MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten  (Gelesen 4156 mal)

Firefighter03

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
    • HR Österreich
Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« am: 10.August 2017, 09:18:54 »

Wie gewohnt, gibt es auch für den FM 2018 einen Feedback/Fehler Thread.
Gespeichert
Austria Research Team
Wir machen die Datenbank der Österreichischen Liga. Wer mitmachen will , soll sich einfach bei mir melden !

PFSA Certified Scout

Pietri

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #1 am: 22.August 2017, 15:35:25 »

Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin - ich hätte eine allgemeine Frage zur Einschätzung der österreichischen Mannschaften: Kann es sein, dass Rapid Wien etwas zu hochkarätig eingeschätzt ist? Die landen bei mir ständig auf dem ersten Platz und hin und wieder auch in der Championsleague - das ist ja inzwischen alles andere als realistisch denke ich.

Ich übrigens kein Austria- oder Salzburg-Anhänger.  ;)

Aber wie geschrieben, vielleicht gehört das gar nicht hier her.
Gespeichert

lehnerbua

  • Profi
  • ****
  • Online Online
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #2 am: 22.August 2017, 15:50:13 »

Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin - ich hätte eine allgemeine Frage zur Einschätzung der österreichischen Mannschaften: Kann es sein, dass Rapid Wien etwas zu hochkarätig eingeschätzt ist? Die landen bei mir ständig auf dem ersten Platz und hin und wieder auch in der Championsleague - das ist ja inzwischen alles andere als realistisch denke ich.

Ich übrigens kein Austria- oder Salzburg-Anhänger.  ;)

Aber wie geschrieben, vielleicht gehört das gar nicht hier her.

Das wird an deinem Save liegen, bei mir Dominiert Salzburg immer die Liga, hin und wieder gewinnen Teams wie Rapid, Austria, Sturm und Altach die Liga.

Pietri

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #3 am: 22.August 2017, 17:24:44 »

Nein, liegt nicht an meinem Save. Die Rapid-Dominanz kommt nahezu in allen meinen Saves vor. Salzburg bzw. RB ist im FM so umgesetzt, dass es mit der Realität nicht viel zu tun hat.
Gespeichert

Octavianus

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • Co-HR Deutschland
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #4 am: 23.August 2017, 00:10:29 »

Das ist ein recht harter Vorwurf. Wo siehst du Austria und RBS konkret benachteiligt?
Gespeichert
Ständig im Einsatz für einen besseren FM und für ein tolles Forum :)

Du hast FRAGEN? Hier gibt es ANTWORTEN rund um den FM!

Matiasu

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #5 am: 23.August 2017, 00:38:34 »

Das ist ein recht harter Vorwurf. Wo siehst du Austria und RBS konkret benachteiligt?

Ich muss ihm aber recht geben. In vielen Saves dominiert Rapid doch sehr & RB schwächelt oft.

Pietri

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #6 am: 23.August 2017, 00:41:05 »

Auch wenn das vielleicht hart ist, ist meiner Meinung nach was Wahres dran. Ich kann das nur ganz allgemein begründen: Für mich ist Rapid im vergleich zur restlichen österreichischen ersten Spielklasse einfach zu stark eingeschätzt. Da braucht man sich nur die Realität der letzten Jahre ansehen und sieht, dass Rapid was das Sportliche betrifft manchen Clubs in AUT sogar hinterherläuft. In meinen Spielständen läuft Rapid dem Rest der Liga regelmäßig (nicht immer!) davon, wird Meister und zieht in die Championsleague ein.

Ich bin kein Research-Profi, ganz im Gegenteil. Aber: Ich verfolge die Liga und Rapid bzw. einige Spieler von Rapid sind meiner Meinung nach aktuell beim FM überbewertet.
« Letzte Änderung: 23.August 2017, 00:42:43 von Pietri »
Gespeichert

carsty

  • Researcher
  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #7 am: 23.August 2017, 00:48:06 »

editiert
« Letzte Änderung: 23.August 2017, 00:57:22 von carsty »
Gespeichert
Wer in meinen Beiträgen Rechtschreibfehler entdeckt, darf diese behalten!

Firefighter03

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
    • HR Österreich
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #8 am: 23.August 2017, 01:22:16 »

Na aber Hallo.

Na gut, dann möchte ich mich mal zu Wort melden.

Ja gebe ich dir recht, kommen im FM17 eindeutig zu stark im Vergleich der gezeigten Leistungen rüber-

ABER

Ich beginne von Tag 1 der Saison 2016/17.

Salzburg wurde als klarer Meister Favorit gesehen.
Dahinter, nicht nur aufgrund der künstlich aufgebauschten Aktionen von MK - sondern vorallem der medial enorm gehypten Neuzugänge Mocinic, Joelinton und Traustason, die ja, mit Abstrichen nehme ich Joe da raus, nicht überzeugt haben.

