MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Freizeitsport im MTF  (Gelesen 7320 mal)

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Online Online
Re: Freizeitsport im MTF
« Antwort #120 am: 22.April 2018, 19:21:37 »

Geschafft! In 3:08:26 über die Linie gesprintet nach einem sehr warmen, aber tollen Lauf. Ich konnte extrem gleichmässig und konstant laufen und auch physisch vollkommen beschwerdefrei.

Allerdings hat sich danach (wohl auch durch eine recht heftige Dehydrierung) mein Magen total verkrampft, da ging gar nichts mehr...
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

AgentGarcia

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Freizeitsport im MTF
« Antwort #121 am: 22.April 2018, 19:34:05 »

Geschafft! In 3:08:26 über die Linie gesprintet nach einem sehr warmen, aber tollen Lauf. Ich konnte extrem gleichmässig und konstant laufen und auch physisch vollkommen beschwerdefrei.

Allerdings hat sich danach (wohl auch durch eine recht heftige Dehydrierung) mein Magen total verkrampft, da ging gar nichts mehr...

Hut ab und Glückwunsch zu einer tollen Zeit  :)

Ich laufe zwei bis drei mal die Woche so ca. 7,5 Km, das reicht mir vollkommen  ;) Mehr will ich auch gar nicht. Ich habe allerdings höchsten Respekt vor Leuten, die einen Marathon laufen. Und dann noch mit dieser Zeit...
Gespeichert
" Ich verliebte mich in den Fussball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden."

- Nick Hornby in " Fever Pitch " -

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Online Online
Re: Freizeitsport im MTF
« Antwort #122 am: 22.April 2018, 23:22:04 »

Danke schön. :)
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

maturin

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Freizeitsport im MTF
« Antwort #123 am: 23.April 2018, 12:51:26 »

Wow! meinen vollen Respekt für die fantastische Zeit!
Gespeichert
Brasil, decime que se siente...

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Freizeitsport im MTF
« Antwort #124 am: 23.April 2018, 14:22:32 »

Wow! meinen vollen Respekt für die fantastische Zeit!

+1

In der Zeit hätte ich am WE ~30 KM geschafft, ohne Abbauwerte...wenn überhaupt.
Gespeichert
[FM18] Der ewige Gaunt in der ewigen Stadt



Immer schön GErade bleiben!

Ensimismado

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Freizeitsport im MTF
« Antwort #125 am: 23.April 2018, 17:31:47 »

Muss auch mal wieder laufen gehen. Aber bin derzeit schon froh, wenn ich es wenigstens drei, vier Mal die Woche zum Krafttraining schaffe - und dann wird es da schon schwierig, meine Jahresziele noch zu erreichen. Laufen ist bei mir eigentlich auch eh nur Ergänzung und viel mehr als 10 km mache ich nicht mehr, die HM-Distanz wäre mir derzeit mit zu viel Verlust bei Krafttraining verbunden, zumindest, wenn es vernünftige Zeiten sein sollten.

Da ich mich mit Kraft-Ausdauer-Training bisher nicht so intensiv befasst habe: Beißt es sich denn, im Fitnesscenter auf Ausdauer und Muskelaufbau zu trainieren und gleichzeitig längere Strecken (bis Halbmarathon) laufen zu gehen?

Gestern war ich nach einem 70-minütigen Einsatz beim Ligaspiel am Vormittag noch abends 15 Kilometer joggen. Das lief auch zeitlich super. Damit ist die Generalprobe für nächsten Sonntag gelungen. Jetzt trete ich eine Woche etwas kürzer mit nur etwas Fitnesstraining und morgen Abend nochmal Hallenfußball. Meine Belastungssteuerung hinsichtlich ausreichender Pausen ist aber wohl katastrophal.
Ja und nein. Also klar, es ist möglich, Muskeln aufzubauen und gleichzeitig längere Strecken zu laufen. Allerdings muss man eben bei beidem Abstriche machen, beides trainiert man nicht so effektiv, wie man es könnte. Was vor allem auch daran liegt, dass ich beispielsweise nach dem Beintraining zwei, drei Tage nicht in der Lage bin, laufen zu gehen. Da mir meine Ziele derzeit beim Krafttraining wichtiger sind, minimiere ich eher das laufen. Ich nutze es eigentlich nur, um ein wenig Fett abzubauen und das Herz fitter zu halten. Dafür eignen sich aber kürzere, intensivere Läufe sogar eher, als Halbmarathondistanzen.
Gespeichert

Starkstrom_Energie

  • Lebende Legende
  • ******
  • Online Online
Re: Freizeitsport im MTF
« Antwort #126 am: 23.April 2018, 22:07:49 »

Muss auch mal wieder laufen gehen. Aber bin derzeit schon froh, wenn ich es wenigstens drei, vier Mal die Woche zum Krafttraining schaffe - und dann wird es da schon schwierig, meine Jahresziele noch zu erreichen. Laufen ist bei mir eigentlich auch eh nur Ergänzung und viel mehr als 10 km mache ich nicht mehr, die HM-Distanz wäre mir derzeit mit zu viel Verlust bei Krafttraining verbunden, zumindest, wenn es vernünftige Zeiten sein sollten.

