MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken [BEENDET]  (Gelesen 4103 mal)

Saris

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #20 am: 19.August 2017, 08:23:05 »

@Sokratis: Danke  :). Die Station macht mir bisher wirklich ziemlich Spaß - ist einfach auch mal was anderes als die Premier League  ;D
Gespeichert
"The thing about goalscorers is that they score goals" - Tony Cottee

Saris

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #21 am: 19.August 2017, 13:45:21 »




Es gab dieses Jahr nicht viele Änderungen an der Mannschaft. Warum auch? Letztes Jahr wurde der 4. Platz in der umkämpften Primera Division geholt. Es galt vielmehr, die verbleibenden Schwachstellen zu beheben und die jungen Spieler zu entwickeln. Zum Glück kamen zwei sehr talentierte, junge Spieler durch den Youth Intake zur Mannschaft und auch mein HoY hat gut eingekauft. Einer der jungen Wilden darf jetzt schon einen Kaderplatz in der ersten Mannschaft einnehmen, die anderen werden erst einmal in der B-Mannschaft Erfahrung sammeln.

Eine kleine Info: Die Screenshots sind vom Ende der Saison 2017/18. Ich hatte am Anfang blöderweise vergessen, diese zu machen.






Wie im letzten Jahr: Topstar Gerónimo Rulli hält den Kasten sauber, während Bardají zumindest im Pokal randarf. Zu mehr taugt er nicht wirklich, aber das ist auch nicht weiter schlimm.






Auch hier verändert sich (fast) nichts: Yuri und Zaldua starten auf den Flügeln, während Sergi Gómez und der von seiner Leihe zurückgekehrte Srdjan Babic die Innenverteidigung bilden. Sowohl Aritz Elustondo als auch Héctor und Álex Muñoz dürfen sich Hoffnung auf einige Spiele machen, während Mikel González lediglich die Backup-Rolle einnehmen wird.






Wie im letzten Jahr sind Asier Illaramendi und Sergio Canales gesetzt. Hinter Illara wird Gaztañaga den Backup geben, der zurückgekehrte Rubén Pardo nimmt diese Rolle bei Canales ein. Neu ist hier Lucas Romero, der definitiv für einen Leistungsschub auf der CM(s)-Position sorgen sollte. Zurutuza ist nunmehr lediglich sein Ersatz.






Mikel Oyarzábal spielt weiterhin auf links Stamm, während Rückkehrer Pablo Hervías sofort auf rechts startet. Concha mimt weiter Oyarzábals Backup, während der erst 16-jährige Fernando Martín auf einige Einsätze hinter Hervías hoffen kann. Er ist ein Eigengewächs und ich habe die Hoffnung, dass er in zwei bis drei Jahren vielleicht sogar Starter wird.






Hier wird es ein verdammt enges Duell zwischen Willian José und Juanmi geben. Beide konnten letzte Saison nicht wirklich überzeugen und sind somit angezählt. Wenn es hier keine Steigerung gibt, werde ich im Winter nachlegen müssen.


Gespeichert
"The thing about goalscorers is that they score goals" - Tony Cottee

Cubano

  • Researcher
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #22 am: 19.August 2017, 14:52:57 »

Schöne Aufmachung und gute erste Saison. Leider der falsche Klub im Baskenland ;)
Gespeichert
Fußball? Das ist Liebe, fern vom Glück.

Unsere Welt des Fußballs
http://www.fussballwelt.at/

lehnerbua

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #23 am: 19.August 2017, 15:05:15 »

Starke Leistung und tolle Grafiken.  :D
Leider hast du meinen Lieblingsspieler schon verkauft.  :(

Saris

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #24 am: 19.August 2017, 16:57:37 »

Schöne Aufmachung und gute erste Saison. Leider der falsche Klub im Baskenland ;)

Danke  :)

Wenn du für Bilbao bist, dann wirst du dich noch mehr freuen, wenn du das Ergebnis aus dem Hinspiel der 3. Saison siehst  :P

Starke Leistung und tolle Grafiken.  :D
Leider hast du meinen Lieblingsspieler schon verkauft.  :(
Auch danke an dich.


