MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Zweite Station: West Ham United FC  (Gelesen 9904 mal)

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #40 am: 30.November 2016, 21:16:54 »

Die Luft ist raus

17. April 2017

43. Spieltag: Fulham FC (7.) - Aston Villa (8.)





Wir wollten mutig im 4-4-2 Diamond Narrow Control/Fluid spielen. Ben Mason beginnt, ebenso Kalas für Odoi. Stefan Johansen fehlte weiter gesperrt.

Am Ende springt ein gerechtes 1:1 heraus, das zum Sterben zu viel und zum Leben zu wenig ist...noch ist der Playofftraum nicht ausgeträumt.



22. April 2017

44. Spieltag: Huddersfield Town (7.) - Fulham (8.)

Vor lauter Aufregung vorm wichtigsten Spiel der Saison habe ich den "Vor dem Spiel"-Screenshot vergessen...

...und auch das gesamte Spiel war zum Vergessen. Wir wollten erneut mutig und offensiv gegen das schnelle 4-2-3-1 Wide der Gastgeber antreten und behielten unser System und die Ausrichtung Control/Fluid bei. Vor dem Spiel unterschrieb auch noch Ben Mason seinen ersten Profivertrag, der bis 2020 läuft. Ich war optimistisch.

Was dann passierte lässt sich einfach zusammen fassen: Wir wurden vorgeführt.

Ryan Sessegnon und Denis Odoi kamen regelmäßig zu spät, um Flanken zu verhindern. Der bis dahin notenbeste Spieler der Liga Tim Ream hatte einen rabenschwarzen Tag und mehr als ein Ehrentreffer durch den eingewechselten Jozabed gelang über 90 Minuten auch wirklich nicht.

Trotz der schmerzhaften 4:1 Niederlage sind wir rechnerisch noch nicht aus dem Playoffrennen raus. Realistischerweise muss ich aber eingestehen: Die Luft scheint raus zu sein und wir schleppen uns irgendwie über die Ziellinie. Mein Ziel ist es jetzt noch, zumindest den einstelligen Tabellenplatz zu retten.

Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #41 am: 30.November 2016, 22:07:10 »

Das Ende ist dramatisch

29. April 2017

45. Spieltag: Fulham FC (9.) - Brentford (11.)

Ich bleibe meiner Linie treu und ziehe das jetzt bis zum Saisonende durch: 4-4-2 Diamond Narrow Control/Fluid. Sone Aluko kommt für den jungen Ben Mason, für den der Druck dann doch eher zu hoch ist.



Wir liefern ein überragendes Spiel ab und sind vor dem letzten Spieltag wieder realistisch im Playoffrennen. Mann des Tages ist Tom Cairney, der das 1:0 durch Woodrow mit einer Ecke vorbereitet und das 2:0 mit einem Gewaltschuß aus 14m selbst besorgt.

Das letzte Spiel im Hillsborough gegen die Owls kann uns doch noch in die Playoffs katapultieren.







07. Mai 2017

46. Spieltag: Sheffield Wednesday (16.) - Fulham FC (7.)

Es bleibt dabei. Wir stellen auch auswärts offensiv auf. Ersatzkeeper Bettinelli ist krank, aber das sollte nicht stören. Chuba Akpom zwar wieder im vollen Training, ist aber noch weit von Match Fitness entfernt und nicht im Kader.



Nach nur 7 Minuten die kalte Dusche. Sessegnon greift nicht richtig an, Hooper spielt den Ball vom Flügel lang und flach hinter die Abwehrspiele und dort entwischt Steven Fletcher und macht aus 8m das 1:0.

So hatte ich mir das nicht vorgestellt, auch wenn mein Team danach feldüberlegen ist.

In der 60. Minute erhöhe ich das Risiko: Odoi soll ebenfalls offensiv verteidigen, Jozabed kommt für Christensen und übernimmt ebenfalls einen offensiveren Part und wir stellen auf Attacking/Fluid um. Ich versuche außerdem breiter zu spielen.

In der 69. Minute dann der Ausgleich. Eine scharfe Hereingabe von Jozabed verwandelt Borja Gomez ins eigene Tor. Jetzt fehlt nur noch ein Tor für den Sprung auf Platz 6!



Echte Chancen spielen wir nach dem Ausgleich trotz Überlegenheit nicht heraus. Wednesday kontert gefährlich. Ab der 80. Minute schmeiße ich alles nach vorne und will den Siegtreffer erzwingen.

In der 86. Minute dann die riesige Doppelchance. Odoi ballert den Ball aus halbrechter Position an den linken Pfosten. Den Abpraller jagt Ryan Sessegnon aus 14m in den strahlend blauen Himmel über Sheffield.

