MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [Guide] Mentalität. Oder: Wie eine Taktik aufgebaut ist.  (Gelesen 51986 mal)

Tery Whenett

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
    • Übersetzer + Taktiktüftler
Re: [Guide FM2014] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #60 am: 10.März 2015, 10:54:09 »

Habe den Part zum Passspiel leicht überarbeitet und ergänzt.
Gespeichert

Taktiker

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [Guide] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #61 am: 31.Mai 2015, 17:23:56 »

Auch wenn das Thema schon etwas älter ist, würde ich es gerne noch einmal aufgreifen. Ich habe immer wieder ein Problem mit der Funktionsweise der verschiedenen Mentalitäten.

Inspiriert durch dieses Thema (Link) im offiziellen Forum, habe ich mich mit einem vereinfachten taktischen Prinzip in einem meiner Saves versucht. Ich habe mir also eine Taktik mit gerade einmal zwei Teamanweisungen gebastelt und die Rollen relativ allgemein gehalten. Am Ende, habe ich vor und während der Spiele, je nach Situation die Mentalität verändert. Ich habe der vierten englischen Liga mit dieser Herangehensweise die Play-Offs erreicht. Dazu habe ich auch noch einen Pokal gewonnen.

Dieses Ergebnis hat bei mir folgende Frage aufgeworfen: Brauche ich überhaupt Mentalitäten und Team Instructions?

Meiner Erfahrung nach, verstärken viele Team Instructions die Mentalitätseinstellungen und führen eventuell zu einem Misserfolg der Taktik (Beispiel: Ich spiele auf Counter oder Defensive und stelle eine noch tiefere Defensivlienie ein -> Defensive hat keine Verbindung mehr zum Mittelfeld und schlägt nur noch lange Bälle hinten raus -> mehr Ballbesitz für den Gegner). Also kann ich mich auch einfach für eine Sache entscheiden und wähle dafür die Teaminstructions. Wenn ich das jetzt also richtig verstehe braucht man überhaupt keine Mentalitäten mehr, beziehungsweise nur noch die Standardmentalität. Möchte ich Attacking Fußball spielen, kann ich auch einfach die dazugehörigen Team Instructions vergeben. Das ganze würde ja eigentlich ins alte Slider-System des FM's passen (gutes Thema im SI Forum dazu).

Die Frage ist, liege ich damit richtig? Und wenn ja, wofür braucht man denn dann noch die Mentalitätseinstellungen? Mich würde interessieren, wie ihr die Mentalitäten nutzt? Habe ich hier vielleicht etwas übersehen oder falsch verstanden?


« Letzte Änderung: 31.Mai 2015, 17:26:50 von Taktiker »
Gespeichert

AndreH

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [Guide] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #62 am: 31.Mai 2015, 18:02:06 »

Auch wenn das Thema schon etwas älter ist, würde ich es gerne noch einmal aufgreifen. Ich habe immer wieder ein Problem mit der Funktionsweise der verschiedenen Mentalitäten.

Inspiriert durch dieses Thema (Link) im offiziellen Forum, habe ich mich mit einem vereinfachten taktischen Prinzip in einem meiner Saves versucht. Ich habe mir also eine Taktik mit gerade einmal zwei Teamanweisungen gebastelt und die Rollen relativ allgemein gehalten. Am Ende, habe ich vor und während der Spiele, je nach Situation die Mentalität verändert. Ich habe der vierten englischen Liga mit dieser Herangehensweise die Play-Offs erreicht. Dazu habe ich auch noch einen Pokal gewonnen.

Dieses Ergebnis hat bei mir folgende Frage aufgeworfen: Brauche ich überhaupt Mentalitäten und Team Instructions?

Meiner Erfahrung nach, verstärken viele Team Instructions die Mentalitätseinstellungen und führen eventuell zu einem Misserfolg der Taktik (Beispiel: Ich spiele auf Counter oder Defensive und stelle eine noch tiefere Defensivlienie ein -> Defensive hat keine Verbindung mehr zum Mittelfeld und schlägt nur noch lange Bälle hinten raus -> mehr Ballbesitz für den Gegner). Also kann ich mich auch einfach für eine Sache entscheiden und wähle dafür die Teaminstructions. Wenn ich das jetzt also richtig verstehe braucht man überhaupt keine Mentalitäten mehr, beziehungsweise nur noch die Standardmentalität. Möchte ich Attacking Fußball spielen, kann ich auch einfach die dazugehörigen Team Instructions vergeben. Das ganze würde ja eigentlich ins alte Slider-System des FM's passen (gutes Thema im SI Forum dazu).

