MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kaufberatung aller Art  (Gelesen 219762 mal)

Signor Rossi

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2500 am: 22.Mai 2019, 13:33:00 »

Danke, ich lass dann lieber die Finger davon, liest sich nicht so als würde es mir schmecken.
Gespeichert

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2501 am: 22.Mai 2019, 14:42:06 »

@maturin: mit grünem Tee meinte ich die Herstellung, nicht die Pflanze. Mate wird, genau wie Grüntee (die Pflanze), kurz erhitzt, um die Fermentation zu stoppen.
Siehe hierzu auch Wikipedia:

Grüner Tee oder Grüntee (japanisch 緑茶 ryokucha, chinesisch 綠茶 / 绿茶, Pinyin lǜchá) ist eine Variante, Tee herzustellen.

Grüner Tee bezeichnet demnach mitnichten nur eine Pflanze, ich kann aber verstehen, wenn viele diesen Irrglauben haben.
« Letzte Änderung: 22.Mai 2019, 14:45:04 von Joe Hennessy »
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2502 am: 24.Mai 2019, 16:16:14 »

Beim ersten Versuch mit dem Bombilla hatte ich gerade den Mund voll mit den klein gemahlenen Teeblättern, jetzt versuche ich es mal mit Teefilter :)
Gespeichert

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2503 am: 24.Mai 2019, 16:24:42 »

Es gibt doch Trinkrohre mit Sieb.
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

maturin

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2504 am: 24.Mai 2019, 19:17:12 »

Hast du den mate vorher ein bisschen aufquellen lassen? Traditionell füllst du zu 2/3. dann verschliesst du die Öffnung mit der Hand und drehst auf den Kopf. Jetzt schüttelst du so dass alle kleinen Teile nach unten fallen. Dann vorsichtig umdrehen, so dass der mate Tee quasi schräg im Becher ist. Dann erst ein wenig kaltes Wasser eingießen. Ziehen lassen. Dann heißes Wasser aber nicht bis ganz oben so das noch Tee trocken bleibt. Jetzt stellst du die bombilla rein.
Gespeichert
Brasil, decime que se siente...

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2505 am: 25.Mai 2019, 09:04:15 »

Ich habe mir einen Bombilla mitbestellt, allerdings keinen Calabaza und so habe ich diese Methode probiert. Ich schätze allerdings, dass mein Teebecher dafür zu klein war. Ich werde das das nächste mal mit einem Calabaza nochmal probieren, so lange ich keinen habe, werde ich den Tee mit Teefiltern genießen. Das habe ich gestern dann auch noch gemacht und was soll ich sagen - der La Tranquera ist der Hammer! Selbst meiner Frau hat der sehr gut geschmeckt und die war erst ziemlich skeptisch. Jetzt bin ich auf den Rosamonte gespannt.
Auf jeden Fall nochmal vielen Dank für die Tipps!  :)
Gespeichert

Koroshiya

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2506 am: 25.Mai 2019, 14:21:13 »

Ich habe mich jetzt auch ein wenig von euch anstecken lassen und spontan im Rossmann - erstmal als Einstieg und zum Probieren - Mate-Tee im Beutel gekauft. Mir ist schon klar, dass der mit der originalen Zubereitung nicht viel zu tun hat, ich möchte mich aber erstmal herantasten ;)

In 8 Minuten ist der Tee durchgezogen, ich bin gespannt :)
Gespeichert
"My Mojito in La Bodeguita, my Daiquiri in El Floridita"

E.Hemingway

maturin

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2507 am: 25.Mai 2019, 14:45:41 »

Also es sollte auch ohne Calabaza funktionieren, habe schon aus der Tasse und ähnlichem getrunken. Aber geschmacklich ist es schon ein kleiner Unterschied. Ich trinke aktuell fast nur am Wochenende, da ich ja in Brasilien und nicht mehr in Argentinien bin, aber drüben habe ich täglich nen Liter auf der Arbeit getrunken.
Gespeichert
Brasil, decime que se siente...

Koroshiya

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2508 am: 25.Mai 2019, 14:51:10 »

Also es sollte auch ohne Calabaza funktionieren, habe schon aus der Tasse und ähnlichem getrunken. Aber geschmacklich ist es schon ein kleiner Unterschied. Ich trinke aktuell fast nur am Wochenende, da ich ja in Brasilien und nicht mehr in Argentinien bin, aber drüben habe ich täglich nen Liter auf der Arbeit getrunken.

Ich denke, ich werde mir auch mal was auf der von der verlinkten Seite bestellen - mir schmeckt der Tee tatsächlich ziemlich gut. ;)
Gespeichert
"My Mojito in La Bodeguita, my Daiquiri in El Floridita"

E.Hemingway

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2509 am: 25.Mai 2019, 15:25:03 »

Ich werde es nochmal probieren, maturin.

