MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Umfrage

Wird Bayern den Titel erneut verteidigen können?

Jo freili!
- 7 (31.8%)
Nein, dieses Jahr sind sie fällig!
- 4 (18.2%)
Das tangiert mich nur peripher (= Mir doch wurscht)!
- 11 (50%)

Stimmen insgesamt: 22

Umfrage geschlossen: 18.August 2017, 17:55:37


Seiten: 1 ... 45 46 [47] 48 49 ... 51   Nach unten

Autor Thema: Bundesliga-Saison 2017/18  (Gelesen 32629 mal)

Cookee

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #920 am: 10.Januar 2018, 22:29:09 »

Ich denke, dass es eher ein Nachteil sein wird.
Keiner weiß, wie die Bayern das Spiel aufziehen werden, weil Wagner ein anderer Spielertyp ist und die Rolle des Lewandowski nicht ausfüllen werden kann. Möglicherweise wird sogar mit langen Bällen auf Wagner gearbeitet werden, der dann auf die schnell nachrückenden Flügelspieler / Flügelverteidiger verteilt. Möglich wäre es ja, weil man mindestens 2 Spieler für Wagner und (falls er spielt) Müller abstellen muss. Coman und Robben / Kimmich und Alaba sind schnell und technisch gut genug, um das 1 gegen 1 zu gewinnen, beziehungsweise wird vielleicht eine Überzahl auf den Flügeln provoziert.

Die Frage die sich mir gerade stellt: Wer wird für Lewandowski auf der Bank sitzen? Wird man Wriedt oder Wintzheimer mitnehmen? Letzterer hat mit 6 Toren beim Mercedes-Benz-Cup überzeugt.
Wird überhaupt jemand für ihn mitgenommen und es spielt im Notfall James / Müller?

P.s. Ich sehe grade, dass Wintzheimer heute 19 geworden ist. Glückwunsch  ;D
« Letzte Änderung: 10.Januar 2018, 22:37:28 von Cookee »
Gespeichert

Topher

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #921 am: 10.Januar 2018, 22:37:21 »

Rechne nicht mit Nachwuchsstürmern. Das machen im Notfall James und Müller. In anderen Spielen gegen vermeintlich schwächere Teams eher vorstellbar.
Aber das ist nur meine Einschätzung.

edit: o ein Geburtstag allerdings könnte eine Rolle spielen. Manchmal kommen (Jugend-) Spieler dann mit.
« Letzte Änderung: 10.Januar 2018, 23:00:53 von Topher »
Gespeichert

Rosso

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #922 am: 12.Januar 2018, 13:51:27 »

Ich denke, dass es eher ein Nachteil sein wird.
Keiner weiß, wie die Bayern das Spiel aufziehen werden, weil Wagner ein anderer Spielertyp ist und die Rolle des Lewandowski nicht ausfüllen werden kann. Möglicherweise wird sogar mit langen Bällen auf Wagner gearbeitet werden, der dann auf die schnell nachrückenden Flügelspieler / Flügelverteidiger verteilt. Möglich wäre es ja, weil man mindestens 2 Spieler für Wagner und (falls er spielt) Müller abstellen muss. Coman und Robben / Kimmich und Alaba sind schnell und technisch gut genug, um das 1 gegen 1 zu gewinnen, beziehungsweise wird vielleicht eine Überzahl auf den Flügeln provoziert.

Die Frage die sich mir gerade stellt: Wer wird für Lewandowski auf der Bank sitzen? Wird man Wriedt oder Wintzheimer mitnehmen? Letzterer hat mit 6 Toren beim Mercedes-Benz-Cup überzeugt.
Wird überhaupt jemand für ihn mitgenommen und es spielt im Notfall James / Müller?

P.s. Ich sehe grade, dass Wintzheimer heute 19 geworden ist. Glückwunsch  ;D

Na ganz so limitiert ist Wagner auch nicht. Ich stelle mir eher die Frage ober er in der Startelf stehen wird. Jupp hat in der PK kein klares Bekenntnis abgegeben. Das ist sonst nicht seine Art.

Egal wie, wichtig sind 3 Punkte.
« Letzte Änderung: 12.Januar 2018, 13:55:48 von Rosso »
Gespeichert
Sind wir nicht alle etwas "SEGA"

Rosso

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #923 am: 12.Januar 2018, 13:54:52 »

Wird Zeit diesen Thread mal aus der Versenkung zu fischen. Am Freitag startet die Bundesliga in die Rückrunde. Schon im Hinspiel taten sich die Münchener daheim gegen Leverkusen - die jetzt seit wievielen Spielen ungeschlagen sind (12?) - schwer.