Da ich mich mit Kraft-Ausdauer-Training bisher nicht so intensiv befasst habe: Beißt es sich denn, im Fitnesscenter auf Ausdauer und Muskelaufbau zu trainieren und gleichzeitig längere Strecken (bis Halbmarathon) laufen zu gehen?

Gestern war ich nach einem 70-minütigen Einsatz beim Ligaspiel am Vormittag noch abends 15 Kilometer joggen. Das lief auch zeitlich super. Damit ist die Generalprobe für nächsten Sonntag gelungen. Jetzt trete ich eine Woche etwas kürzer mit nur etwas Fitnesstraining und morgen Abend nochmal Hallenfußball. Meine Belastungssteuerung hinsichtlich ausreichender Pausen ist aber wohl katastrophal.
Ja und nein. Also klar, es ist möglich, Muskeln aufzubauen und gleichzeitig längere Strecken zu laufen. Allerdings muss man eben bei beidem Abstriche machen, beides trainiert man nicht so effektiv, wie man es könnte. Was vor allem auch daran liegt, dass ich beispielsweise nach dem Beintraining zwei, drei Tage nicht in der Lage bin, laufen zu gehen. Da mir meine Ziele derzeit beim Krafttraining wichtiger sind, minimiere ich eher das laufen. Ich nutze es eigentlich nur, um ein wenig Fett abzubauen und das Herz fitter zu halten. Dafür eignen sich aber kürzere, intensivere Läufe sogar eher, als Halbmarathondistanzen.
Danke für die Antwort! Vielleicht frage ich morgen im Fitnesscenter mal meinen Trainer, ob man da etwas am Plan drehen sollte.

Geschafft! In 3:08:26 über die Linie gesprintet nach einem sehr warmen, aber tollen Lauf. Ich konnte extrem gleichmässig und konstant laufen und auch physisch vollkommen beschwerdefrei.

Allerdings hat sich danach (wohl auch durch eine recht heftige Dehydrierung) mein Magen total verkrampft, da ging gar nichts mehr...
Grandiose Leistung, herzlichen Glückwunsch! :) Peilst du langfristig dann eine Zeit unter drei Stunden an?
Gespeichert
Energie Cottbus - in guten wie in schlechten Zeiten!

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Online Online
Re: Freizeitsport im MTF
« Antwort #127 am: 25.April 2018, 12:17:50 »

Vielen Dank für die Glückwünsche! :)

Vorerst mal peile ich nach zwei Tagen, an denen ich nur von Nascherei zu Snack und zurück gewankt bin, ein Wiederaufnehmen von ein bisschen Bewegung an.  ;D Aber die Beine schmerzen immer noch etwas...

Ansonsten erhoffe ich mir noch ein paar Bestzeiten über verschiedene Distanzen und längerfristig einen Marathon unter 3:05 (das wäre die Qualifikationszeit für Boston) und vielleicht dann schon auch mal unter drei Stunden, liegt aber noch in weiter Ferne, glaube ich. :)
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Starkstrom_Energie

  • Lebende Legende
  • ******
  • Online Online
Re: Freizeitsport im MTF
« Antwort #128 am: 30.April 2018, 13:29:41 »

Ich habe gestern meinen ersten Halbmarathon erfolgreich in 1:28:56 (Nettozeit) bewältigt. Das ist eine sehr zufriedenstellende Zeit. Damit habe ich die Latte für kommende Läufe sehr hoch gelegt. :) Das Wetter war auch sehr gut (18° C und Sonne) für mich. Ich hielt mich an den 1:30-Tempoläufer und fuhr sehr gut damit. Außerdem sorgte er für gute Stimmung in unserer kleinen Läufergruppe. ;)
Der nächste Halbmarathon wird der Tough Mudder auf dem Lausitzring sein; jedoch ist das kein gewöhnlicher Lauf, sondern ein Obstacle Run, bei dem ich durch die Hölle gehen werde. ;D
Gespeichert
Energie Cottbus - in guten wie in schlechten Zeiten!

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Online Online
Re: Freizeitsport im MTF
« Antwort #129 am: 01.Mai 2018, 00:32:01 »

Glückwunsch, Starkstrom. Sehr schöne, schnelle Zeit. Hat‘s Spass gemacht?

Meine Prognose war in dem Fall sogar noch etwas zu defensiv... :)
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.