Die Frage ist, liege ich damit richtig? Und wenn ja, wofür braucht man denn dann noch die Mentalitätseinstellungen? Mich würde interessieren, wie ihr die Mentalitäten nutzt? Habe ich hier vielleicht etwas übersehen oder falsch verstanden?

Verstehe ich das richtig das du gar keine Anweisungen mehr erteilen möchtest? Sprich "Mentalität" z.B. Standard oder dann nur aus Spieleranweisungen zurückgreifen willst?
Gespeichert

Taktiker

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [Guide] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #63 am: 31.Mai 2015, 18:34:29 »

Nein, nicht auf Spieler Anweisungen. Aber auf Team Anweisungen! So wie ich die Mentalität bisher verstehe passiert da ja auch nichts anderes.

Wenn ich zum Beispiel Angriffsfußball spielen lassen möchte, kann ich doch auch einfach eine Standard Mentalität mit den folgenden Anweisungen benutzen: Höhere Defensiv Linie, Weiter spielen, Höheres Tempo, Mehr Kreativität, Früher Pressen (Entschuldigt wenn die Ausdrücke nicht ganz korrekt sind. Ich spiele immer auf Englisch und habe nicht direkt die genauen Übersetzungen parat.)

Das einzige was ich mich dann aber Frage, wozu brauch ich dann noch die Teammentalitäten? Es erscheint mir fast so, als sei das eine oder das andere nutzlos!
« Letzte Änderung: 31.Mai 2015, 19:02:54 von Taktiker »
Gespeichert

Taktiker

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [Guide] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #64 am: 02.Juni 2015, 14:44:47 »

Hat niemand eine Meinung hierzu?  ???

Gespeichert

Tim Twain

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [Guide] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #65 am: 02.Juni 2015, 15:25:37 »

Die Teammentalität ist eine Art Voreinstellung. Die anderen Einstellungen Feinabstimmung.
Vielleicht hilft dir auch mein Thread weiter. So hab ich mir das zusammengereimt (ohne Garantie auf Richtigkeit) http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,19878.0.html
« Letzte Änderung: 02.Juni 2015, 15:28:38 von kertonson »
Gespeichert
fährt Fahrrad gegen den Kapitalismus im Fußball

Tery Whenett

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
    • Übersetzer + Taktiktüftler
Re: [Guide] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #66 am: 02.Juni 2015, 15:48:11 »

Hat niemand eine Meinung hierzu?  ???

Doch, habe ich - ich kam nur noch nicht zum Antworten :)

Im Grunde hast du mit deiner Ansicht vollkommen recht - im Grunde genommen reicht die Standard-Mentalität mit Instructions oder die Mentalitäten ohne Instructions. Beides ergibt am Ende (bzw. kann ergeben) in sich stimmige Taktiken, die Erfolg haben können.

Nun gibt es aber Spieler (wie auch echte Trainer), die wollen nicht einfach nur erfolgreich sein, sondern auch die Mannschaft genau nach ihren Vorstellungen spielen lassen. Und dafür brauchst du dann wiederum beides, damit du die vielen Schattierungen und Besonderheiten eines Spielstils abbilden kannst. Die Mentalitäten bieten da eben eine Basis, auf der die Teamanweisungen bestimmte Aspekte weiter definieren.

Wenn du die Standardmentalität mit höherer Defensivlinie mit einer Angriff-Mentaltät mit höhrer Defensivlinie vergleichst, wirst du sehen, dass letztere deutlich höher agiert - du brauchst also beides, wenn du genau so spielen lassen willst.

Ich hoffe, in den nächsten Tagen einen Guide zu dem Thema fertig zu stellen.

Prinzipiell ist der Thread aus dem SI-Forum aber sehr interessant, weil er in Erinnerung ruft, dass dieses ganze taktische Klimbim im FM kein Hexenwerk sein muss - und dass eine Mentalität ohne Teamanweisungen auch schon eine vollwertige Taktik ist.


Grüße Tery
Gespeichert

Taktiker

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [Guide] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #67 am: 02.Juni 2015, 16:11:55 »

Vielen Dank euch beiden. Genau so habe ich mir das schon gedacht. Natürlich ergibt es durchaus Sinn Mentalitäten und Team Einstellungen zu benutzen. Dadurch hat man, wie ihr beide jetzt beschrieben habt, mehr Möglichkeiten zum fine-tuning. Im Umkehrschluss kann man daraus aber auch entnehmen, dass man keine Nachteile hat, sollte man nur eine Standardmentalität mit eventuellen Team- und/oder Spieleranweisungen nutzen, richtig?

