MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum  (Gelesen 15562 mal)

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline

Aus aktuellem Anlass dieser Thread.
Zuerst einmel ein kleiner Absatz an Interessierte und Unkundige - oder gar militante Gegner des E-DAMPFENs. Dampfen? Ja richtig. Mit Rauchen hat das nämlich überhaupt nix zu tun. Allein der Name E-Zigarette stellt eigentlich die Verbindung zum Tabak-RAUCHEN her. Und die Inhalation einer Gasförmigen Wolke (die nicht zwingend Nikotin enthalten muss).
Eine E-Dampfe besteht in der Regel aus zwei Hauptelementen. Einem Akku(träger) und einem Verdampfer. Im Verdampfer (oder Atomizer - es gibt natürlich noch andere Bezeichnungen, die alle mehr oder weniger das Selbe meinen, aber leichte Unterschiede in Aussehen und funktion haben, das Prinzip bleibt aber gleich, daher kann man ruhig zu allem Verdampfer oder Atomizer sagen) befindet sich in ein Verdampferkopf bzw. eine Verdampferkammer mit Heizwindel und Liquidtransportmaterial. Die gängigen Verdampfer sind mit einem Liquidtank ausgestattet. Eigentlich wollte ich eine detaillierte Beschreibung verfassen, aber ein Video ist deutlich einfacher: https://www.youtube.com/watch?v=ZTDsRhD_zsk ... Dann also zum Liquid. Was ist drin? Entgegen der landläufigen Meinung, dass das keiner so genau weiß wissen wir ganz genau was in unseren Liquids drin ist. Sie bestehen aus Propylenglykol (PG) und planzlichem (Vegetable) Glycerin (VG), dazu kommt gelegentlich ein kleiner Teil destilliertes Wasser zum Einsatz. Zusätzlich können Aromastoffe zugegeben werden. Diese sind in der Regel PG-basiert. PG, VG und die Aromen sind allesamt Lebensmittelzusätze, PG findet sich sogar in einigen Inhalationsmedikamenten als Zusatzstoff. Soviel also zur Gesundheitsgefährdung. Jetzt kommt der springende Punkt, warum die E-Zigarette unter die Tabakrichtlinie fällt. Nikotin. Nikotin kann ebenfalls in den Liquids enthalten sein. Muss aber nicht. Kein mir bekannter Dampfer würde ein Liquid dampfen, von dem er nicht weiß was drin ist.
Ich möchte jetzt auf die rechtlichen Diskussionen gar nicht groß weiter eingehen, Tatsache ist aber, dass in den Medien seit Jahren massiv Lügen verbreitet werden. Wer seine Dampfe sachgemäß benutzt wird nicht mit Nikotin in Flüssigform in Kontakt kommen oder es gar verschlucken, dem wird auch kein Akku im Gesicht explodieren oder was weiß ich, was es da alles für Geschichten gibt. Was die Gefahr des Nikotins in den fürs Dampfen eingesetzen Liquids angeht beschrieb das ein relativ bekannter Blogger (natürlich nach der Auswertung wissenschaftlicher Fakten) sinngemäß so: Wenn man nciht gerade eine Badewanne damit füllt und sich mehrere Stunden rein legt, kann nix passieren.

Okay, ich gebe zu das sollte eigentlich informativer ausfallen, aber der Schreibfluß will nicht so recht kommen. Sollte jemand Fragen haben einfach hier stellen, wir antworten sicher gerne.


   
Für mich war das Dampfen die Rettung aus dem Teufelskreis von mit dem  Rauchen aufhören und ständig wieder anfangen. Und damit kommen wir zum spaßigen Teil des Threads. Der Austausch über das Dampfen, über Geräte, Liquids usw.


