MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM15] UEFA Challenge - Ukraine - FK Obolon-Brovar  (Gelesen 121038 mal)

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Dänemark - Randers FC
« Antwort #820 am: 23.April 2020, 14:12:14 »

Auf dem letzten Drücker noch Meister geworden. Sauber!

Ich tippe auf Tschechien. :)
Gespeichert

Karagounis

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Dänemark - Randers FC
« Antwort #821 am: 23.April 2020, 14:28:10 »

Doch 1-2 Saison schneller als ich dachte in diesem Land. Weiter gehts!

AndyB

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
2072/73 - AC Sparta Prag - Teil 1
« Antwort #822 am: 02.Mai 2020, 15:53:14 »

Die nächste Station

Mehr Bier wird in Europa nirgends konsumiert. Die Reise geht nach Tschechien



Karte





Das Land



Name:Tschechien
Hauptstadt:Prag
Amtssprache:tschechisch
Staatsform:parlamentarische Republik
Fläche:78.866 km²
Einwohner:10.637.794
Währung:Tschechische Krone
BIP:245,2 Mrd. $
5-Jahreswertung:21,533 (24.)



Die Wettbewerbe

Fortuna Liga
MOL Cup
Český Superpohár

Interessante Liga. Seit Spielstart gab es ganze 8 verschiedene Meister. Titelverteidiger ist SFC Opava.
Rekordsieger ist AC Sparta Prag, allerdings wartet man dort seit 2061 auf den nächsten Titel.

Auch im Pokal ist AC Sparta Prag Rekordsieger, der letzte Titel datiert von 2070. Dem SFC Opava gelang im vergangenen Jahr das Double.

Im Superpokal ist FC Viktoria Pilsen sowohl Titelverteidiger, als auch Rekordsieger.



Die Jobsuche

Die Saison endet auch in Tschechien, zwei Clubs entlassen direkt nach dem abschließenden Spieltag ihren Trainer.
Bei beiden stelle ich mich vor und führe konstruktive Gespräche.
In der Hauptstadt geht die Bürokratie letztlich schneller über die Bühne, nach kurzen Vertragsverhandlungen folgt die Unterschrift.
Beim FC Slovan Liberec schaut man in die Röhre, als ich beim AC Sparta Prag unterschreibe.
Für 300k €/Jahr soll ich den einstigen Top-Club wieder ganz nach oben führen, das Vertrauen habe ich zunächst bis Ende Juni 2075.




Der Verein



Name:AC Sparta Prag
Heimatstadt:Prag
Gegründet:1893
Status:Profi
Stadion:Nedved-Arena
Kapazität:65.000 Sitzplätze
Dauerkarten:36.591
Mutterverein:FC Porto (POR)
Partnervereine:FK Baník Sokolov (CZE)
KS Teuta Durrës (ALB)
Kontostand:- 844k €
Titel:28x Fortuna Liga (zuletzt 2061)
17x MOL Cup (zuletzt 2070)
13x Český Superpohár (zuletzt 2061)

Tabellenplatzentwicklung



Eigentlich bewegt man sich immer zwischen den Positionen 1 bis 5.
Negativer Ausreißer war die Saison 2053/54 als man nur 10. wurde. Mitte der 60er Jahre gab es ebenfalls zwei schwache Jahre.
Vergangene Saison wurde man 5., trotz der drittschlechtesten Punkteausbeute seit Beginn der Aufzeichnungen.
Grund genug für die Vereinsbosse den Trainer zu wechseln.



Ausgangslage

Kader



Der Kader ist erstmal riesig, allerdings sind da auch einige talentierte Jugendspieler dabei.

Transfers

Abgänge

Der auslaufenden Vertrag von Trusevych wird auch unter dem neuen Trainer nicht verlängert.
Auf der Torwartposition wollen wir uns sowieso neu aufstellen, Michalek (1,3 Mio €, 1. FC Slovácko) darf daher gehen.
Ebenfalls deutlich über Wert verkaufen wir Rechtsverteidiger Postulka (3,1 Mio €, NK Maribor).
Außerdem geht noch Jugendspieler J. Filip (350k €, FC Hradec Králové).
Bei allen sind zusätzlich noch deutliche Boni möglich.
Zusätzlich verleihen wir noch knapp ein Dutzend Spieler.

