MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland  (Gelesen 19699 mal)

j4y_z

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #40 am: 08.Januar 2017, 21:17:54 »

Chuchichäschtli.

Und jetzt hab ich Halsweh.
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

Cubano

  • Researcher
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #41 am: 08.Januar 2017, 21:52:57 »

Chuchichäschtli.

Und jetzt hab ich Halsweh.

Die Schweizer empfehlen Ricola ;)

Das ist kein Zufall, dass die bei dem Dialekt Halsbonbons erfunden haben :D
Gespeichert
Fußball? Das ist Liebe, fern vom Glück.

Unsere Welt des Fußballs
http://www.fussballwelt.at/

Stefan von Undzu

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #42 am: 10.Januar 2017, 12:50:29 »


Winterpause in Winterthur


Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,23227.0.html

sgevolker

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #43 am: 11.Januar 2017, 07:54:03 »

So, auch hier nachgelesen. Viellicht kannst Du ja noch oben angreifen? Gibt es evtl. noch verstärkungen im Winter?

Stefan von Undzu

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #44 am: 11.Januar 2017, 13:23:09 »

Verstärkungen wird es im Winter nicht geben, ganz im Gegenteil: ein paar Spieler werden den Verein verlassen, um das Gehaltsbudget zu entlasten. Erst für die neue Saison sind Neuzugänge vorgesehen (ein Transfer ist auch schon eingetütet!), wobei es bei den Spielern, die aktuell auf Leihbasis bei uns kicken, leider sehr schlecht aussieht. Vielleicht ergibt sich ja noch die Möglichkeit, die Leihen zu verlängern.
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,23227.0.html

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #45 am: 11.Januar 2017, 14:59:58 »

Wenn es bei Van Ballmoos nicht noch einmal klappt, hat YB übrigens noch einen zweiten jungen TW hinter Mvogo. Kannst da ja mal anfragen. In meinem Save ist er sogar vereinslos mittlerweile, dabei hat der viel Potential.
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Stefan von Undzu

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #46 am: 11.Januar 2017, 16:08:58 »

Da werde ich gerne mal die Augen offen halten; danke für den Tipp.
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,23227.0.html

Stefan von Undzu

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #47 am: 12.Januar 2017, 15:18:57 »



Transfers

Gleich vier Spieler verlassen den FC Winterthur im Winter:

Den zum Saisonende ohnehin auslaufenden Vertrag von Michel Avanzini lösen wir auf, er begibt sich selber auf Jobsuche. Das kostet uns zwar ein paar Euro, ist aber billiger, als wenn er uns noch sechs Monate ohne Einsatzchancen auf der Tasche säße.



Auch Marco Mangold hat keine Zukunft bei uns und so sind wir froh, dass er den Verein sofort verlässt. Wir lassen ihn ablösefrei zum FC Aarau ziehen, was zwar nicht ideal ist, da es sich um einen Ligakonkurrenten handelt, aber immerhin sparen wir uns das Gehalt.



Abgang Nummer 3 ist Kreso Ljubicic, den wir für 10.000 € an NK Zagreb abgeben; auch hier ist das gesparte Gehalt das Hauptargument, zumal der Kroate bei uns vermutlich ohnehin nicht zum Einsatz gekommen wäre.



Der Verlust unseres Nachwuchsspielers Marc Schmid hingegen schmerzt, doch die Transfersumme und die Aussicht auf weitere Einnahmen bei Weiterverkauf ließen mich dem Deal schließlich doch zustimmen, zumal wir mit Elvedi, Guinei und Roth drei weitere Talente auf dieser Position besitzen. Schmid wechselt per sofort zu GC nach Zürich.



Auf der Habenseite wurde bereits zwei ablösefreie Neuzugänge für die kommende Saison eingetütet, die ich an dieser Stelle jedoch noch nicht verrate. Einer soll zukünftig über links wirbeln, der andere das Spiel im Mittelfeld lenken. Und auch für das Tor habe ich bereits einen Spieler ins Auge gefasst - mal schauen, ob ich den von einem Wechsel überzeugen kann...


Testspiele

Der erste Gegner in der Vorbereitung war unser Partnerverein Zug 94, den wir mit einer mit U18- und U21-Spielern gespickten Mannschaft mühelos 2:0 bezwingen konnten. Beim französischen Verein Grenoble Foot durfte dann das A-Team ran und blamierte sich beim 1:3 von A bis Z - kein Einsatz, katastrophale Spielanlage und defensiv desaströs.

