MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM16] [beendet] Schmeichel is Back!  (Gelesen 4291 mal)

lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #40 am: 10.Januar 2017, 13:43:21 »



25. März 2017

UEFA World Cup Qualifiers, Runde 1, Gruppe D, Spieltag 5
Die Iren entfangen im Aviva Stadium in Dublin die von Óscar García trainierten Österreich. Schon nach fünf Minuten gab es die erste Topchance für die Österreicher. Der Außenverteidiger Mario Pavelic flankt auf Marcel Sabitzer, der denn Ball mit dem Kopf 2 Meter nebens Tor köpft. In der 25. Minute kam für alle Österreich fans die Erlösung, wieder eine Flanke von Mario Pavelic, wurde von Martin Harnik schön ins linke obere Toreck gelenkt. Somit starten die Österreich mit einem Sieg ins neue Jahr, bei denn Iren hingegen gibt es viel zu verbessern.

CONCACAF World Cup Qualifiers, Runde 5, Spieltag 4
An diesem Abend fand das Duell der Favoriten für die Weltmeisterschaft statt. Jedoch kam das in der Tabelle höher gestellte Mexiko gegen die großmacht aus USA nicht zu zieher und verlor mit 2:0. Gedion Zelalem und Aron Jóhannsson bescherrten denn nur auf Platz 4 stehenden Amerikaner denn zweiten Sieg im zweiten Spiel des neuen Jahres. In Mexiko hingegen muss man aufpassen dass man nicht noch von hinten überholt wird.


26. März 2017

UEFA World Cup Qualifiers, Runde 1, Gruppe E, Spieltag 5
Startelf: Schmeichel - Sørensen - Scholz - Kjær - Ankersen - Højbjerg - L. V. Christensen - Sisto - Eriksen - Fischer - Cornelius
Auswechslungen: Kusk (46.) - Wass (64.) - Vestergaard (66.)
Fantastisches Comback! Zu erst lief alles schief was schief laufen kann, unverdientes Gegentor, Chancenverwertung gleich 0 usw. Doch dann stellte ich in der Pause um, Fischer in denn Sturm und denn statt Cornelius eingewechselten Kusk ins linke offensive Mittelfeld. Und dann traff sogar Kusk in der 62. Minute durch einen Kopfball, nach einer schönen Flanke von Sisto. Kurz darauf wechselte ich denn unsichtbaren Eriksen aus und bracht Wass, der mit seiner ersten Ballberührung das 2:1 machte. Danach vollendeten Sist und Kusk das Debackel für Kasachstan. So müssen wir auch im Juni gegen die Polen spielen.


29. März 2017


Frau Thorningen: Hey Chef! Andreas Bjellan vom FC Brentford fällt wegen einer Leistenzerrung 3 Wochen aus.
Herr Schmeichel: Okay, danke für dein Update.
Frau Thorningen: Das war noch nicht alles. Christian Eriksen zog sich im Training eine Oberschenkelprellung zu und fehlt deshalb 11 Tage.
Herr Schmeichel: Okay, danke!
Frau Thorningen: Bitte sehr!


30. März 2017

Die restlichen Spiele des 5. Spieltages


12. April 2017

Und schon wieder 2 Plätze nach oben. Wir können denn ersten Platz (Argentinien) schon fast sehen.


16. Mai 2017


Frau Thorningen: Hey Chef! Wir haben ein kleines Problem. Frederik Sørensen fällt wegen einer Fußgelenksverstauchung 6 Wochen aus und verpasst so mit das Spiel gegen Polen.
Herr Schmeichel: Oh mein Gott! Nein
Frau Thorningen: Leider ja.
Herr Schmeichel: Okay, trotzdem danke!
Frau Thorningen: Bitte sehr!


« Letzte Änderung: 10.Januar 2017, 15:59:52 von lehnerbua »
Gespeichert

Revolvermann

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #41 am: 10.Januar 2017, 14:18:34 »

Gespeichert

lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #42 am: 10.Januar 2017, 14:24:04 »




Cool.

Hab versehentlich auf Schreiben geklickt. Schreibe gerade weiter ;D

lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #43 am: 10.Januar 2017, 18:32:44 »



30. Mai 2017

Endtabellen der Saison 2016/17

Premier League - England

Lasse Vigen Christensen schafft es mit Fulham FC erst am letzten Spieltag nicht abzusteigen. Kasper Schmeichel kommt mit denn "Foxes" nur auf Platz 14 und verpasst damit die Qualifikation für die Internationalen Wettbewerbe. Manchester United, Arsenal FC und Manchester City ziehen denn restlichen Teams davon. Norwich City, Stoke City und Burnley FC steigen in in Sky Bet Championsship ab. Denn aufstieg schaffen Queens Park Rangers, Reading FC und Bournemouth FC.

Ligue 1 - Frankreich

Ronnie Schwartz wird mit Guingamp erstaunlicher 8. PSG gewinnt zum fünften mal in Folge die Ligue 1, hinten denn Parisern steht Lyon mit 12 Punkten rückstand. Lille kratzt dieses Jahr wieder die Kurve und wird 6, Bordeaux wir nur 11. Der Sensationsaufsteiger Auxerre landet auf dem 7. Platz.

1. Bundesliga - Deutschland

Pierre-Emile Højbjerg wird mit denn Bayern unumstritten Deutscher Meister. Frederik Sørensen und Nicolai Jørgensen müssen mit denn Schalkern wie in der Vorsaison in die UEFA Champions League Qualifikation. Andreas Christensen schafft mit denn "Fohlen" die Qualifikation zur UEFA Europa League. Aus der Bundesliga absteigen müssen Darmstadt, Leipzig und Paderborn dürf neu hinzukommen Hannover, Freiburg und 1860 München.

Liga BBVA - Spanien

Der FC Barcelona wird 20 Punkte vor Reald Madrid spanischer Meister. Yussuf Poulsen wird mit Atletico Madrid dritter. San Sebastian (Real Sociedad) qualifiziert sich für ide UEFA Europa League und Malaga entgeht gerade so denn Abstieg.

Serie A - Italien

Auch in Italien ändert sich nichts am Meister, Juventus Turin wird wieder Meister, dahinter Rom, Neapel, Udinese mit Mathias Jørgensen und am 5. Platz AC Mailand. Weit hinter deren Zielen landen Inter Mailand und AC Florenz.


tipico Bundesliga - Österreich

Die vierte Meisterschaft in Folge für die Bullen aus Salzburg. Dahinter die beiden Wiener Verein die nur Platz getausch haben. Wie in der Vorsaison 4ter wird SK Sturm Graz. Cashpoint Altach verabschiedt sich aus der tipico Bundesliga, neu dafür sind die Oberösterreicher von LASK Linz.

Alka Superliga - Dänemark

Kopenhagen gewinnt schon wieder die Alka Superliga und qualifiziert sich somit für die UEFA Champions League.

UEFA Champions League

Leverkusen gewinnt die UEFA Champions League, wirft sogar im Achtelfinal denn FC Barcelona mit 6:3 Gesamtergebnis raus. Der amtierende Sieger Juventus Turin scheiter schon im Viertelfinale an Ateltico Madrid.

UEFA Europa League

Ein britisches Finale in der UEFA Europa League, Tottenham kann sich im Finale gegen Manchester United durchsetzen. Die beste Deutsche Mannschaft war FC Schalke im Viertelfinale. Der 1. FC Köln scheiter im Achtelfinale am Liverpool FC.


2. Juni 2017

Kader Juni 2017

Torhüter
Der angeschlagene Frederik Rønnow bleibt zuhause, dafür kommt Nicolai Larsen zurück ins Team.

Abwehr
Frederik Sørensen fällt wegen seiner Verletzung aus, züruck ins Team kommt der wieder entsperrte Andreas Christensen. Die beiden Youngster Pascal Gregor und Frederik Holst tauschen wieder.

Mittelfeld
Christian Eriksen's Verletzung war doch schlimmer als gedacht, darum muss er daheim bleiben. Statt ihn kommt Riza Durmisi ins Nationalteam.

Sturm
Alles bleibt beim alten.


« Letzte Änderung: 13.Januar 2017, 15:00:00 von lehnerbua »
Gespeichert

lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #44 am: 13.Januar 2017, 22:07:00 »



9. Juni 2017

CONMEBOL World Cup Qualifiers, Runde 1, Spieltag 14
Die Chilenen unterlagen denn um einiges stärkeren Argentinien klar, einen großen Teil davon leistete Paulo Dybala mit seinen beiden Traumtoren. Trotzdem darf man nicht vergessen dass das alles vielleicht nicht zustand gekommen wäre hätte Gary Medel nicht in der 29. Minute die Rote Karte bekommen. Augfegeben haben die Chilenen jedoch nie, so kamen sie 6 Minuten vor schluss zu deren 1:3 durch Arturo Vidal.


10. Juni 2017

UEFA World Cup Qualifiers, Runde 1, Gruppe E, Spieltag 6
Startelf: Schmeichel - Wass - Kjær - Scholz - Ankersen - A. Christensen - L. V. Christensen - Sisto - Højbjerg - N. Jørgensen - Fischer
Auswechslungen: Kusk (46.) - Holst (57.) - Durmisi (61.)
Ein eigentlich sehr spannedes Spiel gerät so auf die schiefe Bahn dass es keiner mehr gerade rücken kann. 11 Gelbe Karte, darunter eine Gelb-Rote. Peter Ankseren ließ einfach nach seiner Gelben Karte nicht los, darum ist diese Rote Karte mehr als berechtigt. Der Spielverlauf war in denn ersten 25 Minuten sehr eindeutig, die Polen hatten eine Chance nach der andere, dann jedoch fanden wir auch ins Spiel. Die ganze harte Arbeit hätte nach dem eigentlich unverdienten Tor von Lewandowski vernichtet werden können, doch Viktor Fischers schuss wurde 9 Minuten später genau so abgefälscht das Wojciech Szczesny keine Chance hatte. Danach ging gar nicht mehr von beiden Seiten, außer in der 91. Minute wo die Polen fast deren Führung wiederherstellten.


13. Juni 2017

Freundschaftsspiel
Startelf: Hansen - Holst - Kjær - Scholz - Ankersen - Højbjerg - Kusk - Poulsen - Fischer - N. Jørgensen - Cornelius
Auswechslungen: Okore (30.) - Durmisi (46.) - A. Christensen (62.) - Berggreen (81.)
Schöner ausklang der Länderspielzeit mit einem 3:0 gegen Guam. Starke Leistung von Fischer und Cornelius. Bei beiden Toren von Cornelius konnte die Guamische Abwehr nicht einmal ein Bein heben, soll schnell ging Andreas Cornelius an deren Abwehr vorbei und machte locker lässig das 1:0 und 2:0. Leider blieb dieses Spiel nicht ohne Verletzungen, Andreas Scholz bekam in der 27. Minute einen Schlag ab und musste somit aus dem Spiel, jedoch hat es für ihn keine längerfristigen wirkungen.

CONCACAF World Cup Qualifiers, Runde 5, Spieltag 6
Die Mexikaner verteidigen mit dem 1:0 Sieg gegen Costa Rica denn 1. Platz in der letzten Runde der CONCACAF World Cup Qualifiers und können gestärkt in den FIFA Confederations Cup gehen. Marco Fabián bescherrte denn Mexikanern denn zu dieser Zeit unerwarteten Sieg gegen Costa Rica, sonst waren die Nordamerikanner nämlich meisten in der Verteidigung aktiv als im Sturm, da die Mittelamerikaner aus Costa Rica sehr viel druck machten.


1. Juli 2017


Gruppe A:

Gruppe B:

Halbfinale

Spiel um Platz 3

Finale


lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #45 am: 14.Januar 2017, 13:37:53 »



2. Juli 2017

Gegen Montenegro müssen wir auf die gesperrten Peter Ankersen, Andreas Scholz und Simon Kjær verzichten. Mitnehmen werde ich sie aber trotzdem, da wir auch noch ein 2. Spiel im September haben nämlich gegen die Rumänen.


2. Juli 2017

Die Weltmeisterschaft in 5 Jahren wurde neu vergeben. 19 Flugstunden unterschied, von Katar nach Argentinien.


25. Juli 2017


Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Viertelfinale

Halbfinale

Spiel um Platz 3

Finale


1. August 2017


Frau Thorningen: Hey Chef! Nicolai Jørgensen hat sich bei seinem 1. Training beim VfL Wolfsburg einen Muskelanriss im Oberschenkel zugezogenj
Herr Schmeichel: Okay! Wie lange fällt er aus?
Frau Thorningen: Ach ja, 3 Wochen
Herr Schmeichel: Es könnte sich also ausgehen dass er beim Spiel gege Montenegro und Rumänien wieder fit ist?
Frau Thorningen: Ja, aber nur nichts überstürzen
Herr Schmeichel: Ja, okay! Danke für ihre Nachricht.
Frau Thorningen: Bitte.


7. August 2017




11. August 2017

Der 6. Spieltag zusammengefasst.


15. August 2017


Frau Thorningen: Hi! Ich wollte dir nur sagen das Jannik Vestergaard zu 90% im September ausfällt da er sich jetzt eine Knöchelverstauchung zugezogen und fällt 3 Wochen aus.
Herr Schmeichel: Oh mein Gott! Wenn soll ich dann als Innenverteidiger aufstellen?
Frau Thorningen: Das musst du selber wissen! Da kann ich dir nicht helfen!
Herr Schmeichel: Dass weis ich auch!
Frau Thorningen: Okay! Dann auf Wiederhören
Herr Schmeichel: Ja, okay! Danke für ihre Nachricht.


24. August 2017

Kader September 2017

Torhüter
Larsen und Rønnow tauschen wieder, sonst bleibt alles beim alten.

Abwehr
Bjelland und Vestergaard fallen Verletzt aus, dafür kommt der wiedergenesse Frederik Sørensen zurück.

Mittelfeld
Christian Eriksen kommt wieder zurück ins Nationalteam.

Sturm
Hier bleibt wieder alles beim alten.


2. September 2017

UEFA World Cup Qualifiers, Runde 1, Gruppe E, Spieltag 7
Startelf: Schmeichel - Wass - Sørensen - Okore - Durmisi - A. Christensen - Højbjerg - Sisto - Eriksen - Kusk - Fischer
Auswechslungen: Holst (46.) - Poulsen (64.) - N. Jørgensen (75.)
Eine Blamage der Stufe 10. Wir hatten 25 Chancen, Montenegro eine. Der Ballbesitz stand bei 64%-36% für uns und wir können dieses Spiel nicht einmal gewinnen. Die Quoten vor dem Spiel waren 1 zu 11 für uns, nach der Chancenverwertung jedoch hätte die Quote 1 zu 18 gegen uns heißen müssen. Wir hatten massen an Chancen, aber keiner unserer Spieler schaffte es am Torwart vorbei. Die meisten Abschlüsse war mehr kläglich wie erträglich.