Ich werde einfach mal kurz über meine "Dampfkarriere" berichten.   
Im November 2011 erfuhr ich das erste mal von der E-Zigarette in einer anderen Form als diesen Zigarettenähnlichen kleinen Dingern, die es an den Tankstellen gab. Wo? Lustigerweise genau hier im Forum.
Ich weiß leider nicht mehr, wer genau es war, erinnere mich aber glaube ich, dass er Nürnbergfan war ;D
Jedenfalls habe ich dann selbst ein wenig gegoogelt, mich in Dampferforen schlau gemacht und mir ein Starterset Joyetech Ego-T bestellt. Mit je 2x Typ A und Typ B Verdampfer. Dazu gab es noch zwei Dual Coil Cartomizer und einiges an Liquids. Habe etwa 100 Euro damals rausgehauen. Wer die Ego-T noch kennt wird verstehen, dass das kein Spaß war, es ging einige Monate gut und war dann für mich tatsächlich so, dass ich kompletter Nichtraucher wurde. Tabakzigaretten wollte ich nicht, die Egos waren siffende und nervige Scheissdinger. Die Egos landeten im Schrank und verschwanden dort auch auf Nimmer wiedersehen - okay, nicht ganz, dazu später mehr.
Es dauerte wieder nur eine Weile und was passiert? Party, Weiber, Alkohol und es werden plötzlich wieder normale Zigaretten geraucht. Erst nur beim Feiern, aber der schlecihende Prozess machte mich ganz schnell wieder zum Raucher. Und zwar schlimmer als vorher. Irgendwann 2013 startete ich einen neuen Versuch mit dem Dampfen. Ego-Akkus waren vorhanden. Also Ego-C (die ich, hätte nen Monat später mit dem Dampfen angefangen als Startgerät gehabt hätte) das ging wenige Wochen gut, und die Tabakzigarette war wieder angesagt. Hab dann bis Ende 2015 noch etwa 10 mal mit dem Rauchen aufgehört - nicht mit Dampfenunterstützung. Hat nie geklappt. Im November letzten Jahres hab ich bei ner Promoaktion ein lausiges Dampfgerät in Zigarettenform von "bePosh" abgestaubt. Allerdings rief mir das das Dampfen wieder ins Gedächtnis. Ein bisschen damit rumexperimentiert aber schnell wieder am Tabakrauch gehangen. War mir aber der Tatsache bewußt, dass sich einiges getan hat bei den guten Dampfgeräten. Was habe ich also getan? Genau, Hardware gekauft. Vision Spinner 2 und Kanger EMOW (und zwei Joyetech T3'D) . Was soll ich sagen? REVOLUTION. Die Dampfe war nciht mehr wegzudenken, verlangen nach Tabak ging sehr schnell gegen Null - aber eine Frage war nicht beantwortet: Was gibts da denn noch so? Also in einen der mittlerweile drei Offlineshops hier in Gießen spaziert und mich fundiert beraten lassen. Was soll ich sagen? Blieb an der Siegelei 150W TC hängen, dazu gab es nen Taifun GT II. REVOLUTION².  In den knapp 4 Monaten seitdem ist mein Hardwarebestand drastisch gestiegen. Die ungefähre Zusammenstellung lässt sich dem Einkaufstipps-Thread entnehmen, auch wenn ich da nicht alle Geräte empfohlen hab, die ich besitze. Mittlerweile hab ich auch eingie Leute im Freundeskreis angesteckt, die jetzt glückliche Dampfer sind.


So, dann ist der Anfang ja gemacht...
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Octavianus

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #1 am: 19.April 2016, 15:14:09 »

Eine Bitte an alle Beteiligten vorab:

Wir hatten schon einmal einen Thread über das Rauchen und der ist am Ende vollkommen aus dem Ruder gelaufen und musste samt Verwarnungen für einige User dicht gemacht werden. (Konventionelles) Rauchen (von Tabak) ist erwiesenermaßen schädlich für den eigenen Körper und schädigt leider auch den unmittelbar dabeistehenden Personenkreis. So weit ich weiß, liegen noch keine belastbaren Studien über E-Zigaretten vor, jedoch solltet ihr euch vorher genau darüber informieren, was ihr da zu euch nehmen wollt. Dass Nikotin schädlich ist, dürfte bekannt sein. Auch manche Zusatzstoffe halte ich zumindest für nicht ganz ungefährlich. Wenn ihr also E-Zigaretten ausprobieren wollt (um beispielsweise das Rauchen aufzuhören), dann schaut euch genau an, was und wo ihr das kauft, um wirklich auf Nummer sicher zu gehen.

Wer mehr darüber erfahren will, kann sich ja fürs erste den Wikipedia-Artikel reinziehen: https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrische_Zigarette#Gesundheitsrisiken

Allen Minderjährigen (U18) sei empfohlen, die Finger von allen möglichen Glimmstengeln zu lassen. Der Genuss ist nach geltendem Jugendschutzgesetz (2016) für alle Minderjährigen verboten.

