MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Umfrage

Wollt ihr das private Leben der Familie Salad näher kennen lernen?

Ja, mach schon!
- 5 (50%)
Nein, konzentrier dich lieber auf den Fussball!
- 5 (50%)

Stimmen insgesamt: 10

Umfrage geschlossen: 06.Juni 2011, 08:46:55


Autor Thema: Der König übernimmt  (Gelesen 79331 mal)

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #40 am: 16.Mai 2011, 20:00:20 »

Napoli hat aber auch ne echt starke Offensive... Da hat der Researcher sich nicht zurück gehalten ^^
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Khamis

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #41 am: 18.Mai 2011, 09:24:54 »

April 2012

01.04.
Der April startet gleich mit einem wichtigen Heimspiel gegen Eskisehirspor. Nach der Niederlage gegen Bursaspor erwartet die türkische Gemeinde einen Einbruch in meinem Team. Doch anscheinend kennt man mich hier immer noch nicht gut genug ...

28. Spieltag Süperlig
Galatasaray (1.) – Eskisehirspor (10.) 2-1
Tore: 1-0 Neill (20.), 1-1 Adem Sari (45+4), 2-1 Cana (78.)
Bes. Vorkommnisse: Burak Kaplan verletzt sich (70.)
15-4 Torschüsse, ein Gegentor in der 4. Minute der Nachspielzeit der ersten Hälfte. Trotz des Sieges bin ich echt wütend auf die türkischen Schiedsrichter und auch auf unsere unkonzentrierten Abschlüsse. Das geht so nicht weiter ...



Die Tabelle der Süperlig nach 28 Spieltagen

3 Punkte beträgt der Vorsprung. Besiktas ist schon zu weit abgeschlagen um ein ernsthaftes Wort um die Meisterschaft mitzureden. Ich frag mich was Boluspor in der Süperlig zu suchen hat. Lächerlich...

05.04.
Viertelfinalrückspiel Europa League

SSC Neapel – Galatasaray Istanbul
Es ist soweit, das Rückspiel in der Europa League gegen Neapel. Das Viertelfinalhinspiel hatten wir noch zu Hause mit 2-1 verloren, heißt wir müssen mindestens mit 2-0 gewinnen.



Vor dem Spiel stelle ich mich in der Kabine wieder auf, ich fasse mir an die Brust und erzähle den Jungs etwas aus meiner Kindheit, als ich in der Kammer mit den zig hundert Ratten war und gegen sie den Ball behaupten musste. Eine ausweglose Situation? Für Menschen ja, aber für Löwen? NEIN!! Und genau mit dieser Einstellung gehen meine Untertanen auf den Platz.

6. Minute: Pino startet über rechts und legt zurück auf Musa, sein Schuss fliegt knapp über das Gehäuse von De Scantis. Guter Start.
14. Minute: Wieder Pino, er zieht über die rechte Seite nach innen und versucht es selbst, De Scantis pariert.
20. Minute: Jeder unserer Angriffe ist sehr gefährlich, so auch das Solo von Kenan Yilmaz, mit Pass auf Musa. Dessen Schuss landet am Pfosten. Langsam wird es Zeit für Tor Nummer eins.
22. Minute: Ecke Emre Colak, die Flanke kommt scharf auf den ersten Pfosten und da ist Cana. Cana nickt ein, 0-1 für Galatasaray!!! Johan und ich geben uns ein lässiges „high 5“ und nicken uns zu.
28. Minute: erster Warnschuss von Neapel. Fast nicht erwähnenswert, Hamsik schießt 2 Meter vorbei.
33. Minute: Caglar startet von links und schickt Ozan, dessen Flanke wird von Geromel abgeblockt und landet vor Musas Füßen. Musa zieht direkt ab und versenkt das Ding im Tor. Das 0-2, unglaublich! Da sind wir!!! Ich sehe wie Johan die Faust ballt und die Neapel Fans provoziert. So sieht es aus Bruder, ja er ist mein Bruder!

Bis zur Halbzeit passiert nichts mehr. Ich erwarte die selbe Art und Weise von Fussball wie in der ersten Halbzeit, schnell und immer gefährlich. Die Jungs scheinen hochmotiviert, sie wissen dass Neapel schlagbar ist. Und sie sinnen auf die Revanche!

57. Minute: Hazard spielt Sabri aus und flankt in die Mitte auf Cavani, doch der köpft daneben.
67. Minute: Wieder Hazard, der jetzt richtig aufdreht, sein Schuss aus 17 Meter fliegt knapp am Gehäuse vorbei.
72. Minute: Musa gewinnt einen Zweikampf gegen Cigarini und schickt mit einem feinen Pass Kenan Yilmaz. Doch dem jungen Stürmer versagen die Nerven vor De Scantis.
76. Minute: Neapel will den Anschluss, Hamsik köpft nach Flanke von Maggio knapp drüber.
83. Minute: Cavani mit einem schönen Pass auf Hazard, der flankt wieder in die Mitte auf Cavani. Doch Ufuk pariert glänzend.
Ich wechsle Baris özbek als Turbo ein um Hamsiks Pässe Einhalt zu gebieten. Es scheint zu wirken.
92. Minute: Freistoss Neapel, Hazard flankt in die Mitte, der Ball fliegt an Freund und Feind vorbei ins Aus. Der Schiedsrichter pfeift ab!!! Wir sind im Halbfinale!!!

Nach dem Spiel feiern die Jungs in der Kabine, es ist ein großartiger Abend für den Club und den türkischen Fussball. Besonders Musa hat uns heute wirklich zum Erfolg geführt.

Und unser nächster Gegner heißt:



08.04.
29. Spieltag Süperlig

Sivasspor (9.) – Galatasaray (1.) 1-1
Ich schone Musa, Emre, Pino und Ozan für das Spiel. Die Jungs haben tapfer gekämpft und haben sich die Pause verdient.
Tore: 0-1 Kenan Yilmaz (43.), 1-1 Mehmet Yildiz (77.)
15-4 Torschüsse für Sivasspor, wir hatten wirklich eine Menge Glück heute. Trotzdem wurde uns ein Elfmeter verweigert als Dereli unseren Turbo Baris Özbek gefoult hat. Unser Vorsprung schmilzt.


13.04.
Meine Planungen mit weiteren Scouts und Assistenztrainern beginnt dieses Jahr schon im April. Und ich kann den ersten Neuzugang im Trainerteam klar machen:

Unser Duell im legendären Spiel zwischen den VAE und der Europaauswahl wird ewig in unser beider Gedächtnis bleiben. Er ist ein hervorragender Stürmer gewesen und kann dem Team in der Offensive sicher helfen.

Zudem meldet sich Burak Kaplan wieder fit. Gute Nachrichten aus Istanbul.

15.04.
30. Spieltag Süperlig

Galatasaray (1.) – Kayserispor (12.) 3-0
Tore: 1-0 Pino (50.), 2-0,3-0 Cana (73., 80.)
Bes. Vorkommnisse: Leko trifft die Latte (82.)
Dank zweier Torwartfehler und einem spitzenmäßigen Lorik Cana gewinnen wir souverän mit 3-0. Zudem wird Canas erstes Tor auch das Tor der Woche.


19.04.
HALBFINALE EUROPA LEAGUE

FC Liverpool – Galatasaray Istanbul

Das Fest kann beginnen, wir sind 3 Spiele entfernt davon einen europäischen Titel zu holen. Mögen die Spiele beginnen.

Die Aufstellungen:

Bei Liverpool fehlt Fernando Torres, während bei uns Elano ausfällt.

Zwei Teams, viele große Namen (Gerrard, Carragher, Reina – Salad) und ein wunderschönes Stadion. Anfield Road, heute reißen wir dich nieder!

1. Minute: Ecke Gerrard, Kopfball Eren Derdiyok, Ufuk ist zur Stelle.
12. Minute: Musa schickt Kenan, er ist alleine vor Reina, KENAN... Reina pariert.
14. Minute: Musa versucht es aus 17 Metern, Reina pariert wieder.
15. Minute: Gerrard schickt Babel, seine Flanke Köpft Aquilani auf Ufuk, der kann nicht festhalten und Eren Derdiyok staubt ab. Das 1-0 für die Reds.
23. Minute: Kenan schickt dieses Mal bei einem Konter den anderen Youngster Musa. Musa allein gegen Reina, er versucht einen platzierten Schuss. Doch Reina pariert.
28. Minute: Weitschuss von Steven Gerrard, der Ball prallt an den Pfosten. Was für ein Glück.
45. Minute: Kontermöglichkeit für uns, Ozan Ipek schießt aber knapp über das Tor.

Zur Halbzeit bin ich echt enttäuscht. Das Team spielt hervorragend aber ist einfach nicht abgebrüht genug.

50. Minute: Aquilani versucht zu flanken ... ganz dumm dass  der Ball im Tor landet. 2-0. Das Team ist bestürzt, wie ärgerlich.
54. Minute: Das Team ist geschockt und verliert die Zweikämpfe. Eren Derdiyok scheitert an Ufuk aus 14 Metern.
61. Minute: Gerrard spielt Kuyt frei und der schießt zum 3-0 ein. Liverpool ist eiskalt.
68. Minute: Glen Johnson foult wiederholt Ozan Ipek und fliegt mit Gelb-Rot vom Platz. Kommen wir noch mal ran?
77. Minute: Kenan Yilmaz ist wieder alleine vor Pepe Reina, und wieder scheitert er. Es ist zum Haare raufen.
90. Minute: Ozan Ipek kommt über links in den Strafraum, seine scharfe Hereingabe wird von Poulsen ins eigene Tor gesetzt. 3-1, war klar dass nur ein Eigentor uns helfen konnte. Dann pfeift der Schiedsrichter ab, es scheint vorbei zu sein ...

Nach dem Spiel motiviere ich die Jungs und gebe ihnen  eine Runde Ayran aus. Nicht aufgeben Jungs, wir können alles schaffen. Cana wird aufgrund seiner 6. Gelben Karte im Rückspiel fehlen.

Halbfinale Europa League Hinspiele



22.04.
31. Spieltag Süperlig

Ankaragücü (7.) – Galatasaray (1.) 0-0
Was soll ich dazu sagen? Wir sind bisschen doof, aber Bursa ist auch nicht viel cleverer. Wir bleiben erster. Zum Spiel braucht man nichts zu sagen, da war nichts los.

24.04.
Der Hammer in der Champions League. Schachtjar Donezk bezwing Real Madrid im Halbfinale der Champions League und zieht ins Finale ein. Damit hätte wohl keiner gerechnet. Mit einem 1-1 in Madrid und einem 0-0 in Donezk sind die Ukrainer unter Mircea Lucescu verdient im Finale, Glückwunsch.

25.04.
Das zweite Halbfinale der Champions League fällt genauso knapp aus. Inter Mailand scheitert an Chelsea. Während es ein 2-2 in Mailand gab, kamen die Italiener in England „nur“ zu einem 1-1 unentschieden. Somit ist Chelsea wieder im Finale der Champions League und dieses mal haushoher Favorit.