Auch mit Mike Büskens konnte nicht der Trainer verpflichtet werden, der Rapid zu einer Mannschaft formte, die gegen blockende Mannschaften problemlos das Spiel aufziehen kann.
Nach ein paar Runden war der Elan des neuen Stadions, der anfänglich starken Ergebnisse (Chelsea, Ried, Admira) und den Einzug in die EL Gruppenphase weg und die Mannschaft konnte nicht mehr mit der Leichtigkeit die noch unter Vorgänger Barisic erreicht wurde, spielen. Spürbar wurde Rapid verkrampfter und die Ergebnisse blieben aus.
Auch unter Nachfolger Canadi wurde es nicht besser, sondern schlimmer. Wie es weitergeht, weis mittlerweile jeder.

Mocinic kam verletzt, wurde nie richtig fit und ist es bis heute nicht
Traustason wurde zu sehr gehypt, hatte das Pech auch noch gegen Österreich zu treffen und hat sie niemals in Ö zurecht gefunden.
Kvilitaia, hatte anfängliche Probleme und zum denkbar schlechtesten Moment, wieder eine Verletzung und dann wieder eine bekommen.
Schobesberger - brauchen wir nichts dazu sagen.
Schwab, hat sich den Knöchel gebrochen und hat nach meiner Ansicht nach, bis heute noch nicht zu gewohnter Stärke zurückgefunden.

Dann kamen noch die kleinen Verletzungen bei diversen Spielern hinzu (Jelic, Schössi, Pavelic, Schaub, Dibon...)

Auch die Tormanngeschichte war sehr kurios. Zuerst Novota, dann Strebinger und plötzlich der noch im Sommer als Nummer 5 geltende Knoflach die Nummer 1.
Sonnleitner war der nächste Fall. Zuerst durfte er die Tribüne kennenlernen, dann ab und an auf der Bank platz nehmen und plötzlich, als alles lichterloh brande, war er der Oberfeuerwehrmann.
Maxi Hofmanns Leistungen waren eine Hochschaubahn und auch Murg konnte kaum bis gar nicht überzeugen. Auer wurde auf der falschen Position eingesetzt und ich habe ihm immer als Kulovits-Klon gesehen.

Fehlt noch einer. Steffen Hofmann. Legende in Grün-Weiß, jedoch es muss ein jüngerer her. Szanto hat es versucht, gut gemacht, aber ist noch immer nicht so weit.

----

So nun meine Frage als HR - was hätte ich zu Beginn des Research für den FM17 anders machen können, als Rapid mit großen Abstand zu RBS und sehr nah an FAK und SK Sturm einzustufen.
Und wie du schon geschrieben hast, du bist kein Research Profi.
Naja, kenn dich nicht also kann und will ich das nicht beurteilen, aber Research ist nicht nur ein paar Zahlen einzutragen und dann ist das schon ok. Da gehört viel mehr dazu. Aber ich will da jetzt ned ausschweifen, weil ich 1.) keine Zeit habe und noch nebenbei an den Daten arbeite und 2,) sehr müde bin und auch Schlaf benötige und darum bald fertig werden möchte.


Also noch einmal zusammen gefasst.
Ja, Rapid kommt zu stark rüber, aber ,siehe meine Erklärung, die sollte vielleicht ein wenig Licht ins Dunkel bringen.

Und ja, ich denke Rapid hätte den Aufsprung geschafft, wenn die abgelaufene Saison anders abgelaufen wäre.

Und zu guter letzt, ich kann mich erinnern, das ich letztes Jahr zu einem kollektiven Bewerten der Bundesliga Vereine im Forum aufgerufen habe und die Resonanz jedoch sehr gering war.
Glaub 2 Personen haben sich gemeldet und gemeinsam mit mir und in Absprache mit meinen AR die CA/PA eingestellt.
Und ..... niemand hat sich darüber beschwert, sondern teilweise musste ich Brille runter geben und Kontaktlinsen rausgeben, damit ich nicht doch den einen oder anderen Punkt bei einem Rapid Spieler erhöhe. Jeder der mich kennt, weiß wie ich ticke und wie ich arbeite.


Wenn noch fragen offen sind oder andere sich dadurch geöffnet haben,

immer her damit.

Gute Nacht,

Fire


Edith hat mich noch mal geweckt:

Was mir auch aufgefallen ist, RBS verkauft viele erfahrene Spieler (Leitgeb, Ulmer, Walke, usw.) bzw. Stammspieler (Hwang, Dabuur, Minamino, Leitgeb, Schlager usw.) verstärkt sich jedoch sehr schlecht und schwächelt dann immer mehr ab.
Bin aktuell im Jahre 2021 bei meinem Save und Salzburg hat den 4 Trainer und einen Kader, der Liefering gleicht.
Junge Spieler mit riesen Potential, aber null Erfahrung.
Und dagegen, kann ich leider nichts machen.

