MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: fussball in der schweiz  (Gelesen 55991 mal)

wrdlbrmft

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: fussball in der schweiz
« Antwort #340 am: 12.Oktober 2017, 15:25:49 »

100.000 CHF zahlt der in Briefmarken.

Fringer will ihn ja auch noch zivilrechtlich verklagen.
Gespeichert
der vfb spielt im neckarstadion!

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: fussball in der schweiz
« Antwort #341 am: 12.Oktober 2017, 15:29:45 »

Ich weiss nur, dass sie nicht im Cornaredo hätten spielen können.  Wohin sie ausgewichen wären, weiss ich leider nicht.

Diese Saison haben sie international in Luzern gespielt. Auch ned der nächste Weg...
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

BlueSnakeRD

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: fussball in der schweiz
« Antwort #342 am: 12.Oktober 2017, 15:42:18 »

CC und seinem Sohn droht nun übrigens eine lebenslange Sperre:

http://www.goal.com/de/meldungen/nach-pruegelattacke-sion-trainer-christian-constantin-und/cjqy3z1f4l5j1x78107g8gd0t
14 Monate Platzsperre und 100k CHF Busse für CC

So schnell wird aus lebenslang dann 14 Monate... ::)


Habe festgestellt, dass der FC Büsingen der einzige deutsche Club in der Schweiz ist. Gibt es da ein Regionalfile oder so für den FM?

Finde das irgendwie kurios geil.

Da gab es schon so einige Nachrichten zu dem Club aus der Enklave.
Zuletzt waren sie noch immer an einem Wechsel zum DFB dran. Dort würde sie deutlich mehr finanzielle Unterstützung erwarten, als dies aktuell vom schweizer Verband getan wird.

Feno hatte doch ein Schweiz-File gebaut gehabt. War da Büsingen denn nicht enthalten in einer Liga?

EDIT:
http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,23006.0.html

Sind die blöd? Scheiß aufs DFB-Geld. Den Marketinggag in der Schweiz zu spielen würd ich mir nicht nehmen lassen.
Gespeichert

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: fussball in der schweiz
« Antwort #343 am: 12.Oktober 2017, 22:15:14 »

«Warum sollte ich nicht ins Stadion? Ich bin Hauptmieter des Tourbillons.»

CC, faustrechtler
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

Feno

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: fussball in der schweiz
« Antwort #344 am: 12.Oktober 2017, 22:18:09 »

«Warum sollte ich nicht ins Stadion? Ich bin Hauptmieter des Tourbillons.»

CC, faustrechtler
Das hier ist auch nicht schlecht:

«Le Matin» fragt den Sion-Boss weiter, ob er die geforderten 100'000 Franken bezahlen wird, CC antwortet trocken: «Wir werden sehen, wer wen bezahlt.»


Oder wer noch ein wenig schmunzeln will: http://www.zwoelf.ch/planet-constantin/ (tolles Magazin übrigens :) )
« Letzte Änderung: 12.Oktober 2017, 22:19:50 von Feno »
Gespeichert
"King Kong Ain't Got Shit On Me"

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: fussball in der schweiz
« Antwort #345 am: 12.Oktober 2017, 23:44:36 »

Überragend.
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

maradona

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: fussball in der schweiz
« Antwort #346 am: 09.April 2018, 18:00:46 »

Hallo zusammen

Spielt jemand von euch den FM auch einmal mit einem Kollegen zusammen?
Also zu zweit ein Team managen?
Ich habe das ausprobiert und das war echt witzig und machte Laune.
Alle zwei Wochen haben wir uns getroffen und 6-12 Stunden gespielt.
Aber eben, man(n) wir älter und viele sind umgezogen. Deshalb starte ich wieder einmal einen Versuch jemanden anzufragen ob Interesse dafür da ist. Treffen können man sich zu Hause oder in einem Café mit dem Laptop. Also wenn ihr meine Idee nicht ganz so äbwägig findet, dann lasst doch einmal etwas von euch "hören". Ich wohne in der zweitgrössten Stadt des Kanton Zürich.
Gespeichert
Die Kritik an anderen hat noch keinem. die eigene Leistung erspart.
Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