Die restlichen Spiele des 7. Spieltag.


3. September 2017

Jetzt hat sich auch noch Pierre Emile Højbjerg für das Spiel gegen Rumänien gesperrt. Na toll!


5. September 2017

UEFA World Cup Qualifiers, Runde 1, Gruppe E, Spieltag 8
Startelf: Schmeichel - Sørensen - Kjær - Okore - Ankersen - A. Christensen - L. V. Christensen- Poulsen - Eriksen - Fischer - Schwartz
Auswechslungen: Kusk (14.) - N. Jørgensen (46.) - Wass (60.)
ROOONNNIIIEEEE SSSSCCCCHHHWWWWAAAARRRTTTTTTZZZZ! Ertönte es zwei mal durch die Lautsprecher des Parken an diesem regnerischen Dienstagaben. Denn ohne Ronnie Schwartz wären die Polen an uns vorbei gezogen und wir ständen mit dem Rücken zur Wand. Leider musste Yussuf Poulsen in der 14. Minute wegen einer Verletzung vom Feld, jedoch störte dass uns nicht weiter und wir kämpften weiter.  Daniel Wass hätte fast schon wieder mit dem ersten Ballkontakt nach seiner Einwechslung ein Tor geschossen, jedoch war sein Kopfball ein wenig zu hoch angesetzt. In der letzte Minute setzte Simon Kjær sogar noch einen drauf und machte somit die Heimreise für die Rumänen noch unerträglicher.

Auch nach dem 8. Spieltag gibt es noch keine fix qualifizierten Teams für die WM in Russland.


6. September 2017

Lernt es Peter Ankersen nie? Gleich nach dem Ablauf seiner Gelb-Rot Sperre holt er sich die 4. Gelbe Karte und fällt somit gegen Polen aus.


10. September 2017

Die Weltmeisterschaftsqualifikation Afrika endte mit im September 2017. Eines kann man sagen, es ist kein Teilnehmer dabei der auch in der Weltmeisterschaft 2014 dabei gewesen ist. Denn mit Guinea, Ägypten, Tunesien, DR Kongo und Marokko stellen die Afrikaner nur Teams die in diesem Jahrzent noch in keiner Weltmeisterschaft vorhanden waren. Die letzte Weltmeisterschaft von einem der fünf Teams war 2006 von Tunesien.

Auch in Asien endete die Weltmeisterschsqualfikation in diesem Monat, also die Hauptrunde. Denn die beiden dritten der beiden Gruppen müssen sich noch ausmachen wer ins FIFA World Cup Playoff einzieht. Fix in der Weltmeisterschaft sind dabei Südkorea, Japan, Iran und Kuwait. Im Playoff tretten Katar und Australien im Okotber 2017 in einem Hin- und Rückspiel gegeneinander an.

In der Weltmeisterschaftsqualifikation CONCACAF (Nord-, Mittelamerika und Karibik) stehen im Okotber 2017 noch zwei Spiele an, um herauszufinden wer nach Russland darf. Mexiko hat sich schon fix qualifiziert und Costa Rica kann schlechtenstens auf denn Playoff-Platz abrutschen und somit ins FIFA World Cup Playoff einziehen. Sonst ist noch alles offen.

Auch in der Weltmeisterschaftsqualifikation CONMEBOL (Südamerika) stehen noch zwei Spiel auf dem Plan. Argentinien, Kolumbien und Brasilien können sich freuen, denn diese drei Teams dürfen im nächsten Sommer nach Russland. Chile hingegen kann nur noch auf denn Playoff-Platz abrutschen, auf dem Uruguay gerade steht. Peru hätte theoretisch noch die Chance auf denn Playoff-Platz jedoch ist diese nur sehr gering.

Die Weltmeisterschaftsqualifikation Ozeanien steh in der Finalen Runde. Neuseeland und die Salomonen-Inseln kämpfen um denn Platz für das FIFA World Cup Playoff. Das Hin- und Rückspiel wird im Oktober 2017 ausgetraggen.


29. September 2017

Kader Oktober 2017

Torhüter
Kein Änderung im Bereich Torwart.

Abwehr
Frederik Holst und Pascal Gregor tauschen wieder die Plätze. Statt denn müden Peter Ankersen kommt Patrick Banggaard neu ins Nationalteam. Außerdem kommt der wieder gesunde Jannik Vestergaard statt Jores Okore ins Team.

Mittelfeld
Riza Durmisi braucht dringen eine Pause, darum kommt Nicolai Boilesen von Bournemouth ins Nationalteam.

Sturm
Emil Berggreen bleibt wegen mangelnder Spielpraxis zuhause, statt ihm kommt Martin Braithwaite zurück ins Nationalteam.


3. Oktober 2017

Asian Cup 2019 Qualifiers

Gruppe A:

Gruppe B:

Gruppe C:

Gruppe D:

Gruppe E:

Gruppe F:


7. Oktober 2017

UEFA World Cup Qualifiers, Runde 1, Gruppe E, Spieltag 9
Startelf: Schmeichel - Sørensen - Scholz - Banggaard - Boilesen - L. V. Christensen - A. Christensen - Sisto - Højbjerg - Fischer - Schwartz
Auswechslungen: Y. Poulsen (68.) - Wass (76.) - Eriksen (81.)
Die Polen freuten sich in der 6. Minute noch über deren Tore, doch in der 90. Minute sah man keine Spur der Freude in der Gesichtern. Denn wenn man nach einer 1:0 Führung eine 3:1 Niederlage einstecken muss, wäre ich auch nicht fröhlich. Schon wieder 3 Tore, schon wieder 2 mal Schwartz. Dass nenne ich Stürmer, 9 Länderspiel, 9 Länderspieltore. Dazwischen machte Andreas Scholz noch sein 1. Länderspieltor. Einfach überragend. Auch die beiden "neuen" machten einen guten Eindruck, Boilesen machten sehr starke Flanken und die Lauf und Kopfballstärke von Banggaard kann man auch nutzen.

Deutschland, Portugal, England und Kroatien fahren im nächsten Sommer schon einmal sicher nach Russland. Die restlichen Teams sind in 4 Tagen bekannt.


8. Oktober 2017

Mit diesem Sieg stehlten wir auch denn alten Rekord ein.


10. Oktober 2017

UEFA World Cup Qualifiers, Runde 1, Gruppe E, Spieltag 10
Startelf: Schmeichel - Sørensen - Scholz - Banggaard - Boilesen - A. Christensen - Eriksen - Sisto - Kusk - Fischer - Schwartz
Auswechslungen:
Was für ein schlechter Abschied aus der UEFA World Cup Qualifier. Mit einer 1:0 Führung in die Pause und dann innerhalb von 5 Minuten 3 Gegentore bekommen. Auch wenn es zum glück doch für denn ersten Platz gereicht hat hoffe ich dass das nur ein Ausrutscher war, denn sonst haben wir bei der Weltmeisterschaft starke Probleme. Sonst kann man zu diesem Spiel nichts sagen außer dass es sehr schlecht war. Der Rekord wurde damit auch unterbrochen!

Der letzte Spieltag der UEFA World Cup Qualifier geht zu ende.


11. Oktober 2017

Die Auslosung des UEFA World Cup Qualifiers Playoff ist eingetroffen.


12. Oktober 2017

Katar besiegt Australien mit einem Gesamtergebnis von 2:1. Damit zeiht Katar ins FIFA World Cup Playoff ein, der Gegner dort ist die USA.

Gutemala und Costa Rica schließen sich Mexiko an und fahren im Sommer 2018 nach Russland. Die USA muss im November gegen Katar um denn Einzug kämpfen.

Argentinien, Chile, Brasilien und Kolumbien schafften die direkte Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Uruguay muss im November gegen Neuseeland um die Qualifikation kämpfen.

Neuseeland setzt sich mit 5:2 im Gesamtergebnis gegen die Salomonen-Inseln durch und zieht ins FIFA World Cup Playoff ein.


17. Oktober 2017


Frau Thorningen: Ich hoffe ich störe nicht, aber es ist etwas schreckliches passier!
Herr Schmeichel: Oh mein Gott! Was denn?
Frau Thorningen: Alexander Scholz hat sich Muskelfaserriss am Oberschenkel zugezogen.
Herr Schmeichel: Wie lange fällt er aus?
Frau Thorningen: 3 - 4 Monate.
Herr Schmeichel: Oh! Ich hoffe er wird bald wieder gesund.
Frau Thorningen: Werde ich ihm ausrichten.
Herr Schmeichel: Okay, danke! Auf wiederhören
Frau Thorningen: Wiederhören.


20. Oktober 2017

Für November wurden zwei Freundschafsspiel ausgemacht. Eins gegen Togo und eins gege Suriname.


lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #46 am: 14.Januar 2017, 22:29:17 »



3. November 2017

Kader November 2017

Torhüter
Hier bleibt wieder einmal alles beim alten.

Abwehr
Statt dem Verletzen Alexander Scholz kommt Jores Okore nach einem Monat Pause wieder ins Nationalteam. Peter Ankersen ersetzt denn Youngster Pascal Gregor.

Mittelfeld
Pione Sisto benötigt dringend eine Pause, darum kommt statt ihm Riza Durmisi wieder in die Nationalmannschaft.

Sturm
Hier bleibt alles wie im Oktober.


8. November 2017

Asian Cup 2019 Qualifiers

Gruppe A:

Gruppe B:

Gruppe C:

Gruppe D:

Gruppe E:

Gruppe F:


10. November 2017

Jores Okore musst beim Abschlusstraining vor dem Spiel gegen Togo das Training abbrechen. Dort rechnet noch keiner damit das er eine Adduktorenverletzung hat. Damit fällt er 2 - 3 Monate aus. Sein Ersatz fürs Nationalteam ist Pascal Gregor.


10. November 2017

Freundschafsspiel
Startelf: Rønnow - A. Christensen - Banggaard - Vestergaard - Durmisi - Højbjerg - Kusk - Braithwaite - Eriksen - Fischer - Cornelius
Auswechslungen: Wass (46.) - Kjær (57.) - N. Jørgensen (72.) - L. V. Christensen (72.)
Ein sehr spannendes Freundschaftsspiel. Andreas Cornelius und Peniel Mlapa unterhielten beide Seiten der Fans prächtig. Vier Tore in einem Spiel dass schaffte Cornelius schon lange nicht mehr und dann auch noch als Vertetter des eigenen Landes. Viel kann man zu diesem Spiel nicht sagen, da es eigentlich nur hin un her ging mit denn Chancen. Rønnow hatte mehrere Glanzparaden.

Playoff








12. November 2017

Leider verletzte sich auch Yussuf Poulsen. Eine Sehnenreizung im Knie zwint ihn zu 4 bis 5 Monaten Pause. Als Ersatz nominiere ich Nicolaj Thomsen vom 1. FSV Mainz 05.


14. November 2017

Freundschafsspiel
Startelf: Rønnow - Ankersen - Kjær - Vestergaard - Boilesen - L. V. Christensen - Højbjerg - Braithwaite - Thomsen - Fischer - Cornelius
Auswechslungen: A. Christensen (46.) - Wass (46.) - Eriksen (46.) - Kusk (46.) - Schwartz (56.)
Das Jahr 2017 endet nich so gut wie es begonnen hat. Mit einer 2:1 Niederlage gegen Suriname können wir uns bis in denn Boden schämen. Wie kann man nur in diesem Spiel verlieren? Aber naja, gut gespielt haben wir auch nicht und dass nutzen die Spieler von Suriname eiskalt aus. Wäre der Kopfball von Kjær nicht gewesen würe es noch schlimmer ausschauen. Freuen können wir uns nicht. Wir müssen bis zur Weltmeisterschaft schaft viel effizienter werden.

Playoff








15. November 2017

Teilnehmer der Weltmeisterschaft 2018




Afrika


Guinea

(click to show/hide)

Ägypten

(click to show/hide)

Tunesien

(click to show/hide)

Demokratische Republik Kongo

(click to show/hide)

Marokko

(click to show/hide)



Asien

Südkorea

(click to show/hide)

Japan

(click to show/hide)

Iran

(click to show/hide)

Kuwait

(click to show/hide)



Europa

Frankreich

(click to show/hide)

Portugal

(click to show/hide)

Schweiz

(click to show/hide)

Deutschland

(click to show/hide)

Österreich

(click to show/hide)

Dänemark

(click to show/hide)

Polen

(click to show/hide)

England

(click to show/hide)

Italien

(click to show/hide)

Spanien

(click to show/hide)

Zypern

(click to show/hide)

Belgien

(click to show/hide)

Kroatien

(click to show/hide)

Russland

(click to show/hide)



CONCACAF (Nord-, Mittelamerika und Karibik)

Mexiko

(click to show/hide)

Costa Rica

(click to show/hide)

Guatemala

(click to show/hide)

USA

(click to show/hide)



CONMEBOL (Südamerika)

Argentinien, Kolumbien, Brasilien und Chile

(click to show/hide)

Uruguay

(click to show/hide)


lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #47 am: 15.Januar 2017, 14:24:27 »



17. November 2017

Leider geht es Abwärts bei der Weltrangliste. An oberster Stelle verweilt immer noch Argentinien


5. Dezember 2017

Ich, Kasper Schmeiche, Viktor Fischer, Ronnie Schwartz und Simon Kjær machen uns auf nach Russland. Besser gesagt nach Moskau, dort findet in 3 Tagen die Auslosung zur Weltmeisterschaft 2018 statt.


8. Dezember 2017

Die Auslosung


Punkt 18:00 Uhr beginnt die Auslosung zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018. David James (ehemaliger Englischer Nationaltorwart), Andrey Arshavin (ehemaliger Russischer Nationalspieler), Eduard Kokscharow (Rekord russischer Handball Torschütze) und Vladimir Putin (Russischer Präsident) sind als Los helfer eingeladen geworden. Nach einer guten dreiviertel Stunde und 32 Videos über jedes einzelne Teilnehmer Land, neigt es sich langsam zum Start der Auslosung hin. Es gibt 8 Gruppen mit je 4 Teams pro Gruppe. Diese werden aus vier Lostöpfen gezogen. Wir wurden in Lostopf 4 eingfügt, also gegen alle aus dem selben Lostop kann man nicht spielen.

