MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 43 44 [45] 46 47 ... 49   Nach unten

Autor Thema: Frust-Ablass-Thread für das Real Life  (Gelesen 101720 mal)

DocSnyder

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #880 am: 18.April 2019, 06:19:39 »

Es geht immer schlechter. ;)
Gespeichert

Costa Rico

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #881 am: 18.April 2019, 07:03:52 »

Gute Besserung Doc!
Gespeichert

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #882 am: 18.April 2019, 07:13:45 »

Verdammt White, das hatte ich nicht bedacht. Naja. Nach bald 13 Jahren hier ist es dann wohl Zeit zu gehen. :-\

Triffst es überaus gut, Tony. No one likes us we don´t care. ;) Kenne kaum eine Berufsgruppe, die dermaßen über einen Kamm geschoren wird wie die meinige - darf mich hier in Zukunft vermutlich persönlich für jedes, auch vermeintliche Fehlverhalten von Kollegen auch aus völlig anderen Ecken der Republik rechtfertigen - via PN dann aber parallel Tipps zum Thema "ich bin neulich geblitzt worden, kann man da nix machen" geben. ::)

Gibt ja verschiedene Formen von Dummheit. Und ja, jeder der sich in einer Gruppe befindet die Dummes tut und dies mit trägt ist dumm. Auch wenn er im Hauptberuf Raketenwissenschaftler ist.

 :D

Gute Besserung! Und jetzt her mit den Blitzertipps. :P
« Letzte Änderung: 18.April 2019, 07:30:11 von Joe Hennessy »
Gespeichert
Sie dürfen nicht alles glauben, was Sie denken! - Heinz Erhardt

Fuchs

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #883 am: 18.April 2019, 08:01:22 »

Gute Besserung, Doc! :)

Und weil du und deine Kollegen es wahrscheinlich zu selten hören: Danke für euren Einsatz! Kein Job, den ich machen wollte und dazu noch ein schlechtes öffentliches Image. Aber wenn wir mal ehrlich sind, sind wir alle dankbar, dass es euch gibt.

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #884 am: 18.April 2019, 10:13:29 »

Gute Besserung, Doc! :)

Und weil du und deine Kollegen es wahrscheinlich zu selten hören: Danke für euren Einsatz! Kein Job, den ich machen wollte und dazu noch ein schlechtes öffentliches Image. Aber wenn wir mal ehrlich sind, sind wir alle dankbar, dass es euch gibt.

Danke. Das hören wir Banker viel zu wenig...
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Signor Rossi

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #885 am: 18.April 2019, 10:35:23 »

@DocSnyder gute Besserung! Das hört sich extrem mies an :-\
Gespeichert

DocSnyder

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #886 am: 18.April 2019, 12:00:32 »

Danke euch! Bekam heute direkt einen MRT-Termin, da mein Arzt Fan unseres Teams ist ;D

Letztendlich ist wirklich "nur" die Kniescheibe raus gesprungen und ein Band das sie hält gerissen, was für einen massiven Bluterguss im und um das Gelenk sorgt. Wird zeitnah operiert, da es sonst nie mehr stabil wird...Ziel des Arztes ist, mich so schnell wie möglich wieder stabil aufs Feld zurück zu bringen. Da schließe ich mich dann wohl an, denke ich. ;)


Zum Parallelthema - danke Fuchs. Dazu muss man aber auch sagen, dass sich hier in den letzten Jahren meiner Betrachtung nach eine gewisse Meinungsänderung vollzogen hat. Standest du früher im Bereich von Weihnachtsmärkten, Faschingsumzügen, Fußballspielen und anderen Großveranstaltungen, kamen eigentlich nur die klassischen Anfeindungen über die martialischen, unnötigen, übertrieben eingesetzten Cops die jeder natürlich direkt aus seinem Geldbeutel bezahlt und ihnen daher ihren Beruf erklären will (was es in der Form - vom Bundestrainer mal abgesehen - in diesen Ausmaßen wohl wirklich in keinem anderen Berufsbild so gibt).

Mittlerweile, der veränderten Sicherheitslage sei Dank, setzt sich spürbar das Bewusstsein durch, dass die Damen und Herren in Uniform gerade nicht nur da arbeiten müssen, wo man selbst seine Freizeit verbringt, sondern auch als erstes ihren Kopf hinhalten wenn es knallt...will sagen: die Anzahl der ehrlichen Danksagungen, ähnlich wie Fuchs sie formulierte, wuchs und wächst.

