MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: England Premier League  (Gelesen 263164 mal)

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: England Premier League
« Antwort #2680 am: 07.Mai 2019, 14:38:39 »

Ich mag City, seit ich mich eingehender mit Fußball beschäftige, sprich Anfang der 90er. Ein großer Faktor war sicherlich Uwe Rösler. Auch die Verscheichung konnte da nix dran ändern.

Aktuell habe ich Sympathien sowohl für City, als auch für Liverpool. Warum? Ganz einfach: Es macht Spaß den Mannschaften zuzuschauen. Das ist mir bei Mannschaften, von denen ich nicht direkt Fan bin eigentlich immer wichtig. Ich habe vor einigen Jahren auch als "Bayernhasser" aus Tradition die Bayern gerne geschaut - es war einfach super Fußball. Und sogar dem BVB unter Klopp konnte ich was abgewinnen, was zuzugeben ja eigentlich automatisch die Todesstrafe für mich nach sich ziehen müsste. Aber nicht mal als Schalker kann man behaupten, dass die Mannschaft nicht extrem unterhaltsam gewesen wäre.

Mir ist klar, dass das nicht jeder so differenziert betrachten kann, aber gerade in Zeiten in denen Fußball mich mehr und mehr langweilt schaue ich dann doch lieber Mannschaften, die was fürs Auge bieten. Und damit meine ich nicht Frauenfußball ;)
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Rejs

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: England Premier League
« Antwort #2681 am: 07.Mai 2019, 15:07:55 »

Das ist es ja, Stefan. Tradition haben sie alle. Titel schon vir über 100 Jahren gewonnen. Nur waren halt Chelsea, City UND Liverpool allesamt vor den großen Investitionen eher im tristen Mittelfeld der Tabelle und wirklich große Erfolge nicht in Reichweite. City hat beispielsweise bereits 1904 den Pokal gewonnen. Da waren sie vor dem Sponsor
Und zum Thema Anfield. Nichts als ein Mythos. Kenne viele, die da waren. YNWA ganz cool, der Rest nicht ansatzweise mit der Stimmung in deutschen Stadien zu vergleichen.
Gespeichert
Der MTF-Discord - Erfahrene User helfen euch in angenehmer Atmosphäre bei euren Fragen. Jeder ist gerne Willkommen :)

Euro Betis!

Thewes

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: England Premier League
« Antwort #2682 am: 07.Mai 2019, 18:15:26 »

Mag ja alles sein, nur um heutzutage in der Premier League mitzuhalten, braucht halt nunmal auch mehr als Geld, siehe Man Utd. Wirklich im Niemandsland war Liverpool halt nie, die waren immer mit oben dabei, nur reichte es halt für den großen Wurf schon lange nicht mehr. Chelsea und City sind mehrfach abgestiegen soweit ich mich erinnern kann. An einen Liverpool Abstieg in den letzten Jahrzehnten könnt ich mich dagegen nicht erinnern. Für mich ist Liverpool seit dem CL Finale 05, wo ich sie in jungen Jahren erstmals so richtig wahrgenommen hab, die Nummer 1 in England, da hat das Anfield wenig beizutragen. Klasse Stadion klar, aber auch hier hinkt ein Vergleich zu Deutschland doch sehr. Die beiden Länder kann man ich Sachen Fankultur nicht vergleichen.
Gespeichert

Rejs

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: England Premier League
« Antwort #2683 am: 07.Mai 2019, 21:09:56 »

Mag ja alles sein, nur um heutzutage in der Premier League mitzuhalten, braucht halt nunmal auch mehr als Geld, siehe Man Utd. Wirklich im Niemandsland war Liverpool halt nie, die waren immer mit oben dabei, nur reichte es halt für den großen Wurf schon lange nicht mehr. Chelsea und City sind mehrfach abgestiegen soweit ich mich erinnern kann. An einen Liverpool Abstieg in den letzten Jahrzehnten könnt ich mich dagegen nicht erinnern. Für mich ist Liverpool seit dem CL Finale 05, wo ich sie in jungen Jahren erstmals so richtig wahrgenommen hab, die Nummer 1 in England, da hat das Anfield wenig beizutragen. Klasse Stadion klar, aber auch hier hinkt ein Vergleich zu Deutschland doch sehr. Die beiden Länder kann man ich Sachen Fankultur nicht vergleichen.

