MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Der Frust Thread für den FM2017  (Gelesen 77988 mal)

Der Baske

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #40 am: 02.November 2016, 02:05:29 »

Sowas nervt


Gespeichert
Aktuelle Trainerstation: Levante UD

MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011

'Calling a sports Football, but it's mainly played by Hands. Sorry, but i don't get it!'

Bambel

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #41 am: 02.November 2016, 11:57:28 »

Sowas nervt




Wusste gar nicht, dass du HSV Fan bist!
Gespeichert

HSV_Sven

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #42 am: 02.November 2016, 13:20:00 »

Sowas nervt




Wusste gar nicht, dass du HSV Fan bist!

Das war garnicht nett !!  :police:

Zum Bild .. It's your tactics  ::) :police: O0
Gespeichert

aragorn99werder

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #43 am: 02.November 2016, 13:38:50 »

Mich irritiert eher, dass es mit Mainz möglich ist, gegen den BVB 60% Ballbesitz zu generieren. Das sollte eigtl egal mit welchen Einstellungen nur sehr schwer machbar sein würde ich sagen.
Gespeichert
Tausche AfD-Wähler gegen Flüchtlinge.

Der Baske

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #44 am: 02.November 2016, 13:44:47 »

Mich irritiert eher, dass es mit Mainz möglich ist, gegen den BVB 60% Ballbesitz zu generieren. Das sollte eigtl egal mit welchen Einstellungen nur sehr schwer machbar sein würde ich sagen.

61% bitte!
Na ja, ist eigtl Standard bei meinen Teams. Mit Maritimo hab ich im 16er teils über 70%. Und auch mindestens 61% gegen Benfica, Porto, Sporting oder Kaliumchlorid.
Gewusst wie ^^ (it's my tactics)
Gespeichert
Aktuelle Trainerstation: Levante UD

MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011

'Calling a sports Football, but it's mainly played by Hands. Sorry, but i don't get it!'

Amijo9

  • Sesselfußballer
  • **
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #45 am: 02.November 2016, 13:52:19 »

Hallo ich wollte mal was anderes loswerden. Sry, wenn dies nicht hierhin gehört aber wüsste jetzt nicht wohin.

Beim FM 2016 hatte ich das Problem, dass ich mit meiner Lieblingsmannschaft Galatasaray nie den Verein machen konnte den ich wollte, nämlich einen Top Club.

Viele Handlungen und Entscheidungen die ich den realen Entscheidungsträgern jahrelang vorgeworfen habe, wollte ich im Spiel selber realisieren. Sprich bessere Jugendeinrichtungen, Talentförderung und Eingliederung in die erste Mannschaft. Mein Ziel war ganz klar Nachhaltigkeit. Anfangs lief es gut, hatte eine ausgeglichene Mannschaft zwischen Alt und Jung. Ich setzte zunächst auf Türkische Talente dann ausländische. Die Entwickelten sich und wollte dann weiter nach Europa, verständlich, ich machte ein Haufen Kohle. Aber dann blieb ich auf dieser Schiene hängen weil ich in der CL auch mal weiter als das Achtelfinale kommen wollte. Aber kein guter spieler wollte zu mir: Zitat"Galatasaray interessiert mich nicht", und das von allen angesehenen Spielern.

Die Frage war nun wohin mit dem Geld. Alle Einrichtungen und Trainingsgelände waren schon auf einem Top niveau. Und spieler halten konnte ich auch nicht weil wollten weg nach einiger Zeit. Irgendwann waren alle guten spieler weg auch wenn ich mich geweigert hab, hat der Vorstand Ablösen akzeptiert. Was soll ich denn mit einem Transferbudget von 250 Mio wenn niemand gutes kommen will?

Selbst Top Talente versauern lieber bei Top Clubs wie Barca, Bayern, oder City auf der Bank anstatt zu mir kommen wo Sie Förderung, Spielpraxis und CL spielen können. Ich weiß, dass die Türkei keine Top Liga ist aber das frustiert halt weil mir die Hände gebunden sind.


Ich hoffe das ist bei dem 17er anders.

