MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...  (Gelesen 12034 mal)

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #20 am: 23.April 2016, 18:59:31 »

Ja, den Monsooned Malabar von Kaffee Bühne (http://kaffee-buehne.de/wp/, Filterkaffee) und den Espresso India Monsooned Malabar von Fausto (https://www.caffe-fausto.de/).

Ziemlich gut, ja. Sehr bekömmlich, weil fast keine Säure, die quasi mit dem Monsunregen rausgewaschen wird.
« Letzte Änderung: 23.April 2016, 19:04:18 von j4y_z »
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #21 am: 23.April 2016, 19:01:54 »

Ich bin fasziniert, wieviele User hier sich solche Gedanke um ihr Heißgetränk machen. Mein Highlight im Studium war die Brühe aus dem Mensa-Automaten. :D
Haha, ein Kommilitone von mir, der jetzt auch endlich fertig ist (und der noch 6 Jahre älter ist als ich) hat das Zeug geliebt. Wir haben überlegt den Teil mit der Cafeteria in Christian S. Gedächtnisflügel umbenennen zu lassen ;D
Gespeichert
Leider wird fmfaces.net im März seine Pforten schließen. Wenn ihr mir helfen wollt meine Kosten im unteren vierstelligen Bereich wieder hereinzuholen, kauft doch auf Amazon über meinen Ref-Link ein:

Amazon

idioteque3

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #22 am: 23.April 2016, 19:12:13 »

Ich bin fasziniert, wieviele User hier sich solche Gedanke um ihr Heißgetränk machen. Mein Highlight im Studium war die Brühe aus dem Mensa-Automaten. :D

Aber anscheinend durchaus ein Thema, das viele anspricht.

Ist so ähnlich wie mit Schnaps. Es gibt Leute, die Scotch für 50€+ trinken. Aber auch solche, die auf Vodka von Fürst-Uranov schwören.

Ja, den Monsooned Malabar von Kaffee Bühne (http://kaffee-buehne.de/wp/, Filterkaffee) und den Espresso India Monsooned Malabar von Fausto (https://www.caffe-fausto.de/).

Ziemlich gut, ja. Sehr bekömmlich, weil fast keine Säure, die quasi mit dem Monsunregen rausgewaschen wird.

Ich finde es faszinierend, dass etwas auf eine angenehme Art muffig süßlich schmeckt. Der dürfte das Extrembeispiel für Leute sein, die sagen, dass jeder Kaffee gleich schmeckt.
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #23 am: 23.April 2016, 21:34:51 »

Ich bin fasziniert, wieviele User hier sich solche Gedanke um ihr Heißgetränk machen. Mein Highlight im Studium war die Brühe aus dem Mensa-Automaten. :D

Aber anscheinend durchaus ein Thema, das viele anspricht.

Geht mir auch so und dabei trinke ich Kaffee äußerst gerne!
Täglich 4 Tassen, eine morgens zuhause, 2 auf der Arbeit und abends dann wieder eine zuhause.
Daheim bin ich mittlerweile bei einer Maschine die immerhin Bohnen mahlen kann, vorher ne maximal Müll produzierende Tassimo, auf der Arbeit ne stinknormale  Senseo. :angel:
Gespeichert
[FM19] Three years a Gooner!



Immer schön GErade bleiben!

Alcatraz

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #24 am: 23.April 2016, 21:45:54 »

Ich bin fasziniert, wieviele User hier sich solche Gedanke um ihr Heißgetränk machen. Mein Highlight im Studium war die Brühe aus dem Mensa-Automaten. :D

Aber anscheinend durchaus ein Thema, das viele anspricht.

Daheim bin ich mittlerweile bei einer Maschine die immerhin Bohnen mahlen kann

Ich auch und muss sagen dass sich der Kapsel Umstieg definitf gelohnt hat. Ich bin echt begeistert von dem Teil vor allem da man den Mahlgrad und die Stärke noch einstellen kann.
Gespeichert
Alfredo Di Stefano: "Aberdeen have what money can't buy - a soul, a team spirit built in a family tradition"

John Toshack: "The most important relationship at a football club is not between the manager and the chairman, but the players and the fans”

Liverpool - Aston Villa - Aberdeen

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #25 am: 25.April 2016, 09:34:43 »

Was Kaffee angeht, bin ich (noch) jemand, der überwiegend ganz normalen Filterkaffee trink. Zuhause habe ich noch eine Cremesso-Maschine und auf der Arbeit eine Tassimo. Ihr habt mich nun echt neugierig gemacht mir entweder eine Brikka oder eine AeroPress zuzulegen. Was empfehlt ihr denn da für den Einstieg in höhere Kaffeegenüsse?