Wer ist denn dein Lieblingsspieler? Carlos Vela?
Gespeichert
"The thing about goalscorers is that they score goals" - Tony Cottee

lehnerbua

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #25 am: 19.August 2017, 18:14:38 »

Starke Leistung und tolle Grafiken.  :D
Leider hast du meinen Lieblingsspieler schon verkauft.  :(
Auch danke an dich.


Wer ist denn dein Lieblingsspieler? Carlos Vela?

Du hast es erfasst.  ;)

Saris

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #26 am: 19.August 2017, 18:56:31 »

Starke Leistung und tolle Grafiken.  :D
Leider hast du meinen Lieblingsspieler schon verkauft.  :(
Auch danke an dich.


Wer ist denn dein Lieblingsspieler? Carlos Vela?

Du hast es erfasst.  ;)

Der war bei mir ziemlich enttäuschend, muss ich sagen. Vielleicht liegst aber auch daran, dass er im MR und nicht im AMR spielte.
Gespeichert
"The thing about goalscorers is that they score goals" - Tony Cottee

Assindia 1907

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #27 am: 19.August 2017, 20:28:35 »

Sehr schöne Story gefällt mir. auch deine Taktik gefällt mir. Kein Großer SchnickSchnack einfach simpel gehalten und dazu mehr als erfolgreich. Nur eine Frage. Welcher Skin ist das?

Ich bleib aufjedenfall dein Leser :)
Gespeichert
OH RWE, Wir lieben DICH, weil es für uns, nichts schönres gibt!!!

Saris

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #28 am: 19.August 2017, 20:58:16 »

Sehr schöne Story gefällt mir. auch deine Taktik gefällt mir. Kein Großer SchnickSchnack einfach simpel gehalten und dazu mehr als erfolgreich. Nur eine Frage. Welcher Skin ist das?

Ich bleib aufjedenfall dein Leser :)

Erst einmal danke  :). Beim Skin handelt es sich um den CFM Skin. Für mich sieht er mit am besten aus - neben dem weißen Flut-Skin, der aber unter 4k nicht gescheit aussieht.
Gespeichert
"The thing about goalscorers is that they score goals" - Tony Cottee

Saris

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #29 am: 20.August 2017, 20:23:51 »




Die zweite Saison steht an und diesmal gibt es dank der Champions League eine Dreifach-Belastung. Ich sehe die Mannschaft aber in der Lage, in allen drei Wettbewerben gut abzuliefern. Der typische Einbruch kleiner Vereine in den internationalen Wettbewerben dürfte mir damit erspart bleiben.
Natürlich gilt es in dieser Saison, auf das gute Fundament aufzubauen und den vierten Platz zu verteidigen. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich auch mit einem 5. oder 6. Platz zufrieden wäre -
 hauptsache Europa.




Bevor es mit der eigentlich Saison losging, stand erst einmal die Champions League-Qualifikation an. Zu meinem Pech wurden wir aber gegen Manchester City gelost, gegen die die Mannschaft kein Land sah. Somit war es das schon wieder mit dem Abenteuer Champions League. Stattdessen winkt der hässliche Stiefbruder, die Euro League. Hier wurde die Mannschaft gegen Liverpool, Metz und Krasnodar gelost - eine machbare Aufgabe.




In der Liga zeigte sich die Mannschaft meinen Erwartungen entsprechend sehr stark. Nach anfänglich durchwachsenen Ergebnissen nahm ich nach dem Sevilla-Spiel ein paar kleine Änderungen vor: Aus dem DLP(d) wurde ein DM(d), aus dem CM(s) ein BBM(s) und aus dem CM(a) ein AP(a). Das weckte die Gruppe wieder auf und sie startete eine furiose Serie, die bis auf die peinliche Niederlage gegen Eibar kaum Tiefpunkte hatte.