Gespeichert

Rune

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #46 am: 02.November 2016, 14:08:53 »

Mich irritiert eher, dass es mit Mainz möglich ist, gegen den BVB 60% Ballbesitz zu generieren. Das sollte eigtl egal mit welchen Einstellungen nur sehr schwer machbar sein würde ich sagen.

Ballbesitz ist ohnehin völlig unrealistisch dargestellt. Der FM schafft es nicht ansatzweise Ballbesitztaktiken in adäquate Statistiken umzusetzen. Man schaue sich nur mal die BBQuoten der Top Teams wie Bayern, Barcelona oder Real an. Das passt einfach hinten und vorne nicht.
Gespeichert

Plumps

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #47 am: 02.November 2016, 14:10:07 »

Mich irritiert eher, dass es mit Mainz möglich ist, gegen den BVB 60% Ballbesitz zu generieren. Das sollte eigtl egal mit welchen Einstellungen nur sehr schwer machbar sein würde ich sagen.

Ballbesitz ist ohnehin völlig unrealistisch dargestellt. Der FM schafft es nicht ansatzweise Ballbesitztaktiken in adäquate Statistiken umzusetzen. Man schaue sich nur mal die BBQuoten der Top Teams wie Bayern, Barcelona oder Real an. Das passt einfach hinten und vorne nicht.

Am ehesten wäre das noch möglich, wenn man sich die vollen 90 Minuten in Echtzeit anschauen würde pro Spiel.
Gespeichert
"EL MILAGRO"

"Niemand ist eine Insel. Ausser man ist Mauricio Isla"


Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #48 am: 02.November 2016, 15:05:15 »

Mich irritiert eher, dass es mit Mainz möglich ist, gegen den BVB 60% Ballbesitz zu generieren. Das sollte eigtl egal mit welchen Einstellungen nur sehr schwer machbar sein würde ich sagen.

Ballbesitz ist ohnehin völlig unrealistisch dargestellt. Der FM schafft es nicht ansatzweise Ballbesitztaktiken in adäquate Statistiken umzusetzen. Man schaue sich nur mal die BBQuoten der Top Teams wie Bayern, Barcelona oder Real an. Das passt einfach hinten und vorne nicht.

Ja, auswärts ist das teilweise schon sehr albern.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

HSV_Sven

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #49 am: 02.November 2016, 17:55:33 »

Mich irritiert eher, dass es mit Mainz möglich ist, gegen den BVB 60% Ballbesitz zu generieren. Das sollte eigtl egal mit welchen Einstellungen nur sehr schwer machbar sein würde ich sagen.

Ballbesitz ist ohnehin völlig unrealistisch dargestellt. Der FM schafft es nicht ansatzweise Ballbesitztaktiken in adäquate Statistiken umzusetzen. Man schaue sich nur mal die BBQuoten der Top Teams wie Bayern, Barcelona oder Real an. Das passt einfach hinten und vorne nicht.

Ja, auswärts ist das teilweise schon sehr albern.

Barca hatte bei mir gerade ein Heimspiel gegen Rapid Wien in der CL . 47% Ballbesitz Barcelona . Soviel dazu :D Und ich spiele mit max Detail Level . Alles wird simuliert , nicht nur Ergebnisse hingepflastert ...
Gespeichert

Der Baske

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #50 am: 02.November 2016, 17:59:19 »

Wieso glaubt ihr, dass die Darstellungsweise Einfluss auf Statistiken hat?
Das würde mich schon sehr wundern, da bei SI alles auf der gleichen Grundlage berechnet wird. Egal ob das ganze Spiel, Key, Erweitert etc.
Gespeichert
Aktuelle Trainerstation: Levante UD

MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011

'Calling a sports Football, but it's mainly played by Hands. Sorry, but i don't get it!'

Chris_2010

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #51 am: 02.November 2016, 18:07:44 »

Er meint wahrscheinlich den Detailgrad in den Optionen.Dort kann man ja auswählen, inwieweit ein Land oder eine Liga simuliert wird."Alle" "Kein" Detail usw.
Gespeichert

HSV_Sven

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #52 am: 02.November 2016, 18:18:53 »

Er meint wahrscheinlich den Detailgrad in den Optionen.Dort kann man ja auswählen, inwieweit ein Land oder eine Liga simuliert wird."Alle" "Kein" Detail usw.

