MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bücher  (Gelesen 137085 mal)

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1560 am: 14.September 2018, 09:54:23 »

Nur Papier. Entschleunigt so schön.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Octavianus

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1561 am: 14.September 2018, 10:00:22 »

Hatten wir hier nicht sogar einen Thread über Ebooks? Ich oute mich als Ebook-Nutzer, da ich es schätze, nicht so viel Gewicht herumschleppen zu müssen. Natürlich müsste ich noch deutlich mehr lesen, aber ich finde es sehr angenehm, mit gedämpfter Hintergrundbeleuchtung zu jeder Zeit irgendwo lesen zu können. Im Sommer habe ich enorm viel lesen können, obschon ich mir mindestens das Doppelte vorgenommen hatte.

Ha, wer suchet, der findet: http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,17937.0.html
Gespeichert
Ständig im Einsatz für einen besseren FM und für ein tolles Forum :)

Du hast FRAGEN? Hier gibt es ANTWORTEN rund um den FM!

Shels

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1562 am: 14.September 2018, 10:26:10 »

Ich lese auch nur "echte" Bücher. Das ist für mich wie Vinyl, ich habe dann eine Bindung zu dem Gegenstand (klingt irgendiwe komisch). Gute Bücher bekommt man auch geliehen und leiht selbst aus, ich weiss gar nicht ob das bei E-Books problemlos geht (?).
Gespeichert

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1563 am: 14.September 2018, 10:29:35 »

Hatten wir hier nicht sogar einen Thread über Ebooks? Ich oute mich als Ebook-Nutzer, da ich es schätze, nicht so viel Gewicht herumschleppen zu müssen. Natürlich müsste ich noch deutlich mehr lesen, aber ich finde es sehr angenehm, mit gedämpfter Hintergrundbeleuchtung zu jeder Zeit irgendwo lesen zu können. Im Sommer habe ich enorm viel lesen können, obschon ich mir mindestens das Doppelte vorgenommen hatte.

Ha, wer suchet, der findet: http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,17937.0.html

Ja, das meinte ich mit "pragmatisch". Ich lese sehr oft viel Fachliteratur gleichzeitig, wenn ich da jedes mal mehrere Bücher mitschleppen müsste (aktuell wären das 3 wundervolle Schmöker mit jeweils > 900 Seiten), hätte ich bald nen Bandscheibenvorfall.

@Shels: klar geht das. Gibt sogar Amazon Unlimited, also quasi Spotify für Bücher. Auch leihen geht, wahrscheinlich sogar bei deiner örtlichen Stadtbibliothek (in unserem 50k-Seelen-Städtchen geht das), bei den großen Anbietern erst recht.
« Letzte Änderung: 14.September 2018, 10:32:34 von j4y_z »
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

Shels

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1564 am: 14.September 2018, 10:33:41 »

Ah cool, gut zu wissen. Für den Urlaub und das Verreisen ist son Ding schon praktisch. Danke :)
Gespeichert

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1565 am: 14.September 2018, 10:43:18 »

Ah cool, gut zu wissen. Für den Urlaub und das Verreisen ist son Ding schon praktisch. Danke :)

Bitte. :) ja, dafür hab ich es mir damals auch geholt. Dann hat es irgendwie (auch aufgrund des Platzes zuhause) das Papier verdrängt. Jetzt überlasse ich die Freuden (und den Platz) eines echten Buches meinen Kindern.
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

Veilchen blühen ewig

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1566 am: 14.September 2018, 11:25:23 »

Bitte. :) ja, dafür hab ich es mir damals auch geholt. Dann hat es irgendwie (auch aufgrund des Platzes zuhause) das Papier verdrängt. Jetzt überlasse ich die Freuden (und den Platz) eines echten Buches meinen Kindern.