« Letzte Änderung: 23.August 2017, 01:33:33 von Firefighter03 »
Gespeichert
Austria Research Team
Wir machen die Datenbank der Österreichischen Liga. Wer mitmachen will , soll sich einfach bei mir melden !

PFSA Certified Scout

hodl

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #9 am: 23.August 2017, 13:46:40 »

Im Grunde geht es um die fehlende Dominanz von RedBull. In den letzten 11 Jahren wurde man 8 mal Meister.
In den vergangen vier Saisonen (4x Double) gab es für den Rest der Liga nichts zu holen.

Diese Dominanz ist im FM nicht abgebildet.

Auch die Dominanz von Liefering (noch nie schlechter als Vierter) ist so nicht abgebildet.
Im Gegenteil, bei mir steigen sie sogar oftmals ab. (kann natürlich Zufall sein)

Der Rest der Liga ist im internationalen Vergleich mMn ganz gut getroffen.
Einzig die Legionärsflut bzw. das nicht Einhalten den Österreicher-Topfs schmälert den Spielspaß. (Wurde aber auch schon kommuniziert)

-> Was wiederum dazu führt, dass das Nationalteam (nach dem Ende der aktuellen Generation) stark zurückfällt.

Österreicher-Anteil in der Saison 16/17. Davon ist der FM leider meilenweit entfernt.

Admira Wacker   99%
Wolfsberger AC   83%
SV Mattersburg   78%
SCR Altach   77%
SV Ried      74%
SKN St. Pölten   74%
Rapid Wien   70%
Sturm Graz   64%
Austria Wien      60%
RB Salzburg   33%

Für einen Langzeitsave und Kenner der Liga ist der aktuelle Status nicht wirklich brauchbar. (Seit Jahren, nicht auf diesen FM bezogen)
Siehe aktuelle Station. 1. Saison Meister (ohne Wunderwuzi Taktik), RB mit 17 Siegen Dritter ...

Das soll wirklich als konstruktive Kritik dienen und keineswegs als persönlicher Angriff ;)
Gespeichert

lehnerbua

  • Profi
  • ****
  • Online Online
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #10 am: 23.August 2017, 15:00:52 »

[...]
Auch die Dominanz von Liefering (noch nie schlechter als Vierter) ist so nicht abgebildet.
Im Gegenteil, bei mir steigen sie sogar oftmals ab. (kann natürlich Zufall sein)
[...]

Bei Liefering kann er gar nichts für, denn in jeden meiner Saves und in sicher sehr vielen von euren Saves zieht Salzburg immer die besten Spieler von Liefering zu denen hoch und leiht ihnen die "schlechten" Spieler die in echt bei Salzburg spielen. Dadurch schwächt Salzburg Liefering und sie steigen ab.

Das einzige was man hier machen könnte (ich weiß nicht einmal ob das geht), wäre einzustellen das Liefering wie ihn echt nur sehr selten Spieler verkauft sondern sie mehr verleiht. Den bei mir ist es immer so, Liefering machten einen Ausverkauf von deren Spielern, somit ist der Abstieg auch nicht unrealistisch.  ;)

Fletz

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #11 am: 23.August 2017, 15:01:52 »

Ich habe großen Respekt vor der Arbeit der Researcher, und möchte das keineswegs als Vorwurf verstanden wissen.

Aber das stört mich seit jeher, dass die Ö-Liga nach wenigen Saisonen kaum noch Österreicher spielen lässt... eben wie es hodl gerade angemerkt hat, und ich befürchte, dass da die Researcher nichts dagegen tun können, weil ich vermute das betrifft alle Mannschaften im FM und ist kein österreichspezifisches Problem. Hat jemand eine Ahnung ob man hier irgendetwas dagegen tun kann oder muss man ganz einfach auf eine "bessere" Transfer-KI hoffen?
Gespeichert

Firefighter03

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
    • HR Österreich
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #12 am: 23.August 2017, 17:37:51 »

Fehlende Dominanz von Red Bull fehlt - stimmt.

Ändern geht wenig bis kaum, es sei den ich gebe jedem RBS Spieler +15 CA.
Dann gebe es ein anderes Problem, das heißt - Head Researcher aus den anderen Ländern , die mir die Hölle heiß machen würden, weil die dann unrealistische Werte im Vergleich zu deren Spieler hätten.

---
Ausländertopf - Naja, da scheiden sich die Geistern und es wird auch an der Umsetzungsmöglichkeit scheitern.
Warum? Ganz einfach erklärt.

SI könnte einstellen das nur RBS den Ö-Topf missachtet. Doch stimmt das wirklich so?
Auch Rapid hat schon angedeutet, das sie nicht immer den Topf einhalten werden können und dadurch auf diese Einnahmen verzichten müssen.
Hat aber auch die Austria und Sturm nicht anders gesagt, Erfolg, kann man eben auch nicht immer kaufen. Ab und zu muss man auch investieren um nachher einen Gewinn zu erzielen.