Die Lostöpfe:

Topf 1: Argentinien, Belgien, Brasilien, Deutschland, England, Portugal, Russland, Spanien
Topf 2: Costa Rica, Guatemala, Iran, Japan, Kuwait, Mexiko, Südkorea, USA
Topf 3: Ägypten, Chile, DR Kongo, Guinea, Kolumbien, Marokko, Tunesien, Uruguay
Topf 4: Frankreich, Italien, Dänemark, Kroatien, Österreich, Polen, Zypern

Nach dem der neue Präsident der FIFA Gianni Infantino seine Rede über die schlecht angekommen WM mit 48 Länder gehalten hat, seine Funktionäre über das Land Russland und deren Fußballgeschichte erzählt haben. und The Chainsmockers zwei deren neuesten Hits gespielt haben kann es dann auch endlich losgehen.

Lostopf 1

Die Spannung war weder hier im Saal noch zuhause vor dem Fernseher riesig, denn nach dieser Runde kann man rein garnichts sagen. Nur der amtierende Weltmeister verweilt in Gruppe C und der amtierende Europameister in Gruppe H.


Lostopf 2

In dieser Runde stieg die spannen schon um einiges. Argentinien zieht sich wie vor 4 Jahren Iran[/b, dass selbe gilt für Südkorea die wieder Belgien als Gegner haben. Gutamala bekommt es mit Deutschland zutun. Der sensations Teilnehmer Kuwait kommt in der Gruppe E zu Spanien.


Lostopf 3

Der vorletzte Topf wurde entleert. Chile kommt zu Mexiko und England. Bei Spanien wurde die aufgabe nicht schwerer, mit DR Kongo ziehen sie sich einen Underdog. Zu Deutschland kommt nach Gutamala auch noch Uruguay, dass könnte spannend werden. Zum Gastgeber Russland kommen mit Costa Rica und Tunesien nicht die beiden stärksten Länder hinzu.


Lostopf 4

Wir kommen in Gruppe H zu England, Mexiko und Chile, also eine sehr schwere Gruppe. Laut denn Medien ist das ausscheiden in der Vorrunde schon einprogrammiert, wir werden jedoch bis zur letzten Minut kämpfen um dass zu verhindern. Die nur in Topf 4 gerreihten Italiener kommen in Gruppe G zu Guinea, Japan und Brasilien. Die meiner Meinung nach spannendste Gruppe ist Gruppe F mit Kolumbien, USA, Polen und Portugal. Zum Gastgeber in Gruppe A kommt noch Zypern hinzu. Mit Frankreich wird aus der Gruppe C mit Deutschland, Uruguay und Guatemala eine Hammergruppe.

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

Gruppe E

Gruppe F

Gruppe G

Gruppe H


9. Dezember 2017

Im März treffen wir zuhause auf Bolivien und für die Vorbereitung für die Weltmeisterschaft gastieren wir in Puerto Rica und spielen dann zuhause gegen Paraguay.


12. Dezember 2017

Während der Weltmeisterschaft verweilen wir also in Krasnodar und Trainieren auf dem Trainingsgeländer von Kuban Krasnodar II.


18. Dezember 2017


Dagbladet Sport: Herr Schmeichel! Herr Schmeichel! Wir haben ein paar fragen an Sie bezüglich der Weltmeisterschaftsauslosung 2018!
Peter Schmeichel Ja, welche wären es denn?
Dagbladet Sport: Okay, dann beginnen wir einmal so! Wie finden sie es das Sie in Topf 4 gereiht wurden?
Peter Schmeichel Eigentlich ist es unverschämt. Wir haben in der Qualifikation ein Spiel verloren und stehen auf dem 17. Platz der Weltrangliste. Aber im Topf sind wir eins unter Guinea (35.), dass kann ich einfach nicht verstehen.
Dagbladet Sport: Ja, aber es gab auch einen Vorteil, denn sonst hätte es sein können dass Sie auf Frankreich und Italien treffen.
Peter Schmeichel Ja, dass hätte sein können aber die Gruppe mit England, Chile und Mexiko ist auch nicht viel besser.
Dagbladet Sport: Ach ja, da Sie es gerade ansprechen, was sagen Sie zu dieser Gruppen Auslosung?
Peter Schmeichel Was soll ich denn großartiges sagen, ändern kann man ja so und so nichts mehr. Wir müssen es so hinnehmen und dass beste daraus machen.
Dagbladet Sport: Da haben Sie recht! Auf Twitter wir schon seit der bekanntgabe der Testspiel für 2018 spekuliert ob diese Teams denn nicht zu einfach zu besiegen wären?
Peter Schmeichel Einfach? Das ich nicht lache! Wenn wir so spielen wie gegen Suriname verlieren wir gegen Bolivien mit 5:0 oder 6:0. Und wer bitte sagt das Paraguay ein leichter Gegner ist? Nur weil sie nicht in der Weltmeisterschaft vorhanden sind heißt dass nicht! Wenn wir mit Brasilien, Argentinien, Chile, Uruguay und Kolumbien in einer Liga spielen müssten wäre es bei uns nicht anders.
Dagbladet Sport: Jedoch wurde diese sogar von Peru überholt.
Peter Schmeichel Soll dass jetzt heißen Peru seie schlecht? Sie haben in denn letzten Spielen fast keinen Punkt geholte, jedoch waren diese kurzzeitig auf dem 3. Platz.
Dagbladet Sport: Wenn man es so sieht ergibt es viel mehr sinn! Aber das Spiel gegen Puerto Rico ist doch eine Nummer zu klein für eine WM Vorbereitung oder?
Peter Schmeichel Vielleicht ist es dass, aber keiner Spielt besser als ein Spieler mit einer sehr hohen Motivation zum spielen, wenn wir uns vielleicht gegen die Deutschen mit 4:0 abschießen lassen würden, wäre sicher kein Spieler motiviert für die 3 Vorrundenpartien und der Traum um dass weiter kommen würde sofort platzen.
Dagbladet Sport: Dass nenne ich einmal ein Statment. Dann wünsche ich Ihnen und dem gesamten Betreuer- und Spielerteam viel Glück und Hals und Beinbruch.
Peter Schmeichel Tak. Ich wünsche Ihnen ebenfalls viel Glück im Job.


1. Januar 2018

Auszeichungen

Dänemarks Elf des Jahres

Dänemarks Fußballer des Jahres
5 Jahre in Folge Dänemarks Fußballer des Jahres, das nenne ich eine Leistung. In diesem Fall Gratulation an Christian Eriksen. Pierre Emile Højbjerg und Andreas Christensen verdienen sich die Plätze 2 und 3 total. Gratulation an die 3.

Dänemarks Youngstar des Jahres
Andreas Christensen stösst Pierre Emile Højbjerg vom Thron und holt sich wie 2015 denn Dänemarks Youngstar des Jahres Titel.

FIFA Ballon d'Or
Triple für Lionel Messi! Er holt sich zu dritten mal in Folge denn FIFA Ballon d'Or Titel ab. Dahinter endlich einmal Cristiano Ronaldo und dann Neymar.

FIFA/FIFPro World XI
Zum ersten mal in diesem Save ist Cristiano Ronaldo im FIFA/FIFPro World XI vorhanden.  Er verdrängt Neymar aus der Startelf. Real Madrid und FC Barcelona stellen je 4 Spieler, dahinter der FC Bayern München und der Arsenal FC mit 3 Spielern.


2. Januar 2018


Frau Thorningen: Hey Peter! Auch wenn es dich nicht so betrifft sage ich es dir trotzdem.
Herr Schmeichel: Was ist denn los?
Frau Thorningen: Simon Kjær hat sich Nackenverletzung zugzogen und fehlt deshalb 2 Wochen.
Herr Schmeichel: Okay danke dass du es mir gesagt hast
Frau Thorningen: Bitte


lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #48 am: 19.Januar 2017, 17:40:50 »



13. März 2018

Kader März 2018

Torhüter
Kein Änderung im Tor.

Abwehr
Jores Okore kommt nach seiner Verletzung wieder ins Nationalteam statt Pascal Gregor. Peter Ankersen wird von Kopenhagen zurückgerufen.

Mittelfeld
Nicolaj Thomsen wird wieder durch denn genesenen Yussuf Poulsen ersetzt. Pione Sisto kommt statt dem aus dem Kader gestrichenen Pierre Emile Højbjerg ins Team. Lucas Andersen ersetzt Peter Ankersen.

Sturm
Auch Andreas Cornelius muss in Kopenhagen bleiben, statt ihn kommt Emil Berggreen zurück ins Nationalteam.


15. März 2018

Schon wieder um 2 Plätze zurück gefallen. Die Deutschen erobern derzeit denn 1. Platz.


20. März 2018

Freundschaftsspiel
Startelf: Rønnow - Wass - Vestergaard - Banggaard - Boilesen - L. V. Christensen - Eriksen - Sisto - Andersen - N. Jørgensen - Y. Poulsen
Auswechslungen: Kusk (46.) - Schwartz (46.) - Fischer (60.) - Kjær (60.)
Schöner Start ins neue Jahr! Gleich eine auf denn Deckel bekommen. Da sieht man wieder das 3 Punkte aus 18 Spielen in einer WM Qualifikation nichts bedeuten. Wir hatten außer in der Minute 74 - 79 gar keine Chancen, und diese in denn 5 Minuten haben wir kläglich vergeben. Wenn wir uns nicht besser bekommen wir in der Weltmeisterschaft so eine auf denn Deckel dass wir uns die Zähne ausbeisen.


21. März 2018

Asian Cup 2019 Qualifiers

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C


Gruppe D


Gruppe E

Gruppe F


lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #49 am: 20.Januar 2017, 23:19:03 »



18. April 2018

Nach der Niederlage gegen Bolivien rutschen wir nochmal um einen Platz weiter ab in der Weltrangliste. An der Spitze steht noch immer Deutschland.


16. Mai 2018

vorläufiger Weltmeisterschaftskader für die WM 2018

Torhüter

Abwehr

Mittelfeld

Sturm


26. Mai 2018

Endtabellen der Saison 2017/18

Premier League - England

Kasper Schmeichel und Viktor Fischer verabschieden sich mit Leicester City aus der Premier League, ebenfalls verbaschienden muss sich Jores Okore mit Aston Villa und Reading FC. Patrick Bangaard schafft es mit dem Aufsteiger Hull City auf denn 14. Platz und bleibt somit sicher in der Premier League. Die in der Vorsaison noch knapp vor dem Abstieg entflohenen Londoner von Fulham FC holen mit Lasse Vigen Christensen denn 9. Platz. In der ersten Saison von Andreas Christensen bei Chelsea FC nach der Leihe holten die "Blues" denn 4. Platz und qualifizierten sich somit für die UEFA Champions League. Lasse Schöne kämpfte sich mit Newcastle United auf denn 6. Platz, sogar vor dem Liverpooler FC. Die "Spurs" mit Christian Eriksen bleiben bis zum Schluss auf deren 5. Platz sitzen und schaffen somit nur die Qualifikation für die UEFA Europa League. Der "neue" Nationalspieler Lucas Andersen holt mit denn Quenns Park Rangers denn 10. Platz und ist somit der beste Aufsteiger.

Ligue 1 - Frankreich

PSG wird zum sechsten mal in folge französischer Meister und dass genau wie in der Vorsaison 12 Punkte vor dem zweitem Olympique Lyon. Dahinter machen es sich der AS Monaco und Olympique Marseille gemühtlich. Der letztjähirge Sensationsaufstieger AJ Auxerre kämpfte diese Saison bis zum vorletzten Spieltag um denn Klassenerhalt. Martin Braithwaite behielt mit dem FC Toulouse zwar deren Punktechema bei, jedoch wurde der Tabellenplatz um 3 vergrößert. EA Guinamp holt wie im Vorjahr mit Ronnie Schwartz denn 8. Platz und scheitert somit knapp an der Qualifikation für die Internationalen Wettbewerbe. Für denn OSC Lille gibt es wieder einen Rückschlag, auf denn 9. Platz rutschen diese wieder ab. Dafür erholte sich Girondins Bordeaux mit dem 6. Platz und einer Qualifikation für die UEFA Europa League Qualifkation sehr.

1. Bundesliga - Deutschland

Dieses Jahr war es für Pierre-Emile Højbjerg und dem FC Bayern kein zuckerschlecken um die deutsche Meisterschaft, denn die Leverkusner ließen nicht lockr und kamen sogar auf 2 Punkte ran. Für Nicolai Jørgensen und dem VfL Wolfsburg heißt es besser werden, denn mit einem 8. Platz hat der Vorstand sicher keine Freude. Der HSV und Emil Berggreen halten sich wie jede Saison im Tabellenmittelfeld auf. Yussuf Poulsen hat mit Borussia Mönchengladbach viel zu besprechen, denn der 11. Platz passt rein gar nicht. Aus der Bundesliga steigen ab, Hertha BSC und 1860 München dafür neu sind der 1. FC Nürnberg und der SC Paderborn 04.

Liga BBVA - Spanien

In Spanien ändert sich der Meister! Real Madrid stiehlt denn Barca Spieler am letzten Spieltag mit nur einem Punkt Vorsprung die spanische Meisterschaft. Dahinter trennen denn FC Barcelona und Atletico Madrid 11 Punkte. Außer dass sich der 1 und 2, der 5. und 7. Platz vertauscht haben blieb bei denn ersten sieben alles gleich. Daniel Wass und Celta Vigo behalten deren Form eigentlich bei. Jannik Vestergaard überholt mit dem FC Sevilla, Real Sociedad und Villarreal FC.

Serie A - Italien

Die Turiner von Juventus holen mit dieser Meisterschaft die siebte in folge, dahinter sind der SSC Neapel, AC Mailand, AS Rom und Lazio Rom. AC Florenz und Inter Mailand fanden wieder zurück und können auf die Plätze 6. und 7. stolz sein. US Palermo wird mit Frederik Sørensen 13. und verbessert sich damit um 2 Plätze im gegensatz zum Vorjahr.

tipico Bundesliga - Österreich

Die Bullen aus Salzburg verteidigen auch deren nächsten Meistertitel und werden verdient vor Rapid Wien österreichischer Meister. Wacker Innsbruck verlässt die Bundesliga, dafür kommt der KSV 1919 nach.

