MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Coritiba FC]  (Gelesen 16793 mal)

Escher

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
« Antwort #40 am: 21.April 2016, 21:36:03 »

Könnte tatsächlich reizvoll sein.
Das könnte meine Leidenschaft wieder wecken... Nur wohin solls mich ziehen?

Tardelli

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
« Antwort #41 am: 21.April 2016, 21:37:59 »

Witzig ist zu anfang immer ein Klub mit nem richtigen Vogel als DoF.  O0
Gespeichert
"No Tardelli, no party." - doc_moustache

Escher

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
« Antwort #42 am: 21.April 2016, 22:12:36 »

Witzig ist zu anfang immer ein Klub mit nem richtigen Vogel als DoF.  O0

Da kann ich mich ja fast nicht entscheiden.
Da starte ich am Besten arbeitslos...

Edit: Natürlich startet man arbeitslos, ist ja Grundvorraussetzung! :D
So eben gestartet, Berichte folgen ;)
« Letzte Änderung: 22.April 2016, 14:52:33 von Escher »
Gespeichert

Escher

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
« Antwort #43 am: 23.April 2016, 08:22:36 »

Teilweise scheinen ja Sachen beim Frank durchzugehen...
Wie handhabst du es, wenn ein Berater auf dich zukommt und einen verbesserten Vertrag für seinen Spieler aushandeln will?

doc_moustache

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
« Antwort #44 am: 23.April 2016, 09:01:37 »

Teilweise scheinen ja Sachen beim Frank durchzugehen...
Wie handhabst du es, wenn ein Berater auf dich zukommt und einen verbesserten Vertrag für seinen Spieler aushandeln will?

Immer erstmal fragen, ob er seinen Berater nicht entlassen will :D
Gespeichert
Aktuelle Station: Gennaro Iván Baffi



Storyarchiv: Moustaches Fohlen - Beendet

Tardelli

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
« Antwort #45 am: 23.April 2016, 10:08:55 »

Teilweise scheinen ja Sachen beim Frank durchzugehen...
Wie handhabst du es, wenn ein Berater auf dich zukommt und einen verbesserten Vertrag für seinen Spieler aushandeln will?

Ich lasse dann den DoF eingreifen. Müsste da so ne Option geben, wenn er auf dich zukommt.
Gespeichert
"No Tardelli, no party." - doc_moustache

doc_moustache

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
« Antwort #46 am: 23.April 2016, 11:19:08 »

Teilweise scheinen ja Sachen beim Frank durchzugehen...
Wie handhabst du es, wenn ein Berater auf dich zukommt und einen verbesserten Vertrag für seinen Spieler aushandeln will?

Ich lasse dann den DoF eingreifen. Müsste da so ne Option geben, wenn er auf dich zukommt.

Wäre toll, wenn sie das im FM 16 eingebaut haben. Im 15er fehlt das nämlich leider.  Vielleicht sollte ich doch mal umsatteln
Gespeichert
Aktuelle Station: Gennaro Iván Baffi



Storyarchiv: Moustaches Fohlen - Beendet

j4y_z

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
« Antwort #47 am: 23.April 2016, 14:43:24 »

Ja, haben sie.
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

Escher

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
« Antwort #48 am: 27.April 2016, 15:03:13 »

Mir ist da noch etwas aufgefallen, was es schwer macht, diese Challenge im FM15 zu bestreiten.

Wenn andere Vereine einen Spieler kaufen wollen, wird der DoF gar nicht angeschrieben sondern noch man selbst gefragt. Genau so ist es, wenn Spieler angeboten werden.
Wirklich schade, hatte echt gehofft, das ich weniger entscheiden kann... :(

Speedy-OSM

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
« Antwort #49 am: 08.Juni 2016, 07:57:31 »

Ich bin arbeitslos gestartet, als ehemaliger Nationaltrainer und mit Fußballlehrer-Lizenz. So war ich dann auch nicht lange arbeitslos, es kamen Angebote von Twente Enschede und Heerenveen. Letztendlich gelandet bin ich bei Heerenveen. Mal sehen was hier so möglich ist.
Ich habe die Regeln für mich ein wenig modifiziert. So lasse ich dem Sportdirektor, bzw. dem Jugendleiter freie Hand bei den Spielerverpflichtungen, behalte mir aber auch vor ihm Spieler zur Verpflichtung vorzuschlagen. Bei Verkäufen und Leihen soll er sich um die kümmern, die ich auf die jeweiligen Listen setze. Das hat für mich den größten Realitätsgehalt, denn es kommt ja doch eher selten vor, dass ein Sportdirektor Spieler verkauft, die zum Stammpersonal gehören und für die eben kein "unmoralisches" Angebot eingegangen ist. Sachen wie Personaleinstellungen und -entlassungen, Vertragsverlängerungen von Spielern und Personal überlasse ich komplett dem Sportdirektor oder Präsidenten. Auch die Wahl der Ziele der Scouts ist in der Hand des Sportdirektors, ich hoffe hier auf das Händchen eines Schmadtke. ;)