An diesem Problem arbeite ich, seitdem die BL diesen Topf eingeführt hat.

---
Das Liefering Problem.
Gebe ich dir wieder recht, doch auch hier wird eine Lösung nur sehr schwer möglich sein,
Weil, wie schon weiter unten angesprochen, holt sich RBS die besten und verleiht unbrauchbares an FCL.
Noch dazu haben die FCL Spieler aufgrund ihres jungen Alters, geringere CA´s als z.B. die erfahrenen Spieler von Ried, Lustenau, Wiener Neustadt.
Und dadurch gurken die da unten zumeist rum oder steigen sogar ab.
Gefällt mir auch nicht, aber wie gesagt, ich sehe da kaum eine Lösung. Ausser ich erhöhe auch hier die CA der Spieler gewaltig, aber dann würde das Team im Winter ausverkauft sein und .... Abstieg.

Aber Lösungsvorschläge nehme ich immer gerne entgegen.


So und nun zu meiner Kritik.

Warum - und das meine ich jetzt ganz ehrlich, melden sich die Leute erst vor Release des neuen Spiels.

Warum - wird nicht schon Kritik im Oktober (nach Release), oder nach dem Winterpatch ausgeübt oder Fehler aufgezeigt oder Feedback gegeben.

Ich kann das echt nicht verstehen, doch dieses Phänomen tritt seit Jahren auf.

Also an alle - ich kann mit Kritik umgehen, da ich zumeist für regeltechnisches oder wie in diesem Fall die bekannte Ausländersituation, wenig bis gar nichts kann.
Fehler, Kritik oder Verbesserungen die die Daten der Österreichischen Vereine betreffen - nehme ich immer entgegen und werde auch darüber diskutieren.

So, ich hoffe ich konnte euch ein wenig aufklären, wie es hinter den Kulissen aussieht
Gespeichert
Austria Research Team
Wir machen die Datenbank der Österreichischen Liga. Wer mitmachen will , soll sich einfach bei mir melden !

PFSA Certified Scout

Firefighter03

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
    • HR Österreich
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #13 am: 23.August 2017, 17:50:36 »


Einzig die Legionärsflut bzw. das nicht Einhalten den Österreicher-Topfs schmälert den Spielspaß. (Wurde aber auch schon kommuniziert)

-> Was wiederum dazu führt, dass das Nationalteam (nach dem Ende der aktuellen Generation) stark zurückfällt.


Hmmm - wie schon vorhin geschrieben, gefällt mir das mit dem Ö-Topf auch nicht

Fraglich ist jedoch, ob das abstürzen der Nati wirklich auf dieses Problem zurück zu führen ist.
Wie steht Kollers Truppe im Augenblick im Vergleich vor der Europameisterschaft ?
Also bei meinem Save, ist genau das selbe passiert. Österreich schafft die Quali, enttäuscht bei der Euro, entlässt Koller, holt Jackett und befindet sich auf Rang 33 im Jahre 2021.
In RL sind sie sogar noch 4 Ränge schlechter, also 37.

Somit sehe ich nicht das Problem an vielen Ausländern, die bei mir auch nur massiv bei Salzburg auftreten, bei Rapid sind es nie mehr als 9, teilweise bei der Austria (6-9, eine Saison waren es 12) und nun nach 2x erreichen der EL Gruppenphase, auch der SK Sturm mit 8. Der Rest der Liga verhält sich sehr ruhig, Altach leiht gerne 2-3 Ausländer und hat dann 6-7 im Kader.

Also auch hier sehe ich nicht das große Problem.

Nehmen wir noch einmal den Vergleich der Nationalmannschaften her.
In RL, spielen kaum Spieler aus der heimischen Bundesliga, Wenn, dann nur kurz und sie verlassen das Land.
Schau dir bitte die gestrige Präsentation an, dann wirst sehen das die BL ziemlich arm dran ist.

Auch im FM verhält sich das nicht anders. Die besten Spieler spielen im Team.  Die besten Spieler werden ins Ausland geholt oder versuchen es.
In meinem Fall wurde Laimer zu ManCity geholt und bei WestBrom geparkt - wurde Nationalspieler
Farkas wurde von Leeds geholt, wurde Nationalspieler.
Lazaro wurde von Milan geholt, Schaub ging nach Portugal zu Braga, Schmid ging in die Dt.Bundesliga und wurde jetzt Nationalspieler.
Und auch ein paar andere haben den Weg ins Nationalteam über das Ausland geschafft.
Zumeist stehen 4-5 Spieler aus der heimischen BuLi im Nationalteam.

Also auch hier sehe ich nicht das wirkliche Problem.
Gespeichert
Austria Research Team
Wir machen die Datenbank der Österreichischen Liga. Wer mitmachen will , soll sich einfach bei mir melden !