Das Spiel ist aus und zwischen uns und der Playoffteilnahme stand am Ende ein Pfosten!



Ich werde nun erstmal einen Zuschauerplatz einnehmen und gucken, was mir mein DoF so für einen Kader für die neue Saison zusammen stellt.

Trotz des dramatischen Endes, bin ich mit Platz 8 mehr als zufrieden. Die Vorgabe war schließlich "avoid relegation" und der Start war durchaus schleppend. Die Durststrecke von drei sieglosen Spielen kurz vor Ende war dann der Genickbruch der Aufholjagd, aber wenn Karagounis nicht großen Unsinn macht, dann möchte ich die Playoffplätze in der nächsten Saison sicher nochmal angreifen.

Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #42 am: 30.November 2016, 23:09:42 »

Sommerurlaub?

Meine Spieler sind bis zum 03.07.2017 im Urlaub und ich habe ihnen mitgegeben, dass ich nächste Saison mindestens in die Playoffs will.

Karagounis hat freie Hand und soll mir den entsprechenen Kader zur Verfügung stellen.

Zunächst mal noch ein Rückblick auf die vergangene Saison:



Tim Ream, Ryan Sessegnon und Tom Cairney haben es in die 11 des Jahres geschafft. Aufsteiger in die Premier League sind Newcastle, QPR und Bristol City. Runter müssen: Barnsley, Rotherham und Burton.

Aus der Premier League kommen Sunderland, Burnley und Middlesbrough runter. Bei den beiden erstgenannten bin ich als Trainer im Gespräch, lehne aber dankend ab.

Aufsteiger aus der League One sind: Charlton, MK Dons und Oxford.





Was sonst bis zum 03. Juli 2017 geschah

-> Ryan Sessegnon unterschreibt seinen ersten Profivertrag, der ihn bis 2019 an Fulham bindet. Da hätte Karagounis auch gerne einen noch längerfristigen Vertrag draus machen dürfen.

-> Das initiale Budget für die nächste Saison wird bekannt gegeben: 11,51 Mio für Transfers und 24,15 Mio p.a. Gehaltsbudget (aktuell genutzt: 19,9 Mio). Viel Glück, Karagounis!

-> Die Planungen für das Trainingslager sind abgeschlossen. Wir fliegen vom 08.-18.07. nach Faro an die Algarve.

-> Das Transferfenster öffnete am 09.06.2017 und Karagounis legte los:



Die Verkäufe von Ayite, Malone, McDonald und Kebano waren allesamt gute Arbeit. Was ihn allerdings geritten hat, die Angebote für Lasse Vigen Christensen (hat gerade sein Länderspieldebut für Dänemark gemacht) und Cauley Woodrow anzunehmen, ist mir ein Rätsel. Gerade bei Woodrow, der auch noch innerhalb der Liga wechselt, hätte es sicher Möglichkeiten gegeben, ihn zu halten.

Zu allem Überfluss gehen 10% des Erlöses für Christensen an Midtjylland und sogar 25% von Woodrows Transfersumme an Luton Town.

Der Verkauf von Jozabed hingegen ist zu dem Preis absolut in Ordnung.

Mit den Einkäufen bin ich ebenfalls bisher zufrieden. Zach Clough, Reece James und Joe Ralls sind allesamt junge (22 bzw. 23 Jahre) Engländer mit Potential, die auf Positionen spielen, auf denen wir aktuell dünn besetzt sind.

Damit sieht der aktuelle Kader so aus:





Übersicht



Aktuell stehen noch 12 Mio EUR Transferbudget zur Verfügung. Im Gehaltsbudget ist auch noch Luft für 7,4 Mio EUR. Karagounis darf also gerne nochmal zuschlagen.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #43 am: 30.November 2016, 23:51:45 »

Die Vorbereitung auf die Saison 2017/2018 - Karagounis bricht mein Herz

Bevor am 05. August 2017 die Saison mit einem Heimspiel gegen Derby County beginnt, hier die Vorbereitung im Schnelldurchlauf.

09.07.17: Fulham leiht Neal Maupay (20, FRA, ST) bis Saisonende vom AS Saint-Etienne. Neal ist ein kleiner, quirliger und spielfreudiger Stürmer. Eine gute Verpflichtung.