Alka Superliga - Dänemark

Auch die Dänen bleiben beim selben Meister, der FC Kopenhagen gewinnt auch 2017/18 die dänische Meisterschaft.

UEFA Champions League


UEFA Europa League



27. Mai 2018

Der WM-Kader



Torhüter

Martin Hansen - 15. Juni 1990 - ADO den Haag - 3/0

Kasper Schmeichel - Leicester City - 5. November 1986 - 29/0

Frederik Rønnow - Brøndby IF - 4. August 1992 - 5/0


Abwehr

Peter Ankersen - FC Kopenhagen - 22. September 1990 - 24/2

Frederik Sørensen - 14. April 1992 - US Palermo - 15/0

Simon Kjær - 26. März 1989 - Fenerbahçe Istanbul - 66/5

Andreas Christensen - 10. April 1996 - Chelsea FC - 22/0

Jores Okore - 11. August 1992 - Aston Villa - 18/0

Jannik Vestergaard - 3. August 1992 - FC Sevilla - 13/0

Patrick Banggaard - 4. April 1994 - Hull City - 4/0

Daniel Wass - 31. Mai 1989 - Celta Vigo - 36/2

Nicolai Boilesen - 16. Februar 1992 - FC Bournemouth - 16/2



Mittelfeld

Riza Durmisi - 8. Januar 1994 - Brøndby IF - 17/0

Pierre-Emile Højbjerg - 5. August 1995 - FC Bayern München - 28/2

Nicolai Jørgensen - 14. Januar 1991 - VfL Wolfsburg - 25/2

Viktor Fischer - 9. Juni 1994 - Leicester City - 31/8

Lasse Vigen Christensen - 15. August 1994 - FC Fulham - 3/0

Christian Eriksen - 14. Februar 1992 - Tottenham Hotspur - 72/8

Yussuf Poulsen - 15. Juni 1994 - Borussia Mönchengladbach - 14/2

Pione Sisto - 4. Februar 1995 - FC Midtjylland - 10/1

Lasse Schöne - 27. Mai 1986 - Newcastle United - 23/3



Sturm

Ronnie Schwartz - 29. August 1989 - EA Guingamp - 12/10

Andreas Cornelius - 16. März 1993 - FC Kopenhagen - 22/12
[/b]




KAPITÄNE:
Kasper Schmeichel
Viktor Fischer



1. Juni 2018

Die Auslosung für die UEFA Nations League stand an. Wir spielen gegen Schottland und Russland. Die Spiele finden von September bis November statt.


5. Juni 2018

Freundschaftsspiel
Startelf: Rønnow - Ankersen - Banggaard - Kjær - Boilesen - L. V. Christensen -  Højbjerg - Sisto - Eriksen - Schöne - Schwartz
Auswechslungen: Cornelius (45.) - Durmisi (62.) - Fischer (62.) - A. Christensen (75.)
Oh mein Gott! Oh mein Gott! Ich entschuldige mich schon jetzt für alle die sich eine Dänemark Spiel bei der Weltmeisterschaft ansehen. Denn diese Leistung gehört nicht einmal auf denn Bolzplatz. Wie kann man nur 1:0 gegen Puerto Rico gewinnen= Wir waren viel besser, hatten sogar einen Elfmeter (denn Ronnie Schwartz vergeigte) und kommen trotzdem nich über ein 1:0 hinaus. Wie sollen wir denn dann gegen England, Chile und Mexiko überhaupt einen Punkt machen? Ich hoffe wir verbessern uns schlagartig, denn sonst sehe ich schwarz.


9. Juni 2018

Freundschaftsspiel
Startelf: Rønnow - Wass - Banggaard - Vestergaard - Durmisi - A. Christensen - Schöne - Y. Poulsen - Fischer - N. Jørgensen - Cornelius
Auswechslungen: Okore (46.) - L. V. Christensen (46.) - Sørensen (65.) - Højbjerg (65.)
Okay, ich nehme alles zurück was ich nach dem vorherigen Spiel gesagt habe. Was war das Bitte? Andreas Cornelius mit 4 Toren und dann auch noch nach 5 Minuten Nicolai Jørgensen. Was wir gegen Puerto Rico liegen gelassen haben nutzten wir gegen Paraguay völlig verdient aus. Die Paraguayer kamen zu einer Chance die wir aber leicht vereiteln haben können. Diesen Spielstil und die Motivation dazu müssen wir bis zur WM behalten und diesen dann auch einsetzten.


« Letzte Änderung: 29.Januar 2017, 09:57:59 von lehnerbua »
Gespeichert

lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #50 am: 21.Januar 2017, 13:28:59 »




Die Abstimmung:



11. Juni 2018

Los geht's! Wir starten durch nach Russland.


15. Juni 2018


Wie auch schon bei der Europameisterschaft 2016 in Frankreich wurden auch hier alle Spieler, Trainer und Betreuer zum 1. Spiel der Weltmeisterschaft ins Luzhniki-Stadion eingeldaden.

Gruppe A
Die Russen kamen einfach nicht über ein 1:1 im Erföffnungsspiel im eigenen Land hinaus. Ein sehr schneller start der Costa-ricaner machte denn Russen gleich einmal ein großes Problem. Doch die Russen schlugen durch Kokorin in der 39. Minute verdient zurück. Nach diesem Tor nahm das Spiel eigentlich erst fahrt auch, jedoch zu Tore reichte es nicht mehr.

Gruppe A
Traumstart für Tunesien! Im Spiel und auch in der WM. Gleich nach 35 Sekunden mussten die Zyprer kräftig schlucken, denn die Tunesier schossen durch Sliti das 1:0. Dann kam es in der 36. Minute noch blöder für die Zyprer, denn der Rückpass von Laifis wurde vom Torwart unterschätz und rollte locker lässig ins Tor. Danach kam von beiden Team nur noch sehr wenig, womit das 2:0 in Ordnung geht.


16. Juni 2018

Gruppe B
In Gruppe geht es für Kroatien dort weiter wo sie bei der EM 2016 aufgehört haben. Niko Vlasic ist ein echtes Beast, was sachen Nationaltore angeht. Dass bekam auch Südkorea zu spüren, nach dem glücklichen 1:1 der Südkoreaner schalteten diese auf eine sehr defensive Spielweise um. Doch in der 86. Minute wurde genau dass als Waffe gegen sie genutzt.[font]

Gruppe C
Die Deutschen zeigten Guatemala, wie in Europa Fußball gespielt wird. Besser gesagt Thomas Müller und Kevin Volland, denn diese zwei Spieler dominierten die gesamte Abwehr von Guatemala 90 Minuten lang. Die schlechte Chancenverwertung sorgte für "nur" ein 3:1.

Gruppe B
Die erste Sensation bei der Weltmeisterschaft is vollbracht. Der Außenseiter Markko besiegt die zwischenzeitlich mit 1:2 in Führung gelegenen Belgier mit 3:2. Ein großen Anteil an diesem Sieg hat Ziyech, der alle drei Tore erzielte. In Belgien muss vor dem zweiten Spiel gegen Kroatien heftig umgekrempelt werden.


17. Juni 2018

Gruppe D
Die 10 Minuten des schreckens für die Iraner. Zuerst Otamendi dann Pereyra und am Schluss auch noch Dybala. 3 Tore in 10 Minuten gegen denn welchen man vor vier Jahren auch in der Gruppe hatte. Damals mit nur 1:0 für die Argentinier.

Gruppe D
Rote Karte und trotzdem gewonnnen. Auf der einen Seite sieht dass mehr als gut aus, auf der anderen Seite ist es zum blamieren. Man schoss das 1:1, bekam dann blöderweise das 2:1. Spielte sogar die letzten 25 Minuten in überzahl, man brachte es trotzdem nicht zum 2:2.

Gruppe C
Die bei der EM vor 2 Jahren sehr schlechten Franzosen zeigen es denn Uruguayer mit einem 4:1 Sieg dass man diese nicht unterschätzen darf. Das kuriose daran ist dass man ja nach 1. Minute das 0:1 bekam, doch das ließen Martial und Co. nicht auf sie sitzen und schossen 4 Tore. Extrem starke Leistung von Anthony Martial.


18. Juni 2018

Gruppe E
Freude auf der Seite der Schweizer, verzweiflung auf der von Kuwait. 3 Tore in 35 Minuten bekommen, dann doch einemal selber auch getroffen. Jedoch machte dieses Tor keinen Unterschiede, denn die Schweizer kamen 5 Minuten vor Schluss wieder auf deren 3 Tore Vorsprung vom beginn.

Gruppe F
Das 1. Spiel der Gruppe F endete sehr langweilig mit 0:0. Denn Kolumbien und Polen mussten sich zuerst abtasten, sonst kann ich mir dieses langweilige Spiel nicht erklären.

Gruppe E
Iñaki Williams, hallte es durchs Luzhniki-Stadion nach dem schönen 1:0 für die Spanier durch Iñaki Williams. 2 Minuten später legte Gerard Piqué dass 2:0 drauf, somit wussten alle Fans von DR Kongo das dieses Spiel keine Sensation werden wird und deren Team im ersten WM Spiel verlieren wird. So zeichnete es sich auch in denn restlichen Minuten des Spiel ab, denn  mit 15/1 Torschüssen gewinnt man kein Spiel.


18. Juni 2018

Auweh! Riza Durmisi reist sich im Training das Kreuzband und fällt somit 8 bis 9 Monate aus. Gute Besserung Riza. Somit verpasst er nicht nur die Weltmeisterschaft sondern auch die UEFA Nations League 2018.


19. Juni 2018

Gruppe G
Auch am 5. Spieltag der Weltmeisterschaft bleibt es bei einer Sensation, denn die Itliener zerstörten die Guineaner. Bufffarini, Gabbiadini und Berardi heißen die drei Torschützen die denn Guineaner denn Spaß am Fußball nahmen. Denn diese schafften es nicht einmal zu einer Chance.

Gruppe G
Die Japaner holen sich gegen die als glasklaren Favorit eingeschätzen Brasilaner ein Unetschieden und dass auch noch nach einem Rückstand. Shinji Okazaki vom SD Eibar machte in der 66. Minute, 60 Minuten nach dem 1:0, denn eigentlich zurueit unverdienten Ausgleich. Unverdient blieb er aber nicht lange, denn nach diesem Tor mussten die Brasilianer mehr denn Ball hinterher wie mit dem Ball laufen.

Gruppe F
Die Portugisien bleiben auch bei der Weltmeisterschaft genau so stark wie in der Qualifikation, nur dass dieses mal Cristiano Ronaldo nicht traf. Doch dafür traffen Bernardo Silva, Diogo Jota und João Mário für die Portugisen. Die Amerikaner mussten neben denn drei Toren auch noch eine Rote Karte einstecken. Das bremste deren erwartungen für dass nächste Spiel um einiges.


20. Juni 2018

Gruppe H
Der Europameister von vor zwei Jahren zeigt denn Mexikanern wie Fußball gespielt wird. Mit einem 4:0 stürmen die Engländer an die Spitze der Gruppe H und bringen die Mexikaner in eine schwierige Situation. 2x Kane, 1x Oxlade-Chamberlain und 1x Barkley, so heißen die Torschützen des Schützfestes in der Volga-Arena. 44 899 Zuschauer sahen die Engländer in deren Topform und die Mexikaner am Abgrund.

Gruppe A
Russland und Zypern leiten denn 2. Spieltag der Weltmeisterschaftsgruppenphase ein. Mit einem eher langweiligen 1:0 für denn Gastgeber machten die Russen das Ausscheiden der Zyprer eigentlich perfekt. Blöd für die Zyprer dass genaua dieses Tor ein Elfmeter von Dzagoev war, über denn man streiten kann. Jetzt hoffen alle Fans von Zypern das sich ihr Team wenigstens mit einem Sieg gegen Costa Rica von der Weltmeisterschaft verabschiedet.

Gruppe H
Startelf: Schmeichel - Ankersen - Vestergaard - Kjær - Boilesen - L. V. Christensen -  Højbjerg - Wass - Eriksen - N. Jørgensen - Fischer
Auswechslungen: Schwartz (22.) - Sisto (53.) - A. Christensen (65.)
Keine wirkliche Sensation, aber trotzdem einen Eintrag ins Geschichtsbuch wert. Mit 2:1 gegen Chile gewonnen, dass können wir jetzt sagen. Blöder weise fing dieses Spiel mit einer Verletzung an, Viktor Fischer verletzt sich an der Wade und musste darum in der 22. Minute raus. Es wandet sich aber alles zum guten, denn der eingewechselte Ronnie Schwartz schoß in der 42. Minute per Elfmeter das 1:0. Dann schafften es die Chilenen gleich nach der Pause kurz zum Ausgleich, dann jedoch machte Daniel Wass das 2:1. Dann hatten wir unmengen an Chancen die wir alle nicht nutzten.


20. Juni 2018

Auch Viktor Fischer fällt aus. Wegen einer Wadenzerrung 3 bis 4 Wochen muss er pausieren und verpasst somit die restliche Weltmeisterschaft.


21. Juni 2018

Gruppe B
In der Gruppe B geht es weiter hin heiß her bei Marokko. Nach dem Sieg gegen Belgien holen sie jetzt ein Unentschieden in einem serh ausgeglichen Spiel gegen Südkorea. Youssef El Arabi macht es in der 55. Minute und Hong Jeong-Ho macht es zwei Minuten später nach. Somit stehen die Marokkaner mit 4 Punkten aus zwei spielen auf dem zweiten Platz in der Gruppe B. ein Unentschieden gegen die Kroaten würde ihnen schon fürs Achtelfinale reichen.

Gruppe B
Belgien fliegt nach dem 2. Spieltag raus! Diesen Titel konnte man fast auf jeder Sporzeitung lesen, denn nach der 1:0 Niederlage der Belgier gegen die Kroaten stehen sie mit 0 Punkten aus 2 Spielen auf Platz 4, 4 Punkte hinter Platz 2. Daher heißt es nach dem Spiel gegen Südkorea nachhause fliegen. Für die Kroaten, die Alen Halilovic nach diesem Tor zu Tode gefeiert haben, ist es dafür ein ganz wichtiger Sieg gewesen, denn nach diesem Sieg stehen sie jetzt fix im Achtelfinale.

Gruppe A
Auch im zweitem Spiel bei der Weltmeisterschaft kommt Costa Rica nicht über ein 1:1 hinaus. Schon wieder 1:0 in Führung und dann denn Ausgleich bekommen, so kann das nicht weiter gehen sagte Oscar Ramirez zu einem FIFA.com Reporter. Die Tunesier stehen somit puntegleich mit Russland auf Platz 2, die Tür für das Achtelfinale steht greifbar offen, jedoch darf man sich gegen Russland nichts erlauben.


