MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Mit Hoffenheim zur alten Philosophie  (Gelesen 1631 mal)

EiserneTSG

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Mit Hoffenheim zur alten Philosophie
« am: 13.Juli 2013, 19:38:26 »

Dann werde ich mal versuchen hier meine erste richtige Karriere zu starten. Ich weis das der Verein nicht sehr beliebt ist, doch trotzdem ist es meine Lieblingsclub in der Bundesliga.

Die ,,Stadt"

Hoffenheim ist ein Stadtteil der Stadt Sinsheim im Rhein-Neckar-Kreis in Baden-Württemberg. Bundesweite Bekanntheit erreichte der Ort durch den raschen Aufstieg der Fußballmannschaft der TSG 1899 Hoffenheim bis in die Bundesliga im Jahr 2008.




Der Verein


Die TSG 1899 Hoffenheim (offiziell: Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim e. V.) ist ein Sportverein, der aus dem Sinsheimer Stadtteil Hoffenheim stammt. Bekannt ist der etwa 5700 Mitglieder (Stand: Juli 2012) zählende Verein vor allem durch seine Profi-Fußballabteilung, die TSG Hoffenheim Fußball-Spielbetriebs GmbH, die in Zuzenhausen angesiedelt ist und seit 2008 in der Bundesliga spielt. Neben den Herren spielen auch die A- und B-Junioren in der jeweils höchsten Spielklasse, 2008 konnten die B-Junioren erstmals die Deutsche U17-Meisterschaft gewinnen. Die Fußball-Frauen spielen seit 2013 in der Bundesliga. Neben Fußball gibt es die Abteilungen Leichtathletik und Turnen.

Gefördert werden sowohl der Verein als auch die GmbH durch den SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp, der in seiner Jugend selbst für die TSG Hoffenheim spielte und dessen finanzielle Unterstützung dem Verein, bzw. der Profi-Fußballabteilung zwischen 1990 und 2008 den Aufstieg aus der Kreisliga A bis in die Bundesliga ermöglichte.

Die Heimspiele der ersten Mannschaft finden in der im Januar 2009 eröffneten Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim statt (derzeitiger Name: Wirsol Rhein-Neckar-Arena), zuvor waren das Dietmar-Hopp-Stadion in Hoffenheim und zwischenzeitlich auch das Carl-Benz-Stadion in Mannheim genutzt worden.



Philosophie

Die Philosophie lautete einst Offensivfussball mit jungen, talentierten und bevorzugsweise Spieler aus der Region. In den letzten Jahren ging dies jedoch unter und man kehrte davon ab und schmieß nur mit Geld um sich. Nicht ganz unschuldig war auch Herr Hopp der Gustavo einfach so über Nacht an den FC Bayern verkaufte, obwohl Rangnick ausdrücklich den Verkauf verhindern wollte. Es ging Rangnick und die Philosophie ging mit ihm nach Schalke und später zu Red Bull. Ein paar Trainer und Manager später entschloss man sich einen Re-Start zu machen indem man mit Markus Gisdol einen Trainer holte der schon unter Rangnick arbeitete und die Philsophie ,, in seinen Blut hat". Mit ihm kam Alexander Rosen der vorher im Nachwuchsleistungszentrum arbeitete und die Jugendspieler dort sehr gut kennt. Ich werde in der Rolle des Markus Gisdols versuchen zur alten Philosophie zurückzukehren.

Meine Ziele
- junge talentierte Spieler holen
- Offensivfussball
- nächste Saison Mittelfeld in der Buli und 3. Runde im Pokal
- mittelfristig international
- langfristig die ersten Titel holen


Ich hoffe ihr werdet Spaß haben und verfolgt meine erste Karriere.
Gespeichert
MEINE LIEBEN: UNION BERLIN. 1899 Hoffenheim

dencay

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mit Hoffenheim zur alten Philosophie
« Antwort #1 am: 13.Juli 2013, 19:42:29 »

Und das, woran niemand wagte zu denken, ist wahr geworden: Wir haben einen Hoffenheim-Fan im Forum ;D Nein Spaß, am Anfang mochte ich Hoffenheim eigentlich auch. Und zwar genau mit der Philosophie, die du ja wieder einrichten möchtest. Und so wie es aussieht, gehen sie diesen Weg ja auch wieder. Viel Glück und Erfolg, ich werd bestimmt mal hier reinschauen :)
Gespeichert

FM-Fuchs

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mit Hoffenheim zur alten Philosophie
« Antwort #2 am: 13.Juli 2013, 19:52:29 »

Ich bin auch dabei und gespannt ob du erfolgreich sein wirst. ;)
Gespeichert
Alles wird gut!!! :)

EiserneTSG

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mit Hoffenheim zur alten Philosophie
« Antwort #3 am: 13.Juli 2013, 20:31:17 »

Kaderplanung

Mir stehen 5 Mio € für Transfers und 77.500€ an Gehältern zu Verfügung.

