MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Formel 1  (Gelesen 128386 mal)

Kottikoroschko

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #1900 am: 25.Juni 2017, 18:32:07 »

Ich habs nicht gesehen. Aber wenn ich dran denke wie SC Phasen beispielsweise zwischen Schumacher und Hill abliefen.... Da wurden schon extrem provokante Sachen gemacht.
Hamilton hat vermutlich auch mit Berechnung provoziert. Der Plan ging auf, Vettel verliert die Fassung und bekommt ne Strafe. Hamilton freut sich.

Wobei die Freude nur bedingt sein dürfte, da Vettel am Ende vor Hamilton landet - trotz (witzloser) Strafe^^.
Gespeichert

Feno

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #1901 am: 25.Juni 2017, 18:55:46 »

Hamilton hat nur das gemacht, was eigentlich fast jeder Führende zwei Kurven vor Ende der SC-Phase macht. Ist vielleicht nicht die netteste Aktion, rechtfertigt Vettels Reaktion aber nicht, das war dann schon eine grobe Unsportlichkeit und gehört meiner Meinung nach härter bestraft. Aber heute war eh sehr viel erlaubt, finde ich. War aber auch das erste Rennen der Saison, welches ich mir angesehen habe, vielleicht ist das mittlerweile auch einfach normal :) Auch Bottas/Raikönnen und Ocon/Perez hätten Sanktionen verdient.
Gespeichert
"King Kong Ain't Got Shit On Me"

kn0xv1lle

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #1902 am: 25.Juni 2017, 19:40:24 »

Auf grader Strecke wäre das ganze sicherlich auch kein Problem gewesen aber IN der Kurve nochmal auf die Bremse zu steigen ist dann eben alles andere als normal, da Vettel das auch nicht hat erwarten können. Wir reden hier auch nicht von Geschwindigkeiten von 50-100kmh, sondern die hatten sicherlich zwischen 100 und 200kmh drauf. Da zu sagen das muss er kommen sehen halte ich für vermessen.
https://www.youtube.com/watch?v=Cx4AartWhg4
In dem Video sieht man es nochmal ganz klar. Da von keinen Fehlverhalten von Hamilton zu sprechen finde ich schon frech.
Die Reaktion von Vettel war sicherlich dann auch alles andere als Toll aber Hamilton hat das auch sehr provoziert.
Gespeichert

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #1903 am: 25.Juni 2017, 19:49:14 »

Bei Sky hatten sie gezeigt dass Hamilton vom Gefühl her 2-3 Sekunden unter 100 km/h fuhr. Ich vermute, dass Vettel einfach wieder beschleunigt hat, Hamilton aber nicht. Und im Video interpretiere ich, dass Vettel genug Reaktionszeit hatte, aber eben falsch lag in seiner Vermutung dass Hamilton gleich wieder beschleunigt.
Gespeichert

Rejs

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #1904 am: 25.Juni 2017, 19:53:57 »

Bei Sky hatten sie gezeigt dass Hamilton vom Gefühl her 2-3 Sekunden unter 100 km/h fuhr. Ich vermute, dass Vettel einfach wieder beschleunigt hat, Hamilton aber nicht. Und im Video interpretiere ich, dass Vettel genug Reaktionszeit hatte, aber eben falsch lag in seiner Vermutung dass Hamilton gleich wieder beschleunigt.

Einmal haben sie aber auch eine Grafik gezeigt, dass er da, wo eigentlich beschleunigt wird, bremst. Also hat er sich da echt nicht normal verhalten und damit auch eine Kollision in gewisser Weise provoziert. Gibt auch Regeln, dass er andere durch seine Aktionen eben nicht gefährden darf. Das war es durch das random bremsen. Aber hey. Vettel wurde zu Recht bestraft und Hamilton vom Karma eingeholt. Der Rennausgang passt auch. Schade, dass Stroll auf dem letzten Millimeter den zweiten Platz verloren hat. Der ist echt gut gefahren und hätte es verdient gehabt.
Gespeichert
MTF goes Südosteuropa - Werde Spieler und verfolge deine Karriere. Die Nord- und Mittelamerikaner wurden auf die Fußballwelt losgelassen!

NicoM1995

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #1905 am: 25.Juni 2017, 20:19:23 »

Die Aktion von Vettel geht natürlich gar nicht.

10 Sekunden Strafe.. da hatte er sehr viel Glück!  :angel:

Jetzt ist zumindest richtig Feuer drin im Kampf um die WM. Dazu Bottas wieder einen ordentlichen Job gemacht nach den Problemen zum Rennbeginn. Kimi mal wieder im Pech..
Gespeichert
Football Manager * Motorsport Manager * Madden

Henningway

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #1906 am: 16.Juli 2017, 15:30:50 »

Und der Formel Eins-Gott so: Ferrari Zweiter und Vierter? Nääää!!
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,14357.0.html

Henningway

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #1907 am: 08.Oktober 2017, 09:41:25 »

Die Formel Eins hat das bisschen Spannung, was im Laufe der Saison generiert wurde, heute komplett eingebüßt, sowohl direkt zu Beginn als auch im Verlauf des Rennens. Vettel scheidet nach wenigen Runden wegen Motordefekt aus, Hamilton zieht wie gewohnt davon. Immer dann, wenn Verstappen sich daran machte, für Spannung zu sorgen, spielten äußere und innere Umstände in Hamiltons Karten: Teamorder mit Bottas, virtuelles Safety Car und zuletzt Alonso und Massa, die nicht ausreichend schnell Platz gemacht haben.

