MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting  (Gelesen 33797 mal)

Tachykardie

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« am: 16.Oktober 2012, 00:37:15 »

Hallo liebe Community,

Meine Erfahrungen basieren auf nichts anderem als Erfahrungen und anderen Tutorials, die ich hier gefunden habe. 

Das Thema in diesem Thread wird das Scouting sein und ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Das meiste habe ich von Whites kleinem Scouting-Ein-Mal-Eins gelernt, weswegen sicherlich einige Plagiate zu finden sein werden.

Einführung ins Scouting und ins Tutorial.
Worum gehts im Scouting?
Im Scouting geht es um nichts anderes als Spieler zu finden, die einen im Spiel weiterbringen und mit dem bloßen Auge nicht erkennbar sind.

Warum ist Scouting so wichtig?
Ein gutes Scoutingsystem geht Hand in Hand mit einer florierenden Wirtschaft und guten Leistungen in der Liga und könnte deswegen als einer der wichtigsten Elemente im FM betitelt werden. Wer also nicht mindestens genauso viel Zeit ins Scouting, wie für die Taktik und das Training investiert, der wird zwischen den Spieltagen gegenüber den Konkurrenten das Nachsehen haben.

Was machen wir in diesem Tutorial?
Wir werden uns ansehen, was bei der Vorbereitung zum effektiven Scouting beachtet werden sollte, welche Varianten des Scoutings es gibt, was ihre Vorteile und Nachteile sind und wie man am besten alle kombiniert. Außerdem wird auf die unterschiede des Scoutings von kleineren und größeren, ärmeren und reicheren eingegangen.

Los geht's!

1. Kenne deine Pläne und die der Feinde noch besser!
(click to show/hide)

2. Sollte ich einen Scout einstellen?
(click to show/hide)

3. Kenntnis. Wichtiger als man denkt!
(click to show/hide)

4. Worauf sollte ich achten, wenn ich Scouts einstelle?
(click to show/hide)

5. automatisches Scouting
(click to show/hide)
« Letzte Änderung: 16.Oktober 2012, 13:06:28 von Tachykardie »
Gespeichert
Whatever your problems were, keep in mind that you die at the end of all this. Lets get out there brutalize ourselves and laugh at those certain pricks who take it seriously, like there is any way to win in all this.
(Doug Stanhope)

Tachykardie

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline

 
6. manuelle Talentsuche
(click to show/hide)

7. Scouten in Wettbewerben
(click to show/hide)
8. Scoutingergebnisse auswerten
(click to show/hide)

9. Scouting organisieren
(click to show/hide)

10. Fragen und Antworten
Jetzt sind wir so weit, wir sollten gleich einen neuen Spielstand anfangen und alles, was wir gelernt haben, oder schon wussten anwenden um die neuen C. Ronaldos, Messis und Zidanes zu finden. Wenn ihr Fragen habt, oder bedenken bezüglich einiger Aussagen, könnt ihr gerne diesen Thread als Basis zur Diskussion verwenden.

Ich hoffe es hat euch gefallen.
« Letzte Änderung: 16.Oktober 2012, 13:02:07 von Tachykardie »
Gespeichert
Whatever your problems were, keep in mind that you die at the end of all this. Lets get out there brutalize ourselves and laugh at those certain pricks who take it seriously, like there is any way to win in all this.
(Doug Stanhope)

Tachykardie

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline


Fragen und Antworten:


