MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM17] Fragen zur Team/Spieleranalyse  (Gelesen 1442 mal)

Drafox

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
[FM17] Fragen zur Team/Spieleranalyse
« am: 25.August 2017, 13:59:17 »

Hallo

ich bin zwar schon früher ab und an mit dem FM in Berührung gekommen, habe aber erst kürzlich Zeit gehabt, mich etwas intensiver damit zu beschäftigen.
Ein Punkt an dem ich mich schwer tue, ist die Analyse meiner Mannschaft mithilfe der Anzeigen im FM selbst. Ein Export der Spieler in Excel erlaubt ja schon diverse Auswertungen, ist aber immer mit einem gewissen Umstand verbunden, diesen möchte ich vermeiden.

Grundsätzlich richte ich mich bei der Analyse meiner Spieler schon nach den Attributen, aber es gibt ja noch diverse andere Angaben und Werte nach denen einzelne Spieler bewertet und verglichen werden können.

Ich möchte im folgenden mal aufschreiben, was ich glaube verstanden zu haben und wozu mir noch Fragen offen sind. Vielleicht ist ja einer in der Lage mein Verständnis zu vervollständigen oder zu korrigieren. Ich spiele ohne Sprachfile, daher kenne ich die deutschen Begriffe nicht. Ich hoffe mir wird verziehen hier die englischen Begriffe zu nutzen.
 

Screen: Player Overview oder Listenview
Wert: Current Ability (CA)
Darstellung: Sterne
  • Basiert auf den Werten in den Attributen und PPM. Sonst noch etwas?
  • Wird in Relation zum restlichen Team/Club angegeben. Wird hier auch die Liga berücksichtigt, in der die Mannschaft spielt?
  • Anzeige ist abhängig vom Attribut Judging Player Ability des beurteilenden Staff-Mitglieds.
   
Screen: Player Overview oder Listenview
Wert: Potential Ability (PA)
Darstellung: Sterne
  • Beschreibt das maximal mögliche Potential, bis zu welchem die CA gehen kann.
  • Wird in Relation zum restlichen Team/Club angegeben. Wird hier auch die Liga berücksichtigt, in der die Mannschaft spielt?
  • Anzeige ist abhängig vom Attribut Judging Player Potential des beurteilenden Staff-Mitglieds.

Screen: Player Overview
Wert:   Position Familiarity
Darstellung: Farbcode in Symbolspielfeld
  • Gibt an wie viel Erfahrung ein Spieler auf der jeweiligen Position hat.
  • Geht von Natural (Tiefgrün) bis zu keine Erfahrung (keine Farbe)
  • Einsatzes eines Spielers außerhalb einer mit "Natural" bewerteten Position wird mit Abzug auf Decision Attribut "bestraft". Gibt es da eine Abstufung?  Gibt es weitere Abzüge/Einschränkungen?

Screen: Player Overview
Wert:   Role And Duty
Darstellung: Tortengrafik
  • Zeigt an wie gut die Attribute zu einer bestimmten Rolle passen. In Relation zu was?
  • Da die Attribute des Poachers eine Untermenge des Complete Forwards darstellen, dürfte die Rollenbewertung also nie schlechter ausfallen. Ist das so?
  • Keine Abzüge bei Einsatz eines Spielers auf "nicht passender" Rolle/Duty.
   
   
Screen: Team Selection
Wert: Role Ability
Darstellung: Sterne
  • Basiert auf Attributen für Rolle. Ist das so? Sind da noch weitere Faktoren berücksichtigt (PPM)?
  • Wird in Relation zum restlichen Team/Club angegeben?
  • Anzeige ist abhängig vom Attribut Judging Player Ability?
   

Screen: Team Selection
Wert: RDS
Darstellung: Tortengrafik
  • Entspricht Role And Duty aus der Player Overview? Wenn ja, warum dann unterschiedliche Benamung?
   
   
Screen: Listenview
Wert: Scout Recommendation
Darstellung: Sterne
  • Was ist das konkret?
  • Ist immer gleich zur PA?
   
   
Für einen direkten Vergleich, kann man die meisten Werte im Rahmen des "Squad Depth" Screens vergleichen.