PFSA Certified Scout

Matiasu

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #14 am: 23.August 2017, 23:04:47 »

@Firefighter03:

Sagen wir es so, mMn meldet sich keiner weil man sowieso mit der Arbeit die du und dein Team leisten zufrieden ist.
Das was hier jetzt wieder angesprochen wird ist doch sowieso schon lange bekannt.

Klar, wäre alles gelaufen bei Rapid, wäre dies hier jetzt sicherlich nicht wieder aufgekommen.

Keep cool, sozusagen. ^^
« Letzte Änderung: 23.August 2017, 23:06:43 von Makaio »
Gespeichert

Magnificent 7

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #15 am: 26.August 2017, 10:31:54 »

Etwas anderes - Abseits der Stärkediskussion - wird die 12er Liga im neuen FM für die zweite Saison umgesetzt?

Nun zum Thema bezüglich Rapid, RBS, Austria und mit Abstrichen Sturm.

Ich habe jedes Jahr mehrere Langzeitsaves, in welchem ich keinen Verein in Österreich übernehme, so auch in diesem FM. Die Saves, in welchem ich dort Trainer bin lasse ich weg, da diese das Gesamtbild verfälschen!


Es ist deutlich erkennbar, dass Rapid die meisten Meistertitel holt, RBS (trotz des mit Abstand besten Trainers zu Spielstart - Oscar Garcia (vielleicht ist er auch er zu schwach eingeschätzt?), siehe auch St. Etienne momentan im RL) keine Chance hat (ich habe einen Spielstand, bei welchem ich RBS trainiere, dort wird sehr oft über meinem Kopf hinweg entschieden, dass dieser oder jener Spieler gehen muss, das passiert mir bei der Austria (1x) oder Rapid (0x!) nur in Ausnahmefällen bzw gar nicht!) und auch am schwersten seine Topspieler halten kann. Klar, zeigen die Salzburger gute Leistungen gehen die besten schnell weg, das sieht man jedes Jahr vor der CL-Quali, jedoch hat Rapid als Meister nicht den selben Aderlass wie es bei Salzburg der Fall ist und das müsste im Umkehrschluss genauso sein...

Ich mache mir gern die Mühe und poste meine sämtlichen Endtabellen der österreichischen Bundesliga um deutlich erkennbar zu machen, dass Salzburg mitnichten ein Meisterschaftsfavorit im FM ist und im Grunde das Gegenteil einer Dominanz der Fall ist.

Um nochmals auf den Aderlass zu sprechen zu kommen - ich hab mir die Datenbank jetzt nicht nochmal angesehen, aber kann es bei Salzburg daran liegen, dass die Spieler eine höhere Reputation haben und daher wahrscheinlicher abgeworben werden als Spieler von Rapid oder Austria? Es wäre zumindest logisch und nachvollziehbar wenn dem so ist. Das wäre eventuell ein Ansatzpunkt.

Sturm ist - wie im RL - schwer zu diskutieren, sie haben gute Phasen und auch komplette Aussetzer, ich denke, dass man bei denen am wenigsten auszusetzen hat.

Wegen dem +15 CA - dies wäre auch in die andere Richtung lösbar, man macht die anderen etwas, nicht viel(!), schwächer.

Nehmen wir zb. einen Hofmann (ja, mir ist klar, eine heilige Kuh...) er ist einfach zu stark! Die Leistungen die er im FM bringt, schafft er im RL einfach nicht. Läuferisch, körperlich, ja sogar ein wenig mental, kommt er nicht mehr mit und das sieht man auch, wenn man sich ehrlich ist. Seine Standards oder Freistöße, mittlerweile unbrauchbar! Im FM eine Waffe! Sein Ideenreichtum hat ebenfalls massiv abgenommen, meiner Erfahrung nach ist er für mich die ersten 1-2, vielleicht sogar 3 Saisonen aber immer noch einer der allerwichtigsten und bei allem Respekt, das darfs halt dann auch nicht sein...

Mocinic - vorweg, einer meiner Lieblingsspieler im FM in dieser Stärkeregion und für die Ligastärke oder andere Ligen in dem Bereich fast schon der beste 6er! Seine Durchschnittsnote am Ende der Saison manches mal sogar weit über die 7 hinaus. Mir fällt es schwer zu sagen, aber er ist einfach zu stark...(ja ich weiß, zum Zeitpunkt der Einschätzung im Rahmen) in Kroatien war er solide, aber nicht herausragend - sonst wäre er nämlich nicht bei Rapid gelandet...

Über Spielerwerte kann man endlos und immer diskutieren - dessen bin ich mir bestens bewusst, aber und so sieht es aus, müssen die anderen etwas zu stark sein, wenn man Salzburg nicht stärker machen kann!

