MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Handball  (Gelesen 67739 mal)

AY.eboah

  • Gast
Re: Handball
« Antwort #500 am: 04.Februar 2019, 17:58:22 »

Warum soll eine WM keinen Einfluss auf den Nachwuchs haben ? Nach dem Titel 2007 hat man das im Verein schon gespürt, dass viele Kinder mit Handball angefangen haben, aufgrund der Heim WM. Allerdings ist es heutzutage meiner Meinung nach deutlich schwerer den Nachwuchs bei einer Sportart zu halten. Teilweise haben die jugendliche so viele parallele Hobbys, dass man sich schon an den Kopf fasst.

Ich sehe die Einschätzung des DHB deswegen nicht ganz so negativ wie ihr. Allerdings hätte da ein WM Titel sicherlich deutlich mehr eingebracht.

Hatte denn die Fußball-WM 2011 der Frauen in Deutschland einen positiven Einfluss auf den Nachwuchs?... oder auch die erfolgreiche Handball-WM der Männer 2007?? Eben: Nein. Der Männerfußball dominiert aktuell dermaßen, dass sowas doch (fast) keine Rolle mehr spielt.
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Handball
« Antwort #501 am: 04.Februar 2019, 22:12:28 »

Warum soll eine WM keinen Einfluss auf den Nachwuchs haben ? Nach dem Titel 2007 hat man das im Verein schon gespürt, dass viele Kinder mit Handball angefangen haben, aufgrund der Heim WM. Allerdings ist es heutzutage meiner Meinung nach deutlich schwerer den Nachwuchs bei einer Sportart zu halten. Teilweise haben die jugendliche so viele parallele Hobbys, dass man sich schon an den Kopf fasst.

Ich sehe die Einschätzung des DHB deswegen nicht ganz so negativ wie ihr. Allerdings hätte da ein WM Titel sicherlich deutlich mehr eingebracht.

Hatte denn die Fußball-WM 2011 der Frauen in Deutschland einen positiven Einfluss auf den Nachwuchs?... oder auch die erfolgreiche Handball-WM der Männer 2007?? Eben: Nein. Der Männerfußball dominiert aktuell dermaßen, dass sowas doch (fast) keine Rolle mehr spielt.

Wo dominiert er denn ? Nur weil alle ins Stadion rennen und die Bundesliga geschaut wird heißt das doch nicht das  im Nachwuchs dominiert wird. Auch der Fußball hat Nachwuchsprobleme abseits des Profi Fußballs. In unser Region gibt es mittlerweile so einige Spielgemeinschaften. Und die Anzahl der Mannschaften nimmt auch ab seit 2010.

Trainierst du im Handball Bereich oder wieso kannst du solche Aussagen treffen ? Ich kann dir aus der direkten Vereinsarbeit sagen, dass nach der WM in Deutschland 2007 viele Kinder mit Handball angefangen haben. Mehr als sonst bei uns im Verein es tun und auch in anderen Vereinen wurde dieses Bild bestätigt.
Gespeichert

fussballmonster

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Handball
« Antwort #502 am: 06.August 2019, 17:00:53 »

Eine Frauenfussball und eine Handball WM kann einen guten Zulauf an Nachwuchs auslösen.
Wichtig sind hier viele schlaue und fleissige Hände in den einzelnen Vereinen. Ich war fast 7 Jahre Jugendtrainer und war sehr aktiv wenn es um social media und die Zusammenarbeit mit Schulen geht. Die Lehrer wollen das jedes Kind in einem Sportverein aktiv wird und haben sich sehr gefreut als ich zum Schnuppertraining in die Schule kam, Mädchenschnuppertage im Stadion organisiert habe usw.
Dadurch hatten wir regen Zulauf in den entsprechenden Altersgruppen.
Mein Sohn spielt jetzt seit 1,5 Jahren Handball. Leider nicht im lokalen Verein da dort immer weniger Mannschaften zustande gekommen sind. Ich habe natürlich von den Erfolgen in den Schulen berichtet als ich noch in Sachen Fussball unterwegs war. Leider wollte das niemand in seiner Freizeit zusätzlich machen. So stirbt der Verein langsam aber stetig.

Mir gefällt Handball sehr gut. Sehr hart aber sehr fair. Dazu klare Regeln und konsequente Umsetzung. Einzig die langen Spielpausen zwischen April und September und die sehr unterschiedlichen Anstosszeiten finde ich sehr schade. Zwischen Samstag 10:00 Uhr und Sonntag 18:00 Uhr  kann alles dabei sein.
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Handball
« Antwort #503 am: 16.Januar 2020, 11:19:41 »

Momentan läuft ja die Handball em. Deutschland hat es mit sch und krach in die Zwischenrunde geschafft. Anderen großen Nationen ist es dagegen schlimmer ergangen. Dänemark und Frankreich scheitern bereits in der Vorrunde. Ich weiß gar nicht wann es das überhaupt mal gab. Für Deutschland sehe ich schwarz. Am ehesten scheint Spanien gute Chancen zu haben aber auch mit Norwegen, Kroatien und Schweden ist zu rechnen. Deutschland muss halt alles gewinnen gegen jetzt nicht unbedingt leichte Gegner. Das wird schon ein Akt. Insbesondere gegen Kroatien.
Gespeichert

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Handball
« Antwort #504 am: 16.Januar 2020, 20:34:11 »

Normalerweise dürfte für Deutschland maximal das Spiel um Platz 5 drin sein. Für mehr müsste schon viel passieren, nicht nur was die eigene Leistung angeht.
Bisher haben mich Spanien und Norwegen am meisten überzeugt, danach Kroatien, Slowenien und Schweden.