Lewandowski wird wohl nicht mit von der Partie sein. Einsatz käme zu früh. Sandro Wagner wird freilich gleich motiviert ins erste Spiel gehen. Vorteil oder Nachteil für Bayer?

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/714630/artikel_fc-bayern-ohne-lewandowski-nach-leverkusen.html

LG Veni_vidi_vici

Worin siehst du das Eine oder das Andere? (Wagner) Ich denke das der Kader genügend Alternativen hergibt. Ich denke es könnte ein interessantes Spiel werden.
Gespeichert
Sind wir nicht alle etwas "SEGA"

j4y_z

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #924 am: 12.Januar 2018, 22:20:27 »

"Reingemalt".  8)
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

Bodylove

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #925 am: 12.Januar 2018, 22:45:40 »

"Reingemalt".  8)

Ein Pinselstrich.....
Gespeichert

Cookee

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #926 am: 13.Januar 2018, 00:32:26 »

Man muss schon sagen, dass das wirklich ein Pinselstrich eines Virtuosen war  ;D

War überrascht von Rafinhas starkem Auftritt.
Gespeichert

Salvador

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #927 am: 13.Januar 2018, 11:18:46 »

War überrascht von Rafinhas starkem Auftritt.

Die Aussage überrascht mich jetzt ehrlich gesagt. Hab Rafinha gestern recht schwach gesehen. Wurde z.B. von Bailey einige Male schwindelig gespielt.

Mich hat gestern geärgert, dass Leverkusen viel zu stark versucht hat, durch die Mitte zu spielen. Brandt hat z.B. immer wieder den Weg in die Mitte gesucht, aber da war gegen Boateng, Süle, Martinez und Vidal gestern fast kein durchkommen. Dazu standen die Bayern wie ja häufig ziemlich hoch und der Raum war eh schon total eng.. in HZ 2 hatte ich dann das Gefühl, dass Leverkusen es etwas breiter versucht hat und dann hat es auch etwas besser gemacht, aber während über Links (also Rafinhas Seite) noch einige Bälle durch gekommen sind, war die rechte Seite bis auf zwei tolles Dribblings von Bailey und Volland ziemlich zu.

Und Volland hat vorne gegen Boateng (wenig überraschend) viele Zweikämpfe und Bälle verloren. Hat mich ehrlich gesagt gewundert, dass Brandt so spät ausgewechselt wurde. Ihm sind gestern (wie aber auch Volland und Bailey) ungewohnt viele Bälle versprungen und seine Laufwege (die waren wohl so gewollt?!) fand ichmerkwürdig, weil er eben so häufig in den Pulk in die Mitte gezogen ist.

Kann insgesamt auch nicht nachvollziehen, dass Blätter wie der Kicker schreiben, Leverkusen hätte gestern so viele hochkarätige Chancen vergeben. Bayern hat das ziemlich gut verteidigt und die wirklich guten Chancen hielten sich ziemlich in Grenzen. Und Bayern hatte einige gefählriche Möglichkeiten (ich erinner mich sofort an zwei Abschlüsse von James und einen von Müller), auch wenn sie gestern natürlich auch relativ effizient waren. Klingt mir irgendwie, als müsste man da als Kicker irgendein Narrativ bedienen, dass Bayern immer effektiv und Leverkusen immer verschwenderisch ist oder so.

Und bei Standards waren die Bayern Leverkusen gestern hochhaus überlegen - fast jede Ecke von Bayern in HZ 1 (ich glaube es waren 6) waren brandgefährlich, eine davon war sogar drin. Die Standards von Leverkusen sind bis auf 1-2 ziemlich harmlos gewesen.

Naja, das waren jetzt aber auch nur meine Eindrücke aus dem Stadion. Vielleicht sprechen die Statistiken auch eine andere Sprache.
Gespeichert

Shels

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #928 am: 13.Januar 2018, 12:16:06 »

Wenn ich Researcher wäre, hätte Marko MarinBrandt ohnehin einen Decisionswert unterhalb von 5. Gut, dass ich keiner bin :D
Gespeichert

Der Baske

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #929 am: 13.Januar 2018, 12:25:25 »

Und woher wollt ihr wissen, dass Brandt nicht die Anweisung dazu hatte?
Gespeichert
Aktuelle Trainerstation: NK Rudar Labin (3. Liga Kroatien)

MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011

'Calling a sports Football, but it's mainly played by Hands. Sorry, but i don't get it!'