Wollte eigentlich noch ein wenig schreiben, muss nur leider wohin, weshalb ich mich gern später nochmals beteilige. Natürlich nur wenn gewünscht ;) :P

Noch kurz rausgeschmissen: Mit der Arbeit die geleistet wird kann man nur zufrieden sein, doch Adaptierungen oder Ausbesserungen sind immer notwendig, denn am Ende einer Saison ist man immer schlauer! :)

Genießt das schöne Wetter in Ö!  :)



Gespeichert
"Celtic jerseys are not for second best, they don't shrink to fit inferior players" - Jock Stein | Legend

You are my Larsson,
my Henrik Larsson
You make me happy when skies are grey
We went for Shearer, but he's a wanker
So please don't take my Larsson away.

Firefighter03

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
    • HR Österreich
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #16 am: 26.August 2017, 17:08:00 »

Danke für die Zeilen.

Es wird sich ohnehin einiges in der Österreichischen Datenbank ändern.


Zu deinen Punkten:

Oscar Garcia - naja der ist mittlerweile aus meiner Hand und der Franzose hat ein Problem mehr.
Nein, Garcia war der beste Trainer in Ö und wurde in meinem Save nach einer Saison von einem Spanischen Verein geholt. Wie er dort abschneidet, kann ich dir jetzt nicht sagen.
---
Die Über den Kopf hinweg Entscheidungen, passieren ja bei RBS beinahe täglich, vorallem in der Transferphase.
Aber ich schau mir mal an was ich da machen kann.
Vielleicht könntest mir das genauer Erklären, bzw. was genau für Entscheidungen getroffen werden.
---
Tabellen sind nicht nötig. Danke
---
Zu den Reputationen.

Nein, weil Reputation zu 90% mit der CA wiederspiegelt wird. Also das ist kein Grund.
Aber auch da bin ich dran.
---
Andere Richtung lösbar ?? Wie meinst du das ??
Nicht in etwa, das wir die Spieler stärker drosseln sollen ?
---
Zum Thema Hofmann.
Ja gebe ich dir recht - auch in diesem Bereich wird es Änderungen gebe.
Bitte vergiss nicht, du gehts von Stand Beginn 2016/17 aus.
Und nein, er ist keine heilige Kuh. Würdest du mich kennen, dann wüsstest du meine Meinung.
---
Zum Thema Mocinic.

Eigentlich will ich diesen Namen gar nicht in den Mund nehmen, obwohl ich Lebenslanges Mitglied bei Rapid bin.
Ich habe seine Werte beim Research für den FM17 nicht angegriffen. Erst im Winter, habe ich ein paar kleine Veränderungen vorgenommen.
Doch, wenn ich nach jetzigen Stand gehe müsste, würde er 15 Punkte verlieren.
Abwarten, ob und wann er wieder kommt. Reduziert wird er in jedem Fall
---
Spielerwerte diskutieren ??
Ja warum nicht. Ich lade dich gerne dazu ein. Melde dich bei mir über Skype und ich gebe dir Bescheid wann es los geht.
---

Na gut, dann bin ich schon gespannt, wie die Sache weiter geht.

Nochmal - meldet euch, helft mit.
Auch wenn ihr nicht aktiv am Research teilnehmen könnt/wollt - so könnt ihr auch mithelfen und uns Arbeit abnehmen.
Gespeichert
Austria Research Team
Wir machen die Datenbank der Österreichischen Liga. Wer mitmachen will , soll sich einfach bei mir melden !

PFSA Certified Scout

Magnificent 7

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #17 am: 26.August 2017, 21:25:05 »

Das mit Garcia ist klar! Muss aber auch gestehen, dass ich ein Fan von ihm bin, auch wenn er zickig wie ein kleines Kind sein kann...
Bei mir wurde er hin und wieder gefeuert, weil RBS nur 2-4 wurde...so kanns gehen :D

Bezüglich Über den Kopf hinweg:
Bei dem Punkt hast du vollkommen Recht, das will ich nicht einmal eine Sekunde bestreiten.
Doch bekommt RBS im FM nicht das selbe Kaliber an Talent wie im RL, was natürlich mehrere Gründe hat...Im RL gibt es da die Aufstiegschance Leipzig, die im FM so nicht wiedergespiegelt werden kann - für mich auch verständlich.

Mein Problem waren bisher immer die Spielerverkäufe, erst gestern, Brasilianer, 21, könnte sogar ein Wonderkid gewesen sein, bin mir aber nicht sicher. Marktwert 7,75 Mio. Angebote von 15-20 Mio. + % Weiterverkauf werden abgeschmettert, die Transferphase ist fast vorbei.

Glaube es war sogar der letzte Tag, vom Präsidium wird 7,75 Mio. fix + ich meine es waren 8 Mio. Sonderzahlungen, wovon manche nicht zu erreichen waren angenommen. Habe versucht zu intervenieren - ging nicht.