Wie kann man Kinder nur im Bücherregal leben lassen? ;D
Gespeichert

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1567 am: 14.September 2018, 11:45:17 »

Wir haben ein Lesezimmer.  :P Nicht.
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

matteusz666

  • Gast
Re: Bücher
« Antwort #1568 am: 14.September 2018, 12:52:23 »

Ich lese auch generell "echte" Bücher, ab und zu irgendwas auf dem Kindle. Generell stört mich ein bisschen, dass man so an Amazon verbunden ist, wird ein Konto gelöscht oder gesperrt, verliert man die Sammlung. Auch die Preise sind nicht so doll, da ein Buch durchschnittlich 9-10€ kostet, Fachbücher ab 15€..ein normales Buch kann man schon für 1-2€ kaufen..in einem sehr guten Zustand natürlich. Ich muss auch ganz ehrlich sagen, wären die eBooks billiger, würde ich dann "echte" Bücher ersetzen...Natürlich hat man als Prime-Mitglied bestimmte Angebote, aber da findet man nur leider schlechter Bücher oder nur schmarrn, zu 95% ;)
Gespeichert

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1569 am: 01.November 2018, 10:56:16 »

Hatte hier nicht jemand die "Askir"-Reihe von Richard Schwartz empfohlen? Ich habe jetzt mit Band 1 angefangen und bin begeistert! Selten hat mich der erste Band einer Reihe so gefangen genommen wie dieser! Und das obwohl Teil 1 bis jetzt (ich habe etwa zu 70 % gelesen) nur in dem Gasthaus spielt. Vor allem freut mich auch, dass ich noch so viel vor mir habe, schließlich gehört die "Götterkriege"-Reihe auch noch dazu  :)
Gespeichert

veni_vidi_vici

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1570 am: 01.November 2018, 11:23:39 »

Hatte hier nicht jemand die "Askir"-Reihe von Richard Schwartz empfohlen? Ich habe jetzt mit Band 1 angefangen und bin begeistert! Selten hat mich der erste Band einer Reihe so gefangen genommen wie dieser! Und das obwohl Teil 1 bis jetzt (ich habe etwa zu 70 % gelesen) nur in dem Gasthaus spielt. Vor allem freut mich auch, dass ich noch so viel vor mir habe, schließlich gehört die "Götterkriege"-Reihe auch noch dazu  :)

Und den Nachfolger, einen Dreiteiler, gibt es auch schon. Askir habe ich hier öfters mal angesprochen. Freut mich, wenn es gefällt.  :)

LG Veni_vidi_vici

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1571 am: 01.November 2018, 12:45:49 »

Hatte hier nicht jemand die "Askir"-Reihe von Richard Schwartz empfohlen? Ich habe jetzt mit Band 1 angefangen und bin begeistert! Selten hat mich der erste Band einer Reihe so gefangen genommen wie dieser! Und das obwohl Teil 1 bis jetzt (ich habe etwa zu 70 % gelesen) nur in dem Gasthaus spielt. Vor allem freut mich auch, dass ich noch so viel vor mir habe, schließlich gehört die "Götterkriege"-Reihe auch noch dazu  :)

Und den Nachfolger, einen Dreiteiler, gibt es auch schon. Askir habe ich hier öfters mal angesprochen. Freut mich, wenn es gefällt.  :)

LG Veni_vidi_vici

Den Nachfolger von den "Götterkriegen"? Wie heißt der denn? Stimmt, du warst das, danke nochmal dafür! Ich wusste zuletzt nicht was ich lesen sollte, hatte aber Askir noch im Hinterkopf und dachte mir, dann gebe ich der Reihe mal eine Chance. :) Dank rebuy ist das reinschnuppern in nicht ganz aktuelle Bücher ja auch nicht so teuer.
Gespeichert

veni_vidi_vici

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1572 am: 01.November 2018, 15:11:39 »

Hatte hier nicht jemand die "Askir"-Reihe von Richard Schwartz empfohlen? Ich habe jetzt mit Band 1 angefangen und bin begeistert! Selten hat mich der erste Band einer Reihe so gefangen genommen wie dieser! Und das obwohl Teil 1 bis jetzt (ich habe etwa zu 70 % gelesen) nur in dem Gasthaus spielt. Vor allem freut mich auch, dass ich noch so viel vor mir habe, schließlich gehört die "Götterkriege"-Reihe auch noch dazu  :)

