MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MMA  (Gelesen 12224 mal)

seturo

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
MMA
« am: 24.August 2012, 12:42:35 »

Hier gibt's ja noch gar keinen Mixed Martial Arts Thread :)

Ich gucke das mittlerweile seit 4 Jahren. Beste Sportart nach Fußball. UFC kann man seit diesem jahr sogar umsonst und legal auf http://www.ufc.tv schauen.
Gibt es hier noch jemanden der MMA schaut? Ich habe in den letzten Jahren wirklich alles geschaut, nicht nur UFC.
Gespeichert

Cubano

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #1 am: 24.August 2012, 13:31:07 »

Den ein oder anderen UFC-Kampf hab ich auch gesehen, die großen Stars der Szene sind mir ein Begriff, mehr aber nicht.
Gespeichert
Fußball? Das ist Liebe, fern vom Glück.

Unsere Welt des Fußballs
http://www.fussballwelt.at/

Bodylove

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #2 am: 24.September 2012, 02:11:08 »

Schön das den Thread gibt. :)

Ich bin seit Jahren begeisterter Fan der Sportart und schaue sehr regelmäßig die Kämpfe an. Leider wurde ja vor paar Jahren die Sportart im deutschen Fernsehen verboten. Nachvollziehen kann ich es aber bis heute nicht. Boxen ist gefährlicher und wird ohne zu murren gezeigt. Nix langweiligeres wie die Klitschkos im Ring. Im Vergleich zu UFC ist das Ringelpiez mit anfassen.  ;D

Ich bin ein grosser Bewunderer von Jon Jones der letzte Nacht den grossen Fight gegen die Legende Vitor Belfort gewonnen hat.
Wer Lust hat kann gern mal sich den Kampfverlauf erlesen. Es liest sich echt brutal ;D

http://www.spox.com/de/sport/mehrsport/ufc/1209/Artikel/vitor-belfort-zwingt-jon-jones-zu-aufgabe-demetrious-mighty-mouse-erster-fliegengewicht-meister.html
« Letzte Änderung: 24.September 2012, 02:13:44 von Bodylove »
Gespeichert

apfelschorle

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #3 am: 07.Juli 2013, 09:12:01 »

Wer generell Interesse an MMA hat oder sich vorstellen könnte, Freude dran zu finden sollte unbedingt den UFC 162 Silva vs. Weidman von gestern Abend hier: http://www.ufc.tv/ angucken, wie ich finde ein sehr starker Event und im Opener tritt mit Dennis Siver noch ein Deutscher an. Ich will hier nicht zu spoilern, schaut es euch einfach an, es lohnt sich!
Gespeichert

iLLzinho

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #4 am: 31.Juli 2013, 16:26:53 »

Silva vs. Weidman war eine reine Farce. Nicht mehr und nicht weniger.
Rückkampf für Ende des Jahres ist schon angesetzt. Ich hoffe, dass Silva den ernst nimmt.

Am 17.8. kämpft Uriah Hall endlich. Einer der talentiertesten Kämpfer die jemals aus der TUF Serie hervorgegangen sind. Hat in meinen Augen das Zeug zum Champion.
Und wahrscheinlich der Kampf des Jahres am 31.8.: Henderson vs Pettis!

Hier ein ganz kleiner Einblick was die beiden (in diesem Fall Pettis) drauf haben.

http://www.youtube.com/watch?v=LH7oRb5Knjc

Szene stammt aus dem ersten Kampf der beiden gegeneinander.

