MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Umfrage

Titelverteidigung oder harter Kampf um den 41. Meistertitel für KF Tirana? Ihr kennt die Optionen:

1 Saison
- 1 (100%)
2 Saisons
- 0 (0%)
3 Saisons
- 0 (0%)
4 Saisons
- 0 (0%)
5 Saisons
- 0 (0%)
keine Meisterschaft
- 0 (0%)

Stimmen insgesamt: 1


Autor Thema: [FM15] UEFA Challenge  (Gelesen 62085 mal)

Stefan von Undzu

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Finnland - FF Jaro JS
« Antwort #520 am: 17.Oktober 2017, 10:30:28 »

Geysirmäßig...

Wäre das nicht eher Island-typisch?
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

doc_moustache

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Finnland - FF Jaro JS
« Antwort #521 am: 17.Oktober 2017, 17:20:12 »

Wie ein isländischer Geysir in Finnland. Damit konnte die Konkurrenz natürlich nicht rechnen
Gespeichert
Aktuelle Station: Gennaro Iván Baffi



Storyarchiv: Moustaches Fohlen - Beendet

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Finnland - FF Jaro JS
« Antwort #522 am: 18.Oktober 2017, 00:21:17 »

Vacca ballert die Liga kurz und klein.  O0
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

AndyB

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Finnland - FF Jaro JS
« Antwort #523 am: 25.Oktober 2017, 12:47:55 »

Island oder Finnland, hauptsache Skandinavien...

Hut ab vor dem was du bisher geleistet hast Andy! Ich habe mich gerade - und damit meine ich quasi heute den ganzen Tag - durch die bisherige Story gelesen. Echt überragend wie konstant du erfolgreich bist. Freue mich auf weitere Updates (was mache ich nur bis dahin  ???). Werde hier auf jeden Fall weiter dabei bleiben.

Was mich mal wieder interessieren würde:
- Was machen deine letzten Vereine so (also dort wo die Ligen noch aktiviert sind)?
- Wie stehts um den HSV?

Freut mich, dass ich dir ein paar Lesestunden bescheren konnte. Auf den nächsten Teil musst du nicht mehr lange warten.
Zu deinen Fragen, ich nehme einfach mal die letzten 5 Teams + Sarajevo, da ist aber noch nichtmal eine Saison vorbei.
FK Auda Riga (Titel 2034) - seitdem noch 3x 2., hat sich jetzt wieder im Mittelfeld eingependelt
FC Merani Martvili (2036) - Titel verteidigt, anschließend immer unter den Top 5
FK Belasica Strumica (2039) - steter Niedergang, letzte Saison abgestiegen, aktuell 1. in der zweiten Liga
FK Gomel (2040) - 6., 10., 8., aktuell 7. von 16
Sligo Rovers FC - 6. & 7.
FK Sarajevo - in den EL-Playoffs gescheitert, in der Liga nach 14 Spielen erst ein Remis, 39:8 Tore.

Für den HSV gab es gleich 7 Abstiege, aber auch 7 Aufstiege. Seit der Saison 2036/37 wieder durchgehend Bundesligist (seitdem wurde Bayern auch nicht mehr Meister).

AndyB

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
2044 - FF Jaro JS - Teil 3
« Antwort #524 am: 03.November 2017, 20:12:59 »

Veikkausliiga

Regeln

(click to show/hide)

Ergebnisse - 3. Runde

23. Spieltag

Wir starten in die letzte Runde, das 5. Heimspiel in Folge geht gegen IFK Mariehamn.
Nach nicht einmal 5 Minuten ist Vacca auf und davon, an der Ecke des Strafraums wird er von den Beinen geholt.
Den fälligen Strafstoß versenkt souverän neben den linken Pfosten.
Eine knappe halbe Stunde später eine ähnliche Situation. Huusko gewinnt den Zweikampf und dringt in den 16er ein.
Sein Gegenspieler packt die Grätsche aus, trifft aber alles außer den Ball.
Diesmal sucht sich unser Topstürmer die andere Ecke aus, wieder ist der Keeper chancenlos.
Nach einer spielerisch nicht unbedingt überzeugenden ersten Hälfte gehen wir mit 2:0 in die Pause.
Wenige Minuten nach Wiederanpfiff verlängert Vacca einen langen Schlag aus der Abwehr.
Henriques ist durch und macht den Dreierpack perfekt.
Sein Sturmkollege hat kurz darauf weniger Abschlussglück. Sein Schuss landet am Außenpfosten.
Danach verlieren wir leider etwas den roten Faden, die Gäste erwachen langsam aus ihrer Schockstarre.
Eine Viertelstunde vor Schluss machen sie das 3:1, mit noch circa 10 Minuten auf der Uhr gelingt der Anschlusstreffer.
Danach reißen wir uns am Riemen und stoppen die Aufholjagd, am Ende bleibt es beim 3:2-Sieg.
Unsere Jagd geht weiter, nur gibt es vorerst niemanden zu jagen. Tabellenführung.




24. Spieltag

Nach dem knappen Sieg geht es zu Rovaniemi PS.
Schon nach wenigen Sekunden hat Abreu die erste Chance, nach Flanke von Robles köpft er aber an die Latte.
Besser macht er es nach 12 Minuten. Die Ablage von Vacca hämmert er an den linken Pfosten und ins Tor.
Wir sind die klar bessere Mannschaft und fahren Angriff um Angriff. Henriques Schuss wird aber abgewehrt.
Vacca besorgt dann das 0:2. Unser Spielmacher und ebenfalls Torschütze schickt ihn schön in den Raum.
Vor dem Keeper behält er die Nerven und schießt überlegt in die lange Ecke.
In der Schlussphase der ersten Hälfte geben wir nochmal Gas. Unser Italiener scheitert aber doppelt am Keeper.
Schon tief im zweiten Durchgang profitiert Henriques von den Abstimmungsproblemen der Hausherren.
Der Keeper eilt dann letztlich doch aus dem Tor, kommt aber zu spät und wird umkurvt.
Beim Anpfiff erobern wir den Ball direkt wieder, der Keeper kann die Doppelchance unseres Sturmduos aber entschärfen.
Den Schlusspunkt setzt unser Toptorjäger eine Viertelstunde vor Schluss. Robles legt ihm das 0:4 mustergültig auf.




25. Spieltag

Vor der Heimpartie gegen FC Haka Valkeakoski verkünden wir den Fans die fixe Verpflichtung von Henriques.
Die Gäste spielen ebenfalls in der Spitzengruppe mit, können heute aber nicht zeigen wieso.
Es spielt nur eine Mannschaft, Bronzi muss nur einen einzigen Schuss abwehren.
Im ersten Durchgang spielen wir geduldig, Vacca verpasst zwei Mal die Führung.
Nach dem Seitenwechsel macht er es dann besser. Im Dreikampf mit zwei Verteidigern wird er nach außen abgedrängt.
Das hindert ihn allerdings nicht daran die Kugel mit voller Wucht in die kurze Ecke zu versenken.
Zur Feier des neu unterschrieben Vertrags trägt sich Mitte der Halbzeit auch Henriques in die Torliste ein.
10 Meter vor dem Tor wird er nicht richtig angegriffen und vollstreckt trocken in die linke Ecke.
Dank einer effektiven Darbietung besiegen wir blass Gäste verdient mit 2:0.




