MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Verletzungen Übersetzung  (Gelesen 27282 mal)

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Verletzungen Übersetzung
« Antwort #40 am: 11.März 2013, 13:38:58 »

Schambeinentzündung würde ich aus der Übersetzung rauslassen, da die Ausfallzeit extrem variiert, von 4 Wochen bis 1 Jahr (teilweise für immer, wenn chronisch).
Zur Weichen/Sportlerleiste wurde in England Sports(man's)-hernia gesagt.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

1975

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Verletzungen Übersetzung
« Antwort #41 am: 23.März 2013, 16:27:41 »

Gibt es eigentlich auch die Verletzung " Penisbruch" ( manchen wohl bekannt aus Anstoss 3...lol) ?
Gespeichert

Octavianus

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • Co-HR Deutschland
Re: Verletzungen Übersetzung
« Antwort #42 am: 23.März 2013, 16:35:18 »

Nein. Alle Verletzungen, die ich aufgelistet habe, sind im FM enthalten. Für weitere Verletzungen ist aktuell kein Platz. Und Penisbrüche sind doch eher selten. :P
Gespeichert
Ständig im Einsatz für einen besseren FM und für ein tolles Forum :)

Du hast FRAGEN? Hier gibt es ANTWORTEN rund um den FM!

White

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Verletzungen Übersetzung
« Antwort #43 am: 23.März 2013, 16:41:22 »

Ich bin versucht, einen Exkurs über Penisbrüche zu halten. Ich lass es lieber. Aber nur kurz ein "Penisbruch" kommt öfter vor als man denkt. Wirklich gefährlich wird es aber selten und Man(n) merktr das in der Regel garnicht.
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Eckfahne

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Verletzungen Übersetzung
« Antwort #44 am: 30.März 2013, 17:00:46 »

Ich hab grade einen Spieler wegen eines Muskelfaserisses in der Wade für 4 Monate verloren...vielleicht könnte man bei den Museklgeschichten "leichte" und "schwere" Fälle anhand dieser Begriffsdefinition der Wikipedia überarbeiten?

Zitat
Die Muskelzerrung, der Muskelfaserriss und der Muskelriss beruhen auf demselben Mechanismus und unterscheiden sich nur durch das Ausmaß der Muskelschädigung. Fälschlicherweise wird häufig angenommen bei einem Muskelfaserriss würde nur eine einzige Muskelfaser reißen. Hier liegt ein begriffliches Problem vor: wenn wir vom Muskelfaserriss sprechen, so sind viele Muskelfasern gerissen, meist ein ganzes sogenanntes Muskelfaserbündel. Der Riss einer oder weniger Muskelfasern wirkt sich nicht spürbar auf die Leistungsfähigkeit aus und ist bei jedem normalen Training üblich
.
Gespeichert

swedish_Lenny

  • Researcher
  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Verletzungen Übersetzung
« Antwort #45 am: 04.Dezember 2016, 19:13:11 »

Ich muss dieses Thema leider nochmal aufwärmen.
Nachdem ich mich jetzt schon sehr lange mit Verletzungen beschäftige wäre ich für folgende Änderungen in der deutschen Sprachdatei:

IDengl. Namealte Definitionneue Definition
19torn calf muscleMuskelfaserriss in der WadeMuskelbündelriss in der Wade
29pulled hamstringMuskelanriss im OberschenkelMuskelfaserriss im Oberschenkel
32torn hamstringMuskelfaserriss im OberschenkelMuskelbündelriss im Oberschenkel
37torn groin muscleMuskelfaserriss an der LeisteMuskelbündelriss an der Leiste (Alternativ: Muskelbündelriss im Adduktorenbereich)

"Torn" ist deutlich schlimmer als "pulled". Das erkennt man einerseits daran, dass "torn" auch bei den Bänderrissen verwendet wird und andererseits, dass bei "torn muscle" Verletzungen die Verletzungsdauer länger ist, als bei "pulled".
Bei meiner Analyse fasse ich Muskelrisse und Muskelbündelrisse zusammen, da diese ähnlich lange dauern. Es ist nun Geschmackssache, ob man Muskelriss oder Muskelbündelriss verwendet. Der Bündelriss ist halt deutliche häufiger, als den kompletten Durchriss, den das Wort Muskelriss (im ersten Moment) impliziert. Deshalb nenne ich es eben Bündelriss.
Vergleicht man die Verletzungsdauer der oben genannten Verletzungen mit denen aus meiner Analyse, so ergibt sich ein ähnliches Bild. Mein berechneter "Muskelfaserriss im Oberschenkel" passt bis auf 2 Tage (ein herausragender Wert) zum alten "Muskelanriss im Oberschenkel".
Gespeichert

Octavianus

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • Co-HR Deutschland
Re: Verletzungen Übersetzung
« Antwort #46 am: 04.Dezember 2016, 19:35:34 »

Danke dir! Da ich keine medizinischen Kenntnisse habe und auch im meinem bisherigen Leben von Verletzungen nahezu verschont geblieben bin, habe ich einfach nicht das nötige Fachwissen, um das sinnvoll zu beurteilen. Deine Schlussfolgerungen klingen für mich logisch.

