MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Rechtsfragen  (Gelesen 84997 mal)

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Rechtsfragen
« Antwort #40 am: 16.Februar 2013, 23:30:15 »

Schade, ich hab's versucht richtig zu stellen, aber Du gehst nicht drauf ein. Nochmal: ich bin zufrieden, wenn ich was bekomme, was ich haben möchte. Es ging mir hier nur um den Kundenservice und damit habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, mehrfach. Freunde ebenso, daher ließ ich mich zu der sicherlich verallgemeinerten Aussage einige Postings vorher hinreissen.

Darüber hinaus: nachvollziehen konnte ich das auch nicht. Das war 2006, keine Ahnung, ob damals noch andere Prozeduren herrschten. Die Adresse hat damals wohl auch der Fahrer rausgesucht, weil man ihm telefonisch keine Auskunft seitens des Marktes erteilen wollte. Aber hier verblasst auch meine Erinnerung und ich weiß nicht, ob ich es richtig wiedergebe.
« Letzte Änderung: 16.Februar 2013, 23:31:48 von Henningway »
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

Bodylove

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Online Online
Re: Rechtsfragen
« Antwort #41 am: 16.Februar 2013, 23:39:00 »

Schade, ich hab's versucht richtig zu stellen, aber Du gehst nicht drauf ein. Nochmal: ich bin zufrieden, wenn ich was bekomme, was ich haben möchte. Es ging mir hier nur um den Kundenservice und damit habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, mehrfach. Freunde ebenso, daher ließ ich mich zu der sicherlich verallgemeinerten Aussage einige Postings vorher hinreissen.

Also bitte Henning, jetzt kennst mich schon mein halbes Leben und solltest wissen das ich dir schon lange verziehen habe.  :D

Also vor 3 Jahren gabs ähnliche Probleme im Service speziell bei der Auslieferung. Es lief damals über eine Fremdfirma deren Fahrer auch egal war was mit der Ware passiert. Unser Chef wollte dadurch Geld sparen was aber, nach hinten losgegangen ist. Mittlerweile machen solche Ausfahrten eigene Mitarbeiter des MM.
Ich sag auch nicht das jeder MM Mitarbeiter die Einstellung wie ich und vieler meiner Mitarbeiter haben. Überall gibts schwarz Schafe daher meine bitte in solchen Fällen speziell über Facebook beschweren am besten mit dem Namen eures Verkäufers. So werden die "aussortiert".  ;)
Gespeichert

Topher

  • Co-Admin
  • Weltstar
  • ******
  • Online Online
Re: Rechtsfragen
« Antwort #42 am: 16.Februar 2013, 23:48:34 »

Muss man sich wohl öffentlich beschweren wenn man Aufmerksamkeit auf seinen Fall lenken will. Bin ja niemand der solche Angelegenheit öffentlich auf Facebook bespicht ::)
Werde mal den Montag abwarten und bei negativem Ergebnis sicher auch diese Möglichkeit überdenken, da scheint man ja sehr aktiv zu sein was Beschwerden angeht.

Ich wollte jetzt eigentlich keine so große Diskussion entfachen, danke aber trotzdem für eure Impressionen ;)
« Letzte Änderung: 16.Februar 2013, 23:53:33 von Topher »
Gespeichert
Niemals 3. Liga

smedhult

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rechtsfragen
« Antwort #43 am: 17.Februar 2013, 00:07:35 »

Ich muss mal eine Lanze für MM brechen. In Schweden gibt es die Kette seit gut 5 Jahren, und ich war bisher immer zufrieden. Ganz gleich ob es die Beratung, der Preis oder die Lieferung war.
Gespeichert
"En del människor tror att fotboll är en fråga om liv och död. Jag avskyr den inställningen. Jag kan försäkra er om att det är mycket allvarligare än så." (Bill Shankley)

DVNO

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Rechtsfragen
« Antwort #44 am: 18.Februar 2013, 13:11:42 »

Ich bin mit dem Service auch zufrieden.