Octavianus

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: fussball in der schweiz
« Antwort #347 am: 09.April 2018, 18:02:57 »

Der gute alte Hot-Seat-Modus. Ah, da werden Erinnerungen wach... :)

Leider kann ich dir nicht behilflich sein, aber eventuell gibt es ja ein paar Eidgenossen in deiner Nähe.
Gespeichert
Ständig im Einsatz für einen besseren FM und für ein tolles Forum :)

Du hast FRAGEN? Hier gibt es ANTWORTEN rund um den FM!

maradona

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: fussball in der schweiz
« Antwort #348 am: 09.April 2018, 18:23:22 »

Hot-Seat-Modus!
Wusste gar nicht dass sich der so nennt.
Danke für den Hinweis Octa!
Das wäre echt spassig.
Mal schauen, ist eher schwierig hier, nur wenigen kennen den FM.
Gespeichert
Die Kritik an anderen hat noch keinem. die eigene Leistung erspart.
Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

millian2311

  • Sesselfußballer
  • **
  • Offline Offline
Re: fussball in der schweiz
« Antwort #349 am: 09.April 2018, 23:22:26 »

Hot-Seat-Modus!
Wusste gar nicht dass sich der so nennt.
Danke für den Hinweis Octa!
Das wäre echt spassig.
Mal schauen, ist eher schwierig hier, nur wenigen kennen den FM.

den FM kenne ich, lebe selbst bei Winterthur....aber spiele ihn leider viel zu selten...
Gespeichert

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: fussball in der schweiz
« Antwort #350 am: 02.Juni 2019, 23:50:23 »

Das kam überraschend. In der Barrage (das Pendant zur Relegation) schafft Xamax den Klassenerhalt, obwohl sie das Hinspiel zuhause mit 0:4 verloren und ihr Topscorer gesperrt war. Sie egalisierten das 0:4 und siegten dann im Elfmeterschiessen. Was für ein Drama für Aarau...
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: fussball in der schweiz
« Antwort #351 am: 03.Juni 2019, 07:34:16 »

Sicher eins der größten Comebacks der Fußballhistorie. Da hätte man mit einer entsprechenden Wette sehr, sehr reich werden können.
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: fussball in der schweiz
« Antwort #352 am: 20.August 2019, 11:19:14 »

Die neue Saison läuft seit ein paar Wochen und in der Super League geht schon wieder alles seinen zu erwartenden Weg:

https://www.kicker.de/axpo-super-league/spieltag


Auch die Challenge League bietet bislang wenig Überraschendes:

https://www.kicker.de/challenge-league/spieltag
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: fussball in der schweiz
« Antwort #353 am: 21.August 2019, 13:57:19 »

Medienmitteilung der Swiss Football League:

Zitat
Das Komitee der SFL hat sich erneut mit den Fragen nach der idealen Struktur und dem besten Modus für die Super League und die Challenge League auseinandergesetzt. Anlässlich der GV am 22. November 2019 wird den Klubs vorgeschlagen, die höchste Liga auf 12 Klubs aufzustocken und einen zweistufigen Modus einzuführen.

Vor zwei Jahren hatte die SFL in einem ausgedehnten und transparenten Prozess die Strukturen der beiden höchsten Schweizer Fussball-Ligen und deren Spielmodus überprüft. Am Ende des Prozesses waren grundsätzlich die Bereitschaft und der Wunsch vorhanden, die Super League von 10 auf 12 Klubs zu erweitern.

Die eingehende Auseinandersetzung mit möglichen Alternativen und die wiederholten Diskussionen führten im November 2017 bei der grossen Mehrheit der Klubvertreter allerdings noch zur Haltung, dass die Zehnerliga mit dem aktuell ausgetragenen Modus die beste Lösung darstellt. Die Zeit war noch nicht reif und verschiedene Punkte sprachen gegen eine Umsetzung, worauf auf die Saison 2018/19 hin einzig die Barrage zwischen dem 9. der Super League und dem 2. der Challenge League eingeführt wurde.

