MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 23 24 [25] 26 27 ... 34   Nach unten

Autor Thema: Freude-Thread für das Real-Life  (Gelesen 44661 mal)

HeP1982

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #480 am: 15.Dezember 2017, 20:38:35 »

Stefan, viel Spaß in South Yorkshire, und in Hillsborough gegen Cardiff bekommst Du ja auch deine Dosis Championship-Fußball.

Mir hat gerade wieder einer meiner Auftraggeber Freude gemacht und gezeigt, dass nicht alle ihre Freiberufler knebeln und knechten.
Hab gerade mal wieder einen schlimm vergewaltigten IT-Text zur Korrektur vor mir - der Auftraggeber hatte sich an das Unternehmen aus Riga gewandt, mit dem ich seit einigen Monaten zusammenarbeite. Mein Übersetzerkollege hatte zwar nicht den Google Translator angeworfen, aber spürbar keine Ahnung von der Materie - beispielsweise "acquire talent", also "Mitarbeiter anwerben", mit "Talente für die Mitarbeiter erwerben" übersetzen und solche Scherze (Jungs, ich erwerbe für Euch alle zwei Kannen Taktiktricks und ne Kiste Destillationswissen, wenn ihr mögt😂). Wie auch immer, für gut 40 Seiten, bei denen teilweise unklar ist, ob die rote Farbe von der Korrektur oder von einer verstellten Schriftfarbe kommt, soll ich die Auswertung der Bearbeitung schreiben - Fehler und Korrekturen in Excel eingeben, kommentieren, was da schief gelaufen ist, eventuell die Korrektur nochmal korrigieren, wenn da im dritten Anlauf immer noch Schrott steht, alles klassifizieren (1. Kann man korrigieren, muss man aber nicht, 2. Nicht im eigentlichen Sinne falsch, aber..., 3. Junge, was hast Du da veranstaltet? - also praktisch an jedem gefundenen Fehler die klassische Elfmeterdiskussion führen). Dazu noch in den ausgewerteten Korrekturen die Vorarbeiten zu einem Glossar leisten, weil der Auftraggeber nach einem Lösungsvorschlag gefragt hat, damit sowas nicht nochmal passiert. Zeiteinsatz: 4 Stunden. Wie realistisch das ist, könnt ihr euch ausmalen...

Wie auch immer, mein Ansprechpartner in Riga hatte mich, kurz bevor er ins Wochenende ist, nochmal angeschrieben und mich gebeten, ihm den bisherigen Report zu schicken und meine Meinung, wie lange es wohl dauert, fertig zu werden. Habe ich gemacht und direkt angekündigt, dass mein Abend noch lang wird. Seine Reaktion: Er hat sich für die bisherige gute Arbeit an dem Projekt bedankt - und gleich geschrieben, dass hier der geschätzte und der tatsächliche Aufwand nicht zusammenpassen. Auf jeden Fall meinte er, ich müsse mich am Wochenende nicht um das Projekt kümmern - und am Montag wird das Budget aufgestockt :D

Solche Kundschaft kann ich häufiger brauchen - das Gegenteil hab ich (bei einem anderen Kunden, dem ich anschließend noch drei Mahnungen schreiben durfte und der mir auch keine neuen Anfragen mehr zu schicken braucht) auch schon erlebt, also eine Ansage "mach Nachtschicht, aber Extrakohle gibt's nicht, und wenn das bis morgen früh um 5 dauert" bei einem unerwartet ausartenden Projekt.
Gespeichert
If you think education is expensive, try ignorance.
Aktuelle Story: Red Star FC - Retorte hat Paris genug

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #481 am: 16.Dezember 2017, 14:49:50 »

Bis dato hält sich mein Weihnachtsfeeling, ebenso wie in den letzten Jahren, noch erheblich in Grenzen, vor allem mangels Zeit.
Gleich fahre ich mit der Liebsten allerdings auf den Weihnachtsmarkt nach Essen und hoffe auf Besserung.
Also in Bezug auf das Weihnachtsfeeling ;D
Gespeichert
[FM18] Der ewige Gaunt in der ewigen Stadt



Immer schön GErade bleiben!