26. Spieltag

Schock vor dem Spiel bei Kuopio PS: Vize-Kapitän Huusko fällt mit einem Leistenbruch für die restliche Saison aus.
Zu Beginn des eben geöffneten Transferfensters hat uns auch der Ersatz verlassen.
Anders als geplant müssen wir also noch mit Blick auf diese Saison handeln, zunächst rückt aber Puranen auf rechts.
Nach 20 Minuten taucht dieser auch erstmals in der Offensive auf. Seine Flanke provoziert beinahe ein Eigentor.
Das 0:1 erzielt Vacca wenig später mit einem platzierten Schuss neben den rechten Pfosten.
Die bis dahin blassen Hausherren profitieren in der 35. Minute von einem Fehler des in die Mannschaft gerückten Andersson.
Er verliert den Ball beim Versuch diesen anzunehmen. Cirios Flanke nickt Pérez ein.
Kurz vor der Pause gehen wir dann wieder in Führung.
Nach angolanischer Teamarbeit mit Abreu gelingt Miranda sein Debüttor.
Zu Beginn des zweiten Durchgangs zeigen die Gastgeber erneut krasse Effektivität.
Einen strammen Freistoß bekommt Bronzi nur an die Latte geklärt, auch den Nachschuss kann er abwehren.
Im dritten Versuch landet der Ball dann aber doch zum 2:2 in den Maschen.
Obwohl wir weiter das bessere Team sind versprühen wir wenig Gefahr, insbesondere der Druck über rechts fehlt merklich.
Wir haben noch einige kleinere Chancen, zum Sieg soll es aber nicht mehr reichen.
Nach 18 Spielen das erste Remis in Finnland.




Transfers

Wie bereits angekündigt werden wir auf dem Transfermarkt aktiv.
Neben dem dringend benötigten Rechtsverteidiger Inkeroinen (9,5k €, Salon Palloilijat) verpflichten wir noch zwei weitere Finnen.

Keeper Ahlberg (35k €, FC Honka Espoo) und Stürmer Hiltunen (150k €, FC Inter Turku) werden mit Blick auf die nächste Saison im Kampf um die Stammplätze eingreifen können.




27. Spieltag

In der Partie beim FC Ylivieskä PA gibt Neuzugang Inkeroinen sein Startelfdebüt.
Wir haben schon früh die erste Chance, Vaccas Abschluss wird aber pariert.
Fast im Gegenzug springt ein Freistoß von der Latte zurück ins Feld, beim Klärungsversuch bugsiert Immonen den Ball über die Linie.
Nur 4 Minuten später muss Bronzi erneut hinter sich greifen. Diesmal ist es ein Flachschuss von der Strafraumkante.
Wir kommen gegen das Schlusslicht überhaupt nicht in die Zweikämpfe, nach vorne sind wir harmlos.
Erst weit im zweiten Durchgang, in der 66. Minute, haben wir eine nennenswerte Aktion.
Puranen köpft nach einer Ecke an die Latte, dann klärt die Abwehr.
Wenig später schlenzt Vacca von halblinks an der langen Ecke vorbei.
Mehr passiert nicht und die ungeschlagen-Serie endet nach 11 Partien.




28. Spieltag

Kotka TP spielt ebenfalls gegen den Abstieg und ist aktuell Vorletzter.
Wieder ein früher Rückstand, Inkeroinen zieht rechts den Kürzeren und kann die Flanke nicht verhindern.
In der Mitte steht Andersson schlecht, Miranda kommt nicht mehr ins Kopfballduell, 0:1.
Die Gäste stehen jetzt sehr tief, aber auch ohne Abreu (Nationalmannschaft) kommen wir trotzdem zu Chancen.
Capemba ersetzt ihn und bekommt schon wenig später einen Ball von Henriques in den Lauf, knapp drüber.
In der 17. Minute köpft Vacca eine Inkeroinen-Flanke an die Latte.
Danach passiert lange nichts. Die Gäste verteidigen nur noch, wir warten auf unsere Chancen.
Nach fast einer Stunde wird Vacca im letzten Moment geblockt.
Auch danach können wir das Abwehrbollwerk nicht wirklich knacken.
Eine halbwegs gute Aktion des Gegners reicht am Ende um daheim 0:1 zu verlieren.




29. Spieltag

Mittlerweile sind wir auf Rang 5 abgerutscht, die Partie gegen den 2. FC Lahti ist die erste einer Serie richtungsweisender Spiele.
Und diesmal sind wir die Frühstarter. Im Anschluss an eine Ecke bekommt Robles den Ball vor die Füße.
Von der Strafraumkante schießt er überlegt an allen Verteidigern vorbei in die Ecke.
Die Gäste brauchen etwas um sich zu erholen, werden dann aber stärker.
In der 24. Minute kombinieren sie sich bis vors Tor, wo Mustonen einschießt.
Im Gegenzug schießt der von seiner erfolgreichen Reise zurückgekehrte Abreu an den Pfosten.
Kurz darauf rettet Bronzi im Eins-gegen-Eins vor einen durchgebrochenen Lahti-Stürmer.
Mit dem Remis geht es in die Pause, die Jungs sind heiß für den zweiten Durchgang.
Das merkt man auch auf dem Platz. Henriques stellt schnell auf 2:1.
Nach einem Platzverweis für die Gäste haben wir gegen 10 Mann keine Mühe mehr.
Vacca erzielt nach einem langen Ball unseren dritten Treffer.
In der Nachspielzeit macht der zum dritten Mal eingewechselte Hiltunen sein Debüttor zum 4:1-Endstand.




30. Spieltag

Bei Seinäjoen JK haben wir das nächste wichtige Spiel gegen eines der Topteams.
Man merkt, dass heute zwei sehr gute Mannschaften auf dem Platz stehen, die beide keine Fehler machen wollen.
Die Abwehrreihen machen einen super Job. Die erste Chance haben wir mit einem Fernschuss von Vacca an die Latte.
Der Italiener scheitert kurz vor der Pause nach einer Miranda-Flanke am Keeper.
Der zweite Durchgang gehört eher den Gästen, nach Ecken wird es brenzlig, tatsächliche Torgefahr besteht aber nicht.
So bleibt es in der taktisch geprägten Partie bis zum Ende beim torlosen Remis mit wenigen Highlights.




31. Spieltag

Nummer 3 der Titelkonkurrenz: FC Inter Turku.
Anders als noch vor ein paar Tagen sehen wir heute ein offensives Spiel.
Hiltunen ersetzt den angeschlagenen Henriques.
In der 23. Minute leitet er das 0:1 mit einem Pass auf Inkeroinen ein, dessen Flanke versenkt Vacca.
Kurz darauf verzieht er bei einem Konter aus halbrechter Position.
Minuten vor der Pause werden wir ausgekontert. Die scharfe Flanke lenkt Hansson ins Tor.
Nach dem Seitenwechsel sind wir wieder dran.
Abreu bekommt einen langen Ball aus der Abwehr, setzt sich gegen zwei Verteidiger durch und vollendet in die linke Ecke.
Wenig später legt er beinahe per Kopf nach, der Keeper bekommt den Ball aber gerade noch zu fassen.
Im Gegenzug rettet der Pfosten für den geschlagenen Bronzi.
Beim nächsten Angriff ist er dann chancenlos. Die Flanke von links wird in der Mitte freistehend versenkt.
In einer Partie die beide Teams mit offenem Visier führen setzten wir den nächsten Schlag.
Miranda schickt Vacca auf die Reise, der uneigennützig für den eingewechselten Hiltunen querlegt.
Danach scheinen alle ihr Pulver verschossen zu haben, unsere Defensive lässt nichts mehr zu.