Zugänge

Neuer Stammtorwart ab dem 2. Spieltag wird Prucha (2,9 Mio €, HNK Cibalia Vinkovci).
Keiner der anderen Keeper konnte sich in den Testspielen oder beim Saisonauftakt empfehlen.
Ebenfalls Bedarf haben wir auf Innenverteidiger-Position, hier verstärkt und Cupak (7,8 Mio €, FC Hradec Králové).



Saisonvorschau



Wir sind der vierte Teil des Spitzen-Quartetts.

Vorstandserwartung

Qualifikation für die UEFA Europa League.



Der Vorstand ist bescheiden.
Haben wir mehr drauf als die Qualifikation für die internationalen Wettbewerbe oder ist das schon ein ambitioniertes Ziel?



Feedback, Anregungen und Kommentare sind erwünscht!
« Letzte Änderung: 28.Mai 2020, 20:15:20 von AndyB »
Gespeichert

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge
« Antwort #823 am: 02.Mai 2020, 16:16:34 »

Hatte ich also Recht mit Tschechien. :)

Der Kader ist nicht übel, ob es für die Meisterschaft reichen wird ... Glaube eher nicht.
Gespeichert

Karagounis

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge
« Antwort #824 am: 02.Mai 2020, 16:19:01 »

Aufgrund der Tradition von Sparta denke ich, dass es eine kurze Station wird. Meisterschaft schon im ersten Jahr!

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge
« Antwort #825 am: 02.Mai 2020, 17:35:37 »

Denke auch Meisterschaft im ersten, spätestens zweiten Jahr.
Gespeichert

wrdlbrmft

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge
« Antwort #826 am: 07.Mai 2020, 23:47:29 »

1. Jahr
Gespeichert
der vfb spielt im neckarstadion!

Grätsche

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge
« Antwort #827 am: 08.Mai 2020, 07:07:56 »

Als Meistertrainer zu Sparta Prag. Glückwunsch und viel Erfolg bei Deinem neun Club. Schöne Wahl.
Gespeichert

AndyB

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
2072/73 - AC Sparta Prag - Teil 2
« Antwort #828 am: 10.Mai 2020, 00:32:30 »

Saison 2072/73

Taktik & Startelf

Endlich ein Verein, bei dem die Spieler für meine Lieblingsformation geeignet sind. Das 4-1-2-3 wird unsere Haupttaktik.
Dazu gibt es noch ein klassisches 4-4-2.





Testspiele

In der Vorbereitung zeigen wir bereits eine gute Form, das Spiel beim Partnerverein war nur vom Ergebnis schlecht.
Beim Freundschaftscup holen wir nach Siegen gegen Vejle BK und KS Skënderbeu Korçë den ersten Titel.





Fortuna Liga

Regeln

Teams:16
Stadien:16
Spiele:30
Zeitraum:Juli-Mai
Spieltagskader:max. 5 Nicht-EU-Ausländer
Auswechselspieler:7, max. 3 einsetzbar (+ Torwart wenn verletzt)
Sperre:1 Spiel nach 4 gelben Karten
2 Spiele nach je 4 weiteren
Platzierungsreihenfolge:direkter Vergleich > Tordifferenz > Tore

Nach Hin- und Rückrunde wird der Meister gekürt. Die letzten beiden steigen ab.

Ergebnisse - Hinrunde

Wir starten mit dem ersten von sechs Stadt-Derbys und empfangen Bohemians Prag.
Trotz 2:0-Führung wird es nach dem Seitenwechsel nochmal spannend. Castaldo sichert uns aber kurz vor Schluss den Auftaktsieg.
Gegen FK Varnsdorf und MFK Ústí nad Labem machen wir es weniger spannend, beide schlagen wir ohne Gegentor.
Das zweite Derby wird vom Punkt entschieden, wir haben verdient das Nachsehen gegen FK Dukla Prag.
Die Reaktion auf die Niederlage ist aber überragend, denn wir halten anschließend 6 Partien hinten die Null.
Jeweils 3 Mal 2:0 und 3:0 schlagen wir unter anderem SK Slavia Prag und Spitzenclub FC Hradec Králové.
Die Serie endet gegen FC Slovan Liberec schon nach wenigen Sekunden, wir schlagen schnell zurück.
Bis zur Pause haben wir bereits 4 Treffer auf dem Konto, Castaldo legt nach einer Stunde einen Doppelpack nach.
Zum Ende der Hinrunde erzielen wir zwei knappe Auswärtssiege gegen die Mitfavoriten FC Viktoria Pilsen und SFC Opava.
Dabei konnten wir die Partien nach 2:0- bzw. 1:0-Rückstand noch drehen.
Die anderen Partien gewinnen wir dazwischen wieder ohne Gegentor, wie auch den Rückrundenauftakt.
Das Spiel gegen FK Varnsdorf findet noch vor der Winterpause statt.