Das wichtige Spiel gegen Liverpool ist wohl auch gleich mein 100.Spiel für Galatasaray. Da kann doch eigentlich gar nichts schief gehen! Ich plane schon mal für die Finalreise.


Ein großer Abend steht uns bevor. Wir versuchen das schier Unmögliche möglich zu machen.

26.04.
HALBFINALE EUROPA LEAGUE


Das Rückspiel
Galatasaray Istanbul – FC Liverpool (Hinspiel 1-3)
Wir brauchen ein 2-0 für den Finaleinzug.

Das sind die Teams die heute auf den Platz gehen

Elano ist seit heute wieder fit für das Training, aber ein Spiel kann ich ihm nicht zumuten da er noch nicht mal bei 60% ist. Cana ist gesperrt, für ihn spielt Mustafa Sarp.
Bei Liverpool kehrt Fernando Torres zurück, was uns die Aufgabe sicher nicht erleichtert. Wer Servet kennt und Torres kennt, der weiß dass es gefährlich werden kann. Modric ist bei Liverpool dieses Mal von Anfang an dabei.

Meine Spielansprache vor der Partie, emotional wie es nur sein kann:
„Meine Söhne, heute ist ein schier übermächtiger Gegner da draußen. Ein Gegner, der vielen anderen Mannschaften Angst einflößen würde. Ein Gegner, der gespickt ist mit Spielern, die überaus viel Talent haben und die beste Ausbildung genossen haben. Doch wenn Wunder passieren können, dann an Abenden wie diesen. Die Türk-Telekom Arena ist die neue Festung in Istanbul. Niemand wird es schaffen hier raus zu kommen ohne verletzt oder zu tiefst beschämt zu sein. Unsere Gegner haben Angst vor uns, sie haben Angst vor unseren Zuschauern und vor allem haben sie Angst vor Johan! Ich verspreche euch eins, wenn ihr dieses Spiel heute dreht, dann besorgt euch Johan so viel Ladies wie ihr wollt.“ Johan nickte in die Richtung der Spieler und Servet stand auf und brüllte „LOS IHR LÖWEN, FÜR DEN KÖNIG!!!“ Dann sprinteten sie alle raus und das Spiel wurde angepfiffen:

4. Minute: Mustafa Sarp haut Aquilani 20 Meter vor dem Tor brutal um. Gelbe Karte. Die Löwen sind bissig!
12. Minute: Modric rennt auf unserer rechten Seite durch, Sabri grätscht ihn um und sieht ebenfalls Gelb.
Langsam habe ich das Gefühl dass das Team die Spieler nur verletzen möchte. Das ist der wahre EMIRATISCHE STYLE!!!
26. Minute: Chancen gab es bis dato keine. Nun mal ein Freistoss von Emre Colak aus 25 Metern. Reina klärt zur Ecke. Starke Parade.
27. Minute: Die anschließende Ecke von Emre köpft Mustafa Sarp knapp neben das Tor. Schade Schade.
41. Minute: Die erste kleine Chance für Liverpool. Torres ist auf rechts durch und flankt in die Mitte. Der Ball fliegt an allen vorbei bis er bei Modric landet, der schießt. Knapp drüber!

Zur Halbzeit kann ich nicht viel bemängeln. Ich bin stolz auf das Team. Der FC Liverpool ist stark wie erwartet, aber wir sind bisher besser. Mit etwas Glück könnte...

51. Minute: Pino ist auf rechts durch und spielt flach in die Mitte, wo Kenan Yilmaz steht, Kenan sein Schuss fliegt aber am Tor vorbei. Das war eine super Chance!
55. Minute: Lucas treibt den Ball nach vorne und spielt Gerrard an, der Kapitän der Red Devils schießt aus 22 Metern ... PFOSTEN!! Puh...
60. Minute: Johan wird außen ungeduldig, er peitscht das Team voran und zeigt ein paar Fotos von der neuesten Ausgabe der FHM. Das scheint besonders Servet zu motivieren, der daraufhin Torres umnietet. Gelbe Karte und Freistoss. Das mit den Frauen scheint irgendwie nicht ganz zu funktionieren, die Jungs foulen ja nur.
70. Minute: Liverpool wird stärker und wir müder. Wieder ist Torres durch, diesmal über links. Seine Flanke kann Ali Turan raus köpfen, der Ball landet bei Lucas, welcher mit seinem Schussversuch die Latte trifft! Jetzt können wir mit dem 0-0 wirklich froh sein.
72. Minute: Kenan Yilmaz rennt auf den Strafraum zu, völlig allein gelassen. Er führt Carragher fast schon vor, das lässt sich der stolze Engländer nicht gefallen und foult ihn. Gelbe Karte und Freistoss für uns. Johan, emotional wie er ist, beleidigt den Verteidiger auf das Übelste. Die Fans huldigen den Co-Trainer mit Gesängen, dieser Verein ist einmalig. Diese Fans sind großartig. Ich bin so super... Zurück zum Spiel, wir haben einen Freistoss.
73. Minute: Emre Colak legt sich den Ball zurecht, ich spüre an meinem Schnurrbart eine Vibration. Ich spüre es kommt etwas.... Emre läuft an, meine Augenbrauen zittern... Emre tritt auf den Ball, ich mache 2 Schritte vor... Emre, EMRE... LATTE!!! NEEEEEIN!!! Das war die Chance.
77. Minute: Ecke Emre Colak, Kopfball von Servet, der Ball fliegt knapp über das Tor. Er lässt einen Schrei in den Istanbuler Nachthimmel. Torres scheint etwas Angst zu kriegen.
84. Minute: Gerrard mit einer Freistossgelegenheit aus 20 Metern, der Ball prallt an die Mauer, dann rollt er auf Kuyt und der setzt seinen Schuss über das Tor.
94. Minute: Der Schiedsrichter pfeift dieses hochklassige 0-0 ab. Was für ein Abend, auch wenn wir ausgeschieden sind bin ich sehr stolz auf das Team.

Das Team rennt von Tribüne zu Tribüne und lässt sich feiern. Das Halbfinale war ein großer Erfolg für uns, aber ich bin mir sicher dass da noch mehr drin ist. Nächstes Jahr wollen wir Geschichte schreiben!

Die Halbfinalrückspiele im Überblick:

Lyon besiegt souverän Spartak Moskau und komplettiert das Finale. Bei allem Respekt gegenüber den Franzosen, aber wir sollten da jetzt stehen.

Am Sonntag geht es zurück zum türkischen Tagesgeschäft, wo wir einiges gut zu machen haben.


29.04.


Der Kapitän macht schon mal klar dass wir noch zwei Pokale zu gewinnen haben. Ein guter Mann.

32. Spieltag Süperlig

Galatasaray (1.) – Gaziantepspor (9.) 0-0
Rote Karte: Senol Can (94.)
Bes. Vorkommnisse: Burak Kaplan trifft in der 62. Minute mit einem Kopfball den Pfosten

Nach der tollen Nacht gegen Liverpool die nächste Nullnummer, die uns aber alles andere als stolz macht. Haben wir die Tabellenführung jetzt endgültig abgegeben?

Wieder hatten wir Glück, Bursa verliert daheim gegen Trabzonspor. Somit stehen wir weiterhin oben.

Die Tabelle nach 32 Spieltagen


Noch 2 Spiele und 2 Punkte Vorsprung. Die Rechnung? Wir müssen alles weghauen was uns in die Quere kommt!! Trabzonspor und Besiktas sind unsere Gegner in der Süperlig.
Gespeichert
Niemand hält mich auf!

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #42 am: 18.Mai 2011, 10:17:07 »

Ein Sschwereres Restprogramm hättest du kaum haben können nach dem Hänger die letzten Wochen... Wird schon hinhauen
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Khamis

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #43 am: 18.Mai 2011, 15:35:27 »

Ein Sschwereres Restprogramm hättest du kaum haben können nach dem Hänger die letzten Wochen... Wird schon hinhauen

Ja ist ziemlich hart, die anderen haben es aber auch nicht leicht. Danke für die Kommentare, freut mich wenn ein paar Leute hier aufmerksam mitlesen :-)
Gespeichert
Niemand hält mich auf!

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #44 am: 18.Mai 2011, 21:34:40 »

Schade euer Ausscheiden gegen Liverpool!...
..bin mal gespannt ob ihr den Titel holen könnt  8)
Gespeichert

Khamis

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #45 am: 19.Mai 2011, 12:27:45 »

Mai 2012

02.05.
Halbfinalhinspiel Türkischer Pokal

Karabükspor – Galatasaray 0-0
Unser B-Team spielt ein souveränes 0-0 raus... Da wäre wohl mehr drin gewesen. Zeitgleich gewinnt Fenerbahce 2-1 gegen Besiktas und schafft sich einen kleinen Vorteil für das Rückspiel im Inönü. Das Finale könnte also gegen den großen Erzfeind starten.

Zurück zur Liga, die auch noch sehr spannend ist.

Wir sind 2 Punkte vor Bursaspor und 3 Punkte vor Besiktas, die einzigen beiden Teams die noch wirklich um den Titel mitspielen. Das Restprogramm sieht folgendermaßen aus:

Galatsaray Istanbul

Trabzonspor (A)
Besiktas (H)

Bursaspor
Besiktas (A)
Vestel Manisaspor (H)

Besiktas
Bursaspor (H)
Galatasaray (A)

Wir haben ein ziemlich hartes Restprogramm. Trabzon ist Tabellenvierter und sehr heimstark, während Besiktas als Dritter noch ein schielendes Auge auf den Titel wirft.
Besiktas spielt gegen die beiden Titelanwärter, somit haben sie alles selbst in der Hand.
Bursaspor muss den Big Point gegen Besiktas holen, sonst ist womöglich alles gelaufen.

Auf geht’s.


06.05.
33. Spieltag Süperlig

Trabzsonspor (4.) – Galatasaray (1.) 0-0
Trabzon, dass sich mit den vielen Verkäufen selbst geschwächt hat, spielt sehr schwach. Wir sind aber auch nicht viel besser und holen das 4. 0-0 Unentschieden hintereinander.
Im Spiel verletzten sich zudem Ozan Ipek (5.) und Sabri (76.). Für Letzteren können wir keinen Spieler mehr einwechseln und spielen die übrige Zeit nur noch zu Zehnt.

Als ich später mit Johan spreche erwähnt er eine Schockmeldung, die später auch über den Ticker läuft...

Was für ein Schock. Er wird uns sogar zum Saisonstart fehlen, ein herber Verlust.

Die Ergebnisse des 33. Spieltags


Somit ist klar, wir haben Bursaspor abgehängt und spielen nun um den Titel gegen Besiktas am letzten Spieltag.