Der Thread aus dem FM-Forum hat mir persönlich geholfen wieder Spaß an der FM Reihe zu haben. Nach einer ganzen Saison mit diesem simplen Ansatz habe ich es in der vierten englischen Liga in die Play-Offs geschafft und die Johnstone's Paint Trophy (Pokalwettbewerb zwischen der dritten und vierten Liga) geholt. Jetzt will ich aber trotzdem wieder tiefer einsteigen  ::)
Gespeichert

Tery Whenett

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
    • Übersetzer + Taktiktüftler
Re: [Guide] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #68 am: 02.Juni 2015, 16:31:01 »

Nachteil ist wahrscheinlich das falsche Wort. Man kann damit wie mit allem anderen auch Erfolg und Misserfolg haben. Ich denke, man muss da seine eigene Herangehensweise finden. Es geht ja nicht nur darum, dass eine Taktik funktioniert, sondern man muss sie auch einschätzen und damit arbeiten können. Da ist der Standard-Ansatz wahrscheinlich der bessere, wenn man erschlagen ist, die Lust verloren hat oder einfach keine große Lust auf (überkomplizierte) Taktik hat.
Gespeichert

Taktiker

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [Guide] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #69 am: 02.Juni 2015, 17:15:32 »

Da hast du natürlich recht. Ich setze mich momentan erst einmal wieder verstärkt damit auseinander, wie sich Rollen und Teamanweisungen in der ME abbilden. Dadurch würde ich dann gerne versuchen meine taktischen Ideen im Spiel abzubilden. Danach beschäftige ich mich noch einmal mit den Mentalitäten. Beides zusammen funktioniert momentan nicht richtig bei mir. Aber ich freue mich jetzt schon auf einen weiteren Guide von dir.
Gespeichert

Tery Whenett

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
    • Übersetzer + Taktiktüftler
Re: [Guide] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #70 am: 02.Juni 2015, 17:28:43 »

Ich finde ohnehin, dass mit den gewählten Rollen eine Taktik steht und fällt.
Gespeichert

Taktiker

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [Guide] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #71 am: 02.Juni 2015, 21:36:31 »

Genau der Meinung bin ich auch. Die Spielerollen sollten ja zum größten Teil bestimmen wie sich die Spieler bewegen und welche Räume sie nutzen. Ich finde es aber immer wieder schwer zu erkennen, inwiefern sich das Verhalten der Spieler nach einem Rollenwechsel auf dem Platz ändert. Beziehungsweise ich finde es schwer meine Vision einer Taktik in den FM zu übertragen. Im SI Forum gibt zu den Taktiken zwar mehrere sehr gute Guides die unterschiedliche Sichtweisen darlegen, aber gerade darin liegt meiner Meinung nach auch das Problem. Bei so vielen unterschiedlichen Meinungen wirft man viele Sachen durcheinander und weiß nicht mehr wo man ansetzen soll. Ich lese gerade das 200 Seiten Taktik Handbuch "Lines and Diamonds" vom Moderator " The Hand of God?". Allerdings weiß ich gar nicht was ich bei so viel Input alles umsetzen kann. Im Gegensatz dazu stehen dann simple Ansätze die sich gerade einmal mit einer Veränderung der Mentalität auseinandersetzen und dadurch den gewünschten Erfolg erzielen.
Gespeichert

Tery Whenett

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
    • Übersetzer + Taktiktüftler
Re: [Guide] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #72 am: 03.Juni 2015, 13:31:28 »

Die 200 Seiten hab ich letzte Woche beendet, das ist schon krass. Auf den vierten Teil, wo er sich mit dem Tactics Creator auseinandersetzt, beziehe ich mich in den kommenden Guides hauptsächlich.

Die Vielfalt an Guides und Meinungen hat mich anfangs auch verwirrt. Alles kann man sich ohnehin nicht merken, deshalb versuche ich einfach meinen eigenen Stil zu entwickeln und übernehme das, was ich für sinnvoll erachte oder was meine bisherige Herangehensweise weiterentwickelt und ergänzt. Das funktioniert ganz gut.

Ich denke, das ist wie im echten Leben: die Auffassung von Fußball wird sich erheblich unterscheiden, ob du unter Felix Magath oder Pep Guardiola groß geworden bist ;)
Gespeichert

Taktiker

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [Guide] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #73 am: 03.Juni 2015, 15:06:35 »

Da steckt auf jeden Fall eine Menge Arbeit drin. Wenn ich nicht den ganzen Tag Texte à la "The Long-Term Cycle of Acquisitive Growth and Organizational Restructuring" lesen müsste (gekonnt ein Unterkapitel des Textes aufgegriffen den ich gerade vermeide zu lesen und doch lieber im Internet surfe) wäre ich damit auch schon durch.