Klar sehe ich, dass ich so die Challenge für mich ein wenig aufweiche, aber ich denke das das so den größten Spielspaß für mich bringt. Mal sehen, wenn die Zeit da ist, werde ich ggf. auch im "Aktuelle Station" - Thread berichten.

Kannst Du vielleicht mal Screenen wie du das eingestellt hast? Denn in die Richtung würde ich es auch gerne spielen, das ist ja realistisch.

---
Denkt ihr das kann man auch umsetzen wenn man nicht direkt die hohen Trainerscheine nimmt? Lese hier immer nur das ihr direkt in den ersten Ligen beginnt, ist das nicht viel interessanter wenn man weiter unten startet?
« Letzte Änderung: 08.Juni 2016, 08:00:50 von Speedy-OSM »
Gespeichert

Escher

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
« Antwort #50 am: 11.Juni 2016, 07:58:42 »

Ich bin arbeitslos gestartet, als ehemaliger Nationaltrainer und mit Fußballlehrer-Lizenz. So war ich dann auch nicht lange arbeitslos, es kamen Angebote von Twente Enschede und Heerenveen. Letztendlich gelandet bin ich bei Heerenveen. Mal sehen was hier so möglich ist.
Ich habe die Regeln für mich ein wenig modifiziert. So lasse ich dem Sportdirektor, bzw. dem Jugendleiter freie Hand bei den Spielerverpflichtungen, behalte mir aber auch vor ihm Spieler zur Verpflichtung vorzuschlagen. Bei Verkäufen und Leihen soll er sich um die kümmern, die ich auf die jeweiligen Listen setze. Das hat für mich den größten Realitätsgehalt, denn es kommt ja doch eher selten vor, dass ein Sportdirektor Spieler verkauft, die zum Stammpersonal gehören und für die eben kein "unmoralisches" Angebot eingegangen ist. Sachen wie Personaleinstellungen und -entlassungen, Vertragsverlängerungen von Spielern und Personal überlasse ich komplett dem Sportdirektor oder Präsidenten. Auch die Wahl der Ziele der Scouts ist in der Hand des Sportdirektors, ich hoffe hier auf das Händchen eines Schmadtke. ;)

Klar sehe ich, dass ich so die Challenge für mich ein wenig aufweiche, aber ich denke das das so den größten Spielspaß für mich bringt. Mal sehen, wenn die Zeit da ist, werde ich ggf. auch im "Aktuelle Station" - Thread berichten.

Kannst Du vielleicht mal Screenen wie du das eingestellt hast? Denn in die Richtung würde ich es auch gerne spielen, das ist ja realistisch.

---
Denkt ihr das kann man auch umsetzen wenn man nicht direkt die hohen Trainerscheine nimmt? Lese hier immer nur das ihr direkt in den ersten Ligen beginnt, ist das nicht viel interessanter wenn man weiter unten startet?

Wenn man niedrigere Trainerscheine hat, interessieren sich nicht unbedingt die Vereine für einen, die sich einen Sportdirektor überhaupt leisten wollen bzw. können.
Speziell, weil man ja auch noch nicht viel vorzuweisen hat, rennen einem solche Klubs ja nicht die Tür ein. Wenn dann auch noch der Trainerschein niedrig eingestuft wird, landet man eher bei halbprofessionellen Vereinen.

Ich bin ja beim FC Luzern gelandet mit einem Sportdirektor, der sein Amt selbst noch erlernen muss :D
Und spannend wird es da ja auch erst, wenn etwas Geld vorhanden ist und der Sportdirektor eben Einkäufe tätigen kann.
Wo nix ist, wird dir auch keine Mannschaft versaut bzw. auf den Laib geschnitten.

Marty_P

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
« Antwort #51 am: 29.Juni 2016, 19:28:53 »

Das klingt ja sehr interessant, da bin ich auch dabei.
Gespeichert
Ciao
Marty

Mein Lets Play Youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCZ0-6JL5dsgl-nJaPvu9g3Q

Tardelli

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
« Antwort #52 am: 03.Juli 2016, 18:08:37 »

Was passiert, wenn man die DoF Challenge als arbeitsloser Sunday League Fußballer in England startet? Diese Frage habe ich mir heute Nacht gestellt, als ich nicht schlafen konnte. Deshalb habe ich die IFK Göteborg Station kurz unterbrochen und einzig England geladen, um dieser Frage auf den Grund zu gehen. Da es sich dabei weder um eine Story, noch eine Aktuelle Station handelt berichte ich hier darüber.