Und nun Feuer frei!
Gespeichert
Ständig im Einsatz für einen besseren FM und für ein tolles Forum :)

Du hast FRAGEN? Hier gibt es ANTWORTEN rund um den FM!

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #2 am: 19.April 2016, 15:26:06 »

Sehr richtig und auch wichtig, das zu erwähnen.
Der Wikipediaartikel ist in großen Teilen gut, auch wenn der geneigte Dampfer sicherlich einiges zu meckern hätte.

Nichtrauchern, egal welchen Alters sei aber gesagt: Fangt gar nicht erst an, egal womit. Und wenn ihr mal ne Dampfe probieren wollt nehmt etwas ohne Nikotin, um gar nciht in die Gefahr einer Abhängigkeit zu kommen. Ich würde viel dafür geben nie mit dem Rauchen angefangen zu haben. Und dann hätte ich natürlich auch nie mit dem Dampfen angefangen. Das Dampfen ist definitiv keine "Einstiegsdroge" in den Tabakkonsum, sondern eine "Ausstiegsdroge/Ersatzbefriedigung".
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Koroshiya

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #3 am: 19.April 2016, 15:28:57 »

Und nun Feuer frei!

Auf einigen Ebenen zu diesem Thema sehr passend ;D
Gespeichert
"My Mojito in La Bodeguita, my Daiquiri in El Floridita"

E.Hemingway

Octavianus

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #4 am: 19.April 2016, 15:35:58 »

Das ist sicher ein richtiger Ratschlag: Keine Macht den Drogen (auch nicht den weichen). :)

Ich kann zum Dampferthema sonst nichts beitragen, muss aber wohl mal meinen Bruder wieder dazu animieren, darauf umzusteigen, damit er endlich das Rauchen aufgibt.
Gespeichert
Ständig im Einsatz für einen besseren FM und für ein tolles Forum :)

Du hast FRAGEN? Hier gibt es ANTWORTEN rund um den FM!

Plumps

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #5 am: 19.April 2016, 15:39:52 »

Das ist sicher ein richtiger Ratschlag: Keine Macht den Drogen (auch nicht den weichen). :)

Ich kann zum Dampferthema sonst nichts beitragen, muss aber wohl mal meinen Bruder wieder dazu animieren, darauf umzusteigen, damit er endlich das Rauchen aufgibt.

Es könnte kontraproduktiv sein, anderen Verhaltensweisen vorschreiben zu wollen.
Im Endeffekt muss er es selbst wollen, erst dann wird sich etwas ändern.
So habe ich das zumindest erfahren.
Gespeichert
"EL MILAGRO"

"Niemand ist eine Insel. Ausser man ist Mauricio Isla"


White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #6 am: 19.April 2016, 15:42:50 »

Er muss halt mit dem Rauchen wirklich aufhören wollen. Die neue Generation an Einsteigergeräten ist so gut, dass es nahezu sicher klappt mit dem Umstieg. Entweder in nem Shop vor Ort ne fundierte "Erstgeräteberatung" oder uns hier fragen. Es gint schon einiges, was man beachten sollte zu Beginn.

Edit: zu spät.
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Koroshiya

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #7 am: 19.April 2016, 16:28:15 »

Er muss halt mit dem Rauchen wirklich aufhören wollen. Die neue Generation an Einsteigergeräten ist so gut, dass es nahezu sicher klappt mit dem Umstieg. Entweder in nem Shop vor Ort ne fundierte "Erstgeräteberatung" oder uns hier fragen. Es gint schon einiges, was man beachten sollte zu Beginn.

Edit: zu spät.

Jep, kann ich bestätigen. Ich habe früher geraucht, dann gedampft und mittlerweile mache ich gar nichts mehr diesbezüglich und bin frei von Süchten in der Richtung ^^ Beim Dampfen habe ich immer mehr die Nikotin-Sorten reduziert, dann die mit gutem Geschmack genommen und es dadurch sukzessive geschafft, ganz davon los zu kommen. Ich habe auch kein Verlangen mehr nach Nikotin und co ;)
« Letzte Änderung: 20.April 2016, 12:10:31 von Revolvermann »
Gespeichert
"My Mojito in La Bodeguita, my Daiquiri in El Floridita"

E.Hemingway

Strickus

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #8 am: 19.April 2016, 18:11:49 »