Danach empfingen wir den österreichischen Zweitligisten Austria Lustenau, zeigten eine sehr ordentliche Leistung, waren aber vor dem Tor viel zu fahrlässig und kassierten eine völlig unnötige 0:1-Niederlage. Zum Abschluss der Vorbereitung gastierten wir beim FC Pfäffikon, hatten Chancen für drei Spiele, gewannen aber nur 2:0, weil wir wieder mal viel zu großzügig beim Ausnutzen unserer Möglichkeiten agierten.



Verletzungen

Auch wenn die Ergebnisse in der Vorbereitung alles andere als berauschend waren, macht mir doch vielmehr unser Lazarett Sorgen. Kurz vor dem Start der Rückrunde haben wir acht verletzte Spieler, die meisten davon werden noch einige Wochen fehlen und somit die ersten Spiele nach der Winterpause verpassen.



Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,23227.0.html

JCM95

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #48 am: 12.Januar 2017, 15:38:29 »

Lese hier natürlich auch mit.
Habe ja durch meinen Schaffhausen-Save auch Erfahrung in der Schweiz und mir sind viele Namen noch ein Begriff.
In Winterthur hatte ich übrigens auch einen kurzen Save, habe den Verein kurz vor Saisonende als Feuerwehrmann übernommen und bin dann gnadenlos abgestiegen und wieder gefeuert worden :D
Gespeichert

yoschi

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #49 am: 13.Januar 2017, 14:48:03 »

Lese hier auch gerne mit, gefällt mir gut!
Bin gespannt wen Du als Neuzugänge präsentierst und spätestens nächste Saison wirst Du oben ein Wörtchen mitreden.
Gespeichert

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #50 am: 13.Januar 2017, 14:52:13 »

Wo ich grad deine Verletzten sehe: Ich frage mich schon, wieso sich einige "beklagen", es gäbe zu wenige Verletzungen. Ich hatte bislang erst über sehr wenige Zeiträume den ganzen Kader zur Verfügung, 1-2 Spieler sind eigentlich immer verletzt (aktuell Marchesano und Sarr). Ich hatte aber auch immer wieder Phasen mit mehr als vier Verletzten bei einem eher kleinen Kader. da waren Achillessehnenrisse, Kreuzbandrisse und anderes Schweres dabei.

Kann von daher den Eindruck mit den wenigen Verletzungen gar nicht bestätigen. Ist natürlich auch nicht so schlimm, sondern realistisch.
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #51 am: 13.Januar 2017, 16:04:16 »

Wo ich grad deine Verletzten sehe: Ich frage mich schon, wieso sich einige "beklagen", es gäbe zu wenige Verletzungen. Ich hatte bislang erst über sehr wenige Zeiträume den ganzen Kader zur Verfügung, 1-2 Spieler sind eigentlich immer verletzt (aktuell Marchesano und Sarr). Ich hatte aber auch immer wieder Phasen mit mehr als vier Verletzten bei einem eher kleinen Kader. da waren Achillessehnenrisse, Kreuzbandrisse und anderes Schweres dabei.

Kann von daher den Eindruck mit den wenigen Verletzungen gar nicht bestätigen. Ist natürlich auch nicht so schlimm, sondern realistisch.

Ich meine, Stefan spielt aber auch mit dem Verletzungsfile von Eckfahne?!
Gespeichert
[FM 12 + 17] The Cottagers - Rückkehr an die Themse



Schalke - nur du alleine, bist meine Liebe, mein ganzes Leben

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #52 am: 13.Januar 2017, 16:15:16 »

Ach so, dann ist das natürlich was anderes.
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Stefan von Undzu

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #53 am: 13.Januar 2017, 21:58:08 »

Hm, weiß ich gar nicht auswendig, schau aber die Tage mal nach, wenn ich wieder an den Laptop komme.
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,23227.0.html

Stefan von Undzu

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #54 am: 14.Januar 2017, 08:42:09 »

Hier sind die aktivierten Zusatzfiles, mit denen ich spiele, das Verletzungsfile ist also nicht dabei:

Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,23227.0.html

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #55 am: 14.Januar 2017, 08:49:14 »

Was ist der Newgen Fix?
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Stefan von Undzu

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #56 am: 14.Januar 2017, 09:25:16 »

Challenge League
23. Spieltag

Endlich gehts wieder los und wir reisen zum Tabellenletzten nach Le Mont. Auf dem Papier eine einfache Aufgabe, aber aufgrund der Verletztenmisere sicher nicht zu unterschätzen. Wir machen unsere Sache aber zunächst ganz gut, doch nach gut 25 Minuten muss Karim Gazzetta verletzt raus und unser Spiel wird von einem Moment auf den anderen unstrukturierter. Die Gastgeber nutzen dies und gehen nach 35 Minute durch ein Billardtor in Führung: Feuliassier zieht aus 16 Metern ab, der Ball klatscht an den Innenpfosten, tanzt auf der Linie zum anderen Innenpfosten und von dort ins Tor.