Saison 15/16

Verein: Basingstoke Town (England Conference South)
DoF: Alan Payne (von Tardelli eingestellt)
Liga Platzierung: 14. - Klassenerhalt
FA Trophy: Finale (verloren gegen Cheltenham Town)
Spielertransfers (ohne Loans): -

Kurz Zusammenfassug: Mein erstes Jobangebot erhalte ich im Oktober 2015 von Harrogate Town. Zu diesem Zeitpunkt lag der Klub auf Rank 21 der Conference North. Nach längeren und produktiven Gesprächen kommen wir dennoch nicht zusammen.

Das nächste Gespräch führe ich ebenfalls im Oktober 2015 mit dem FC Bromley. Zu diesem Zeitpunkt lag der Klub auf Rank 22 der Conference. Nach längeren und produktiven Gesprächen kommen wir dennoch nicht zusammen.

Im November 2015 ereilt mich der Ruf von Basingstoke Town. Zu diesem Zeitpunkt lag der Klub auf Rank 21 der Conference South. Nach längeren und produktiven Gesprächen kommen wir schließlich zusammen. Ich unterschreibe für 7 Monate.

Basingstoke Town ist ein semi-professioneller Verein, welcher über ein 6000 Plätze fassendes Stadion verfügt. Als Rivalen gelten FC Woking, Aldershot Town und FC Farnborough.

Nach einer Stellenanzeige meldet sich der 68jährige Alan Payne für die Stelle als Director of Football. Zwar hat er noch nie als solcher gearbeitet, aber besser als nichts.

Die Saison ist ein einziger Kampf gegen den Abstieg. Im März 2016 schaffe ich es endlich ein wenig Luft zwischen die Abstiegsplätze und den Verein zu bringen. Als Dank wird mein Vertrag bis zum Juni 2017 verlängert. Ich merke das ich den Verein mag und bisher macht Alan Payne, für das Level auf dem sich der Club befindet, einen soliden Job.

Für Furore sorge ich dagegen in der FA Trophy. Meine Truppe aus Bäckern, Handwerkern und Studenten erreicht sensationell das Finale gegen 2ten der Conference und Profi-Club Cheltenham Town. Leider müssen wir uns verdient mit 4-1 geschlagen geben.

Alles in allem, bin ich sehr zufrieden mit der ersten Saison bei Basingstoke Town. Wir erreichten einen guten 14ten Platz und standen im Finale der FA Trophy.
« Letzte Änderung: 03.Juli 2016, 19:59:14 von Tardelli »
Gespeichert
"No Tardelli, no party." - doc_moustache

Tardelli

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
« Antwort #53 am: 04.Juli 2016, 11:49:10 »

Saison 16/17
Verein: Basingstoke Town (England Conference South)
DoF: Alan Payne (von Tardelli eingestellt)
Liga Platzierung: 2. - Aufstieg (Playoff Finale gewonnen gegen FC Margate)
FA Trophy: 1.Runde (verloren gegen Welling United)
FA Cup: 4th Qualifying Round (verloren gegen FC Woking)

Spielertransfers (ohne Loans):
Es wurden 10 Spieler abgegeben und 7 Spieler geholt. Eine Ablöse wurde weder erhalten, noch entrichtet.

Kurz Zusammenfassug: Die zweite Saison bei Beasingstoke startet mit einem Paukenschlag. Ein Investor übernimmt den Verein und versichert mir das ich sicher im Sattel sitze. Weiterhin pumpt er 8 Mio € in den Verein und gibt meinem DoF Senior Alan Payne ein sattes Transferbudget von 3,7 Mio €.  Als Konsequenz daraus wird der Klub auf Profi-Status umgestellt.

Auf meine Frage hin, ob auch Geld in die Zunkunft des Vereins (Youth-level etc.) investiert wird, erklärt der Investor, dass die Infrastruktur gut genug sei. Fairly basic facilities sind also gut genug? Ich strippe und spiel an meinem Busen, kann den Investor aber trotzdem nicht überreden.