09.05.
Halbfinalrückspiel Türkischer Pokal

Galatasaray – Karabükspor 2-0
Tore: 1-0 Baris Özbek (11.), 2-0 Levan Mchedlize (69.)
Gelb-Rote Karte: Baris Özbek (90.)
Bes. Vorkommnisse: Hakan Balta verletzt sich in der 60. Minute

Wieder lasse ich ein B-Team ran und dieses Mal zeigt mir die Truppe dass sie auch für ein Halbfinale im türkischen Pokal bereit ist.


Besiktas dreht das Ergebnis gegen Fenerbahce und zieht mit einem 3-2 Gesamtsieg ins Finale ein. Somit kann ich „nur“ den Adlern eins auswischen. Die Kanarienvögel hätte ich lieber gerupft.

Eine schlechte Nachricht kommt dann heute auch noch:

Also langsam wird es echt zu viel. Zum Glück kann ich mich auf Caglar Birinci "verlassen", er ist auch nicht viel schlechter als Hakan Balta.


Heute gab es aber auch noch das Spiel der Spiele in der Europa League. Das Finale.

Was soll man dazu sagen? Liverpool rennt Lyon um und holt sich den Titel. Trotzdem kein Trost für uns dass wir gegen den Titelträger verloren haben. Davon kann ich mir auch nichts kaufen.

10.05.

Ein kleiner Rekord. Habe ich mit den VAE nie geschafft. Ein komisches Gefühl.


13.05.
34. Spieltag Süperlig

Galatasaray (1.) – Besiktas (2.)

Die Aufstellungen

Ohne Ozan Ipek, dafür mit Elano im Team. Wir sind hochmotiviert und strotzen nur so vor Selbstbewusstsein. Besiktas spielt etwas offensiver als wir, besonders auf Holosko und Quaresma müssen wir aufpassen. Eine Flügelzange der Extraklasse wie ich finde.
Nihat ist zudem mit 11 Treffern vor Quaresma (9) und Bobo ( 8 ) der beste Knipser. Bei uns führt Kenan Yilmaz (12) vor Musa ( 8 ) und den wieder fitten Elano (5).

Johan und ich trinken jeweils einen Kurzen auf dem Kabinengang und gehen dann raus um uns den Titel zu holen. Es gibt keinen Zweifel daran, verlieren werden wir ja wohl nicht in der Türk Telekom Arena.

10. Minute: Da sind wir! Pino dribbelt sich durch die rechte Seite und sein satter Schuss sitzt im rechten Winkel. 1-0 für uns! Super Pino! Super Gala! Super K!
26. Minute: Nichts mehr los hier, Besiktas zeigt gar nichts. Dafür aber wir, wenn es drauf ankommt. Ecke Elano, Kopfball Musa, Tor zum 2-0. Ganz lässig und ganz souverän.
34. Minute: Dritter Streich? Kenan Yilmaz dribbelt Sivok aus und schießt leider knapp am Tor vorbei. Also doch nichts ...
45. Halbzeitpfiff

Wir können stolz auf das Team sein. Besiktas kommt gar nicht zum Zug und wir nutzen unsere Chancen. Die Fans draußen feiern schon die Meisterschaft. Es müsste schon ein Wunder geschehen uns noch 3 Tore einzuschenken.

48. Minute: Cana verletzt sich nach einem bösen Foul von Michael Fink. Er muss ausgewechselt werden, Mustafa Sarp springt ein. Der Kapitän fällt somit auch für das Pokalspiel gegen Besiktas aus, mit dem Armbruch fehlt er 4 Wochen.
70. Minute: Holosko dribbelt sich durch die Abwehr und scheitert an Ufuk.
79. Minute: Weitschussversuch von Nihat, drüber. Lächerlich...
Die letzten 5 Minuten der Saison, wir alle wissen dass die Meisterschaft fix ist. Die Fans singen und tanzen auf den Tribünen. Johan steht neben mir und hat ein breites Grinsen auf dem Gesicht.
87. Minute: Pino mit einem Schussversuch aus der zweiten Reihe, der Ball fliegt knapp am Tor vorbei. Kurze Zeit später pfeift der Schiedsrichter ab und alle stürmen das Feld.
Bis auf... Mich. Ich schließe meine Augen und höre nur eins... Die Champions League Hymne. Spricht das Schicksal zu mir?

Nach den Feierlichkeiten, denen ich natürlich beigewohnt habe, schaue ich mir am Abend noch die restlichen Ergebnisse der Liga an:

Bursa siegt und...

Klettert auf den 2. Platz in der Tabelle. Sie haben es sich verdient.

Fenerbahce enttäuscht wieder seine Fans und 2 der 3 Aufsteiger verlassen das Oberhaus wieder.
Zudem stellen wir mit Abstand die beste Defensive dar, während Besiktas die meißten Tore geschossen hat – was nicht verwunderlich ist nach den Abgängen von Trabzonspor in der Winterpause. Selbst schuld liebe Mittelmeerfreunde.

Weitere Meldungen zu unserem Titel:

Lest es euch durch, das SUPERHIRN.


Ändert zwar nichts daran dass ich dich nicht leiden kann, aber habe ich trotzdem gern gemacht. Bitte schön.


Unsere Fans, spätestens seit dem Spiel gegen Liverpool für mich ein Hauptgrund diesen Verein zu lieben.


Der Druck prallt eben an mir ab, ich bin der König!!


14.05.
Es gibt heute einige Auszeichnungen zu verkünden. Starten wir los:

Elf des Jahres in der Süperlig

Wir und Bursaspor haben den größten Spieleranteil im Team. Herrlich dass keiner von Fenerbahce dabei ist. Eine Schande für den Rivalen auf der anderen Seite der Brücke.

Torwart des Jahres in der Süperlig

Und wieder hat er es geschafft. Ufuk Ceylan hat nun 2 tolle Spielzeiten hinter sich.

Abwehrspieler des Jahres in der Süperlig

Leider keiner von meinen Spielern dabei. Der gefährliche Flügelverteidiger Wederson hat sich die Auszeichnung aber redlich verdient.

Mittelfeldspieler des Jahres in der Süperlig


Für den verletzten Spieler eine tolle Auszeichnung. Eine sehr gute Verpflichtung, sogar effektiver als Arda Turan.

Stürmer des Jahres in der Süperlig

Das ist sehr ärgerlich für mich. Kenan Yilmaz war für mich mindestens unter den ersten 3 Stürmern. Schade, dafür macht er nächste Saison eben doppelt so viel Tore ihr Ignoranten!

Torschützenkönig der Süperlig

Der Bursaspor Stürmer stand in Sachen Toren weit über allen Spielern. Er hat uns mit seinem Tor auch die einzige Niederlage diese Saison zugefügt.

Talent des Jahres in der Süperlig

3 große türkische Talente unter den ersten 3. Vermisst ihr eventuell Musa? Hier ist er:

Inländischer Fussballer des Jahres in der Süperlig

Musa hat es gepackt! Völlig verdient holt er sich den Titel als bester türkischer Spieler.

Ausländischer Fussballer des Jahres in der Süperlig

Colman hat nur in der Hinrunde gespielt, aber das reichte aus um diesen Titel zu holen. Bei Donezk kommt er übrigens gar nicht zum Zug.

Ihr habt darauf gewartet, ich weiß es... Wer ist wohl der beste Trainer des Jahres? Es gab keine Überraschung in diesem Punkt:

Trainer des Jahres in der Süperlig

Ich bin ja nicht der Typ der sich selbst lobt, daher sage ich nur: NIEMAND HÄLT MICH AUF!!!

Ach ja, und noch etwas worauf ich als ehemaliger harter emiratischer Superstürmer nicht stolz bin:


Der zweite Teil vom Mai kommt demnächst. Es erwarten uns noch die Berichte für das Champions League Finale und dem Finale im türkischen Pokal. Macht euch auf was gefasst ;-)
Gespeichert
Niemand hält mich auf!

Osmaniac76

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #46 am: 19.Mai 2011, 22:29:55 »

GW zur Meisterschaft.nächstes Jahr dann Triple  :-* :P
Gespeichert
Football Manager seit 2008.

Road to EM 2k16! #BekleBiziFransa

Khamis

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #47 am: 20.Mai 2011, 11:22:37 »

GW zur Meisterschaft.nächstes Jahr dann Triple  :-* :P

Hehe, klar doch ;-) Aber mit der Champions League natürlich... ;-)
Gespeichert
Niemand hält mich auf!

Khamis

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #48 am: 20.Mai 2011, 11:38:13 »

18.05.
Da ich mit der Linksverteidigerposition nicht 100prozentig zufrieden bin hol ich mir ein türkisches Talent dazu. Hasan Ali Kaldirim wechselt von Kayserispor für 1.1 Mio Euro zu uns.

19.05.
Das Finale der Champions League wurde heute Abend ausgetragen. Das Überraschungsteam aus Donezk spielte gegen den FC Chelsea, der sich als sehr hartnäckig zeigt was die Königsklasse betrifft.


Der Favorit setzt sich endlich mal durch und holt den lang ersehnten Titel nach London. Glückwunsch Mr.Abramowitch.
Ach ja, das Spiel gewann Chelsea im Elfmeterschiessen mit 5-4. (den Screenshot habe ich vergessen, sehr unprofessionell ich weiss :-) )

Nach diesem Abschluss erhalte ich die Nachricht von einem Geldzufluss durch die Champions League


22.05.
Weitere Auszeichnungen im Überblick.

Der beste Spieler der Champions League


Er wird sicher auch ein Anwärter für den Weltfussballer des Jahres. Fabregas ist absolute Weltklasse.

Der Torschützenkönig der Champions League

Sergio Aguero, frage mich wie lang er noch bei Atletico bleibt...

Schönstes Tor der Champions League

Da sind wir auch in der Statistik! Palacios sein Traumtor im Gruppenspiel gegen mein Team war das schönste Tor der Champions League. Gern geschehen Wilson!


23.05.
Das letzte Spiel der Saison ist zugleich das Pokalfinale.  Noch einmal heißt es alle Reserven zu sammeln und 90 oder 120 Minuten Gas zu geben. Ich bin sehr zuversichtlich.

Die Aufstellungen

Cana, Ozan und Hakan Balta fallen bei uns aus. Lucas Neill spielt für den schwächelnden Ali Turan. Los geht’s, auf zum dritten Titel in dieser Saison.
8. Minute: Quaresma kommt 16 Meter vor dem Tor an den Ball und schlenzt das Ding wunderschön in die Maschen. 1-0 für Besiktas, ein grauenvoller Start in das Finale!
15. Minute: Fabian Ernst spielt Nihat frei und der schießt aus 14 Metern den Ball ins linke untere Eck, 2-0 für Besiktas. Unglaublich wie schwach wir auftreten.
21. Minute: Freistoss Elano, seine Flanke kommt auf den 11 Meter Punkt, Cenk kommt aus dem Tor, Musa ist vorher mit dem Kopf am Ball, TOR! 2-1, der Star der Saison macht den Anschluss.
28. Minute: Freistoss Elano aus 20 Metern, der Ball fliegt ganz knapp am Tor vorbei.
36. Minute: Ecke Elano, der Ball kommt in die Mitte auf Pino, der köpft uuuund Cenk pariert. Der Ball fliegt vor Servets Füße und der Koloss von Istanbul macht das 2-2! Johan springt mit geballter Faust auf und schreit sich die Seele vom Leib. Ich gebe ein paar Handzeichen Richtung Sabri um professionell zu wirken, Besiktas`Spieler werden dadurch ziemlich irritiert und bekommen Angst.
45+2 Minute: Halbzeitpfiff.