19.07.17: Testspiel: Valenciennes - Fulham 1:1 - Torschütze: Joe Ralls

22.07.17: Testspiel: Fulham - Nancy-Lorraine 4:1 - Torschützen: 3x Clough, 1x Maupay

23.07.17: Der nächste Verkauf von Karagounis, der schmerzt. Stefan Johansen wird für 6,25 (10) Mio EUR an Absteiger Sunderland verkauft. Johansen war letzte Saison einer der wichtigsten Spieler.

25.07.17: Testspiel: Crewe - Fulham 0:2 - Torschützen: Maupay, Eigentor

27.07.17: Ein weiterer guter Neuzugang. Von Preston North End kommt Ben Pearson (22, ENG, DM/MC) für 3 Mio EUR. Er kann Johansen zumindest positionsgetreu ersetzen.

28.07.17: Testspiel: Whitehawk - Fulham 1:4 - Torschützen: Tunnicliffe, Ralls, Clough, Mason

31.07.17: Testspiel: Louletano - Fulham 1:4 - 2x Clough, James, Maupay

02.08.17: Jetzt bricht mit Giorgos Karagounis endgültig das Herz. Für die Witzsumme von 475k EUR (kann auf 1,7 Mio steigen) verkauft er meinen Herzensspieler Benedict Mason an den FC Everton.

Ich muss jetzt erstmal speichern und darüber schlafen. Ich werde Dich vermissen Ben! Danke für einen der schönsten FM-Momente!
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Jumano

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #44 am: 01.Dezember 2016, 05:25:36 »

Sehr tolle Station mit einem guten Schreibstil! Ich hoffe, dieses Jahr kannst du oben angreifen! Bitter natürlich, dass der gute Karagounis deine Säulen verhökert! Dennoch viel Glück und Erfolg weiterhin!
Gespeichert

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #45 am: 01.Dezember 2016, 08:36:03 »

Ist wirklich Karagounis noch in Amt und Würden oder wurde er durch die Troika ersetzt? Dieser Umbruch ist ja irgendwie unnötig und unglücklich.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

Shels

  • Halbprofi
  • ****
  • Online Online
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #46 am: 01.Dezember 2016, 10:09:28 »

Schade mit Mason, der Grieche ist definitiv kein Fussballromantiker. Immerhin ist Zach Cloud ein guter Junge, im 15er hatte ich den auch mal und da war er bärenstark.
Gespeichert

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #47 am: 01.Dezember 2016, 10:53:56 »

@Jumano: Vielen Dank. Ich bin da hin- und hergerissen. Die Verkäufe von Christensen, Johansen und Woodrow schmerzen natürlich sehr. Aber James, Ralls, Pearson und Clough sind auch talentierte, junge Leute. Mit der Einkaufspolitik bin ich also recht glücklich. Allerdings ist der Kader recht unausgeglichen und ich hoffe, dass Karagounis gerade im Sturm (da habe ich aktuell nur Clough und Maupay) nochmal nachlegt. Es ist ja noch etwas Zeit, bis das Transferfenster schließt.

@Dr.Gonzo: Ich kann ja Karagounis nicht feuern, aber wenn man sich die positive Transferbilanz (rein monetär) ansieht, dann handelt er ja fast schlimmer kostenbewusst, als es die EU den Griechen so aufdrückt.

@Shels: Mit Zach Clough hatte ich bisher auch immer gute Erfahrungen. Das Problem: Sein Sturmpartner Neal Maupay ist auch ein schmächtiger Bursche und wir brauchen schon noch mindestens einen (eher zwei) Stürmer, die auch etwas Körperlichkeit mitbringen. Immerhin ist das hier die zweite englische Liga. Der Verlust von Mason ist wirklich maximal bitter, aber das ist auch irgendwie der (masochistische) Reiz der Directors Debacle Challenge.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Sokratis

  • Profi
  • ****
  • Online Online
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #48 am: 01.Dezember 2016, 12:05:40 »

Tut mir Leid mein Freund, ich muss sehr auf die Finanzen achten. Mason hätte aber nicht sein müssen, da gebe ich dir im Nachhinein recht.

j4y_z

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #49 am: 01.Dezember 2016, 12:23:35 »

Der Club heißt nicht umsonst Foolham. Die haben auch mal Magath eingestellt.  ;D
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #50 am: 01.Dezember 2016, 19:39:58 »

Der Saisonstart

Die Kadervorstellung gibt es erst nach Abschluss der Transferperiode, da ich hoffe, dass Karagounis bis dahin noch etwas mit dem ausreichend vorhandenen Budget anfängt.

05. August 2017

1. Spieltag: Fulham FC - Derby County

Ich schätze die Rams, die im flachen 4-4-2 antreten für sehr stark ein. Im Sturm spielt mein Leihspieler von letzter Saison Chris Martin neben Johnny Russell und im Mittelfeld sind Will Hughes und Tom Ince die Schlüsselspieler.