Das Ergebnis der guten Hinrunde war ein vierter Platz - also genau im Soll. Allerdings bleiben Sevilla und Villareal noch sehr nah dran. Es wird also ein enger Kampf um den CL-Quali-Platz werden.




Einem überraschenden Sieg gegen Liverpool stellen sich zwei enttäuschende Unentschieden gegen Metz und Krasnodar gegenüber. Ohne die beiden Punkteteilungen wäre der garantierte erste Platz in der Gruppe dringewesen. So hingegen...




... wurde es nur der zweite Platz. Ein Sieg mehr und es hätte ein leichteres Los gegeben. Jedoch gab es auch so an der Lostrommel Erleichterung: Der Gegner der nächsten Runde heißt Trabzonspor, eine mehr als machbare Aufgabe.




Zu guter Letzt folgten noch die ersten Runden der Copa del Rey. Auch hier gab es, dank leichter Lose, keine Überraschungen. Der nächste Gegner wird jedoch Real Madrid lauten. Und die sinnen nach dem verlorenen Finale im letzten Jahr auf Rache.

Gespeichert
"The thing about goalscorers is that they score goals" - Tony Cottee

Saris

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #30 am: 24.August 2017, 19:31:02 »




Jetzt heißt es, an die erfolgreiche Hinrunde anzuknüpfen und abermals den vierten Platz zu verteidigen. Oder ist vielleicht sogar noch mehr drin?

Hier passierte nicht viel. Ich schlug lediglich zu, als mir Thomas Partey für 4,5 Mio. Euro offeriert wurde. Das dürfte ein Upgrade hinter Illara bzw. Lucas Romero sein.

(click to show/hide)




Eine deutlich schwächere Rückrunde - zumindest im Vergleich zu dem, was die Mannschaft noch in der Hinrunde abgeliefert hatte. Es gibt einfach zu viele Unentschieden gegen schwache Mannschaften, während gegen die Top 3 erwartungsgemäß fast nichts zu holen ist. Immerhin wird Athletic Bilbao mit 4-1 geputzt.




Trotz den Schwächephasen gelingt die Verteidigung des vierten Platzes. Im Vergleich zu letzter Saison erzielen wir zwei Punkte weniger - allerdings gab es durch die Euro League auch noch eine zusätzliche Belastung, die nicht zu vernachlässigen ist. Jetzt muss man nur auf ein gutes CL Quali-Los hoffen.




Nachdem mit Trabzonspor ein angenehmer Gegner wartete, den die Mannschaft locker besiegte, trafen wir auf Mouchester United. Qualitativ klar unterlegen, wurde es im Rückspiel dennoch halbwegs spannend. Lediglich ein Tor hätte zur Verlängerung gefehlt, aber es hat nicht sein sollen. Naja, nächstes Jahr wirds hoffentlich besser.




Zu guter Letzt die Copa del Rey. Wie schon im letzten Post aufgeklärt, lautete der Gegner im Viertelfinale Real Madrid. Die Madrilenen waren nach dem verlorenen Finale des letzten Jahres auf Rache aus und schoben uns rasch aus dem Weg. Somit bleibt der Mannschaft dieses Jahr sämtliche Silberware verwehrt.


Gespeichert
"The thing about goalscorers is that they score goals" - Tony Cottee

Saris

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #31 am: 02.September 2017, 17:34:51 »





Zu guter Letzt folgt jetzt noch der Saisonabschluss mit dem diese Saison alles überragenden Mikel Oyarzábal. Er war immer da, wenn er gebraucht wurde und als linker Winger interessanter Weise die Schaltzentrale der Mannschaft. Sergio Canales kühle dagegen merklich ab und spielte mehr schlecht als recht. Zwischenzeitlich verlor er seinen Startplatz sogar an Rubén Pardo. Ebenfalls hervorzuheben ist Pablo Hervías auf dem rechten Flügel sowie Juanmi, der sich diesmal klar gegen seinen Konkurrenten Willian José durchsetzen konnte.
Entsprechend der Leistungen wird es für die nächste Saison einige Änderungen geben.