Und den Nachfolger, einen Dreiteiler, gibt es auch schon. Askir habe ich hier öfters mal angesprochen. Freut mich, wenn es gefällt.  :)

LG Veni_vidi_vici

Den Nachfolger von den "Götterkriegen"? Wie heißt der denn? Stimmt, du warst das, danke nochmal dafür! Ich wusste zuletzt nicht was ich lesen sollte, hatte aber Askir noch im Hinterkopf und dachte mir, dann gebe ich der Reihe mal eine Chance. :) Dank rebuy ist das reinschnuppern in nicht ganz aktuelle Bücher ja auch nicht so teuer.

Das ist die Lytar-Chronik. Allerdings habe ich das selber noch nicht gelesen. Liegt bei meinem Stapel mit knapp 100 ungelesenen Büchern - der ist aktuell noch günstiger als Rebuy.  ;D

LG Veni_vidi_vici

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1573 am: 01.November 2018, 15:22:08 »

Hatte hier nicht jemand die "Askir"-Reihe von Richard Schwartz empfohlen? Ich habe jetzt mit Band 1 angefangen und bin begeistert! Selten hat mich der erste Band einer Reihe so gefangen genommen wie dieser! Und das obwohl Teil 1 bis jetzt (ich habe etwa zu 70 % gelesen) nur in dem Gasthaus spielt. Vor allem freut mich auch, dass ich noch so viel vor mir habe, schließlich gehört die "Götterkriege"-Reihe auch noch dazu  :)

Und den Nachfolger, einen Dreiteiler, gibt es auch schon. Askir habe ich hier öfters mal angesprochen. Freut mich, wenn es gefällt.  :)

LG Veni_vidi_vici

Den Nachfolger von den "Götterkriegen"? Wie heißt der denn? Stimmt, du warst das, danke nochmal dafür! Ich wusste zuletzt nicht was ich lesen sollte, hatte aber Askir noch im Hinterkopf und dachte mir, dann gebe ich der Reihe mal eine Chance. :) Dank rebuy ist das reinschnuppern in nicht ganz aktuelle Bücher ja auch nicht so teuer.

Das ist die Lytar-Chronik. Allerdings habe ich das selber noch nicht gelesen. Liegt bei meinem Stapel mit knapp 100 ungelesenen Büchern - der ist aktuell noch günstiger als Rebuy.  ;D

LG Veni_vidi_vici

Ah, danke dir, die kommen dann auch noch auf meine Wunschliste. :) Ganz so viele ungelesene Bücher habe ich dann noch nicht, aber weit davon weg bin ich auch nicht  :D
Gespeichert

Veilchen blühen ewig

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1574 am: 05.November 2018, 11:38:25 »

Hatte hier nicht jemand die "Askir"-Reihe von Richard Schwartz empfohlen? Ich habe jetzt mit Band 1 angefangen und bin begeistert! Selten hat mich der erste Band einer Reihe so gefangen genommen wie dieser! Und das obwohl Teil 1 bis jetzt (ich habe etwa zu 70 % gelesen) nur in dem Gasthaus spielt. Vor allem freut mich auch, dass ich noch so viel vor mir habe, schließlich gehört die "Götterkriege"-Reihe auch noch dazu  :)

Und es wird noch viel besser.
Gespeichert

Kaestorfer

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1575 am: 05.November 2018, 13:42:16 »

Sebastian Fitzek - Der Insasse

kann ich nur empfehlen. Mal wieder ein typischer Fitzek!  :police:

Fuchs

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1576 am: 18.November 2018, 16:38:48 »

Nachdem ich im Sommer mein Studium beendet habe, bin ich endlich wieder dazu gekommen, auch privat zu lesen (davor war das jahrelang eigentlich eine Ausnahme). Von folgenden Büchern möchte ich euch meinen Eindruck mitteilen. :)