Dennoch bleibe ich beim 4-4-2 Diamond Narrow und mit Control/Fluid auch bei einer offensiven Ausrichtung. In die Startelf schaffen es: Jack Grimmer (23, SCO, DR), der die letzten zwei Saisons an Shrewsbury in die L1 verliehen war, für Odoi. Ben Pearson beginnt anstelle des Kapitäns Scott Parker auf der der 6 und Joe Ralls für Christensen auf der 8. Im Sturm beginnen - auch mangels Alternativen - Neal Maupay und Zach Clough.



Schon nach guten zehn Minuten habe ich den Saisonstart, den ich mir vorgestellt habe. Eine schöne Kombination durch die Mitte über Clough, Ralls und Cairney schließt am Ende Zach Clough mit einem platzierten Schuß aus 12m ab.

Noch vor der Pause können Maupay (Abstauber nach Pfostentreffer Clough) und erneut Zach Clough (Vorlage Ralls) auf 3:0 erhöhen und das Spiel entscheiden.

Die zweite Halbzeit gestalten wir etwas schludrig und so ist es Chris Martin, der mit einer scharfen Hereingabe den Ehrentreffer verursacht, den Sigurdsson per Eigentor erzielt.

Alles in allem ein hochverdienter und schön heraus gespielter Sieg, bei dem beide neuen Stürmer getroffen haben und auch Grimmer und Ralls zu überzeugen wussten.





09. August 2017

League-Cup, 1.Runde: AFC Wimbledon (L2) - Fulham (CC)

Karagounis-Watch: Die Zeit der Sparsamkeit scheint vorbei. Der Vertrag mit David Button wird bis 2020 verlängert. Er verdient nun 1,72 Mio EUR pro Jahr! Da er unumstrittener Stammkeeper ist und mit 28 Jahren auch in einem guten Torwartalter, finde ich den Deal dennoch in Ordnung.

Gegen die Dons starte ich mit der zweiten Garde, von denen einige Spieler ein großes Defizit an Matchpraxis haben.

Sein Profidebut gibt Sam Foster im Sturm.



Seine mangelnde Spielpraxis demonstriert Marcus Bettinelli nach gerade einmal 5 Minuten. Eine völlig harmlose Flanke lässt er vor die Füße von Meades fallen, für den es schwerer wäre diesen Ball nicht zu verwandeln.

Der frühe Rückstand und leidenschaftlich verteidigende Dons lassen das Spiel zu einer zähen Angelegenheit werden. Joe Ralls mit einem Gewaltschuß aus 30m sorgt allerdings noch vor der Pause für den Ausgleich.

Auch in der zweiten Hälfte wird es lange Zeit nicht besser. Erst sieben Minuten vor dem Ende begeht Alex Iacovitti nach einer Ecke von Williams ein völlig unnötiges Foul. Der eingewechselte Zach Clough bleibt vom Elfmeterpunkt cool und schießt den Siegtreffer.

Gegner in der nächsten Runde (ebenfalls auswärts) sind die Absteiger der letzten Saison aus Rotherham.



Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #51 am: 01.Dezember 2016, 20:38:54 »

Für ein 1:0 gibt es auch drei Punkte

12. August 2017

2. Spieltag: Preston North End - FC Fulham

PNE erneut im eher unkonventionellen 3-4-3 DM Defensive. Wir spielen in der gewohnten Formation, allerdings auswärts Standard/Fluid.





87 Minuten lang hält Anders Lindegaard Preston im Rennen um einen Punkt. Der Gastgeber hat nur verteidigt und zerstört. In der 88. Minute dann doch noch der erlösende Siegtreffer durch Neal Maupay aus dem Gewühl heraus, als wir schon lange die Brechstange ausepackt hatten.



15. August 2017

3. Spieltag: Fulham FC - Wolverhampton Wanderers

Gegen das 4-4-2 flat der Wolves wollen wir es wieder etwas offensiver versuchen: Control/Fluid.





Und das zweite 1:0 in Folge. In diesem Fall aber eher ein ausgeglichenes Spiel, in dem erneut Joe Ralls mit einem Fernschuß trifft. Am Ende ist aber auch dieser Sieg verdient und wir haben mit 4 Siegen aus 3 Liga- und 1 Pokalspiel den perfekten Saisonstart hingelegt. Das nächste Spiel ist wieder ein Heimspiel - dieses Mal gegen den ebenfalls nur mit Siegen gestarteten Absteiger Sunderland AFC.