Das macht mMn einen großen Unterschied. Ohne Detailgrad "Alle" kommen ganz andere Ergebnisse zustande. Und auch Statistiken. In den Statistiken kommt z.b. bei Detail Level "Kein" oft vor, das es zu einer Flut von Pfostenschüssen kommt. Nach umschalten auf "Alle", wird das alles anders und viel realistischer (auch Eckbälle bei CPU v CPU) abgesehen vom Ballbesitz ...

Noch ein kleines Beispiel. Messi rockt alles weg mit Detail grad "alle" schießt jedes Spiel immer sein Tor (zumindest bei mir im save mit hsv) . Ohne vollem Detailgrad war das immer ziemlich unrealistisch. Da wurde Messi zwar immer Weltfußballer, aber man fand ihn nie an der Spitze der Torschützen Liste.
Gespeichert

Rune

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #53 am: 02.November 2016, 18:31:37 »

Hallo ich wollte mal was anderes loswerden. Sry, wenn dies nicht hierhin gehört aber wüsste jetzt nicht wohin.

Beim FM 2016 hatte ich das Problem, dass ich mit meiner Lieblingsmannschaft Galatasaray nie den Verein machen konnte den ich wollte, nämlich einen Top Club.

Viele Handlungen und Entscheidungen die ich den realen Entscheidungsträgern jahrelang vorgeworfen habe, wollte ich im Spiel selber realisieren. Sprich bessere Jugendeinrichtungen, Talentförderung und Eingliederung in die erste Mannschaft. Mein Ziel war ganz klar Nachhaltigkeit. Anfangs lief es gut, hatte eine ausgeglichene Mannschaft zwischen Alt und Jung. Ich setzte zunächst auf Türkische Talente dann ausländische. Die Entwickelten sich und wollte dann weiter nach Europa, verständlich, ich machte ein Haufen Kohle. Aber dann blieb ich auf dieser Schiene hängen weil ich in der CL auch mal weiter als das Achtelfinale kommen wollte. Aber kein guter spieler wollte zu mir: Zitat"Galatasaray interessiert mich nicht", und das von allen angesehenen Spielern.

Die Frage war nun wohin mit dem Geld. Alle Einrichtungen und Trainingsgelände waren schon auf einem Top niveau. Und spieler halten konnte ich auch nicht weil wollten weg nach einiger Zeit. Irgendwann waren alle guten spieler weg auch wenn ich mich geweigert hab, hat der Vorstand Ablösen akzeptiert. Was soll ich denn mit einem Transferbudget von 250 Mio wenn niemand gutes kommen will?

Selbst Top Talente versauern lieber bei Top Clubs wie Barca, Bayern, oder City auf der Bank anstatt zu mir kommen wo Sie Förderung, Spielpraxis und CL spielen können. Ich weiß, dass die Türkei keine Top Liga ist aber das frustiert halt weil mir die Hände gebunden sind.


Ich hoffe das ist bei dem 17er anders.

Hoffentlich nicht, denn das wäre hochgradig unrealistisch. Alles was du tun kannst, ist einen langen Atem zu bewahren und deine Reputation step by step steigern. ;)
Gespeichert

Rune

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #54 am: 02.November 2016, 18:34:31 »

Er meint wahrscheinlich den Detailgrad in den Optionen.Dort kann man ja auswählen, inwieweit ein Land oder eine Liga simuliert wird."Alle" "Kein" Detail usw.

Das macht mMn einen großen Unterschied. Ohne Detailgrad "Alle" kommen ganz andere Ergebnisse zustande. Und auch Statistiken. In den Statistiken kommt z.b. bei Detail Level "Kein" oft vor, das es zu einer Flut von Pfostenschüssen kommt. Nach umschalten auf "Alle", wird das alles anders und viel realistischer (auch Eckbälle bei CPU v CPU) abgesehen vom Ballbesitz ...