Aber Chelsea war beispielsweise schon in den Jahren vor dem Einstieg Abramovitschs eine Macht im englischen Fußball und spielte sowohl in der Liga als auch in der CL eine gewichtige Leute. Gerade unter Ranieri konnten die echt gute Erfolge feiern und hatten vor allem eine richtig geile Mannschaft (Cudicini, Leboeuf, Desailly, Gallas, Lampard, Gus Poyet, Zola, Hasselbaink). Sie standen somit also deutlich besser da als Liverpool, bevor da unter Klopp die ganz großen Investitionen folgten. Da war die Fat-Meister-Saison ein Ausrutscher und Plätze zwischen 6 und 8 weit entfernt vom Titelkampf die Regel. Also doch etwas anderes als "immer mit oben dabei" und eben doch Niemansland.. Bei ManCity sieht es natürlich etwas anders aus, aber auch die sind trotz Abstiegen dennoch eigentlich immer fester Bestandteil der ersten Liga und waren seit 1990 nur ein einziges Jahr nicht erstklassig. 1990 wurde übrigens Liverpool zuletzt Meister.
Heißt also, dass sie einfach für dich sympathischer sind, was absolut ok ist. Sie aber aufgrund irgendwelcher besonderer Stellung vor die anderen beiden Vereine zu setzen, ist halt nicht richtig ;)
Gespeichert
Der MTF-Discord - Erfahrene User helfen euch in angenehmer Atmosphäre bei euren Fragen. Jeder ist gerne Willkommen :)

Euro Betis!

Tim Twain

  • Weltstar
  • *****
  • Online Online
Re: England Premier League
« Antwort #2684 am: 07.Mai 2019, 21:28:01 »

Liverpool ist doch schon deutlich vor Klopp verkauft worden, müsste um 2010 rumgewesen sein
Gespeichert
fährt Fahrrad gegen den Kapitalismus im Fußball

Thewes

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: England Premier League
« Antwort #2685 am: 07.Mai 2019, 23:12:24 »

Sei mal in England über Jahrzehnte immer in den Top 6 bzw. Top 8. So klein reden wie du das tust, kann mans eben auch nicht Rejs. In einer 20er Liga ist das halt schlichtweg oben dabei. Auch wenn man selten um den Titel mitspielte, leider. Und Achja wer holte die CL in der Zeit die du da von Chelsea aufgezählt hast? :D Mich stören die beiden, also Chelsea und Man City nicht, nur haben sie halt nicht den selben Erfolg vor der Geldära gehabt, wie Liverpool. Das ist alles im Prinzip, mehr sag ich nicht.
Gespeichert

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: England Premier League
« Antwort #2686 am: 08.Mai 2019, 07:23:28 »

Aber Chelsea war beispielsweise schon in den Jahren vor dem Einstieg Abramovitschs eine Macht im englischen Fußball und spielte sowohl in der Liga als auch in der CL eine gewichtige Leute.

Abramowitsch ist 2003 eingestiegen und damit seit 16 Jahren dabei. Die letzten sechs Jahre vor dem Einstieg ist man 6 / 6 / 5 / 3 / 4 / 6 gewesen. Das war sicher schon recht gut - aber eine Macht sicher nicht und eine "gewichtige Rolle in der CL" schon mal gar nicht.

In Europa ist Chelsea in den 90ern ab 97/98 wieder mal vertreten und gewinnt in dem Jahr auch die Europapokal der Pokalsieger. Gegner im Finale: VfB Stuttgart. Davor hat man die "Hochkaraeter" Bratislava, Tromsoe, Betis Sevilla und Vicenza Calcio ausgeschaltet.

Im Folgejahr gewann man sogar den Supercup und landete im Pokalsiegerwettbewerb im HF wo man an Real Mallorca scheiterte. 1999/2000 danndie ueberhaupt einzige CL-Saison in der Vor-Abramowitsch-Aera: Immerhin das Viertelfinale gegen Barcelona erreicht.

In den beiden Jahren direkt vor Abramowitsch ist man in der EL Quali erst an St. Gallen und das Jahr darauf an Hapoel Tel Aviv gescheitert.

Davor war Chelsea in meiner Erinnerung nie international dabei und in der Liga eine graue Maus und teilweise auch in der zweiten Liga.