Karagounis-Watch: Eine gute Leihe und zwei Leihen, die zumindest nicht schaden. Das dürfte die Bilanz sein. Es kommen:

Conor Grant (22, ENG, MC) vom FC Everton. Er wird über die Rolle des Ergänzungsspielers nicht hinaus kommen. Gleiches gilt für seinen Teamkameraden Matthew Pennington (22, ENG, DC) vom FC Everton, der ebenfalls bis Saisonende geliehen wird.

Der dritte Mann kommt ebenfalls aus Liverpool, allerdings vom FC Liverpool: Kevin Stewart (23, ENG, DM) hat allerdings das Potential ordentlich Spielzeit zu bekommen. Hier hat Karagounis sogar eine Kaufoption von 3,32 Mio EUR vereinbart.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

carsty

  • Researcher
  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #52 am: 01.Dezember 2016, 21:50:56 »

Hab mich nun auch eingelesen und finde deine Story toll.

Wie haben sich deine Jugendspieler entwickelt über die letzte Ssison? Kannst wen hochziehen?

Mfg carsty
Gespeichert
Wer in meinen Beiträgen Rechtschreibfehler entdeckt, darf diese behalten!

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #53 am: 02.Dezember 2016, 09:58:17 »

@carsty: Danke schön. Was die Jugendspieler betrifft: Dazu komme ich bei der Kadervorstellung Anfang September nochmal. Ein paar Spieler stehen auf der Kippe zwischen Erster Mannschaft und Reserve bzw. einem Leihgeschäft.

Mein Lieblingsjugendspieler (neben Ryan Sessegnon) wurde ja leider verscherbelt...
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

sir_KiNgSiZe

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #54 am: 02.Dezember 2016, 11:36:03 »

mir gefällt deine story auch sehr!! hab deine story im fm16 schon verfolgt und fand sie damals - obwohl ohne grafiken etc - schon sehr gut. mach weiter so! und weiterhin viel glück mit dem griechen  :angel:
Gespeichert

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #55 am: 02.Dezember 2016, 22:46:58 »

@sir_kingsize: Vielen Dank!



Build up to Transferdeadlineday

19. August 2017

4. Spieltag: Fulham FC - Sunderland AFC

Die abgestiegenen Gäste spielen im 4-1-2-3 DM Wide mit Stefan Johansen auf der 6 und u.a. Jermaine Defoe im Sturm. Ich mache die Schwächen eher in der Defensive aus und bleibe beim 4-4-2 Diamond Narrow Control/Fluid. Kevin Stewart gibt sein Debut auf der 6.

Wir beginnen das Spiel mit einem Paukenschlag. In der 6. Minute wird Maupay im Strafraum gefoult, alle warten auf den Pfiff, aber Zach Clough reagiert am schnellsten und drischt den Ball aus 8m zur Führung ins Tor.

Noch vor der Pause der 2:0 Endstand durch Neal Maupay, der eine Sessegnon-Flanke volley vom 11m-Punkt verwandelt. Joe Ralls hatte vorher Sessegnon außen schön eingesetzt.

Das Spiel ist an sich in der ersten Halbzeit sehr ausgeglichen. Sunderland spielt sehr ruppig und ich entscheide, dass wir in der Halbzeit etwas defensiver werden. Tunnicliffe kommt für Williams. Wir stellen um auf 4-1-3-2 DM Narrow Counter/Flexible.

In der zweiten Halbzeit passiert nach der Gelb-Roten Karte für Stefan Johansen in der 56. Minute nicht mehr viel.

Am Ende ein souveräner Sieg gegen überharte Gäste. Zach Clough verletzt sich und fällt 2 Wochen aus.





23. August 2017

League-Cup, 2. Runde: Rotherham United (L1) - Fulham (CC)

Karagounis schlägt wieder zu: Er holt für überteuerte 3.2 (4.5) Mio EUR George Evans (22, ENG, DM/MC) aus Reading. Auch Evans ist eher ein Kaderspieler, denn jemand der das Team verstärken könnte. Außerdem fühlte ich mich im Mittelfeld bereits gut besetzt.

Wir spielen ohne die verletzten Cairney und Clough mit der zweiten Garde und ich nutze das Spiel um Eindrücke von den Ersatzsspielrn zu bekommen.

Im Sturm beginnen Sheldon Thomas (16) und Sam Foster (17).

Am Ende ein langer Pokalabend, den wir nach Verlängerung nicht unverdient mit 2:1 verlieren. Erst rettet uns Sam Foster mit einem Glücksschuß in der letzten Minute der Nachspielzeit in die Verlängerung und dann bekommen wir in den 30 Minuten nicht viel zustande.

