hintergrund zu bedenken.

Aus eigener Praxis kann ich allerdings berichten, dass die Einhaltung von LLM-Regeln sich sehr lohnt, und man – sofern man dies zum ersten Mal versucht – ein gänzlich neues Spiel versucht zu meistern.

Ich wünsche jedem hierfür allen Erfolg, den er sich wünscht!
« Letzte Änderung: 04.April 2011, 14:30:38 von Conardo »
Gespeichert

Conardo

  • Gast
Re: LLM-Guide
« Antwort #1 am: 04.April 2011, 14:19:02 »

2. Die LLM-Regeln


a. Spiele das Spiel so realistisch wie möglich!

b. Spielerverpflichtung

Verpflichte nur Spieler, …

i.   die der Scout einem vorschlägt
ii.   die durch den Trainerstab vorgeschlagen werden
iii.  die in den Medien auftauchen
iv.  die einem direkt angeboten werden
v.   die man über die Optionen "Trial-Day" anschliessend oder direkt erscouten kann

c. Mitarbeiterverpflichtung

Verpflichte Mitarbeiter nur durch …

i. Jobanzeigen
ii. Vorschlag Mitarbeiterstab

d. Vereinsauswahl und Reputation

i. Beginne in der tiefsten geladenen Liga oder arbeitslos
ii. Stelle Deine tatsächliche Reputation ein. (Die niedrigste Reputation ist immer Hobby-/Sonntagsfußballer)
iii. Falls Du nicht arbeitslos beginnst, ist die Wahl des Vereins Dir überlassen.

e. Parent- und Feedervereine

Innerhalb von England und Deutschland ist offiziell eine Parent- und/oder Feeder-Absprache untersagt. Findet man einen solchen link vor, ist dieser zu ignorieren (passiv) oder zu canceln (aktiv).

f. Scouting-Range

Der Verein gibt die Scouting-Range vor. Allerdings ist diese meist bei unterklassigen Vereinen etwas unrealistisch groß (Bei engl. 6. Ligisten kann man gleich UK + IRL und FR scouten). Zwar ist die Nutzung dieser Range im Sinne von LLM, kann aber durch eigenes Eingrenzen, in dem man die Friendly-Range hier berücksichtig, realistischer umgesetzt werden.

g. Spielstände

Neu laden ist ein „no go“. Crashed ein Spiel, wird der letzte verfügbare Spielstand geladen und weitergespielt, ohne eine spezielle Situation, wie z.B. das Erreichen einer Pokalrunde, durch Mehrfachladen wieder herbeizuführen.

h. Entlassungen

Entlassungen gehören wie Niederlagen zum Spiel.

i. Bugs

Es gibt keine Bugs, das Spiel hat immer Recht.

j. Third-Party-Programs, Taktiken, Trainingspläne, editierte Datenbanken

- LLMler benutzen ausschließlich eigene Taktiken und Trainingspläne.
- Sie benutzen keine Editoren um Informationen zu erlangen.
- Sie benutzen keine editierten Datenbanken oder Zusatzfiles.
- Sie vermeiden das Lesen und Posten spezieller „Spieler- und Taktikthreads“ in Foren.

k. Stories / Tätigkeitsberichte

Bei LLM gibt es keine wirklichen Stories, da keine Namen von Spielern und Trainer genannt werden dürfen (no name tipping). Es handelt sich bei den Berichten eher um einen „Tätigkeitsbericht“ – der aber je nach Geschmack durchaus ausführlich sein darf.
« Letzte Änderung: 08.April 2011, 11:44:25 von Conardo »
Gespeichert

Conardo

  • Gast
Re: LLM-Guide
« Antwort #2 am: 04.April 2011, 14:19:43 »