22. Juni 2018

Gruppe C
Wie es aussieht wollen die Franzosen denn frust der vergeigten Heim EM rausschießen. Nach dem 4:1 gegen Uruguay gab es jetzt ein 5:0 gegen Guatemala. Was für ein Torfestival. Nach der Frage welche Knöpfe er bei denn Spieler gedrückt hat, antwortete Hubert Fournier (Nationaltrainer von Frankreich) einfach mit:" Gar keine! Ich habe einfach die Taktik geändert und ein paar neue Spieler ins Nationalteam geholt, sonst nicht".

Gruppe D
Iran bleibt auch im zweiten Spiel bei der Weltmeisterschaft ohne Tor und Punkt. Dafür räumen die Ägypter schon denn zweiten Sieg ab. Nur halt mit denn Roten Karte hat es die Ägypter ein wenig, gegen Österreich und jetzt gegen Iran gab es beides mal eine Rote Karte. Wenn es mit denn Toren stimmt, schreckt auch die Rote Karte nicht ab.

Gruppe C
Der amtierende Weltmeister trennt sich gegen Uruguay mit 0:0, obwohl sie 85 Minuten in Überzahl waren. Ralf Rangnick (Nationaltrainer Deutschland) ist mit seinen Spieler gar nicht zufrieden:" Wir hätten gewinnen müssen, wir oft spielt man 85 Minuten in Überzahl und dann auch noch gegen ein Team das vor nichtmal einer Woche mit 4:1 abgebissen hat".


23. Juni 2018

Gruppe E
Für die Spanier geht es weiter Richtung Finale, denn mit diesem Sieg ist die Qualifikation für das Achtelfinale gesichtert. Álvaro Morata zerlegt die Schweizer fast im alleingang. Da konnte die Schweizer Abwehr eigentlich nur zusehen, so schnell ging er an ihnen vorbei. Die Niederlage schubste die Schweizer wieder auf Platz 2 runter, punktegleich mit DR Kongo./font]

Gruppe E
Das Spiel der Underdogs in Gruppe E ging mit 2:1 für DR Kongo zuende. Afoba und Kebano brachten denn Traum um einen Schritt weiter nach DR Kongo, denn mit diesem Sieg ist man punktegleich mit der Schweiz und das vor dem direkten Duell. Für Kuwait ist dafür der Traum Achtelfinael defentiv geplatzt. Yousef Nasser konnt wenigstens kurz vor Schluss noch auf 2:1 verkürzen.

Gruppe D
Die Sensation in Gruppe D. Die kleinen Österreicher besigen die mächtigen Argentinier mit Lionel Messi. Und dass dann ausgerchnet nach einem Rückstand. Dybala bracht die Argentinier in der 31. Minute in Führung, doch das hielt nicht sehr lange, in der 54. Minute gleichte Lukas Spendlhofer aus und 21 Minuten später erhöhte Lukas Hinterseer auf 2:1. Somit stehen Österreich und Argentinien punktegleich auf Platz 2. und 3. Österreich spielt noch gegen Iran und die Argentinier gegen Ägypten.


24. Juni 2018

Gruppe F
Die Amerika verlieren auch im 2. Spiel der Weltmeisterschafts Gruppe F, diesesmal jedoch noch einer Führung. Die Polen die sich selber nicht als Gruppenfavorit machten am Anfang einen sehr holprigen Eindruck, doch kamen Pawel Wszolek und Robert Lewandowski die beiden entscheidenden Tore zum 1. Sieg bei dieser Weltmeisterschaft. Hingegen ist für die Amerikaner nach diesem Sieg die Chance auf das Achtelfinale dahin, somit heißt es nach dem Spiel gegen Kolumbien nachhause fliegen.

Gruppe G
Die Japaner bleiben auch im zweiten Spiel bei dieser Weltmeisterschaft ungeschlagen und ziehen somit vorbei an Italien zwischenzeitlich auf denn ersten Platz. Yoshinori Mutô und Gôtoku Sakai sicherten für Japan denn Sieg und stürzten damit die Guineaner noch weiter in die Krise.

Gruppe F
Die Portugisen bleiben weiterhin ungeschlagen, diesesmal trifft Cristiano Ronaldo 2x mal und sichert denn Portugisen damit das Achtelfinale. Hingegen müssen die Kolumbianer hoffen das diese im nächsten Spiel gegen die USA gewinnen und Polen verlierten, denn sonst heißt es nachhause fliegen. Bei beiden Toren war ein schönes zusammenspiel der Grund für das Tor, oder auch eine schlafende Abwehr.

lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #51 am: 21.Januar 2017, 22:17:20 »



25. Juni 2018

Gruppe H
Startelf: Schmeichel - Ankersen - A. Christensen - Kjær - Boilesen - L. V. Christensen -  Højbjerg - Wass - Schöne - N. Jørgensen - Cornelius
Auswechslungen: Schwartz (46.) - Y. Poulsen (46.) - Eriksen (60.)
Was bitte war dass? Zuerst ein 2:1 Sieg gegen Chile und dann eine 5:1 Niederlage gegen Mexiko. Wie zum teufel haben wir so scheiße spielen können um so etwas zustande zubekommen? Dass sind nur zwei von vielen Frage nach dieser völlig aus dem Ruder gelaufenen Niederlage gegen Mexiko.  Das aller schlimmst daran ist ja das wir die meisten Chancen gehabt haben, wir konnten jedoch nur einen nutzen und diese war um längen zuspät. Die Verteidigung schwom so, dass schon genug Zuschauer hoften das diese nicht ertrinkt. Freude auf seiten der Nordamerikaner und verbitterung auf seiten der Dänenn.

Gruppe H
Im anderen Spiel der Gruppe H verliert der Europameister mit 3:1 gegen die Chilenen aus Südamerika. In denn ersten 20 Minuten ging im S.M.Kirov-Stadion vor 50 000 Zuschauern die Post ab, 3 Tore in 20 Minuten. Zwei auf der Seite der Chilenen und eins auf der der Engländer. Alexis Sanchez, der im Spiel gegen Dänemark noch seine Probleme hatte ins Spiel zufinden, fand hier gleich ins Spiel und erzielt nach 5 Minuten das 1:0. Orellana erhöhte nur 6 Minuten später auf 2:0, Alex Oxlade-Chamberlain verkürzt kurz darauf auf 2:1. Druch Roco konnten die Chilenen kurz vor Schluss nocheinmal deren 2 Tore Vorsprung erobern.

Gruppe G
Durch denn halb Brasilianer Jorginho machte Italien in der 80. Minute denn Sieg gegen das ebenfalls als Favorit eingeschätzte Brasilien klar. Nich nur das sondern auch die Tabellenführung wurde dadurch übernommen und man machte es den Brasilianern nicht leichter ins Achtelfinale einzuziehen. Doch zu beginn hätte schon fast alles anders laufen können, hätte nicht Sirigu einen durch ein Wunder einen 30 Meter Schuss von Neymar zu Ecke klären könne, danach ging es jedoch nicht mehr oft auf das Tor der Italiener. Alison schaffte es nur durch einiger sehr starken Paraden die Niederlage so niedrig zu halten.


26. Juni 2018

Gruppe A
Der Gastgeber fliegt als dritter aus der Weltmeisterschaft. So ging es 2016 Frankreich und 2018 Russland. Nach der viel zu niedrig ausgefallenen 1:0 Niederlage gegen Tunesien rutscht Russland auf Platz 3 ab und fliegt somit aus der Weltmeisterschaft. Jelassi bescherrt dafür den Nordafrikanern aus Tunesien denn 7 Punkt und somit dass weiterkommen ins Achtelfinale. Für denn Russichen Trainer war es somit dass letzte Spiel als Nationaltrainer, denn der Russische Verband wird in damit feuern.

Gruppe A
Im zweitem Spiel der Gruppe A holt Costa Rica endlich deren ersten Sieg, jedoch auch hier kommen sie nicht ohne ein Gegentor aus. Zufällig wäre dieses Tor genau das 1:1 gewesen, sodass diese wieder beim Spielstand der anderen beiden Spiele gestanden sind. Doch dank Campbell und Borges holten die Costa-ricaner deren Sieg gegen Zypern und somit die Qulifikation fürs Achtelfinale. Für Zypern ist es jedoch aus und dass ohne Punkt.

Gruppe B
Auch im letzten Spiel der Gruppenphase kam Südkorea nicht über ein Unentschieden hinaus und steht somit mit 2 Punkte auf Rang 3. Zum nachdenken wird es jedoch für Belgien, die mit nur einem Punkt deren Ziel um längen verfehlt haben. Dabei sah es gleich nach Spielbeginn so gut aus, Jan Vertonghen schoss nach 55 Sekunden das 1:0 für die Belgier. Doch das leißen die Südkoreaner nicht so einfach auf sich sitzen, mit Nam Tea-Hee schlugen sie kurz vor der Pause noch zum 1:1 zu. In der 2. Halbzeit ging es hin und her, jedoch Tore fielen keine mehr.

Gruppe B
3 Spiele, 3 Siege so ist die Bilanz der Weltmeisterschaft 2018 für Kroatien, denn auch im letzten Gruppenspiel überrolten sie denn Gegner. 3:0 hieß es am Ende im Pobeda Volgograd wo 45 015 Zuschauer die beiden Achtelfinalisten dieser Gruppe aufeinander treffen sahen. 2 Tore durch Mario Mandzukic und eins durch Ivan Rakitic, damit haben die Marokkaner sicher nicht gerechnet. Doch für sie ist es halb so schlimm denn da Südkorea nicht gewann bleiben diese trotzdem auf dem Qualifkationsplatz fürs Achtelfinale.


27. Juni 2018

Gruppe C
Die Hammer Gruppe C endete mit einem turbulenten Spiel zwischen Deutschland und Frankreic. Wo gleich zu beginn Max Kruse die Rote Karte gezigte bekommen hat. Danach ging es immer wieder hin und her zwischen denn beiden Top-Teams. Damit haben sich beide Teams vor Uruguay und Guatemala für das Achtelfinale qualifiziert.

Gruppe C
Die beiden ausscheider der Gruppe C kämpften im letzten Spiel um denn 3. Platz. Kämpfen ist ein perfektes Wort für dieses Spiel, denn nicht wie gegen Frankreich und Deutschland ließen die Guatemalteken nicht anähnernd soviele Chancen zu. Das bekam Uruguay heftig zu spüren, denn nach dem 1:0 durch Luis Suarez ging fast nichts mehr für die Uruguayer bis zur Pause. Dann kamen die Guatemalteken plötzlich mit einem Tor zurück ins Spiel, drückten danach auch um häuser mehr als vorher. Leider blieb es unverdient, denn in der 77. Minute schoss Gastón Pereiro dass 1:2 für die Uruguayer.

Gruppe D
Krönender Abschluss in der Gruppe D. Die Argentiniern, die die nächste Weltmeisterschaft ausrichten, schossen die Ägypter mit 5:0 ab, obwohl diese eigentlich bis dato das beste Team der Gruppe war. Durch denn Sieg von Österreich kam es für die Afrikaner noch blöder, denn diese mussten damit denn 2. Platz abgeben und fliegen somit nachhause. Pastore, Dybala und Higuáin schossen die Ägypter löchrig.

Gruppe D
Marel Sabitzer macht dem Spuk endlich ein Ende. Seite 36 Jahren schafften es die Österreicher zu erstemal wieder einmal weiter zukommen bei einer Weltmeisterschaft. Dafür konnten die Iraner keinen Punkt und Tor gewinn bei dieser Weltmeisterschaft feiern. 49 Minuten lang konnten die Iraner Abwehr denn Österreichern standhalten, doch dann brach der bann und es kamm zu einer Chance nach der anderen, Alireza Beiranvand konnte alle außer einer paarieren oder zur Ecke ablenken.


28. Juni 2018

Gruppe E
DR Kongo und die Schweiz trennen sich 2:2, wer wird jetzt ins Achtelfinale einziehen? Die Schweiz, aufgrund des besseren Tordifferenz. Die ersten beiden Tore haben zwei sachen gemeinsam, sie fielen sehr knapp nach einander und beides mal war ein Elfmeter der Auslöser. Die Schweiz legte nach dem 1:1 gleich das 2:1 drauf, 4 Minuten nach dem 1:1 traf Bree Embolo zum 1:2. Dies ließen aber die DR Kongo Spieler und Fans nicht auf sich sitzen, die Fans beitschten die Spieler mit Lieder und Rufen immer weiter nach vorne so dass Kachunga in der 66. Minute das 2:2 machte.

Gruppe E
Kuwait bekommt gegen Spanien am wenigsten Tore. Das nenne ich Umstellung, gegen die Schweiz waren es 4 und gegen DR Kongo 2, auch wenn es nicht die welten an Unterschiede sind, nahmen dass viele Sportzeitungen als Titelblatt. In der 66. Minute erst schafften es die Spanier mit Paco Alcácer an Khaled Al-Rashidi vorbei ins Kuwaiter Tor zum 1:0.

Gruppe F
Kolumbien bekommt gegen die USA eine auf die Schnauze. In der Gruppe F verabschiedet sich Kolumbien mit einer Niederlage gegen die USA aus Russland und müssen somit wieder nach Kolumbien zurück fliegen. Auch die USA verabschiedet sich aus Russland, nur mit einem schönerem Ergebnis. Zardes und Bradley bescherrten es ihnen.

Gruppe F
Zwei Rote Karten und 2 Gegetore. Es sieht so aus als würde Portugal für jede Rote Karte einmal ins Tor der Gegner schiessen. Mit Boenisch und Kedziora fehlen denn Polen zwei Spieler fürs Achtelfinale, dass müssen sie einmal verarbeiten. Cristiano Ronaldo und Renato Sanches machten es denn Polen auch nicht leicht zu verteidigen, mit einem schnellen Doppelpass spielten sie die Abwehr schwindilig und der eine legte dem anderen das Tor auf.


29. Juni 2018

Gruppe G
Es reicht nicht! Ertönte es durch die Stadionlautsprecher nach dem Spiel zwischen Guinea und Brasilien. Damit ist gemeint dass es für die Brasilianer nicht reicht an Japan vorbei ins Achtelfinale zuhüpfen, denn nach dem 1:1 gege Italien sind die Japaner um einem Punkt besser als die Brasilianer. Hier reichten nicht einmal die Tore von Neymar, Fred und Luan zum weiterkommen. Damit ist es aus in Russland für die Brasilianer.