Altmeister Peter Odemwingie mit dem letztlich entscheidenden Treffer.





26. August 2017

5. Spieltag: Nottingham Forest - Fulham  FC

Ich habe, wie auch in der Vorsaison, maximalen Respekt vor Nottingham. Im Sturm treten Assombalonga und Lord Bendtner auf. Meine "Pokalspieler" sind extrem müde und ich trete im defensiveren 4-1-3-2 DM Narrow Standard/Flexible an.

Wir geraten früh in Rückstand: Carayol lässt Ryan Sessegnon stehen und gibt den Ball scharf aufs kurze Fünfereck. Dort ist Assombalonga cleverer als Ream und netzt ein.

Über Control/Fluid und Attacking/Fluid wechseln wir auch noch auf 4-4-2 Diamond Narrow und erhöhen den Druck.

Den entscheidenden Treffer markiert dann zehn Minuten vor dem Ende aber die Gastgeber. Michael Mancienne staubt nach einem Lattenfreistoß von Henri Lansbury ab.

Verdiente erste Liganiederlage im fünften Saisonspiel.



Next up: Transferdeadlineday und Kadervorstellung
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #56 am: 02.Dezember 2016, 23:05:43 »

Transferdeadlineday

Was soll ich sagen? Ein sehr durchwachsener Deadlineday von Karagounis.

Wir holen die dringend benötigten "körperlichen" Stürmertypen. Allerdings nur auf Leihbasis und aus Holland. Es kommen Nigel Robertha (19, NL, ST) von Feyenoord bis Saisonende und ebenso lang Sam Lammers (20, NL, ST)  vom PSV. Die beiden sind 1,87m bzw. 1,89m groß und sollten körperlich in der Championship mithalten können. Da Maupay und Clough aber bisher gut funktioniert haben, müssen sich beide erstmal hinten anstellen.

Außerdem: Die beiden sind die Leihspieler 5 und 6. Im Spieltagskader dürfen aber maximal 5 Leihspieler stehen.

Die einzig feste Verpflichtung nimmt HoY Huw Jennings vor. Es kommt aus Walsall Callum Cockerill-Mollett (18, ENG, DL). Sicherlich ein großes Talent, aber was wir nach Ryan Sessegnon und Reece James mit noch einem Linksverteidiger sollen, weiß ich nicht.

Für Karagounis ist das wohl auch zu viel Jugend und er gibt mit Ismael Fernandes (16, ENG, DC) mein größtes Abwehrtalent zum Schnäppchenpreis von 375k (725k) an Newcastle ab. Na, vielen Dank.

Zu allem Überfluss verletzen sich am Deadline Day auch noch Kapitän Scott Parker und Richard Stearman (30, ENG, DC), der Topverdiener des Teams, der letzte Saison an Wolverhampton verliehen war und fallen beide für ca. 3 Monate aus. Beide sollen bis zur Winterpause in der Reserve gesund und wieder fit werden.

Hier die Transferübersicht:



Fazit:

Die Einkäufe

Ralls, Clough, Pearson, Stewart und Maupay machen sich bisher gut und könnten Verstärkungen sein. Lammers und Robertha müssen sich noch beweisen.

Reece James findet bisher schlecht ins Team und wird an Sessegnon nicht vorbei kommen und ihm auch kaum Druck machen. George Evans kann man noch als vernünftigen Kaderspieler betrachten, dafür war er aber zu teuer.

Die Leihen von Pennington und Grant aus Everton ergeben für mich keinen Sinn, da wir hier schon deutlich bessere Spieler haben und der Kader an der Stelle auch gut besetzt war.

Sam Foster und Cockerill-Mollett sind talentiert, werden aber diese Saison sicher noch keine echte Rolle spielen.

Die Verkäufe
 
Hier liegt aus meiner Sicht die Krux. Der Verkauf von Jozabed erfolgte zu einem angemessenen Preis. Woodrow, Christensen und Johansen tun hingegen weh.

Ganz schlimm wiegen aber die Abgänge von Benedict Mason und Ismael Fernandes. Hier wurde das Tafelsilber des Vereins verscherbelt.

Die weiteren Abgänge haben in meiner Planung ohnehin keine Rolle mehr gespielt.

Bettinelli, Fredericks, Stearman und Aluko ist Karagounis trotz "not needed" nicht losgeworden.