3.   Auslegen der LLM-Regeln

Um in der tiefstmöglichen Liga zu starten, ist es durchaus sinnvoll ein File zu benutzen, das beispielsweise die Regionalligen oder Oberligen in Deutschland aktiviert. Streng genommen ist das eigentlich untersagt, ein Start der eigenen Trainerkarriere direkt in Deutschlands 3. Liga ist aber ehrlich gesagt recht unrealistisch. Das müsst ihr für euch selbst abwägen, macht jedoch bei Spielstart und v.a. bei einer möglichen Story eurerseits auf diesen Punkt aufmerksam, um transparent zu bleiben.
« Letzte Änderung: 04.Dezember 2017, 14:52:49 von Octavianus »
Gespeichert

Conardo

  • Gast
Re: LLM-Guide
« Antwort #3 am: 04.April 2011, 14:20:05 »

4. Starthilfen

a. Ligensetting
Mit die wichtigste Frage – und das ist nicht nur bei LLM so – ist: Welche Länder nehme ich in mein Spiel auf. Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass LLM immer ein Langzeitspiel ist. Spielt man 30 – 40 Jahre, kommt eine Menge an Daten  zusammen, die die Spielgeschwindigkeit des Saves beeinträchtigen.

In Abhängigkeit des eigenes PC würde ich mir zunächst die Frage stellen, wo ich denn überhaupt einmal Trainer sein möchte. Alle anderen Länder würde ich nicht laden.

Sehr zu empfehlen sind „zusammenhängende“ Regionen. Nachfolgend ein von mir präferiertes Setting bei großer Datenbank, wobei die Länder ab Ziffer 2. das Startgebiet erweitern:

1. England, Schottland, Nordirland, Irland, Wales
2. Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien
3. Belgien, Holland, Portugal
4. Griechenland, Schweiz, Österreich

Wenn man sich allerdings zu sehr Gedanken um das Ligensetting macht, wird man nie einen richtigen Langzeit-Save machen!

b) LLM – ein Beispiel für die Vorgabe „Klassenerhalt“ in der untersten engl. Liga

- Gehaltsbudget checken
- Falls enges Gehaltsbudget Platz für bessere Spieler, die der oder die Scouts noch finden müssen, schaffen (siehe unten)
- Fixtures 2. und Jugi checken – vorhanden? Wenn nicht, Ligeneinladung kommende Saison annehmen!
- Teamsettings einstellen (Haken raus, dass Assi Jugendverträge verlängert, und alle spielen 1 Taktik setzen, Co. arrangiert nur die Friendlies)
- Standardtaktik erstellen (alle Vorgaben bestätigen)
- Standards einstellen.
- Teameinschätzung Co. anschauen
- Aufstellung nach Einschätzung Co. vornehmen.
- Spieler (alle Filter zugeschaltet) mit Einschätzung Co. und Gehälter anschauen)
- Nach Gehalt sortieren, nicht aufgestellte Spieler mit geringer Einschätzung des Co. kommen auf die TL (inkl. Leihoption bei Gehaltsübernahme zu 100%) und werden sofort den Vereinen – wenn machbar für 0 €) angeboten. „Nicht mehr benötigt“ einstellen.
- Spieler mit hoher Aggressivität loswerden!
- Spieler ohne Vertrag und kündbare Jugis kicken!
- Nicht losgewordene Spieler kurz vor dem 30. August nochmals anbieten!
- Überflüssiges Personal aussortieren. 1 Physio reicht.
- Stellenanzeige Scout
- Vorstand: Mehr Scouts, größere Scouting-Range
- Aktueller Scout soll noch Home-Nation scouten.
- Jeder weitere Scout bekommt ein Land sowie ein Wettbewerb zum scouten. Beginn der Wettbewerbe nachschauen und Erinnerungsnotiz erstellen!
- Scoutbildschirm anpassen: Aggressivität anzeigen lassen!
- Friendlies spielen und hoffen, dass keiner sich verletzt – in der Taktik das Tackling auf 0 für friendlies stellen.
- 2. Scout Region scouten lassen!
- Bei 6 Scouts Länder, die im Spiel aktiv sind, scouten lassen –  Region dauert am Anfang zu lange.
- Falls die Spieler, die auf der TL stehen, beginnen zu murren, Einzelgespräche führen! Wenn sie sich nicht beruhigen, Weg finden um sie schnell (!) loszuwerden!
- Spielvorbereitung auf 2. höchsten Wert stellen, bis alles auf 100%, danach, auf den 2. geringsten Wert. Kurz vor Spiel auf Angriff oder Abwehr wechseln, ansonsten auf Team Blend stehen lassen.
- Bei der Verpflichtung von unterklassigen Spielern ist der Wert Stamina (Ausdauer) sehr wichtig.
- Tbc