Spielpause

Vor dem Saisonfinale stehen 4 Wochen Pause an.
Danach geht es um alles, FC Inter Turku führt die Tabelle mit 52 Punkten an.
Dahinter folgen Seinäjoen JK, FC Lahti und wir punktgleich mit 51 Zählern.

Wir nutzen die Spielpause auch für ein Testspiel um zumindest ansatzweise im Rhythmus zu bleiben.
Wie schon in der Liga gibt es ein Remis gegen Kuopio PS.



32. Spieltag

Myllykoski P-47 ist raus aus dem Titelrennen, hat aber noch Chancen auf Europa.
Sehr früh gehen wir in Front. Henriques flankt von der Grundlinie direkt auf Vaccas Kopf.
Noch in der Anfangsphase werden wir nach einer Ecke ausgekontert.
Bronzi sieht bei dem Schuss in die kurze Ecke ebenso wie die Abwehr zuvor nicht gut aus.
Kurz vor der Pause vergeben Vacca und Abreu aus aussichtsreichen Positionen knapp.
Nach Wiederanpfiff gehen wir durch unseren italienischen Stürmer wieder in Führung.
Sein Schuss schlägt von der Strafraumgrenze unhaltbar im Eck ein.
Henriques erhöht nach einer Ecke nur wenig später auf 3:1.
Erst in der Schlussphase kommen die Gäste nochmal gefährlich vors Tor.
Eine verunglückte Abwehraktion nutzen sie zum Anschlusstreffer.





Showdown am letzten Spieltag.
Wir haben die Tabellenführung erobert, allerdings nur dank der größeren Anzahl erzielter Tore.
Punkte und Tordifferenz sind ausgeglichen.



Zwei Teams spielen direkt gegeneinander. Inter Turku und wir spielen gegen Teams im Abstiegskampf.
Es zählt nur ein Sieg, dazu noch die Tordifferenz.

33. Spieltag

Unser Gegner, FC Honka Espoo, braucht als Schlusslicht einen Sieg um den Abstieg zu verhindern.
Entsprechend mutig treten die Gastgeber auch auf, die erste kleine Chance bekommt aber Vacca nach einem Fehlpass in der Abwehr.
Kurz vor der Pause verzieht der Italiener von der rechten Seite.
Nach Foul an Henriques trifft der Gefoulte in der 56. Minute selbst vom Punkt zur Führung.
Wenig später hält Bronzi einen Schuss nach schöner Passstafette aus kurzer Distanz.
Zu Beginn der Schlussphase gibt es erneut Strafstoß, diesmal nach Foul an Robles. Henriques macht es erneut.
Kurz vor Schluss werfen die Hausherren verzweifelt alles nach vorne.
Aus halbrechter Position zieht der Stürmer ab, der Schuss knallt an die Unterkante der Latte und dann auf den Boden.
Kurz vor der Linie kommt der Ball auf, dann kann Bronzi zupacken.
Mit dem pünktlichen Abpfiff macht Henriques mit einem schönen Schlenzer ins lange Eck den Dreierpack perfekt.
Gespannt warten wir auf die Einblendung der Abschlusstabelle, reicht es für die Meisterschaft?
Nur Seinäjoen JK könnte uns mit einem höheren Sieg noch abgefangen haben.





(click to show/hide)

Tabelle



Es hat tatsächlich gereicht. Seinäjoen JK gewinnt nur 2:0.
Auf dem letzten Platz übernommen, eine starke Serie gestartet und dank einer schwächelnden Spitzengruppe mit einem Punktenegativrekord Meister geworden.
Die Entwicklung mit einer auch für mich ungewohnten Taktik ging schneller als gedacht, jetzt gilt es diese zu bestätigen.

Statistiken

Liga



Henriques wird Torschützenkönig und Bester Spieler.
Vacca ballert sich nach seinem Wechsel noch bis auf Platz 3.
Abreu legt 12 Tore auf - Spitzenwert -, das reicht für die zweitbeste Saisonbewertung hinter seinem Landsmann.

Spieler

(click to show/hide)



Feedback, Anregungen und Kommentare sind erwünscht!
« Letzte Änderung: 03.November 2017, 20:45:47 von AndyB »
Gespeichert

Karagounis

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Finnland - FF Jaro JS
« Antwort #525 am: 03.November 2017, 22:53:44 »

Ganz geiler Finish! Das war spannend. Jetzt sollte es doch etwas gemütlicher werden im neuen Jahr, wenn es denn so läuft wie immer :)

doc_moustache

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Finnland - FF Jaro JS
« Antwort #526 am: 04.November 2017, 01:34:11 »

sag ich doch! Unaufhaltsam wie ein sibirisches Zebra #finischergeysir
Gespeichert
Aktuelle Station: Gennaro Iván Baffi



Storyarchiv: Moustaches Fohlen - Beendet

Stefan von Undzu

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Finnland - FF Jaro JS
« Antwort #527 am: 29.Dezember 2017, 14:38:08 »

Andy, was ist los? Bin heiß auf die Fortsetzung!  ;)
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

AndyB

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Finnland - FF Jaro JS
« Antwort #528 am: 02.Januar 2018, 21:59:48 »

Keine Sorge! Auch 2018 höre ich nicht auf, die Zeit war im Dezember nur etwas knapp. Ansonsten war ich dann lieber spielend auf dem Sofa.
Zum schreiben "brauche" ich mein dual-Monitor, so hat sich jetzt schon wieder die volle Saison zum Aufarbeiten angesammelt.
Im neuen Jahr gibt es jetzt eine Spielsperre bis alles fertig ist, eben habe ich mit dem 1. Teil angefangen  :)

edit: Ich denke noch diese Woche wird es das Update geben  :)
« Letzte Änderung: 02.Januar 2018, 23:37:58 von AndyB »
Gespeichert

AndyB

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
2045 - FF Jaro JS - Teil 1
« Antwort #529 am: 03.Januar 2018, 21:33:34 »

Saison 2045

Transfers

Wir haben keine nennenswerten Abgänge, verlieren aber Abwehrtalent G.Salo. Ihn hätte ich gerne aufgebaut.

Gleicher Name, andere Position. Für den Sturm verpflichten wir ablösefrei A.Salo.
Der 28-jährige hatte zuvor beim Ligakonkurrenten Mariehamn keinen neuen Vertrag bekommen.
Ebenfalls ablösefrei verstärkt uns Mäkinen, der Defensivallrounder kommt von Haka Valkeakoski.
Für den 20-jährigen defensiven Mittelfeldspieler Hietanen zahlen wir rund 40k € an Zweitligist Viikingit.



Kader



Größtenteils unverändert gehen wir mit der Angola-Gang in die neue Saison.