Gruppe G
Dieses eine Spiel ruinierte die ganzen Träume von Brasilien. Denn nach dem 1:1 der Japaner gegen Italien platzte der Traum Achtelfinale für die Brasilianer. Es fing eigentlich genau so an wie es jeder Brasilianer haben wolle, denn die Japaner führten ab der 59. Minute durch Oskako mit 1:0. Denn wären nämlich die Italiener weg gewesen. Aber leider kam es ander und die Italiner kamen in der 82. Minute mit Florenzi zurück und holten sich damit denn Gruppensieg.

Gruppe H
Erstes Spiel verloren, zweites und drittes gewonnen. So etwas reicht um in der Gruppe H erster zu werden, denn dass genau schafften die Chilen mit dem 2:1 Sieg gegen Mexiko. Zwischendurch bekamen die meisten Fans bange, jedoch zeigte Eduardo Vargas dass er noch nicht zum Alteisen gehört und schoss in der 79. Minute nocheimal das 2:1. Für Mexiko heißt das letzter in einer Gruppe wo man am zweiten Spieltag mit 5:1 gewonnen hat. So etwas gibt es auch nicht oft.

Gruppe H
Startelf:Rønnow - Ankersen - Vestergaard - A. Christensen - Boilesen - Eriksen - Højbjerg - Y. Poulsen - Wass - N. Jørgensen - Cornelius
Auswechslungen:Sisto (46.) - Schöne (46.) - Sørensen (46.)
NEEEEEEIIIINNN! NEEEEEEIIIIINNNNN! Es kann nicht war sein! In der letzten Minute! Da reist man sich denn Arsch auf und kickt nach einer 1:5 Niederlage wie wenn man 5:0 gewonnen hätte und dann dass, in der letzten Minute gleichen diese A*schl*cher aus. Da lässt man einmal einen Spieler weiterspielen obwohl der Assistenztrainer gesagt hat, dass er zu viel Fehler macht und dann trifft deiser auch noch. Yussuf Poulsen ist ein Held geworden, auch wenn wir nicht gewonnen haben. Leider brachte uns dass Unentschieden auf denn 3. Platz und somit wieder zurück nach Dänemark. Jedoch hut ab von Frederik Rønnow der denn schwächelten Kasper Schmeichel ersetzte.



Die Endtabellen der Gruppenphase




29. Juni 2018

Dass hat die "Auslosung" ergeben. Eigentlich ist es ja keine Auslosung, da der 1. von Gruppe A gegen denn 2. von Gruppe B spielt und umgedreht. Somit ergeben sich diese spannenden Spiele: England muss gegen die Italiener ran. Das Finale von 2014 gibt es diese mal schon im Achtelfinale Deutschland gegen Argentinien. Polen hat Portugal "gezogen" usw.


30. Juni 2018

Achtelfinale
So schnell können dich 2 Rote Karte ins verderben stürzen. Zur Pause noch mit 2:0 geführt und nach dann nach 120 Minuten mit 3:2 nach Verlängerung untergegangen. Der Elfmeter von Marokko war sehr umstritten, aber was bringt es Tunesein. Die restlichen zwei Tore waren eher, nicht mehr aufgapasst. Schade für Tunesien. Dafür kann sich Marokko umso mehr freuen.

Achtelfinale
Kroatien reist richtung Finale. Wie bei der Europemeisterschaft vor 2 Jahren geht es auch bei der Weltmeisterschaft für Kroatien weiter. Trotz langer Zeit in Unterzahl konnten die Kroaten trotzdem die 1:0 Führung verteidigen und verdient ins Halbfinale einziehen. Ganz Kroatien feiert Jeremy Toljan für sein entscheidendes Tor zum Sieg.


1. Juli 2018

Achtelfinale
Deutschland gewinnt auch 4 Jahre nach dem WM Finale gegen Argentinien. Nur das es dieses mal Thomas Mülller statt Mario Götze war und dass das Spiel mit 2:0 statt 1:0 endete. In allen drei WM in diesem Jahrzehnt spielte Deutschland gegen Argentinien und die Argentinier konnten sich noch nie durchsetzen. Die Deutschen, die 1 Rote Karte und 2 Verletzung kompensieren mussten überzeugten über die ganzen 90 Minuten total. Der Sieg ist sogar mehr als verdient.

Achtelfinale
Die Traum geht weiter, 36 Jahre musst man warten um die 1. Runde zu überstehen und dann übersteht man auch gleich das Achtelfinale. So weit so gut nur halt das der Gegner Frankreich war und sogar zu beginn mit 1:0 geführt hat. Doch dann kamen Marcel Sabitzer und Lukas Gugganig, die aus einem 1:0 ein 1:2 machten. Somit zieht Österreich ins Viertelfinale ein wo Kroatien auf sie wartet.


2. Juli 2018

Achtelfinale
Die Rache für denn 2. Platz in der WM Qualifikationsgruppe B bleibt für die Schweiz aus, denn mit der 1:0 Niederlage konnten sie höchsten danke für einen weniger anstrengenden Sommer sagen. Der 21-jährige Gonçalo Guedes erlöste die Schweizer von deren WM quahl und schickte sie somit zurück nachhause. Wenn man nur eine der vielen Chancen genützt hätte, würde man statt Portugal im WM Viertelfinale stehen, doch man ließ so viele Chancen aus, dass Portugal mit deren genützte Chance denn Sieg holte.

Achtelfinale
Jakub Blaszczykowski! Jakub Blaszczykowski! Singen die Fans nach dem Spiel. Denn ohne denn bei Borussia Dortmund spielenden Polen Jakub Blaszczykowski würden sie vielleich dass letzte Spiel deren Landes bei der WM gesehen haben. Denn das Tor von Jakub Blaszczykowski war auch der Endstand, 1:0 gewannen die Polen gegen die Spanier. Somit reisen die Spanier schon viel früher ab als geplant. Und für Luis Henrique wird der Job damit auch beendet sein.


3. Juli 2018

Achtelfinale
Unser Gruppenerster gewinnt das Spiel gegen die Japaner mit 1:0, trotz einer Roten Karte. Wie es scheint ist Gary Medel sehr schnell Rot gefährtet denn beim Spiel gegen uns sah er auch die Rote Karte. Enzo Roco erlöst die in Unterzahl stehenden Chilenen dann 12 Minuten vor Schluss mit seinem Tor. Damit ziehen die Chilenen ins Viertelfinale ein und die Japaner müssen nachhause fliegen

Achtelfinale
Die Italinier unter Antonio Conte wurfen denn amtierenden Europameister England aus dem Turnier. Mit einem Tor von Verratti und einem von El Shaarawy führten die Italiener nach 35 Minuten verdient mit 2:0. Das 2:1 in der 80. Minute war nur noch reine Ergebnis Kosmetik. Somit schafften es die Italiener seit 12 Jahren wieder ins Viertelfinal einer Weltmeisterschaft.


4. Juli 2018



6. Juli 2018

Viertelfinale
(click to show/hide)


7. Juli 2018

Viertelfinale
(click to show/hide)


10. Juli 2018

Halbfinale
(click to show/hide)


11. Juli 2018

Halbfinale
(click to show/hide)


14. Juli 2018

Spiel um Platz 3
(click to show/hide)


15. Juli 2018

Finale
(click to show/hide)



Auszeichnungen zur WM 2018















lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #52 am: 22.Januar 2017, 18:52:45 »



10. August 2018



Frau Thorningen: Hey Peter! Viktor Fischer zog sich im Training bei Leicester Ciy eine Vereltzung zu!
Herr Schmeichel: Wie lange wird er fehlen?
Frau Thorningen: Ein Leichtenbruch schaltet ihn 4 bis 5 Wochen aus.
Herr Schmeichel: Okay danke dass du es mir gesagt hast
Frau Thorningen: Bitte


15. August 2018

Durch die Weltmeisterschaft landen wir wieder auf Platz 14. Denn 1. Platz hat sich Portugal erkämpft.


19. August 2018

CFU Caribbean Cup, Vorrunde

Gruppe A

Gruppe B


27. August 2018

CFU Caribbean Cup, 1. Runde

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

Gruppe E


31. August 2018

Kader September 2018

Torhüter

Abwehr

Mittelfeld

Sturm
Der restliche Spielplan für 2018 ist mit zwei Freundschaftssspiele gegen Liberia und Jordanien und 4 Spiele in der UEFA Nations League gespickt.


3. September 2018

Asian Cup 2019 Qualifiers

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

Gruppe E

Gruppe F


7. September 2018

UEFA Nations League B Gruppe 3
Startelf: Schmeichel - Wass - Vestergaard - Thelander - Boilesen - Lassen - Andersen - Sisto - Eriksen - N. Jørgensen - Cornelius
Auswechslungen: Sørensen (46.) - Schwartz (54.) - A. Christensen (70.)
Was für ein Traumstart in die UEFA Nations League. In seinem erstem A-Länderspiel schiesst Rasmus Lassen das entscheidende 1:1, ein echter Youngstar mit Potenzial. Doch dieses Spiel fing nicht so gut an wie es aufgehört hat, denn nach 3 Minuten musst Schmeichel schon dass erste mal hinter sich greifen, jedoch ließ sich keiner runterziehen. Das zeigte sich in denn nächsten Minuten, immer wieder scheiterten wir nur am Torwart der Russen. Nach dem 1:1 wachte auch Pione Sisto auf und brachte uns mit seinen beiden Toren denn verdienten 3:1 nachhause.


9. September 2018

Daniel Wass verletz sich im Training, eine Ausgekugelte Schulter lässt ihn 7 bis 9 Wochen pausieren. Leider verpasse ich es einen Ersatz zu nominieren.


11. September 2018

UEFA Nations League B Gruppe 3
Startelf: Rønnow - Ankersen - Vestergaard - Sørensen - Boilesen - Lassen - Højbjerg - Sisto - Eriksen - N. Jørgensen - Y. Poulsen
Auswechslungen: Schwartz (46.), Thelander (55.), L. V. Christensen (67.)
Okay? Deren ernst? Vor 4 Tagen liefern wir eine Aufholjagd ab dass es die Fans umhaut und heute liefern wir ein Spiel ab wo wir uns in ganz Dänemark schämen müssen. Ich versteh einfach nicht wie man so schlecht spielen kann. Da bekommt man wieder so bald ein Gegentor und dann kommt man in der gesamten 1. Halbbzeit auf eine Chance, die mehr als kläglich vergeben wurde. In der ganzen zweiten Halbzeit sah es nicht besser aus, wir bekamen sogar gleich nach der Pause das 0:2. In der 89. Minute packte dann Yussuf Poulsen die Wut, er lieferte einen 30 Meter Fernschuss genau ins rechte Eck des Schottischen Tores. Die Freude vom Sieg ist damit vorbei, jetzt stehen wir in der Nations League auf Platz 2. Im Freundschaftsspiel gegen Jordanien müssen wir uns rehabilitieren.


13. September 2018

Copa Centroamericana 2018

Gruppe A

Gruppe B

Spiel um Platz 5

Spiel um Platz 3

Finale


3. Okotober 2018


Kader Oktober 2018

Torhüter

Abwehr
]

Mittelfeld

Sturm


7. Okotober 2018

Asian Cup 2019 Qualifiers

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

Gruppe E

Gruppe F


8. Oktober 2018

Rasmus Thelander verletzt sich im ersten Training der Nationalmannschaft. Eine Wadenzerrung wurde diagnostiziert. 4 bis 5 Wochen muss Celtic auf ihn verzichten. Als Ersatz kommt Stefan Gartmann zum Nationalteam.


8. Oktober 2018

Auch Lucas Andersen muss das Nationalteam frühzeitig verlassen, eine Oberschenkelzerrung schafft es Andersen 2 Wochen außer gefecht zu setzen. Sein Ersatz ist Christian Nørgaard.


12. Oktober 2018

Freundschaftsspiel
Startelf: Rønnow - Ankersen - Banggaard - Gartenmann - Boilesen - Højbjerg - Thomsen - Sisto - Eriksen - Y. Poulsen - Schwartz
Auswechslungen: Bjelland (46.) - N. Jørgensen (46.) - Lassen (60.) - Fischer (70.) - Cornelius (82.)
Konfortabler 2:0 Sieg gegen Jordanien. Hier kann man wieder einmal sehen das man nicht lange spielen muss um ein Tor zu erzielen. Man merkte schon denn Unterschied zwischen Dänemark und Jordanien, im gesamten Spiel kamen die Jordanier auf 5 Chancen, alle samt wurden von Rønnow fabelhaft pariert. Mit so einer Einstellung wie in diesem Spiel müssen wir auch ins Spiel gegen Russland gehen. Denn in diesem Spiel geht es um alles oder nicht.


16. Oktober 2018

UEFA Nations League B Gruppe 3
Startelf: Schmeichel - Ankersen - Vestergaard - A. Christensen - Boilesen - Thomsen - Højbjerg - Sisto - Fischer - N. Jørgensen - Cornelius
Auswechslungen: Eriksen (46.) - Y. Poulsen (63.) - Sørensen (73.)
Der Parken bebt, leider nicht wegen uns. Denn nach dieser Leistung bebt nur eins meine Mut auf die Spieler. Da fängt man im ersten Spiel so soverän an, und im letzten Spiel muss man noch bangen um nicht in die UEFA Nations League C abzusteigen, dass nenne ich Formverlust. Aber eins muss ich zugeben, der Torwart Yury Lodygin hatte auch einen sehr guten Tag. Jedoch ist dass keine Ausrede für unsere schwache Leistung. Wenn wir uns nicht schlagartig verbessern und im November gegen Schottland gewinnen steigen wir noch ind UEFA Nations League C ab und dass will keiner.


22. Oktober 2018

Natürlich rutschen wir auch in der Weltrangliste um vier ab. An der Spitze steht noch immer Portugal.