Zur Halbzeit lobe ich das Team für ihren Kampfgeist, mahne aber zugleich dass wir nicht noch mal so starten dürfen. Die letzten Kraftreserven werden aktiviert, es geht in die zweite Halbzeit.
54. Minute: Fabian Ernst kommt in den Strafraum und wird von Lucas Neill getackelt, der Deutsche möchte einen Elfmeter. Servet lacht den Ex-Schalker herzhaft aus. Sehr gut!
62. Minute: Burak Kaplan dribbelt durch die Abwehrreihe und steht alleine vor Cenk, sein Schuss wird aber vom Keeper pariert.
75. Minute: Wieder Burak Kaplan, der dieses Mal über links dribbelt und scharf in die Mitte flankt. Kenan Yilmaz wirft sich in den Ball und befördert die Kugel ins Tor. 2-3!! Wir drehen das Spiel, einfach unglaublich!!
Besiktas kriegt nichts mehr zustande, sie üben zwar Druck aus aber kommen nicht vor das Tor.
90. Minute: Baris Özbek stoßt mit Fabian Ernst zusammen und muss verletzt ausgewechselt werden. Der Schiedsrichter zeigt 3 Minuten Nachspielzeit an.
94. Minute: Elano dribbelt mit dem Ball und möchte Zeit schinden, dann spielt er einen katastrophalen Pass Richtung Musa, leider kommt Ernst vorher an den Ball. Fabian Ernst schießt aus 25 Metern... DER BALL LANDET IM LINKEN TORECK!!! Der Ausgleich in der 94. Minute!!! Eine Minute nach der regulären Nachspielzeit. Ein Skandal!!! Kurz darauf pfeift der Schiedsrichter ab.

Ich sammel die Jungs zusammen und spreche auf sie ein. Sie sind natürlich alle am Boden zerstört. „Wir müssen weiter machen! Ich will diesen Pokal!! Ihr seid besser, viel besser. Macht diese Gurkentruppe platt!!“

Verlängerung
98. Minute: Musa versucht es aus 19 Metern, der Ball fliegt knapp über das Tor.
104. Minute: Holosko dribbelt von rechts in den Strafraum und spielt scharf in die Mitte. Da steht niemand, außer SERVET CETIN. Und Servet befördert das Tor ins eigene Tor, unglaublich was hier passiert!!! Besiktas dreht das Spiel zu ihren Gunsten, 4-3. Ich schmeiße meine Plastikflasche auf den Boden und schreie den 4. Offiziellen an, ich weiß nicht mehr was ich gesagt hab. Aber seine Tränen im Gesicht werde ich nicht mehr so schnell vergessen.
114. Minute: Ecke Elano, der Ball kommt auf Lucas Neill, doch der köpft weit daneben.
119. Minute: Der eingewechselte Mchedlize versucht es aus 17 Metern, daneben! Der Schiedsrichter pfeift ab und Besiktas holt völlig unverdient den Pokal!! Ein sehr ärgerliches Ergebnis, wir waren schon mit einer Hand am Pokal!!


Ein bisschen mehr Informationen


Er muss aufgemuntert werden, wie die anderen Spieler.

An diesem Abend sind alle Spieler sehr enttäuscht. Das haben die Jungs nicht verdient und ich lade alle Jungs ein in Istanbul die Nacht unsicher zu machen.
Ich kann mich nicht mehr an viel erinnern was an diesem Abend passiert ist, ich weiß nur dass wir eine Hochzeit gefeiert haben und Servet ziemlich heftig mit dem Türsteher gestritten hat. Oder habe ich doppelt gesehen?? Kein Plan, wir schließen die Saison im Großen und Ganzen erfolgreich ab.

Türkischer Supercupsieger
Türkischer Meister
Türkischer Pokalfinalist
Halbfinalist in der Europa League

Das kann sich sehen lassen.

24.05.
Auszeichnungen im Pokal

Bester Spieler im Pokal

Ozan Ipek ist einfach ein überragender Spieler. Das wird dem verletzten Star gut tun.

Torschützenkönig im Pokal

Schade Servet, fasst wärst du den Torschützenkönig im Pokal gewesen.

Der Kader verabschiedet sich etwas verkatert in den Urlaub. Erholsame Tage wünsche ich. Für mich beginnt die harte Arbeit am Schreibtisch, ich habe vor ein paar Kleinigkeiten am Personal zu ändern. Und vielleicht verpflichten wir ja noch den einen oder anderen Spieler. Hmmm

Muhammet Demir verlässt den Verein nach seiner Leihe.


25.05.
Weitere Meister

Premier League: Arsenal holt sich den Titel vor Manchester City und Chelsea. Der erste Titel für die Gunners seit 2004. Und Manchester United ist das erste Mal seit über 10 Jahren nicht unter den ersten 3.

Liga BBVA: Jose Mourinho und Real Madrid holen sich den Meistertitel vor dem FC Barcelona und dem Überraschungsteam aus Osasuna. Der erste Titel seit 2008, damals noch mit Bernd Schuster.

Serie A:
Nach dem der AS Rom die Serie von Inter Mailand unterbrochen hat, haben die Schwarz-Blauen zurück geschlagen. Inter wird klar Meister und lässt Palermo und Juventus hinter sich.

Bundesliga: Wer wohl? Der FC Bayern holt den Titel, mittlerweile wohl im ständigen 2-Jahres-Rhythmus. Vorjahresmeister Bayer Leverkusen landet auf Platz 2 und Schalke auf 3.

28.05.
Jan Derks meldet sich bei mir. Der sympathische Assistenztrainer teilt mir mit dass die kommende Saison seine Letzte sein wird. Schade, aber das muss ich wohl akzeptieren.


Und zu guter letzt schau ich noch auf die Leistungen meiner namenhaften Abgänge des letzten Sommers:

Arda Turan – FC Sevilla

Eine gute Saison vom Flügelspieler. Weiter so Arda.

Milan Baros – Atletico Madrid

Kein einziges Spiel in der Rückrunde für Milan. Wärst halt nicht gewechselt ... Naja, ist nicht mehr mein Problem.

Harry Kewell – Juventus Turin

Auch Harry konnte nicht viel leisten, man wird nicht überall so respektvoll behandelt wie bei Galatasaray.
« Letzte Änderung: 20.Mai 2011, 11:39:45 von Khamis »
Gespeichert
Niemand hält mich auf!

Khamis

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #49 am: 24.Mai 2011, 10:34:14 »

Review 2011/2012

Die Saison ist vorbei und wir können alle Stolz auf uns sein. Den türkischen Meistertitel konnten wir wieder knapp für uns entscheiden und in Europa haben wir für richtig viel Stimmung in den Stadien gesorgt. Spiele wie das Rückspiel in Neapel oder auch die starken Begegnungen gegen die Bayern aus München haben uns großen Respekt entgegengebracht in Europa.
 

Torhüter
Ufuk Ceylan: Zum zweiten Mal der Torhüter des Jahres. Kaum Fehler und viele Punkte gerettet. Wenn ich allein an die Spiele gegen Besiktas denke... Ein guter Rückhalt den ich noch lange binden möchte.

Aykut Ercetin: Er ist etwas enttäuscht aufgrund der geringen Einsatzzeit. Solang er aber nicht Interessenten zieht werde ich auch den Teufel tun und ihn auf die Transferliste setzen. Ein fast perfekter Back-Up.

Verteidiger
Sabri Sarioglu: Ab und zu mit zu viel Offensivdrang und vielen Ballverlusten. Ansonsten absolut gesetzt und hat Serkan Kurtulus gezeigt wer in die erste Elf gehört.

Serkan Kurtulus: Ich habe ein bisschen mehr erwartet. Er bleibt Back-Up. Spielt sich noch nicht in den Vordergrund wie erhofft.

Lucas Neill: Im Sommer werden wir ihn verabschieden. Hat diese Saison kaum Einsatzzeiten gehabt und war aber immer da wenn er gebraucht wurde. Ich wünsche ihm alles Gute für die Zukunft.

Servet Cetin: Eine gute Saison und fast Torschützenkönig im Pokal. Zwar kleinere Schwächephasen, aber ganz klar unser bester Innenverteidiger in dieser Saison.

Ali Turan: War neben Servet gesetzt. Spielt souverän und erlaubt sich kaum Fehler. Auch die nächste Saison wird er zunächst als Stammspieler in die Runde gehen, er hat es sich verdient.

Hakan Balta: Diese Seite tut mir echt weh, Hakan spielte oftmals sehr schwach. Offensiv kaum dabei und defensiv öfters mit Böcken.

Caglar Birinci: Ist zwar offensiv klar stärker als Hakan Balta, aber dafür defensiv auch sehr schwach. Seine Zweikampfbilanz ist lächerlich.


Mittelfeldspieler

Lorik Cana: Eine Enttäuschung in dieser Saison. In meiner ersten Spielzeit war er wirklich überragend. Aber in 2011/2012 hat er wirklich stark nachgelassen.

Mustafa Sarp: Ruhig, meckert nie, spielt gut wenn er spielen muss. Aber auf lange Zeit keine Lösung auf der wichtigen 6er Position.

Baris Özbek: Ähnlich wie Mustafa Sarp, er meckert nie und gibt sein Bestes wenn er mal ran darf.

Elano: Ebenfalls enttäuschend was Elano diese Saison zeigte. In der Vorsaison war er echt überragend, aber das Alter holt ihn jetzt schon ein. Er hat noch ein Jahr Vertrag und ich habe nicht wirklich vor zu verlängern.

Musa: Einer der absoluten Leistungsträger. Seine Torgefährlichkeit und seine Pässe waren einfach nur hervorragend. Der Rohdiamant wurde schon schön geschliffen, aber jetzt muss er sich in seinem zweiten Jahr als Stammspieler beweisen.

Emre Colak: Das andere Ausnahmetalent konnte nicht ganz so überzeugen wie Musa. Allerdings wird er aufgrund der schwachen Leistungen von Elano nun noch mehr Chancen bekommen. Ich erhoffe mir viel von ihm.

Burak Kaplan: Ganz passable Saison. Einige gute Dribblings und schöne scharfe Flanken, das hat er wirklich drauf. Allerdings nicht vollstens überzeugend, weshalb ihm Pino den Rang abgelaufen hat.

Ozan Ipek: Der Mittelfeldspieler des Jahres in der Süperlig. Hat von Anfang an voll eingeschlagen und hat sich leider gegen Ende schwer verletzt. Am Liebsten hätte ich zwei von der Sorte.