Wir sind einen Moment geschockt, aber der Rückstand weckt uns wieder auf und Manuel Sutter gleicht bereits fünf Minuten später für Winti aus. Leider verletzt sich in dieser Aktion der Vorlagengeber Jordi Nsiala und muss zur Pause in der Kabine bleiben.

In der Folge sind wir zwar das spielbestimmende Team, doch es bedarf eines Freistoßes, um in Führung zu gehen: Trachsel flankt nach innen, Manuel Sutter nimmt den Ball mit der Brust an und jagt ihn anschließend aus elf Metern halbhoch in die Maschen. Danach verlagern wir uns zunehmend aufs Kontern und kurz vor Schluss bedient Dessarzin den Kollegen Krasniqi, der zum 1:3-Endstand vollstreckt.




Challenge League
24. Spieltag

Es ist wieder Derbyzeit und wir reisen zum FC Schaffhausen; die beiden bisherigen Duelle in der Saison endeten 0:0 und 1:0 für uns und auch diesmal wollen wir am Ende natürlich nicht mit leeren Händen dastehen. Offensiv müssen wir aufgrund der vielen Verletzten stark rotieren und das merkt man auch: es kommen praktisch keine Spielzüge zustande, wir wirken oft ratlos und überfordert. Der FCS spielt zwar auch alles andere als überragend, aber wir können die Gastgeber zu keiner Zeit wirklich unter Druck setzen und so reicht Schaffhausen ein (zugegebnermaßen sehr schönes) Tor zum verdienten 1:0-Sieg. Nicht nur bitter, weil es eben ein Derby ist, sondern weil wir bei einem Sieg vielleicht tatsächlich nochmal nach oben hin hätten angreifen können.

Somit bleibt das Debüt des erst 17-jährigen Tino Lassiaz die einzig positive Erinnerung an diesem Tag.



Youth Intake

Die neuen Jugendspieler verheißen nicht viel Gutes für die Zukunft. Barmaz und Maurer könnten was werden, Oswald biete ich nur deswegen einen Vertrag an, weil sowohl in der Jugend als auch in der U21 ein Bedarf an defensiven Mittelfeldspielern herrscht.



Challenge League
25. Spieltag

Der FC Wil zieht weiterhin einsam seine Kreise an der Tabellenspitze, musste sich aber kürzlich gegen den FC Wohlen trotz einer 4:0-Halbzeitführung mit einem 4:4 zufrieden geben. Der FC Aarau lauert auf seine Chance als Verfolger, darf sich aber keine Ausrutscher leisten und steht somit auch bei uns ein wenig unter Druck, um den Anschluss nicht zu verlieren. Was die Aargauer jedoch reitet, gegen uns zum Teil so brutal einzusteigen, bleibt mir ein Rätsel, denn am Ende stehen bei den Gästen eine rote und acht gelbe Karten zu Buche.

Die Geschichte des Spiels ist indes schnell erzählt. Aarau geht nach einer halben Stunde in Führung, kassiert kurz darauf den Platzverweis, doch uns fehlen die spielerischen Mittel, um die zahlenmäßige Überlegenheit auszunutzen. Immer wieder laufen wir uns fest, Kombinationen sind Mangelware und spätestens mit der gelb-roten Karte für Radice ist klar, dass das wohl nix mehr wird mit einem Punktgewinn.

Natürlich gehts auch diesmal nicht ohne Verletzung, denn kurz vor Schluss erwischt es Marco Trachsel, der sich eine Zehenverletzung zuzieht und ein paar Tage pausieren muss.




Verletzung

Gegen Aarau hatte ich Luka Sliskovic nach seiner Verletzung als Vorsichtsmaßnahme noch nicht wieder in den Kader berufen, nun verletzt sich die Leihgabe des FC Luzern im Training und fällt erneut 4-5 Wochen aus. Es ist wie verhext...



Challenge League
26. Spieltag

Sliskovic verletzt, Trachsel verletzt, Sutter wird an anderer Stelle benötigt, also muss der wiedergenesene Silvio auf dem linken Flügel ran, als wir Servette auf der Schützenwiese empfangen. Die Genfer haben sich mittlerweile ein ordentliches Polster auf den Abstiegsplatz erkämpft und zeigen auch heute, dass sie ein Team haben, dass die Klasse halten kann.