Cookee

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #930 am: 13.Januar 2018, 12:30:33 »


Die Aussage überrascht mich jetzt ehrlich gesagt. Hab Rafinha gestern recht schwach gesehen. Wurde z.B. von Bailey einige Male schwindelig gespielt.

Mich hat gestern geärgert, dass Leverkusen viel zu stark versucht hat, durch die Mitte zu spielen. Brandt hat z.B. immer wieder den Weg in die Mitte gesucht, aber da war gegen Boateng, Süle, Martinez und Vidal gestern fast kein durchkommen. Dazu standen die Bayern wie ja häufig ziemlich hoch und der Raum war eh schon total eng.. in HZ 2 hatte ich dann das Gefühl, dass Leverkusen es etwas breiter versucht hat und dann hat es auch etwas besser gemacht, aber während über Links (also Rafinhas Seite) noch einige Bälle durch gekommen sind, war die rechte Seite bis auf zwei tolles Dribblings von Bailey und Volland ziemlich zu.

Und Volland hat vorne gegen Boateng (wenig überraschend) viele Zweikämpfe und Bälle verloren. Hat mich ehrlich gesagt gewundert, dass Brandt so spät ausgewechselt wurde. Ihm sind gestern (wie aber auch Volland und Bailey) ungewohnt viele Bälle versprungen und seine Laufwege (die waren wohl so gewollt?!) fand ichmerkwürdig, weil er eben so häufig in den Pulk in die Mitte gezogen ist.

Kann insgesamt auch nicht nachvollziehen, dass Blätter wie der Kicker schreiben, Leverkusen hätte gestern so viele hochkarätige Chancen vergeben. Bayern hat das ziemlich gut verteidigt und die wirklich guten Chancen hielten sich ziemlich in Grenzen. Und Bayern hatte einige gefählriche Möglichkeiten (ich erinner mich sofort an zwei Abschlüsse von James und einen von Müller), auch wenn sie gestern natürlich auch relativ effizient waren. Klingt mir irgendwie, als müsste man da als Kicker irgendein Narrativ bedienen, dass Bayern immer effektiv und Leverkusen immer verschwenderisch ist oder so.

Und bei Standards waren die Bayern Leverkusen gestern hochhaus überlegen - fast jede Ecke von Bayern in HZ 1 (ich glaube es waren 6) waren brandgefährlich, eine davon war sogar drin. Die Standards von Leverkusen sind bis auf 1-2 ziemlich harmlos gewesen.

Naja, das waren jetzt aber auch nur meine Eindrücke aus dem Stadion. Vielleicht sprechen die Statistiken auch eine andere Sprache.

Ich hab das Spiel nur von zuhause aus gesehen aber ich fand, dass Rafinha sehr stabil in den Zweikämpfen war. Natürlich wurde er von Bailey ein paar mal ausgetanzt, der Junge ist viel schneller, technisch unglaublich begabt und wendiger als Rafinha. Trotzdem war es eine gute Leistung.

Ich denke, dass Brandt nicht das Problem war, sondern eher Bellarabi, der ungewohnt schwach war. Du redest davon, dass der linke Flügel recht verwundbar war und der rechte beinahe zu. Ich denke das kommt daher, dass Ribery bei gegnerischem Ballbesitz fast auf höhe von Alaba stand, obwohl dieser auch sehr hoch verteidigt hat. Auf dem linken Flügel war Robben doch noch recht weit vorne und Rafinha stand ziemlich tief. Man hat aber versucht dagegen zu arbeiten, indem Müller sich beim verteidigen mehr auf dem linken Flügel aufgehalten hat und Robben somit tiefer stehen konnte. Vidal ist dann einige male als Spitze nach vorne gerückt um den langen Ball fest zu machen.

Die Berichterstattung fand ich auch merkwürdig. Es war zwar 2-3 mal knapp hinten bei den Bayern, aber das waren keine 100%igen. Leverkusen hatte außerdem nur einen Schuss aufs Tor und von 12 Torschüssen insgesamt kamen 6 von außerhalb des Strafraums, das heißt, dass Bayern es in 50% der Fälle geschafft hat, Leverkusen aus dem 16er rauszuhalten und, falls sie durchgekommen sind, trotzdem noch immer stabil standen.
Bayern hingegen hatte 6 Schüsse aufs Tor und von 16 Torschüssen insgesamt kamen 12 von innerhalb des Strafraums. Ich schätze, dass 3 oder 4 davon nach Standarts entstanden sind. Bayern hat weitaus gefährlicher agiert und das Ergebnis geht in Ordnung.