Aydin Yilmaz: Es hat wirklich keinen Sinn mit ihm. Er ist einfach zu schwach um bei uns in die erste Garde zu rutschen. Ich werde ihn entweder ins B-Team stecken oder verkaufen.

Serdar Özkan: Wurde zu Recht verkauft,. Vor Jahren galt er als großes Talent, diesem Ruf wurde er nie gerecht und ist jetzt weg. Ich will keinen Gedanken mehr an ihn verschwenden.

Juan Pablo Pino: Sehr starke Saison, was mich schon überrascht hat. Gegen Ende der Hinrunde hat er aufgedreht und die Form bis zum Ende – mit wenigen Abstrichen – gehalten. Sein Marktwert ist auch immer weiter in die Höhe gegangen, ein guter Mann.


Stürmer:

Gonzalo Barreto: Mein erster Transfer hat wirklich alles andere als eingeschlagen. In der ersten Saison noch der Aluminium-Mann, in der zweiten Saison dann schnellstmöglich verkauft. Ein Transfer den ich mir nie verzeihen werde, nächstes Mal nehme ich die 2,5 Mio und vertrinke sie.

Mehmet Batdal: Wie hat der Kerl bei Sporting so viel Tore geschossen?? Dieses Rätsel von der Rückrunde 2010/2011 werde ich mir nie beantworten können. Nun ist er weg und ich bin zufrieden.

Kenan Yilmaz: Mein ganzer Stolz. Geholt als zukünftiger Nachwuchsspieler und schon in seiner ersten Profisaison ein absoluter Leistungsträger. Hat er gefehlt, hatten wir immer Probleme. Seine Schnelligkeit, Wendigkeit und Kaltschnäuzigkeit sind eine wirkliche Ausnahme. Ich hoffe im Sommer kommen nicht zu viel Vereine und verdrehen ihm den Kopf.

Levan Mchedlidze: Naja... Gegen Ende waren die Leistungen ja dann doch ganz ansprechend. Nächste Saison erwarte ich aber mehr von ihm.

Muhammet Demir: Der Leihspieler vom FC Barcelona konnte sich in der Hinrunde ab und zu beweisen, tat das aber nicht. In der Rückrunde habe ich ihn ignoriert, was sicher nicht OK war. Eigentlich eine gute Ergänzung...


Nächste Schritte:
Wir werden unsere Scoutingabteilung aufbauen, da ich weiterhin starke junge Spieler scouten und verpflichten möchte.
Die Assistenztrainer sollen aufgestockt werden. Ich möchte mehr individuelles Training einbauen um die jungen Spieler richtig zu fördern.
Wir werden auf verschiedenen Positionen nach Verstärkungen suchen. Besonders die Linksverteidigerposition und die Flügel sollen verstärkt werden. Der Ausfall von Ozan Ipek wird uns sonst hart treffen.
Ich werde Gespräche mit Kenan Yilmaz führen um ihn möglichst lange für uns zu halten, es wird sicherlich einige Anfragen für ihn geben.


Da nun die Europameisterschaft 2012 ansteht werden wir im nächsten Beitrag das ganze Turnier in Polen und der Ukraine beobachten.
Freuen wir uns auf ein schönes Fussballfest ohne emiratische Trainerbeteiligung.
Gespeichert
Niemand hält mich auf!

Khamis

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #50 am: 24.Mai 2011, 14:25:50 »



Vorstellung der Gruppen



Gruppe A


Deutschland:


Das Team hat einige Weltklassespieler parat. Mit Männern wie Manuel Neuer, Phillip Lahm, Bastian Schweinsteiger, Mesut Özil und Thomas Müller sollten die Deutschen zu den Topfavoriten gehören. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit bis dieses Team einen Titel holt.

Spieler mit höchstem Marktwert: Philipp Lahm (15,5 Mio.)
Trainer: Joachim Löw (51, GER)
Meine Tendenz: Finale


Frankreich:

Nach der blamablen Vorstellung in Südafrika wollen die Franzosen Wiedergutmachung leisten. Die Fans haben es auch verdient. Zu den Stars gehören Hugo Lloris, Karim Benzema, Samir Nasri, Franck Ribery und viele andere. Ein potentieller Titelkandidat.

Spieler mit höchstem Marktwert: Hugo Lloris (20,5 Mio.)
Trainer: Laurent Blanc (46, FRAU)
Meine Tendenz: Viertelfinale


Polen:

Wie immer ist und bleibt die polnische Nationalmannschaft ein sehr unangenehmer Gegner. Auch in diesem Jahr werden sie die Großen ärgern wollen. Stars sind Blaszczykowski und Robert Lewandowski. Aufgrund dessen, dass sie dieses Jahr einer der beiden Gastgeber sind, traue ich ihnen sogar eine Überraschung zu.

Spieler mit höchstem Marktwert: Lukasz Fabianski (4,7 Mio.)
Trainer: Franciszek Smuda (64, POL)
Meine Tendenz: Unter normalen Umständen Platz 3 oder 4.


Bosnien-Herzegowina:


Wer gönnt es diesem Land nicht? Ich mag die Nation und ihre Spieler. Und ich hoffe dass  sie für eine kleine Überraschung sorgen können. Der Ausnahmefussballer schlechthin ist natürlich Edin Dzeko. Hinzu kommen Spieler wie Misimovic und Pjanic. Ein bärenstarkes Team mit viel Potential.

Spieler mit höchstem Marktwert: Edin Dzeko (7,5 Mio.)
Trainer: Safet Susic (57, BOS)
Meine Tendenz: Platz 3 oder 4 in der Gruppe





Gruppe B


Portugal:

Der Topfavorit der Gruppe. Gespickt mit Stars wie Cristiano Ronaldo, Pepe oder Nani gehört Portugal traditionsgemäß zu einer der „Geheimfavoriten“. Wobei ich dieses Wort nie gemocht habe. Das Team spielt lang genug zusammen um oben mitzumischen.

Spieler mit höchstem Marktwert: Cristiano Ronaldo (38 Mio.)
Trainer: Paulo Bento (43, POR)
Meine Tendenz: mindestens Viertelfinale


Kroatien:

Eine Nation die unglaublich viele Talente heraus bringt. Das Viertelfinale sollte für die sonst so bescheidenen Kroaten schon drin sein. Sie haben tolle Spieler in den Reihen, zu den berühmtesten gehören Darijo Srna, Luka Modric und Ivan Rakitic.

Spieler mit höchstem Marktwert: Luka Modric (10 Mio.)
Trainer: Slaven Bilic (43, CRO)
Meine Tendenz: Viertelfinale


Ukraine:


Dieses Jahr konnte Donezk ins Champions League Finale einziehen und scheiterte knapp an Chelsea. Die Ukrainer wollen diesen Lauf beibehalten. Allerdings ist Donezk nicht gleich die Ukraine, da viele ausländische Spieler die tonangebenden im Team sind. Nichtsdestotrotz sind die Ukrainer ein schwer bespielbarer Gegner mit ihrem Sturmführer Artem Milevsky. Der Gastgeber-Bonus stellt eine zusätzliche Motivation dar.

Spieler mit höchstem Marktwert: Artem Milevskyi (27, 6,75 Mio.)
Trainer: Yuriy Kalitvintsev (44, UKR)
Meine Tendenz: Platz 3 sollte drin sein


Norwegen:


Die Zeiten von Tore-Andre Flo und Kjetil Rekdal sind vorbei. Die Norweger haben außer Morten Gamst Pedersen oder Brede Hangeland nicht mehr viel zu bieten.
Aufgrund ihrer starken Physis sind sie aber stets schwer zu bespielen und sehr unangenehm.

Spieler mit höchstem Marktwert: John Arne Riise (6,5 Mio.)
Trainer: Drillo (70, NOR)
Meine Tendenz: Sie werden sang- und klanglos als Letzter ausscheiden



Gruppe C

Italien:

Der Weltmeister von 2006 hat eine neue Mannschaft aufgebaut und möchte langzeitig Erfolg haben. Bei dem Spielerpotential ist auch alles möglich, die Italiener gehören für mich zu den Favoriten. Spieler wie Chiellini, Montolivo, Pazzini oder Rossi stehen im Aufgebot. Da geht was.

Spieler mit höchstem Marktwert: Giorgio Chiellini (27 Mio.)
Trainer: Cesare Prandelli (55, ITA)
Meine Tendenz: Halbfinale ist drin



England:

Chelsea holte die Champions League, Liverpool die Europa League ... Was kommt endlich mal von der Nationalmannschaft? Das Team scheitert ständig an sich selbst. Wie immer gehört sie zum Favoritenkreis, aber die Vergangenheit hat uns gelehrt dass man sich nicht auf sie verlassen kann.  Rooney, Gerrard, Terry und Co. Wollen uns eines Besseren belehren. Viel Glück.

Spieler mit höchstem Marktwert: Wayne Rooney (36 Mio.)
Trainer: Fabio Capello (64, ITA)
Meine Tendenz: Viertelfinale, dann ist Schluss.



Belgien:

Die Belgier haben meiner Meinung nach eine goldene Generation erwischt. Lukaku, Hazard, Defour ... alles klangvolle Namen die Leistung bringen. Sie könnten für eine Überraschung sorgen und vielleicht die Engländer ärgern.

Spieler mit höchstem Marktwert: Eden Hazard (36,5 Mio.)
Trainer: Georgens Leekens (62, BEL)
Meine Tendenz: Gut für eine Überraschung, vielleicht müssen die Engländer dran glauben?



Schweiz:

Mit Inler, Derdiyok  und Shaqiri sind einige starke Spieler im Kader der Schweiz. Ähnlich wie bei den Belgiern ist hier auch eine Überraschung drin.

Spieler mit höchstem Marktwert: Reto Ziegler (9 Mio.)
Trainer: Ottmar Hitzfeld (63, GER)
Meine Tendenz: Wie die Belgier stark aufgestellt und für eine Überraschung gut.



Gruppe D


Spanien:


Europameister 2008, Weltmeister 2010 und immer noch mit einer hervorragend besetzten Mannschaft die nicht zu altern scheint. Casillas, Fabregas, Villa, Torres, Silva und Iniesta ... Man könnte sich hier den Mund fusselig reden oder die Finger wund schreiben. Ich höre hier auf und sage das was alle denken, wer Spanien schlagen kann, der kann den Titel holen. Trotz des Fehlen von Xavi Hernandez.

Spieler mit höchstem Marktwert: Cesc Fabregas (37,5 Mio.)
Trainer: Vicente del Bosque (61, ESP)
Meine Tendenz: Topfavorit auf den Titel



Niederlande:

Bis ins Finale hatten es die Holländer bei der letzten WM gebracht. Sneijder, van Persie, Kuyt und Robben wollen dieses Jahr mehr. Und es ist auch mehr drin, wenn die Abwehr es nicht versaut.