Ich habe nun nicht alles gelesen, aber Topher schrieb, dass die Aussage seitens MM die war, dass die Daten "normalerweise" erhalten bleiben. Das jedoch zeigt doch schon, dass die Möglichkeit besteht, dass die Daten abhanden kommen können? Wer mit einem "normalerweise" Einverstanden ist, muss damit rechnen, dass es anders kommt. Wenn man im Service klarmacht, dass die Daten unter keinen Umständen gelöscht werden dürfen, sieht das doch sicher ganz anders aus.
Gespeichert

Topher

  • Co-Admin
  • Weltstar
  • ******
  • Online Online
Re: Rechtsfragen
« Antwort #45 am: 18.Februar 2013, 13:27:25 »

Ich vermisse da einen gewissen Service. Wir haben ihm durchaus klar gemacht, dass die Daten wichtig sind. Ich gebe mich mit einem "normalerweise ja" zufrieden. Sollte es anders kommen als erwartet habe ich mit einem Anruf gerechnet, der bei meinem Notebook immer kam wenn ein Teil ausgetauscht wurde. Außerdem verstehe ich nicht, wieso man einem keine Datensicherung anbietet, wenn die Person sagt die Daten sind wirklich sehr wichtig? Wieso lässt man die HDD austauschen schickt aber die HDD nicht zurück? Alles das muss/sollte doch auch die Servicekraft beim Media Markt in den Berichtsbogen eintragen oder erwarte ich da zu viel?

Ich warte auch noch immer auf den Anruf vom Media Markt, der mir noch vor Mittag versprochen wurde.
Das hier kein falscher Eindruck entsteht; Ich bin in der Regel sehr zufrieden mit dem Media Markt, allerdings muss ich sagen, dass insbesondere die Servicekräfte bei Reklamationen, in unserem Markt, nicht die tollsten sind. Ich hatte da schon andere Probleme. Aber hier liegt das Problem sicherlich bei einer falschen/unzureichenden Beratung des Media Markt Mitarbeiters der die Gutgläubigkeit/Unwissenheit einer Person ausnutzt die sich nicht sonderlich gut mit IT auskennt. Der Reperaturfirma möchte ich nichtmal einen Vorwurf machen, die führen das aus was der Media Markt ihnen zusendet. Und natürlich liegt die Schuld auch bei uns, weil wir diese Zusatzvereinbarung unterschrieben haben ohne sie durchzulesen, was uns nicht als wichtig erschien, da es erstens ein Standardpapier ist und der Mann uns als Servicekraft selber überzeugte.
Auf jeden Fall werde ich den Media Markt nicht meiden, allerdings weiß ich mittlerweile wohl wie ich mit den entsprechenden Mitarbeitern zu reden habe, damit sie alles so dokumentieren wie ich es möchte. Die weiteren Bemühung, Anruf bei der Reparaturfirma, bot man uns auch erst an nachdem wir geäußert haben wir werden uns rechtlich beraten lassen.
Gespeichert
Niemals 3. Liga

LüddenDu

  • Gast
Re: Rechtsfragen
« Antwort #46 am: 18.Februar 2013, 13:28:25 »

So oder so einfach schlecht. Ein Anruf beim Kunden und es wäre nie soweit gekommen.
Bei uns im Betrieb wird immer ein Backup vorsichtshalber gemacht und sechs Monate aufbewahrt. Bei MM werden es mehr Kunden sein, aber das kann keine Ausrede sein, bei den niedrigen Preisen für Kapazitäten.
Ich weiss gar nicht, ist der Reparaturservice ausgegliedert oder macht es MM alles aus eigener Hand?
Gespeichert

Topher

  • Co-Admin
  • Weltstar
  • ******
  • Online Online
Re: Rechtsfragen
« Antwort #47 am: 18.Februar 2013, 14:09:32 »

So oder so einfach schlecht. Ein Anruf beim Kunden und es wäre nie soweit gekommen.
Bei uns im Betrieb wird immer ein Backup vorsichtshalber gemacht und sechs Monate aufbewahrt. Bei MM werden es mehr Kunden sein, aber das kann keine Ausrede sein, bei den niedrigen Preisen für Kapazitäten.
Ich weiss gar nicht, ist der Reparaturservice ausgegliedert oder macht es MM alles aus eigener Hand?