Was Tee angeht, ist das seit mitterweile bestimmt 25 Jahren meine Leidenschaft, hier explizit Schwarzer Tee.
Wir waren über Ostern an der Nordsee und haben dort öfter einen Teekontor mit angeschlossener Teestube besucht, eben für mich allem um meine künftigen Neuerwerbungen zuvor zu probieren. Hier sind mir folgende Teesorten besonders aufgefallen und ich habe sie direkt angeschafft:
   
Darjeeling sFTGFOP ff 'Tukdah'
- ein richtig genialer Tee, das absolute Highlight
   
St. Petersburger Teemischung
- Auch sehr lecker, nicht ganz so mild wie der Tukdah
   
Friesischer Kapitänstee
- Hier war ich neugierig, er hat tatsächlich einen leichten Geschmack nach Rum :)
Gespeichert

idioteque3

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #26 am: 25.April 2016, 12:13:39 »

Das kommt wohl drauf an, ob du eher Espresso oder Kaffee magst. Ich würde aber sagen, dass normaler Kaffee einsteigerfreundlicher ist, weil Espresso aufgrund seines intensiveren Geschmacks auch schneller ungenießbar wird, wenn in der Herstellung irgendetwas schiefläuft, weil die unangenehmen Aromen auch deutlich konzentrierter sind. Da braucht man deutlich mehr Präzision. Die Brikka scheint dementsprechend wohl etwas Experimentierzeit zu brauchen, dafür muss man bei der Aeropress die Filterpapierchen nachkaufen, die schwieriger zu beziehen sind (und ich glaube teurer) als normale Kaffeefilter.
Die French Press ist sonst noch eine Alternative (dann am besten eine kleinere Größe, bei mir zumindest wird der Kaffee aus den großen Kannen meistens nicht so gut), weil auch günstig und man schnell Erfolge erzielt.
Am wichtigsten ist aber eigentlich für die Qualität, dass die Bohnen gut sind und dass man selber mahlt, weil Pulver sehr schnell absteht, wobei die Mühle qualitativ auch gut sein sollte, am besten mit Kegelmahlwerk (haben alle Handmühlen, gibt aber auch elektronische), weil bei Rotationsklinge das Pulver zu unregelmäßig wird, was den Geschmack beeinträchtigt. Dann kriegt man mit jeder Methode guten Kaffee hin, auch wenn man filtert (da schwören auch einige Leute drauf), wobei man da von Hand bessere Ergebnisse erzielt als eine Maschine.
Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #27 am: 25.April 2016, 14:09:41 »

Dann bräuchte ich jetzt auch Kauf- und Trinkberatung...
Brikka und diese eine AeroPress sind mir ja nun bekannt, aber ich gebe euch mal ein paar Spezifkationen und Infos...

1. Chronische Speiseröhrenentzündung, alles was sauer ist oder sonst wie aufstößt ist böse.
2. Vorhanden: Elektroherd der in 6 Stufen von 0-3 geht oder Wasserkocher, der ziemlich genau auf Temperaturen eingestellt werden kann. Sprich ein stufenloser Regler. Benutze den auch für meinen grünen Tee bei 80°C
3. Ich mag starken schwarzen Kaffee und Espresso (letzteren sogar lieber), Milch und Zucker kommen sowieso nicht in Frage und das Zeug aus den mesiten "Automaten" halte ich für Spülwasser.
4. Habe ich drei Jahre in verschiedenen italienischen Restaurants gearbeitet, die alle Siebträgernmaschinen hatten, letztlich weiß ich aber sehr wenig über die kunstvolle Zuibereitung und bin auch durchaus experimentierbereit.
5. Wird die Anschaffung vermutlich mit meinen Mitbewohnern gemeinsam stattfinden, die sind eher so "hauptsache es gibt Kaffee"-mäßig drauf und ich glaube die Bereitschaft Zeit zu investieren ist da eher gering.