c) Reputation – Start und Verbesserung

In den allermeisten Fällen gilt es lediglich zu entscheiden, nimmt man Automatic oder Sunday League Erfahrung. Der Unterschied ist, dass Sunday League ein fixer Wert ist (unbekannt) und Automatic ein flexibler Wert ist, der sich an der tiefsten spielbaren Liga und dem aktuellen Verein orientiert. LLMler beginnen meist mit der Erfahrung eines Nobodys – also Sunday League.

Reputationsverbesserung erzielt man durch – Überraschung – Erfolge. Diese sind allerdings nicht fix irgendwo hinterlegt (z.B. Meister in der 4. englischen Liga gibt 500 XP) sondern basieren auf Quoten. Gewinne ich die Meisterschaft mit einem als Abstiegskandidaten gehandelten Mannschaft, bekomme ich den meisten Reputationszuwachs.
Gewinne ich in der Liga ein Spiel als haushoher Favorit, gibt es weniger Rep-Zuwachs, wie wenn ich mit einem Underdog gewinnen würde.
Eine Selbstkündigung ist besser wie eine erhaltene Kündigung.

Die Reputation selber ist ein Wert, der sich aus 3 Kategorien zusammensetzt:

a) Home-Nation - A
b) Aktueller Wert - B
c) International (Nationalmannschaft) - C

Steigt der B-Wert durch aktuelle Erfolge, steigt der A- und C-Wert nur langsam mit. Es sei denn, man trainiert in der Home-Nation – dann sollten die beiden Werte annähernd gleich sein.

Jedenfalls sind dies versteckte Werte, deshalb sollte man sich nicht wundern, wenn man bei Nationalmannschaftsbewerbungen den Kürzeren zieht.

Da man mit einer sehr geringen Reputation beginnt, sollte man immer mehrere „untere“ Ligen mit in das Spiel nehmen, da man ansonsten bei Arbeitslosigkeit unter Umständen lange warten muss, bis man eine neue Anstellung findet.

Da die Reputationsberechnung schon immer ein heikles Thema war – und es gab auch einmal einen Bug mit der Einstellung „Automatic“ – übernehme ich hier natürlich keine Garantie!

d) Stories / Tätigkeitsberichte

Als Format hat sich bewährt, dass man im 1. Post das Ligensetting, die DB-Größe und eventuell eine weitere Einschränkung, die das LLM noch weiter eingegrenzt, vorstellt – wie z.B.: keine Spieler verpflichten, nur eigene Talente ausbilden. Im 2. Post sollte man seine Vita darstellen – also Erfolge jeglicher Art, je nach Gusto. Sehr beliebt sind auch noch das Festhalten der Meister, Pokalsieger, Weltmeister, Europameister … in einem 3. Post. Ab dem 4. Post beginnt dann der Verfasser mit dem eigentlichen Bericht.
« Letzte Änderung: 08.April 2011, 11:52:36 von Conardo »
Gespeichert

Conardo

  • Gast
Re: LLM-Guide
« Antwort #4 am: 04.April 2011, 14:20:24 »

Reserviert
Gespeichert

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: LLM-Guide
« Antwort #5 am: 04.April 2011, 14:52:23 »

Zwei kurze Fragen.
- Gehst du noch auf Userfiles zur Erweiterung der Ligen ein? Soweit ich weiß, ist sowas beim Hardcore LLM verpöhnt. Also Egland 8. Liga geht nicht.
- Beim Backroom Advice gibt es ja nicht nur Spielervorschläge, sondern auch für neue Mitarbeiter. Kann man diese nicht nutzen? Widerspricht ja dem Punkt 2.c.i.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

Conardo

  • Gast
Re: LLM-Guide
« Antwort #6 am: 04.April 2011, 15:15:50 »

Usderfiles sind Datenbankänderungen, die dürfen nicht benutzt werden - blöd ich weiß.