Danke für die Mühen.
Drafox
« Letzte Änderung: 18.September 2017, 00:31:36 von Octavianus »
Gespeichert

idioteque3

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Fragen zur Team/Spieleranalyse
« Antwort #1 am: 25.August 2017, 16:18:17 »

Zur CA tragen auch die versteckten Attribute (zumindest meines Wissens) sowie die Stärke des schwächeren Fußes dazu.
Die Sterne sind rein in Relation zur Mannschaft, nicht zum Rest der Liga.
Die Tortengraphik ist in Relation zur besten Rolle zu verstehen, wobei eine volle Torte die beste Rolle (laut Spiel) bedeutet. Außerdem fließt die Eingespieltheit auf der jeweiligen Position mit ein.
Bei dem Vergleich zwischen Poacher und CF ist dir aber ein Denkfehler unterlaufen: Nehmen wir mal an, dass der Spieler in allen Poacher-Attributen den Wert 10 hat, in den restlichen CF-Attributen 20. Dann hat er als Poacher einen Durchschnittsattributwert von 10, als CF müsste er bei ca. 16 liegen und er bekommt als CF eine bessere Wertung. Außerdem gibt es primäre (blau unterlegt) und sekundäre (weiß unterlegt) Attribute, die unterschiedlich stark in die Bewertung einfließen.

Ich würde an deiner Stelle diese ganzen Stärkemesser nur als Orientierung nehmen. Ich glaube, dass mindestens 90% der Spieler hier sich nicht so viele Gedanken über die ganzen Stärke-Bewertungstools im Spiel gemacht haben und trotzdem erfolgreich sind.
Gespeichert
Aktuelle Story: Brunei sein ist alles

Drafox

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Fragen zur Team/Spieleranalyse
« Antwort #2 am: 28.August 2017, 09:52:05 »

Hallo,

danke für die Antwort.

Dass die versteckten Attribute mit zur CA zählen, hab ich mir gedacht.
Ich würde an deiner Stelle diese ganzen Stärkemesser nur als Orientierung nehmen. Ich glaube, dass mindestens 90% der Spieler hier sich nicht so viele Gedanken über die ganzen Stärke-Bewertungstools im Spiel gemacht haben und trotzdem erfolgreich sind.
Darum geht es ja. Ich schaue mir die Spieler schon genau an, wenn ich schau wer bleiben soll und wer geht. Hier spielen für mich die Attribute (offen wie versteckt) schon die entscheidende Rolle. Aber für eine grobe Analyse würde ich schon gerne auf die "Bordmittel" zurückgreifen. Einen gewissen Sinn sollten die ja haben, sonst wären sie ja nicht implementiert. Und dazu müssen die aber auch klar verstanden sein. Und dass 90% der Spieler Erfolg haben, ohne sich drum zu kümmern, ist schön, hilft aber meinem Lernprozess nicht. Dann kann ich auch ein Topteam nehmen, eine Exploittaktik runterladen, und das Spiel ausmachen. ;)

Vielleicht finden sich ja auch noch Antworten auf die anderen Fragen.
Einen schönen Wochenstart
Gespeichert

idioteque3

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Fragen zur Team/Spieleranalyse
« Antwort #3 am: 28.August 2017, 13:18:05 »

Ich wollte ja darauf hinaus, das auch das Verständnis der ganzen Tools die Lernkurve nicht wirklich steiler werden lässt. Viel mehr als "ein Spieler mit vier Sternen ist tendenziell besser als einer mit drei" und "ein Spieler mit Target Man als bester Rolle ist wahrscheinlich eher robust" kannst du da nicht erschließen.

Zu weiteren Fragen:
Role Ability / Role and Duty / RDS sind mW identisch. Keine Ahnung, warum es da drei verschiedene Anzeigen gibt.
Scout Recommendation ist bei Vereinsmannschaften mW  identisch mit der PA, bei Nationalmannschaften mit der CA. Keine Ahnung, warum es das gibt.
Die Position Familiarity ist von 0-20 abgestuft (wobei man ingame nur die Farbabstufungen sieht). So wie ich das verstanden habe, gibt es für jeden Punkt weniger als 20 ein paar Prozent Abzug auf Decisions. Bei wie viel Prozent der Minimalwert bei Decisions ist, kann ich dir aber auch nicht beantworten.
Gespeichert
Aktuelle Story: Brunei sein ist alles

Drafox

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Fragen zur Team/Spieleranalyse
« Antwort #4 am: 28.August 2017, 14:59:13 »

Hallo,

Danke für die Informationen.
Eine steile Lernkurve schreckt mich nicht. Für mich ziehen Spiele wie dieses ihren Reiz aus der Komplexität.
Zitat
Viel mehr als "ein Spieler mit vier Sternen ist tendenziell besser als einer mit drei" und "ein Spieler mit Target Man als bester Rolle ist wahrscheinlich eher robust" kannst du da nicht erschließen.
Tendenziell ist genau das Wort, das von Bedeutung ist. Aber genau darum geht es bei den Tool meines Verständnisses ja auch. Zu sehen wie es "auf dem ersten Blick" ist.