Warum sollten reiche Mannschaften keine Spieler verpflichten, deren CA nicht für einen Rotationsspieler ausreicht, aber die PA für einen Spitzenspieler?
Da jedes Jahr Spieler generiert werden, die eine PA zum Spitzenspieler (4 Sterne, oder höher) haben, wird man einen Überschuss von Talenten haben, wenn man alle verpflichtet. Man hat nicht die Tutoren und Spielzeiten um jeden einzelnen zu entwickeln, was dazu führt das viele Spieler mit einem hohen Potential ihr Potential nicht ausschöpfen werden und somit potentielle Stammspieler verloren gehen, da sie nicht richtig gefördert werden konnten. Als reicher Verein sollte man bereit sein nicht jedes Talent selber ausbilden zu wollen und auch mal Konkurrenten Geld dafür zu geben, dass sie Talente gefördert haben und die fertigen Spieler zu verpflichten. Aber generell gilt, dass man die Tabelle zur Orientierung wirklich nicht als optimal Lösung sehen sollte, da man sich immer die Freiheit waren sollte nach Fingerspitzengefühl Spieler zu verpflichten.
« Letzte Änderung: 24.Oktober 2012, 00:31:52 von Tachykardie »
Gespeichert
Whatever your problems were, keep in mind that you die at the end of all this. Lets get out there brutalize ourselves and laugh at those certain pricks who take it seriously, like there is any way to win in all this.
(Doug Stanhope)

Cubano

  • Researcher
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #3 am: 16.Oktober 2012, 14:10:57 »

Ist auf jeden Fall hilfreich. Danke dafür.
Gespeichert
Fußball? Das ist Liebe, fern vom Glück.

Unsere Welt des Fußballs
http://www.fussballwelt.at/

Aachen4ever

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #4 am: 20.Oktober 2012, 09:49:45 »

Klasse Arbeit! Für jeden Anfänger sicher sehr hilfreich und ein Kandidat für nen Sticky!
Gespeichert

Eckfahne

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #5 am: 22.Oktober 2012, 21:22:58 »

Auch von mir ein großes Lob...allein das Erläutern was "Kenntnis" bedeutet und die Erkenntnis, dass es eben keinen Sinn macht einen scout mit viel Kenntnis über ein Land nochmal dorthin zu schicken...vielen Dank!

Ich für meinen Teil nutze gerne die Scout-Empfehlungen für einzelne Spieler von meinem Co in den Trainersitzungen. Da hab ich schon ganz brauchbare Spieler bekommen...
Gespeichert

Hideyoshi

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
    • Erster Forumsresearcher
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #6 am: 22.Oktober 2012, 23:06:41 »

Eine Frage: Wieso soll Manchester City auf keinen Fall Spieler mit CA 1,5 Sternen und PA 4 Sternen kaufen?
Wer 4 Sterne bei Manchester City erreicht, dürfte doch das Potenzial zu einem Weltklassespieler haben?
Gespeichert
Die bisher längste Version von "Werde Spieler und verfolge deine Karriere" - Meistertrainer in Skandinavien

White

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #7 am: 22.Oktober 2012, 23:32:32 »

Jo, also 4 Sterne PA bei einem Spitzenclub reichen zur Weltklasse. (Messi hat bei Barca ja auch nur 4 Sterne. Und der ist der beste Spieler im Spiel)
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Tachykardie

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #8 am: 23.Oktober 2012, 21:23:58 »

Erstmal danke für das Lob.

Ich sehe das als Mentalität an. Wenn man Manchester City trainiert, dann lohnt es sich nicht einen 1,5 CA mit 4 PA zu verpflichten, da es knapp 3 - 4  Jahre dauert, damit dieser ein Spitzenspieler für die erste Mannschaft wird und immernoch jedes Jahr ungefähr 10 Spieler mit einer PA von 4 Sternen dazu kommen. Als reicher Club ist es meiner Meinung nach besonnener, so viele Talente, wie man Tutoren mit Poffessionalität 20 hat zu verpflichten, da sonst viele Talente nicht ihr Potential ausschöpfen können, obwohl sie bei ihrem ursprünglichen Verein zu Einsätzen und Tutoren gekommen wären und höchstwarscheinlich ihr Potential ausgeschöpft hätten. Und wenn ein Spieler mit PA 4 erstmal 2 weiter Jahre bei seinem Verein zu Einsätzen kommt, dann hat er ja ungefähr ne CA von 3 und dann kann man ihn ja immernoch verpflichten. Das kostet natürlich mehr, aber wen interessiert das mit einem Mansour bin Zayed Al Nahyan, oder Abramowitsch im Rücken?