Tabelle - Hinrunde



Nur eine Niederlage bedeutet natürlich den Spitzenplatz.
FC Slovan Liberec und FC Hradec Králové liegen schon 15 Punkte hinter uns.
Der Kampf um Platz 2 ist spannend, es geht sehr eng zu.

Am Tabellenende haben die beiden Aufsteiger noch Probleme sich in der Liga durchzusetzen und belegen wieder die Abstiegsplätze.



Im nächsten Teil:

Winterpause - Transfers und Testspiele
MOL Cup
Fortuna Liga - Rückrunde
Saisonabschluss




Feedback, Anregungen und Kommentare sind erwünscht!
« Letzte Änderung: 28.Mai 2020, 20:15:30 von AndyB »
Gespeichert

Sonzee87

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Tschechien - AC Sparta Prag
« Antwort #829 am: 10.Mai 2020, 02:13:39 »

Ich würd mal sagen ... Läuft. Das ist nach einer Saison gegessen und du kannst nicht mal richtig deine Wohnung einrichten da bist du schon wieder abgereist.
Gespeichert
Olé, olé, Olé, ola, der FCK ist wieder da,

Olé, olé, Olé, ola, die roten Teufel sind ganz wunderbar

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Tschechien - AC Sparta Prag
« Antwort #830 am: 10.Mai 2020, 07:13:32 »

Oh. Das ging doch deutlich schneller als erwartet.
Gespeichert

Rabbitbrain

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Tschechien - AC Sparta Prag
« Antwort #831 am: 12.Mai 2020, 06:07:25 »

Tschechien im schnell Durchlauf, Wahnsinn 😳👍🏻
Gespeichert

AndyB

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Tschechien - AC Sparta Prag
« Antwort #832 am: 12.Mai 2020, 21:19:06 »

Mein 4-1-2-3 auszupacken ist aber auch beinahe unfair. Das ist meine mit Abstand erfolgreichste Formation im FM15 und das Team ist einfach wie dafür gemacht.
Gespeichert

Grätsche

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Tschechien - AC Sparta Prag
« Antwort #833 am: 13.Mai 2020, 01:42:45 »

Mein 4-1-2-3 auszupacken ist aber auch beinahe unfair. Das ist meine mit Abstand erfolgreichste Formation im FM15 und das Team ist einfach wie dafür gemacht.

Generell eine erfolgreiche Formation. 
Gespeichert

AndyB

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
2072/73 - AC Sparta Prag - Teil 3
« Antwort #834 am: 28.Mai 2020, 20:01:39 »

Saison 2072/73

Wintertransfers

Abgänge

Bei der Summe konnten wir nicht mehr nein sagen.
Unser Toptorjäger Castaldo (15 Mio €, Beşiktaş JK) verlässt uns Richtung Türkei.

Zugänge

Allein auf Kuchar wollen wir im Sturm nicht setzen, daher verpflichten wir Wolf (4,0 Mio €, SK Sigma Olmütz) vom Ligakonkurrenten.
Dort konnte er diese Saison bereits 10 Treffer erzielen.
Außerdem stärken wir das Mittelfeld in der Breite. Petry (300k €, 1. FC Kaiserslautern) kommt mit Bundesligaerfahrung.





Testspiele

In der Vorbereitung haben wir nach dem Stürmerwechsel noch etwas Probleme bei der Chancenverwertung.
Gegen SC Wiener Neustadt verlieren wir daher sogar mit 0:1, gegen FK Krasnodar erzielen wir spät den 2:1-Siegtreffer.



MOL Cup

In der 2. und 3. Runde treffen wir auf die unterklassigen Clubs FK Sokol Hartvíkovice und FC Žďas Žďár nad Sázavou.
Gegen beide haben wir keine Probleme und erreichen jeweils mit 5 erzielten Toren die nächste Runde.