Ich freue mich auf deinen Guide. Gerade wenn er sich auf den Tactic Creator bezieht dürfte es wieder spannend werden. Am Ende muss man natürlich seinen eignen Weg finden. Von Zeit zu Zeit gelingt das auch mitunter ganz gut. Andere male bin ich dann doch überfordert. Vielleicht sollte ich einfach mal einen eigenen Guide schreiben und das zusammentragen, was ich nützlich finde. Am Ende gibt es natürlich keine Garantie das der Weg funktioniert aber es wäre eine tolle Diskussionsgrundlage. Gerade diese Diskussionen kommen hier im Forum, ohne der Community nahe treten zu wollen, manchmal zu kurz. Im englischen Forum kann man da schon viel mehr lesen. Allerdings ist die englischsprachige Community auch wesentlich größer als die deutschsprachige.
Gespeichert

Tery Whenett

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
    • Übersetzer + Taktiktüftler
Re: [Guide] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #74 am: 09.Juni 2015, 01:38:18 »

Der Guide ist fertig: http://fm.zweierkette.de/taktik/mentalitaet-fm15/

Ich werde ihn die Tage auch in den Eingangspost editieren - ich muss jetzt aber erstmal schlafen ;)
Gespeichert

Meistertrainer01

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [Guide] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #75 am: 09.Juni 2015, 14:08:28 »

Der Guide ist fertig: http://fm.zweierkette.de/taktik/mentalitaet-fm15/

Ich werde ihn die Tage auch in den Eingangspost editieren - ich muss jetzt aber erstmal schlafen ;)

Mal wieder ein Augenschmaus. Danke für den und die tollen Guides! :)
Gespeichert

Taktiker

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [Guide] Was bewirkt die Mentalität?
« Antwort #76 am: 09.Juni 2015, 15:05:54 »

Ja, sehr schön. Ich finde dein Guide fast einige wichtige Stellen aus Lines and Diamonds zusammen! Besonders die Tabellen sind super übersichtlich. Daran sieht man auch genau, dass alle Mentalitäten schon richtig gute Taktiken sind. Mit den Shouts kann man dann noch ein paar Kleinigkeiten ändern. Wobei ich mir jetzt auch schon angewöhnt habe Spielerollen oft nach dem Gegner auszurichten. Dadurch verliert man keine Eingespieltheit und kann teilweise erstaunliche Veränderungen bewirken.
Gespeichert

Tery Whenett

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
    • Übersetzer + Taktiktüftler
Re: [Guide] Mentalität. Oder: Wie eine Taktik aufgebaut ist.
« Antwort #77 am: 13.Juni 2015, 14:57:05 »

Soooo, der Guide ist im Eingangspost eingefügt - den ursprünglichen Post hab ich darunter in einen Spoiler gesteckt. :)

@Taktiker: Ja, Spielerrollen sind mE ohnehin das mächtigste Werkzeug. Keine Ahnung, ob sich die These halten lässt, aber ich denke sogar, dass sich jedes nicht völlig absurde Formation-Mentalität-Dynamik-TI-Gemisch mit den richtigen Rollen spielen lässt. Daneben sind Rollen - wie du geschrieben hast - das perfekte Mittel um auf den Gegner zu reagieren. Einfacher kann man nicht auf Lücken, Schwächen und Stärken reagieren.
Gespeichert

Deadeye89

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [Guide] Mentalität. Oder: Wie eine Taktik aufgebaut ist.
« Antwort #78 am: 13.Juni 2015, 16:27:12 »

Was man im Fußball ja auch nie vergessen darf ist, dass am Ende meist die individuelle Qualität der Spieler überragt. Da kannst du ein perfekt funktionierendes defensives Bollwerk aufbauen und ein Messi dribbelt halt ein Mal durch. Da kannst dann mit Taktik auch nicht viel gegen machen.
Aus dem Grund ist für mich eigentlich klar, dass die Rollen das wichtigste Instrument im FM sind. Denn diese beziehen sich direkt auf die individuellen Stärken der Spieler in der jeweiligen Position.
Die Rollen bestimmen, wie viel Potenzial du aus deinem Spieler rausholst. Mit den richtigen Rollen kann man sogar einen mittelmäßigen Spieler zu einem guten Spieler in einem System machen, das ganze geht aber auch in die entgegengesetzte Richtung, was wohl häufiger der Fall ist und viele Spieler frustriert.