Dann hätte ich nur eine Frage zu den folgenden Verletzungen:
a hernia   Leistenbruch
a sports hernia   Leistenbruch wo ist der Unterschied zur hernia?
a double hernia   Leistenbruch (doppelt)

Was unterscheidet hernia von sports hernia? Kannst du dir darauf einen Reim machen?
Gespeichert
Ständig im Einsatz für einen besseren FM und für ein tolles Forum :)

Du hast FRAGEN? Hier gibt es ANTWORTEN rund um den FM!

swedish_Lenny

  • Researcher
  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Verletzungen Übersetzung
« Antwort #47 am: 04.Dezember 2016, 20:09:26 »

Leider gibt's da jetzt keinen passenden Smile zu der Frage....XD

Die Hernien hinterlassen bei mir leider auch nur Fragezeichen. Ich möchte jetzt ned Wikipedia zitieren, das kann jeder für sich selber nachlesen, aber um die Verletzung nur ganz kurz anzureißen, dann ist eine Hernie normalerweise ein Riss in dem Bindegewebe, das die Innereien (im Speziellen Darm) umgibt und somit die Eingeweide da "rausschauen" und dann so eine Wulst entsteht. Alternativ wird das auch Leistenriss oder Leistenbruch genannt.
Warum man die jetzt 3x drin haben muss, verstehe ich auch nicht wirklich.
Von der Seite, von der ich die Informationen zu Verletzungen bekomme, habe ich keinen einzigen Eintrag zu einer Hernie. (Diese wird wohl auch nicht wirklich an die Öffentlichkeit gegeben, da damit im Vergleich zu einem Bänderriss nur wenige was anfangen können.) Über die Google-Suche findet man schon den ein oder anderen Leistenriss (glaub, das war zB einem bei einem deutschen Nationalspieler der Fall).

In meinem Verletzungsfile ersätze ich die einfache "hernia" mit einem Bauchmuskel(faser)riss. Die Verletzungsdauer passt da ganz gut.
Es gibt ja dann noch einen Unterschied bei der "Örtlichkeit" der Hernien. Die "hernia" und "double hernia" ist im Bereich des Oberkörpers (deswegen auch meine Änderung zum Bauchmuskel) und die "sports hernia" im Bereich der Leisten.
Red_Phoenix, der mir bei der Überprüfung der realitätsnahen Verletzungsdauern geholfen hat, schrieb mal folgendes:
- sports hernia oder auch athletic pubalgia ist das Pierson Syndrom, ein Überlastungsschaden der Adduktorensehnen
Ich bin kein Mediziner, deswegen kann ich ohne statistische Daten ned wirklich was sagen, aber generell macht es für mich den Eindruck, dass bei Verletzungen mit der Leiste häufig die Adduktoren gemeint sind, da diese bis in den Unterleib und somit Leiste gehen.
Gespeichert

swedish_Lenny

  • Researcher
  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Verletzungen Übersetzung
« Antwort #48 am: 04.Dezember 2016, 20:15:37 »

aja, und wenn wir schon dabei sind, würde ich bei der Kategorie statt "Schienbein" "Unterschenkel" nehmen. Die Übersetzung shin -> Schienbein ist zwar absolut richtig, aber im Sinne des Großen und Ganzen passt Unterschenkel als Definition besser, denn der Muskelfaserriss in der Wade ist ja eher im übergeordnetem Bereich des Unterschenkels, als im Bereich des Schienbeins.
Gespeichert

Octavianus

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • Co-HR Deutschland
Re: Verletzungen Übersetzung
« Antwort #49 am: 04.Dezember 2016, 20:58:36 »

Danke für den fachkundigen Ratschlag, dann hätte ich nur noch eine Frage zur hip injury, die derzeit pauschal als Adduktorenverletzung übersetzt ist. Wie kann man diese treffender übersetzen?
Gespeichert
Ständig im Einsatz für einen besseren FM und für ein tolles Forum :)

Du hast FRAGEN? Hier gibt es ANTWORTEN rund um den FM!

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Verletzungen Übersetzung
« Antwort #50 am: 04.Dezember 2016, 21:23:45 »

sports hernia ist sicherlich die "Sportlerleiste" bzw. "weiche Leiste".
doube hernia ist wohl ein beidseitiger Leistenbruch.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

Hindi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Verletzungen Übersetzung
« Antwort #51 am: 04.Dezember 2016, 21:30:49 »

Hernien sind eigentlich ein Vorschub von etwas, was eigentlich in die Bauchhöhle gehört, in einen anderen Bereich. Meistens durch ne Bindegewebsschwäche oder Narben, ganz gerne beim Zwerchfell oder in der Leiste (Leistenbruch). Da gibts irgendwie mehrere Typen (die musste ich mal für Situs II lernen, aber die konnte ich damals schon nicht), z.B. Kann sich Darm in den Samenkanal vorschieben. Das ist insofern gefährlich, wenn sich das da dann einklemmt und dann anschwillt und dann erst recht nicht mehr zurückgeht.


Die Sportlerleiste (Sports hernia) ist das ganze nur ohne Vorwölbung, also ohne Bruchsack. Durch die hohe zusätzliche Belastung der Scherkräfte in Becken und Bein kommts zu Schwächen in Bauchfaszien (Sozusagen Hüllen aller Art) und -muskeln. Das führt dann zu verschiedensten Beschwerden, z.b. merkt der Sportler diese Schwäche/Beweglichkeit oder ein Nerv wird eingeklemmt, etc. Aber aufgrund des fehlenden Bruchsacks relativ schwer zu diagnostizieren

Double Hernia sind dann eben zwei Vorwölbungen. Kann beidseitig sein, muss aber nicht sein, da es ja nicht nur eine Stelle für die Hernie gibt. Rest kann man sich glaub ich sekbst zusammenreimen :D
Gespeichert