MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bücher  (Gelesen 129416 mal)

pudel

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Bücher
« am: 19.August 2003, 21:26:05 »

hallo,

es wurde ja schon ein paar mal angesprochen, aber mich würde mal interessieren, was ihr so für bücher lest bzw. was euer lieblingsbuch ist oder euer lieblingsautor.

also ein lieblingsbuch an sich habe ich nicht. am meisten beeindruckt war ich aber von den geschichten eines herren charles bukowski, welcher auch gerne in einem atemzug mit dem doch etwas berühmterem ernest hemmingway genannt wird. seine bücher sind (waren) immer sehr schonungslos und brutal ehrlich, was mich immer zum nachdenken gebracht hat, weil sie eigentlich nicht unbedingt der vorherrschenden idee von leben und ethik entsprechen.

Gespeichert
"Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft."

J.P. Sartre

jez

  • Co-Admin
  • Weltstar
  • ******
  • Offline Offline
    • Assistant Researcher Deutschland
Re: Bücher
« Antwort #1 am: 19.August 2003, 22:05:26 »

Bin ehrlich gesagt kein solcher Lesefreak. Mein letztes Buch hab ich zweimal von vorne angefangen, weil ich irgendwann aus Zeitgründen aufgehört hatte zu lesen & ein paar Wochen später den Anfang wieder vergessen hatte ;)

Meine Lieblingsautoren sind Henning Mankell und Nick Hornby. Ganz einfach aus dem Grund, daß ich in den letzten Jahren von niemand anderem was gelesen habe & so nicht wirklich vergleichen kann.
Gespeichert
Das ist Fußball. Da geht es nicht um Leben und Tod. Dafür ist die Sache zu ernst! (© Jürgen Becker)

FM2012 Ligenerweiterung für Luxemburg. Alle Ligen, alle Vereine!

frq

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #2 am: 20.August 2003, 08:04:08 »

Tach zusammen!

Mal meine Lieblingsautoren nach Genres (jedenfalls so ungefähr):

SciFi: Alan Dean Foster
Fantasy/Horror: Tolkien, Donaldson, Stephen King
Krimi/Thriller: Andrew Vacchs, Patricia Cornwall, Kathy Reichs, Sara Paretsky
Katzen ;) :Lilian Jackson Braun
Humor: Tom Sharpe

Gruß
Frank
Gespeichert

Marty_P

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #3 am: 20.August 2003, 09:20:33 »

Hmm, ich lese sehr viel. Sitze ja jeden Tag drei Stunden im Zug.

Meine Favoriten sind Cornwall, Reichs, Mo Hayder, Tami Hoag, Val McDermid und der leider verstorbene Thomas Gifford.

Mein absoluten Lieblingsbücher sind Die behandlung und der Vogelmann von Mo Hayder. Das sind aber extrem heftige Bücher. Nichts für zart besaitete.

Ich lese eigentlich nur Thriller und Krimis.

frq hat einen sehr änlichen Geschmack wie ich sehe.
Gespeichert

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Bücher
« Antwort #4 am: 20.August 2003, 09:30:02 »

Zitat
ernest hemmingway
 8)

Hi!
Studiums-bedingt waren meine letzten Bücher
Arzneibuchanalytik von Roth/Eger/Troschütz
Lehrbuch der pharmazeutischen Chemie von Auterhoff/Knabje/Höltje und
Pharmazeutische Analytik von Roth/Blaschke  >:(

Tatsächlich lese ich im Augenblick
Schlachtschiff Bismarck von Brennecke
Influenza, eine Doku über das Grippevirus und die Pandemie von 1918
Ein Buch über Graphologie und
Oliver Twist im englischen Original... man merkt, daß Semesterferien sind, nicht wahr  ;)
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

mancity

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #5 am: 20.August 2003, 09:34:20 »

Lieblingsautor oder -buch habe im allgemeinen ich eigentlich keinen/keins. dafür habe ich für etliche Autoren das Buch von denen, das mir am besten gefällt. In den letzten Jahren fand ich vor allem gut: Haruki Murakami (Wilde Schafsjagd), Michel Houllebeque (Elementarteilchen) (Schreibweise des Autors nicht ganz richtig?), Bret Easton Ellis (American Psycho), Rainald Goetz (Abfall für alle) und Victor Pelewin (Buddhas kleiner Finger).
Zuletzt hab ein populärwissenschaftliches Buch über Bewußtsein gelesen. Hab ich aber nicht bis zu Ende geschafft, weil der Autor immer die gleichen Ideen wiederholte.
« Letzte Änderung: 20.August 2003, 10:07:05 von mancity »
Gespeichert