@Koroshiya
Von den Zweien, die ich habe schmeckt mir der La Tranquera am besten. Wobei auch der Rosamonte gut schmeckt. Ich denke ich werde mich da mal so nach und nach durchprobieren. Allerdings braucht es ja schon ein wenig bis man die 500g verbraucht hat.

Ich habe die ganze letzte Woche an jedem Tag 1l Teebeutel-Mate getrunken, auch auf der Arbeit. :)
Gespeichert

veni_vidi_vici

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2510 am: 10.Juni 2019, 17:04:25 »

Habe auch mal wieder ein Problem. Bei mir geht seit 22 Tagen weder Internet noch Telefon. Wir hatten einen sintflutartigen Regen, der die Verteilerstation lahmgelegt hat. Die kommenden Tage soll es wieder funktionieren. Ich bin arbeitstechnisch aber darauf angewiesen. Entsprechend waren die letzten Wochen etwas anstrengend.

Daher habe ich mich schlau gemacht. Es gibt ja Lösungen, wie den Vodafone Gigacube. Den steckst du wohl in die Steckdose und er verbindet dich via LTE mit dem Web. Kann ich auch an den PC anschließen. Da ich weder Videos schauen, noch irgendwas hochladen muss, habe ich nicht den großen Datenverbrauch. Einziges Problem: Wohne auf dem Land. Habe es damals schon mal mit Congstar versucht. War ein Glücksspiel da mal eine Verbindung zu bekommen. Der Unterschied: Der Gigacube muss nicht direkt an den PC gesteckt werden. Theoretisch könnte ich ihn nach draußen stellen und Kabel nach dort legen (brauche das Ding wirklich nur, wenn das Web ausfällt). Draußen ist dann wieder ganz brauchbarer Empfang. Im Zweifel kann ich es eventuell austesten.

Dennoch mal die Frage: Hat jemand Erfahrung mit dem Gigacube oder einem vergleichbarem Gerät. Die Telekom hat sowas m. W. auch und andere vermutlich auch.

In diesem Zusammenhang, auch wenn es hier nur bedingt passt, gleich noch zwei Fragen:
1. Ab wann habe ich Sonderkündigungsrecht?
Könnte durchaus noch Vertrag haben. Und zwar bei einem anderen Anbieter. Aber nach 3 Wochen ohne I-Net und Telefon. Da es aber vom Anbieter unverschuldet ist und durchaus eine Großstörung war, von welcher der ganze Ort betroffen war, bin ich mir nicht ganz sicher.
2. Kennt jemand eine Seite wo ich die LTE-Geschwindigkeit prüfen kann?
Die Anbieter selber stellen Karten bereit. Scheint mir bisweilen aber stark geschönt zu sein.  ;)

Vielen Dank für eure Hilfe.

LG Veni_vidi_vici

Signor Rossi

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2511 am: 10.Juni 2019, 19:08:45 »

Eigentlich kannst du auch dein LTE-Smartphone als Router benutzen, nennt sich "tethering" und funktioniert ja nach Handy über Bluetooth und/oder USB und/oder WLAN. Zum Ausprobieren sollte das reichen und wenn es klappt, kannst du immer noch einen Router kaufen. Ich hatte selber mal so ein Ding von Huawei, aber die sind ja in Ungnade gefallen. Edit, Geizhals: https://geizhals.de/?cat=phonmdg&xf=4844_LTE Du brauchst dann noch eine 2. SIM-Karte wenn du dein Smartphone nicht nutzt.
« Letzte Änderung: 10.Juni 2019, 19:11:23 von Signor Rossi »
Gespeichert

BavarianLion

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2512 am: 18.Juni 2019, 21:51:01 »

Hey Freunde,

kennt sich jemand von euch mit Mobilfunkverträgen aus?
Zu meiner Situation: Ich habe derzeit den Telekom Magenta Mobil S Young Tarif und zahle mit Smartphone 29,95€ im Monat. Nun soll ich jedoch plötzlich 39€/Monat zahlen und habe gerade eben eine Rechnung über diesen Betrag erhalten. Ich habe bereits im Kundencenter alles gecheckt und da sind keinerlei Einzelverbindungen oder sonstige Zubuchungen vermerkt, die eine Erhöhung des regulären Rechnungsbetrags erklären könnten. Zudem habe ich soeben SMS bemerkt, wonach die Telekom angeblich mit mir telefoniert hätte und ob ich das Angebot angenommen habe. Ich habe NICHT mit der Telekom telefoniert, im Gegenteil nerven mich diese Werbeanrufe tierisch und bei 0800-Nummern gehe ich deswegen aus Prinzip nicht ran.