Das weiß ich nicht, allerdings werden die Produkte weggeschickt und gerade bei Appleprodukten gehe ich davon aus, dass sich zertifizierte "Computer-Werkstätten", wenn nicht sogar Apple selber, der Sache annehmen.
Ich habe mich nun telefonisch beim Media Markt erkundigt und der gute Herr wusste nichts von einem versprochenen Anruf bei uns, allerdings hat man nun nach der Festplatte gefragt und wartet auf Rückmeldung.
Gespeichert
Niemals 3. Liga

Topher

  • Co-Admin
  • Weltstar
  • ******
  • Online Online
Re: Rechtsfragen
« Antwort #48 am: 20.Februar 2013, 17:56:24 »

Aktueller Stand: Festplatte ist im Media Markt angekommen, ist aber defekt. Der nächste (geplante) Schritt ist: Mit dem Geschäftsführer des Marktes reden (wurde uns von anderen "Opfern" empfohlen).

Was mich am meisten ärgert: Keinerlei Entschuldigung. Nichts. Nichtmal wegen der Unannehmlichkeiten. Mich kotzt es an wie da mit den Kunden umgegangen wird, ich bin mir sicher, dass wir im Media Markt schon eine 5-stellige Summe liegenlassen haben...
Auf eine 7-8 Zeilen Nachricht bei Facebook (hauptsächlich über die Unfreundlichkeit der Mitarbeiter) und eine Zeile "Ich weiß ihre Mühe zu schätzen", erhalten wir ein "Machen dir woch gerne, XY"
Gespeichert
Niemals 3. Liga

LüddenDu

  • Gast
Re: Rechtsfragen
« Antwort #49 am: 20.Februar 2013, 17:59:52 »

Aber dafür, dass die Festplatte defekt ist, können die doch nun nix?! Oder verstehe ich es nun verkehrt?
Gespeichert

Topher

  • Co-Admin
  • Weltstar
  • ******
  • Online Online
Re: Rechtsfragen
« Antwort #50 am: 20.Februar 2013, 18:03:37 »

Nein, können sie nix. Ich gebe ja auch eigentlich nicht dem MM die Schuld, bloß eben diesen Mitarbeitern die mit einem umgehen als wäre man ein Stück Tannenwald. Übers Telefon wurde man angeschrien (ich übertreibe hier nicht) und aufs unfreundlichste angepampt.
Wenn ich sowas mache entschuldige ich mich, wie jeder andere Mensch auch.
Gespeichert
Niemals 3. Liga

Don-Muchacho

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Rechtsfragen
« Antwort #51 am: 20.Februar 2013, 19:23:36 »

Hm. klingt ja nach dem passenden Beruf für meine Umgangsformen.... Ganz davon ab ist der Service wie du ihn beschreibst aber echt nichts prickelndes. Wobei man auch sehen muss wie defekt die Festplatte wirklich ist.
Gespeichert

sulle007

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Rechtsfragen
« Antwort #52 am: 21.Februar 2013, 03:39:33 »

Aktueller Stand: Festplatte ist im Media Markt angekommen, ist aber defekt. Der nächste (geplante) Schritt ist: Mit dem Geschäftsführer des Marktes reden (wurde uns von anderen "Opfern" empfohlen).

Was mich am meisten ärgert: Keinerlei Entschuldigung. Nichts. Nichtmal wegen der Unannehmlichkeiten. Mich kotzt es an wie da mit den Kunden umgegangen wird, ich bin mir sicher, dass wir im Media Markt schon eine 5-stellige Summe liegenlassen haben...
Auf eine 7-8 Zeilen Nachricht bei Facebook (hauptsächlich über die Unfreundlichkeit der Mitarbeiter) und eine Zeile "Ich weiß ihre Mühe zu schätzen", erhalten wir ein "Machen dir woch gerne, XY"
Das scheint wohl Normal zu sein; unfreundlich am Telefon; 0 Ahnung; hauptsache billig. Auch wenn es gute Erfahrung von MM gibt, die Sparen wohl an alles mögliche/nötige und dann hat man schwupps ein Paar unzufriedene Kunden.   Denen scheinen die Paar Kunden egal zu sein, haben wohl dennoch den nötigen Umsatz, damit sich auch ja nix ändert.
Ich weis, mein getippe hier hilft dem Problem nicht, aber ich finde es halt schade wie Kundenfeindlich der Service in  Deutschland von mal zu mal wird (im Allgemeinen).
« Letzte Änderung: 21.Februar 2013, 03:41:04 von sulle007 »
Gespeichert
...einmal Palermo und zurück Aktuelle Story mit Palermo (FM12)

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Rechtsfragen
« Antwort #53 am: 21.Februar 2013, 09:16:12 »