"Krassestes" Beispiel hier war sicherlich G20 in HH, als wir nach 2x 20 Stunden Kampf (und das konnte man nicht anders nennen) im Schanzenviertel völlig erschöpft Sonntag vormittags, als die Lage endlich befriedet war, von den dortigen, unter Garantie alles andere als polizeifreundlichen Bewohnern mit Zuwendungen in Form von Getränken, Eis, Süßigkeiten etc. oder einfach einem ehrlichen "Danke" dafür, dass wir auf unserer Ebene alles dafür taten, um die Zerstörungen in ihrem Viertel zu minimieren, förmlich überschüttet wurden. Das fühlte sich großartig an.
« Letzte Änderung: 18.April 2019, 12:05:08 von DocSnyder »
Gespeichert

AgentGarcia

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #887 am: 18.April 2019, 12:05:25 »

Hey DocSnyder!

Erstmal gute Besserung. Ich hoffe, dass Du bald wieder aufs Feld zurückkehren kannst...

Ich wohne übrigens in der Schanze in Hamburg. Ich gehörte zu denen, die sich bei der Polizei vor Ort bedankt haben.
Auch auf diesem Wege, und mit etwas Verspätung, nocheinmal ein Dank an Dich und Deine Kollegen  :)
Gespeichert
" Ich verliebte mich in den Fussball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden."

- Nick Hornby in " Fever Pitch " -

DocSnyder

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #888 am: 18.April 2019, 12:09:15 »

Cool, danke :D War kürzlich mal wieder im hohen Norden und hab mir die Ecken von "damals" nochmal angeschaut...den Rewe etc...die Erinnerungen wirken inzwischen fast schon surreal auf mich, als ob das ein seltsamer Film gewesen wäre.  :D
Gespeichert

AgentGarcia

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #889 am: 18.April 2019, 12:11:18 »

Jo, der Rewe ist mein Stammsupermarkt  :)
Hat fast ein halbes Jahr gedauert bis der wieder geöffnet wurde...
Gespeichert
" Ich verliebte mich in den Fussball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden."

- Nick Hornby in " Fever Pitch " -

Tim Twain

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #890 am: 18.April 2019, 13:39:13 »

Willst du danach wirklich wieder Football spielen?
Gespeichert
fährt Fahrrad gegen den Kapitalismus im Fußball

DocSnyder

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #891 am: 18.April 2019, 13:50:40 »

Da sowohl mein Orthopäde als auch der Radiologe bestätigten, dass die Verletzung bei einer schnellen Drehung unter voller Belastung (gleichzeitiges Abstoppen) entstand und primär der nicht völlig ausgeheilten Vorverletzung bzw. einer Fehlstellung der Kniescheibe zu verdanken ist glaube ich, dass ich es vom Kopf her wieder hinkriege in den Vollkontakt zu gehen - wenn Arzt und Physio mir grünes Licht geben. Ansonsten bin ich parallel eh am Erwerb diverser Trainerscheine da ich unsere Jugend coache...
Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #892 am: 18.April 2019, 14:11:59 »

Tony, das siehst du völlig falsch, dazu musst du kein Moslem sein, sondern nur ein wenig "arabisch" aussehen.
Ist das mit den Vorurteilen gegen Banker echt noch so schlimm? Ich meine klar für Links sind Banker böse Kapitalisten, für Rechts sind alle Banker automatisch Juden . aber die BREITE Mitte der Gesellschaft sollte das doch eigentlich ein nicht nur akzeptierter, sondern auch angesehener Job sein.

Was den Polizeidienst anbelangt, so beneide ich euch nicht gerade. Hab ja einige Polizisten im Freundes- und Bekanntenkreis und höre da immer wieder schöne Horrorstorys. Aber auch ganz privat kommt es mir vor, als betrachten 90% der Menschen die Polizei als ihren persönlichen Feind.
Immer wenn ich persönlich Kontakt zu Polizeibeamten hatte (die ich nicht kannte) lief das super. Sowohl als ich Verdächtiger/Beschuldigter war, als auch als ich Zeuge war. Und in der Öffentlichkeit sowieso, sogar im stressigen Umfeld eines Fußballspiels.
Ich könnte immer wieder kotzen, wenn ich sehe wie respektlos manche Menschen mit euch umgehen. Auch von mir ein "Danke".
Gespeichert
Leider wird fmfaces.net im März seine Pforten schließen. Wenn ihr mir helfen wollt meine Kosten im unteren vierstelligen Bereich wieder hereinzuholen, kauft doch auf Amazon über meinen Ref-Link ein:

Amazon

Fuchs

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #893 am: 18.April 2019, 14:48:05 »

Gute Besserung, Doc! :)

Und weil du und deine Kollegen es wahrscheinlich zu selten hören: Danke für euren Einsatz! Kein Job, den ich machen wollte und dazu noch ein schlechtes öffentliches Image. Aber wenn wir mal ehrlich sind, sind wir alle dankbar, dass es euch gibt.