Peter Heller: Das Ende der Sterne wie Big Hig sie kannte
Die Menschheit wurde von einer Seuche nahezu ausgerottet. Big Hig lebt mit seinem Hund Jasper und einem Waffennarren auf einem Flughafen in der Prärie. Regelmäßig fliegt er Patrouille, um sicherzustellen, dass sich ihnen niemand nähert. Falls doch, ist Bangley (der Waffennarr) zur Stelle. Eine ungewöhnliche Symbiose zweier unterschiedlicher Charaktere, die sich ihr gegenseitiges Überleben sichern. Der Schreibstil ist etwas gewöhnungsbedürftig, da der Ich-Erzähler immer wieder Gedankensprünge macht, oder mitten im Satz abbricht. Aber gerade das macht es so eindrücklich und manchmal treffen einen gerade die Dinge, die nicht ausformuliert werden mit Wucht.

Fazit: Absolut positive Überraschung. Eindrücklich, emotional und unkonventionell. Kaufempfehlung ohne Wenn und Aber! 9/10



Andy Weir: Artemis
Nach "Der Marsianer" schreibt Andy Weir nun aus der Perspektive von Jazz, einer Schmugglerin in Artemis, der er ersten Stadt auf dem Mond. Jazz schlägt sich durch ihr Kleinganovenleben, bis ihr von einem schwerreichen Kunden ein Geheimauftrag für eine unfassbare Summe Geld angeboten wird. Jazz überlegt nicht lange und nimmt an. Dann kommen die Dinge richtig ins Rollen.
Spannender Thriller, der immer wieder auch durch seinen Humor punkten kann. Leider konnte mich die Geschichte trotzdem nicht hundertprozentig packen. Die Charaktere hätten mehr Tiefgang vertragen können, die Dialoge waren manchmal etwas hölzern. Außerdem hat es mir missfallen, dass Jazz als weiblicher Charakter doch ziemlich maskulin war. Wieso müssen starke Frauenfiguren so oft Männern ähneln (Stichwort "toughe Frau")?

Fazit: Ein guter SciFi-Thriller ohne jedoch den ganz großen Wurf zu landen. Dennoch unterhaltsam und schnell zu lesen. 6,5/10



Holger Karsten Schmidt: Isenhart
Eine weitere positive Überraschung. Mittelalter-Roman aus dem 13. Jahrhundert. Isenhart war kaum geboren, da war er auch schon wieder tot. Doch wie durch ein Wunder überlebt er und erfährt die große Gnade der Bildung, welche er mit großer Neugierde zu schätzen weiß. Behütet lebt er in der Nähe des heutigen Aspergs (bei Ludwigsburg) auf, bis ein brutaler Mord seine Geliebte aus dem Leben reißt. Es beginnt eine abenteuerliche Suche nach dem Mörder, auf der die Protagonisten (Isenhart und sein Freund Konrad, Sohn des örtlichen Burgherrn) zunächst in Maulbronn, Bruchsal und Speyer landen und schließlich sogar bis nach Spanien reisen.

Fazit: Ein spannendes Abenteuer, das zu einer Zeit spielt, als freies Denken ketzerisch war und ein wacher Geist Gefahr lief, einen frühen Tod zu finden. 9/10



J. Patrick Black: Die Neunte Stadt
In einer fernen Zukunft führen die Menschen Krieg gegen die Valentines - Aliens, die beinahe die gesamte Erdbevölkerung ausgelöscht hatten. Dabei kommt die Thelemitie (oder so ähnlich, ist schon ein paar Wochen her ;D) zum Einsatz, eine quasi-magische Fähigkeit, welche die Menschen durch den Angriff der Valentines entdeckten. Doch die Invasoren scheinen ihre Strategie zu ändern. Eine Gruppe junger Helden erkennt die drohende Gefahr und versucht, diese abzuwenden. Eine spannende Geschichte, die aus zahlreichen Perspektiven erzählt wird. Das Ende schreit nach einer Fortsetzung. Der Haken, der gleichzeitig aber auch ein interessanter Erzählkniff ist: Am Anfang blickt man gar nicht, worum es überhaupt geht und was das für eine Erde ist, auf die man als Leser geworfen wird. Erst nach und nach entwickelt sich die Erzählung zu einem verständlichen Gesamtbild. Eigentlich eine tolle Idee, andererseits kann es auch zermürbend sein, wenn man erst einmal 200 (?) Seiten braucht, um in der Geschichte anzukommen.

