MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Arztpraxis Henningway  (Gelesen 148534 mal)

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Arztpraxis Henningway
« Antwort #1280 am: 06.November 2019, 23:41:28 »

@Leland

Warst du schon mal beim Chiropraktiker? Was besseres gibt es mMn bei Blockaden und eingeschränkter Mobilität nicht.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Arztpraxis Henningway
« Antwort #1281 am: 07.November 2019, 13:17:20 »

Ja, dreimal seit April und bin positiv überrascht.
Sie hat diverse Stellen wo Spur & Sturz verstellt waren wieder eingenordet, richtig gut!
Gespeichert
[FM19] Three years a Gooner!



Immer schön GErade bleiben!

JohnJameson

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Arztpraxis Henningway
« Antwort #1282 am: 11.November 2019, 10:26:44 »

@Leland

Welche Schmerzmittel nimmst du dann?
Sowohl die Ibu als auch Para helfen gleich null.

Bin jetzt so allmählich wieder bewegungsfähig. Allerdings hab ich meine faszienrolle die letzten Tage aufs übelste vergewaltigt  :D
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Arztpraxis Henningway
« Antwort #1283 am: 11.November 2019, 12:12:18 »

@Leland

Welche Schmerzmittel nimmst du dann?
Sowohl die Ibu als auch Para helfen gleich null.

Bin jetzt so allmählich wieder bewegungsfähig. Allerdings hab ich meine faszienrolle die letzten Tage aufs übelste vergewaltigt  :D

Nee, die haben bei mir auch keinen Erfolg gehabt.
Ich habe Novalgin mit Tramadol genommen, was mich aus der Schonhaltung befreit und richtig happy gemacht hat.
Bin mir sicher, sollte man nicht zu lang nehmen.
Gespeichert
[FM19] Three years a Gooner!



Immer schön GErade bleiben!

Koroshiya

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Arztpraxis Henningway
« Antwort #1284 am: 11.November 2019, 14:07:28 »

@Leland

Welche Schmerzmittel nimmst du dann?
Sowohl die Ibu als auch Para helfen gleich null.

Bin jetzt so allmählich wieder bewegungsfähig. Allerdings hab ich meine faszienrolle die letzten Tage aufs übelste vergewaltigt  :D

Nee, die haben bei mir auch keinen Erfolg gehabt.
Ich habe Novalgin mit Tramadol genommen, was mich aus der Schonhaltung befreit und richtig happy gemacht hat.
Bin mir sicher, sollte man nicht zu lang nehmen.

Joa, Tramadol ist diesbezüglich schon genial, vor allem die Euphorie, die man dadurch bekommen kann. Leider macht das doch recht schnell abhängig, was ich aus eigener Erfahrung sagen kann  :-[ Hat schon eine Weile gedauert, bis ich davon loskam.
Gespeichert
"My Mojito in La Bodeguita, my Daiquiri in El Floridita"

E.Hemingway

JohnJameson

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Arztpraxis Henningway
« Antwort #1285 am: 11.November 2019, 22:22:08 »

Puuuh.. wisst ihr was mein Problem ist?

Als ich das erste Mal Beschwerden in dem Bereich hatte, habe ich alles bagatellisert. Wird schon, komm schon, bla bla bla..
Das hat sich hoch geschaukelt bis zu dem Punkt an dem man sagt "okay.. du bist keine 15 mehr, du musst was tun".

Dann bist du 26 und bist fleißig deine Übungen am machen, jedoch immer nur wenn du Schmerzen hast.

Jetzt bin ich 31 und hab so viel damit zu kämpfen gehabt, dass es mir bewusst ist - DU MUSST WAS TUN -

Dann geh ich zusätzlich zum üblichen Fussballen 2-3x die Woche Cardio-Zirkel trainieren. (also ich hab wirklich meinen Schweinehund überwunden und ziehst durch)
Ich fühl mich auch wirklich gut. Und bääääm... ich lieg wieder wie eine Schildkröte am Rücken und bin teilweise wirklich am heulen. Das ist nicht übertrieben. Ich weiß da in dem Moment nicht mehr weiter.