Ich habe vor knapp 2 jahren mit dem Dampfen angefangen, mir ging es auf den Senkel auf den Balkon zu müssen weil meine Frau Nichtraucherin ist und ein Kollege es mir im Grunde vorgemacht hat, da er seit 3 Jahren Dampfer ist.
Angefangen hatte ich dann ganz ohne Beratung mit einer Ego-T als Einsteigermodell. Nach einem 3/4 Jahr bin ich zur EVOD 1 gewechselt und seit 2 Wochen nun die EVOD2. Ich will nicht viel für Ersatzteile oder sonst etwas ausgeben oder mich da gross in etwas hineinsteigern. Mein Kollege hat für seine um die 80 € bezahlt. Meine Frau würde mir den Kopf abreissen  ;D
Das das Dampferlebnis mit den teueren Dingern "besser" ist, lässt sich natürlich nicht abstreiten. Mit einem Auge schiele ich natürlich schon auf die High Class Geräte.
Aber so lange die EVOD2 funzt ist alles in Ordnung für mich. Ich bekomme genug Geschmach daraus um sagen zu können das es mir gefällt.
Seit 2 Jahren bin ich so nun Zigarettenfrei. Nur die Zigarillos im Stadion und die Zigarre uz Sylvester lasse ich mir nicht nehmen.
Mein Nikotingehalt beträgt seit 1 Jahr 12 mg und damit fahre ich ganz gut.
Das Problem was viele Dampfer wohl eher haben ist das "dauernuckeln" wie meine Freundin es beschreibt. Da hat sie nicht ganz unrecht. Komme trotzdem mit 2 Flaschen a 20ml ungefähr 1 1/2 - 2 Wochen aus. Also auch finanziell sehr angenehm.

Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #9 am: 19.April 2016, 18:54:48 »

Da sind die "High Class" Geräte natürlich ein gutes Stück durstiger. Gerade die Sub Ohm Tanks sind teilweise ziemlich durstig. Im Cleito hau ich die ca. 4 ml gerne mal in 20 Minuten durch. Ich dampfe allerdings auch nur 3 mg und mische ohnehin selbst. Der Liter fertiges Liquid dürfte irgendwo bei 8-15 Euro liegen (bei gewissen Aromen deutlich mehr), PG und VG beziehe ich sehr günstig, den Löwenanteil verschlingen Aromen und Nikotin. Wobei das auf 3 mg/ml (von 48) runter gemischt auch kaum ins Gewicht fällt.   
Dauernuckeln, wie nicht nur deine Frau, sondern auch ich und vermutlich unzählige Dampfer es nennen ist bei mir aber auch eher nicht so. Und wenn dann auf dem Taifun GT II bei ca. 1,5 Ohm. Da hab ich an der Füllung schon fast eher Wochen als Tage ;D
Aber am Liebsten hab ich mittlerweile Zuhause meine Tröpfler. Ich hab übrigens gerade schon wieder zwei neue Verdampfer bestellt. Jetzt ist erstmal Schluß, sonst muss ich Ende des Monats noch hungern... 
« Letzte Änderung: 21.April 2016, 12:21:12 von White »
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

smedhult

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #10 am: 19.April 2016, 21:55:05 »

Ich war mal Dampfer. Bin vor ca. 2 Jahren (vor der Geburt unseres Sohnes) umgestiegen und habe die Dosis Nikotin immer weiter reduziert und Ende 2014/Anfang 2015 endgültig aufgehört.
Gespeichert
"En del människor tror att fotboll är en fråga om liv och död. Jag avskyr den inställningen. Jag kan försäkra er om att det är mycket allvarligare än så." (Bill Shankley)

P-Jo

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #11 am: 19.April 2016, 22:47:34 »

Seit rund 14 Tagen bin auch ich unter den Dampfern.

Aufmerksam wurde ich durch einen Kumpel, der mir von "Vorzügen" gegenüber dem gewöhnlichen rauchen berichtete.
Also hab auch ich mich schlau gemacht und bin begeistert.

Bis vor Kurzem hab ich ca. 40€/Woche für Kippen gelöhnt.
Angefangen mit einem gewöhnlich Stick zum Testen bin ich dann zum Einsteigergerät iStick Basic gekommen.
Für den Anfang preiswert in der Anschaffung gerade in der Hinsicht, falls das dampfen das rauchen nicht richtig ersetzen kann.

Einzig die fehlenden Zigaretten früh am Morgen und nach den Mahlzeiten machen sich durch den bekannten Schmachter bemerkbar.