Ich kann mir das im Moment nur so erklären, dass da ein verantwortungsloser Telekom-Werbe-Fuzzi seine Bilanz aufbessern wollte und einfach so getan hat, als hätte es ein Gespräch mit mir gegeben und ich hätte einer grundlosen Tariferhöhung zugestimmt, in der Hoffnung mir fällt es sowieso nicht auf. Oder ist das normal, dass mitten im Vertrag einfach mein Tarif um 10€ erhöht wird? Dann müsste ich doch in vorherigen Rechnungen eine Art Rabatt oder ähnliches angezeigt bekommen.

Ich habe jetzt meinen Vertrag gekündigt (läuft dennoch noch bis Oktober 2020), dann rufen sie normalerweise sowieso von selber an und wollen mich vom Gegenteil überzeugen, dabei werde ich diesen Vorfall als Kündigungsgrund nennen. Ach, wie ich diese kleinkarierten Trickbetrüger hasse, wenn es nach mir ginge, wären sie immer noch verstaatlicht ... Warum hat eigentlich noch keiner die Marktlücke "serviceorientiertes Mobilfunk-/Internetunternehmen" entdeckt? Dafür würde ich sogar bewusst mehr zahlen, wenn man nicht immer das Gefühl haben müsste, die Wichser wollen dich doch eh bloß über den Tisch ziehen.

Ich erwäge auch, mir irgendwo professionelle Hilfe zu suchen, die können doch nicht einfach behaupten, ich hätte telefonisch ein neues Angebot angenommen. Das ergibt doch auch rein logisch keinen Sinn, schließlich wird mir dadurch nicht mehr geboten, es geht rein um eine Preiserhöhung, warum sollte ich soetwas freiwillig zustimmen?
Gespeichert
~ Turn- und Sportverein München von 1860 e.V. ~

Tim Twain

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2513 am: 18.Juni 2019, 21:55:53 »

Ja die Telekom
Bei uns hatten sie große Aktion, dass man als Telekomkunde in den neuen Laden kommen kann und dann nen Thermobecher geschenkt bekommt. Auf der Einladung stand lediglich „soldange der Vorrat reicht“
Bekommen hat man ihn dann nur, wenn man den Vertrag verlängert  :blank: Eigentlich hätte man sie da schon hinhängen sollen
Gespeichert
fährt Fahrrad gegen den Kapitalismus im Fußball

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2514 am: 18.Juni 2019, 23:10:46 »

Die Sache ist ganz einfach.
Wenn sie mit dir telefoniert und eine Vertragsänderung gemacht haben wollen muss davon eine Tonbandaufnahme existieren. Die wird bei sowas immer angefertigt, alleine schon aus dem Grund das die Firmen einen Nachweis brauchen das der Vertrag auch wirklich geschlossen wurde. Wenn die Telekom keine Tonbandaufnahme davon hat, was bei dir der Fall ist, kann sie den Vertragsabschluss nicht nachweisen und die kannst das anfechten.
Die einfachere Möglichkeit ist es aber von deinem 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch zu machen. Das geht nicht nur per Brief/Einschreiben sondern die Unternehmen müssen Kündigungen etc auch auf dem Wege annehmen auf dem sie Verträge abschließen. Dh du kannst auch telefonisch, per Webformular oder per Email von dem Vertrag zurücktretten.
Ich empfehle dir erstmal dort anzurufen und telefonisch eine Rückstellung des Vertrages in den alten Stand zu erwirken. Wenn sie das machen solltest du unbedingt eine schriftliche Bestätigung per Email (innerhalb von 24 Stunden) verlangen.
Wenn das nicht funktioniert und/oder keine Bestätigungsmail kommt würde ich als Nächstes per Email von dem Vertrag zurücktretten, incl der Anmerkung das du die Vertragsänderung nicht veranlasst hast, der Drohung dir falls notwendig anwaltlichen Beistand zu besorgen der den Tonbandmitschnitt einfordern wird und der Telekom in der Email noch eine Frist von 3 Werktagen setzen.