Veränderte Vorzeichen
Anlässlich von Klubtreffen im Frühling 2019 forderte eine Mehrheit der Klubs die SFL auf, die Diskussion über die Aufstockung der Super League auf 12 Teams erneut aufzunehmen. Im Vergleich zu 2017 hat sich die Ausgangslage in verschiedenen Punkten verändert. So ist die SFL zum Beispiel im Bereich der TV-Rechte frei, über Format und Modus zu entscheiden, weil eine allfällige Änderung exakt mit dem Beginn der neuen Vertragsphase ab 2021/22 umgesetzt werden kann.

Das Komitee der SFL hat den Auftrag der Klubs entgegengenommen und an seiner letzten Sitzung den folgenden Vorschlag erarbeitet, der nun mit den Klubs im Detail besprochen werden soll:

- Aufstockung der Super League auf 12 Klubs (eine mögliche Erweiterung auf 14 oder mehr Klubs wird wegen fehlendem Potenzial an Klubs und Modus-Schwierigkeiten verworfen

- Zweistufiger Modus in der Super League mit 22 Qualifikationsrunden und einer zweiten Phase mit 6 Klubs in der Finalrunde (10 Spiele) und 6 Klubs in der Platzierungsrunde (10 Spiele); nach den ersten 22 Runden sollen die Punkte halbiert werden (Variante: Punkte bleiben erhalten)

- Der Letztplatzierte der Super League (Rang 12) steigt direkt in die Challenge League ab, der Klub auf Rang 11 bestreitet die Barrage gegen den Zweiten der Challenge League

- Der Sieger der Platzierungsrunde (Rang 7) erhält die Chance, in einem Playoff mit Hin- und Rückspiel dem letzten für die Qualifikation zur UEFA Europa League berechtigten Klub (Rang 3 oder 4) diesen Platz im europäischen Wettbewerb streitig zu machen

- Status Quo in der Challenge League mit 10 Klubs und heutigem Modus

In der Übergangssaison 2020/21 sollen zwei Klubs aus der Challenge League direkt in die Super League aufsteigen, der letzte Platz in der neuen Zwölferliga soll in einer Barrage mit Hin- und Rückspiel zwischen dem 10. der Super League und dem 3. der Challenge League ausgespielt werden. Aus der Promotion League gibt es zwei zusätzliche Aufsteiger.

Neuer Modus frühestens 2021/22
Das Ziel ist es, anlässlich der Generalversammlung der SFL vom 22. November 2019 einen definitiven Entscheid zu fällen, damit die neue Struktur und der neue Modus auf die Saison 2021/22 eingeführt werden können. Für die Änderungen ist eine 2/3-Mehrheit innerhalb der SFL erforderlich.

Eine Aufstockung der Anzahl Klubs muss zusätzlich auch von den anderen Abteilungen innerhalb des SFV befürwortet und abgesegnet werden. Die notwendige Abstimmung könnte anlässlich der Sitzung des Verbandsrates vom 23. November 2019 erfolgen.


Das wäre dann also analog zur Regelung in der Bundesliga in Österreich. Mal schauen, ob und in welcher Form das in der Schweiz auch kommen wird.
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

wrdlbrmft

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: fussball in der schweiz
« Antwort #354 am: 22.August 2019, 16:13:42 »

Fände ich ganz gut. Aber die Challenge League sollte auch noch auf 12 Mannschaften aufgestockt werden.
Gespeichert
der vfb spielt im neckarstadion!

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: fussball in der schweiz
« Antwort #355 am: 23.August 2019, 08:20:25 »

Die Frage ist halt auch, inwiefern sich die Anforderungen an die Stadien ändern. Die sind aktuell verglichen mit den tatsächlichen Gegebenheit vielerorts doch ganz schön hoch.
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html