Tor:



Es wird vorerst Wiese sein der das Tor hütet. Sollte allerdings eine Anfrage kommen werde ich sicherlich nicht Nein sagen. Mit Gomes haben wir einen guten Ersatzt der uns am Ende der Saison verlassen wird. Jens Grahl werde ich versuchen zu verkaufen wenn nicht wird er in der U23 spielen dürfen.

Verteidigung:



Auf der Rechtsverteidiger Position wird Beck als Stammspieler in die Saison gehen. Sollte ich einen jüngeren als Ochs finden wird die Leihe abgebrochen da er nicht in mein System passt. Auf der linken Seite habe ich aktuell Jonson der gesetzt ist sowie Thesker der die Position auch Spielen kann. In der Innenverteidigung plane ich mit Abraham sowie den Dänen Vestergaard. Delpierre wird bei passen Angebot verkauft werden. Jaissle und Thesker sind hier als Ersatzt zu sehen.

Mittelfeld:



Da ich mit 3 Zentralen Mittelfeldspieler starten möchte sind einige auf dem Screen im Sturm eingeplant. Um die Position um diese 3 Plätze kämpfen Polanski, Acquah, Williams, Salihovic, Rudy und Firminio. Pfeffer soll in der U23 spielen und Chris sowie Weis verkauft werden.

Sturm:



Im Sturm sind wir eindeutig überbesetzt. Auf dem linken Flügel plane ich mit Malbasic. Sollte ein Angebot für Schröck kommen wird dieser gehen. Auf rechts habe ich aktuell Volland und Advicula, obwohl ich Volland lieber im Zentrum spielen lassen möchte. Und im Sturmzentrum haben wir Derdyiok, Joselu und Gregoritsch mit dem ich plane. Herdling wird in der U23 spielen und de Carmargo und Schipplock sollen weg.

U23



So richtig interresant sind leider nur Casteels und Sassi. Aber beide werden die Vorbereitung mitmachen und dann werde ich weiter sehen. Vuckcevic ist aus bekannten Gründen nicht einzuplanen. Und was mit den verliehenden passiert werden wir auch Analysieren.
(Auf dem Screen sind nur die besten zu sehen nicht alle)

U19



Unser riesen Talent Süle wird die Vorbereitung in der 1. Mannschaft mitmachen und dann sicherlich schon in der U23 spielen. Bei Toljan und Öztürk denke ich über eine Ausleihe nach. Ihr könnt mir ja sagen ob es Sinn machen würde.




Gespeichert
MEINE LIEBEN: UNION BERLIN. 1899 Hoffenheim

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Online Online
Re: Mit Hoffenheim zur alten Philosophie
« Antwort #4 am: 13.Juli 2013, 20:45:22 »

Scheiss Verein in Echt und schade, dass es mit dem Abstieg nicht geklappt hat...
...für den FM ist 'Hoffe' allerdings ein interessantes Objekt, besonders bei der von dir genannten Zielsetzung!

Viel Erfolg! ;)
Gespeichert
[FM18] Der ewige Gaunt in der ewigen Stadt



Immer schön GErade bleiben!

maf584

  • Sesselfußballer
  • **
  • Offline Offline
Re: Mit Hoffenheim zur alten Philosophie
« Antwort #5 am: 13.Juli 2013, 21:16:42 »

Interesting! Allein wegen Volland werde ich reinschauen. Bin zwar kein Hoffenheim-Fan, aber finde den auch Club nicht so schlimm wie andere Fußball-Fans.
Immerhin muss man anerkennen, dass der Erfolg nicht von alleine gekommen ist. Geld allein schießt keine Tore (ist schon oft bewiesen worden). Klar hilft's, aber in Ralf Rangnick hatten sie einen ausgezeichneten Fachmann als Verantwortlichen. Und in der Bundesliga spielt auch nur, wer sich sportlich dafür qualifiziert.