Fazit: Sie hatten ein paar gute Jahre vor Abramowitsch, aber sicher kein "Macht in England" und eine CL-Teilnahme berechtigt vielleicht auch nicht dazu von einer gewichtigen Rolle zu spielen.

Ich beschaeftige mich schon seit etwa 25 Jahren mit englischem Fussball und vor Abramowitsch war Chelsea in der Wahrnehmung in England eine graue, uninteressante Maus mit ein paar guten letzten Jahren.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Tankqull

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: England Premier League
« Antwort #2687 am: 08.Mai 2019, 13:19:08 »

Mag ja alles sein, nur um heutzutage in der Premier League mitzuhalten, braucht halt nunmal auch mehr als Geld, siehe Man Utd. Wirklich im Niemandsland war Liverpool halt nie, die waren immer mit oben dabei, nur reichte es halt für den großen Wurf schon lange nicht mehr. Chelsea und City sind mehrfach abgestiegen soweit ich mich erinnern kann. An einen Liverpool Abstieg in den letzten Jahrzehnten könnt ich mich dagegen nicht erinnern. Für mich ist Liverpool seit dem CL Finale 05, wo ich sie in jungen Jahren erstmals so richtig wahrgenommen hab, die Nummer 1 in England, da hat das Anfield wenig beizutragen. Klasse Stadion klar, aber auch hier hinkt ein Vergleich zu Deutschland doch sehr. Die beiden Länder kann man ich Sachen Fankultur nicht vergleichen.

Aber Chelsea war beispielsweise schon in den Jahren vor dem Einstieg Abramovitschs eine Macht im englischen Fußball und spielte sowohl in der Liga als auch in der CL eine gewichtige Leute. Gerade unter Ranieri konnten die echt gute Erfolge feiern und hatten vor allem eine richtig geile Mannschaft (Cudicini, Leboeuf, Desailly, Gallas, Lampard, Gus Poyet, Zola, Hasselbaink). Sie standen somit also deutlich besser da als Liverpool, bevor da unter Klopp die ganz großen Investitionen folgten. Da war die Fat-Meister-Saison ein Ausrutscher und Plätze zwischen 6 und 8 weit entfernt vom Titelkampf die Regel. Also doch etwas anderes als "immer mit oben dabei" und eben doch Niemansland.. Bei ManCity sieht es natürlich etwas anders aus, aber auch die sind trotz Abstiegen dennoch eigentlich immer fester Bestandteil der ersten Liga und waren seit 1990 nur ein einziges Jahr nicht erstklassig. 1990 wurde übrigens Liverpool zuletzt Meister.
Heißt also, dass sie einfach für dich sympathischer sind, was absolut ok ist. Sie aber aufgrund irgendwelcher besonderer Stellung vor die anderen beiden Vereine zu setzen, ist halt nicht richtig ;)
Gewichtige Rolle? Dann ist die Bielefelder Arminia aber auch ne Top Adrersse Deutschlands vor 2003 und dem Abramowitch einstieg...
Mit Müh und Not unter Gullit nach 1970 erstmals wieder 3. zu werden nach für damaligen maßstäben massiven investitionen ist für mich keine "gewichtige Rolle" aufwärts ging es dann erst wirklich mit den Abramowitsch Millionen, ansonnsten landete man auf Liverpool vergleichbaren Plätzen um Platz 6 (siehe anhänge)
Gespeichert

Rejs

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: England Premier League
« Antwort #2688 am: 12.Mai 2019, 17:31:48 »

Nach dem traumhaften Freistoßtor durch Gündogan zum 4:1 in Brighton ist ManCity nun wohl ziemlich sicher der verdiente Meister. Tolle Saison gespielt und den überfälligen Lohn eingefahren.
Gespeichert
Der MTF-Discord - Erfahrene User helfen euch in angenehmer Atmosphäre bei euren Fragen. Jeder ist gerne Willkommen :)

Euro Betis!

KingMoIdrissou

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: England Premier League
« Antwort #2689 am: 12.Mai 2019, 17:34:05 »

Mit so einer Bude kann man sich gerne den Meistertitel einfahren.
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: England Premier League
« Antwort #2690 am: 12.Mai 2019, 17:47:43 »

Mit 97 Punkten "nur" zweiter ist natürlich derb, für City freut es mich, besonders, da S04 vermutlich für den Sané Transfer noch ein paar Taler bekommt.
Gespeichert
[FM19] Three years a Gooner!