Auch bei den Transfers merkt man eher nicht, dass wir nun einen Investor und Profi-Status haben. Unser DoF Alan Payne ist eher ein Sparfuchs, dementsprechend holt er auch nur ablösefreie Spieler und entschlackt den Kader so sehr dass wir während der Saison kaum Alternativen im Kader haben. Deshalb kommen wir in den Pokalwettbewerben auch nicht weit. Irgendwo muss ich meine Spieler ja schonen.

Dennoch wird die Saison am Ende ein riesiger Erfolg für den kleinen Verein. Wir steigen durch die Playoffs auf und spielen nächste Saison in der Conference. Schon jetzt mache ich mich damit im Verein unsterblich, schließlich hat der Verein in seiner 120jährigen Geschichte noch nie so hoch gespielt.

Meinen Vertrag verlänger ich übrigens bis 2018. Mir gefällts hier. Einen neuen DoF wird es nächste Saison übrigens auch geben. Der alte Mann Alan Payne wird seine Karriere beenden. Vermissen werde ich ihn nicht.
Gespeichert
"No Tardelli, no party." - doc_moustache

Tardelli

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge
« Antwort #54 am: 05.Juli 2016, 22:33:10 »

 Saison 17/18
 Verein: Basingstoke Town (England Conference)
 DoF: Scott Mitchell (von Tardelli eingestellt)
 Liga Platzierung: 1. - Aufstieg
 FA Trophy: Sieger (gewonnen gegen Cheltenham Town)
 FA Cup: 4th Qualifying Round (verloren gegen Chesham United)
 
 Spielertransfers (ohne Loans):
Es wurden 3 Spieler abgegeben und 14 Spieler geholt. Insgesamt wurden 2.22 Mio€ ausgegeben und 0€ eingenommen.
 
Kurz Zusammenfassug: Das Märchen von Basingstoke geht weiter. Als krasser Außenseiter in die 1ste Conference Saison der Vereinsgeschichte gestartet, wurde man mit 92 Punkten 1ster vor Accrington und steigt in die Sky Bet League 2 auf. Doch der Reihe nach.

Die Saison beginnt mit der Suche nach einem neuen DoF. Alan Payne beendete mit 69 Jahren seine Karriere. Als neuer DoF kam der 32jährige Scott Mitchell, dessen Karrierehöhepunkt der FC Livingston als Spieler darstellt.

Mitchell versteht schnell, welche finanziellen Möglichkeiten dieser Verein besitzt und schafft 14 Spieler an, während nur 3 den Verein verlassen. Königstransfer ist eindeutig der 21jährige Hakeeb Adelakun, welcher bei Scunthorpe entlassen wurde. Am Ende der Saison wird der Mittelfeldspieler zum Spieler der Saison gewählt, mit einer Durchschnittsnote von 7.85 und 15 Toren, sowie 21 Vorlagen in 40 Ligaspielen.

Im FA Cup ist mal wieder in der Qualifikation Schluss. Dafür schreiben wir nicht nur in der Liga Geschichte, sondern gewinnen ebenfalls die FA Trophy zum ersten Mal in der Historie des Clubs. Das Finale ist eine Wiederholung von vor 2 Jahren. Nur diesmal haben wir die Nase vorn.

Nun geht es in die Sky Bet League 2 und wir werden sehen, ob und wie das Märchen weitergeht.

Achja, meinen Vertrag habe sich selbstredend wieder verlängert.

Als letzte Anmerkung sei noch berichtet, dass der Verein auf mein Betreiben hin mittlerweile die Trainings und Vereinseinrichtungen kontinuierlich verbessert. Halleluja!
Gespeichert
"No Tardelli, no party." - doc_moustache

Tardelli

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
« Antwort #55 am: 06.Juli 2016, 14:41:47 »

 Saison 18/19
 Verein: Basingstoke Town (Sky Bet League 2)
 DoF: Scott Mitchell (von Tardelli eingestellt)
 Liga Platzierung: 1. - Aufstieg
 JP Trophy: 1st Round (verloren gegen Plymouth)
 FA Cup: 2nd Round (verloren gegen Swansea)
 CPO Cup: 1st Round (verloren gegen Hartlepool)

 Spielertransfers (ohne Loans):
Es wurden 14 Spieler abgegeben und 11 Spieler geholt. Insgesamt wurden 0€ ausgegeben und 0€ eingenommen.
 
Kurz Zusammenfassug: Einfach Wahnsinn was in Basingstoke Town passiert. Auch das Abenteuer Sky Bet League 2 wurde mehr als erfolgreich bestritten. Am Ende der Saison stehen wir auf Platz 1 der Liga und haben Vereine wie Swindon, Bradford oder Bristol hinter uns gelassen.