Danke. Das hören wir Banker viel zu wenig...

Dann auch hier nochmal Danke. Auch bei den Bankern müssen wir ehrlich sein und sagen - ohne wollten wir es auch nicht (und das würde auch gar nicht funktionieren).
Tatsächlich muss ich aber selbst zugeben, dass ich (obwohl noch nie persönlich eine negative Erfahrung mit jemandem aus der Branche gehabt) dem Berufsfeld nicht wirklich zugeneigt bin. Liegt zum einen an meine Ablehnung der Kapitalisierung (nahezu) sämtlicher Lebensbereiche, zum anderen auch an dem Verhalten vor, während und nach der Finanzkrise. Und ja, ich weiß, dass ich da pauschalisiere - mir braucht keiner erklären, dass die allermeisten Banker (wie auch in anderen Berufen) einen seriösen Job machen. Gibt eben wie überall schwarze Schafe.

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #894 am: 21.April 2019, 23:19:54 »

Ich spiele ja American Football. Trotz meines hohen Alters von 38. Letzten Oktober bei einem Freundschaftsspiel Schlag aufs Knie, Kniescheibe raus, Innenband abgerissen. Konservativ behandelt, nach zwei Monaten Krankschreibung mit Krafttraining für alles außer dem Knie begonnen, nach vier mit Erlaubnis des Arztes auch steigende Belastung des Knies, primär nach Gefühl. Konstant fünf mal wöchentlich Sport gemacht, mich gegen jede Schmerzen wieder ran gekämpft, mit dem Ziel diese Saison noch aufs Feld zurückzukehren..

Vergangenen Montag mein Comeback im Training gefeiert. Mich körperlich stark wie noch nie gefühlt. Vom Team, ohnehin eine großartige familiäre Gemeinschaft, mit Freude zurück auf dem Platz begrüßt worden. Training fühlte sich toll an, Knie stabil, keine Schmerzen. Vollkontakt trotzdem noch vermieden.

Und eben hat man mich von meinem zweiten Training heim gefahren. Sitze hier jetzt mit IBUs in mir und Eis auf dem dicken Knie. Scheibe war wieder draußen, bei einer 08/15 Sache exakt den gleichen unmöglichen Schlag an der Schwachstelle des Protektors drauf bekommen wie im Oktober. Heulen vor Wut und Enttäuschung ist schon durch, jetzt ist nur noch ein ganz großes dunkles Loch voller Frust da. Morgen früh geht es zum Arzt...ein Wunder wird über Nacht nicht geschehen.

Badstuber und Nowotny grüße von ferne. Tut mir sehr leid für Dich! Solche Rückschläge sind immer schwer zu verkraften! :(

Geht es Dir auch so, dass Du Dich ueber das (groesstenteils) selbstverschuldete Bild unserer Berufsgruppen in der Oeffentlichkeit aergerst, Deinen Job aber dennoch irgendwie ganz gerne machst?

An der Gruppe nehme ich auch teil :/

Edit: sehe gerade, dass ich einige Antworten übersprungen habe. Sorry.
« Letzte Änderung: 21.April 2019, 23:22:14 von Henningway »
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

Koroshiya

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #895 am: 22.April 2019, 01:11:14 »



Geht es Dir auch so, dass Du Dich ueber das (groesstenteils) selbstverschuldete Bild unserer Berufsgruppen in der Oeffentlichkeit aergerst, Deinen Job aber dennoch irgendwie ganz gerne machst?



Jep. "Altenpfleger sitzen ja nur herum, trinken Kaffee und spielen mit den alten Leuten Brettspiele". Schön wär´s; mein Kaffee, den ich zu Dienstbeginn anfange zu trinken, wird meistens kalt und sitzen tue ich eigentlich nur, wenn ich Ärzte, Angehörige, Betreuer und co anrufe oder Berichte schreibe :D Dennoch übe ich meinen Beruf gerne aus, auch, wenn er doch sehr zehrend ist (körperlich sowie seelisch).
Gespeichert
"My Mojito in La Bodeguita, my Daiquiri in El Floridita"

E.Hemingway

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #896 am: 22.April 2019, 02:26:24 »

Wobei ich noch nie jemanden gehört habe, der schlecht über Leute in Pflegeberufen geredet hat. Und wenn doch, dann sind das empathielose Arschlöcher.