MfG
Gespeichert
Bayern München, Chivas Guadalajara, Peñarol Montevideo, FK Partizan Belgrad, River Plate Buenos Aires

EiserneTSG

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mit Hoffenheim zur alten Philosophie
« Antwort #6 am: 13.Juli 2013, 22:47:34 »

Juni

26. Juni

1899 Hoffenheim hat die Ausleihphase von Igor de Carmargo beendet. Er wurde noch von Ex-Trainer Marco Kurz verpflichtete und spielte keine Spiel für die TSG.

27. Juni

Holger Stanislawski würde gern seinen Ex- Schützling Tobias Weis unter Vertrag nehmen. Dabei sieht er die Ablöse von 4,5 Mio € als Stolperstein. Anders siehts beim VFL Wolfsburg aus die bereit sind die geforderte Ablöse zu zahlen.

Die TSG hat ihr Scouting Team mit Eric Beer und Borba Filho erweitert.


28. Juni
Der Vorbereitungsplan steht fest:



Karl Heinz Körbel ist nun im Scoutabteil bei der TSG beschäftigt.


Die TSG ist angeblich an Rodrigo Moledo interresiert. Der 24 Jährige Innenverteidiger soll auch auf der Wunschliste von Stuttgart, Köln und Bremen stehen. Aktuell steht er beim SC Internacional bis 2016 unter Vertrag und hat einen Marktwert von 1 Millionen Euro.

30. Juni
Der Kader für das Trainingslager in St. Gallen steht:




Gespeichert
MEINE LIEBEN: UNION BERLIN. 1899 Hoffenheim

Foo

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mit Hoffenheim zur alten Philosophie
« Antwort #7 am: 14.Juli 2013, 09:46:42 »

Ich sehe das pragmatisch - wenn schon Hoffe in der 1. Liga ist (sein muss), dann sollen sie bitte auch ne eigene Identität und eigene junge Spieler entwickeln. Ich denke, du kannst das im FM gut umsetzen. Eine Abladerampe für alte Stuttgart, Leverkusen oder Bremen-Spieler braucht niemand.  ;)
Gespeichert

Louis

  • Researcher
  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mit Hoffenheim zur alten Philosophie
« Antwort #8 am: 14.Juli 2013, 10:14:03 »

Klingt spannend.

Da wünscht der Freiburg-Fan dem kleinen badischen Club im Kraichgau mal viel Erfolg. ;)

Wobei...

Es wird vorerst Wiese sein der das Tor hütet.

Das ist eigentlich fast schon ein Grund, den Thread nicht weiter zu verfolgen!  ;D :P
Gespeichert

EiserneTSG

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mit Hoffenheim zur alten Philosophie
« Antwort #9 am: 14.Juli 2013, 11:13:19 »

@Louis
Ja ich weiss, aber ich denke es wird nur diese Saison sein bis ich Casteels richtig aufgebaut hab.
Gespeichert
MEINE LIEBEN: UNION BERLIN. 1899 Hoffenheim

EiserneTSG

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mit Hoffenheim zur alten Philosophie
« Antwort #10 am: 14.Juli 2013, 12:40:38 »

Juli

1.Juli

Tobias Weis ist an einer Grippe erkrankt und wird 8-11 Tage ausfallen.
Auch Sebastian Rudy fällt wegen eines Knöchelbruch 3-4 Monate ausfallen.


Offiziel: Tobias Weis wechselt für rund 4,5 Mio € zum VFL Wolfsburg. Der ehemalige Nationalspieler bestritt 91 Ligaspiele für die TSG und schoss dabei ein Tor. Wir wünschen ,,Tobse" bei seinem neuen Club viel Glück.



Hier die kommenden Ereignisse:



2.Juli

Offiziel: Die TSG Hoffenheim hat seine Abwehr mit Rodrigo Moledo verstärkt. Der 24 Jährige Innenverteidiger kommt für ca. 1,7 Millionen Euro. Er bestritt in den letzten 2 Jahren 47 Spiele und schoss ein Tor.



3. Juli

TSF Ditzingen 0-3 1899 Hoffenheim
Tore:
0:1 Abraham (9.)
0:2 Salihovic (42.)
0:3 Derdyiok (43.)


6. Juli
Casteels verläst die TSG für ein Jahr und wechselt auf Leihbasis zu Olimpiakos Piräus. Casteels bestritt bislang 23 Spiele für die 2. Mannschaft.