Als Beispiel voran Fábregas. Der wurde auch mit einer PA von 4 und CA von 1,5 von Barca abgegeben mit einer Art wiederkaufrecht, damit er eben nicht mit Iniesta, Xavi und Co. als Konkurrent verkommt.
« Letzte Änderung: 23.Oktober 2012, 21:26:16 von Tachykardie »
Gespeichert
Whatever your problems were, keep in mind that you die at the end of all this. Lets get out there brutalize ourselves and laugh at those certain pricks who take it seriously, like there is any way to win in all this.
(Doug Stanhope)

White

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #9 am: 23.Oktober 2012, 21:26:53 »

Okay, so macht das schon eher Sinn. Ich halte mir halt immer 30-35 Typen nur als Tutoren...
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Don-Muchacho

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #10 am: 23.Oktober 2012, 21:29:17 »

Erstmal danke für das Lob.

1,5 CA mit 4 PA zu verpflichten, da es knapp 3 - 4  Jahre dauert,

Würde ich so nicht unterschreiben. Hab in meinem Bayernsave einen Jugendspieler mit 4 oder 4,5 PA einzige Position OMR hochgezogen, der hatte zu dem Zeitpunkt mindestens Reus und Müller vor sich und ist immernoch bestenfalls Rotationsspieler. Hab nach der 1. Saison dann mal geschaut da war der bei 3,5 CA angekommen (was eben so gut wie Weltklasse bei so einem Team ist) Und das auch immer nur mit ein paar einwechslungen, und der kam ebenfalls von 1,5 oder 2 CA.
Gespeichert

White

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #11 am: 23.Oktober 2012, 21:31:34 »

Wenn man sich den Luxus erlauben kann, den Spielern (mittelmäßig) viel Praxis zu geben sehe ich das auch so. Da sind Wertexplosionen durchaus möglich.
Übrigens meine Prioritäten, wann ich einen Spieler kaufe oder nicht setze ich vollkommen anders. Daher find ich das auch mal ganz interessant zu sehen...
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Tachykardie

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #12 am: 24.Oktober 2012, 00:18:02 »

Erstmal danke für das Lob.

1,5 CA mit 4 PA zu verpflichten, da es knapp 3 - 4  Jahre dauert,

Würde ich so nicht unterschreiben. Hab in meinem Bayernsave einen Jugendspieler mit 4 oder 4,5 PA einzige Position OMR hochgezogen, der hatte zu dem Zeitpunkt mindestens Reus und Müller vor sich und ist immernoch bestenfalls Rotationsspieler. Hab nach der 1. Saison dann mal geschaut da war der bei 3,5 CA angekommen (was eben so gut wie Weltklasse bei so einem Team ist) Und das auch immer nur mit ein paar einwechslungen, und der kam ebenfalls von 1,5 oder 2 CA.

Das habe ich bei Spielern mit 4 PA noch nie erlebt. Ich habe das Gefühl, dass Spieler mit einer PA von 4,5 oder 5 sich auch schneller entwickeln, aber das ist nur eine Vermutung. Wie gesagt das gesamte Tutorial basiert eigentlich nur auf Erfahrungen und gerade diese Tabelle zur Orientierung ist sehr eingeschränkt. Fingerspitzengefühl ist bei Verpflichtungen von Spielern wahrscheinlich das Wichtigste.

Man kann aus Manchester City auch eine Talentschmiede machen. Man kann auch alle 2 CA Spieler kaufen, wenn man das Gefühl hat, dass man sie für teurer verkaufen kann. Gerade für euch fortgeschrittene Spieler ist die Tabelle eigentlich nicht gedacht, da sie sehr eingeschränkt ist. Aber die Überlegung war, dass man nur Talente, die eine CA zum Roationsspieler , oder eine PA zum Weltklassespieler habe verpflichtet, damit man seiner Vereinsmentalität authentisch bleibt.
« Letzte Änderung: 24.Oktober 2012, 00:35:44 von Tachykardie »
Gespeichert
Whatever your problems were, keep in mind that you die at the end of all this. Lets get out there brutalize ourselves and laugh at those certain pricks who take it seriously, like there is any way to win in all this.
(Doug Stanhope)

Gamasche

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #13 am: 24.Oktober 2012, 17:34:50 »

Okay, so macht das schon eher Sinn. Ich halte mir halt immer 30-35 Typen nur als Tutoren...