Frankreichs Ausscheiden ist eine kleine Überraschung, aber sicherlich keine Sensation. Die Mannschaft befindet sich im Umbruch. Und man hat schon in der Qualifikation gegen Portugal verloren. Wenn man dann auch noch Norwegen in der Gruppe hat, kann so etwas eben heraus kommen.
Dänemarks Ausscheiden hingegen ist schon eine größere Überraschung.
Gespeichert

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Handball
« Antwort #505 am: 18.Januar 2020, 22:23:38 »

Tja, Deutschland. Es klappt eben nicht immer gegen uns...
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Handball
« Antwort #506 am: 18.Januar 2020, 22:37:05 »

Tja, Deutschland. Es klappt eben nicht immer gegen uns...

Schade aber ich fand es wirklich schade das die  Kroaten so viel Schauspielerei nötig hatten . Es gab wirklich einige Aktionen dieser Art und das tat im Handball einfach nichts zu suchen. Vor allem duvnijak war da mehrmals sehr unsportlich unterwegs.
Auf deutscher Seite war das schon ganz gut aber dann in den entscheidenden Aktionen einfach niemand der Verantwortung übernommen hat. Alleine die Fehlpässe haben dann wie gegen Spanien die gute Ausgangslage kaputt gemacht.
Gespeichert

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Handball
« Antwort #507 am: 18.Januar 2020, 23:10:36 »

Man könnte entgegnen, dass der ein oder andere Deutsche bei der eigenen 2-Minuten-Strafe (die berechtigt war) das Unschuldslamm spielt. Auch eine Art von Schauspielerei.

Deutschland hat eben in der ersten Hälfte eine Trefferquote jenseits der 70% gehabt, auch wegen kroatischer Nachlässigkeiten. In der zweiten Hälfte war dann eben Kroatien stabiler und Deutschland wurde die gefährlichste Waffe - der Gegenstoss - genommen.
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Handball
« Antwort #508 am: 18.Januar 2020, 23:46:53 »

Berechtigte waren da sicher auch dabei aber wenn auf einer Seite ständig die Spieler am Boden liegen dann ist es schon auffällig. Neben den berechtigten gab es da auch 3-4 strafen die einfach total daneben waren. Insbesondere die Bestrafung 2 Minuten vor Schluss war dann schon so etwas wie die Entscheidung und das waren absolut keine 2 Minuten.
Sicherlich hat man das Spiel an anderer Stelle verloren aber ich will sowas im.Handball  einfach nicht sehen. Auch nicht dieses ständige fordern des videobeweises von duvnijak. Das hat er absolut nicht nötig.
Gespeichert

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Handball
« Antwort #509 am: 19.Januar 2020, 00:40:50 »

Du meinst die 2 Minuten gegen Pekeler? Er trifft Karacic im Gesicht, das sind 2 Minuten.
Gespeichert

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Handball
« Antwort #510 am: 24.Januar 2020, 20:19:47 »

2x Verlängerung, und dann fällt das entscheidenden Tor so ziemlich mit der Schluss-Sirene. Meine Nerven...
Finale!!!einself!!!
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Handball
« Antwort #511 am: 27.Januar 2020, 11:59:58 »

2x Verlängerung, und dann fällt das entscheidenden Tor so ziemlich mit der Schluss-Sirene. Meine Nerven...
Finale!!!einself!!!

Super Finale. Wirklich Spannend so wie man es sich wünscht. Was Karacic da allerdings am Ende reitet ist echt schwer zu erklären. Das waren mindestens 6 Schritte die er da mit dem Ball macht. Ist natürlich bitter das so ein Blackout das Spiel entscheidet.
Gespeichert

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Handball
« Antwort #512 am: 27.Januar 2020, 21:57:28 »

Es waren ungefähr 10 Schritte. Passiert. Fertig.
Spielentscheidend war für mich der Torwartwechsel bei den Spaniern. Denn da kippte das Spiel, da Perez sich in einen Rausch "gehalten" hat.
Glückwunsch an Spanien.

Nervenaufreibender war für mich dennoch das Spiel gegen Norwegen. Das war lebenszeitverkürzend.

Kiel nächste Saison mit Sagosen und Duvnjak im Rückraum Mitte / Links. :o
Gespeichert

kn0xv1lle

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Handball
« Antwort #513 am: 06.Februar 2020, 20:10:22 »

Prokop wurde heute dann auch freigestellt und Gislasson übernimmt. Gefällt mir definitiv ganz gut, da ich von Prokop doch schon sehr enttäuscht war. Das war halt einfach nichts weder Taktisch noch menschlich.
Gespeichert

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Handball
« Antwort #514 am: 10.Februar 2020, 15:12:24 »

Ein Urteil über den Menschen Prokop kann denke ich hier niemand fundiert fällen.

Ich bin zwiegespalten. Man hat das vorher ausgegebene Ziel verfehlt, stimmt. Aber war das Ziel realistisch? Vielleicht. Muss man bei Nicht-Erreichen den Trainer - für den man angeblich 500 Tsd. Euro Ablöse bezahlt hat - danach wechseln? Ich weiß nicht.

Deutschland hat nun mal keinen Sagosen oder Duvnjak, die dem eigenen Spiel den Stempel aufdrücken können. Da kann auch kein Trainer zaubern. Man konzentriert sich dann eben auf die eigenen Stärke: Die physisch gewaltige Defensive und dadurch auch den Gegenstoss. Wenn das wunderbar klappt, wie gegen Kroatien knapp 40 Minuten lang, wunderbar. Wenn nicht, dann ist man eben kein Medaillenkandidat.

Egal, Gislason ist sicherlich keine verkehrte Wahl.
Gespeichert