MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Tour de France  (Gelesen 96591 mal)

balolympique

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #960 am: 22.Juli 2018, 10:31:08 »

Und Thomas ist auch Spezialist im Zeitfahren. Also muss Froome auf einen schwachen Tag hoffen oder Thomas muss sich zurückfallen lassen. 2015 hatte er einen, wo er 22(!) Minuten am col de croix de la Fer verloren hatte.
Gespeichert
Allez OM!

Meine bisherigen Stories/Stationen:
http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,26358.0.html

Kaliumchlorid

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #961 am: 22.Juli 2018, 10:53:04 »

Eben, aber auch Dumolin ist ein sehr guter Zeitfahrer, der für Froome gefährlich werden wird.

Sky ist ja nun in der komfortablen Situation zwei gute Fahrer an der Spitze zu haben, deswegen wäre es fast schon fahrlässig, wenn sich Thomas absichtlich zurückfallen lässt, da so die Gefahr besteht, dass Dumolin noch vorbeizieht. Deswegen ist es wirklich interessant, ob und wann Froome Thomas angreifen wird.
Gespeichert
Zu weit exitiert nur in deinem Kopf

Shania Twain

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #962 am: 22.Juli 2018, 11:38:53 »

So morgen ist der letzte Ruhetag und ich bin gespannt auf die Pyrenäen.
Ich hoffe weiterhin auf Bardet, aber es zeichnet sich ja ein Zwei(Drei)kampf zwischen Sly ( Thomas, Froome) und Dumolin ab. Moviestar finde ich hat die Erwartungen nicht erfüllt, sondern hat enttäuscht.
Bin ich eigentlich der einzige hier im mtf der die Tour verfolgt ind hier seine Meinung dazu äußert?
Die Tour ist halt durch den Skytrain extrem langweilig, dazu sind Froome und besonders eindeutig Dumolin (bei Froome könnte man es ja noch auf das Team schieben) so krass gedopt wie schon länger nicht mehr.
Gespeichert
fährt Fahrrad gegen den Kapitalismus im Fußball

Kaliumchlorid

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #963 am: 22.Juli 2018, 12:06:05 »

So morgen ist der letzte Ruhetag und ich bin gespannt auf die Pyrenäen.
Ich hoffe weiterhin auf Bardet, aber es zeichnet sich ja ein Zwei(Drei)kampf zwischen Sly ( Thomas, Froome) und Dumolin ab. Moviestar finde ich hat die Erwartungen nicht erfüllt, sondern hat enttäuscht.
Bin ich eigentlich der einzige hier im mtf der die Tour verfolgt ind hier seine Meinung dazu äußert?
Die Tour ist halt durch den Skytrain extrem langweilig, dazu sind Froome und besonders eindeutig Dumolin (bei Froome könnte man es ja noch auf das Team schieben) so krass gedopt wie schon länger nicht mehr.

Was bringt dich denn zu der Ansicht?
Gespeichert
Zu weit exitiert nur in deinem Kopf

Shania Twain

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #964 am: 22.Juli 2018, 12:24:18 »

So morgen ist der letzte Ruhetag und ich bin gespannt auf die Pyrenäen.
Ich hoffe weiterhin auf Bardet, aber es zeichnet sich ja ein Zwei(Drei)kampf zwischen Sly ( Thomas, Froome) und Dumolin ab. Moviestar finde ich hat die Erwartungen nicht erfüllt, sondern hat enttäuscht.
Bin ich eigentlich der einzige hier im mtf der die Tour verfolgt ind hier seine Meinung dazu äußert?
Die Tour ist halt durch den Skytrain extrem langweilig, dazu sind Froome und besonders eindeutig Dumolin (bei Froome könnte man es ja noch auf das Team schieben) so krass gedopt wie schon länger nicht mehr.

Was bringt dich denn zu der Ansicht?
Wann gab es denn das letzte Double Giro/Tour? Die letzten Jahre sind doch alle gescheitert. Und jetzt fahren gleich Fahrer bei beiden Rennen um den Sieg mit? Selbst Armstrong ist soweit ich mich erinnere gar nicht zu beiden angetreten.
Dazu ist soweit ich informiert bin das ganze Feld als Asthmatiker gemeldet (muss bei den ganzen Rauchfackeln als Asthmatiker schon besonders toll sein  ;D), und wenn ichs richtig verstanden hab wurde der Grenzwert für Salbutamol erhöht und im Nachhinein dadurch die nun nicht mehr zu hohe Testmenge von Froome „gerechtfertigt“
Nach dem großen Fuentesskandal gabs denke ich wirklich ne Zeit wo viele zumindest größtenteils sauber waren, aktuell sind die Dopingmittel den Fahndern scheinbar wieder deutlich voraus
Gespeichert
fährt Fahrrad gegen den Kapitalismus im Fußball

Kaliumchlorid

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #965 am: 22.Juli 2018, 12:38:45 »

So morgen ist der letzte Ruhetag und ich bin gespannt auf die Pyrenäen.
Ich hoffe weiterhin auf Bardet, aber es zeichnet sich ja ein Zwei(Drei)kampf zwischen Sly ( Thomas, Froome) und Dumolin ab. Moviestar finde ich hat die Erwartungen nicht erfüllt, sondern hat enttäuscht.
Bin ich eigentlich der einzige hier im mtf der die Tour verfolgt ind hier seine Meinung dazu äußert?
Die Tour ist halt durch den Skytrain extrem langweilig, dazu sind Froome und besonders eindeutig Dumolin (bei Froome könnte man es ja noch auf das Team schieben) so krass gedopt wie schon länger nicht mehr.