Du hast auch recht damit, dass du meinst "es wären viele Bälle versprungen". Die Passquote von Leverkusen in der gegnerischen Hälfte war nur 58%, die von Bayern 73%.

Schluss mit den Statistiken, jetzt kommt wieder die eigene Meinung.

Ich hatte das Gefühl, als wäre Müller manchmal nicht ganz konzentriert gewesen, wie bei dem Fall nach der Ecke(?) als er zum Ball gehen wollte und damit James blockierte, der direkt aufs Tor geschossen hätte und sich selber dann eine Gelbe Karte abholte. Das ist ihm später noch einmal passiert.
Gespeichert

Cookee

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #931 am: 13.Januar 2018, 14:34:54 »

Sergio Cordova wird heute für den FC Augsburg sein Startelfdebut geben. Mal schauen, was die Scoutingabteilung so geleistet hat. Die ersten Einsätze waren vielversprechend.
Gespeichert

Cookee

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #932 am: 13.Januar 2018, 16:22:03 »

Der Kommentator bei Augsburg - Hamburg ist echt schwach.
Er kann den ganzen Kader vom HSV auswendig aufsagen, aber kann dann nicht mal Koo von Gregoritsch unterscheiden ;D
Gespeichert

Flyinguwe

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #933 am: 13.Januar 2018, 17:26:24 »

Das hab ich zu meiner Freundin auch gesagt.
Gespeichert

Salvador

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #934 am: 13.Januar 2018, 17:34:38 »

...

Ich hab das Spiel nur von zuhause aus gesehen aber ich fand, dass Rafinha sehr stabil in den Zweikämpfen war. Natürlich wurde er von Bailey ein paar mal ausgetanzt, der Junge ist viel schneller, technisch unglaublich begabt und wendiger als Rafinha. Trotzdem war es eine gute Leistung.

Ich denke, dass Brandt nicht das Problem war, sondern eher Bellarabi, der ungewohnt schwach war. Du redest davon, dass der linke Flügel recht verwundbar war und der rechte beinahe zu. Ich denke das kommt daher, dass Ribery bei gegnerischem Ballbesitz fast auf höhe von Alaba stand, obwohl dieser auch sehr hoch verteidigt hat. Auf dem linken Flügel war Robben doch noch recht weit vorne und Rafinha stand ziemlich tief. Man hat aber versucht dagegen zu arbeiten, indem Müller sich beim verteidigen mehr auf dem linken Flügel aufgehalten hat und Robben somit tiefer stehen konnte. Vidal ist dann einige male als Spitze nach vorne gerückt um den langen Ball fest zu machen.

Die Berichterstattung fand ich auch merkwürdig. Es war zwar 2-3 mal knapp hinten bei den Bayern, aber das waren keine 100%igen. Leverkusen hatte außerdem nur einen Schuss aufs Tor und von 12 Torschüssen insgesamt kamen 6 von außerhalb des Strafraums, das heißt, dass Bayern es in 50% der Fälle geschafft hat, Leverkusen aus dem 16er rauszuhalten und, falls sie durchgekommen sind, trotzdem noch immer stabil standen.
Bayern hingegen hatte 6 Schüsse aufs Tor und von 16 Torschüssen insgesamt kamen 12 von innerhalb des Strafraums. Ich schätze, dass 3 oder 4 davon nach Standarts entstanden sind. Bayern hat weitaus gefährlicher agiert und das Ergebnis geht in Ordnung.

Du hast auch recht damit, dass du meinst "es wären viele Bälle versprungen". Die Passquote von Leverkusen in der gegnerischen Hälfte war nur 58%, die von Bayern 73%.

Schluss mit den Statistiken, jetzt kommt wieder die eigene Meinung.

Ich hatte das Gefühl, als wäre Müller manchmal nicht ganz konzentriert gewesen, wie bei dem Fall nach der Ecke(?) als er zum Ball gehen wollte und damit James blockierte, der direkt aufs Tor geschossen hätte und sich selber dann eine Gelbe Karte abholte. Das ist ihm später noch einmal passiert.

Stimme dir auf jeden Fall zu. Bellarabi war ohne Zweifel auch schwach, aber soweit ich das richtig im Kopf habe auch als RV eingeplant und die Offensive Reihe hinter Volland waren Brandt/ Havertz/ Bailey. Bin auch nicht ganz überzeugt von Herrlichs Idee, da gegen einen Gegner wie die Bayern auf einen gelernten Rechtsaußen als Verteidiger zu setzen, der defensiv schon und der Vergangenheit und insbesondere auch gestern sichtlich Probleme hatte. Ist das Vertrauen in Henrichs da so gering?