Vorbereitung

Die eigentlichen Testspiele sind der Liigacup.
Den Härtetest gegen den österreichischen Zweitligisten WSG Wattens verlieren wir nach früher Führung noch knapp mit 1:2.
Als Lückenfüller zwischen den Cupspielen gewinnen wir souverän gegen Dritt- und Viertligisten.
Vor dem Ligaauftakt bestreiten wir in Norwegen noch ein Abschiedsspiel bei FK Bodø/Glimt (1:1).



Liigacup

Regeln & Format

Teams:16
Spiele:23
Zeitraum:Januar-April
Spieltagskader:-
Auswechselspieler:7, max. 5 einsetzbar
Gelbsperre:-
Gruppenphase:direkter Vergleich > Tordifferenz > Erzielte Tore

In vier 3er-Gruppen spielen die aktuellen Erstligisten eine Double Round Robin.
Die ersten beiden ziehen ins Viertelfinale ein. Im K.O.-System wird der Champion ermittelt.

Gruppenphase

Unsere Gegner sind Ylivieskä PA und Myllykoski P-47.

1. Spiel

Gegen Ylivieskä PA kommen wir nur zäh in die Saison.
Vor der Pause schaffen wir es das Tempo zu erhöhen und gehen durch unsere Angolaner mit 2:0 in die Pause.
Danach spielen wir es fein herunter, die Gäste kommen kaum aus der eigenen Hälfte.
Nach einer guten Stunde erhöhen wir durch Hiltunens abgefälschten Schuss auf 3:0.




2. Spiel

Auch Myllykoski P-47 konnte die erste Partie gewinnen, es geht also schon fast um alles.
Ein früher Doppelpack von Stürmerstar Henriques macht uns das Leben zunächst leicht.
Direkt zu Beginn der zweiten Hälfte stehen wir hinten komplett offen und kassieren den Anschluss.
Mit starken drei Toren innerhalb von 10 Minuten entscheiden wir die Partie kurz darauf.




3. Spiel

Ylivieskä PA ist mit drei Niederlagen bereits ausgeschieden.
Mit einem Sieg können wir fast schon den Gruppensieg einfahren.
Nach Lähities Frühstart bekommen wir zusehends mehr Probleme mit den Hausherren.
In Halbzeit 1 rettet noch der Pfosten, nach dem Seitenwechsel rauscht der Ball aber aus spitzem Winkel ins Tor.
Durch Mr.Zuverlässig Henriques gelingt uns in der 65. Minute die erneute Führung, die wir auch ins Ziel bringen.




4. Spiel

Im letzten Gruppenspiel kann uns Myllykoski P-47 nur mit einem hohen Sieg noch von der Spitze stoßen.
Wir schonen einige Spieler und dominieren die Partie trotzdem. Allein der Ball will nicht über die Linie.
Pfosten, Keeper oder Abwehrbein. Irgendetwas steht immer zwischen uns und dem Torerfolg.
In der Nachspielzeit der Partie kontern sich die Gäste dann zum 0:1-Auswärtssieg.




Tabelle Gruppenphase




Viertelfinale

In der Runde der letzten 8 treffen wir auf Inter Turku.
Das Spiel findet hauptsächlich im Mittelfeld statt, wo sich beide Mannschaften neutralisieren.
Nach einer halben Stunde wagen wir uns dann mal nach vorne und werden prompt ausgekontert.
Danach fehlt uns vorne die Durchschlagskraft, die Gäste sind sogar näher am zweiten Treffer.



Durch die Viertelfinalteilnahme starten wir erst in der 5. Runde des Suomen Cup.



Veikkausliiga

Regeln

(click to show/hide)

Wettquoten

Die Buchmacher sehen uns im Mittelfeld. Aufsteiger HJK Helsinki steigt hoch ein, IFK Mariehamn bleibt Favorit.



Ergebnisse - 1. Runde

1. Spieltag

Saisonstart bei Kotka TP. Wir gehen in Bestbesetzung an den Start.
Hiltunen setzt mit seinem Doppelpack schon früh in der Partie eine Duftmarke.
Danach verpassen wir es die Führung auszubauen und kassieren kurz nach der Pause per Fernschuss den Anschluss.
Die Hausherren wehren sich tapfer, aber die Abwehr steht stabil. Vorne macht dann Henriques den Deckel drauf.




2. Spieltag

Zum Heimauftakt kommt Ylivieskä PA. Seit den Liigacup-Duellen ist aber schon einige Zeit vergangen.
Auch ohne unseren verletzten Stürmerstar gehen wir sehr früh mit 1:0 in Führung.
Danach haben wir Chancen in Hülle und Fülle, Hiltunen und Robles scheitern am Aluminium.
Abreu und Karlsson schaffen es nicht den Keeper zu überwinden.
Mit einer einfachen Flanke nach einem Einwurf kommen so die Gäste zum überraschenden Ausgleich.
In einer schwachen zweiten Hälfte hat Ahlberg den schwereren Job, erledigt diesen aber bravourös.
Letztlich ein ärgerliches, aber auch nicht unverdientes Remis.




3. Spieltag

In der Liga bekommen wir die Gelegenheit uns für das Liigacup-Aus zu revanchieren.
V.Salo erzielt die fast schon obligatorische frühe Führung gegen FC Inter Turku.
Die Gäste bleiben blass, Abreu entscheidet die Partie nach Foul an A.Salo spät vom Punkt.




4. Spieltag

Haka Valkeakoski ist mit 4 Punkten in die Saison gestartet.
Im ersten Durchgang passiert nur wenig. Wir warten geduldig auf die Lücke.
Die Hausherren schießen dagegen gefühlt ab der Mittellinie sofort, kein einziger findet auch nur ansatzweise sein Ziel.
Anders Robles zu Beginn der zweiten Hälfte nach einer Ecke. Sein Schuss aus zweiter Reihe zappelt im Netz.
Die Führung erhöht der angeschlagene Henriques wenig später vom Punkt zum 2:0-Sieg.




5. Spieltag

Bei unserem ersten Favoriten Seinäjoen JK läuft es mit 6 Punkten und Rang 6 noch nicht rund.
Auch bei uns liegen sie nach einer schwachen ersten Hälfte mit 2:1 in Rückstand.
Sie versuchen viel, es gelingt aber (noch) zu wenig. Auch der zweite Durchgang geht mit 2:1 an uns.




6. Spieltag

Auch der FC Lahti ist schlecht in die Saison gestartet.
Wir gehen zwar durch ein Eigentor in Führung, haben aber ansonsten Mühe gegen die massive Abwehr.
Nach 65 Minuten sorgt ein direkter Freistoß für den Ausgleich.
Am Ende hoffen beide Teams noch auf den Lucky Punch, der aber nicht mehr gelingen will.




7. Spieltag

Mit großen Erwartungen kehrte der Serienmeister HJK Helsinki in die Veikkausliiga zurück.
Nur 6 Partien später ist man mit nur 4 Punkten und dem vorletzten Rang auf dem Boden der Tatsachen angekommen.
Im Gegensatz dazu wir, Tabellenführer in Topform.
So läuft auch das Spiel. Frühe Führung durch Henriques, danach geduldig Druck aufbauen.
In der zweiten Hälfte erhöhen wir und spätestens nach Abreu‘s 3:0 rechnen alle mit einer klaren Sache.
Aber nicht mit den Gästen. Zwei schnelle Tore zum Anschluss, eine Weltklasseparade verhindert das 4:2.
Mit der zweiten Luft gelingt dem Aufsteiger (unter Mithilfe von Immonen) der späte Ausgleich.