Marty_P

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #6 am: 20.August 2003, 10:03:40 »

Zitat

 8)

Hi!
Studiums-bedingt waren meine letzten Bücher
Arzneibuchanalytik von Roth/Eger/Troschütz
Lehrbuch der pharmazeutischen Chemie von Auterhoff/Knabje/Höltje und
Pharmazeutische Analytik von Roth/Blaschke  >:(



Sehr interessante Lektüre.  ;D  ;D
Gespeichert

mancity

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #7 am: 20.August 2003, 10:12:34 »

Zitat
hallo,

es wurde ja schon ein paar mal angesprochen, aber mich würde mal interessieren, was ihr so für bücher lest bzw. was euer lieblingsbuch ist oder euer lieblingsautor.

also ein lieblingsbuch an sich habe ich nicht. am meisten beeindruckt war ich aber von den geschichten eines herren charles bukowski, welcher auch gerne in einem atemzug mit dem doch etwas berühmterem ernest hemmingway genannt wird. seine bücher sind (waren) immer sehr schonungslos und brutal ehrlich, was mich immer zum nachdenken gebracht hat, weil sie eigentlich nicht unbedingt der vorherrschenden idee von leben und ethik entsprechen.



Hi pudel,

über Hemmingway hab ich mal ne Arbeit geschrieben (über seine Kriegserfahrungen). Leider wurde die nicht anerkannt, weil ich im ersten Semester war und den Einführungskurs noch nicht besucht hatte. Dabei fand der Doc die Arbeit ganz gut - aber so sind se anner Uni. Alles Bürokraten.
Gespeichert

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #8 am: 20.August 2003, 10:19:14 »

Mich überkommt ab und zu mal die Leselust und dann verschlinge ich regelrecht ein Buch, wenn es sich lohnt.

Zuletzt habe ich von Patrick Redmond "Der Schützling" und "Das Wunschspiel" gelesen. Sehr zu empfehlen.

Zur Zeit versuche ich mich an "Befehl von oben" von Tom Clancy. Ist aber ein dicker Schmöker und mir fehlt auch die Motivation dazu.

Ansonsten lese ich gerne: John Grisham, Frederik Forsyth, Ken Follett usw.
Gespeichert

Fincher

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #9 am: 20.August 2003, 12:32:28 »

Lieblingsbuch: Mordecai Richler - Wie Barney es sieht
Ein Meisterwerk.

Ansonsten gern Philip Roth, Haruki Murakami, Ingvar Ambjörnsen (Elling - manch einer wird den Film kennen), Michel Houllebeq, Jonathan Franzen...
Gespeichert

bonnieundclyde8273

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #10 am: 20.August 2003, 13:37:13 »

Meine letzten Schmöker waren:
Die Säulen der Erde - Ken Follett
Der kleine Hobitt - JRR Tolkien
Herr der Ringe 1 - 3
Asterix Comics

Meine Lieblingsschriftsteller:
Ken Follett, Michael Ridpath und der Englische Schriftsteller (früher Politiker) der gerade im Knast sitzt, Name fällt mir gerade nicht ein.
Gespeichert

Atahualpa

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #11 am: 20.August 2003, 15:47:34 »

Also mein Lieblingsbuch heist Die Mauer
Die Autoren sind;Freddy Ziegel und Jonny Mörtel ;D ;D
« Letzte Änderung: 20.August 2003, 15:48:12 von Atahualpa »
Gespeichert
Irgendwann werden auch wir Meister

Mattigool

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #12 am: 20.August 2003, 20:47:43 »

Ich habe eigentlich kein Lieblingsbuch, aber Chandler, Ross McDonald, Vachss (hallo frq!), James Ellroy, Mark Twain und der frühe John Irving sind meine Lieblingsautoren.
Gespeichert
Was interessiert mich das Potenzial eines Spielers!! Auf dem Platz soll er was bringen, nicht im Bett.

Schandmaul

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #13 am: 20.August 2003, 22:30:25 »

Ich lese im Prinzip nur Fantasy.

Meine Lieblingsautoren:

John Ronald Reuel Tolkien: Herr der Ringe, Der Hobbit, Nachrichten aus Mittelerde, Silmarillion usw.