Insgesamt war Leverkusen gestern einfach nicht ballsicher und passsicher genug, um viel Gefahr zu entwickeln. Nach der Einwechslung von Alario als zweiter Spitze und Mehmedi als zusätzlicher Offensivoption war vom Mittelfeld nicht mehr viel übrig und die Bälle wurden viel nach vorne geschlagen, wo aber viele Bälle dann verloren wurden (was ja auch kein Wunder ist, wenn Volland den Ball gegen jemanden wie Boateng behaupten muss). Nach dem 1:2 (was auch eher ein Zufallsprodukt war), konnte man die Bayern zu recht vielen Fehlpässen zwingen, aber wenn man nach solchen Ballgewinnen auch immer wieder Fehlpässe in den Fuß des Gegners zurück spielt, darf man sich nicht wundern, das man selten vors Tor kommt.

Die Bayern haben das wie schon geschrieben aber auch sehr gut verteidigt. Die Passwege im Spielaufbau haben sie ziemlich gut zugestellt und die Räume eng gemacht, sodass da wenig Platz zum kombinieren war. Und wenn dann die Ballannahmen nicht ordentlich sind (ich erinner mich da an ein paar Szenen von Brandt, Havertz und Bailey, manche sogar im Strafraum), kommt man nicht in den Strafraum. Und die langen Bälle, die man dann schlagen musste, waren wie schon geschrieben und wenig überraschend meist sofort wieder weg. Dazu kamen vor allem zu Beginn viele Pässe in Räume, in die kein Mitspieler gelaufen ist. Man könnte jetzt drüber spekulieren, wodran das lag (Nervösität? Zu großer Respekt vorm Gegner? ...?), aber am Ende hat man verdient verloren.

Immerhin sind die Bayern jetzt für diese Saison "weg" und man kann sich auf die restlichen 16 Gegner in der Bundesliga konzentrieren. Und hoffentlich reichts für die Plätze 2-4 dieses Jahr. :)
Gespeichert

Muffi

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #935 am: 13.Januar 2018, 19:13:06 »

Ganz starke Moral von meinen 96ern mit einem heute wirklich bärenstarken Niklas Füllkrug! Am Ende war der Sieg auch mehr als verdient, nachdem man die ersten 30 Minuten total verschlafen hat.
Gespeichert

Henningway

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Online Online
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #936 am: 14.Januar 2018, 16:52:32 »

Schirifrage: Zakaria hat gerade taktisch gefoult, Zweyer lässt Vorteil laufen und Zakaria foult erneut taktisch. Hätte dieser nun theoretisch gleich Gelb-Rot sehen können?
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

Romario

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #937 am: 14.Januar 2018, 17:03:31 »

Schirifrage: Zakaria hat gerade taktisch gefoult, Zweyer lässt Vorteil laufen und Zakaria foult erneut taktisch. Hätte dieser nun theoretisch gleich Gelb-Rot sehen können?

Collinas Erben
‏ @CollinasErben

Wenn nach einem rein taktischen Foul auf Vorteil entschieden wird, entfällt die Gelbe Karte, weil der gewünschte »Erfolg« nicht eingetreten ist. Deshalb wurde Zakaria eben zu Recht nur für das zweite taktische Vergehen bestraft. Gelb-Rot war hier nicht möglich. (af) | #KOEBMG

 ???
Gespeichert
Bayern-"Fan"!

Flyinguwe

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #938 am: 14.Januar 2018, 17:15:19 »

Oh man, klarer Elfer Gladbach und trotz Videobeweis gibt zwayer den nicht.
Gespeichert

Henningway

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Online Online
Re: Bundesliga-Saison 2017/18
« Antwort #939 am: 14.Januar 2018, 17:16:38 »

Schirifrage: Zakaria hat gerade taktisch gefoult, Zweyer lässt Vorteil laufen und Zakaria foult erneut taktisch. Hätte dieser nun theoretisch gleich Gelb-Rot sehen können?

Collinas Erben
‏ @CollinasErben

Wenn nach einem rein taktischen Foul auf Vorteil entschieden wird, entfällt die Gelbe Karte, weil der gewünschte »Erfolg« nicht eingetreten ist. Deshalb wurde Zakaria eben zu Recht nur für das zweite taktische Vergehen bestraft. Gelb-Rot war hier nicht möglich. (af) | #KOEBMG

 ???

Besten Dank :)
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww
Seiten: 1 ... 45 46 [47] 48 49 ... 51   Nach oben