Jetzt weiß der Vorstand, dass jemand 20 Mio. fix + x% Weiterverkauf hergibt und lässt sich dann auf die fixe Marktwertzahlung drücken, wofür im Grunde überhaupt keine Notwendigkeit besteht. Noch dazu wo zwischen 28 und 35 Mio. am Konto waren.

Hier ist wohl allerdings der Hund bei der KI begraben, denn, würden solche Angebote beim Vorstand "abgespeichert" werden, würde der Verein zumindest bei 21-25 Mio. fix schwach werden. Und das ist halt ärgerlich, hätte ich gewusst, dass der Vorstand weniger annimmt, hätte ich vorhin schon mehr angenommen und hätte noch dazu in aller Ruhe einen Ersatz kaufen können, so bin ich ohne Ersatz zu kaufen in die Rückrunde gegangen, da am letzten Tag nichts mehr zu holen war, dass preislich passte.

Ich verstehe, dass der Vorstand über meinen Kopf hinweg entscheidet, nur kann ich nicht verstehen, dass er plötzlich deutlich schlechtere Angebote annimmt und das dann auch noch am Deadline-Day.


Reputationen:

Gut zu Wissen, ist mir Neu!

Das war ein Gedankengang, der wird aber nicht machbar sein ohne die Liga komplett zu entwerten...

Ich dachte, dass man die World Reputation unabhängig der CA skalieren kann, somit hätte man die Chance gehabt, die Spieler unter dem Radar verschwinden zu lassen und Sie erst nach guten Leistungen auftauchen zu lassen. Was nur scheinbar nicht geht, wie du bereits angemerkt hast.


Spielerwerte:

Bei Hofmann muss man tatsächlich aufpassen, 15/16 war er doch tatsächlich 22x in der Startelf (ich bin überrascht), nur hat man in der Hinrude 16/17 den deutlichen Abfall mitbekommen. Wird mit dem Winterupdate auch die Stärke angepasst oder ist da das Zeitfenster zu gering um sich allen Spielern annehmen zu können?

zu Mocinic, Dauerverletzt, schwer zu sagen ob die ersten paar Spiele Ausreißer nach oben waren oder ob er tatsächlich über die meisten Rapidspieler zu stellen ist...Ein Freund von mir kennt ihn aus der kroatischen Liga, der Modric-Vergleich soll ein blöder Schmäh sein - was ich mir von Haus aus dachte, aber er soll schon ein guter Spieler sein. Was man ihm nicht vorwerfen kann, ist seine Präsenz. Er hat zu Saisonbeginn gezeigt, dass er ein Spiel im Gegenangriff lesen kann, hat wichtige Pässe abgefangen und gute Zweikämpfe bestritten. Seine Spieleröffnung war für unsere Liga gut bzw völlig ausreichend. Für mich war er zu dem Zeitpunkt der beste 6er der Liga - was er danach halt nicht mehr bestätigen konnte! Wobei leider kein Rapidspieler in dieser Zeit irgendetwas bestätigen hätte können...


Liga:

Ich möchte Teile des ersten Punktes für die Liga nochmal aufgreifen und zwar bezüglich Transfers.

Die Kader in meinen Saves werden von Jahr zu Jahr schwächer.

Nehmen wir RBS - hier kann man es mMn am einfachsten aufgreifen.

Transfereinnahmen in den letzten 5(?) Jahren, etwas mehr als 100(!) Mio. EUR! Das ist ein wirklich hohes Niveau!

Nehme ich jetzt meinen KI Vertreter her, kommt der auf nicht einmal die Hälfte dieser Summe. Wieso? Meines Erachtens nach, weil der Marktwert zu gering ist. Wenn die Note passt, bekomme ich Spieler sicherlich um das 2-4 fache des Marktwertes weg, doch im Normalfall eben nicht. Und da spielt der Marktwert eben eine große Rolle.

Gegenbeispiel aus dem RL

Nehmen wir Wöber, sein Marktwert war bzw ist momentan noch 700k, Rapid erhält 7,5 Mio, mehr als das 10fache.

Ich bin unter Garantie nicht der beste FM Spieler, allerdings auch keine Pfeife, doch mir wäre soetwas noch nie gelungen, noch dazu wo Wöber gerade einmal fünf BL-Spiele bestritten hat.

Bin etwas abgescheift, der Punkt ist, wenn ich nicht die Einnahmen lukrieren kann (als KI Verein), die im RL durchaus möglich sind, bin ich dazu gezwungen, zu noch schlechteren Spielern beim Einkauf zurückzugreifen, weil mir einfach das nötige Kleingeld fehlt.

Alles in allem möchte ich abschließend erwähnen, dass die Liga zu Beginn sehr gut dargestellt ist! Die Spielereinschätzungen sind in der Spannweite vollkommen okay! Danke an dieser Stelle für die wirklich gute Arbeit, ich freue mich jedes Jahr aufs Neue darüber!