Noch ein kleines Beispiel. Messi rockt alles weg mit Detail grad "alle" schießt jedes Spiel immer sein Tor (zumindest bei mir im save mit hsv) . Ohne vollem Detailgrad war das immer ziemlich unrealistisch. Da wurde Messi zwar immer Weltfußballer, aber man fand ihn nie an der Spitze der Torschützen Liste.

Das ist auch definitiv so. Gab es schon mehrere Threads drüber, in denen das ausführlich diskutiert wurde.
Ich denke, der Baske hat dich falsch vertsanden und bezieht sich auf die Einstellungsmöglichkeit der Highlightfrequenz (ganzes Match, Schlüsselszenen, erweitert, etc.)
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #55 am: 02.November 2016, 20:26:13 »

Bei der KI war das mit dem Ballbesitz spätestens gepatcht bisher in jeder Version KI-taktisch- und researchtechnisch bedingt, gerade der Research für KI-Manager müsste selbst wenn SI damit ihren KI-Dynamikcode offen legen, zwingend darin geschult werden, welche Attribute was ganz genau beeinflussen bzw. falls das ausreichend passiert, wie man darüber am ehesten erzwingen kann, welchen Stil am ehesten von einem KI-Manager sieht, das gilt auch für Formationen und Ähnliches. Wobei es schon stimmt, dass gerade hinten aus der Verteidigung viel zu schnell rausgespielt wird, selbst mit weniger aggressiven Mentalitäten, die viel mehr Quer- und Rückpässe zulassen. Die IVs haben bei solchen Clubs am Ende mit die meisten Pässe, im FM ist das unmöglich, weil sie oft fast regelrecht geschnitten werden, wenn sie mal hinten rausgespielt haben. Teilweise scheint das deshalb, weil die gegnerischen Stürmer vor ihren stehen bleiben und nicht mit zurückrücken, denn wenn man mal beide Teams steuert und die Stürmer dazu zwingt, mit einzurücken (z.B. gegnerische Manndeckung), dann sieht man eher, dass der Ball wieder den IV findet. Und dass der Ball vor der Eröffnung mal hinten durch die Kette läuft, sieht man auch praktisch nie. Im 2016er kam noch eine nicht dokumentierte Änderung hinzu, nämlich dass Support-Dutys eher Ballhalt-Optionen (quer und hintenrum) wählen als Attack-Dutys, auch eine Verkomplizierung im Prinzip, die man KI-Managern zusätzlich beibringen muss.  Hinzu kommt, dass Formationen wie das 4-2-3-1 im FM realstisch in den meisten Fällen eher mit zwei DMs abgebildet sind, und gerade dann lässt sich leicht/er der Ball halten, weil zentral Spieler etwas tiefer bleiben, wo kein so starker Druck ist. Im Gegensatz zu den IVs werden sie auch angespielt, immer wieder. Zudem ist der Maßstab der Statistik im Spiel eine einfache Schachuhr-Methode, heißt wechselt der Ballbesitz, wird die Zeit addiert, die das Team den Ball hat. In den allermeisten Statistiken, die man zu sehen bekommt, wird da die Zahl der Pässe genommen und verrechnet, im FM nicht.