Ich mische derzeit 18mg/12mg, um die Stärke meiner ehemaligen Zigarettenmarke zu imitieren.
Im Schnitt rauche ich noch 2 Zigaretten am Tag, Tendenz sinkend.

Unterm Strich:
Bruchteil der Kosten, mehr Qualität durch weniger Geruchsbelästigung, Dampfen innerhalb von Gbäuden inkl. der Arbeit.

Ziel:
Senkung der Nikotindosis bis hin zum Dampfen ohne Nikotin.

Meine Frau hat sich am WE ebenfalls eine E-Zigi zugelegt, mein Nachbar und bester Kumpel ist seit heute unter den Dampfern.

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #12 am: 19.April 2016, 22:58:37 »

Dann würde ich dich/euch natürlich auf den Allgemeinen Einkaufstipps-Thread verweisen, in dem ich in Sachen E-Zigarette furchtbar gewütet habe ;D
Willkommen unter den Dampfern xD
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Zuzu

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #13 am: 21.April 2016, 08:30:04 »

Der einzige Dampf, mit dem ich etwas zu tun haben möchte, ist und bleibt Steam ;D
Nun aber mal eine Frage an die Dampfer: Ich habe vor... ääh... nunmehr 13 Jahren die Glimmstengel an den Nagel gehängt und werde sicher nicht wieder anfangen oder dampfen. Ich weiss aber, dass man beim Rauchen einer Zigarette auch mal "fertig" wurde. Man raucht, und wenn die Glut kurz vor dem Filter ist, hat man die Kippe ausgemacht und fertig. Wie ist das beim dampfen? Dieses "Fertigwerden" hat man dort doch garnicht, dampft man dann nicht viel länger als man geraucht hat? Gerade die Nikotindampfer sind dann doch gefährdet, eher mehr Nikotin zu sich zu nehmen als vorher, oder sehe ich das völlig falsch?
Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #14 am: 21.April 2016, 10:02:41 »

Ich kann nur mit meinen eigenen Erfahrungen und ein wenig Halbwissen glänzen.
Zuerst zu meinen Erfahrungen. Ich dampfe eine sher viel geringere Nikotinkonzentration, als ich geraucht habe. Letztlich ist es schwer zu sagen. Aber wenn ich mir überlege, dass ich alle 30-60 Minuten früher ne Zigarette geraucht habe (die etwa 12 Zügen entspricht) kann ich mir kaum vorstellen, dass ich mehr Dampfe.
Ich führe da nicht Buch. Gelesen und gehört habe ich schon von Leuten, die Kopfweh bekommen haben. Allerdings wurde dann auch von zu hoiher Nikotinkonzentration im Liquid und nicht von zu häufigem Dampfen gesprochen. Irgendwie merkt man wenn es "genug" ist.

Zum Halbwissen:
Hab mal irgendwo gelesen, dass die Nikotinsättigung beim Dampfen ganz anders abläuft. Um das zu verstehen landen wir beim (realtiv bekannten) Blogger Rursus.
Empfiehlt sich zu lesen:
http://blog.rursus.de/2013/07/verstandnisproblem-1-ml-ist-nicht-mit-einer-zigarette-zu-vergleichen/
(Übrigens so 10 ml Liquid sind ne Menge, die sogar ich selten am Tag verdampfe, und meine Geräte ziehen das Liquid durch wie sau. Natürlich kann es vorkommen, dass man mal nen 4 ml Tank innerhalb 20-30 Minuten durch hat, aber dann ist das irgendwie mit Zigarrenrauchen zu vergleichen. Zumindest bei mir. Und wenn ich vorher weiß, dass sowas passiert nehm ich eh Liquid ohne Nikotin, aber das steht auf nem anderen Zettel. ;) Würde sagen mit 10 ml Liquid komme ich 2 bis 3 Tage aus, solche Extremsituationen mal außer Acht gelassen.)

Rursus' Blog ist sowieso recht empfehlenswert wenn es ums Thema E-Zigarette geht. Nicht wie so viele ist er auch kein "Verschwörungsheini" sondern wählt einen eher wissenschaftlichen Ansatz.