Ich brauche: Ein Gerät zur Zubereitung von Entweder Kaffee oder Mokka/Espresso, eine gute aber möglichst günstige Handmühle, vielelicht eine Empfehlung für Bohnen...
optimalerweise gibt es alle drei Dinge beim gleichen Händler, bin da aber absolut nicht auf Amazon festgefahren. 
Budget liegt (ob ich jetzt alleine oder mit denen zusammen kaufe) bei ca. 60 (untere Schmerzgrenze) - 80 (oberste Schmerzgrenze) Euro.
Wie komtm das? Klar, meine Mitbewohner sind nicht bereit viel (bzw. etwas mehr) Geld auszugeben, ich schon. Aber ich bin nicht bereit für eine Gemeisnchaftsanschaffung mehr zu zahlen als die Anderen.

Was würdet ihr mir also empfehlen? Am besten je nach Gerät auch mit ein paar Hinweisen zur Bedienung, worauf man achten muss - vielleicht gibt es ja Sachen wo ich direkt sage : Da hab ich keinen Bock drauf.

Danke schonmal an dieser Stelle.
Gespeichert
Leider wird fmfaces.net im März seine Pforten schließen. Wenn ihr mir helfen wollt meine Kosten im unteren vierstelligen Bereich wieder hereinzuholen, kauft doch auf Amazon über meinen Ref-Link ein:

Amazon

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #28 am: 25.April 2016, 14:31:24 »

Ok.

Da du die Geräte für mehrere Personen brauchst, also auch mal 2 Espresso gleichzeitig, wäre die Brikka in der 4-Tassen-Variante was für dich. Da musst du aber wie gesagt experimentieren, ich kann dir, wenn's soweit ist, aber auch gern mal ein Video von meiner Methode drehen. Elektroherd langt, bei der Brikka solltest du eh immer auf Vollgas aufdrehen, entgegen der Bedienungsanleitung.
Für normalen Kaffee wäre die Aeropress ideal, da die sehr schnell ohne großen Saubermach-Aufwand wiederverwendet werden kann und die Zubereitung gerade mal 2 Minuten dauert. 80-90 Grad Wassertemperatur sind top (für die Aeropress), je nach Bohne.
Da du Säure ja wie gesagt nicht verträgst, empfehle ich dir, mal mit einem Monsooned Malabar zu starten, der sowohl als Filterkaffee, als auch als Espresso erhältlich ist. Dadurch, dass die Bohnen mehrere Monate lang dem Monsunregen ausgesetzt wurden, wird die Säure praktisch rausgewaschen und der Kaffee wird extrem bekömmlich. Sogar meine Mam hat davon kein Sodbrennen bekommen, und die hatte echt schon oft nen entzündeten Magen.

Brikka + Aeropress + Hario Mini Mill kriegst du (derzeit) zusammen für 80 € bei Amazon.

http://www.amazon.de/Aerobie-80R08-AeroPress-Kaffeebereiter-Papierfilter/dp/B000GXZ2GS/ref=sr_1_1?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1461587121&sr=1-1&keywords=aeropress

http://www.amazon.de/Bialetti-Brikka-Tassen-Espressokocher-Cremaventil/dp/B0001DJT7G/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1461587169&sr=8-1&keywords=brikka+4+tassen

http://www.amazon.de/Hario-MSS-1B-Mini-Coffee-Grinder/dp/B001804CLY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1461587201&sr=8-1&keywords=hario+mini+mill

Das Video zur Brikka hatte ich ja schon gepostet: https://www.youtube.com/watch?v=iCUEPFZhxEg
Und hier die Aeropress: https://www.youtube.com/watch?v=XO3JPvPXsAQ

Alles keine Rocket Science, und wenn deine Mitbewohner einmal den Kaffee probiert haben, wollen die auch nix anderes mehr.
« Letzte Änderung: 25.April 2016, 14:35:04 von j4y_z »
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

idioteque3

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #29 am: 25.April 2016, 15:01:25 »

Zum Monsooned Malabar sollte man vielleicht noch erwähnen, dass der aber recht Kaffee-untypisch riecht und schmeckt (eher süßlich und nur wenig bitter und sauer), weil er quasi vergammelt, bevor er weiterverarbeitet wird. Geht auf die Kolonialzeit zurück, wo der Kaffee aus Indien nicht trocken nach GB importiert werden konnte. Als das dann möglich war, hatten sich die Briten schon so an den Geschmack gewöhnt, dass der Kaffee weiter so hergestellt wurde. Trotzdem sehr lecker, aber nunmal kein "normaler" Kaffee.