Ich bin kein BB-Fanatiker, das hängt ganz nach Laune ab. Zum Glück ist das Spiel da auch keine Tiki-Taka-Sim (die letzten erfolgreichen Stationen alle mit dem niedrigsten Ballbesitzwert der Liga, teilweise mit der miserabelsten Passquote). Aber werde das auch mal in der Demo dann testen, die soll ja zeitgleich zum Release kommen. Ich lese da auch jedes Jahr Rückmeldungen, Verteidiger würden einfach immer rausholzen, was das regelmäßig beeinflussen würde, was ja sicherlich so ist aus irgendeinem Grund, die ich bei mir aber dann nicht reproduzieren kann, selbst in englischen unteren Ligen. Letztes Jahr gab es gerade anfangs das Phänomen, dass kleinere Clubs hinten ungestört rumquarken konnten, Zeitspiel, quasi, ohne dass man sie sonderlich unter Druck setzen konnte oft, aber das war später nicht mehr so, auch auswärts gegen diese Ärgerteams 70% möglich und dann halt insgesamt Ü60 im Schnitt, um viel mehr gehts hier ja nicht. Trotzdem ist da viel Luft nach oben, das fängt bei der ENgine an, hört da aber nicht auf. Und vielleicht gibt es auch in dieser Version gerade anfangs wieder eine ähnliche Auffälligkeit. In KI-gegen-KI-Spielen kann es halt schon ausreichen, wenn ein KI-Manager eine Formation wählt, die im Zentrum in Unterzahl ist, oder plötzlich einen Zielspieler einsetzt -- und bis zuletzt sah man immer wieder Merkwürdiges, wie ein FC Barcelona, der sich komplett einigelt und sich freiwillig dominieren lässt. Möglich ist auch ein Einfluss wieder überarbeiter KI-Taktiken. Schon im 2016er sah man glaube ich nicht mehr so häufig diese Extreme gerade bei den Defensiv-Gegnern, gegen die Bayern und Co. jede Woche spielen, die alleine schon für erhöhte Ballbesitzwerte sorgten. Wenn 90 Minuten 6, 7 Mann ständig hinterm Ball bleiben, beide AVs ständig auf Defend-Duty, die IVs plus noch minimum ein zentraler Mittelfeldspieler, wird der ziemlich schnell wieder vorne verloren, selbst wenn sich ein Team mal befreien konnte. Und das war bis zum FM 2015 noch verstärkt der Fall. Ich bin auf jeden Fall gespannt, auch was KI-Gua.. äh KI-Ancelotti so farbizieren tuten tut.  ;D
« Letzte Änderung: 02.November 2016, 21:15:32 von Svenc »
Gespeichert

carsty

  • Researcher
  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #56 am: 03.November 2016, 19:22:12 »

Hab bewusst von meinem Co Trainer den Vertrag auslaufen lassen und diesen nach dem Vertraag entfernt vom Wolfsberger AC. Nun wenn ich einem neuen Co Trainer ein ANgebot mache wird das vom VOrstand abgeblockt mit der Begründung das es nicht notwendig ist einen Co Trainer zu haben. ANfragen für mehr Personal z.B. Co Trainer nicht auswählbar.

So eine Frustration!!!!!!
Gespeichert
Wer in meinen Beiträgen Rechtschreibfehler entdeckt, darf diese behalten!

AndreH

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #57 am: 03.November 2016, 19:45:32 »

Bin gerade beim AS Monaco. Stehen nach drei Spieltagen auf dem 3 Platz.. Nun das Topspiel gegen PSG zu Hause. Ein irres Spiel mit einer Roten Karte gegen uns schon nach 20.Minuten. Am Ende wurden wir mit 3:5 vermöbelt..grrrrrrr P.S. Falcao machte 2 wunderschöne Tore und war bester Mann  :angel: Trotzdem glaub ich das da mehr drinne war.
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #58 am: 04.November 2016, 22:25:46 »

Andere Geschichte, mir hat jemand, der seit Jahren verbreitet, wie buggy, beschissen, geskriptet und unfair das Spiel seit dem goldenen FM 2012* geworden sei, eine Ladung gespeicherter Spiele (pkms) geschickt. Ihr kennts diese Meldungen: "Ich brauche 30 Schüsse für ein Tor, der Gegner immer weniger, und nach Fussball schaut das auch nicht aus. Jeder der mir sagen will, dass das an mir liegt, ist ein Fanboy." Schaue ich mir die Kicks an, sehe ich Folgendes, die Details erübrigen sich, denn es waren seine Taktiken, Fanboys hin, Fanboys her.