Gespeichert

apfelschorle

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #5 am: 01.August 2013, 13:54:43 »

Silva vs. Weidman war eine reine Farce. Nicht mehr und nicht weniger.
Und doch wird der Kampf in die MMA Geschichte eingehen ;-)
Gespeichert

iLLzinho

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #6 am: 01.August 2013, 14:34:04 »

Und warum: Weils eben ne witzlose Show war, und nicht weil die beiden nen grandiosen Kampf geliefert hätten!
Naja, die Hoffnung auf nen guten Rückkampf ist da! ;)
Gespeichert

apfelschorle

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #7 am: 01.August 2013, 15:26:12 »

Und warum: Weils eben ne witzlose Show war, und nicht weil die beiden nen grandiosen Kampf geliefert hätten!
Naja, die Hoffnung auf nen guten Rückkampf ist da! ;)
Und weil der unbesiegbare Anderson Silva KO gehauen wurde, rumgehampel hin oder her. Der Kampf steht für mich auf einer Stufe mit GSP-Serra I, Fedor vs. Werdum.
Im Rückkampf erwarte ich einen Silva, der zwar rumhampelt, dass gehört einfach zu seinem Stil (Kämpfe gegen Belfort mal ausgenommen) aber es nicht wie beim ersten Aufeinandertreffe übertreibt. Die Spinne wird Weidman KO hauen und sich den Titel zurück holen und die MMA-Welt ist vorerst wieder im Lot.
Gespeichert

iLLzinho

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #8 am: 01.August 2013, 18:35:29 »

Natürlich gehört das zu Silva dazu. Aber ich hab mich eben ein Stück weit verarscht gefühlt. Das Weidman keine Laufkundschaft sein wird, hätte ihm schon vorher klar sein dürfen. Der Gute hats schlicht und ergreifend übertrieben.
Nach dem Kampf hat sich das ja schon fast nach Rücktritt angehört. Ich frage mich, was Dana White ihm für den Rückkampf geboten hat. Mit großer Wahrscheinlichkeit die Rekordgage in der UFC-Geschichte.
Sehe das aber ähnlich. Wenn Silva halbwegs fokussiert kämpft, sollte er Weidman eigentlich ausknocken.

Was hältst du denn von Uriah Hall? Siehst du in ihm auch so viel Potential wie ich?
Natürlich muss er sich erstmal gegen die etablierten Kämpfer beweisen, aber ich denke er hat durchaus das Zeug dazu!
Gespeichert

apfelschorle

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #9 am: 29.Dezember 2013, 10:04:45 »

Für MMA-Interessierte oder solche, die es vielleicht mal werden wollen: http://www.ufc.tv/video/weidman-vs-silva-2

Ein sehr guter Event der einen würdigen Abschluss für das UFC-Jahr bedeutet. Alle Kämpfe sind sehenswert, keiner war langweilig oder besonders langatmig (das gilt auch und insbesondere für den Frauen-Kampf). Ein Kampf mit einem WTF-Ende, aber ich will nicht zu viel spoilern.

@iLLzinho: "Leicht" verspätet: Dieses mal hat Uriah Hall mir richtig gut gefallen, hat Chris Leben ja förmlich auseinander genommen, den letzten Kampf fand ich (und da ging es dir wohl genauso) sehr enttäuschent. Sollte er an die gestrige Leistung anknüpfen kann er es echt zu was bringen. Sehr unterhaltsamer Kämpfer.
Gespeichert

TMfkasShrek

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #10 am: 01.Januar 2014, 20:15:32 »

Schade, dass der Hauptkampf so geendet hat. Nach dem ersten Kampf musste sich Weidman anhören dass er nur gewonnen hat weil Silva ihn unterschätzt hat und jetzt weil sich Silva verletzt hat. De facto war er in beiden Kämpfen bis zum Ende der bessere Mann.
Gespeichert
Green and Black - einfach SHREK

KalleRiedleIstDerBeste

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #11 am: 11.Januar 2014, 21:13:42 »

Silva hat schon zu PRIDE-Zeiten genervt.
Gespeichert
- Je später die Saison desto zweiter Schalke -

Ledwon

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #12 am: 28.November 2015, 20:27:36 »