Ab der 4. Runde wird in Hin- und Rückspiel gespielt, unser Gegner ist Erstligist Loko Vltavín.
Daheim gewinnen wir durch ein frühes Tor durch Valenta mit 1:0.
Im Rückspiel siegen wir ebenfalls, die Gastgeber sind mit 1:3 noch sehr gut davongekommen.

Nach einer langen Pause treffen wir im Viertelfinale auf den Lokalrivalen FK Dukla Prag.
Das Hinspiel dominiert Kuchar, der uns mit einem Viererpack im Alleingang den Sieg sichert.
Mit dem komfortablen Vorsprung sieht im Rückspiel eine Stunde alles nach einem lockeren Weiterkommen aus.
Dann aber treffen die Hausherren innerhalb von 84 Sekunden per Doppelschlag.
Nach einem verwandelten Strafstoß in der 74. Minute kommt doch noch Spannung auf, wir können aber in der Schlussphase das Ergebnis halten.

Das Halbfinale bestreiten wir gegen SFC Opava.
Nach dem ungefährdeten 2:0-Heimsieg im Hinspiel gelingt uns auswärts kurz nach der Pause ebenfalls die Führung.
Der Ausgleich kurz vor Ende der Partie kommt zu spät, um uns den Finaleinzug noch strittig zu machen.



Im Finale ist der FC Viktoria Pilsen unser Gegner.
Die Partie gestaltet sich sehr ausgeglichen, wir haben jedoch ein leichtes Chancenplus.
Wolfs Schuss geht knapp rechts am Tor vorbei, Tshimpi schießt freistehend drüber.
Auf der anderen Seite verhindert Ersatzkeeper Bossman den Rückstand.
Schon tief in der Nachspielzeit flankt Wolf nach einem Einwurf von der rechten Seite.
Am langen Pfosten köpft Tshimpi den Ball aus 10 Metern wunderschön in den rechten Winkel.






Fortuna Liga

Regeln

(click to show/hide)

Ergebnisse - Rückrunde

Wir kommen gut ins neue Jahr, die fünf Spiele im Februar und März gewinnen wir allesamt, darunter auch das Duell gegen Stadtrivale und Konkurrent FK Dukla Prag.
Wolf hat sich dabei mit insgesamt vier Treffern gut in die Mannschaft eingefunden.
Im April startet auch der Pokal wieder, wir nutzen unseren großen Vorsprung in der Liga um unsere Stammkräfte für die K.O.-Spiele zu schonen.
Die Jungs machen ihre Sache auch sehr gut, bei drei Remis lassen wir jedoch den ein oder anderen Punkt unnötig liegen.
Im Titelkampf kommt trotzdem keine Spannung auf und wir können die Saison entspannt zu Ende spielen.



Abschlusstabelle



Am Ende haben wir 20 Punkte Vorsprung und stellen den eigenen Punkterekord aus der Saison 2013/14 ein.
Den Kampf um Platz 2 entscheidet FK Dukla Prag für sich, FC Viktoria Pilsen kann eine verkorkste Saison über den Pokal mit der Qualifikation für die Europa League retten.

Abgeschlagen letzter wurde Aufsteiger FC Fastav Zlín, beim anderen Abstiegsplatz wurde es knapp.
Letztlich fiel der direkte Vergleich zu Ungunsten von Loko Vltavín aus, die damit ebenfalls absteigen.

In der kommenden Saison dagegen Erstligist werden 1. FC Slovácko und FK Baník Sokolov.

Statistiken Liga



Gleich drei Spieler stehen in der Torjägerliste unter den Top-7, leider keiner ganz oben.
Wolf mit 19 Treffern (9 davon nach seinem Wechsel), Tshimpi (17) und Castaldo (15) trotz seines Wechsels im Winter.
Auch bei den Wertungen dominieren wir, Tshimpi steht hier ganz oben. Lediglich Torschützenkönig R.Vacek durchbricht die Phalanx.
Valenta (17) und Tshimpi (14) vervollständigen unsere Dominanz bei den Torvorlagen.
Ebenfalls erwähnenswert: Prucha bleibt bei 18 seiner 25 Einsätze ohne Gegentor und kassiert nur 10 Treffer.