30-35 Tutoren?? Wie hälst du die denn ruhig zwecks "will mehr Einsätze in der 1.Elf...blabla"
Gespeichert
Karma: 1 Danke Mutti!!

White

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #14 am: 24.Oktober 2012, 17:46:51 »

Ignorieren. "Werde Sie Ende der Saison gehen lassen" ist auch super...
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Tachykardie

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #15 am: 25.Oktober 2012, 00:58:28 »

Hab da eher das Problem, dass die meisten Tutoren eine schlechtere Reputation haben, als die Jugendspieler. Gibt sowieso extrem wenig Modellprofis, die auch vom Ruf her was taugen. Ich musste schon Káka für 6Mio./J kaufen, damit ich überhaupt brauchbare Tutoren habe.
Gespeichert
Whatever your problems were, keep in mind that you die at the end of all this. Lets get out there brutalize ourselves and laugh at those certain pricks who take it seriously, like there is any way to win in all this.
(Doug Stanhope)

White

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #16 am: 25.Oktober 2012, 01:04:54 »

Es gibt Massenhaft bracuhbare Tutoren. Müssen ja nicht alles Modellprofis sein. Bis runter zu relativ Professionell nehm ich alles, sofern es demJugendspieler einen Vorteil bringt.
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Signor Rossi

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #17 am: 26.Oktober 2012, 13:59:09 »

Zitat
Aber Achtung: Versucht es zu vermeiden Scouts einzustellen, welche in den Ländern, die gescoutet werden dürfen/sollen schon Kenntnisse haben, da sonst die Ergebnisse (warum auch immer) schlecht ausfallen.
Stimmt das und weiß jemand, woran das liegt? Das kommt mir doch ziemlich widersprüchlich vor und wäre imho ein Bug, falls es stimmt.

Prima Tutorial!
Gespeichert

Eckfahne

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #18 am: 26.Oktober 2012, 19:50:00 »

Zitat
Aber Achtung: Versucht es zu vermeiden Scouts einzustellen, welche in den Ländern, die gescoutet werden dürfen/sollen schon Kenntnisse haben, da sonst die Ergebnisse (warum auch immer) schlecht ausfallen.
Stimmt das und weiß jemand, woran das liegt? Das kommt mir doch ziemlich widersprüchlich vor und wäre imho ein Bug, falls es stimmt.

Prima Tutorial!

Ich erkläre mir das so, dass da ja schon eine ganze Menge Spieler aus diesen Ländern über die Spielersuche erreichbar sind ("Kenntnis") - und all die kann der Scout dann schon nicht mehr "entdecken" Ein Problem entsteht natürlich für Spieler die nach den Regeln des LLM spielen - denn da ist die Spielersuche ja tabu.

Aus meiner Sicht ist aber der wichtigste Faktor für Scouten eh ob das betreffende Land aktiviert ist...in Ländern die gar nicht aktiviert sind hab ich in der Regel nur extrem wenige treffer, wenn überhaupt. Vermute dass hier nur Spieler gefunden werden können, die über die Datenbankgröße zusätzlich für diese Länder in Spielstand eingeladen worden sind. Ob betrachtbar oder spielbar nochmal einen Unterschied macht, k.a.
Gespeichert

Tachykardie

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Tachykardie's Tutorial zum effektiven Scouting
« Antwort #19 am: 27.Oktober 2012, 00:41:36 »

Ich würde eher sagen, dass der ein Scout weniger Zeit in einem Land braucht, um die Beobachtung abzuschließen, wenn er Kenntnis über dieses Land hat. Somit sucht er in einem Land, was zwar kürzer, aber erzielt paradoxer Weise schlechtere Resultate. So kommen bei mir Scouts mit voller Kenntnis bereits nach einem Tag nachhause.
Gespeichert
Whatever your problems were, keep in mind that you die at the end of all this. Lets get out there brutalize ourselves and laugh at those certain pricks who take it seriously, like there is any way to win in all this.
(Doug Stanhope)