8. Spieltag

Die beiden Remis in Folge kosten uns die Tabellenführung, gegen Kuopio PS erwarte ich eine Leistungssteigerung.
Die lässt aber lange auf sich warten. Erst in den Schlusssekunden des ersten Durchgangs haben wir mit einem Freistoß an die Latte die erste Chance.
Mitte des zweiten Abschnitts haben wir die Gäste dann mürbe gespielt und gehen durch A.Salo in Führung.
Die jetzt entstehenden Räume nutzen wir konsequent und gewinnen am Ende hochverdient mit 3:0.




9. Spieltag

Mit 3 Zählern Vorsprung reisen wir zum Topspiel bei IFK Mariehamn.
In einer hochklassigen Partie sind die Hausherren die bessere Mannschaft.
Ein herausragender Ahlberg hält gleich mehrfach das 0:0 fest.
Den Volleyhammer von Kamal kann aber auch er nicht abwehren.
Gegen die souveräne Abwehr der Gastgeber finden wir heute kein Mittel und verlieren knapp.




10. Spieltag

Rovaniemi PS ist nach starkem Saisonstart am Tabellenende angekommen.
Einem Doppelschlag binnen 94 Sekunden haben die Hausherren nichts entgegenzusetzen.
In der Schlussphase verpasst Hiltunen allein vor dem Keeper noch das 0:3.




11. Spieltag

Myllykoski P-47 wird seiner Rolle als Titelanwärter bisher nicht gerecht, nur Rang 8.
Zum Rundendabschluss liefern wir nochmal eine tolle Partie, in der wir mal wieder früh in Führung gehen.
Danach sehen die Fans Chancen im Überfluss, den deutlich größeren Teil für uns.
Allein auf der Anzeigetafel tut sich nichts. Mit etwas mehr Zielwasser wäre das heute ein Schützenfest geworden.
So bleibt es beim knappen aber hochverdienten 1:0-Sieg.





(click to show/hide)

Tabelle



Die Abwehr führt uns an die Tabellenspitze.
Vorne rockt die Angola-Gang um Henriques und Abreu.



Feedback, Anregungen und Kommentare sind erwünscht!
« Letzte Änderung: 03.Januar 2018, 21:39:55 von AndyB »
Gespeichert

lehnerbua

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Finnland - FF Jaro JS
« Antwort #530 am: 04.Januar 2018, 23:57:42 »

Auch geil, kaum verkaufst du einen Salo, kommt der nächste.  ;D
Der Titel muss diese Saison fix sein, dann geht es endlich weiter in ein anderes Land.  :)

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Finnland - FF Jaro JS
« Antwort #531 am: 05.Januar 2018, 06:40:34 »

Das sieht auf jeden Fall vielversprechend aus.
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Robin2303

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Finnland - FF Jaro JS
« Antwort #532 am: 05.Januar 2018, 11:43:33 »

Es läuft. Mach den Sack zu und auf ins nächste Land!
Gespeichert

Phistra

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Finnland - FF Jaro JS
« Antwort #533 am: 05.Januar 2018, 17:56:59 »

Demnaechst steht ja dann auch die Champions League-Quali an! Bin gespannt, ob du es bis in Playoffs schaffst. Gruppenphase ist wohl utopisch. Vielleicht geht es dann auch in die Europa League.
Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Finnland - FF Jaro JS
« Antwort #534 am: 06.Januar 2018, 08:44:38 »

Gruppenphase ist gar nicht so utopisch. Ein bisschen Glück, richtige Entscheidungen und ein Gegner, der noch nicht voll im Saft steht und alles ist möglich ;)
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

AndyB

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
2045 - FF Jaro JS - Teil 2
« Antwort #535 am: 06.Januar 2018, 18:41:33 »

Auch geil, kaum verkaufst du einen Salo, kommt der nächste.  ;D

Einen musste ich "loswerden", bei 3 mit dem gleichen Namen blickt ja keiner mehr durch  8)

Es läuft. Mach den Sack zu und auf ins nächste Land!

Erstmal muss noch der Titel in den Sack, dann mach ich ihn gerne zu. Ist ja auch schon ziemlich voll der Titelsack, wird Zeit den nächsten anzufangen.

Demnaechst steht ja dann auch die Champions League-Quali an! Bin gespannt, ob du es bis in Playoffs schaffst. Gruppenphase ist wohl utopisch. Vielleicht geht es dann auch in die Europa League.
Gruppenphase ist gar nicht so utopisch. Ein bisschen Glück, richtige Entscheidungen und ein Gegner, der noch nicht voll im Saft steht und alles ist möglich ;)

Etwas Losglück bräuchten wir schon, internationale Erfahrung gibt es mit Ausnahme der Ausländer nicht... wir nehmen alles mit was geht.
Wie wir uns international geschlagen haben, sollt ihr jetzt dann auch direkt zu lesen bekommen:



FF Jaro JS International

Der finnische Meister startet in der 2. Qualifikationsrunde zur Champions League.
Dort bekommen wir den serbischen Überraschungsmeister FK Mladost Lucani zugelost.
Auch wenn die Medien uns als Außenseiter sehen, rechne ich mir gute Chancen aus.

CL-Qualifikation, 2. Runde, Hinspiel

Im Ausweichstadion in Tampere beginnen wir sehr druckvoll und lassen den Gästen kaum Luft zum Atmen.
Die frühe Führung durch Henriques bringt uns dann noch mehr Sicherheit.
Kurz vor der Pause erhöhen wir nach einem Eckball auf 2:0.
Wenige Minuten nach Wiederanpfiff gelingt den Gästen vom Punkt der Anschluss.
Anschließend schalten wir einen Gang hoch, Henriques macht binnen weniger Minuten 2 Tore.
Eine sehr gute Leistung bringt uns in eine tolle Ausgangslage vor dem Rückspiel.




CL-Qualifikation, 2. Runde, Rückspiel

Im Rückspiel machen wir schon im ersten Durchgang alles klar.
Henriques erneut mit einem frühen Tor, der Dreierpack ist diesmal schon nach 45 Minuten perfekt.
Dazwischen erzielt A.Salo ein Traumtor aus fast 30 Metern. 0:4 zur Pause.
Die zweite Halbzeit ist nur noch für die Galerie, kurz vor Schluss darf Abreu nochmal ran.




In Runde 3 erwartet uns der slowenische (beinahe)-Dauermeister NK Maribor.
Ein deutlich anderes Kaliber, hier könnten wir schon Probleme bekommen


CL-Qualifikation, 3. Runde, Hinspiel

Nach einer schwachen ersten Hälfte erhöhen die Gäste den Druck, ein schlecht geklärte Flanke bringt das 0:1 nach einer Stunde.
Wir mühen uns, bleiben aber vorne zu harmlos. Hinten brechen uns die Fehler das Genick.
Wieder ist es Immonen, der den Gegentreffer verursacht. Rabenschwarzer Tag für ihn, wenig später darf er runter.
Kurz vor Schluss tanzen die Gäste durch unsere Defensive und machen das 0:3.
Gegen brutal effektive Slowenen fehlte heute die Konzentration.