Gespeichert
"The thing about goalscorers is that they score goals" - Tony Cottee

Saris

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #32 am: 02.September 2017, 19:37:18 »




Die letzte Saison war sehr erfolgreich, doch es zeigte sich auch die ein oder andere Schwachstelle im Kader. Allen voran die enttäuschenden Leistungen von Sergio Canales sowie Willian José schreien nach Verstärkungen. Ich werde weiterhin versuchen, den Kern der Mannschaft so gut es geht intakt zu halten und - zumindest an der Startelf - nur notwendige Verbesserungen vorzunehmen. Die Bank hingegen braucht an mehreren Stellen ein Upgrade, soviel ist klar.






Bevor ich zu den zu erwartenden Abgängen komme, zuerst einmal der große Schock: Geronimo Rulli kommt auch mich zu und möchte den Verein verlassen. Er will um den Champions League-Titel kämpfen und das kann ich ihm hier nicht versprechen. Deswegen stimme ich zu, ihn auf die Transferliste zu setzen. PSG gibt das beste Angebot ab, 34 Mio. € plus 4 Mio. € in Bonus-Zahlungen legen sie auf den Tisch. Kurz vor Schluss grätscht aber noch einmal Man City hinein. Sie haben eine 16 Mio. € schwere Rückkaufklausel und ziehen diese. Anscheinend führt dies aber nicht zwangsweise zu einer Rückkehr zu den Sky Blues. Rulli entscheidet sich zum Glück für Frankreich und beschert dem Verein einen Geldsegen. Allerdings klafft jetzt auf der Torhüterposition ein riesiges Loch, das nicht sonderlich leicht zu füllen sein dürfte.

Positive Nachrichten gibt es hingegen bei Sergio Canales, der für 15,75 Mio. € zur Roma wechselt und Willian José, für den Leipzig deutlich zu viel hinblättert. Was Alphonse Areola angeht - nun, dazu komme ich später noch.






Kommen wir jetzt zu den Zugängen. Zuerst einmal der eben angesprochene Alphonse Areola. Ihn hatte ich mir zum Nachfolger auserkoren, da sich ein Wechsel Sergio Asenjos leider zerschlagen hatte. Dann jedoch die Überraschung: Sergio Rico ist für 3,5 Mio. € zu haben! Ich zögerte nicht lange, handelte auf 3 Mio. € herunter und verpflichtete den Spanier. Er ist qualitativ vergleichbar mit Rulli, dazu noch Spanier. So wurde Areolas Transfer vielmehr eine Kuriosität, denn nach nur einem Monat und keinem einzigen Spiel verlässt er uns schon wieder in Richtung Tottenham.

(click to show/hide)


Wieder zurück zum ursprünglichen Plan: Pablo Fornals ersetzt Sergio Canales in der Mitte. Er kann sowohl nach vorne, als auch nach hinten arbeiten und ist auch in der Offensive deutlich potenter als der Abgang. Dazu kommt mit Lautaro Martínez ein Stürmer mit viel Potenzial, der hinter Juanmi heranwachsen soll. Facundo Colidio wird erst einmal ausgeliehen um Spielpraxis zu sammeln.

(click to show/hide)

(click to show/hide)


Für die Bank kommen dann noch Philipp Lienhart für kleines Geld sowie Aleksandar Popovic, der mir von seinem Agenten angeboten wurde. Lienhart wird wohl kaum spielen und lediglich Verteidiger Nr. 4 sein, doch Popovic sieht äußerst vielversprechend aus und wird Ersatzkeeper Nummer 1.

(click to show/hide)

(click to show/hide)


Und zum Abschluss gibt es wieder etwas Ungeplantes: Eigentlich sollte Joseba Zaldua den Rechtsverteidiger mimen, dahinter Alex Ujía als Backup spielen. Zaldua verletzte sich vor der Saison jedoch für fünf Monate. Ich brauchte also einen neuen Rechtsverteidiger. Da traf es sich gut, dass Martín Montoya gerade günstig zu haben war. Eine qualitativ hochwertige Lösung, die Zaldua sogleich überflüssig machen wird, wenn er wieder zurückkehrt.

