MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Tour de France  (Gelesen 91399 mal)

Rupi

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #40 am: 10.Juli 2003, 22:46:38 »

Vermutlich ist ja wirklich meine "Brille", oder ich habe keine Ahnung vom Radsport oder beides. Jedenfalls gabs im ORF eine interessante Helikopteraufnahme in der ein deutliche Hieb nach links zu sehen war.

Aber egal "Hasi" fährt wieder und der McEwen wird mir sowieso nie mehr richtig sympatisch werden.  
Gespeichert
Ich bin einer von Gottes eigenen Prototypen.
Ein aufgemotzter Mutant von der Sorte,
die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurden.
Zu spleenig zum Leben, zu selten zum sterben.

(Frei nach Hunter S. Thompson)

midi70

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #41 am: 11.Juli 2003, 00:14:05 »

@Rupi
Ich muss sagen, dass ich mich mit diesen ruppigen und unsportlichen Verhalten (und das ist es letztendlich) der Fahrer auch nicht abfinden kann

@Alle
Das ist nur normal, weil man bisher nicht dagegen vorgeht.
Gespeichert
Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne.
Immanuel Kant

Mattigool

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #42 am: 11.Juli 2003, 17:42:39 »

Warum sollen sich Radsportler anders verhalten als Fussballer?
Wenn dir das nicht gefällt, musst du es dir ja nicht ansehen.
Gespeichert
Was interessiert mich das Potenzial eines Spielers!! Auf dem Platz soll er was bringen, nicht im Bett.

Rupi

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #43 am: 12.Juli 2003, 12:33:26 »

Wahnsinn, da gewinnt der Petacchi 4 Etappensprints und jetzt beim ersten richtigen Berg ist er stehend KO.
Dann wollte er aussteigen und wird von seinem Betreuern angetrieben weiterzufahren... ::)

Edit: Jetzt hört endgültig auf...
« Letzte Änderung: 12.Juli 2003, 12:37:29 von Rupi »
Gespeichert
Ich bin einer von Gottes eigenen Prototypen.
Ein aufgemotzter Mutant von der Sorte,
die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurden.
Zu spleenig zum Leben, zu selten zum sterben.

(Frei nach Hunter S. Thompson)

Feuerwehrmann

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #44 am: 12.Juli 2003, 12:42:52 »

Habe es auch gesehen.
Finde es total blöd, von solchen Fahrern.
Dann wundern sie sich plötzlich wenn sie nicht mehr zur Tour eingeladen werden.

Edit: Jetzt ist Kirsipuu auch ein guter Sprinter in großen Problemen.
« Letzte Änderung: 12.Juli 2003, 12:45:29 von Feuerwehrmann »
Gespeichert
F**K OFF RANGERS!!

jonas

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #45 am: 12.Juli 2003, 19:34:34 »

Petacchi ist sicher nicht freiwillig ausgestiegen. Der war K.O., das hat er aber schon in den letzten Tagen gesehen.

Und soviel zum Thema Botero.  ;D
Und auch Vinokourov hat zwar angegriffen, ist aber danach auch kurz vom Feld stehengelassen worden. Wenn US Postal da ein bisschen mehr Tempo gemacht hätte, hätte Vino auch einpacken können.

Aber starke Leistung von Virenque und Aldag. Fast 230 km lang alleine vorne. Nicht schlecht.
Gespeichert
--
jonas

Mattigool

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #46 am: 12.Juli 2003, 20:23:50 »

Und Jens Heppner war auch nicht schlecht.  8)
Gespeichert
Was interessiert mich das Potenzial eines Spielers!! Auf dem Platz soll er was bringen, nicht im Bett.

jonas

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #47 am: 13.Juli 2003, 00:07:58 »

Ich schaus halt im Schweizer Fernsehen und bekomm da von Heppner nicht so viel mit.  ;D ;)
Gespeichert
--
jonas

ledermann

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #48 am: 13.Juli 2003, 20:37:46 »

Armstrong war ja nicht so stark, Ullrich auch nicht.

Von Mayo und Winokurov war ich überascht.

Simoni kann die Tour abschreiben
Gespeichert

midi70

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #49 am: 13.Juli 2003, 21:55:37 »

Armstrong hat mich auch überrascht. Ich dachte der würde das Gleiche wie jedes Jahr machen. Aber ich denke heute war er der kühle Rechner. Mayo konnte im das gelbe Trikot nicht streitig machen und so begnügte er sich mit dritten Platz. Michael Boogerd kam als 19er ins Ziel und sprach glaube ich vielen aus der Seele als er sagte: "Ich freue mich für Mayo, endlich mal ein wenig Abwechslung".
Überhaupt bin ich doch ziemlich überrascht, wieviel gute Sprinter bisher aufgeben mußten. Dadurch steigen Zabels Chancen auf das grüne Trikot wieder.
Simeoni hat vorgestern den Mund wohl etwas zuweit aufgetan, als er ankündigte er werde in den folgenden Bergetappen an Armstrongs Dominanz rütteln.
Gespeichert
Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne.
Immanuel Kant

Rupi

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #50 am: 13.Juli 2003, 22:20:48 »

Also für mich hat heute Armstrong schon seine "geistige" Überlegen demonstriert.
Was soll eigentlich noch groß passieren, Armstrong kann jederzeit noch zusetzten.
Gespeichert
Ich bin einer von Gottes eigenen Prototypen.
Ein aufgemotzter Mutant von der Sorte,
die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurden.
Zu spleenig zum Leben, zu selten zum sterben.