Spieler mit höchstem Marktwert: Wesley Sneijder (28,5 Mio.)
Trainer: Bert van Marwijk (59, HOL)
Meine Tendenz: Halbfinale möglich



Russland:


Dass die Russen hervorragenden Fussball spielen können haben sie oft genug bewiesen. Arshavin und Co. sind sicher auch hochmotiviert das zu beweisen und die Holländer rauszukegeln. Schauen wir was kommt, ich traue dem Team viel zu.

Spieler mit höchstem Marktwert: Igor Akinfeev (11,75 Mio.)
Trainer: Dick Advocaat (64, HOL)
Meine Tendenz: Platz 3 in der Gruppe, minimum



Serbien:

Auch wenn das Land stets tolle Fussballer in den Markt wirft sind sie für mich der absolute Außenseiter der Gruppe. Die Abwehr um Vidic, Ivanovic und Subotic ist schon auf höchstem Niveau. Allerdings gibt es vorne nur Krasic, was eindeutig zu wenig für die sonst so technisch versierten Serben ist.

Spieler mit höchstem Marktwert: Nemanja Vidic (14 Mio.)
Trainer: Vladimir Petrovic (57, SRB)
Meine Tendenz: In der Gruppe ist Schluss
Gespeichert
Niemand hält mich auf!

Khamis

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #51 am: 25.Mai 2011, 10:04:54 »

Die Gruppenspiele

Gruppe A


Spieltag 1
Deutschland – Polen 3-1
Tore: 1-0 Thomas Müller (9.), 2-0 Simon Roles (30.), 2-1 Robert Lewandowski (42.), 3-1 Thomas Müller (54.)

Frankreich – Bosnien 4-0
Tore: 1-0 Benzema (18.), 2-0 Gourcuff (37.), 3-0 Gameiro (66.), 4-0 Gourcuff (81.)


Spieltag 2

Bosnien – Polen 1-1
Tore: 1-0 Edin Dzeko (26.), 1-1 Robert Lewandowski (36.)

Frankreich – Deutschland 0-2
Tore: 0-1 Simon Rolfes (58.), 0-2 Benedikt Höwedes (69.)


Spieltag 3

Deutschland – Bosnien 3-0
Tore: 1-0 Mario Gomez (37.), 2-0 Mario Gomez (60.), 3-0 Phillip Lahm (78.)
Gelb-Rote Karte: Mario Gomez (75.)

Polen – Frankreich 3-1
Tore: 1-0 Robert Lewandowski (41.), 2-0 Robert Lewandowski (47.), 3-0 Robert Lewandowski (49.), 3-1 Karim Benzema (62.)


Souverän setzt sich Deutschland durch. Die Franzosen enttäuschen erneut, 2 deftige Niederlagen nach dem tollen Start gegen Bosnien. Polen nutzt den Heimbonus und zieht verdient in die nächste Runde ein.



Gruppe B

Spieltag 1
Ukraine – Kroatien 1-1
Tore: 1-0 Voronin (31.), 1-1 Eduardo (32.)

Norwegen – Portugal 2-2
Tore: 0-1 Raul Meireles (9.), 1-1 John Carew (20.), 2-1 Jose Bosingwa (58., Eigentor), 2-2 Hugo Almeida (66.)

Spieltag 2
Kroatien – Portugal 2-1
Tore: 1-0 Rakitic (3.), 2-0 Eduardo (7.), 2-1 Hugo Almeida (29.)

Norwegen – Ukraine 2-2
Tore: 0-1 Artem Milevskyi (43.), 0-2 Artem Milevskyi (60.), 1-2 Abdellaoue (82.), 2-2 Abdellaoue (87.)


Spieltag 3
Kroatien – Norwegen 1-1
Tore: 1-0 Modric (46.), 1-1 Grindheim (59.)

Ukraine – Portugal 0-2
Tore: 0-1 Cristiano Ronaldo (2.), 0-2 Tiago (15.)


Die Favoriten setzen sich durch, allerdings knapper als erwartet. Besonders die Portugiesen enttäuschen.



Gruppe C


Spieltag 1
England – Italien 0-2
Tore: 0-1 Borriello (40.), 0-2 Boriello (67.)

Belgien – Schweiz 0-1
Tor: Albert Bunjaku (68.)


Spieltag 2
Italien – Belgien 1-0
Tor: 1-0 Aquilani (39.)

Schweiz – England 1-0
Tor: 1-0 Eren Derdiyok (80.)


Spieltag 3
England – Belgien 0-2
Tore: 0-1 de Laet (44.), 0-2 Hazard (50.)

Italien – Schweiz 3-1
Tore: 0-1 Eren Derdiyok (10.), 1-1 Motta (49.), 1-2 Pazzini (63.), 1-3 Bonucci (71.)
Gelb-Rote Karte: Stephan Lichtsteiner (22.)


WOW! Der Hammer schlechthin, England verliert jedes Spiel in der Gruppe und erzielt dabei nicht mal ein Tor. Rooney und Co. werden zurecht verspottet und dürfen sich nicht wundern wenn die stolze englische Presse sie auseinander nimmt. Italien setzt sich souverän durch und die Schweizer werden Zweiter. Belgien ist anscheinend nicht reif genug.



Gruppe D


Spieltag 1

Serbien – Spanien 2-3
Tore: 1-0 Jovanovic (3.), 1-1 Mata (11.), 1-2 Canales (69.), 1-3 Canales (83.), 2-3 Krasic (88.)

Niederlande – Russland 0-3
Tore: 0-1 Arshavin (38., Elfmeter), 0-2 Pavlyuchenko (55.), 0-3 Pavlyuchenko (67.)
Rote Karte: Emanuelson (29.)

Spieltag 2

Spanien – Russland 1-2
Tore: 0-1 Zhirkov (27.), 1-1 Mata (29.), 1-2 Pavlyuchenko (46.)

Serbien – Niederlande 1-1
Tore: 1-0 Jovanovic (3.), 1-1 van Persie (42.)


Spieltag 3

Niederlange – Spanien 2-1
Tore: 1-0 van Persie (53.), 1-1 David Villa (68.), 2-1 Wesley Sneijder (85.)

Russland – Serbien 1-0
Tor: 1-0 Vladimir Bystrov (2.)
Rote Karte: Vyacheslav Vasiljev (52.)


Also damit hat wohl keiner gerechnet. Die großen Spanier gehen so unter wie einst die Franzosen 2002, als sie eigentlich das Non-Plus-Ultra des Fussballs dargestellt hatten. Die Russen überzeugen auf ganzer Linie und marschieren durch die Gruppe. Die Niederländer können sich mit etwas Glück für die KO-Runde qualifizieren, aber überzeugt haben sie auch nicht.
Gespeichert
Niemand hält mich auf!

Khamis

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #52 am: 25.Mai 2011, 10:12:17 »

Viertelfinale

Portugal – Deutschland 1-0
Tor: 1-0 Hugo Almeida (29.)
Gelb-Rote Karte: Jose Bosingwa (86.)
Rote Karte: Per Mertesacker (88.)
Die Deutschen scheitern am sonstigen Lieblingsgegner Portugal. Eine erste kleine Überraschung im Viertelfinale der Euro 2012.


Kroatien – Polen 5-0
Tore: 1-0 Eduardo (10.), 2-0 Tomasz Kuszczak (28., Eigentor), 3-0 Eduardo (38.), 4-0 Eduardo (41.), 5-0 Milan Badelij (65.)
Ein herber Schlag für den Gastgeber. Somit steht Kroatien im Halbfinale und schmeißt das Überraschungsteam aus Polen raus. Somit macht Kroatien, mit einem starken Milan Badelji mehr von sich reden.


Niederlande – Italien 3-2
Tore: 0-1 Marco Borriello (24.), 1-1 van Persie (42.), 2-1 Arjen Robben (55.), 3-1 van Persie (64.), 3-2 Thiago Motta (88.)
Rote Karte: Salvatore Bocchetti (30.)
Ein sehr spannendes Spiel mit vielen Torchancen. Die Holländer profitieren von der roten Karte.


Russland – Schweiz 2-1
Tore: 1-0 Diniyar Bilyaletdinov (8.), 2-0 Vladimir Bystrov  (37.), 2-1 Tranquillo Barnetta (50.)
Die Russen marschieren weiter. Eine gute Mannschaftsleistung bringt sie in das Halbfinale, während die Eidgenossen erhobenen Hauptes die Heimfahrt eintreten können.




Halbfinale

Portugal – Russland 1-0
Tor: 1-0 Cristiano Ronaldo (36.)
Schade, die Russen scheiden wieder im Halbfinale einer EM aus. Dafür sind die Portugiesen nach 2004 wieder im Halbfinale einer Europameisterschaft. Cristiano Ronaldo macht am heutigen Abend einfach den Unterschied.

Kroatien – Niederlande 2-4 nach Verängerung
Tore: 0-1 Urby Emanuelson (22.), 1-1 Milan Badelji (28.), 2-1 Milan Badelji (37.), 2-2 Demy de Zeeuw (67.), 2-3 Dirk Kuyt (93.), 2-4 van Persie (101.)
Bes. Vorkommnisse: Ruud van Nistelrooy verschießt in der 90+5 Minute einen Elfmeter.
Mehr Spannung geht nicht!! Ein super Spiel von zwei Offensivstarken Mannschaften. Insgesamt werden 11 gelbe Karten verteilt!! Milan Badelji wieder mit einem Weltklassespiel. Definitiv das beste Spiel der Europameisterschaft. Die Niederlande ist am Ende abgezockter und zieht nach der WM2010 wieder in ein Finale ein. Schaffen sie endlich wieder einen großen Wurf?




Finale
Erinnern wir uns zurück an 2006. Im Viertelfinale der WM 2006 gab es das „Massaker von Nürnberg“. 8 gelbe Karten und 4 Platzverweise gab es in diesem Duell. Hoffen wir auf ein faires Spiel mit vielen Toren und einer gehörigen Portion Spannung ...

Das Ergebnis:


Ein ausgeglichenes Spiel, indem Holland abgezockter war. Somit holt die Niederlande den zweiten EM-Titel nach 1988. Glückwunsch an Oranje mit ihrem Trainer Bert van Marwijk.

Zudem wird Robin van Persie Torschützenkönig der Europameisterschaft 2012. 6 Tore konnte er erzielen.

Der beste Spieler des Turniers wird der sehr starke Flügelflitzer Milan Badelij, der Kroate setzt sich gegen van Persie und Sneijder durch.


Die Europameisterschaft war wirklich ein tolles Erlebnis, ich frage mich wie es wäre wenn ein gewisser ehemaliger emiratischer Ballzauberer auch auf Länderebene für Furore sorgen würde .... Hmmm...
Gespeichert
Niemand hält mich auf!

Khamis

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #53 am: 26.Mai 2011, 12:37:33 »

Juni 2012

02.06.

Der Vorstand erklärt mir wieder wie zufrieden er ist. Allerdings beweist Adnan Polat wieder mal dass er keine Ahnung hat. Er sagt mir nämlich dass er unzufrieden darüber ist dass wir im Halbfinale gegen Liverpool ausgeschieden sind... Hallo???