Statistiken Kader

(click to show/hide)




Die nächste Station

Etwas südlicher wartet die nächste Aufgabe.



Karriere

(click to show/hide)



Feedback, Anregungen und Kommentare sind erwünscht!
« Letzte Änderung: 28.Mai 2020, 20:15:39 von AndyB »
Gespeichert

Sonzee87

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Tschechien - AC Sparta Prag
« Antwort #835 am: 28.Mai 2020, 23:49:05 »

Und da machen wir den nächsten Haken. Das war wieder mal absolut überragend und eine Bombensaison. Wenn es jetzt südlicher geht, tippe ich mal auf Österreich, Serbien oder vielleicht Griechenland?
Gespeichert
Olé, olé, Olé, ola, der FCK ist wieder da,

Olé, olé, Olé, ola, die roten Teufel sind ganz wunderbar

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Tschechien - AC Sparta Prag
« Antwort #836 am: 29.Mai 2020, 07:25:30 »

Ich denke auch, Österreich. Die "kleinen" Nationen sind ja nun alle durch - die Challenge biegt auf die Zielgerade ein. Wenn ich abschätzen müßte, in welcher Reihenfolge die restlichen Stationen laufen:

- Österreich
- Griechenland
- Schweden
- Türkei
- Schottland
- Schweiz
- Serbien
- Belgien
- Ukraine
- Niederlande
- Portugal
- Frankreich
- Italien
- Deutschland
- Spanien
- England

Wenn ich nichts übersehen habe, sind noch 16 Nationen offen - 36 wurden bereits in etwas weniger als fünf Jahren absolviert. Ein bißchen dürfen wir uns also noch an diesem Thread erfreuen. :P
Gespeichert

AndyB

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Tschechien - AC Sparta Prag
« Antwort #837 am: 29.Mai 2020, 22:39:55 »

Ich denke auch, Österreich. Die "kleinen" Nationen sind ja nun alle durch - die Challenge biegt auf die Zielgerade ein. Wenn ich abschätzen müßte, in welcher Reihenfolge die restlichen Stationen laufen:

- Österreich
- Griechenland
- Schweden
- Türkei
- Schottland
- Schweiz
- Serbien
- Belgien
- Ukraine
- Niederlande
- Portugal
- Frankreich
- Italien
- Deutschland
- Spanien
- England

Wenn ich nichts übersehen habe, sind noch 16 Nationen offen - 36 wurden bereits in etwas weniger als fünf Jahren absolviert. Ein bißchen dürfen wir uns also noch an diesem Thread erfreuen. :P

Vieles davon sieht aktuell ganz gut aus, bei manchen liegst du weit daneben (Türkei: Platz 6) und Russland hast du komplett unterschlagen  :)

Und da machen wir den nächsten Haken. Das war wieder mal absolut überragend und eine Bombensaison. Wenn es jetzt südlicher geht, tippe ich mal auf Österreich, Serbien oder vielleicht Griechenland?

Eine der drei Nationen wird es. Der nächste Teil folgt schon morgen!
Gespeichert

Akumaru

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM15] UEFA Challenge - Tschechien - AC Sparta Prag
« Antwort #838 am: 30.Mai 2020, 14:48:01 »

Ich denke auch, Österreich. Die "kleinen" Nationen sind ja nun alle durch - die Challenge biegt auf die Zielgerade ein. Wenn ich abschätzen müßte, in welcher Reihenfolge die restlichen Stationen laufen:

- Österreich
- Griechenland
- Schweden
- Türkei
- Schottland
- Schweiz
- Serbien
- Belgien
- Ukraine
- Niederlande
- Portugal
- Frankreich
- Italien
- Deutschland
- Spanien
- England

Wenn ich nichts übersehen habe, sind noch 16 Nationen offen - 36 wurden bereits in etwas weniger als fünf Jahren absolviert. Ein bißchen dürfen wir uns also noch an diesem Thread erfreuen. :P

Vieles davon sieht aktuell ganz gut aus, bei manchen liegst du weit daneben (Türkei: Platz 6) und Russland hast du komplett unterschlagen  :)

Und da machen wir den nächsten Haken. Das war wieder mal absolut überragend und eine Bombensaison. Wenn es jetzt südlicher geht, tippe ich mal auf Österreich, Serbien oder vielleicht Griechenland?

Eine der drei Nationen wird es. Der nächste Teil folgt schon morgen!