Wir tun uns richtig schwer gegen die tief stehende Servette-Abwehr und kommen selten mal zum Abschluss. So richtig tricky wirds dann in der Nachspielzeit der ersten Hälfte, als Gianluca D'Angelo zur Blutgrätsche ansetzt und zum Entsetzen aller (allerdings auch verdientermaßen) die Rote Karte sieht. Na super: zwei Niederlagen zuletzt und nun auch noch in Unterzahl.

Ich mache meinen Jungs in der Kabine aber Mut, dass wir auch mit einem Mann weniger noch punkten können und das Team scheint sich das zu Herzen zu nehmen. Man merkt keinen Unterschied, nein, wir spielen fast befreiter auf, während die Gäste scheinbar mit der Überzahl überfordert scheinen. Nach einer guten Stunde spielt Di Gregorio einen Steilpass auf Silvio, der lässt geschickt zu Comebacker Kamber abtropfen, der den Ball mitnimmt, noch einen Gegenspieler stehen lässt und zum 1:0 einschiebt. Was für eine Erlösung!

Danach lassen wir Servette kommen und fahren den ein oder anderen Konter, doch es bleibt beim knappen, aber ungemein wichtigen Heimsieg, der nur dadurch getrübt wird, dass sich Silvio wenige Minuten vor Schluss erneut verletzt. Da wir schon dreimal gewechselt haben und ohnehin in Unterzahl sind, muss der Brasilianer durchhalten, beißt aber vorbildlich auf die Zähne und hilft, den Dreier zu sichern. Erwähnenswert ist auch das Debüt des 17-jährigen Albi Hoxha, der in den letzten zehn Minuten ins Spiel kommt und ein paar wichtige Ballgewinne verbuchen kann.




Challenge League
Tabelle nach dem 26. Spieltag

Wir haben mittlerweile den kriselnden FC Zürich überholt und stehen auf dem starken 3. Platz. Wil und Aarau werden den Aufstieg wohl unter sich aus machen, während es im Tabellenkeller für Le Mont ziemlich düster aussieht.


« Letzte Änderung: 14.Januar 2017, 09:33:11 von Stefan von Undzu »
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,23227.0.html

Stefan von Undzu

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #58 am: 15.Januar 2017, 11:41:44 »



Challenge League
27. Spieltag

Die Verletztenserie reißt auch in Wohlen nicht ab und diesmal erwischt es Kapitän Guillaume Katz, der uns drei Monate fehlen wird; seine Saison dürfte damit frühzeitig beendet sein, was allerdings Jan Elvedi die Chance bietet, sich in die Mannschaft zu spielen. Beim FC Wohlen lassen wir all unsere Stärken vermissen, mit der 2:0-Niederlage sind wir noch gut bedient und dürfen uns bei David Von Ballmoos bedanken, dass wir nicht höher verloren haben.




Verletzung

In der folgenden Trainingswoche reiht sich auch Tiziano Lanza ins Lazarett ein und muss 4-5 Wochen aussetzen. Schade, denn er hatte seit der Winterpause immer mal wieder Einsatzzeiten und seine Sache dabei nicht schlecht gemacht.



Challenge League
28. Spieltag

Zu Beginn des letzten Saisonviertels empfangen wir den kriselnden FC Zürich, der den Aufstieg vermutlich deutlich verpassen wird, aber nach einem dramatischen Sieg gegen den FC Basel immerhin wieder im Pokalfinale steht. Wir wollen unseren Coup vom letzten Aufeinandertreffen wiederholen, als wir im Letzigrung gewinnen konnten, aber unser Ex-Spieler Marchesano macht uns einen Strich durch die Rechnung und so entführen die mitunter extrem hart agierenenden Zürcher (sieben gelbe Karten) drei Punkte von der Schützenwiese.

Ein Opfer der FCZ-Aggressivität ist Genc Krasniqi, der verletzt runter muss, aber Gott sei Dank nur ein paar Tage fehlen wird.




Verletzungen

Länderspielpausen sind ja eigentlich dazu da, um zu regenerieren, Blessuren zu behandeln und dann fit auf den Platz zurückzukehren. Unsere Spieler hingegen nutzen die Zeit, um sich munter weiterzuverletzen... Mit Romain Dessarzin und Gianluca Calbucci haben wir zwei neue Langzeitverletzte zu beklagen, Tobias Schättin hat es mit seiner Lebensmittelvergiftung noch relativ glimpflich erwischt. Wie sagte Andi Brehme einst so schön: Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!