Wobei man an dieser Stelle (aber das geht jetzt zu weit vom Thema weg) auch anmerken muss, wie asozial sich viele Kunden benehmen, wenn man gewillt ist, guten Service zu bieten. Da kann ich ganze Arien von singen.
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

Topher

  • Co-Admin
  • Weltstar
  • ******
  • Online Online
Re: Rechtsfragen
« Antwort #54 am: 21.Februar 2013, 10:32:07 »

Wobei man an dieser Stelle (aber das geht jetzt zu weit vom Thema weg) auch anmerken muss, wie asozial sich viele Kunden benehmen, wenn man gewillt ist, guten Service zu bieten. Da kann ich ganze Arien von singen.

Ich denke wir sind uns alle einig, dass es solche und solche Ausnahmen gibt.
Gespeichert
Niemals 3. Liga

Kottikoroschko

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Rechtsfragen
« Antwort #55 am: 21.Februar 2013, 10:43:33 »

Wobei man an dieser Stelle (aber das geht jetzt zu weit vom Thema weg) auch anmerken muss, wie asozial sich viele Kunden benehmen, wenn man gewillt ist, guten Service zu bieten. Da kann ich ganze Arien von singen.

Ich denke wir sind uns alle einig, dass es solche und solche Ausnahmen gibt.

Ich befürchte jedoch leider, dass gerade die Menschen die sich benehmen (auf beiden Seiten) die Ausnahme sind.
Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Rechtsfragen
« Antwort #56 am: 21.Februar 2013, 12:08:26 »

Also ich stand neulich mal beim MM in der "Reklamationsschlange" - und wie da einige Leute vor mir sich benommen haben war schon ein starkes Stück.
Kunde A hatte ein Navi beim Updaten ausgemacht. Schuld soll der Biulligscheiss von MM sein. Lächerlich.

Kundin B hatte das PW vom gerade neu gekauften Laptop vergessen. "Ich brauch die Daten und das Gerät aber morgen für die Vorleseng."
-> Müssen wir einschicken (ist natürlich fies) -> Aufstand ohne Ende. Ich hab ihr angeboten es für nen Fuffi innerhalb von 10 Minuten zu reparieren, wollte sie aber auch nicht. Dann doch lieber einschicken.

Kunde C wurde Blödsinn erzählt. Das weiß Kunde C, weil er vorher von Konni beraten wurde. Mit einem klitzekleinen, freundlichen Hinweis auf die Gestzeslage und den entsprechenden Paragraphen wurde sofort getan, was der Kunde wollte. Sprich dieser Mitarbeiter wusste es sogar besser, bevor er Quatsch erzählt hat.


Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Rechtsfragen
« Antwort #57 am: 21.Februar 2013, 12:11:21 »

Kunde C wurde Blödsinn erzählt. Das weiß Kunde C, weil er vorher von Konni beraten wurde. Mit einem klitzekleinen, freundlichen Hinweis auf die Gestzeslage und den entsprechenden Paragraphen wurde sofort getan, was der Kunde wollte. Sprich dieser Mitarbeiter wusste es sogar besser, bevor er Quatsch erzählt hat.

Das wirft zwei Fragen auf:

1. Werden Kunden demnach bewußt falsch beraten mit dem Hintergrund der Annahme, der Kunde sei ahnungslos? Das wäre skandalös.
2. Wo ist Konni eigentlich?
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Rechtsfragen
« Antwort #58 am: 21.Februar 2013, 12:14:16 »

Zu 1. ich vermute mal, der Mitarbeiter erschien ansonsten nämlich auch sehr kompetent zu sein. Die Frage sit, ob er keinen Stress wollte, oder dem Markt Geld sparen (im Zweifelsfall wäre wohl der MM auf den Kosten sitzen geblieben).

Zu 2. Leider keine Ahnung.
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Topher

  • Co-Admin
  • Weltstar
  • ******
  • Online Online
Re: Rechtsfragen
« Antwort #59 am: 27.Februar 2013, 17:37:05 »

Für die Interessierten: Die Festplatte wurde uns mittlerweile per Post zugeschickt, sonst wurde kein Wort mehr über die Sache verloren. Im gesamten Zeitraum hörten wir nie sowas wie eine Entschuldigung. Wir lassen es jetzt darauf beruhen und werden in unserem Media Markt einige Mitarbeiter meiden.
Gespeichert
Niemals 3. Liga