Natürlich herrschte auch diese Saison eine große Fluktuation im Kader. So rasant wie der Verein sich entwickelt, ist das aber kein Wunder. 

In den Pokalwettbewerben war mal wieder am Anfang Schluss. Im Rückblick auf die Saison ist das aber mal wieder mehr als okay. 

In der Sky Bet League 1 warten nun große Kaliber wie Wigan, Millwall oder auch Portsmouth. Ziel wird mal wieder das nackte Überleben sein. Ewig kann das Wunder ja nicht weitergehen, oder etwa doch?

Nachtrag: Kurz vor der Sommerpause entscheidet sich der Investor dazu, ein neues Stadion zu bauen. Die Bristow Arena (benannt nach einer Vereinslegende) soll mit 9,482 Plätzen ca. 3000 Plätze mehr als das alte Stadion haben. Die Arena soll 2021 bezugsfertig sein.

 
« Letzte Änderung: 06.Juli 2016, 14:43:45 von Tardelli »
Gespeichert
"No Tardelli, no party." - doc_moustache

Tardelli

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
« Antwort #56 am: 06.Juli 2016, 18:44:44 »

 Saison 19/20
 Verein: Basingstoke Town (Sky Bet League 1)
 DoF: Scott Mitchell (von Tardelli eingestellt)
 Liga Platzierung: 1. - Aufstieg
 JP Trophy: 2st Round (verloren gegen Exeter)
 FA Cup: 4th Round (verloren gegen Cardiff)
 CPO Cup: 1st Round (verloren gegen Bristol)

 Spielertransfers (ohne Loans):
Es wurden 13 Spieler abgegeben und 12 Spieler geholt. Insgesamt wurden 0€ ausgegeben und 0€ eingenommen.
 
Kurz Zusammenfassug: Langsam gehen mir der Superlativen aus. Wieder ist eine Saison um und das Märchen um Basingstoke Town mag einfach nicht enden. 
Zwar sind wir wieder in den Pokalwettbewerben vorzeitig ausgeschieden, aber was in der Liga geleistet haben ist einfach unfassbar. Mit satten 97 Punkten steigen wir als 1ster in die Championship auf.

Unter den Verantwortlichen passt einfach alles derzeit. Unsere Jugendarbeit ist zwar nach wie vor quasi nicht existent, obwohl wir da jedes Jahr erneut dran arbeiten, dafür leistet unser DoF Scott Mitchell einen super Job.

Zwar haben wir einiges auf der hohen Kante, doch Mitchell hat bisher kaum Geld ausgegeben und mir meistens passende ablösefreie Spieler präsentiert, um die ich mein Team bauen konnte.

Die große Frage ist jedoch weiterhin, wann dieses Märchen enden mag. Mit durchschnittlich 2900 Fans im Rücken stehen wir ziemlich am unteren Ende der Zuschauerunterstützung. Versteht mich nicht falsch, unsere Fans sind laut und treu aber ein paar bräuchten wir schon. Mittlerweile sind selbst unsere Heimspiele mitunter Auswärtsspiele. Vielleicht wird ja die Championship ein paar mehr Zuschauer in unser Rund locken.

Achja, den Vertrag habe ich natürlich wieder verlängert. Go Basingstoke!

 

 

 

 
Gespeichert
"No Tardelli, no party." - doc_moustache

PeterCrouch

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
« Antwort #57 am: 06.Juli 2016, 19:13:46 »

Abgefahren mit welchem Tempo du hier die Saisons abfertigst. Und vor allem abgefahren mit welchem Erfolg du das ganze machst. Respekt!
Gespeichert

Tardelli

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
« Antwort #58 am: 06.Juli 2016, 19:27:33 »

Ich habe schon ein paar Saisons vorher gespielt und poste gerade die Berichte um auf den aktuellen Stand zu kommen. Momentan befinde ich mich in der Vorbereitung zur Championship Season. Hat auch Vorteile wenn man krankgeschrieben ist. Aber vielen Dank für deinen Kommentar!
Gespeichert
"No Tardelli, no party." - doc_moustache

TheBozz94

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM16] The Directors Debacle Challenge [atm. Basingstoke Town]
« Antwort #59 am: 06.Juli 2016, 22:18:18 »

Ich dachte bisher eigentlich, dass ich ganz "decent" im FM bin, muss das allerdings relativieren. 4 Aufstiege hintereinander würde ich niemals hinkriegen, egal wer da was übernimmt. Ich werde mir nun erstmal deine scheinbar vorhandenen anderen Stationen durchlesen und weiter niederknien.
Gespeichert