Challenge League
29. Spieltag

Ich bin immer wieder erstaunt, dass ich trotz der vielen Verletzten Woche für Woche wieder ne Mannschaft auf den Platz bekomme, aber Konstanz ist bei den vielen verschiedenen Aufstellungen natürlich nicht zu erwarten. Bei Xamax tun wir uns folglich in der ersten Viertelstunde auch schwer, haben dann bei einem Pfostenschuss von Silvio Pech und gehen in der 34. Minute doch in Führung, als Manuel Sutter auf Gianluca D'Angelo ablegt und der den Ball aus 20 Metern in den Winkel nagelt.

In der Folge zeigen wir streckenweise tollen Fußball, Silvio scheitert wieder am Aluminium und es kommt, wie es kommen muss: Xamax wird offensiver und wird praktisch mit der ersten richtigen Torchance belohnt und gleicht zum schmeichelhaften 1:1 aus. Diesmal lassen wir die Köpfe aber nicht hängen, spielen weiter offensiv und nach einer Ecke ist es Jan Elvedi vorbehalten, mit seinem ersten Saisontor für den Auswärtssieg zu sorgen.

Torschütze Gianluca D'Angelo hat den Ausgang der Partie vermutlich auf dem Weg ins Krankenhaus im Radio verfolgt; er wird uns ca. einen Monat lang fehlen. Es ist nicht zu fassen...




Vertragsverlängerung

Der Vorstand scheint zufrieden mit meiner Arbeit, das Saisonziel (Obere Tabellenhälfte) werden wir erreichen und so wird mir ein neuer Zweijahresvertrag angeboten, den ich auf der Stelle unterschreibe.



Verletzung

Die Freude wird allerdings direkt durch die nächste Verletzung getrübt: Luka Sliskovic verletzt sich erneut und steht in den kommenden 6-7 Wochen nicht zur Verfügung. Sliskovic war einer der Spieler, die ich nach ihrer Leihe (in dem Fall vom FC Luzern) eigentlich unbedingt fest verpflichten wollte, doch mittlerweile bin ich ganz froh, dass ich mich um Ersatz bemüht habe (und fündig wurde), denn die Verletzungsanfälligkeit des Linksaußen ist schon bemerkenswert. Ein toller Fußballer, aber seit der Winterpause mehr im Krankenstand als auf dem Platz.



Challenge League
30. Spieltag

Unter diesen Umständen ist ein Auswärtsspiel beim Tabellenführer natürlich undankbar, aber auf der anderen Seite haben wir auch nichts zu verlieren und genau das vermittle ich meiner Mannschaft in der Kabine auch. Links hinten beginnt wieder Edvin Selimovic (bisher zwei Saisoneinsätze), im defensiven Mittelfeld kommt der 17-jährige Albi Hoxha nach bisher einem Kurzeinsatz zu seinem Startelf-Debüt.

Die Marschrichtung ist klar: die Null muss stehen und entsprechend stelle ich meine Mannschaft auch ein. Wie erwartet spielt nur der FC Wil, dem Aarau mittlerweile ordentlich auf die Pelle gerückt ist. Immer wieder versuchen es die Gastgeber, doch wir stehen relativ kompakt und Von Ballmoos im Winti-Tor zeigt eine herausragende Leistung, die durch die Note nicht mal ansatzweise widergespiegelt wird.

Das Torschussverhältnis von 17:2 zugunsten von Wil spricht eine eindeutige Sprache, doch am Ende entführen wir einen Punkt aus dem Bergholz, müssen aber im kommenden Monat ohne Manuel Sutter auskommen, der bislang in jedem Match von Beginn an auf dem Platz gestanden hatte.




Challenge League
Tabelle nach dem 30. Spieltag

Sechs Spieltage vor Saisonende stehen wir noch immer auf dem respektablen vierten Platz - genau das hatte ich mir vorgenommen und das Ziel möchte ich auch erreichen. Ganz oben wirds nochmal richtig knapp, der Trend spricht für Aarau. Die Abstiegsfrage dürfte indes geklärt sein: der FC Le Mont wird sich wohl aus der Challenge League verabschieden.


Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,23227.0.html

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Stefan von Undzu - Winti Wonderland
« Antwort #59 am: 15.Januar 2017, 12:37:36 »

Der FCZ ist ja mal irre enttäuschend. Für dich wird das eine souveräne, angstfreie Saison werden. Ich bin gespannt, ob und mit welchen Mitteln du das Team verstärken kannst.
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.