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #482 am: 16.Dezember 2017, 15:54:17 »

Weihnachtsmarkt in Essen? Fraglich, ob bei den erwartbaren Menschentrauben und -massen dieses Feeling aufkommt. Fahrt lieber nach Hattingen, das ist sehr süß dort! :)
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #483 am: 16.Dezember 2017, 20:52:00 »

Es war menschenmassentechnisch nicht so schlimm wie erwartet, Glühwein ging vom Wetter her auch, war ok.
Danke für den Tipp, befürchte nur, dass es zeitlich nicht mehr hinhauen wird in diesem Jahr.
Gespeichert
[FM18] Der ewige Gaunt in der ewigen Stadt



Immer schön GErade bleiben!

brandgefährlich

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #484 am: 17.Dezember 2017, 03:19:54 »

Weihnachtsmarkt ist doch auch eigentlich nur saufen und fressen oder?  :)
Wenn ich hier die "historischer Weihnachtsmarkt" Plakate sehe und dann über den Weihnachtsmarkt gehe, wo 70 % der Buden Getränke (meist Glühwein, meist nicht mal gut) oder Fressalien (meist aus der Fritteuse oder Süßigkeiten) anbieten, frag ich mich jedes Jahr, was so viele Leute daran so toll finden.

Für mich ist das nur noch langweilig. Es wird hier jedes Jahr das selbe angeboten - ich kann jetzt schon sagen, wer nächstes Jahr wo seine Bude stehen haben wird.
Gespeichert

Fuchs

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #485 am: 17.Dezember 2017, 08:54:53 »

Ja und Nein. Deine Beobachtungen stimmen schon im Großen und Ganzen. Für viele dürfte der Weihnachtsmarkt nicht viel mehr als ein kollektives Glühweinbesäufnis sein - jedenfalls ist das auch mein Eindruck. Ich schaue mir trotzdem gerne jedes Jahr aufs Neue die Stände an. Insbesondere die, bei denen handwerkliche Arbeiten angeboten werden. Da gibt es schon schöne Sachen.

Besonders toll finde ich den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Pforzheim (was eine besondere Ironie hat, da Pforzheim keine Altstadt mehr hat...). Der ist recht klein, tolle Atmosphäre, viel Handwerk, mittelalterliche Live-Musik. Zu Trinken gibt's von Bier über Met bis Glühwein alles, und sogar der Kinderpunsch ist lecker. Zu Essen gibt's Ofenkartoffeln, Quiches und andere kleine Leckereien. Also etwas weg vom Üblichen und die Leute sind auch entspannt unterwegs.

Ja, es ist zwar jedes Jahr das Gleiche, aber es ist auch jedes Jahr wieder schön. :)
Gespeichert
Aktuelle Station:

Research KSC: Anregungen, Fragen, Vorschläge gerne per PN an mich. :)

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #486 am: 17.Dezember 2017, 12:29:03 »

Also "eigentlich" glaube ich nicht.
Mittlerweile aber wohl leider ja.
Gespeichert
[FM18] Der ewige Gaunt in der ewigen Stadt



Immer schön GErade bleiben!

GameCrasher

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Online Online
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #487 am: 17.Dezember 2017, 12:59:06 »

Deine Beobachtungen stimmen schon im Großen und Ganzen. Für viele dürfte der Weihnachtsmarkt nicht viel mehr als ein kollektives Glühweinbesäufnis sein - jedenfalls ist das auch mein Eindruck.

+1

Ist mit Kirchweih genau das Gleiche. Kinder gehen dort wegen dem Essen und der Fahrgeschäfte hin, aber ab dem Teenageralter ist das nur noch zum Saufen gut...
Ich mag solche Menschen einfach nicht...

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #488 am: 17.Dezember 2017, 15:07:38 »

Einer der Gründe warum ich aufgehört habe Alkohol zu trinken. Ich kann nicht guten Gewissens tun, was mir bei anderen zuwider ist.
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #489 am: 18.Dezember 2017, 09:20:56 »

Am Mittwoch geht's nach New York, am 29.12. über Chicago wieder zurück. Aus purem Spaß habe ich mal geschaut, was eine Buchung in der Business-Klasse kosten würde, und habe beim Einzelpreis von 12.500 US$ leichte Schnappatmung bekommen. Als mir dann aber angezeigt wurde, dass ich meine Premium Economy-Buchung auch auf Business upgraden könnte - für 600 € - habe ich nicht lange überlegt.