CL-Qualifikation, 3. Runde, Rückspiel

Und auch im Rückspiel gibt es für uns nichts zu holen.
Wir starten zwar besser in die Partie, die Abwehr der Hausherren ist aber nicht zu knacken.
Nach dem Seitenwechsel müssen wir offensiver werden, die entstehenden Räume werden genutzt.
Am Ende doch etwas enttäuschend, das 0:5 in Summe stellt auch nicht unbedingt die Kräfteverhältnisse dar.




Wir steigen ab in die Europa-League-Qualifikation, aber auch eins tiefer warten dicke Brocken.
Zum Beispiel Djurgårdens IF, schwedischer Vizemeister und nach 20 Spielen aktueller Tabellenführer.

EL-Qualifikation, Play-Off, Hinspiel

Mit Verletzungssorgen im Sturm reisen wir nach Schweden, der Angriff sollte aber nicht das Problem sein.
Im ersten Durchgang können wir trotz frühem Rückstand noch ganz gut mithalten, in Tornähe kommen wir aber nicht.
Nach dem Seitenwechsel kassieren wir schnell das zweite Gegentor.
Richtung Ende der Partie werden vor allem in der Abwehr die Beine müde.
Zwei weitere Treffer der Schweden nehmen uns die Hoffnung auf ein Weiterkommen.




EL-Qualifikation, Play-Off, Rückspiel

In Finnland reichen den Gästen ein starker Moment vor der Pause und ein zweifelhafter Strafstoß kurz danach.
Wir verabschieden uns nach den ersten internationalen Siegen nach fast 30 Jahren erhobenen Hauptes.





Veikkausliiga

Regeln

(click to show/hide)

Ergebnisse - 2. Runde

Die internationalen Partien haben den Spielplan ordentlich durcheinandergewürfelt.
Für uns standen in der 2. Runde daher nur 8 Spieltage an.

12. Spieltag

Zum Rundenauftakt empfangen wir den 3., Kotka TP.
Für ein Topspiel sehen die Fans eine erstaunlich schwache Partie, erst kurz vor der Pause gibt es was zu sehen.
Nach einer schönen Hereingabe bringt uns A.Salo in Führung.
Auch nach dem Seitenwechsel bleibt die Begegnung auf niedrigem Niveau.
Wir haben dabei noch etwas mehr Spielanteile, kommen aber meist nicht bis vors Tor und behelfen uns mit Fernschüssen.
Nach einer guten Stunde aus dem Nichts der Ausgleich, Billard im Strafraum, am Ende ist der Ball drin.
Sekunden vor dem Abpfiff gibt es noch eine Ecke, die Gäste können nicht klären.
Im dritten Versuch stochert der eingewechselte Karlsson den Ball zum Sieg über die Linie.




13. Spieltag

Beim FC Inter Turku reicht es für beide Mannshaften nicht zum Torerfolg.
Ein im Endeffekt gerechtes Remis, das aber durchaus auch Treffer verdient hätte.




14. Spieltag

Gegen das Kellerteam von FC Ylivieskä PA wollen wir endlich auch spielerisch überzeugen.
Lange schaffen wir das aber nicht, erst nach dem Platzverweis dominieren wir die Partie.
Die Tore lassen dann noch bis tief in den zweiten Durchgang auf sich warten.
Erst mit drei Stürmern auf dem Platz gehen wir dann doch noch in Führung.
Kurz vor Schluss macht A.Salo dann den Deckel drauf.
Nach der Partie verabschieden wir Robles, allerdings nicht für immer.
Er reist mit Costa Rica zum GoldCup.




15. Spieltag

FC Haka Valkeakoski hat sich im Mittelfeld festgesetzt.
Ohne unseren Reisenden läuft es gleich viel besser, anfangs rettet das Aluminium die Gäste zwar noch doppelt.
Bis zur Pause gehen wir dann noch verdient mit 2:0 in Führung.
Den Endstand erzielt Henriques nach 69 Minuten mit einem Treffer Marke Tor des Monats.




16. Spieltag

Auch für den FC Lahti gibt es dieses Jahr nur einen Mittelfeldplatz zu holen.
Die Anfangsphase gehört klar uns, die Gäste können froh sein, dass es nach 20 Minuten nur 2:0 steht.
Selbst für die Gästetore müssen wir selbst sorgen, Immonen lenkt eine Flanke ins eigene Netz.
Wir fangen uns schnell wieder und stellen noch vor der Pause den alten Abstand wieder her.
Nach Wiederanpfiff dauert es exakt 19 Sekunden bis Abreu trifft, Blitzstart.
Danach haben wir noch einige Chancen, Aluminium inklusive, verschonen die Gäste aber.




17. Spieltag

Topspiel gegen Tabellenfüher IFK Mariehamn, die uns mit einigen zusätzlichen Partien überholt haben.
Nach 8 Partien wieder der erste Rückstand, gegen den gleichen Gegner. Schon in der 3. Minute klingelt es.
Wir lassen uns davon nicht entmutigen und werden zusehends besser, zur Pause hin erhöhen wir den Druck.
In der Nachspielzeit sind die Gäste wohl gedanklich schon in der Kabine.
Erst bekommt der Keeper einen Ball vom Pfosten an den Rücken: Eigentor.
Nur wenig später versucht ein Verteidiger eine Ecke zu verhindern, der Querschläger landet im 5-Meter-Raum, 2:1.
Nach knapp einer Stunde rundet Abreu seinen starken Auftritt mit der Vorlage zum 3:1 ab.
Den Gästen gelingt zwar noch der erneute Anschlusstreffer, den Sieg können sie aber nicht mehr verhindern.




18. Spieltag

Kuopio PS steht entsprechend den Erwartungen mit etwas Abstand hinter der Spitzengruppe.
Gegen uns machen sie aber eine starke Partie und gehen kurz nach Beginn des zweiten Durchgangs in Führung.
Chancen haben eigentlich nur die Hausherren, irgendwie schaffen wir es aber kein Tor mehr zu kassieren.
Vorne läuft auch rein gar nichts zusammen, zwei Einzelaktionen führen dann aber doch zum Erfolg.
Ein schwaches Spiel von uns, das wir irgendwie doch gewinnen.




19. Spieltag

Zum Rundenabschluss empfangen wir Rovaniemi PS, aktuell mit der roten Laterne unterwegs.
Nach einer halben Stunde ist das Spiel bereits entschieden, es steht 3:0.
Kurz darauf vergeben die Gäste ihre einzige Chance des Spiels.
Wir hätten dagegen noch den ein oder anderen Treffer nachlegen können, aber auch so bin ich zufrieden.






(click to show/hide)

Tabelle



IFK Mariehamn steht an der Spitze, hat aber bei 3 zusätzlichen Partien nur 1 Punkt Vorsprung.
Im Titelrennen haben wir weiterhin alles in der Hand.
Hinter dem Spitzen-Trio geht es sehr knapp zu, nur am Tabellenende herrscht schon etwas Ratlosigkeit.