Fazit: Für mich in der Kategorie "ungewöhnliche Science-Fiction" einzuordnen. Wenn man sich mal reingelesen hat, bekommt man eine gute Geschichte. 7/10



Bernard Cornwell: Sharpes Feuerprobe
Indien 1799: Private Sharpe ist mit der Britischen Armee auf einem Feldzug und wird von dem psychopathischen Sergeant Hakeswill drangsaliert. Als ihm schließlich die Sicherungen durchbrennen und er Hakeswill angreift, droht Sharpe der sichere Tod durch Auspeitschung. Doch er erhält eine Gelegenheit, seine treue zur Britischen Armee unter Beweis zu stellen. Als vorgeblicher und glaubhafter Deserteur soll er sich in die Reihen der Feinde schmuggeln und seinem Vaterland einen Vorteil verschaffen.

Fazit: Eine unterhaltsamer historischer Roman, der aber auch Schwächen hat. So hat man z.B. nie das Gefühle, Sharpe könnte ernsthaft in Gefahr geraten. Außerdem gelingt es Cornwell nicht, eine dichte Atmosphäre zu spinnen. Dennoch kurzweilig zu lesen. 6/10

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1577 am: 04.Mai 2019, 15:03:54 »

Liebe Meisterleser!

Wie hier ja einige wissen dürften, habe/hatte ich sehr grosse Freude an der "A Song of Ice and Fire"-Reihe. Ob diese noch fortgesetzt wird und wenn ja, wann genau, steht ja eh in den Sternen. Überhaupt dürfte es noch länger dauern. Ich hätte aber sehr grosse Lust, mich wieder auf ein solch grosses Lese-Abenteuer einzulassen, vor allem dann in den Sommerferien.

Nun meine Frage: was würdet ihr mir empfehlen? Ich mag persönlich historische Romane sehr gerne, es darf aber auch gerne eine fiktive Welt sein, das kommt nicht so drauf an. Wichtiger sind mir ein guter Schreibstil und eine glaubwürdige, realistische und tiefe Entwicklung von Geschichte und Charakteren (diese Punkte hatten mir bei oben genannter Reihe sehr gut gefallen). Und eben gerne ein Mehrteiler, der mich packen und dann eine Weile beschäftigen kann. Ich mochte es auch gut, wenn es nicht die eine Hauptfigur gibt, sondern verschiedene, zumindest zentrale und dem Leser nahe Figuren. Von der Sprache her fühle ich mich in Deutsch am wohlsten. Wenn das Werk aber Englisch ist und die Übersetzung schwach (wie bei ASoIaF) oder es einfach sehr auf die Sprache ankommt, darf es auch Englisch sein.

Hier sind ja einige Vielleser unterwegs, was fällt euch dazu ein? :)
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1578 am: 04.Mai 2019, 15:27:43 »

Der Dämonenzyklus von Peter V. Brett könnte was für dich sein.
-Viele Hauptcharaktere
-Ähnlich wie bei GoT liegt die Menschheit untereinander im Streit, obwohl es sowas wie einen gemeinsamen Feind gibt
-fiktives Setting
-die deutsche Übersetzung ist ausgezeichnet
-extrem detaillierte Ausarbeitung der Welt/Kultur der einzelnen Völker

Soll es wirklich historisch sein (und da stimmt von der Haupthandelnden Person abgesehen - sie ist halt an vielen wichtigen geschichtlichen Ereignissen beteiligt - nahezu alles), dann die Uthred-Saga von Bernard Cornwell (ist Historiker), die ja mittlerweile auch als The Last Kingdom als Serie verfilmt wird.
Dort hast du allerdings im Großen und Ganzen eine Hauptperson.
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

Koroshiya

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bücher
« Antwort #1579 am: 04.Mai 2019, 16:25:48 »

Ich könnte da noch "Das Rad der Zeit" empfehlen :)
Gespeichert
"My Mojito in La Bodeguita, my Daiquiri in El Floridita"

E.Hemingway