Endgeil: jetzt habe ich tatsächlich Sitze reserviert im Oberdeck der Lufthansa 747-8. Für einen Enthusiasten wie mich ist das grandios!!  :D :D
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #490 am: 18.Dezember 2017, 09:43:59 »

Zum Weihnachtsmarkt: Ich war das letzte Mal an einem Samstagabend auf unserem Weihnachtsmarkt an der Marktkirche. Das macht keinen Spaß, mir zumindest nicht. Es war viel zu voll, wobei das ja gar nicht so schlimm wäre, wenn die Menschen sich dort nicht überwiegend so egoistisch verhalten würden. Ich bin da regelrecht zum Menschenhasser geworden! Man konnte nichtmal sein Essen vertilgen ohne zig Mal angerempelt zu werden und ich habe mich absichtlich abseits gestellt, um niemandem im Weg zu stellen. Als meine Frau sich an einen Bratwurststand angestellt hat, hatten drei betrunkene Herren gehobenen Alters (mindestens 50) nichts besseres zu tun als sich vorzudrängeln und auf den Hinweis, dass sie das getan haben, kamen nur dumme Sprüche ...
Ich wollte ursprünglich auch 1-2 leckere, warme Met trinken, doch war mir (ebenso meiner Frau) meine Laune nach kurzer Zeit dermaßen verhagelt, dass wir nach Hause gefahren sind und uns gemütlich vor dem TV Indiana Jones - Jäger des verlorenen Schatzes angeschaut haben, so haben wir den Abend noch gerettet :)
Gespeichert

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #491 am: 18.Dezember 2017, 11:19:40 »

Das ist leider genau richtig beschrieben, so geht es mir ebenfalls. Diese grassierende Asozialität kotzt mich einfach dermaßen an!
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

Stefan von Undzu

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #492 am: 18.Dezember 2017, 11:20:57 »

...
Endgeil: jetzt habe ich tatsächlich Sitze reserviert im Oberdeck der Lufthansa 747-8. Für einen Enthusiasten wie mich ist das grandios!!  :D :D

Ach wie geil. Viel Spaß! Es ist immer toll, sich solche Wünsche erfüllen zu können.


Stefan, viel Spaß in South Yorkshire, und in Hillsborough gegen Cardiff bekommst Du ja auch deine Dosis Championship-Fußball.
...

Danke. Ja, Hillsborough wollte ich eh schon lange mal besuchen und durch die Ansetzung des Matches auf 17.30 Uhr lässt sich das gut mit nem anderen Spiel davor kombinieren. Das wird wohl entweder auf die Ligapartie des Sheffield FC hinauslaufen oder aber auf Rotherham United - FC Portsmouth, wobei ich Letzteres bevorzuge.

Je nachdem, was das Wetter Mitte Januar so veranstaltet, geht am Sonntag auch noch Sunday League, also Hammelklasse, wobei es da auch ein paar ganz nette Grounds in der Gegend geben soll.


Das ist leider genau richtig beschrieben, so geht es mir ebenfalls. Diese grassierende Asozialität kotzt mich einfach dermaßen an!

Stimmt, ist so. Und mit Kinderwagen brauchst da gar nicht erst anfangen. Da bekommt der Zwerg ein Trauma fürs Leben.
« Letzte Änderung: 18.Dezember 2017, 11:22:34 von Stefan von Undzu »
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

brandgefährlich

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #493 am: 18.Dezember 2017, 11:38:34 »

Am Mittwoch geht's nach New York, am 29.12. über Chicago wieder zurück. Aus purem Spaß habe ich mal geschaut, was eine Buchung in der Business-Klasse kosten würde, und habe beim Einzelpreis von 12.500 US$ leichte Schnappatmung bekommen. Als mir dann aber angezeigt wurde, dass ich meine Premium Economy-Buchung auch auf Business upgraden könnte - für 600 € - habe ich nicht lange überlegt.

Endgeil: jetzt habe ich tatsächlich Sitze reserviert im Oberdeck der Lufthansa 747-8. Für einen Enthusiasten wie mich ist das grandios!!  :D :D

Das würde mir auch zusagen  :D

Stimmt, ist so. Und mit Kinderwagen brauchst da gar nicht erst anfangen. Da bekommt der Zwerg ein Trauma fürs Leben.

Wobei ich Eltern, die mit Kinderwagen hingehen, auch nicht verstehen kann. Ich würde mir das gar nicht erst antun wollen.
« Letzte Änderung: 18.Dezember 2017, 11:41:57 von brandgefährlich »
Gespeichert

akim91

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #494 am: 18.Dezember 2017, 11:38:47 »

Zum Thema Weihnachtsmarkt:

Bei in (bei) Freiburg uns gibt es den Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht.

Einfach traumhaft und ja es ist wirklich wie auf dem Bild.