Zum Thema schreibt die "ig-ed" (Interessengemeinschaft E-Dampfen) folgendes:
"Der Gebrauch von Nikotin in den Elektro-Zigaretten wird gern verteufelt. Fakt ist allerdings, dass es bisher kaum Studien über die Wirkung von gebundenem Nikotin allein gibt, dagegen unzählige Forschungsergebnisse für Nikotin, das mit dem Tabak verbrannt wird.
Belegt ist, dass das freie Nikotin im Tabak, das in Kombination mit mehreren Tausend Begleitstoffen verbrannt wird, einen wesentlich höheren Suchtgrad erzeugt als das gebundene Nikotin, das im Verdampfer nur erwärmt, aber nicht verbrannt wird. In der beim E-Dampfen verbrauchsüblichen Dosis und Auswirkung dürfte es, so die Einschätzung von erfahrenen Nutzern und einigen Ärzten und Forschern, eine Wirkung haben, die mit dem anderen Alkaloid vergleichbar ist, das wir gesellschaftsüblich aus Genuss- und Lifestylegründen zu uns nehmen: Dem Koffein.
Natürlich ist das Nikotin in konzentrierter Form ein Gift, daher müssen alle Gegenstände, die mit dem Liquid in Berührung kommen, garantiert sicher aufbewahrt werden, damit Kinder und Haustiere nicht damit in Kontakt kommen können – genau so, wie es auch für Zigaretten und andere Tabakprodukte gilt."

Was Rursus schreibt bestätigt meine persönliche Erfahrung: Man merkt schon wenn es zu viel oder zu wenig ist.
Übrigens bin ich seit ca. 8 Uhr wach und habe noch überhaupt nicht an ner Dampfe gezogen.
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Cairbre

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #15 am: 21.April 2016, 13:51:09 »

Ich selbst dampfe jetzt seit knapp 3 Jahren, meine Frau schon doppelt so lange.

Als Dampfe nutze ich meistens eine KBox von KangerTech mit den Aero-Tanks von Kanger. Mein Alt- bzw. Ersatzgerät ist eine ProVari, ebenso mit den Aero-Tanks. Ich bevorzuge die KBox, da das Teil nicht so leicht umkippt wenn man es auf dem Schreibtisch stehen hat. ;D

Als Liquids dampfe ich 9er wobei ich mit 10ml ca. 3 Tage auskomme.
Gespeichert

Strickus

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #16 am: 21.April 2016, 20:36:32 »

Den Blog von Rursus kannte ich gar nicht. Hatte früher im Schnitt eine Schachtel Zigaretten am Tag geraucht, mit einer 10 ml Flasche komme ich 3-4 Tage aus. Am Wochenende am PC mehr was völlig natürlich ist.
Hier in Kamen hat vor 2 Monaten eine kleine Zweigstelle aufgemacht von dem grossem Dampfershop in Lünen. Früher musste ich also bestellen, heute gehe ich mal kurz in der Mittagspause rüber und hole mir eine Flasche. Wobei ich immer drauf achte das ich 2 verschiedene Geschmacksrichtungen habe um zu wechseln.

Gespeichert

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #17 am: 22.April 2016, 21:29:14 »

Ich habe im November 2014 mit dem Rauchen aufgehört (10 Jahre Selbstdreher) und bin aufs Dampfen umgestiegen. Hatte dann erst ein Kanger Evod Starterset, habe das mit 6mg und relativ bald mit 3mg Nikotin gedampft. Seit etwa einem Jahr dampfe ich nikotinfrei und auch das nur noch 1x die Woche draußen auf dem Balkon während die Steaks auf dem Lotusgrill brutzeln. Habe mittlerweile aber natürlich ein "etwas" besseres Setup, nämlich eine Sigelei 30W und einen Aspire Nautilus. Sehr guter Verdampfer, kommt einem Selbstwickler ziemlich nahe, für den ich allerdings zu faul bin und mir die Dinger für meine Dampffrequenz zu teuer sind.
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #18 am: 22.April 2016, 21:33:28 »

Ich merk schon, ich bin vergleichsweise ein ziemlicher Hardwarejunkie ;D
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der Dampferthread - Die Liebhaber der E-Zigarette im Forum
« Antwort #19 am: 22.April 2016, 21:35:02 »

Ich merk schon, ich bin vergleichsweise ein ziemlicher Hardwarejunkie ;D

Wie gesagt, würde ich regelmäßig (= täglich) dampfen, wäre ich das auch. ;D

Achja: hast du evtl. Geheimtipps bzgl. Liquids? Oder mischst du selbst?
« Letzte Änderung: 22.April 2016, 21:38:01 von j4y_z »
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all