1) Im Gegensatz zu dem, was in den Tobsuchtsanfällen behauptet wurde, wurden die wenigsten Spiele statistisch derart dominiert
2) In den Fällen, in denen das der Fall war, waren von 30 Schüssen im Mittel ohne Quatsch: 25 außerhalb der Box. 5 Innerhalb. Davon drei auch nur, weil ein paar Standards sie zuließen.  ::) Einfach mal "Fernschüsse für alle aktivieren" hätte hier so viel bewirkt wie einen Waldbrand mit einer Spritzpistole zu behandeln
3) "Darum hasse ich den FM", war just ein solches Spiel betitelt. Es war ein 27:3-Match, wobei die Schüsse hier offenbar mit Torchancen verwechselt werden. Der User versicherte mir, er habe Sport auf allerhöchstem Niveau gespielt und wisse Bescheid (überhaupt eine auffällige Konstante bei diesen Spielern: Sie wissen alles, wirklich alles über Sport, wer würde das von sich behaupten?). Schaut man sich die eigenen Schüsse an, siehe 2). Tatsächlich hat der Gegner die zwei größten Chancen des Spiels. Einmal wird die Nullabsicherung bei eigener Ecke total überrannt (kein Gegentor, Glück gehabt). Ein anderer Konter mündet in der größten Chance des Spiels, und dem Tor. Die Abwehr ist sichtbar überrannt und im Rückwärtsgang, der Stürmer kann sich dadurch Platz verschaffen. Platz, die seinem Team blöderweise nie angeboten wird. Und den er sich hätte erarbeiten müssen. Sicherlich ist das eine Computersim. Aber ich behaupte mal, selbst in der ollen 2D-Ansicht des FM 1899 konnte man so was erkennen. (Im FM eigentlich ein Fall von "Mausklick, fertig". Der Eindruck kann irren, aber das scheint im echten Fußball selbst für eien Topmanager dann doch ein bisschen schwieriger).

Gut, denke ich mir, ich erkläre ihm, warum das passiert. Warum sein Gegner robuster steht, mit einfachsten Spielmitteln, wie zum Beispiel: Standards absichern, 50 Mann immer hinterm Ball halten, was für grandiose Finten! Und gelegentlich damit sogar mal einen Punkt mitnimmt oder einen Sieg einfährt, gerade so, wie dieser Typ spielte. Eigentlich sind die möglichen Lösungen seit etlichen Versionen die gleichen, wurden vor fünf Jahren in Einsteiger-Guides abgefrühstückt, weshalb ich mich immer wieder frage: Wie kann man hunderte von Stunden in das Spiel stecken und nicht mal nachschauen, ob es bessere Spieler gibt? Die gibts immer, ich habe da auch bei mir keinerlei Illusionen (ich spiele das Spiel sehr simpel, von meiner Warte aus gesehen). Aber: Es scheint bei diesem Spieler "Klick" gemacht zu haben. So einfach ist das also? Ein paar Tage später der gleiche Mist. Totalausraster, Spiel ist geskriptet, KI braucht einen Cheat-Pimp, alles Schrott. Alles für nix. Sollen SI selbst für Langjährige einen Hirntot-Modus einbauen? Und KI-Guardiola absichtlich auf Ribbeck-Nivea nerfen? Und wie sieht das dann eigentlich mit Neulingen aus, die jedes Jahr dazukommen müssen, um das Spiel rentabel zu machen?

Das Frustrierende ist: Das ist kein Einzelfall. Davon kann man sich mit jedem möglichen Upgrade selbst überzeugen. Da das eh niemand aus diesem Forum war: Sorry, musste mal raus.


* zur Erinnerung: die goldenen Jahre, in denen Stürmer durch ihre Manndecker durchliefen, Tore also eh immer möglich waren. In denen Innenverteidiger bis zu 20 Tore pro Saison machten und damit Standardorgien belohnt statt bestraft wurden. Goldene Jahre, in denen KI-Manager ihr Mittelfeld auch schon mal zur deckungsfreien Zone erklärten und einem Tore schenkten, usw. usf.
« Letzte Änderung: 04.November 2016, 22:53:19 von KI-Guardiola »
Gespeichert

Plumps

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Der Frust Thread für den FM2017
« Antwort #59 am: 04.November 2016, 22:30:27 »

KI-Guardiola jetzt? Top, Svenc! Find ich gut  ;D
Gespeichert
"EL MILAGRO"

"Niemand ist eine Insel. Ausser man ist Mauricio Isla"