Unser Shootingstar Kenan Yilmaz ist heiß begehrt, dieser Sommer wird sicherlich hart. Ich möchte Spieler wie Musa, Emre und Kenan unbedingt halten. Sie sind die Zukunft des Vereins.


03.06.

Ein bisschen Geld fließt in die Kassen. Durch einen neuen Sponsorenvertrag, Trikotwerbevertrag und den Gebühren der Mitglieder fliessesn ein paar wenige Millionen in Adnans Tasche.

08.06.
Cana ist nach seiner Verletzung wieder fit, der Kapitän hat wirklich stark nachgelassen in der letzten Saison. Ich hoffe auf einen wiedererstarkten albanischen 6er in der nächsten Saison.

So, die Liga hat an Prestige gewonnen. Wir sind auf Platz 9 gestiegen. Dank MIR!!


10.06.


Ein eigentlich ganz sympathischer Kerl, aber er hat kein einziges Spiel unter mir gemacht. Nun beendet Ayhan Akman seine Karriere, viel Erfolg in der Zukunft.


Ist ja wohl klar dass ich ablehne. Er ist viel zu wichtig für das Team.


14.06.


Jetzt geht’s los!

Nachdem ich ja mit Hakan Balta und Caglar Birinci nicht besonders zufrieden war hole ich mir was für die Zukunft.


Seine Werte

Ein junger motivierter Linksverteidiger mit viel Offensivdrang. Die anderen beiden behalte ich, falls keine Interessenten kommen. Hakan Balta kann als Ergänzung ja auch in der Innenverteidigung spielen.


15.06.


Der ruhige Ersatztorwart verletzt sich und fällt eine Weile aus.


19 Plätze sind wir aufgestiegen! Wir holen uns den Respekt zurück den wir verloren hatten.

Nun die wichtigste Personalie im Sommer.

Der Berater war zwar etwas nervig, aber ich gebe dem jungen Mann gerne ein bisschen mehr für seine Dienste. Seine Trainingsleistungen sind mindestens genauso gut wie seine Pflichtspiele. Weiter so Kenan!


16.06.

Um den Markt transparenter zu machen brauchen wir Scouts. Das ist der Erste!


Ich möchte die jungen Spieler gezielter trainieren, das geht nur über mehr Assistenztrainer. Ihr denkt doch wohl nicht dass ich mehr arbeiten werde!?


Der nächste, ein Defensivspezialist. Besonders für die internationalen Spiele brauchen wir eine stabilere Defensivreihe. In der Liga war ich mehr als zufrieden.


Willkommen zurück Axtmann. Ein sympathischer Kerl dessen Vertrag ausläuft ...

17.06.


Da ich gerne auch in Deutschland nach Talenten schaue, stelle ich den ehemaligen 6er der Bayern ein. Jens ist vielleicht kein Blickfang für die Ladies und ich kann mit ihm nicht so lustige Abende erleben wie Johan, aber dafür arbeitet er hart und fleißig.


19.06.


Ja ja is klar. Mach ich. Nerv nicht.


Mal sehen wie viel Cent Adnan davon abdrückt.


Unsere Fans sehen nicht nur verdammt gut aus, sie haben auch noch viel Ahnung von Fussball und stehen immer hinter uns. Kenan oder Musa, einer der beiden musste es werden.


Somit hat sich die Vertragssache hier auch geregelt. Auch wenn er nur Back-Up ist, er ist mit seiner Erfahrung trotzdem wichtig. Und wir wissen noch nicht wie Hasan Ali Kaldirim einschlägt. Nächste Saison wird etwas mehr rotiert.

20.06.


Er hatte wirklich nie eine Chance auf die erste Elf. Ich bin froh dass ich jemanden gefunden habe der ihn mir abnimmt.

25.06.


Trotz seiner Arroganz wollte er wirklich nicht viel Geld. Zwei mal hintereinander Torhüter des Jahres, zwei Mal hat  er Volkan Demirel hinter sich gelassen. Hoffentlich öffnet Fatih Terim bald seine Augen und nimmt ihn in die Nationalmannschaft.

27.06.
Da wir mit Mchedlidze und Kenan nur 2 Stürmer haben wollte ich noch einen dritten als Back-Back-Up holen.

Pech für dich wenn du nicht willst. Dieses Jahr hätte er mehr Einsatzchancen bekommen.

28.06.
Aufgrund der zuletzt schwachen Leistungen unseres Kapitäns schaue ich in die Zukunft und möchte einen Mann im defensiven Mittelfeld aufstellen der internationale Klasse hat. Leider will die Person aber nicht ...

Für einen Spottpreis von 2,5 Mio. Euro hätte ich ihn holen können. Aber er hat null Interesse. Schade, dann spiel halt in der Castilla von Real.

Es hat sich auch einiges auf dem Transfermarkt getan, seht es euch an:

Galatasaray
Wir einigen uns mit Arsenal für die Verpflichtung von Jack Wilshere (Leihe). Allerdings möchte der junge Mittelfeldspieler nicht bei uns spielen. Dann gewinnt er eben nie die Champions League!!
Lucas Neil wird verabschiedet. Danke für die tolle Zeit mein australischer Kollege.
Semih Kaya, Ahmet Topal, Koray Basaran, Andac Kilic, Onur Kaya, Selim Bulut, Ümit Cil, Halil Bedir, Muharrem Bas verlassen ebenfalls den Verein. Sind die 2 Kayas die Söhne vom Schönling Suat Kaya?? Hm, mir egal.

Fenerbahce
Der Transfer des Sommers in der Türkei? Fenerbahce holt den 22jährigen Stevan Jovetic für 11,5 Mio. Euro vom AC Florenz. Fener will es wissen!
Fenerbahce macht sich immer unbeliebter. Sie verpflichten für 400.000 Euro den jungen Stürmer Rashid Al-Zahrani! Ihr sagt euch „na und“? Ich sage: Er ist ein Talent der Saudis! Er erinnert mich an Sami Al Jaber.... Da werde ich aggressiv! Jetzt möchte ich umso mehr Fenerbahce vorführen!
Verteidiger Simon Kjaer wechselt für ganze 16,5 Mio. Euro zu Manchester City. Ein gutes Geschäft von Fenerbahce.

Besiktas
Thomas Sivok verlässt die Adler. Für eine Ablöse von 2,8 Mio. verstärkt er den Europa League Sieger FC Liverpool.
Der linke Flügelspieler Nicola Donazzan verstärkt Besiktas. Ablöse 1,4 mio Euro für den 27 jährigen Italiener.
Ein weiterer Neuzugang ist Iskender Alin. Der Spieler von IBB wechselt für 1 Mio. Euro zum Pokalsieger.

Bursaspor
Andre Moritz wird für 1,1 Mio. Euro von Kayserispor verpflichtet.

Die übrigen lächerlichen Transfers möchte ich nicht mitteilen, da sie absolut überhaupt nicht erwähnenswert sind.

Gespeichert
Niemand hält mich auf!

Khamis

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #54 am: 27.Mai 2011, 09:55:19 »

Juli 2012

01.07.

Nach dieser tollen Europameisterschaft frage ich mich ob ein Nebenjob als Nationaltrainer eventuell was für mich wäre. Schließlich bin ich potentiell der beste Trainer der Fussballgeschichte, das sollte ja wohl durch einen internationalen Turniertitel bekräftigt werden. Zudem gibt es einige Meldungen nach dem Turnier:




Beides sehr interessante Stellen, ich bewerbe mich einfach mal mit einer E-Mail an die Verbände.

Ach ja, ich hab ja auch noch meinen wirklichen Job. Da kriege ich von Adnan Polat mitgeteilt:

Er ist enttäuscht vom Abgang von Aydin Yilmaz? WARUM?? Ach, den Kerl muss man nicht verstehen. Keine Ahnung von gar nichts...


02.07.

Johan und ich laden Saffet Sancakli und Tugay ein um das Istanbuler Nachtleben unsicher zu machen. Die zwei fühlen sich geehrt mit dem coolsten Duo in Istanbul abhängen zu dürfen. Nach einigen Rakigläsern, Whiskeyflaschen und anderen Mitteln beenden wir die Nacht im Casino.

03.07.

Am nächsten Morgen rufen mich Tugay und Saffet an, sie sind überrascht was sie denn in den Taschen stecken hatten...




„Du hättest doch nur fragen müssen Khamis abi.“ Sagt Saffet. Ich antworte ihm mit: „Ich mache das nun mal in meinem Stil. Wir sehen uns morgen und bedanken könnt ihr euch für die Gehaltserhöhungen nächstes Wochenende!“
Beide Mitarbeiter sind für mich persönlich sehr wichtig. Tugay leistet hervorragende Arbeit im  Scouting und bringt Saffet, der viel Potential hat, schon einiges bei. Wir werden weiterhin unsere Augen offen halten für junge talentierte Spieler.

Ach ja, eine andere Vertragsverlängerung gab es auch noch.

Er gehört eben zum Verein. Seine Chancen wird er auch immer wieder bekommen, er sollte sie langsam auch besser nutzen. Als Back-Up ist und bleibt er aber prima.


07.07.
Bei den Nationalteams tut sich weiterhin viel.

Die Belgier sind eine sehr talentierte Truppe. Ich bewerbe mich auch hier, schließlich ist das Team um Witsel, Defour, Lukaku und Hazard eines der aufstrebenden Fussballnationen.

Es wird interessant. Erhalte ich einen Job in eines der drei Verbänden? Wie läuft die Vorbereitung? Was passiert auf dem Transfermarkt? Fragen über Fragen, die alle im nächsten Post beantwortet werden.
Gespeichert
Niemand hält mich auf!

docc

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #55 am: 28.Mai 2011, 13:10:22 »

sehr geehrter herr salad, aus vertraulichen kreisen wurde mir soeben berichtet das demnächst der zweite teil der großen khamis salad story in den zeitungen erscheinen soll. diesmal mit noch mehr informationen über die brüder b und j von k dem großem. ihr statement ist gefragt!!!

viele grüße
gez. ein insider
Gespeichert

Khamis

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #56 am: 30.Mai 2011, 08:43:09 »

sehr geehrter herr salad, aus vertraulichen kreisen wurde mir soeben berichtet das demnächst der zweite teil der großen khamis salad story in den zeitungen erscheinen soll. diesmal mit noch mehr informationen über die brüder b und j von k dem großem. ihr statement ist gefragt!!!

viele grüße
gez. ein insider

Ich weiss nicht welche vertraulichen Kreise Ihnen sowas mitgeteilt haben, allerdings würde ich diesen in Zukunft nicht mehr so trauen... Wenn die nette Leserschaft mehr Informationen und Zeitungsartikel über die Familie Salad möchte, dann kann ich dies natürlich gerne anbieten.
Gespeichert
Niemand hält mich auf!

Khamis

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #57 am: 31.Mai 2011, 09:56:04 »

08.07.