Möchte jetzt noch ein wenig weiter zocken, werde mich morgen nochmals zu Wort melden und ein paar Spielerdiskussionen anstoßen. Vielleicht findet sich im Forum ja noch der ein oder andere, der mitdiskutieren möchte! :)

Schönen Abend noch!

Ach weils mir gerade einfällt, ein kleiner Punkt noch, vielleicht hast du eine Erklärung oder Idee.

Nationalteam und Arnautovic - er wird bei mir fast immer ignoriert, hast du eine Ahnung wieso?

Koller mag ihn, vertraut ihm und baut auf ihn...im FM kommt er bei mir in so gut wie keinem Spielstand zum Zug...er wird selten nominiert!
Gespeichert
"Celtic jerseys are not for second best, they don't shrink to fit inferior players" - Jock Stein | Legend

You are my Larsson,
my Henrik Larsson
You make me happy when skies are grey
We went for Shearer, but he's a wanker
So please don't take my Larsson away.

Firefighter03

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
    • HR Österreich
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #18 am: 26.August 2017, 23:56:28 »

Na dann gleich noch einmal Danke.

Hab mir das ganze jetzt mal durchgelesen und muss dir größteils zustimmen.

Mal schauen, was ich in der Betaphase entdecke und ggf. verändern kann oder verändern lassen kann.


Inwiefern werden die Kader schwächer?
Da wäre interessant, wenn du von den Kadern einen Auszug machen könntest (
(click to show/hide)
) kann dir da helfen.

Nur so können wir echt feststellen wie sehr die Qualität leidet oder auch nicht. Dann kann ich auch vielleicht dagegen steuern.

Auch wegen der Marktwerte, werde ich mal in der Beta ein Auge werfen und auch da was ggf. tun oder veranlassen.


Und das mit Arnautovic ist in meinen Saves nicht passiert, werde ich aber auch kontrollieren. Vielleicht hat der Englische Kollege die HR verändert.

Gespeichert
Austria Research Team
Wir machen die Datenbank der Österreichischen Liga. Wer mitmachen will , soll sich einfach bei mir melden !

PFSA Certified Scout

Magnificent 7

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Österreich Research - FM2018 - Feedback zu den Daten
« Antwort #19 am: 27.August 2017, 16:30:35 »

Hab mir das Programm jetzt mal runtergeladen und mich bissl eingewöhnt - ist ziemlich hilfreich.

Wegen der Kader (ich füge im zweiten post noch welche an!) dürfte ich mich teilweise getäuscht haben (Subjektive Einschätzung eben...).

Wirklich weiterentwickelt hat sich jedoch keiner der Kader, dürfte aber auch auf Grund des mangelnden Erfolges der Fall sein! Man muss nur aufpassen, in manchen Kadern sind ein paar starke Leihspieler dabei, das wird nur in dem Programm leider nicht angezeigt.


Von Arnautovic habe ich leider nur einen Screenshot, bei meinem anderen noch länger andauernden Spielstand ist er schon in Pension und es wurde keine History von ihm gespeichert...
Man kann hier ganz klar erkennen, dass er wirklich sehr, sehr wenig Berücksichtigung im Kader gefunden hat. Bei meinem aktuellen Save hat er etwas mehr Spiele, aber ich bekomme trotzdem ziemlich oft die Meldung das er wieder einmal zum zuschauen verdammt wurde...

Das heißt in seinem Fall ist es in meinen Saves tatsächlich so, dass er nicht berücksichtigt wird.

Für mich ist das unser wichtigster und bester Spieler. Klar kann man darüber diskutieren und Alaba, Juno oder wen auch immer auf den Thron heben, nur fällt deren fehlen mMn nie so ins Gewicht, wies das Fehlen vom Arnautovic. Auch erkennt jeder blinde Scout, dass wir mit Arnautovic sehr linkslastig spielen und das ist das nächste Indiz dafür, dass er im Grunde überhaupt nicht wegzudenken ist.

Keine Ahnung ob oder welchen Einfluss du darauf hast, aber seit er unter Koller im NT spielt, hat sich seine Workrate drastisch verbessert und ist im Spiel deutlich zu schlecht ausgefallen. Noch dazu kann man im Internet nachlesen, dass keiner der Stoke-Fans seine Einsatzbereitschaft kritisiert! Zu Bremen-Zeiten würde ich jedem recht geben und sagen, ja, er ist ein nörgelnder Hund der stehen bleibt. Was jetzt allerdings nur noch in absoluten Ausnahmefällen der Fall ist. England dürfte ihn da nochmals ziemlich geprägt haben.

Gespeichert
"Celtic jerseys are not for second best, they don't shrink to fit inferior players" - Jock Stein | Legend

You are my Larsson,
my Henrik Larsson
You make me happy when skies are grey
We went for Shearer, but he's a wanker
So please don't take my Larsson away.