24. Oktober 2018

CFU Caribbean Cup, 2. Runde

Gurppe A

Gurppe B

Gurppe C


7. November 2018

Kader November 2018

Torhüter

Abwehr

Mittelfeld

Sturm


16. November 2018

UEFA Nations League B Gruppe 3
Startelf: Schmeichel - Lassen - Vestergaard - Sørensen - Boilesen - Andersen - Højbjerg - Sisto - Eriksen - Fischer - Schwartz
Auswechslungen: Wass (58.) - Thomsen (64.)
Jetzt reicht es! Jetzt ist das Maß voll! So scheiße wie wir in der letzten Zeit spielen, spielt nicht einmal San Marino. Trotz Alles nach Vorne hatten wir in der 2. Halbzeit 4 Chancen und 30 Gegenchancen. So kann es nicht weiter gehen. Abgestiegen sind wir jetzt auch noch, also in der nächsten UEFA Nations League sind wir in der C und nicht wie gewollt in der A. Am coolsten anzusehen war aber noch immer wie Ronnie Schwartz alleine aufs Tor rennt und dann denn Ball 20 Meter drüber schießt. Im nächsten Spiel geht es in einem Freundschaftsspiel gegen Liberia.


20. November 2018

Freundschaftsspiel
Startelf: Larsen - Ankersen - A. Christensen - Banggaard - Boilesen - Højbjerg - Thomsen - Sisto - Eriksen - N. Jørgensen - Schwartz
Auswechslungen:
Wenigsten lassen wir das Jahr 2018 mit einem Torfestival ausklingen. 5:1 gegen Liberia. Eine extrem starke Leistung gab es zum ersten mal seit langen von Nicolai Jørgensen der gleich doppelt draf. Für die Moral und das selbstbewusstsein ist dieser Sieg sicher ein Erfolg. Trotzdem bleibt im hinter Kopf trotzdem der Abstieg in der UEFA Nations League.

Aus und vorbei. Die Russen und die Schotten trennen sich mit 2:0, die Russen steigen somit auf und wir trotz eines besseren Tordifferenz als die Schotten ab in  die UEFA Nationa League C.


23. November 2018

CFU Caribbean Cup

Gruppe A

Gruppe B

Spiel um Platz 3

Finale


22. Dezember 2018


West Asian Football Federation

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Halbfinale

Finale


23. Dezember 2018

Ein wiedersehen mit denn Engländern.


« Letzte Änderung: 28.Januar 2017, 23:04:17 von lehnerbua »
Gespeichert

lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #53 am: 24.Januar 2017, 17:52:18 »



1. Januar 2019

Auszeichungen

Dänemarks Elf des Jahres

Dänemarks Fußballer des Jahres
Auch zum sechsten mal in folge bleibt Christian Eriksen Dänemark's Fußballer des Jahres. Dahinter Nicolaj Thomsen und Andreas Christensen. Gratulation an die drei.

Dänemarks Youngstar des Jahres
Der bei Odense BK unter Vertrag stehende Jacob Nielsen wird 2018 Dänemark's Youngstar des Jahres. Gratulation an ihn.

FIFA Ballon d'Or
Wie konnte es anders sein Cristiano Ronaldo gewinnt den FIFA Ballon d'Or. dahinter der letztjahres Sieger Lionel Messi und Alexis Sánchez.

FIFA/FIFPro World XI
Arsenal stellt mit 4 Spieler die meisten im FIFA/FIFPro World XI, dahinter sind der FC Barcelona und der FC Bayern mit je 3 Spieler. Überraschungen gibt es keine.


1. Januar 2019

Der Spielplan ist nur mit spielen im UEFA European Championsship Qualifiers gespickt, denn Freundschaftsspiel können keine Platziert werden.
« Letzte Änderung: 28.Januar 2017, 23:14:49 von lehnerbua »
Gespeichert

lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #54 am: 27.Januar 2017, 18:22:47 »



10. Februar 2019

Asian Cup 2019

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

Gruppe E

Gruppe F

Achtelfinale

Viertelfinale

Halbfinale

Spiel um Platz 3

Finale


13. Februar 2019

Orange Africa Cup of Nations 2019

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

Viertelfinale

Halbfinale

Spiel um Platz 3

Finale


15. Februar 2019


Frau Thorningen: Hi! Ich habe eine sehr schreckliche Nachricht für dich!
Herr Schmeichel: Was denn? :'(
Frau Thorningen: Ronnie Schwartz hat sich im Training bei EA Guingamp einen Ermüdungsbruch in der Hüfte zugezogen!
Herr Schmeichel: Auh! Das klingt schmerzhaft!
Frau Thorningen: Ja, und nicht nur dass sondern auch langweilig, 1,5 Monate fehlt er aus.
Herr Schmeichel: Oh nein! Trotzdem danke für die Nachricht.
Frau Thorningen: Gern geschehen


22. März 2019

Kader März 2019

Torhüter

Abwehr

Mittelfeld

Sturm


23. März 2019

Frederik Sørensen und Rasmus Lassen sind noch wegen derer 2 Gelben Karte aus der UEFA Nations League für Spiel gege Luxemburg gesperrt.


28. März 2019

UEFA Championsship Qualifiers Grupppe F, Spieltag 1
Startelf: Rønnow - Ankersen - Kjær - A. Christensen - Boilesen - Højbjerg - L. V. Christensen - Sisto - Eriksen - Fischer - Cornelius
Auswechslungen: N. Jørgensen (46.) - Wass (60.) - Thelander (63.)
Naja, wenigsten haben wir gewonnen. Aber unsere Spielweise ist immer noch nicht das gelbe vom Ei. Wir hatten in der ersten Halbzeit eine schwache Chance und Luxemburg hatte 7. In der 2. Halbzeit verbesserte es sich langsam, bis Cornelius das 1:0 schoss. Danach ging es schlagartig nach oben mit unserer Leistung. Zur freude der Fans stellte Nicolai Jørgensen die Stadionanzeige noch auf 2:0. Trotzdem mürsen wir in 4 Tagen gegen Weißrussland besser spielen, wenn wir gewinnen wollen.


30. März 2019

Die restlichen Spiele mit Ergebnissen des 1. Spieltages.


31. März 2019

UEFA Championsship Qualifiers Grupppe F, Spieltag 2
Startelf: Schmeichel - Lassen - Kjær - Sørensen - Boilesen - Højbjerg - Andersen - Y. Poulsen - Fischer - N. Jørgensen - Cornelius
Auswechslungen: Wass (46.) - Brock-Madsen (53.) - Vestergaard (60.)
Scheiß Dänemark, dieses verdammte Land geht mir gerade so auf die Nerven. Wie kann man nur gegen Weißrussland verlieren, ja wir haben eine Rote Karte bekommen. Aber unsere Chancenverwertung ist so zum kotzen, am liebsten würde ich jeden Fan der mit nach Weißrussland gereist ist seine Karte zurück zahlen, denn das war kein Länderspiel sonder ein U9 Spiel von einem Kreisligateam gegen Weißrussland. Wenn wir uns nicht bald schlagartig verändern muss es konsequenzen geben. Im Juni kommt dann zweimal Österreich an die reihe.


2. April 2019

Der 2. Spieltag zusammengefasst.


18. April 2019

Natürlich geht es auch hier bergab, wäre auch zu schön gewesen wenn wir nicht abgerutscht wären.


22. April 2019


Frau Thorningen: Hi! Ich habe eine nicht so gute Nachricht für dich!
Herr Schmeichel: Nein! Wer ist es dieses mal?
Frau Thorningen: Nicolai Boilesen.
Herr Schmeichel: Oh weh! Wie lange?
Frau Thorningen: Ein Leistenbruch zwingt ihn zu 5 Wochen pause.
Herr Schmeichel: Oh nein! Also ist es unklar ob er gegen Österreich fit ist?
Frau Thorningen: Ja!
Herr Schmeichel: Okay, trotzdem danke für die Nachricht!
Frau Thorningen: Gern geschehen


27. Mai 2019

Endtabellen der Saison 2018/19

Premier League - England

Lucas Andersen wird mit QPR 12ter und übertrifft somit deren Erwartungen. Der FC Fulham und Lasse Vigen Christensen rutschen im Gegensatz zum Vorjahr um 7 Plätze ab. Andreas Chistensen wird mit denn "Blues" aus London 4ter und Christian Eriksen schafft gerade noch so die Qualifikation für die UEFA Europa League.  Kasper Schmeichel landet mit Watford auf dem 13. Platz. Jores Okore und Nicolai Jørgensen schafft es mit Aston Villa zurück in die Premier League, mit dabei sind auch Leicester City und Brighton and Hove Albion. Dafür steigen AFC Borunemouth, Norwich City und Burnley FC ab.

Ligue 1 - Frankreich

Wie immer holt sich PSG denn französischen Meistertitel, dahinter AS Monaco mit Pione Sisto und Olympique Lyon. Ronnie Schwartz landet mit EA Guingamp auf dem 15. Platz und verschlechter sich somit um 7 Platz zum Vorjahr. Überraschend ist der Abstieg von AJ Auxerre, die eigentlich nach deren Aufstieg für eine Überraschung sorgten. Lille rutscht wieder um 3 Plätze weiter nach hinten und muss somit aufpassen das es nicht bald in die Ligue 2 geht. Girondins Bordeaux bleibt der Leistung aus dem Vorjahr treu und landet somit auf dem 7. Platz. Der Vorjahres 5te Stade Reims lässt verdammt nach und kullert auf denn 14. Platz. Aufsteiger aus der Ligue 2 sind Lens, Metz und Caen.

1. Bundesliga - Deutschland

Pierre-Emile Højbjerg hat dieses Jahr wieder eine viel leichter Meisterschaft wie im Vorjahr, 15 Punkte trennen Bayern und Leverkusen am Ende der Saison. Yussuf Poulsen schafft es nicht mit Borussia Mönchengladbach wieder nach oben zukommen, stattdesen bleiben wie im Vorjahr auf dem 11. Platz. Der FC holt wie in den 4. Platz und qualifiziert sich somit für die UEFA Europa League. Nicolai Boilesen verschlechtert sich mit Hannover 96 um 2 Plätze im Gegensatz zum Vorjahr. Andreas Cornelius und Werder Bremen kratzen wieder die Kurve und kommen vom Relegationsplatz auf den 14. Platz. Nicolaj Thomsen wird mit dem 1. FSV Mainz 05 13ter. Absteiger sind der 1. FC Nürnberg und der SC Freiburg. Hoch kommen RB Leipzig und der Karlsruher SC.

Liga BBVA - Spanien

Jannik Vestergaard holt mit Sevilla denn 6. Platz und somit die Qualifikation für die UEFA Europa League. Der Meister wechselt wieder, diesesmal gewinnt der FC Barcelona mit 17 Punkten Vorsprung auf Real Madrid die La Liga. Daniel Wass und Celta Vigo schlittern vom 11ten auf dem 13. Platz. Levante liefert eine sehr negative Sensation, der Tabellen 9 vom Vorjahr wird mit nur 37 Punkten 14ter. Die Absteiger sind Real Valladolid, Eibar und Getafe. Fixe Aufsteiger dezeit sind Girona und Las Palmas.

Serie A - Italien

[
Rassmus Lassen und der SSC Neapel holen seit 29 Jahren denn ersten italienischen Meistertitel. Dahinter gibt es eine große Überraschung, US Palermo wird Vize-Meister.  Henrik Bak landet mit AS Rom auf dem 5. Platz und qualifiziert sich wegen des UEFA Europa League gewinnes für die UEFA Champions League. Viktor Fischer vergeigt zum erstenmal in diesm Save denn Meistertitel mit Juventus Turin. Frederik Sørensen und der FC Bologna werden 13ter, verschlechtern sich damit um 3 Plätze zum Vorjahr. Absteiger sind der FC Parma, Chievo Verona und CFU Genoa, dafür kommen Frosinone und Brescia schon einmal fix in die Seria A.

tipico Bundesliga - Österreich

In Österreich bleibt in sachen Meister beim selben, auch in dieser Saison gewinnt RB Salzburg die tipico Bundesliga. Absteiger ist der Kapfeberger SV 1919 und aus der Sky Go Ersten Liga kommt hoch, der SV Grödig.

Alka Superliga - Dänemark

[
Zum vierten mal in Folge wird der FC Kopenhagen mit Peter Ankersen dänischer Meister. Nur auf dem viertem Platz landen Riza Durmisi und Brøndby IF, einen Platz dahinter steht der FC Midtjylland mit Patrick Banggaard.

UEFA Champions League


UEFA Europa League



7. Juni 2019

Kader Juni 2019

Torhüter

Abwehr

Mittelfeld

Sturm


« Letzte Änderung: 29.Januar 2017, 11:03:10 von lehnerbua »
Gespeichert

lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #55 am: 29.Januar 2017, 15:49:29 »



13. Juni 2019

UEFA Championsship Qualifiers Grupppe F, Spieltag 3
Startelf: Rønnow - Ankersen - Kjær - Scholz - Durmisi - Nørgaard - L. V. Christensen - Wass - Fischer - N. Jørgensen - Brock-Madsen
Auswechslungen: Kusk (52.) - Cornelius (63.) - A. Christensen (88.)
Die Erlösung. Fischer und Brock-Madsen schaffen es uns aus unserer schlechten Form zu befreien. Da spricht man in der Pause mit dem Stürmer und sagt:" Du warst nicht schlecht aber du kannst es besser." Und dann 1 Minute später macht er das 2:0. Die Chancen wurde auch heute wieder meistens unverwertet geblieben, jedoch hat es diesmal für 3 Punkte gereicht. Angst hatte ich nach dem 2:1 von Hinteregger, da wir wieder viel zu fahrläsig spielten und eine Chance nach der anderen zuliesen. Jedoch parrierte Rønnow alle Schüsse fabelhaft und wir konnten das 2:1 mit nach Hause nehmen. In 3 Tagen geht es dann zuhause gegen Österreich weiter.


15. Juni 2019

Hier sind alle Ergebnisse des 3. Spieltag.


16. Juni 2019

UEFA Championsship Qualifiers Grupppe F, Spieltag 4
Startelf: Schmeichel - Ankersen - Sørensen - Scholz - Durmisi - Andersen - L. V. Christensen - Wass - Fischer - N. Jørgensen - Brock-Madsen
Auswechslungen: A. Christensen (50.) - Boilesen (54.) - Kusk (67.)
Auch das 2. Spiel gegen Österreich endet mit 2:1 für uns. Diesesmal waren es Jørgensen und Brock-Madsen die uns denn 3 Sieg in der UEFA European Championsship Qualifier in folge brachten. Damit stehen wir auf Platz 2, punktegleich mit Weißrussland. Und die Österreicher stehen mit 0 Punkten auf dem letzten Platz. Im September kommen dann die Engländer nach Kopenhagen ins Parken zum Duell Dänemark gegen England.


18. Juni 2019

Die restlichen Spiele des 4. Spieltag.