Sonst wie erwähnt indonesischer (ziemlich bitter und fast keine Säure), oder auf der Packung nachschauen, wo meistens entweder der Säuregrad angegeben ist oder sich aus der Beschreibung gut erschließen lässt. Sonst wird man im Fachgeschäft (sollte in jeder größeren Stadt mindestens eins geben) meistens gut beraten. Allerdings muss man natürlich mehr für den Kaffee selber ausgeben (meist so um die 20€ pro kg), aber das ist ja generell so, wenn man mehr als die übliche Filterbrühe trinken will.
Gespeichert

Sanogo24

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #30 am: 01.Mai 2016, 21:55:12 »

Gerade erst entdeckt, bin im Winter immer ein leidenschaftlicher Teetrinker, im Sommer eher nicht so.
Kann jedem, der gerne etwas erfrischendes trinkt und/oder auf Pfefferminze steht nur "Le Toureg" empfehlen,
ein Grüntee mit Pfefferminze, der vornehmlich im Nordafrika getrunken wird. Schmeckt echt super und ist eine sehr angenehme Abwechselung zur normalen Pfefferminze/Nanaminze etc.
http://www.teegschwendner.de/tee/shop_suche_de.mfpx?search_text=1076110110321084111111171097111411011103
Gespeichert

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #31 am: 01.Mai 2016, 22:19:31 »

Hab mir vorhin mal nen tee gemacht, Grüner Tee als Basis, mit Ingwer und Zitrone. Sicherlich sehr gewöhnlich, aber überragend lecker ;)

Eine Brikka werde ich mir demnächst zulegen, mein Mitbewohner will die Hälfte dazu geben. Bekomme irgendwann die Tage nen 50 € Amazon Gutschein über ne Promoaktion, dafür benutz ich den dann ;)
Gespeichert
Leider wird fmfaces.net im März seine Pforten schließen. Wenn ihr mir helfen wollt meine Kosten im unteren vierstelligen Bereich wieder hereinzuholen, kauft doch auf Amazon über meinen Ref-Link ein:

Amazon

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #32 am: 01.Mai 2016, 22:44:14 »

Ingwer-Lemon ist immer ne gute Kombi, und Grüner Tee macht sich da sicher auch klasse dazu. Klingt auch eisgekühlt super, für den Sommer.
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

AgentGarcia

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #33 am: 11.Januar 2019, 18:15:08 »

Na, dann hole ich die olle Kamelle doch mal wieder hoch  :)

Ich trinke gerne beim FM Zocken und anderweitig Tee, vor allem jetzt in der kalten und dunklen Jahreszeit.

Meine absoluten Favoriten sind:

Marokkanischer Minztee
Vanille-Birne Tee, basierend auf schwarzem Tee
Grüner Tee mit Orangen- Mandarinengeschmack

Welchen Tee trinkt Ihr gerne?
Trinkt Ihr lieber Kaffee oder Tee?
Gespeichert
" Ich verliebte mich in den Fussball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden."

- Nick Hornby in " Fever Pitch " -

Cubano

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #34 am: 11.Januar 2019, 18:35:24 »

Ich trinke gerne Kaffee, meistens ist es aber die ungenießbare Plörre aus der Büromaschine für 25 cent die Tasse. Aber ohne das Zeug komm ich nicht durch den Tag. So, damit hab ich in diesem Thread auch einen Beitrag und verabschiede mich wieder - denn von Tee oder Kaffee hab ich keine Ahnung  ;D
Gespeichert
Fußball? Das ist Liebe, fern vom Glück.