(Frei nach Hunter S. Thompson)

midi70

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #51 am: 14.Juli 2003, 17:10:15 »

Das ist ja jetzt schon bitter. Beloki stürzt ca. 3 km vor dem Ziel und ist ausgeschieden. Schade für Jaksche, das er so ein Sports- und Teamkamerad ist und auf seine Klassementplatzierung verzichtet hat und sich um Beloki kümmerte. Diese Tour ist richtig voll mit Überraschungen. UNd ich bin der Meinung das Armstrong schon etwas mehr tun muss um sein gelbes Trikot zu behalten. Es gibt ja schon ein paar die ihm das Leben schwer machen. Bin ja mal gespannt wie er mit der Situation fertig wird. Vinokorov ist ihm ja ziemlich dicht auf den Pelz gerück im Gesamtklassement. Selbst Taylor Hamilton hält noch mit ihm mit, trotz gebrochenem Schlüsselbein.
Gespeichert
Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne.
Immanuel Kant

Microcelli

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #52 am: 14.Juli 2003, 17:12:09 »

war diese abkürzung eigentlich erlaubt. ich meine er hätte ja umdrehen können um wieder auf die strasse zu kommen
Gespeichert

midi70

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #53 am: 14.Juli 2003, 18:45:06 »

Sowas passiert schon mal und man ist da kulant. Hat ja auch keiner gemeckert von den anderen. Die waren doch eher froh, dass da nicht noch mehr passiert ist.
Gespeichert
Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne.
Immanuel Kant

ledermann

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #54 am: 14.Juli 2003, 18:53:24 »

Armstrong ha mit seiner "Crossfahrt sich ja keinen Vorteil verschafft.Finds bitter für Beloki und fürs ONCE Team. Wenn Jaksche weitergefahren wäre hätten sie ja wenigstens einen fürs Gesamklassement gehabt (Top 20)

Ich hoffe dass Winokuorov noch was reißen kann. Ein Platz in  den Top10 schafft er auf jeden fall. Eventuell sogar das gelbe
Gespeichert

Colin

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #55 am: 15.Juli 2003, 08:59:23 »

Zitat
Armstrong ha mit seiner "Crossfahrt sich ja keinen Vorteil verschafft


Meinst Du das ernst?? ??? Ich würde zwar nicht so weit gehen wie der Heppner auf Eurosport, dass Armstrong das gelbe Trikot ohne diese Serpentine verloren hätte, aber natürlich is er so weit von der Straße abgekommen, dass er sicher erstmal 15-20 sec. verloren hätte um wieder auf die Straße zurückzukehren. Hat einfach Schwein gehabt, denn erlaubt is es scheinbar.
Gespeichert

ledermann

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #56 am: 15.Juli 2003, 09:02:43 »

@colin

Ich meine wenn er jetzt nicht genau hinter Beloki gefahren wäre, dann hätte er ja ganz normal weiterfahren können.Außerdem ist das schon bitter genug für ihn das er durch den Sturz ca. 10 sek. auf Vinokuorov verloren hat
Gespeichert

Rupi

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #57 am: 18.Juli 2003, 16:39:42 »

Wahnsinn wie unterschiedlich der Stil von Armstrong und Ullirch ist.
Gespeichert
Ich bin einer von Gottes eigenen Prototypen.
Ein aufgemotzter Mutant von der Sorte,
die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurden.
Zu spleenig zum Leben, zu selten zum sterben.

(Frei nach Hunter S. Thompson)

Interisti

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #58 am: 18.Juli 2003, 17:01:06 »

BOAh krass dieser Ullrich !
40 sek. Vorsprung auf Armstrong nach der 2 Zwischenzeit !

Ich hoffe er hält das Tempo durch, weil an dem Anstieg gerade sah Ullrich schon ziemlich fertig aus ....
Gespeichert
Forza Inter
Non Mollare Mai

Interisti

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #59 am: 18.Juli 2003, 17:42:46 »

Sensationelles Zeitfahren von Jan Ullrich !
Nimmt er Armstrong doch glatt über 1 1/2 Minuten ab.

Nun sollte er sich in den Pyrenäen einfach an Armstrong dran hängen...
Auch wenn das zweite Zeitfahren um einiges leichter wird kann er an einem guten Tag vielleicht dort die restlichen 34 Sekunden gut machen.

Die zweite absolute Überaschung ist natürlich Vinukurov.
Wahnsinn wie der Junge sich im Zeitfahren verbessert hat.
Er hat vielleicht sogar die besseren Chancen auf den Gesamtsieg als Ullrich da er in den Bergen Angriffe kontern kann.
Auch der 6 Platz von Uwe Peschel ist eine Topleistung, immerhin hat er ja den aktuellen Zeitfahr Weltmeister hinter sich gelassen....
Gespeichert
Forza Inter
Non Mollare Mai