Ich bin ja so gar kein Hamilton-Fan, wenn er natürlich allein durch seine fahrerischen Leistungen den vierten WM-Titel mehr als verdient hat. Dennoch hat Ferrari in den letzten drei Rennen mindestens zweimal großes Pech gehabt. Den Startunfall von Singapur werte ich nicht als Fehler, da ich glaube, dass Vettel Raikkönen einfach nicht sehen und auch nicht dort vermuten konnte. Die technischen Probleme in den letzten beiden Rennen scheinen nach Expertenaussagen auf fehlerhafte Kleinteile (heute angeblich eine Zündkerze) zurückzuführen zu sein, was sich so wohl auch nicht vorhersehen lässt. Eine solche Entwicklung fernab von sportlichem Kampf empfinde ich als öde.
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,14357.0.html

NicoM1995

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #1908 am: 08.Oktober 2017, 13:47:09 »

Die Formel Eins hat das bisschen Spannung, was im Laufe der Saison generiert wurde, heute komplett eingebüßt, sowohl direkt zu Beginn als auch im Verlauf des Rennens. Vettel scheidet nach wenigen Runden wegen Motordefekt aus, Hamilton zieht wie gewohnt davon. Immer dann, wenn Verstappen sich daran machte, für Spannung zu sorgen, spielten äußere und innere Umstände in Hamiltons Karten: Teamorder mit Bottas, virtuelles Safety Car und zuletzt Alonso und Massa, die nicht ausreichend schnell Platz gemacht haben.

Ich bin ja so gar kein Hamilton-Fan, wenn er natürlich allein durch seine fahrerischen Leistungen den vierten WM-Titel mehr als verdient hat. Dennoch hat Ferrari in den letzten drei Rennen mindestens zweimal großes Pech gehabt. Den Startunfall von Singapur werte ich nicht als Fehler, da ich glaube, dass Vettel Raikkönen einfach nicht sehen und auch nicht dort vermuten konnte. Die technischen Probleme in den letzten beiden Rennen scheinen nach Expertenaussagen auf fehlerhafte Kleinteile (heute angeblich eine Zündkerze) zurückzuführen zu sein, was sich so wohl auch nicht vorhersehen lässt. Eine solche Entwicklung fernab von sportlichem Kampf empfinde ich als öde.

Natürlich aus WM-Sicht ein enttäuschendes Rennen - Hamilton wird sich den Titel wohl nicht mehr nehmen lassen. Nichtsdestotrotz denke ich, dass Ferrari auf dem richtigen Weg ist und die "totale" Dominanz von Mercedes weg ist. Im nächsten Jahr ist hoffentlich Red Bull von Anfang an vorne dabei, so hat man einen Dreikampf an der Spitze.

Zu Hamilton:
Man muss einfach anerkennen - er ist einer der Besten dieses Sports!
Gespeichert
Football Manager * Motorsport Manager * Madden

Henningway

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #1909 am: 08.Oktober 2017, 15:33:46 »

Ja, Hamilton zeigt wirklich großen Sport. Er macht keine Fehler, kann auf Kommando schnell(er) fahren und hat auch die nötige Aggressivität. Mittlerweile ist er auch reif genug, um taktisch clever zu fahren und sich nicht provozieren zu lassen. Verdient ist er es allemal. Ich hoffe natürlich nächstes Jahr auch wieder auf mehr Spannung und darauf, dass Ferrari die Lücke weiter schließen kann. Gerne darf auch Red Bull wieder mitmachen. Am liebst hätte ich aber gerne ein wiedererstarktes Traditionsteam wie Sauber, Williams oder McLaren.
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,14357.0.html

NicoM1995

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Formel 1
« Antwort #1910 am: 08.Oktober 2017, 15:51:54 »

Ja, Hamilton zeigt wirklich großen Sport. Er macht keine Fehler, kann auf Kommando schnell(er) fahren und hat auch die nötige Aggressivität. Mittlerweile ist er auch reif genug, um taktisch clever zu fahren und sich nicht provozieren zu lassen. Verdient ist er es allemal. Ich hoffe natürlich nächstes Jahr auch wieder auf mehr Spannung und darauf, dass Ferrari die Lücke weiter schließen kann. Gerne darf auch Red Bull wieder mitmachen. Am liebst hätte ich aber gerne ein wiedererstarktes Traditionsteam wie Sauber, Williams oder McLaren.

McLaren vorne dabei wäre natürlich ein Traum. Mit einem konkurrenzfähigen Motor wäre man meiner Meinung nach gar nicht so weit weg.
Gespeichert
Football Manager * Motorsport Manager * Madden