7. Juli 2019

CONMEBOL Copa América Brasilien 2019

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Viertelfinale

Halbfinale

Spiel um Platz 3

Finale


28. Juli 2019

CONCACAF Gold Cup 2019

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Viertelfinale

Halbfinale

Spiel um Platz 3

Finale


29. Juli 2019

Durch die beiden Siege gegen Österreich wandern wir 6 Weltranglistenplätze nach oben. Seit neuem führt Argentinien die Weltrangliste an.


30. Juli 2019

Die Weltmeisterschaft 2030 findet in Spanien statt. Also die Reihenfolge ist so Argentinien (2022), Kanada (2026), Spanien (2030).


12. August 2019

East Asian Cup 2019

Endrunde


29. August 2019

Kader September 2019

Torhüter

Abwehr

Mittelfeld

Sturm


7. September 2019

Die Ergbenisse des 5. Spieltages der UEFA European Championsship Qualifiers.


8. September 2019

UEFA Championsship Qualifiers Grupppe F, Spieltag 6
Startelf: Schmeichel - Ankersen - Sørensen - Scholz - Durmisi - Højbjerg - L. V. Christensen - Wass - Fischer - N. Jørgensen - Cornelius
Auswechslungen: Schwart (51.) - Y. Poulsen (62.) - Kjær (77.)
Wie kann man nur so viel Glück haben wie die Engländer? Da führt man wieder mit 1:0, bekommt wieder sehr spät das mehr als unnötige 1:1. Wenn das nicht genug gewesen wäre muss Simon Kjær noch Theo Walcott im Strafraum zu fall bringen. Wenn dieser Elfmeter ins Tor gegangen wäre hätte Simon Kjær in diesem Jahr sicher nicht mehr fürs Nationalteam nominiert. Doch Kasper Schmeichel blieb gechillt und werte denn Ball zur Ecke ab. Somit bleiben wir auf dem 2 Platz, 2 Punkte hinter England. Im Oktober geht es dann gegen Luxemburg und Weißrussland.


10. September 2019

Die anderen Ergebnisse des 6 Spieltages.


11. September 2019

Im November haben wir jetzt doch ein Freundschaftsspiel, und das nämlich gegen Argentinien.


lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #56 am: 03.Februar 2017, 19:59:26 »



18. September 2019

Nach dem 1:1 gegen England klettern wir auf denn 11. Weltranglistenplatz. Auch der erste Platz wechselt, Portugal überholt Argentinien.


3. Oktober 2019


Frau Thorningen: Hey Chef! Ich weis nicht wieso aber dieser Riza Durmisi verletz sich andauernd!
Herr Schmeichel: Was hat er denn diesesmal?
Frau Thorningen: Fußgelenksverstauchung und darum 4 bis 5 Wochen ärztliche Pause.
Herr Schmeichel: Auh! Das klingt schmerzhaft!
Frau Thorningen: Ja, ist es auch!
Herr Schmeichel: Okay, trotzdem danke für die Nachricht.
Frau Thorningen: Gern geschehen


3. Oktober 2019

Kader Oktober 2019

Torhüter

Abwehr

Mittelfeld

Sturm


10. Oktober 2019

UEFA Championsship Qualifiers Grupppe F, Spieltag 7
Startelf: Schmeichel - Lassen - Scholz - Sørensen - Ankersen - Højbjerg - Eriksen - Y. Poulsen - Andersen - Fischer - Cornelius
Auswechslungen: A. Christensen (55.) - Kusk (65.) - Wass (77.)
Endlich ist die alte Form zurück! Mit dem 5:0 Sieg über Luxemburg bleiben wir denn Engländer weiterhin auf denn Fersen, die zeitgleich in Österreich mit 2:1 gewannen. Yussuf Poulsen zerstörte die außer Form gewesenen Luxemburger fast im alleingang. Mit 3 schönen Tore wurde er vierdient zum Spieler des Spiels gewählt. Auch Lucas Andersen und Viktor Fischer durften je einmal Jubeln. Eine nich so schöne  Situation gab es trotzdem, der in der 65. Minute eingewechselte Kasper Kusk musste wegen einer Verletzung in der 77. Minute schon wieder ausgewechselt werden. Ich hoffe es ist nichts schlimmes. Diese Form müssen wir bis zum Spiel gegen Weißrussland behalten.


11. Okotber 2019

Der sich im Spiel verletzte Kasper Kusk fällt wegen einer Wirbelsäulenverletzung 2 Monate aus. Als Ersatz kommt Nicolaj Thomsen ins Nationalteam.


12. Oktober 2019

Die Zusammenfassung des 7. Spieltags.


13. Okotber 2019

UEFA Championsship Qualifiers Grupppe F, Spieltag 8
Startelf: Schmeichel - Lassen - Scholz - Sørensen - Boilesen - Højbjerg - L. V. Christensen - Y. Poulsen - Andersen - Dolberg - Fischer
Auswechslungen: A. Christensen (24.), Wass (46.), Schwartz (68.)
Uns durch das zweite Eigentor der Weißrussen ist der Sieg für die Dänen gesichter, halte es durch denn Parken nach dem Eigentor von Sivakov. Wenn man es genau nimmt hätten wir nach Torschützen 3:1 verloren, jedoch wenn man es zweimal schafft ins eigene Tor zu treffen hat man denn Sieg auch nicht verdient. Somit gewinnen wir durch zwei Eigentore und einem Tor vom Superstar Yussuf Poulsen mit 3:1 gegen die Weißrussen, die uns im März noch 1:0 erlegt hatten. Die Freude war noch um vieles größer da wir damit fix für den UEFA European Championsship 2020 qualifiziert sind. Jetz können wir beruhgt ins Freundschaftsspiel gegen Argentinien gehen.


15. Oktober 2019

Der 8. Spieltag.


3. November 2019


Frau Thorningen: Hey Chef! Jetzt haben sich gleich zwei Spieler gleichzeitig weh getan!
Herr Schmeichel: Oh mein Gott! Wer?
Frau Thorningen: Henrik Bak und Andreas Cornelius!
Herr Schmeichel: Oh! Wie lange fallen sie aus und was haben sie?
Frau Thorningen: Beide zwei wochen wegen einer Knieverdrehug!
Herr Schmeichel: Okay, wünsche ihnen bitte gute besserung.
Frau Thorningen: Werde ich machen.


7. November 2019

Torhüter

Abwehr

Mittelfeld

Sturm


12. November 2019

Durch die beiden Siege im Oktober schaffen wir denn Sprung auf Platz 9. An erster stelle verweilt weiterhin Portugal.



Freundschaftsspiel
Startelf: Rønnow - A. Christensen - Scholz - Vestergaard - Boilesen - Thomsen - Højbjerg - N. Jørgensen - Eriksen - Dolberg - Berggreen
Auswechslungen: L. V. Christensen (46:) - Kjær (46.) - Fischer (57.) - Wass (67.) - Sisto (77.)
Ein spektakuläres Freundschaftsspiel vor dem Titelduell gegen England. In diesem Spiel war für jeden Fans etwas drinne, von den Taktikfans bis zum Weitschussfan. Blöderweise schaffte es Kjær in der 88. Minute ein Eigentor zu schiessen, sonst hätte es ein wenig besser ausgesehen. Aber schwamm drüber, jetzt müssen wir uns auf England konzentrieren.


16. November 2019

Hier sind die Ergebnisse des vorletzten Spieltags.


17. November 2019

UEFA Championsship Qualifiers Grupppe F, Spieltag 10
Startelf: Schmeichel - Sørensen - Scholz - A. Christensen - Boilesen - Højbjerg - Andersen - Y. Poulsen - Fischer - Dolberg - Schwartz
Auswechslungen: Vestergaard (46.) - Wass (46.) - Eriksen (70.)
Was für eine scheiß Partie, liefern wir bitte gegen die Engländer ab? Da holt man in der gesamten Qualifikation alles raus was geht und dann im letzten Spiel dass. Wenigsten waren wir vor diesem Spiel schon fix qualifiziert und haben deshalb nichts zu befürchten gehabt, aber trotzdem ist das keine Entschulidgung für diese grotten schlechte Leistung. Somit beenden wir das Jahr 2019 mit 2 Niederlagen. Im Jahr 2020 müssen wir besser ins Spiel finden und bei der EM abräumen.


19. November 2019

Der letzte Spieltag zusammengefasst.


29. November 2019


Frau Thorningen: Hey Chef! Lucas Andersen hat sich verletzt!
Herr Schmeichel: Oh nein! Was hat er denn=
Frau Thorningen: Ein Rippenbruch zwingt ihn zu 3 bis 4 Wochen Pause
Herr Schmeichel: Auh! Das klingt schmerzhaft!
Frau Thorningen: Ja, ist es auch!
Herr Schmeichel: Okay, trotzdem danke für die Nachricht.
Frau Thorningen: Gern geschehen


2. Dezember 2019

Das Halbfinale des UEFA European Championship Qualifiers Playoff ist ausgelost, am 27. März heißt es für diese 12 Teams um denn Einzug ins Finale kämpfen.


20. Dezember 2019

Natürlich rutschen wir in der Weltrangliste um 5 Plätze ab. An oberster stelle bleibt noch immer Portugal.


« Letzte Änderung: 03.Februar 2017, 23:30:22 von lehnerbua »
Gespeichert

lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] Schmeichel is Back!
« Antwort #57 am: 10.Februar 2017, 22:48:27 »



25. Dezember 2019

Mit diesem Tag ist fix gegen wenn wir im März 2020 spielen werden, es sind die Britischen Jungferninseln.


1. Januar 2020

Auszeichungen

Dänemarks Elf des Jahres

Dänemarks Fußballer des Jahres
7 Jahre in Folge Dänemarks Fußballer des Jahres, das nenne ich eine Leistung. Auf Platz 2 und 3 landen Andreas Christensen und Jesper Bøge Pedersen. Gratulation.

Dänemarks Youngstar des Jahres
Nikolaj Kirk vom Norwegischen Verein Brann Bergen holt sich denn Titel Dänemarks Youngstar des Jahres 2019.

FIFA Ballon d'Or
Lionel Messi stößt Cristiano Ronaldo wieder auf Platz 2 und gewinnt somit wie zuletzt 2017 denn Ballon d'Or. Hinter Cristiano Ronaldo wird Bernado Silva dritter.

FIFA/FIFPro World XI
Die meisten Spieler stellt der FC Barcelona und Real Madrid mit drei, dahinter unteranderm der FC Bayern München mit zwei Spieler.


27. Januar 2020

Copa Centroamericana 2020

Gruppe A:

Gruppe B:

Spiel um Platz 5

Spiel um Platz 3

Finale


20. März 2020

Kader März 2020

Torhüter

Abwehr

Mittelfeld

Sturm


27. März 2020

Freundschaftsspiel
Startelf: Schmeichel - Dam - Vestergaard - A. Christensen - Lassen - Andersen - Højbjerg - Wass - Eriksen - Sisto - Stefansen
Auswechslungen: Kjær (46.) - Duelund (46.) - L. V. Christensen (46.) - Sørensen (46.) - Bruun Larsen (65.) - Ankersen (65.)
Ein schöner Einstand im Jahr 2020. Mit einem 6:0 gehen wir in die letzten 3 Monate bis zur Europameisterschaft wieder in denn Vereinsbetrieb zurück. In diesem Spiel konnten zahlreiche Spieler deren Nationalmannschaftsdebut feiern, unter anderem Mads Stefansen der mit 2 Tore gleich richtig los legte. Wenn wir so auch in der Europameisterschaft auftretten müssten wird doch einmal die Gruppenphase überleben. Jetzt heißt es vollgas geben fü denn Verein und dann in 3 Monate Vollgas für Dänemark.


27. März 2020

Auch das Halbfinale des UEFA European Championsship Playoffs wurde ausgetragen. Hier die Ergebnisse.

Die Auslosung für Finale in 4 Tagen.


31. März 2020

Die letzten 4 Teilnehmer der Europameisterschaft stehen fest, sie heißen Österreich, Russland, Norwegen und Georgien


1. April 2020

Hier sind alle Teilnehmer der Europameisterschaft 2020 zusammengefasst.


10. April 2020

Die Auslosung


Punkt 18:00 Uhr beginnt die Auslosung zur Fußball-Europameisterschaft 2020. Zlatan Ibrahimović (ehemaliger Schwedischer Nationalspieler), Steven Gerrard (ehemaliger Englischer Nationalspieler), Iker Casillas (ehemaliger Spanischer Nationaltorwart) und Aleksander Čeferin (Präsident der UEFA) sind als Los helfer eingeladen geworden. Nach gut einer stund und etlichen Reden der einzelen Länder kommen wir endlich einmal zu denn Videos der Stadien und der Teilnehmer Länder. Eine halbe Stunde später ist es dann soweit, die Lostöpfe werden präsentiert.

Topf 1: Spanien, Portugal, Belgien, Deutschland, Portugal, England
Topf 2: Italien, Niederlande, Polen, Kroatien, Schweden, Österreich
Topf 3: Rumänien, Schweiz, Kroatien, Dänemark, Montenegro, Ukraine
Topf 4: Norwegen, Serbien, Georgien, Irland, Slowenien, Nordirland

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

Gruppe E

Gruppe F
[

Bei denn restlichen Phasen habe ich denn Screenshot vergessen, aber man kann es sich auch so zusammen malen! :)


14. Mai 2020

vorläufiger Weltmeisterschaftskader für die EM 2020

Torhüter

Abwehr

Mittelfeld

Sturm


15. Mai 2020

Zwei Testspiel haben wir vor der EM, eins gegen Taiwan und eins gegen Macao.


27. Mai 2019

Endtabellen der Saison 2019/20

Premier League - England


Ligue 1 - Frankreich


1. Bundesliga - Deutschland


Liga BBVA - Spanien


Serie A - Italien


tipico Bundesliga - Österreich


Alka Superliga - Dänemark


UEFA Champions League


UEFA Europa League



28. Mai 2020

EM 2020 Kader

Torhüter

Abwehr

Mittelfeld

Sturm


4. Juni 2020



7. Juni 2020



lehnerbua

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM16] [beendet] Schmeichel is Back!
« Antwort #58 am: 10.Februar 2017, 23:17:13 »






Tag 1



Tag 2



Tag 3



Tag 4



Tag 5



Tag 6



Tag 7



Tag 8



Tag 9



Tag 10



Tag 11



Tag 12



Tag 13



Tag 14



Tag 15



Tag 16



Tag 17



Tag 18



Tag 19



Tag 20



Tag 21