Meinen maximalen Respekt und Anerkennung hast Du jedenfalls für das was Du tust.

Immer wenn sich bei mir jemand über angeblich zu schlechte Bezahlung oder niedrige Boni aufregt, denke ich mir: Lass uns mal Pfleger anrufen. Die erzählen dann von ihren Arbeitsstunden, der physischen wie psychischen Anstrengung und sagen Dir dann, was sie monatlich nach Hause tragen - und dann sollten "wir" Banker alle mal ganz demütig den Mund halten.

Danke, dass Du und Deine Kolleginnen diesen Job machen!
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Tim Twain

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #897 am: 22.April 2019, 09:02:55 »



Geht es Dir auch so, dass Du Dich ueber das (groesstenteils) selbstverschuldete Bild unserer Berufsgruppen in der Oeffentlichkeit aergerst, Deinen Job aber dennoch irgendwie ganz gerne machst?



Jep. "Altenpfleger sitzen ja nur herum, trinken Kaffee und spielen mit den alten Leuten Brettspiele". Schön wär´s; mein Kaffee, den ich zu Dienstbeginn anfange zu trinken, wird meistens kalt und sitzen tue ich eigentlich nur, wenn ich Ärzte, Angehörige, Betreuer und co anrufe oder Berichte schreibe :D Dennoch übe ich meinen Beruf gerne aus, auch, wenn er doch sehr zehrend ist (körperlich sowie seelisch).
Das hab ich jetzt auch noch nie gehört
Gespeichert
fährt Fahrrad gegen den Kapitalismus im Fußball

migi

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #898 am: 22.April 2019, 21:38:07 »



Geht es Dir auch so, dass Du Dich ueber das (groesstenteils) selbstverschuldete Bild unserer Berufsgruppen in der Oeffentlichkeit aergerst, Deinen Job aber dennoch irgendwie ganz gerne machst?



Jep. "Altenpfleger sitzen ja nur herum, trinken Kaffee und spielen mit den alten Leuten Brettspiele". Schön wär´s; mein Kaffee, den ich zu Dienstbeginn anfange zu trinken, wird meistens kalt und sitzen tue ich eigentlich nur, wenn ich Ärzte, Angehörige, Betreuer und co anrufe oder Berichte schreibe :D Dennoch übe ich meinen Beruf gerne aus, auch, wenn er doch sehr zehrend ist (körperlich sowie seelisch).

An dieser Stelle auch von mir ein Danke an alle, die in der Pflege arbeiten. Hab ich vor 4 Jahren erst richtig realisiert als mein Vater einen Schlaganfall hatte und auf der Intensivstation war und letztes Jahr, als mein Onkel nach einer sehr langen Krankheit nach fünf Tagen auf der Palliativabteilung gestorben ist. Hab so zweimal erlebt, wie die Pfleger psychisch und physisch belastet sind.
Gespeichert

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Frust-Ablass-Thread für das Real Life
« Antwort #899 am: 22.April 2019, 22:04:15 »



Geht es Dir auch so, dass Du Dich ueber das (groesstenteils) selbstverschuldete Bild unserer Berufsgruppen in der Oeffentlichkeit aergerst, Deinen Job aber dennoch irgendwie ganz gerne machst?



Jep. "Altenpfleger sitzen ja nur herum, trinken Kaffee und spielen mit den alten Leuten Brettspiele". Schön wär´s; mein Kaffee, den ich zu Dienstbeginn anfange zu trinken, wird meistens kalt und sitzen tue ich eigentlich nur, wenn ich Ärzte, Angehörige, Betreuer und co anrufe oder Berichte schreibe :D Dennoch übe ich meinen Beruf gerne aus, auch, wenn er doch sehr zehrend ist (körperlich sowie seelisch).

Jup. Auch von mir ein Danke an alle Menschen in den Pflegeberufen. Vor anderthalb Jahren ist meine Schwester auf der Intensivstation nach 3 Tagen Koma gestorben, nachdem die Geräte abgestellt wurden, und dem Pflegepersonal ging es in dieser Zeit sichtbar fast so mies wie uns. Und das haben die da fast jede Woche. :-\
Gespeichert
Sie dürfen nicht alles glauben, was Sie denken! - Heinz Erhardt
Seiten: 1 ... 43 44 [45] 46 47 ... 49   Nach oben