Das sollte eigentlich schon reichen da die Leute bei der Telekom (noch) nicht komplett verblödet sind und aus der Email rauslesen sollten das hier jemand seine Rechte kennt. Und die Rechtslage sieht nunmal so aus das die Telekom am Ende deine Anwaltskosten bezahlen muss weil sie a) nicht beweisen kann das ein vertrag geschlossen wurde und b) du selbst bei abgeschlossenem Vertrag ein 14-tägiges Widerrufsrecht hast das sie dir nicht verwehren können.
Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2515 am: 19.Juni 2019, 00:49:30 »

Warum hat eigentlich noch keiner die Marktlücke "serviceorientiertes Mobilfunk-/Internetunternehmen" entdeckt?
Das ist die Telekom. Alle anderen - von kleinen Lokalanbietern abgesehen - sind noch schlimmer.
Gespeichert
Leider wird fmfaces.net im März seine Pforten schließen. Wenn ihr mir helfen wollt meine Kosten im unteren vierstelligen Bereich wieder hereinzuholen, kauft doch auf Amazon über meinen Ref-Link ein:

Amazon

Akumaru

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2516 am: 19.Juni 2019, 10:20:18 »

Sicher, daß nicht eine "nach x Monaten erhöht sich die monatliche Grundgebühr auf xx €" bzw. "in den ersten x Monaten 10€ Rabatt" Klausel aktiv war?
Gespeichert

BavarianLion

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2517 am: 19.Juni 2019, 18:35:19 »

Die Sache ist ganz einfach.
Wenn sie mit dir telefoniert und eine Vertragsänderung gemacht haben wollen muss davon eine Tonbandaufnahme existieren. Die wird bei sowas immer angefertigt, alleine schon aus dem Grund das die Firmen einen Nachweis brauchen das der Vertrag auch wirklich geschlossen wurde. Wenn die Telekom keine Tonbandaufnahme davon hat, was bei dir der Fall ist, kann sie den Vertragsabschluss nicht nachweisen und die kannst das anfechten.
Die einfachere Möglichkeit ist es aber von deinem 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch zu machen. Das geht nicht nur per Brief/Einschreiben sondern die Unternehmen müssen Kündigungen etc auch auf dem Wege annehmen auf dem sie Verträge abschließen. Dh du kannst auch telefonisch, per Webformular oder per Email von dem Vertrag zurücktretten.
Ich empfehle dir erstmal dort anzurufen und telefonisch eine Rückstellung des Vertrages in den alten Stand zu erwirken. Wenn sie das machen solltest du unbedingt eine schriftliche Bestätigung per Email (innerhalb von 24 Stunden) verlangen.
Wenn das nicht funktioniert und/oder keine Bestätigungsmail kommt würde ich als Nächstes per Email von dem Vertrag zurücktretten, incl der Anmerkung das du die Vertragsänderung nicht veranlasst hast, der Drohung dir falls notwendig anwaltlichen Beistand zu besorgen der den Tonbandmitschnitt einfordern wird und der Telekom in der Email noch eine Frist von 3 Werktagen setzen.

Das sollte eigentlich schon reichen da die Leute bei der Telekom (noch) nicht komplett verblödet sind und aus der Email rauslesen sollten das hier jemand seine Rechte kennt. Und die Rechtslage sieht nunmal so aus das die Telekom am Ende deine Anwaltskosten bezahlen muss weil sie a) nicht beweisen kann das ein vertrag geschlossen wurde und b) du selbst bei abgeschlossenem Vertrag ein 14-tägiges Widerrufsrecht hast das sie dir nicht verwehren können.

Danke dir dafür, habe das heute befolgt und handelte sich tatsächlich um irgendeine Art Fehler oder ein "Missverständnis", wie sie es formulierten. Die besagte Rechnung vom Mai über 39€ wird nun angepasst auf den alten Tarif von 29,95€. War aber eine lange Tortur, bis ich das glaubhaft vermitteln konnte, dass ich eben keinem neuen Tarif zugestimmt habe. Letztendlich war mein Beharren unter anderem auf die normalerweise getätigte Tonbandaufnahme erfolgreich. 
Gespeichert
~ Turn- und Sportverein München von 1860 e.V. ~

Signor Rossi

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2518 am: 19.Juni 2019, 22:14:11 »

Das ist ja ein starkes Stück, welcher Geschäftsmethoden die sich mittlerweile bedienen ???
Gespeichert

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Kaufberatung aller Art
« Antwort #2519 am: 19.Juni 2019, 22:27:09 »

Das ist ja ein starkes Stück, welcher Geschäftsmethoden die sich mittlerweile bedienen ???

Ich habe mal in dem Bereich für die Telekom gearbeitet. Ich kann nur soviel sagen: Vertragsabschlüsse und Verlängerungen per Telefon macht die Telekom nicht selbst. Das ist alles outsourced, auf Provisionsbasis, teilweise ins Ausland. Da sind dann halt auch mal "Partner" dabei, die ihre Provision mit allen Mitteln einsacken wollen. Normalerweise ist die Telekom an solchen Geschichten sehr interessiert und ich würde an deiner Stelle (@BavarianLion) eine Mail an die Geschäftsstelle schicken und den Vorfall schildern.
« Letzte Änderung: 19.Juni 2019, 22:29:26 von Joe Hennessy »
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all