(click to show/hide)


Gespeichert
"The thing about goalscorers is that they score goals" - Tony Cottee

Saris

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #33 am: 05.September 2017, 19:29:28 »




Dieses Mal müsst ihr leider ohne Screenshots auskommen. Mir fiel erst beim Erstellen des Posts auf, dass diese fehlten - da war ich aber schon mitten in der vierten Saison. Von daher gibt es diesmal keine Sterne, kein Alter, etc. sondern lediglich meine Einschätzung der Spieler und ihre Aussichten für die Startelf.




Im Tor steht dieses Jahr eindeutig Sergio Rico. Er ist der perfekte Nachfolger für den abgewanderten Rulli und dürfte definitiv in seine Fußstapfen treten können.
Hinter ihm wartet mit Aleksandar Popovic ein Talent (3-4 Sterne Potential), das ich gerne im Pokal einsetzen möchte. Für mehr dürfte es bei ihm noch nicht reichen. Insgeheim hoffe ich aber immer noch auf einen jungen, spanischen Torwart mit viel Potential. Sollte ich solch einen Spieler irgendwann mal bekommen, wären Popovics Tage gezählt.




Als RV wird Martín Montoya starten. Er ist aktuell noch besser als Alex Ujía (3-4 Sterne Potential), spielt jedoch nur den Platzhalter, bis dieser endlich die Aufgabe übernehmen kann.
Auf LV ist Yuri gesetzt. Er hat jedoch mit Héctor einen würdigen Vertreter, der dieses Jahr in den internationalen Wettbewerben eine größere Rolle spielen dürfte.
In der Innenverteidigung wird Sergi Gómez der unumstrittene Pfeiler sein. Daneben gibt es ein enges Duell zwischen Srdjan Babic und Álex Muñoz geben. Beide besitzen ordentlich Potential - hier wird lediglich die aktuelle Form entscheiden, wer den Vorzug bekommt. Dahinter steht mit Philipp Lienhart ein junger IV parat, der jedoch dank mangelndem Potential nicht viel Spielzeit sehen wird.




Weiter geht es im zentralen Mittelfeld. Auf der DM(d)-Position im defensiven Mittelfeld ist eindeutig Asier Illaramendi gesetzt. Hinter ihm habe ich den jungen Eneco Calvo ins Team berufen (17 Jahre, 4 Sterne Potential), der nur im äußersten Notfall spielen soll. Er kommt vielmehr in der B-Mannschaft zum Einsatz, trainiert aber schon mit der A-Mannschaft mit.
Davor spielt auf der BBM(s)-Position Lucas Romero, der Motor der Mannschaft. Dahinter steht mit Thomas Partey eher ein BWM als ein BBM, doch auch er sollte einen guten Job machen können.
Auf der AP(a)-Position startet Neuverpflichtung Pablo Fornals direkt. Ich hoffe auf bessere Leistungen als die des Sergio Canales. Sollte das nicht gelingen, steht mit Rubén Pardo immerhin ein Eigengewächs mit unheimlich guten Passer-Fähigkeiten (16 Passing, 18 Vision), aber mangelnder Geschwindigkeit (10 Acceleration) bereit.




Auf rechts darf Pablo Hervías nach seiner starken Premieren-Saison wieder in die Startelf. Der junge Fernando Martín (17 Jahre, 4-5 Sterne Potential) wird erneut sein Schüler und macht hoffentlich einen weiteren Sprung in seiner Entwicklung.
Auf links ist das Herzstück der eigenen Talentschmiede zu finden: Mikel Oyarzábal (4,5-5 Sterne Potential). Auf ihm ruhen viele Hoffnungen, er soll für viele Tore und Vorlagen sorgen und so erneut den Angriff auf die ersten vier Plätze anführen. Sein Backup ist David Concha (4,5 Sterne Potential), der die Qualität der linken Flanke auch aufrecht erhalten kann, sollte Oyarzábal ausgewechselt werden müssen.