Auch wenn das Thema alt und verstaubt ist: Schaut jemand hier regelmäßig MMA? Egal ob über See, Europa oder sonst wo? Ich habe mir gerade für 40+ Zloty (10 Euro) KSW 33 gekauft. KSW ist eine der größten europäischen Promotions, beheimatet in Polen, und hauen gerade ihre Créme de la Creme heraus. Michal Materla gegen Mamed Khalidov im Hauptkampf, freu mich tierisch :)
Gespeichert

KalleRiedleIstDerBeste

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #13 am: 28.November 2015, 21:56:03 »

Ich habe früher Shooto, PANCRASE und dann vor allen Dingen PRIDE, aber auch die Ultimate Crush Rules Fights bei New Japan Pro Wrestling geschaut. Inzwischen nur noch sporadisch Inoki Genome und UFC. KSW hat bisher mein Interesse noch nicht geweckt, ich bin aber sehr gespannt auf Rizin FF mit - dem Himmel sei Dank - dem zurückkehrenden in meinen Augen besten MMA-Fighter aller Zeiten (pound for pound) Fedor Emelianenko.
Gespeichert
- Je später die Saison desto zweiter Schalke -

Ledwon

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #14 am: 28.November 2015, 22:05:16 »

PRIDE war natürlich wahnsinn :) Da ist sich, glaube ich, jeder einig oder?  :laugh: UFC schaue ich natürlich auch, gehe auch gerne in Deutschland mal zu einer Veranstaltung. War zuletzt in Leipzig bei einem Event. KSW macht mir eigentlich Spaß, der Event grade ist solide, die besten Kämpfe fangen gerade auch erst an. Zawada aus Düsseldorf hat seinen Kampf eben schonmal verloren.

Auf Rizin bin ich auch sehr gespannt, ich glaube aber nicht das das was wird. Sakuraba und Kosaka? Oh Gott! Fedor macht natürlich schon vieles wett.
Gespeichert

KalleRiedleIstDerBeste

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #15 am: 28.November 2015, 23:42:30 »

UFC schätze ich, hat mir aber nie so viel gegeben, wie PRIDE, insbesondere wegen der strikten Gewichtsklassengrenzen und der Entsportlichung und Monopolisierung, die die Veranstalter betreiben (wobei die ersten UFC-Veranstaltungen mit Severn, Shamrock und Gracie schon kultig sind, aber ich beziehe mich da auf das heutige Produkt).

Sakuraba ist immer noch gut in Form, seh' ihn regelmäßig bei NJPW, aber für Aoki ist er natürlich nur ein Aufbaugegner. Kosaka kann ich heute nicht einschätzen, aber der wird wahrscheinlich auch nur dazu fungieren, seinen Gegner over zu bringen. Ich sehne mich schon ewig nach einer legitimen Nachfolgeliga zu PRIDE, vor allem da DREAM so gefloppt ist und irgendwie nie so richtig dieses Erbe antreten konnte. Jetzt, mit Sakakibara als Präsident, habe ich irgendwie wieder Hoffnungen. Auf der anderen Seite ist die Saitama Super Arena an diesem geschichtsträchtigen Spot Ende Dezember als erster Veranstaltungsort schon 'ne Ansage. Vor allen Dingen jetzt, wo Japan in eine Rezession gerutscht ist und die SSA zuletzt 2006 bei einem MMA-Event ausverkauft war. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass sie bei dem Event mit Tickets gut wegkommen - selbst mit Fedor nicht, der nebenbei meiner Meinung nach auch noch mehr Asche verlangt, als er Zuschauer anlockt. Ob die Liga bestehen bleibt wird vermutlich davon abhängen, ob sie eine gute Mischung aus alten PRIDE-Stars und neu aufgebauten Leuten findet und ob es ihr gelingt, einen guten Pay-Per-View-Deal in Japan und idealerweise auch den USA zu ergattern.

Apropos - PRIDE hatte auch immer die geilsten Eventposter! Hab' sogar ein T-Shirt vom PRIDE Grand Prix 2004.