Nach Abschluss aller Transfers sieht es aktuell für Fulham so aus:



32 Mio auf der hohen Kante. 8,33 Mio freies Transferbudget und noch 3,65 Mio Transferbudget frei. Finanziell sieht es gut aus.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #57 am: 02.Dezember 2016, 23:36:33 »

Kadervorstellung 2017/2018

Wir haben den jüngsten (23,68 Jahre), technisch besten Kader der Liga. Außerdem herausragend sind wir im Pass- und Torwartspiel. Teamwork, Decisions und Workrate sind ebenfalls Stärken im Kader.

Schwach sind wir in fast allen körperlichen Dingen, vor allem aber in der mangelnden Kopfballstärke.

Also bleibt es dabei: Wir spielen flach, passintensiv und ballbesitzorientiert.

Die Defensive:



Im Tor ist David Button weiterhin die unumstrittene Nummer 1. Marcus Bettinelli hätte ich gerne abgegeben, um die Nummer 2 an Eigengewächs Taye Ashby-Hammond zu geben. Karagounis hat allerdings keinen Abnehmer gefunden. So bleibt Bettinelli die Nummer 2 und unser Nachwuchsmann sammelt entweder in der Reserve oder bei einer Leihstation Spielpraxis.

Auf der DR-Position hat Rückkehrer Jack Grimmer den bisherigen Stammspieler Denis Odoi in der Vorbereitung und den ersten Spielen überholt. Beide sind ähnlich solide Rechtsverteidiger, aber Grimmer hat nach Ansicht meiner Leute mehr Potential.

Auf der DL-Position ist Megatalent Ryan Sessegnon gesetzt. Bisher sieht es nicht so aus, als ob ihm Neuzugang Reece James ernsthaft unter Druck setzen könnte.

In der Innenverteidigung sind Tim Ream, Ragnar Sigurdsson und Michael Madl geblieben. Richard Stearman kam zurück von seiner Leihstation und sollte aufgrund seines Gehaltes eigentlich gehen. Jetzt ist er erstmal verletzt. Da Karagounis in letzter Minute meinen Rohdiamanten Fernandes verscherbelt hat, ist nun Leihspieler Matthew Pennington die Nummer 4 auf dieser Position.



Ohne den verletzten Parker habe ich Conor Grant in die erste Mannschaft hochgezogen. So habe ich insgesamt 8 Mittelfeldspieler und 5 Stürmer im Kader.

Auf der DM-Position scheint sich Kevin Stewart festzuspielen. Er ist zweikampfstark und ansonsten weder irgendwo besonders gut, noch besonders schlecht. Gute Voraussetzungen für einen 6er.

George Evans kann auch DM spielen, ist aber spielerisch eher stärker als im Zweikampf. Da er aber recht physisch ist, kann er auf allen Positionen im DM/MC eingesetzt werden. Erstmal nur Ergänzungsspieler.

Ryan Tunnicliffe und Ben Pearson sind die typsichen Kampfmaschinen/Terrier, die wohl bevorzugt als BWM eingesetzt werden. Neuzugang Pearson ist gerade mal 1,66m groß aber ein echter Terrier (Zwergpinscher).

Joe Ralls gefällt mir bisher als Christensenersatz auf der eher offensiveren zentralen Mittelfeldposition. Er ist sehr schußstark und -freudig, was manchmal auch ausarten kann.

Conor Grant ist Ergänzungsspieler für Ralls und wird eher sporadisch zum Einsatz kommen.

Tom Cairney fällt zwar aktuell verletzt aus, ist aber hinter den Spitzen weiterhi der Dreh- und Angelpunkt. Sein Backup ist George Williams (21, WAL, MC/AMC), der als 10er auch Shadow Striker spielen kann. Er war letzte Saison in die League 1 zu den MK Dons verliehen und hat diesen mit zum Aufstieg verholfen.


Im Sturm überzeugen bisher Zach Clough und Neal Maupay. Beide klein, quirlig und äußerst spielstark. Beide bisher auch torgefährlich. Mit den Leihspielern Lammers und Robertha haben wir noch körperlich starke Spieler dazu geliehen. Lammers ist trotz seiner Größe auch recht spielstark, während Robertha bei ebenfalls stattlicher Größe mit gutem Dribbling und seiner Fitness und Schnelligkeit überzeugt. Er muss allerdings noch am Abschluß arbeiten.

Fünfter Mann im Sturm und daher eher ein Mann für die Reserve/Leihe ist Youngstar Sam Foster. Er hat hohes Potential, einen starken Körper und ist im jungen Alter schon sicher im Abschluß.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

carsty

  • Researcher
  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #58 am: 03.Dezember 2016, 13:30:52 »





Für Karagounis ist das wohl auch zu viel Jugend und er gibt mit Ismael Fernandes (16, ENG, DC) mein größtes Abwehrtalent zum Schnäppchenpreis von 375k (725k) an Newcastle ab. Na, vielen Dank.