Okay, mit der Türkei so weit oben hätte ich nicht gerechnet.

Wie mir aber Rußland untergehen konnte, ist mir auch schleierhaft. :D
Gespeichert

AndyB

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
2073/74 - FK Napredak Kruševac - Teil 1
« Antwort #839 am: 30.Mai 2020, 20:09:43 »

Die nächste Station

Wir schließen die Lücke auf dem Balkan, Serbien ist an der Reihe.



Karte





Das Land



Name:Serbien
Hauptstadt:Belgrad
Amtssprache:serbisch
Staatsform:parlamentarische Republik
Fläche:88.361 / 77.474 km²
Einwohner:7.057.666
Währung:Dinar
BIP:130,2 Mrd. $
5-Jahreswertung:26,583 (18.)



Die Wettbewerbe

Super liga
Lav Kup Srbije
SuperCup Srbije

Lange war es ein Duell zwischen Rekordsieger FK Partizan Belgrad und FK Roter Stern Belgrad.
Mit FK Vojvodina Novi Sad kam ab 2040 ein dritter Herausforderer hinzu.
Zwei weitere Teams konnten sich einzelne Titel sichern, verschwanden dann aber wieder von der Spitze.
FK Napredak Kruševac hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich verbessert, 2072 gab es den ersten Titel der Vereinsgeschichte.
Eine andere Ära geht jedoch gerade zu Ende. FK Roter Stern Belgrad ist in der kommenden Saison nur zweitklassig.

Im Pokal können wie üblich auch Teams aus der zweiten Reihe gelegentlich Titel sammeln.



Die Jobsuche

Nach dem Double waren die Erwartungen immens.
Nur Platz 6 und ein frühes Aus im Pokal waren für die Verantwortlichen Grund genug den Trainer zu entlassen.
Mit mir als neuen Trainer möchte sich FK Napredak Kruševac endgültig unter den Top-Teams etablieren.
Dafür bekomme ich 325k €/Jahr, der Vertrag läuft bis Mitte 2076.




Der Verein



Name:FK Napredak Kruševac
Heimatstadt:Kruševac
Gegründet:1946
Status:Profi
Stadion:Mladost-Stadion
Kapazität:10.331 Sitzplätze
Dauerkarten:3.664
Mutterverein:FC Everton (ENG)
Partnervereine:regionale Clubs
Kontostand:13,1 Mio €
Titel:1x Super liga (2072)
1x Lav Kup Srbije (2072)

Tabellenplatzentwicklung



Lange war man erstklassig, nach dem Abstieg 2055/56 gelang der Wiederaufbau.
Es dauerte zwar 4 Jahre bis zum Aufstieg, dann konnte man sich aber kontinuierlich steigern.
Gekrönt wurde die Entwicklung vom Double 2071/72.
In der vergangenen Saison aber der Rückschritt, nur Platz 6.



Ausgangslage

Kader



Mit unseren Leihspielern haben wir einen großen Kader, dagegen stehen Leistungsträger die nur geliehen sind.

Transfers

Abgänge

Gigovic (110k €, FK Zemun) und Divjak (1,8 Mio €, OFK Belgrad) wurden verkauft.

Santoro ist unser Topverdiener, ihn wären wir gerne fix losgeworden.
So geht er zunächst auf Leihbasis zum FC Rio Ave, eine Kaufoption ist vereinbart.
Erneut verliehen werden unter anderem Ostojic und Radojicic.

Zugänge

Zunächst verlängern wir die Leihen von Subert und Hertog.
Verstärkung bekommt der Holländer noch durch Dimitrijevic (6,3 Mio €, FK Dolina Padina).
Eine zentrale Rolle wird künftig Colic (7,5 Mio €, FK Roter Stern Belgrad) spielen.
Nicht der einzige Schlüsselspieler der den Absteiger verlässt.



Saisonvorschau



Wir folgen mit etwas Abstand hinter den Top-3.

Vorstandserwartung

Qualifikation für die UEFA Europa League.



Ein ambitionierter Club, der schon bewiesen hat, dass er ganz oben mitspielen kann.
Genau das richtige für mich, oder?



Feedback, Anregungen und Kommentare sind erwünscht!
« Letzte Änderung: 30.Mai 2020, 22:25:42 von AndyB »
Gespeichert