Was bringt dich denn zu der Ansicht?
Wann gab es denn das letzte Double Giro/Tour? Die letzten Jahre sind doch alle gescheitert. Und jetzt fahren gleich Fahrer bei beiden Rennen um den Sieg mit? Selbst Armstrong ist soweit ich mich erinnere gar nicht zu beiden angetreten.
Dazu ist soweit ich informiert bin das ganze Feld als Asthmatiker gemeldet (muss bei den ganzen Rauchfackeln als Asthmatiker schon besonders toll sein  ;D), und wenn ichs richtig verstanden hab wurde der Grenzwert für Salbutamol erhöht und im Nachhinein dadurch die nun nicht mehr zu hohe Testmenge von Froome „gerechtfertigt“
Nach dem großen Fuentesskandal gabs denke ich wirklich ne Zeit wo viele zumindest größtenteils sauber waren, aktuell sind die Dopingmittel den Fahndern scheinbar wieder deutlich voraus

Durch die Fußball-WM ist die Tour dieses Jahr eine Woche später, somit gab's eine Woche mehr Zeit zur Regeneration. Zudem war der bisherige Grenzwert für Salbutamol schlecht berechnet, da er nicht die Eigenarten des Radfahrens berücksichtigte. Das ändert natürlich nichts an der Tatsache, dass der Umgang der UCI mit dem Fall katastrophal war.

Ich will nicht behaupten, dass alle Fahrer sauber sind, aber die Zeitvergleiche bei den Bergen mit früheren Dopingfahrten, zeigen, dass die meisten auf leistungssteigernde Mittel verzichten.
Gespeichert
Zu weit exitiert nur in deinem Kopf

j conway

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #966 am: 22.Juli 2018, 16:15:42 »

Aber es ist mindestens auffällig, wenn Sky-Fahrer solch eine Leistungssteigerung vollbringen.

Gut, Thomas hat die diesjährige Dauphine gewonnen, aber dass er mit 32 Jahren auf einmal Alpenetappen bei einer Tour gewinnen kann, hätte ich so nicht erwartet.

Rowe, mir bisher nur als reiner Rouleur aufgefallen. Fährt aber auf der Rosiere-Etappe auf einmal das halbe Feld auseinander.

Kwiatkowski, bisher Klassikerspezialität, und eher für max. Kategorie 2 - Berge geeignet. Hat aber dieses Jahr kaum Probleme ggü. den besten 20 Bergfahrern das Tempo anzuziehen.

Bernal, kann ich zugegebenermaßen kaum einschätzen. Allerdings bärenstark am Berg - mMn einer der stärksten Bergfahrer dieses Jahr. Ohne Helferdienst würde er wohl locker in die Top-10 fahren - als 21-Jähriger.

Was also passiert bei Sky? Nur perfekte Renntaktik und innovative Trainingsmethoden?
Bspw. Die Movistar-Mannschaft sehe ich jedes Jahr als stärker an (insbesondere dieses Jahr mit Quintana, Valverde, Landa...) sehen aber trotzdem seit Jahren keinen Stich gegen Sky.


« Letzte Änderung: 22.Juli 2018, 16:18:21 von j conway »
Gespeichert

Kaliumchlorid

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #967 am: 22.Juli 2018, 16:39:51 »

Movistar hat zwar drei richtig gute Fahrer, aber die fahren gefüllt alle ihr eigenes Rennen. Da gibt es keinerlei Gesamtmannschaft, die mal gezielt Sky angreift.
Bei Sky hingegen ist wirklich alles auf den Toursieg ausgerichtet und die ganze Mannschaft fährt für Froome und Thomas. Etwas, was bei keinem anderen Klassementfahrer gegeben ist.

 
Gespeichert
Zu weit exitiert nur in deinem Kopf

Signor Rossi

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #968 am: 22.Juli 2018, 19:22:46 »

Ist die Tour eigentlich schon entschieden oder lohnt es sich noch reinzuschauen? Ist Etappe 19 die Königsetappe oder war die schon in den Alpen?
Gespeichert

balolympique

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #969 am: 22.Juli 2018, 20:29:24 »

Ist die Tour eigentlich schon entschieden oder lohnt es sich noch reinzuschauen? Ist Etappe 19 die Königsetappe oder war die schon in den Alpen?
Bei den Pyrenäen lohnt es sich schon reinzuschauen! MMn vor allem auf der 17. Etappe!
Gespeichert
Allez OM!

Meine bisherigen Stories/Stationen:
http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,26358.0.html

Signor Rossi

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Tour de France
« Antwort #970 am: 23.Juli 2018, 10:16:19 »

Okay, danke für die Einschätzung!
Gespeichert