(click to show/hide)
Gespeichert
- Je später die Saison desto zweiter Schalke -

Ledwon

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #16 am: 28.November 2015, 23:55:20 »

Aziz Karaouglu aus Düsseldorf knockt den ehemaligen Bellator Kämpfer Maiquel "Big Rig" Falcao nach nur dreißig Sekunden aus! Dicker Upset, und Aziz hat seit seiner Rückkehr zu KSW nun drei Siege in Folge geholt. Es wurde ein neuer Federgewichtschamp gekrönt, Karol Bedor bleibt durch einen astreinen High Kick Schwergewichtschampion und Mamed Khalidov siegt nach dreißig Sekunden gegen den längsten amtierenden KSW Champ Michal Materla und krönt sich endlich zum Champion.

EDIT: Antworte dir Morgen drauf, bin grad zu müde :D
Gespeichert

TMfkasShrek

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #17 am: 29.November 2015, 18:08:49 »

Freu mich schon auf UFC 194 in 2 Wochen mit
Mc Gregor - Aldo und
Weidman - Rockhold

Vor allem bin ich gespannt wie fit Aldo nach der langen Kampfpause ist. Das man das nicht unterschätzen darf hat man zuletzt beim misslungenen Comeback von Caine Velasquez gesehen
Gespeichert
Green and Black - einfach SHREK

Mirkic

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #18 am: 01.Dezember 2015, 11:53:14 »

und 2 Tage vorher Paige gegen Rose , freu ich mich auch schon lange drauf :)
Gespeichert

Ledwon

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: MMA
« Antwort #19 am: 01.Dezember 2015, 17:38:16 »


Sakuraba ist immer noch gut in Form, seh' ihn regelmäßig bei NJPW, aber für Aoki ist er natürlich nur ein Aufbaugegner. Kosaka kann ich heute nicht einschätzen, aber der wird wahrscheinlich auch nur dazu fungieren, seinen Gegner over zu bringen. Ich sehne mich schon ewig nach einer legitimen Nachfolgeliga zu PRIDE, vor allem da DREAM so gefloppt ist und irgendwie nie so richtig dieses Erbe antreten konnte. Jetzt, mit Sakakibara als Präsident, habe ich irgendwie wieder Hoffnungen. Auf der anderen Seite ist die Saitama Super Arena an diesem geschichtsträchtigen Spot Ende Dezember als erster Veranstaltungsort schon 'ne Ansage. Vor allen Dingen jetzt, wo Japan in eine Rezession gerutscht ist und die SSA zuletzt 2006 bei einem MMA-Event ausverkauft war. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass sie bei dem Event mit Tickets gut wegkommen - selbst mit Fedor nicht, der nebenbei meiner Meinung nach auch noch mehr Asche verlangt, als er Zuschauer anlockt. Ob die Liga bestehen bleibt wird vermutlich davon abhängen, ob sie eine gute Mischung aus alten PRIDE-Stars und neu aufgebauten Leuten findet und ob es ihr gelingt, einen guten Pay-Per-View-Deal in Japan und idealerweise auch den USA zu ergattern.

Mittlerweile sind auch wieder neue Sachen ans Tageslicht gekommen. Kosaka wird auf James Thompson treffen, Akebono und Bob Sapp messen sich in nem Freak Fight  :D Klingt doch schon mal alles sehr spaßig, achja Satoshi Ishii mischt im Grand Prix auch noch mit.

Ich würde es Rizin wünschen, das sie es schaffen - Glaube aber nicht dran. Ich weiß nicht warum, aber DEEP hat's nicht gepackt und irgendwie fehlen auch die japanischen Leute um den patriotischen Japanern ein gutes Gefühl zu geben. Satoshi Ishii ist bspw. die Schwergewichtshoffnung, und wenn er keinen machbaren Gegner bekommt, ist er in Runde 1 des Turniers auch weg. PRIDE kann man einfach nicht kopieren oder wieder aufleben lassen, das ist Fakt. Ich habe gelesen das man mit TV Stationen in Japan schon mal verhandelt, das wäre ein Anfang.

Gespeichert