Unsere Welt des Fußballs
http://www.fussballwelt.at/

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #35 am: 11.Januar 2019, 18:49:06 »

Hab gerade wieder bei Good Karma Coffee bestellt, bin mittlerweile beim Handaufguss mit Hario v60 gelandet, und trinke momentan fast ausschließlich hell geröstete Microlots, am liebsten Yirgacheffe. Hier kann ich den Rocko Mountain von der genannten Rösterei empfehlen, schon wenn man die Tüte öffnet, duftet es nach Erdbeere und das setzt sich in der Tasse fort.
« Letzte Änderung: 11.Januar 2019, 18:58:05 von j4y_z »
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #36 am: 11.Januar 2019, 20:35:19 »

Uh, Kaffee der nach Erdbeere schmeckt?

Da ich die Woche virusgeplättet zuhause liege, trinke ich beinahe durchgehend frischen Ingwertee.
Auf der Arbeit normalerweise 2x herkömmlichen Apfel- und 1x Ingwertee sowie 2 Tassen Kaffee.
Zusätzlich morgens uns abends auch noch einen Kaffee daheim, ist allerdings normaler Filterkaffee.
Gespeichert
[FM19] Three years a Gooner!



Immer schön GErade bleiben!

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #37 am: 11.Januar 2019, 20:47:52 »

Die Verkostung von Kaffee ist ähnlich wie die von Wein. Wein schmeckt auch nicht nach was bestimmtem, die Aromen lassen sich nur zuordnen.

https://www.jasondavies.com/coffee-wheel/

Da ich gut und gerne 30 bis 40 Euro für das Kilo Kaffee zahle, trinke ich meist nur 1-2 Tassen am Tag. Für mich ist das der Luxus, den ich mir gönne, aber auch guten Gewissens, denn die Röstereien, bei denen ich kaufe, zahlen den Kaffeebauern ein vielfaches des üblichen FairTrade-Preises.

Im Sommer ist selbstgemachter ColdBrew übrigens genial.

Beim Tee greife ich gern zu Ingwertee, grünem und schwarzem Tee sowie verschiedenen Kräutermischungen.
« Letzte Änderung: 11.Januar 2019, 20:57:15 von j4y_z »
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #38 am: 12.Januar 2019, 08:31:59 »


https://www.jasondavies.com/coffee-wheel/


Benutzt das irgendwer als Basis um vorher anzugeben, wie der Kaffee schmecken (soll)
Fände da einiges durchaus auch mal interessant, da ein wenig rumzuprobieren.
Was ich zur Zeit Suche ist aber eine vernünftige Kaffeemaschine, die optimalerweise auch Espresso kann für maximal (ca.) 200 Euro (ich nehm auch eine für 50). Milchdüsen Schnickschnack oder sowas brauch ich nicht, ich habe aber auch keine Zeit morgens noch "schnell" (wenn ich das mache brauchen meine ca. 13g/Tasse schon ein paar Minuten)  Kaffee zu mahlen. Ein automatisches Mahlwerk wäre also ne feine Sache.
Vielleicht kann ja jemand was empfehlen, falls es sowas gibt. Volumenmäßig so 2-3 Tassen täglich.
Gespeichert
Leider wird fmfaces.net im März seine Pforten schließen. Wenn ihr mir helfen wollt meine Kosten im unteren vierstelligen Bereich wieder hereinzuholen, kauft doch auf Amazon über meinen Ref-Link ein:

Amazon

Joe Hennessy

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Diesen Kaffee/Tee trinke ich gerade...
« Antwort #39 am: 12.Januar 2019, 09:52:13 »

Klar, alle seriösen Röstereien machen das.

Zitat
Sehr dezente, feine und delikate, aber komplexe Säure. Melonenanklänge verstecken sich hinter klarer, süßer Erdbeere! Etwas blumig im Abgang, mit leicht herber Gewürznote (sehr wenig!). Leichter, kleiner aber runder Körper, mit sahneartigem Mundgefühl (Erdbeer-Sahne-Bonbons!).

Das ist zb die Beschreibung des oben erwähnten Rocko Mountain.

Ob du das dann mit deiner jeweiligen Brühtechnik hinbekommst, steht auf einem anderen Blatt, da gehört auch viel Übung dazu.

Zur Maschine: da wirst du nicht um nen ziemlich ekligen Vollautomat rumkommen.
« Letzte Änderung: 12.Januar 2019, 10:04:56 von j4y_z »
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all