Sonstiges & Transfer

Robles kehrt mit einer überraschenden Bronzemedaille vom GoldCup zurück.
Im Halbfinale war erst im Elfmeterschießen gegen den späteren Sieger El Salvador Schluss.
Erfreulich für ihn persönlich: Nach gut 60 Länderspielen gelingt ihm sein erster Treffer.

Auch unsere Angolaner konnten sich dieses Jahr schon präsentieren.
Miranda und Abreu wurden mit den Palancas Negras beim AfricaCup unerwartet 4..
Auch Henriques steht seit neustem im Kader der Nationalelf, ist aber noch ohne Einsatz.

Zum Schluss haben wir noch einen Neuzugang zu vermelden.
Vom Konkurrenten Seinäjoen JK kommt Huttunen für 82k €.





Feedback, Anregungen und Kommentare sind erwünscht!
« Letzte Änderung: 11.Januar 2018, 20:14:50 von AndyB »
Gespeichert

AndyB

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
2045 - FF Jaro JS - Teil 3
« Antwort #536 am: 11.Januar 2018, 22:48:43 »

Suomen Cup

Wir starten erst in der 5. Runde in den Pokal.
Unsere ersten beiden Auftritte bei Viertligist Pargas IF und Drittligist FC Pantterit absolvieren wir ohne Probleme

Pokal, 5. Runde




Pokal, 6. Runde




Pokal, Viertelfinale

Schlagartig spannend wird es ab dem Viertelfinale. Nur noch Erstligisten sind im Rennen.
Wir bekommen mit Kotka TP einen der stärkeren Konkurrenten zugelost.
Die Partie ist lange ausgeglichen ohne viele Chancen zu bieten.
Mit dem Platzverweis für die Hausherren sind wir in der aktiveren Rolle.
Bis zum Schlusspfiff schaffen wir es aber nicht den Ball im Tor unterzubringen.
In der Verlängerung ist es Abreu der den Bann per Kopf brechen kann.




Pokal, Halbfinale

Unser erstes Heimspiel dürfen wir gegen den aktuell Vorletzten FC Lahti austragen. Machbar.
Über 90 Minuten ist die Partie eine einseitige Angelegenheit, unser angolanisches Offensivduo legt in der ersten Hälfte vor.
Hiltunen macht kurz nach Wiederanpfiff schon den Deckel drauf.
Nach gut 75 Minuten erhöhen wir noch zum verdienten Endstand von 4:0.




Pokal, Finale

In einem würdigen Finale treffen die beiden aktuell besten Teams Finnlands in Helsinki aufeinander.
In der Anfangsphase sind wir die bessere Mannschaft, der Pfosten verhindert nach 12 Minuten die Führung.
Danach verflacht die Partie auf hohem Niveau, die nächste Drangphase entwickelt sich erst nach fast einer Stunde.
Ahlberg rettet aus kurzer Distanz in höchster Not, bevor kurz darauf der Pfosten für ihn einspringt.
Die entscheidende Szene passiert in der 71. Minute. Henriques fällt im Strafraum.
Ein Kontakt war da, trotzdem kein Elfmeter den man geben muss.
Der Gefoulte tritt selbst an und verwandelt trocken in die rechte Ecke.
Wir nutzen die Aufregung die auf und neben dem Platz noch nicht abgeklungen ist und legen durch Abreu direkt nach.
 Den Zwei-Tore-Vorsprung verteidigen wir bis zum Abpfiff und feiern den Pokalsieg dann ausgelassen.





Veikkausliiga

Regeln

(click to show/hide)

Ergebnisse - 3. Runde

Es geht in die entscheidende Phase, dank internationaler Partien ist der Spielplan immer noch sehr wild.
Teilweise haben wir gegenüber der Konkurrenz 5 Spiele weniger absolviert.

20. Spieltag

Wir starten daheim gegen den Tabellen-11. FC Inter Turku.
Die Fans sehen 90 Minuten Einbahnstraßenfußball. 29:1 Schüsse, 16:0 Torschüsse, 59% Ballbesitz.
Ergebnis 0:0.
Die größte Chance, ein Kopfball von Immonen, wird auf der Linie geklärt.




21. Spieltag

Als nächstes treten wir beim Aufsteiger HJK Helsinki an.
Ein im Endeffekt gerechtes Remis, das aber durchaus auch Treffer verdient hätte.
Nach 7 Minuten packt Ahlberg sein ganzes Können aus und rettet mit einer Doppelparade.
Danach haben wir die Partie fest im Griff, der eingerückte Huusko köpft die Führung.
Kurz vor und kurz nach der Pause erhöht Henriques auf 0:3.
Nach einer Ecke kommen die Hausherren auch noch zu ihrem Treffer, den Schlusspunkt überlassen sie aber erneut uns.




22. Spieltag

Die nächste Auswärtsfahrt, FC Haka Valkeakoski wartet.
Nach unserer frühen Führung vom Punkt entwickelt sich eine ausgeglichene Partie.
Kurz nach dem Seitenwechsel gelingt dem Gastgeber mit einer schönen Kombination der verdiente Ausgleich.
In der Schlussphase legen wir nochmal eine Schippe drauf und gehen 10 Minuten vor Schluss wieder in Front.
Mit dem Abpfiff umkurvt Karlsson den weit aufgerückten Keeper und schiebt zum 1:3 ins leere Tor.




23. Spieltag

Gut 3 Wochen nach der deutlichen Pokalpartie geht es erneut gegen den FC Lahti.
Wieder gehen wir früh in Führung, die Hausherren können Mitte der Hälfte aber ausgleichen.
Nur 75 Sekunden nach dem Pausentee macht Henriques das 1:2.
Die Gastgeber kommen aber immer wieder mit Flanken gefährlich vors Tor.
Zwei dieser Hereingaben werden per Kopf veredelt, das Spiel ist gedreht.
In den Schlussminuten kommen wir durch einen abgefälschten Schuss noch zum verdienten Ausgleich.




24. Spieltag

Spitzenduell beim IFK Mariehamn, für die schwächelnden Hausherren geht es um alles.
Wir starten druckvoll und haben nach 18 Sekunden den ersten Abschluss, die Führung erzielen aber die Gastgeber.
In der 13. Minute ist Ahlberg nach einer Ecke chancenlos gegen den Abpraller.
Eine Ecke leitet auch den Ausgleich ein. Die Abwehr kann sie zwar abfangen, in der Vorwärtsbewegung holen wir uns den Ball aber zurück.
Den Gegenkonter vollendet Abreu mit einem satten Schuss in die rechte Ecke.
Und auch dem dritten Treffer des Tages geht ein Eckstoß voraus.
Diesmal fahren wir den Konter perfekt, 15 Sekunden nach Ausführung zappelt der Ball in den Maschen.
Die Verfolger wehren sich nochmal mit einer Dreifachchance nach - Überraschung - einer Ecke.
Ahlberg und der Pfosten haben aber einen guten Tag erwischt.
Glücklicher Sieg und ein großer Schritt in Richtung Meisterschaft.




25. Spieltag

Wir haben HJK Helsinki zu Gast.
Wie schon vor einigen Wochen eine klare Angelegenheit.
Abreu zirkelt früh einen Freistoß in den Winkel, danach lassen wir das Spiel plätschern.
In den Schlussminuten bekommen wir etwas mehr Platz, der eingewechselte Capemba bedankt sich für den Einsatz.