Ist auch nicht überlaufen, da man schlecht mit dem Auto hin kommt, bzw schlecht parken kann.


Aber ansonsten sehr zu empfehlen, falls Ihr mal hier unten seit-
Gespeichert
Grüße aus der sonnigsten Ecke Deutschlands

GameCrasher

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Online Online
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #495 am: 18.Dezember 2017, 11:41:44 »

Das ist leider genau richtig beschrieben, so geht es mir ebenfalls. Diese grassierende Asozialität kotzt mich einfach dermaßen an!

Exakt das, was ich auf den Kirchweihen erfahren habe, und weshalb ich diese Events als Assozialentreff erachte.
Ich finde es auch beschämend, dass das was daraus geworden ist, einst einen "frommen" Ursprung hatte. Aber das ist ein ganz anderes Thema. ;)


Stimmt, ist so. Und mit Kinderwagen brauchst da gar nicht erst anfangen. Da bekommt der Zwerg ein Trauma fürs Leben.

Gebe ich dir Einerseits Recht, dass es für das Kind kein Spaß ist.
Allerdings fühle ich mich gezwungen auch zu äußern, dass die "Fahrer" solcher Kinderwägen, nicht besser sind als die anderen Besucher.
Als ich das letzte Mal auf solch einer großen Veranstaltung war, fuhr mir ständig einer in die Hacken mit den kack Wagen. Ohne Entschuldigung und teilweise mehrfach vom Selben..., sodass ich nach etwa 1,5h wörtlich äußerte (wenn nicht gar lautstark) "wenn mir jetzt nochmal einer mit seinem scheiß Kinderwagen in die Versen fährt, klatscht es! Aber keinen Applaus!". Sodann nahm mich meine Freundin auf den Heimweg... :blank:

Stefan von Undzu

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #496 am: 18.Dezember 2017, 11:44:32 »

Stimmt, ist so. Und mit Kinderwagen brauchst da gar nicht erst anfangen. Da bekommt der Zwerg ein Trauma fürs Leben.

Wobei ich Eltern, die mit Kinderwagen hingehen, auch nicht verstehen kann. Ich würde mir das gar nicht erst antun wollen.

Ich auch nicht. So meinte ich das auch nicht.

Allerdings war das vor 10-15 Jahren noch problemlos möglich.
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #497 am: 18.Dezember 2017, 12:00:15 »

Ich meide ja seit einigen Jahren größere Menschenansammlungen (von Fußballstadien mal abgesehen) und es ist mir immer wieder ein Graus, wenn ich es nicht umgehen kann.
Meine Abneigung gegen stark alkoholisierte Menschen wächst auch mehr und mehr. Und bei solchen Gelegenheiten trifft man eben fast nur auf Menschen, die nicht nur ihren Durst gestillt haben...
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Flyinguwe

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #498 am: 18.Dezember 2017, 12:04:40 »

Haiaiai, nett wie hier direkt Personengruppen über einen Kamm geschert werden.
Die "Events" sind Assozialentreffs, Fahrer von Kinderwagen sind nicht besser als eben diese jene Besucher, nur man selbst ist natürlich ganz anders, droht dann aber mit körperlicher Gewalt gegenüber Familien an. Großes Kino!

Mal auf die Idee gekommen, dass die "Fahrer" von Kinderwagen sowas gar nicht mitbekommen? Wer Berührungsängste hat sollte vielleicht einfach größere Veranstaltungen meiden.

Die "großen" Weihnachtsmärkte kann man in meinen Augen auch nicht wirklich besuchen, vorallem nicht am Wochenende. Hier in Hamburg seien da Jungfernstieg und Rathausmarkt genannt.
Die kleinen Weihnachtsmärkte, wie der an der Apostelkirche oder Osterstraße, kann man aber problemlos besuchen ohne jeglichen Streß.
Gespeichert

GameCrasher

  • Researcher
  • Weltstar
  • *****
  • Online Online
Re: Freude-Thread für das Real-Life
« Antwort #499 am: 18.Dezember 2017, 12:12:19 »

Mal auf die Idee gekommen, dass die "Fahrer" von Kinderwagen sowas gar nicht mitbekommen? Wer Berührungsängste hat sollte vielleicht einfach größere Veranstaltungen meiden.

Und deshalb mache ich genau das!
Und wenn man mehrfach jemanden in die Beine fährt merkt man das... unsinniges Argument...
Seiten: 1 ... 23 24 [25] 26 27 ... 34   Nach oben