Stan Nicholls: Die Orks

Terry Pratchett: Die Scheibenwelt Romane: Total verhext, Rollende Steine, MacBest, Pyramiden, GevatterTod usw.
Gespeichert
N And E And A Wubble U C. A And S And T L E. U N I. T E D., Newcastle United. FC. || We Love Newcastle, We Do, Ohhhhhh Newcastle We Love You || Toon! Toon! Black and White Army! || Stand Up If You Love The Toon

Feuerwehrmann

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #14 am: 20.August 2003, 22:58:15 »

Ich habe nur ein Lieblingsbuch.
Das Sparbuch.  ;D ;D ;D

Lese eigentlich nicht viel.
Nur Zeitung.
Gespeichert
F**K OFF RANGERS!!

Schandmaul

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #15 am: 21.August 2003, 00:43:22 »

Zitat


Hast Du das Silmarillion in einem Rutsch gelesen? Obwohl ich ein großer Tolkien-Fan bin fand ich das Silmarillion trotz wunderschöner Geschichten doch sehr anstrengend zu lesen.


Ne, das hat ne Weile gedauert. Es ist, wie du schon sagtest, kein einfach zu lesendes Buch  ;)
Gespeichert
N And E And A Wubble U C. A And S And T L E. U N I. T E D., Newcastle United. FC. || We Love Newcastle, We Do, Ohhhhhh Newcastle We Love You || Toon! Toon! Black and White Army! || Stand Up If You Love The Toon

Interisti

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #16 am: 21.August 2003, 01:51:59 »

Hab in den Semesterferien bis jetzt nur im Urlaub Zeit gefunden ein "Richtiges Buch" zu lesen.

Das war "Die Nadel" von Ken Follett
Einfach Wahnsinn das Buch.
Auch wenn wir Deutschen mal wieder die bösen Looser sind  ;D

Davor hab ich Herr der Ringe 1-3 gelesen und nun werd ich mich an den "kleiner Hobbit" ran machen sofern ich Zeit finde.

Weitere Lieblingsbücher sind "Im Westen nichts Neues" von Erich Maria Remarque und "Das Parfüm" von Patrick Süsskind.

Studiums bedingt komm ich leider auch nicht herum Fachbücher zu lesen.(von wegen Semesterferien...)

Das wären zur Zeit:
Das Große Buch: Dreamweaver 4
Adobe After Effects: Classroom in a book
Flash 5 von Sascha Wolter

Außerdem schau ich zur Zeit mal hin und wieder in Guido Knoops "Bilder des Jahrhunderts"
Gespeichert
Forza Inter
Non Mollare Mai

Fincher

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #17 am: 21.August 2003, 10:18:55 »

Zitat



NEEEEIN! Hast Du Dir das wirklich angetan!? wir mussten es in der Schule lesen (war noch in der Sek.I). Grenouille hiess der doch, oder!? Es kam mir schon aus der Nase, so sehr haben wir das damals im Unterricht durchgekaut.



Aha, weil Du es in der Schule durchgenommen hast, sollte man sich das also nicht mehr "antun".  ::)
Das ist auch außerhalb jeder Schule ein hervorragendes Buch.
Gespeichert

EmreB.

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #18 am: 21.August 2003, 10:24:55 »

Böse Erinnerrungen werden wach...
''Damals war es Friedrich'' Oh man musste ich leiden....
''Andorra (HÖLLE)'' Oh man musste ich leiden....

Ich habe diese Bücher in der Schule gelesen, und hab meine Deutschnote im Abschlußzeugnis versaut >:( Das war die HÖLLE, vor allem Freitags wo wir immer die letzten 2 stunden gelesen haben.
Gespeichert
11.05.2005  !!!!!!!!!!!!!!!  GALATASARAY  5:1  Fenerbahce  !!!!!!!!!!!!!!!!

Interisti

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #19 am: 21.August 2003, 10:26:03 »

Also ich gebe zu der Schluss mag etwas zu fiktiv sein(im Park in Paris) aber Süsskind hat einen hervorragenden Erzählstil und kennt sich mit der Materie um das das Buch dreht gut aus.
Außerdem mag ich das man auch das drumherum, also das Leben im Paris des 18 Jhr.ndas man vermittelt bekommt.

Und sei doch mal ehrlich...
Die Sache bei seiner geplanten Hinrichtung ist doch sehr geil gemacht  ;D
So ein Parfüm bräuchte man auch manchmal....
Gespeichert
Forza Inter
Non Mollare Mai