Und da versteh ich die Welt irgendwie nicht mehr. Jedesmal wenn du ein Toptalent holen willst musst du dich mit 30Mio aufwärts herumschlagen, aber verkaufen tut der DoF ihn für schlappe 325k. Warum ist das so und dagegen hätte man auch nichts wenn das Talent um zB. 25Mio gegangen wäre

Hier passt die KI nach wie vor nicht zwischen Definition KI Mensch- Transferablösen etc - vorallem weil du den ja auch nicht markiertest als nicht benötigt oder?
Man müsste ja logischerweise dann davon ausgehen das der KI DoF das Toptalent um mehr als 325k verkaufen möchte wenn auch der KI DoF bzw. Trainer für den wahrscheinlich 15 - 35 Mio + verlangen würde wenn ein menschlicher Spieler anfragen würde

Aber Story bleibt Top - nur bitte weiter so

mfg carsty
Gespeichert
Wer in meinen Beiträgen Rechtschreibfehler entdeckt, darf diese behalten!

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] - Tony Cottee - DDC - Erste Station: Fulham FC
« Antwort #59 am: 04.Dezember 2016, 10:15:22 »

Goldener Herbst?

09. September 2017

6. Spieltag: Wigan Athletic (22.) - Fulham FC (3.)

Jack Grimmer, der sich gerade den Stammplatz von Denis Odoi erkämpft hatte, fällt mit einer Bauchmuskelverletzung erstmal 4-5 Wochen aus.

Wir treten gegen die Latics offensiv an. George Williams übernimmt weiter die 10er-Rolle vom verletzten Tom Cairney. Ryan Tunnicliffe bekommt den Vorzug vor Ben Pearson, der etwas müde erscheint.



Die Entscheidung für Tunnicliffe erweist sich als glückliches Händchen. Nach nur 12 Minuten erzielt er schon die Führung. Er wird im Mittelfeld nicht angegriffen und zieht dann 18m vor dem Tor einfach trocken ab. Die Latics deutlich zu passiv.

Das bleibt auch so. Nach gut 20 Minuten kommen dann auch noch individuelle Fehler dazu. Keeper Velthuizen lässt eine harmlose Sessegnon-Flanke durch die Hände gleiten, Taylor rettet gerade noch so - allerdings vor die Füße von Tunnicliffe, der aus knapp 13m keine Mühe hat und seinen zweiten Treffer erzielt.

Wir sind in allen Belangen überlegen und Wiliams, Maupay und Clough lassen noch einige Chancen liegen. Auch wenn das Spiel in der zweiten Halbzeit etwas holpriger wird, ein vollkommen verdienter Sieg. Den Endstand stellen die beiden eingewechselten Holländer her: Sam Lammers kam als Shadow Striker für Williams und steckt den Ball wunderschön auf Robertha durch, der nicht lange fackelt und den 0:3 Endstand herstellt.



Wir sind damit nach 6 Spieltagen und 5 Siegen Tabellenführer!



12. September 2017

7. Spieltag: Fulham FC (1.) - MK Dons (20.)

Eine gute und eine schlechte Nachricht vor dem Spiel: Karagounis verlängert mit dem verletzten Tom Cairney bis 2021. Tim Ream (aktuell Ersatzkapitän für Scott Parker) verdreht sich das Knie und fällt 3-4 Wochen aus.

Taktisch spielen wir unverändert und ich erwarte auch gegen den Aufsteiger einen klaren Sieg.



Wir brauchen eine gute halbe Stunde, um richtig ins Spiel zu finden. Dann aber mit einem Doppelschlag. Williams staubt nach abgeblockter Flanke von Joe Ralls zum 1:0 ab und Maupay erkämpft sich einen Ball, den er sofort auf Clough ablegt, so dass diese wenig Mühe hat, zum 2:0 einzuschieben.

Noch vor der Halbzeit der etwas überraschende Anschlusstreffer der Dons. Sessegnon und Odoi sehen bei dem Konter der Gäste beide schlecht aus und Nicky Maynard schließt ab.

Den Endstand stellt erneut Zach Clough her, der in der 77. Minute einen Freistoß aus 17m zentraler Position nicht ganz unhaltbar im Tor der Gäste unterbringt.

Ein verdienter Sieg meines Teams, das allerdings etwas müde wirkt.



Next up: Norwich (A, 7.), Huddersfield (A, 10.), Blackburn (H, 17.), Aston Villa (H, 3.)
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"