Immer schön GErade bleiben!

Tim Twain

  • Weltstar
  • *****
  • Online Online
Re: England Premier League
« Antwort #2691 am: 12.Mai 2019, 17:50:17 »

Schon brutal mit grade mal einer Niederlage über 38 Spiele nicht Meister zu werden
Gespeichert
fährt Fahrrad gegen den Kapitalismus im Fußball

NicoM1995

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: England Premier League
« Antwort #2692 am: 12.Mai 2019, 20:22:37 »

Mit 97 Punkten "nur" zweiter ist natürlich derb, für City freut es mich, besonders, da S04 vermutlich für den Sané Transfer noch ein paar Taler bekommt.

Was für ein Niveau von beiden Teams - Wahnsinn. Hoffentlich holt Liverpool nun die CL 
Gespeichert

Marados

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: England Premier League
« Antwort #2693 am: 16.Mai 2019, 23:11:52 »

Das Niveau, auf dem Man City und Liverpool diese Saison gespielt haben, wird richtig deutlich im Abstand zwischen Platz 2 und 3, der satte 25 Punkte beträgt. Und Chelsea, Tottenham und Arsenal sind ja wirklich keine "Laufkundschaft". Dass 97 Punkte in den 27 bisherigen Premier League Saisons 25 mal zur Meisterschaft gereicht hätten, ist bitter für Liverpool, aber wenn ich ihre Entwicklung gerade in der Defensive bewerte, dann denke ich, dass sie nächste oder übernächste Saison den Titel holen werden.

Ich werde die Premier League auf DAZN schmerzlich vermissen, für mich ist sie die unterhaltendste Liga der Welt.
Gespeichert

wrdlbrmft

  • Nationalspieler
  • *****
  • Online Online
Re: England Premier League
« Antwort #2694 am: 17.Mai 2019, 10:06:30 »

Ich werde die Premier League auf DAZN schmerzlich vermissen, für mich ist sie die unterhaltendste Liga der Welt.

Das finde ich auch sehr schade. Werden wenigstens noch ein paar Championship-Spiele gezeigt, oder verabschiedet sich DAZN komplett aus England?
Gespeichert
der vfb spielt im neckarstadion!

AgentGarcia

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: England Premier League
« Antwort #2695 am: 17.Mai 2019, 10:19:12 »

Ich werde die Premier League auf DAZN schmerzlich vermissen, für mich ist sie die unterhaltendste Liga der Welt.

Das finde ich auch sehr schade. Werden wenigstens noch ein paar Championship-Spiele gezeigt, oder verabschiedet sich DAZN komplett aus England?

Ich meine mal gelesen zu haben, dass DAZN die Championship behält...
Gespeichert
" Ich verliebte mich in den Fussball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden."

- Nick Hornby in " Fever Pitch " -

luxi68

  • Profi
  • ****
  • Online Online
Re: England Premier League
« Antwort #2696 am: 17.Mai 2019, 16:12:57 »

Ja, die Championship bleibt wohl bei DAZN. Ab und zu gibt es ja auch mal ein Spiel aus L1 oder L2 zu sehen, vielleicht steigen sie da ja mal tiefer ein.
Gespeichert

NicoM1995

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: England Premier League
« Antwort #2697 am: 17.Mai 2019, 18:19:20 »

Ich werde die Premier League auf DAZN schmerzlich vermissen, für mich ist sie die unterhaltendste Liga der Welt.

Das finde ich auch sehr schade. Werden wenigstens noch ein paar Championship-Spiele gezeigt, oder verabschiedet sich DAZN komplett aus England?

Ich meine mal gelesen zu haben, dass DAZN die Championship behält...

Championship + Pokalwettbewerbe (FA Cup & Carabao Cup) wird es auch nächstes Jahr auf DAZN zusehen geben!
Gespeichert

Kaestorfer

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: England Premier League
« Antwort #2698 am: 27.Mai 2019, 17:56:28 »

Aston Villa steigt als drittes Team in die PL auf.

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: England Premier League
« Antwort #2699 am: 28.Mai 2019, 13:21:36 »

Die haben schöne Vereinsfarben.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"