Meine letzte Hoffnung besteht darin, dass ich im Fitness gezielt auf mein "Leiden" hin einen Trainingsplan erstellen lasse (wofür zahle ich sonst meine Kohle) und den in der jetzt anstehenden Winterpause vom Vereinsfussball durchziehe.
Das heißt für mich:

Entweder es bringt mega den Erfolg und ich sprühe vor neuem Leben. Und das ist nach den langen Jahren wirklich eine Erleichterung trotz meiner erst 31 Jahren.
Oder ich verliere vollends den Glauben, weil selbst dass mir keine Linderung verschafft.

Tief im Hinterkopf ist immer noch der böse Fußball der Übeltäter.. Aber den liebe ich so sehr.
Wahrscheinlich ist und bleibt das Sitzen im Job das Thema. Aber eine Umstrukturierung mit Haus, Kindern, etc pp. ist schwer.
« Letzte Änderung: 11.November 2019, 22:26:37 von JohnJameson »
Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Arztpraxis Henningway
« Antwort #1286 am: 11.November 2019, 23:04:29 »

Mich hat Fußball ja komplett zerstört. Seit 5 Monaten mache ich DDP Yoga - scheint erstmal merkwürdig und Bauernfängerei zu sein, aber was soll ich sagen? Ich bin komplett schmerzfrei und denke darüber nach wieder mit Fußball anzufangen. ist immerhin fast 7 Jahre her, dass ich aufgehört hab.
Gespeichert
Leider wird fmfaces.net im März seine Pforten schließen. Wenn ihr mir helfen wollt meine Kosten im unteren vierstelligen Bereich wieder hereinzuholen, kauft doch auf Amazon über meinen Ref-Link ein:

Amazon

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Arztpraxis Henningway
« Antwort #1287 am: 11.November 2019, 23:10:35 »

Das kenn ich, das kommt mir 1a bekannt vor!
Vor 15 Jahren zum ersten mal, dann dann lange Ruhe, vor 2 Jahren habe ich mich noch positiv gewundert, dass ich lange Zeit schmerzfrei bin und *peng* war es wieder so weit.

Wie gesagt, mir hilft Bewegung an sich, Stretching, muskelaufbauendes Training, insbesondere nicht zu viel Bauchmuskeltraining, Laufen gehen und viel Bewusstsein für meinen alternden Kadaver.

Vielleicht hilft es dir, an möglichen Dysbalancen gezielt zu arbeiten?
Gespeichert
[FM19] Three years a Gooner!



Immer schön GErade bleiben!

JohnJameson

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Arztpraxis Henningway
« Antwort #1288 am: 14.November 2019, 21:00:33 »

Zitat
Vielleicht hilft es dir, an möglichen Dysbalancen gezielt zu arbeiten?

Wer kann mir denn genau meine Dysbalancen erläutern?
Der Arzt? Der Fitnesstrainer?

Ich habe jetzt am kommenden Mittwoch einen Termin mit dem Fitness-Coach. Ihm habe ich heute vorab meinen MRT-Befund zukommen lassen.
Mal sehen was das bringt.

Aktuell bessern sich meine Beschwerden wieder. War wohl wieder so weit, dass die Muskulatur komplett zu hatte und jetzt wieder aufmacht.

Anderer Aspekt. Glaubt ihr, dass Alkohol auch große Auswirkungen haben könnte?
Ich meine, wer kennt es nicht. Sauberes Amateur-Training durchgezogen und danach mit den Kollegen CL oder ähnliches gucken.
Kann sich das so erheblich negativ auf meine Muskelregeneration auswirken, dass nach einigen Wochen/Monaten der Muskel zu machen kann?
Auf Alkoholkonsum nach Fitnessstudio verzichte ich jedoch gänzlich.

Gespeichert

Ensimismado

  • Co-Admin
  • Weltstar
  • ******
  • Offline Offline
Re: Arztpraxis Henningway
« Antwort #1289 am: 14.November 2019, 21:48:45 »

Physiotherapeuten sind da normalerweise die besten Ansprechpartner. Und ja, Alkohol hat eine solche Auswirkung auf die Regeneration, dass es definitiv negativ ist. Gibt genug Studien dazu.
Gespeichert