26. Spieltag

Kuopio PS hat sich in der oberen Tabellenmitte festgesetzt, für sie ist es bereits das 31. Spiel.
Meine Jungs gehen hoch motiviert in die Partie, der erste Treffer wird nach drei Minuten noch wegen Abseits zurückgepfiffen.
Nur wenig später ist dann aber alles regulär, es steht 1:0.
Nachdem der Pfosten das nächste Tor noch verhindert hat, stellen wir mit zwei Ecken auf 3:0.
Mit dem 4:0 ist die Partie noch vor der Pause entschieden.
Im zweiten Durchgang macht Henriques vom Punkt seinen Dreierpack perfekt.
Den Schlusspunkt setzt A.Salo wenige Minuten vor dem Ende.
Das 6:0 stellt nicht nur einen Vereinsrekord dar, auch in der Liga hat seit Spielstart niemand höher gewonnen.
Das Beste kommt aber erst noch.
Der IFK Mariehamn lässt die entscheidenden Punkte liegen und hat bei nur noch 2 Partien schon 8 Punkte Rückstand.
Auch Kotka TP (4/13) kann uns nicht mehr abfangen.
Damit ist der Drops für uns 7 Spiele vor Saisonende gelutscht.




27. Spieltag

Die Auswirkungen gibt es schon im nächsten Spiel bei Seinäjoen JK.
Direkt vor dem Pokalfinale schonen wir einen großen Teil unserer Spieler.
Wir machen zwar ein gutes Spiel, der letzte Tick fehlt aber.
Die Hausherren nutzen die Abstimmungsschwierigkeiten in der neu zusammengewürfelten Abwehr nach einer Stunde.
In der Schlussphase sichern wir uns aber doch noch den Punkt.
Immonen verlängert eine Ecke auf unseren eingewechselten Topstürmer, der lässig einschiebt.




28. Spieltag

Auch zwei Tage nach dem Pokalsieg stehen bei Myllykoski P-47 kaum Stammspieler auf dem Feld.
Wir gehen zwar durch Hiltunen früh in Führung, aber noch im ersten Abschnitt drehen die Hausherren auf.
Zwischen der 25. und der 38. Minute drehen sie die Partie mit drei Treffern zu ihren Gunsten.
Das eingewechselte Stammpersonal kann nach dem Seitenwechsel nichts mehr ausrichten.




29. Spieltag

Der Saisonausklang geht bei Kotka TP weiter.
Wir gehen mal wieder früh in Führung, verlieren dann aber etwas die Konzentration.
Vor der Pause gleichen die Hausherren aus, nach knapp einer Stunde gelingt die Führung.
Mit dem Schlusspfiff sicher uns Neuzugang Huttunen einen Zähler.




30. Spieltag

Der FC Ylivieskä PA ist beim alten und neuen finnischen Meister zu Gast.
Die Gäste gehen nach einer Viertelstunde überraschend in Führung und mauern dann.
In der 39. Minute gelingt uns mit einem schönen Spielzug über die rechte Seite der Ausgleich.
Die Gelb-Rote-Karte nach einer Stunde macht es uns einfach.
Wir erhöhen den Druck stetig, in der Schlussphase macht Henriques den Sieg perfekt.




31. Spieltag

Beim Absteiger Rovaniemi PS rotieren wir nochmal kräftig durch.
Das macht sich mit der 2:1-Pausenführung der Gastgeber auch bemerkbar.
Im zweiten Abschnitt wollen es die Jungs aber nochmal wissen, besonders unsere Stürmer sind heute klasse.
Karlsson, sonst nur Stürmer Nummer 4, zeigt heute mit einem Dreierpack sein können.
A.Salo schleicht sich mit einem Doppelpack sogar in der Torjägerliste weit nach oben.




32. Spieltag

Zum letzten Nachholspiel erwarten wir Seinäjoen JK.
In einer rasanten Anfangsphase gehen wir schnell mit zwei Toren in Führung.
Robles scheitert kurz danach mit einem Kracher an der Latte.
Kurz vor der Pause kassieren wir mit der einzigen Chance der Partie den Anschlusstreffer.
Nach Wiederanpfiff stellen wir aber schnell den alten Abstand wieder her.




33. Spieltag

Doublefeier, Verabschiedung, ein spektakuläres Saisonfinale vor fast 5.000 Fans, fast jeder Vierte Jakobstader ist da.
Achja und gegen Myllykoski P-47 spielen wir auch noch.
Im Gegensatz zu den Feierlichkeiten auf den Tribünen vor, während und nach dem Spiel tut sich auf dem Platz wenig.
Die Gäste gehen Mitte des ersten Durchgangs in Führung, wir gleichen nach 70 Minuten aus.
Ist mir aber eigentlich auch egal, ich genieße die letzten Stunden im hohen Norden.






(click to show/hide)

Tabelle



Lange sah es an der Tabellenspitze recht eng aus.
Mariehamn hat in der letzten Runde allerdings das Siegen verlernt.
So konnten wir uns frühzeitig den Titel sichern und am Ende einen ordentlichen Abstand verbuchen.
Die Überraschung der Saison findet sich auf den Plätzen 9 bis 11. Drei Favoriten im Keller.
Den Abstieg konnten sie Rovaniemi PS jedoch nur selten streitig machen.



Statistiken

Liga



Henriques sichert sich mit klarem Abstand die Torjägerkanone und ist bester Spieler.
A.Salo hat sich am Ende noch auf Platz 3 vorgearbeitet

Spieler

(click to show/hide)



Die nächste Station

Mir steht ein langer Flug bevor…




Feedback, Anregungen und Kommentare sind erwünscht!
« Letzte Änderung: 11.Januar 2018, 22:56:40 von AndyB »
Gespeichert

wrdlbrmft

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Finnland - FF Jaro JS
« Antwort #537 am: 11.Januar 2018, 23:56:24 »

Well done! Bin schon gespannt, wie es weitergeht ... Ungarn, Albanien, Kasachstan? Weiter Flug deutet eher auf Kasachstan hin.
Gespeichert
der vfb spielt im neckarstadion!

Sonzee87

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Finnland - FF Jaro JS
« Antwort #538 am: 12.Januar 2018, 00:23:00 »

Mhh an Kasachstan habe ich jetzt gar nicht gedacht, spontan fiel mir als 1. Zypern ein, man weiß ja nie wie sich das UEFA Ranking so verändert hat. Ich bin echt gespannt, das war ja wieder ne klasse Leistung hier in Finnland, du wirst auch beim nächsten Verein nicht all zu lange brauchen denke ich. :D
Gespeichert
Olé, olé, Olé, ola, der FCK ist wieder da,

Olé, olé, Olé, ola, die roten Teufel sind ganz wunderbar

Robin2303

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Finnland - FF Jaro JS
« Antwort #539 am: 12.Januar 2018, 11:15:07 »

Sehr schön, Sack ist zu, ab ins Flugzeug. Mir ging auch sofort Kasachstan in den Kopf, Zypern sollte doch noch etwas höher stehen in der 5-Jahres-Wertung.
Gespeichert