Teilweise werden in solchen files sugar daddys eingebaut, oder Vereine haben plötzlich 15k Zuschauer in der 7, 8 Liga ... deswegen will man das nicht, weil mans nicht ausschließen kann.

Das andere stimmt und habe ich schon dementsprechend dazugenommen. Dafür danke.

Für weitere Hinweise danke ich jetzt schon!
« Letzte Änderung: 30.April 2011, 14:58:28 von Conardo »
Gespeichert

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: LLM-Guide
« Antwort #7 am: 04.April 2011, 15:30:56 »

Wie sieht es mit den Trial Days aus? Darf man da alle drei Optionen nutzen? Also a) selber anschauen, b) scouten lassen c) Kader anschauen und ggfs. Spieler gezielt scouten?
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

Kaliumchlorid

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: LLM-Guide
« Antwort #8 am: 04.April 2011, 15:41:12 »

Hätte auch noch einige Fragen.
Wie sieht das mit Parent- und Feederbeziehungen außerhalb Englands und Deutschlands aus?
Wäre so was z.B. in Italien oder Spanien erlaubt?
Wie sieht es mit Verbindungen zw. England und z.B. Belgien aus?
Und was ist mit Merchandise-Verbindungen? Sind diese erlaubt oder verboten?
Gespeichert
Es ist nicht das, was man man empfindet, nicht nur das, was man fühlt,
nicht, was man voller Sehnsucht sucht, Liebe ist das, was man tut.
Rettung - Kettcar

Conardo

  • Gast
Re: LLM-Guide
« Antwort #9 am: 04.April 2011, 16:44:08 »

Wie sieht es mit den Trial Days aus? Darf man da alle drei Optionen nutzen? Also a) selber anschauen, b) scouten lassen c) Kader anschauen und ggfs. Spieler gezielt scouten?

Sehr gut - alle Optionen erlaubt!

Kommt rein.
Gespeichert

Conardo

  • Gast
Re: LLM-Guide
« Antwort #10 am: 04.April 2011, 16:47:32 »

Hätte auch noch einige Fragen.
Wie sieht das mit Parent- und Feederbeziehungen außerhalb Englands und Deutschlands aus?
Wäre so was z.B. in Italien oder Spanien erlaubt?
Wie sieht es mit Verbindungen zw. England und z.B. Belgien aus?
Und was ist mit Merchandise-Verbindungen? Sind diese erlaubt oder verboten?

Außerhalb England und Deutschland ist es erlaubt, jedenfalls gibts da meines Wissens keinerlei Beschränkungen - aber vielleicht kennt jemant einen Verband, in dem das auch untersagt ist.

Merchandise ist grundsätzlich erlaubt, denke aber, dass auch hier die Scouting- oder Friendly-Range als Kriterium genommen werden sollte. <---- was denkt Ihr?
Gespeichert

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: LLM-Guide
« Antwort #11 am: 04.April 2011, 16:56:13 »

Merchandise ist grundsätzlich erlaubt, denke aber, dass auch hier die Scouting- oder Friendly-Range als Kriterium genommen werden sollte. <---- was denkt Ihr?