Zu guter Letzt noch der Sturm. Nach seiner guten Saison darf Juanmi starten, doch der junge Argentinier Lautaro Martínez (4-5 Sterne Potential) kann sich ebenfalls Hoffnungen machen, das ein oder andere Spiel zu bestreiten. Er hat jetzt bereits sehr gute Werte und sollte Juanmi mal Ladehemmungen haben, findet er sich schneller auf der Bank wieder, als er gucken kann.



Das war sie, die etwas ungewöhnliche Kadervorstellung. In der nächsten Saison sind wieder Screenshots dabei.
Was mich jetzt aber noch interessieren würde: Ich habe festgestellt, dass es in dieser Story nur sehr wenig Feedback gibt. Interessiert euch die Station nicht oder liegt es an irgendetwas anderem?
« Letzte Änderung: 06.September 2017, 13:50:39 von Saris »
Gespeichert
"The thing about goalscorers is that they score goals" - Tony Cottee

idioteque3

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #34 am: 05.September 2017, 20:20:32 »

Was mich jetzt aber noch interessieren würde: Ich habe festgestellt, dass es in dieser Story nur sehr wenig Feedback gibt. Interessiert euch die Station nicht oder liegt es an irgendetwas anderem?

Ach, das ist im Moment anscheinend überall so. Der halbe Thread zum Storycontest bestand daraus, dass sich die Schreiber über mangelndes Feedback ärgern (mich eingeschlossen). Im Moment sind die Leute einfach eher schreib- und/oder lesefaul.
Gespeichert
Aktuelle Story: Brunei sein ist alles

lehnerbua

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #35 am: 05.September 2017, 22:59:47 »

Was mich jetzt aber noch interessieren würde: Ich habe festgestellt, dass es in dieser Story nur sehr wenig Feedback gibt. Interessiert euch die Station nicht oder liegt es an irgendetwas anderem?

Doch, doch.  :)

Wie aber idioteque3 schon sagte, ist es derzeit überall so.  ;)
Und ich habe einfach vergessen hier wieder einmal reinzuschauen.  :)

Karagounis

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #36 am: 05.September 2017, 23:06:58 »

Also ich lese sehr gerne mit und mir gefällt die Darstellung auch sehr gut. Ich gebe einfach nicht nach jedem Teil Feedback!

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #37 am: 05.September 2017, 23:17:25 »

Also ich lese sehr gerne mit und mir gefällt die Darstellung auch sehr gut. Ich gebe einfach nicht nach jedem Teil Feedback!

Dito!
Gespeichert
[FM 18] Leland Gaunt - Master of Puppets



Immer schön GErade bleiben!

doc_moustache

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #38 am: 06.September 2017, 12:35:17 »

Ich habe hab nach einer kleinen Lesepause auch wieder einiges nachgeholt. Tolle Darstellung und sehr gute Leistungen. Bin mal gespannt ob Pardo seine Momente bekommt. Er muss ja nur den Ball schnell genug an den Mann bringen, dann muss er auch nicht sprinten
Gespeichert
Aktuelle Station: Gennaro Iván Baffi



Storyarchiv: Moustaches Fohlen - Beendet

Saris

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM17] Real Sociedad San Sebastián - Im Land der Basken
« Antwort #39 am: 06.September 2017, 13:38:01 »

@all: Danke für die Info. Dann muss ich mich ja nicht allzu sehr wundern. Habe gerade auch mal bei Sokratis Story reingeschaut, da sieht es mit dem Feedback ja aktuell auch nicht besser aus. Irgendwie schon ein wenig schade. Hoffentlich bessert sich das bald wieder für alle Schreiber  :)

@doc: Theoretisch ja. Praktisch war er bisher aber höchstens mittelmäßig, wenn er als AP(a) spielte. Als DLP(d) kann ich ihn auch nicht wirklich einsetzen, dazu fehlt im das Positionsspiel (Positioning nur bei 10).
Gespeichert
"The thing about goalscorers is that they score goals" - Tony Cottee