 

« Letzte Änderung: 14.Juli 2013, 14:13:01 von EiserneTSG »
Gespeichert
MEINE LIEBEN: UNION BERLIN. 1899 Hoffenheim

kontermann

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mit Hoffenheim zur alten Philosophie
« Antwort #11 am: 14.Juli 2013, 13:44:16 »

Find ich super, dass du mit der TSG ne Story machst!
Bin gespannt!
Viel Erfolg wünsch ich dir  :)

EiserneTSG

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mit Hoffenheim zur alten Philosophie
« Antwort #12 am: 14.Juli 2013, 16:06:40 »

7. Juli

FC Breitenrein 0-4 Hoffenheim
0:1 Moledo (7.)
0:2 Beck (45+1.)
0:3 Moledo (63.)
0:4 Salihovic (78.)

Ein guter Test wo die halbe Mannschaft zum ersten Spiel ausgewechselt wurde. Moledo macht einen guten Eindruck vor allem nach Ecken.

8. Juni
Die TSG Hoffenheim muss in der 1. Runde des DFB Pokals zur Arminia nach Bielefeld reisen. Das Spielt wird am 18. August ausgetragen.

11. Juli

SR Delemont 1-1 Hoffenheim
1:0 de Jesus (3.)
1:1 Derdyiok ( 88.)

Ein schlechtes Spiel von unserer Offensive und unsere Defensive war auch nicht prikelnt. Jetzt wissen wir wo wir noch arbeiten müssen, bis zum Start in die Saison.

Unsere U19 verlor ihr erstes Testspiel gegen die Freiburger U19 mit 2-3.





Ich kann euch sagen das ich an 2 jugen deutschen Spielern dran bin. Wer das ist werdet ihr wohl noch erfahren.

Gespeichert
MEINE LIEBEN: UNION BERLIN. 1899 Hoffenheim

kontermann

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Mit Hoffenheim zur alten Philosophie
« Antwort #13 am: 15.Juli 2013, 16:48:28 »

Ich kann euch sagen das ich an 2 jugen deutschen Spielern dran bin. Wer das ist werdet ihr wohl noch erfahren.

Ist noch nicht sicher, dass wir das erfahren werden oder wie? ;)
Na du machst es aber spannend!!

EiserneTSG

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Mit Hoffenheim zur alten Philosophie
« Antwort #14 am: 15.Juli 2013, 18:20:29 »

16.Juli
FC Naters 0-2 Hoffenheim
0:1 Derdyiok (33.)
0:2 Joselu (86.)

Mir fällt auf das unser Spiel kaum über links läuft was wohl an Malbasic und Schröck liegt. Mal schauen ob ich noch ein Spieler ranbekomme oder nicht.

17. Juli
Die TSG Hoffenheim leiht Amin Younes von der Borussia aus Mönchengladbach aus. Der 18 Jährige kann alle Positionen im Mittelfeld spielen und absolvierte bislang 1 Bundesliga Spiel sowie 26 Spiele für die 2. Mannschaft der Fohlen. Als Leihgebühr stehen 500.000 im Raum.



18. Juli
Die TSG hat Steffen Lang vom VFB Sturrgart ausgeliehen. Die TSG sichert sich zudem eine Kaufoption in Höhe von 2,5 Mio €. Lang absolvierte 23 Spiele für die U23 vom VFB.



Die Ausleihe von Ochs hingegen Endet nun. Patrick Ochs wechselt ohne ein Spiel für die TSG bestritten zu haben zum VFL zurück.
« Letzte Änderung: 15.Juli 2013, 21:46:51 von EiserneTSG »
Gespeichert
MEINE LIEBEN: UNION BERLIN. 1899 Hoffenheim

Stefan von Undzu

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Mit Hoffenheim zur alten Philosophie
« Antwort #15 am: 31.Juli 2013, 15:01:31 »

4,5 Mio. für Tobias Weis?  :o
Ist Magath wieder bei den Wölfen, oder was? Ach nee, der hätte ja keinen deutschen Spieler geholt...

Ansonsten ein interessantes Projekt, auch wenn mir nicht so ganz klar, was Du mit "Spieler aus der Region" meinst. Was zählst Du dazu? Sandhausen, Waldhof, KSC? VfB? Eintracht? Lautern?

Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html