So schnell kann es gehen. Die Belgier sind fasziniert davon dass ich mich auf den Posten beworben habe und bieten mir sofort einen Vertrag an, den ich auch annehme. Ich pfeif auf 0-Tore-England oder Ex-Superteam-Spanien, Belgien ist unter meiner Regie!


Ein gutes Auftreten? Unsere Gruppe ist besetzt mit Schweden, Schweiz, Dänemark und Aserbaidschan. Da ist ein Weiterkommen drin!

Wir stehen auf Platz 21 der Weltrangliste, nicht sehr erfolgreich. Die Top 10 sollte das Ziel sein bis 2014.

09.07.


Willkommen zurück.


Wenn sich England damit mal nicht verrechnet ...


Der Hammer! Pep Guardiola verlässt den FC Barcelona und wechselt ins Nationalteam. Er war auch etwas in Kritik geraten nachdem Real sich den Titel geschnappt hat.  Ach ja, Carlo Ancelotti übernimmt damit den FC Barcelona.


16.07.

Unsere Vorbereitungsspiele sind mit dem heutigen Tag auch abgeschlossen.

Was wollt ihr denn? Osijek ist für mich eines der besten Teams der Welt!! :-)

27.07.
Baris zeigt Elano wo es lang geht.

Zum Glück fällt der Brasilianer nicht lange aus. Trotz seiner schwachen Phase der letzten Saison werde ich ihn brauchen.

Transferaktivitäten im Juni:

Galatasaray

Wir verkaufen Aydin Yilmaz nach Spanien. Getafe sichert sich das ehemalige Talent von Galatasaray. Kostenpunkt: 400.000 Euro.

Fuat Özdemir
verstärkt unsere Truppe. Der 16jährige ist ein physisch starker Teamplayer.


So, und nun kommt der wichtigste Transfer in diesem Sommer.

Salomon Kalou, ehemals Stammspieler bei Chelsea wechselt für 6 Mio. Euro zu uns. Er soll mit Pino, Ozan und Burak auf dem Flügel rotieren. Wobei er sich natürlich erst wieder beweisen muss, nachdem er lange keine Spiele bestritten hat.


Fenerbahce

Jerko Leko (32) kommt ablösefrei von Kayserispor.
Özer Hurmaci wechselt nach Wolfsburg. Er kostet 1,1 Mio. Euro.
Cristian Baroni wechselt zum FC Turin für ebenfalls 1,1 Mio. Euro.

Besiktas
Verteidiger Waldo Ponce wechselt für 1,8 Mio. von Standard Lüttich zu Besiktas.
Überraschungstransfer von Besiktas. Ex-Fenerbahcestar Tuncay Sanli verstärkt die Adler. Der mittlerweile 30 jährige ist ablösefrei.
Für 2,7 Mio. Euro kommt Bahtijarevic von Ankaragücü. Der Ersatz für Sivok.
Stürmer Kahe von Vestel Manisaspor wechselt für 130.000 Euro zu Besiktas.
Besiktas schlägt weiter zu. Ivan wechselt für 2 Mio. Euro von Sporting Gijon.

Trabzonspor

Alanzinho verlässt Trabzon ablösefrei zu Villareal. Langsam sind wirklich alle Leistungsträger weg von Trabzon.

Kayserispor
Der aufsehenerregende Mittelfeldspieler Cangele wechselt ablösefrei zu Olympiakos.

Ankaragücü
Die Hauptsädtler verpflichten Torjäger Necati Ates. Antalyaspor gibt ihn ablösefrei ab.

Sivasspor
Mehmet Yildiz, Torjäger von Sivasspor, wechselt ins Ausland. Bordeaux verpflichtet ihn ohne Ablöse.

Wie schon im Juni sind das nur die Toptransfers. Der Rest interessiert nicht.

Gespeichert
Niemand hält mich auf!

Khamis

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #58 am: 31.Mai 2011, 10:15:59 »

August 2012

So, dieses Mal beginnen wir mit den Transferaktivitäten im August:

Fenerbahce
Der linke Verteidiger Hayrettin Yerlikaya wechselt nach Valencia. Inklusive den Bonuszahlungen erhält Fenerbahce 1,1 Mio. für den 31 jährigen.
Der 29 jährige Pietro Accardi kommt für 3,4 Mio. Euro von Sampdoria Genua.
Zezinho, Brasilianer und im linken offensiven Mittelfeld zu Hause, wechselt für 5,5 Mio. Euro von Santos zu Fenerbahce.

Besiktas
Der 31 jährige Mingazzini verstärkt den Kader von Besiktas. Kostenpunkt: 575.000 Euro.

Bursaspor

Der Vizemeister sichert sich die Dienste vom Supertalent Xherdan Shaqiri. Der schweizer Flügelspieler wird für 5,75 Mio. Euro von Basel geholt.
Für 1,3 Mio. Euro kommt der rechte Verteidiger Michel von Almeria.

Antalyaspor

Unglaublich!! Antalyaspor holt LUKAKU!!! Allerdings nicht Romelu sondern Screve Lukaku. Und kein Belgier, sondern Kongolese. Und nicht für viel Geld, sondern ablösefrei. Dafür ist er aber auch jung, 19. Schau mer mal.

Genclerbirligi

Das ist aber echt ein Transferhammer! Andrij Shevchenko wechselt zu Genclerbirligi!!
Der 35 jährige ist ablösefrei nachdem sein Vertrag bei Dinamo Kiew ausgelaufen ist.


Die ersten Tage im August bleiben relativ locker. Ich checke wie gewohnt die Ladies ab und entspanne mich, während die Jungs sich einen abschwitzen dürfen. Schließlich beginnt bald die neue Saison und wir (ich) haben uns viel vorgenommen!


09.08.

Musa zieht sich im Training eine Verletzung zu und fällt für 7 bis 9 Tage aus. Ein Rückschlag für das Team und den Spieler.


11.08.
Der türkische Supercup steht an. Wir dürfen uns an Besiktas rächen, schließlich hat die Niederlage im Mai sehr an uns genagt.

Die Teams


Während bei uns Musa und Ozan ausfallen hat Besiktas das ganze Team parat. Besonders mit Tuncay haben sie einen neuen variablen Offensivspieler.

Das Spiel

Die Anfangsphase ist eher ruhig, bis zur...
12. Minute: Wir lassen vor dem Strafraum von Besiktas den Ball flüssig laufen, bis Lorik Cana an den Ball kommt und einfach mal abzieht ... TOOOOOOR!!! Das 1-0 für Galatasaray! Was für ein Tor aus 20 Metern. Der Kapitän will die schwache letzte Saison vergessen machen!
20. Minute: Der Ball bleibt in unseren Reihen, Besiktas kommt kaum ran. Ein Schussversuch von Kalou aus 17 Metern fliegt knapp über das Tor.
34. Minute: Emre Colak spielt Kenan Yilmaz an, der dreht sich um Ibrahim Toraman und rennt allein auf das Tor zu, er schiebt ein zum 2-0!!!! Eiskalt wie immer, der junge Stürmer ist einfach ein Phänomen.
Ein paar weitere Schüsse von uns, während Besiktas nichts gezeigt hat. Es geht in die Kabinen und ich lobe die Jungs für diese tolle Halbzeit. Der Titel ist nah. Auf zur zweiten Halbzeit:

56. Minute: Kalou tanzt 2 Spieler aus und flankt auf den langen Pfosten, da steht Pino und nickt zum 3-0 ein!! Hervorragend von beiden Flügelspielern, wenn das so weitergeht dann geht dieser Tag in die Geschichte der Derbys ein.
Es passiert lange Zeit nichts, Besiktas hat ein paar Versuche aus der Distanz, die jedoch nichts bringen.
84. Minute: Neuzugang Waldo Ponce stoppt Levan Mchedlidze als letzter Mann, wodurch er zurecht vom Platz fliegt.  Beisktas nur noch zu zehnt.
Der Schiedsrichter pfeift in der 90. Minute ab und wir laufen auf den Platz und feiern den ersten Titel der Saison. Der Supercup 2012 gehört Galatasaray Istanbul!

Besonders der Flügelspieler Pino hat ein Riesenspiel abgeliefert. Sehr gut, die Konkurrenz um Kalou scheut er nicht.


Das mit dem Superhirn scheint sich endlich durchgehend rumgesprochen zu haben.


Sie feiern uns wie immer und eins muss ich sagen, sie sind der Grund warum ich diesen Verein von Tag zu Tag mehr liebe.


Passt auf was wir dieses Jahr noch vor haben...

12.08.

Der junge Verteidiger/Stürmer wird von Rangnick heiß begehrt, allerdings möchte ich ihn eventuell schon in der Rückrunde in der ersten Mannschaft einsetzen. Somit ist es wohl klar dass ich ihn nicht verkaufen werde.

19.08.
1. Spieltag Süperlig

Sivasspor – Galatasaray 1-2
Tore: 0-1 Kenan Yilmaz (23.), 1-1 Ufuk Ceylan (56., Eigentor), 1-2 Murat Sözgelmez (74., Eigentor).
Kein überzeugender Sieg, aber ein verdienter.

25.08.
2. Spieltag Süperlig

Galatasaray – Genclerbirligi 2-0
Tore: 1-0 Elano (8., Elfmeter), 2-0 Mchedlidze (20.)
Bes. Vorkommnisse: Kenan Yilmaz verletzt sich in der 15. Minute
Genclerbirligi spielt mit dem ehemaligen Weltklassestürmer Shevchenko, kriegt aber nichts zustande. Durch eine Gehirnerschütterung muss Kenan Yilmaz schon in der 15. Minute raus, zum Glück trifft sein Ersatz Levan Mchedlidze 5 Minuten nach seiner Einwechslung das Tor.

27.08.
Hasan Ali Kaldirim klagt über Beschwerden an der Leiste, es stellt sich heraus dass er einen Leistenbruch hat. 4 Wochen Pause für unseren neuen Linksverteidiger.

28.08.
Eine gute Nachricht erreicht uns dann doch noch, Ozan Ipek ist endlich wieder bereit voll im Training einzusteigen.


Die Tabelle der Süperlig



30.08.
Es ist soweit, die Auslosung für die UEFA Champions League Saison 2012/2013.

Das sind die Gruppen

Eine absolut machbare Gruppe, Groningen und Brügge sollten überwindbar sein. Das ist unsere Chance!

Schönes Geld für das Erreichen der Gruppenspiele, sehr gut. Unseren geizigen Präsidenten wird das freuen.
Gespeichert
Niemand hält mich auf!

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der König übernimmt
« Antwort #59 am: 31.Mai 2011, 12:40:31 »

CL hast du hnatürlich ne Klasse Gruppe erwischt, kann ja kaum besser laufen.
Ansonsten ist der Start in die neue Saison ja sehr gut gelungen.
Ein VZ/TJ? Sowas hab ich ja ewig nichtmehr gesehen. Und auch noch Holländer. Rijkaard Nr. 2 im Anflug :D
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top