Ich denke, die Merchandise Feeder sind erst so wirklich möglich, wenn man relativ hochklassig spielt (was durch LLM ja etwas länger dauern sollte). Da es dann vermutlich eh keine großartigen Scoutingbeschränkungen mehr gibt, ist eine Beschränkung dort wohl nicht mehr nötig.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

Conardo

  • Gast
Re: LLM-Guide
« Antwort #12 am: 04.April 2011, 17:00:52 »

Dem stimme ich zu, manches erledigt sich auch auf der reise (hoffentlich) nach oben ...
Gespeichert

Conardo

  • Gast
Re: LLM-Guide
« Antwort #13 am: 05.April 2011, 10:02:51 »

Unter "Starthilfen"

b) LLM – ein Beispiel für die Vorgabe „Klassenerhalt“ in der untersten engl. Liga

c) Reputation – Start und Verbesserung

hinzugefügt.
Gespeichert

Octavianus

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • Co-HR Deutschland
Re: LLM-Guide
« Antwort #14 am: 05.April 2011, 10:09:29 »

Zu 4b)
- Spieler mit hoher Aggressivität loswerden!

Warum sollte man das tun? Als LLM-spezifischen Hinweis würde ich das nicht unbedingt auffassen. ???
Gespeichert
Ständig im Einsatz für einen besseren FM und für ein tolles Forum :)

Du hast FRAGEN? Hier gibt es ANTWORTEN rund um den FM!

Conardo

  • Gast
Re: LLM-Guide
« Antwort #15 am: 05.April 2011, 10:13:38 »

Einer der ersten Tätigkeiten im Verein ist es, sich einen Spielraum im Gehaltsbudget zu verschaffen - dazu gehört es den Kader auszumisten. Man trennt sich von teuren Spielern und solchen auf die man verzichten kann und muss (!) - wie dies halt bei Spielern mit hoher Aggressivität ist.

Das ist ein Beispiel innerhalb eines Guides. Wer Lust hat, kann diese Spieler auch behalten ;)
Gespeichert

Octavianus

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • Co-HR Deutschland
Re: LLM-Guide
« Antwort #16 am: 05.April 2011, 10:17:06 »

Hatte mich nur gewundert, da dieses Vorgehen ja nicht unbedingt aus den vorherigen Guidelines hervorging.
Gespeichert
Ständig im Einsatz für einen besseren FM und für ein tolles Forum :)

Du hast FRAGEN? Hier gibt es ANTWORTEN rund um den FM!

Conardo

  • Gast
Re: LLM-Guide
« Antwort #17 am: 05.April 2011, 10:21:52 »

Naja, wenn ich einen üblen Treter in RL in der Mannschaft habe, versuche ich ihn doch auch loszuwerden? Immerhin kassieren diese Spieler häufiger Verwarnungen und treten auch im Training agressiver zu ....
Gespeichert

Conardo

  • Gast
Re: LLM-Guide
« Antwort #18 am: 08.April 2011, 11:35:57 »

Erweitert:

j. Third-Party-Programs, Taktiken, Trainingspläne, editierte Datenbanken

- LLMler benutzen ausschließlich eigene Taktiken und Trainingspläne.
- Sie benutzen keine Editoren um Informationen zu erlangen.
- Sie benutzen keine editierten Datenbanken oder Zusatzfiles.
- Sie vermeiden das Lesen und Posten spezieller „Spieler- und Taktikthreads“ in Foren.


Letzter Punkt ist natürlich schwierig umzusetzen, da manch einer mal LLM aber andererseits auch mal nach "its my way" spielen möchte. Eher eine LLM-Hardcore-Philosophie ..... - könnte man auch in Klammern setzen (meine Meinung)


k. Stories / Tätigkeitsberichte

Bei LLM gibt es keine wirklichen Stories, da keine Namen von Spielern und Trainer genannt werden dürfen (no name tipping). Es handelt sich bei den Berichten eher um einen „Tätigkeitsbericht“ – der aber je nach Geschmack durchaus ausführlich sein darf.


d) Stories / Tätigkeitsberichte unter Starthilfen
« Letzte Änderung: 08.April 2011, 11:53:29 von Conardo »
Gespeichert

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: LLM-Guide
« Antwort #19 am: 08.April 2011, 11:59:53 »

@Conardo

Könntest du nicht einen kurzen Tätigkeitsbereich bzw. Storyausschnitt posten. Ich vermute, LLM Neulinge können sich das nur schwer vorstellen.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.