Zitat
Role Ability / Role and Duty / RDS sind mW identisch. Keine Ahnung, warum es da drei verschiedene Anzeigen gibt.
Vielleicht irre ich mich und es liegt an der Anzeigeart, aber die Role Ability macht auf mich eher den Eindruck sie würde die "Güte" eine Spielers in einer bestimmten Rolle in Relation zur CA im Team bringen. Von daher stellt sie etwas anderes als RDS dar und macht auch nur so in der Squad Depth Übersicht Sinn.
RDS ist ja nur die "plattgeklopfte" Tortengrafik, von daher dasselbe wie Role & Duty. Da stimme ich zu.

Vielen Dank für die Antworten.
Drafox
Gespeichert

Tremonianer

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Fragen zur Team/Spieleranalyse
« Antwort #5 am: 09.September 2017, 05:48:22 »

Prinzipiell finde ich es gut, dass du dich mit deiner Kadertiefe befasst und hast auch weitestgehend alles korrekt analysiert. Ich kann dir allerdings schon jetzt garantieren, dass du für kreative Spezialistenrollen selten bis nie Spieler finden wirst, bei denen die Attribute so perfekt ausgeprägt sind, dass du die Törtchen voll bekommst.

Wir unterscheiden da in Hard Skills für limitierte Rollen wie z.B. den Poacher oder Target Man u.a. Finishing, Heading, Strength und Soft-Skills, die bspw. bei einem kreativen Stürmer CF, DLF mehr gefordert sind wie Vision, Balance, Composure, Longshots.

Im Taktikscreen unter dem Reiter Players kannst du anhand der markierten Attribute in vollem Umfang sehen, welcher Spieler für eine kreativere Rolle eher infrage kommt und welcher nicht. Du kannst die Spielerrollen auch direkt im Spielerbildschirm anwählen und dann sollten sie eingeblendet werden.

Als Stütze eignet sich vielleicht noch dieser Thread:
Spielerrollen


Bei deinen taktischen Überlegungen bzw. deiner Kaderplanung ist die Kenntnis des Spielermaterials das A und O. Nur so kann man sich von der Masse abheben. Daher finde ich, haben deine Fragen zur Kaderanalyse durchaus Berechtigung.

Die CA bezieht sich in Relation auf den Spieler mit der höchsten PA in deinem Team. Die PA der Spieler kann unter den verschiedensten Einflüssen je nach Altersfortschritt, Trainingsfokus, Mitarbeiter, Spielpraxis, Erfolg, Motivation, Tutoring, Trainingseinrichtungen, Verletzungen, Anpassungsfähigkeit steigen oder fallen. In der Regel flacht sie leicht ab. Daher ist es durchaus möglich, dass dein bestes Talent zu Beginn die CA deiner restlichen Spieler abschwächt, diese aber im Verlauf der Entwicklung dieses Talents wieder auf ihren ursprünglichen Wert zurück kommen.

Bei der Positionsbewertung gibt es einfach Malusse, sobald du Spieler einsetzt, die auf der für sie vorgesehenen Position keine Routine haben. Die können sich in verschiedenster Form auf dem Feld wiederspiegeln und steigen vermutlich exponentiell zur Diskrepanz im Skillset des Spielers. Eine Expertise liegt mir da leider nicht vor Ich kann nur aus meinen Erfahrungswerten sprechen. Andererseits kann man über die Spielpraxis die Positionsschulung beschleunigen bzw. perfektionieren.
« Letzte Änderung: 09.September 2017, 07:30:27 von Tremonianer »
Gespeichert
"Ein Fan hat mir erzählt, wie sehr er mich für meinen Schuss verflucht hat. »So ein Idiot, wie kann der aus dieser Situation aufs Tor schießen«, hat er gewütet und sich abwinkend weggedreht. Wenige Sekunden später brach der Jubel los und seine Freunde und er lagen quer übereinander."L.Ricken

Bambel

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Fragen zur Team/Spieleranalyse
« Antwort #6 am: 14.September 2017, 11:30:45 »

Meine Herangehensweise:

Scheiß auf die Sterne. Vergleiche 2 Spieler direkt und entscheide welcher dir besser gefällt.

Selbst beim Potential, wenn mein Scout sagt: Hey, krasses 16 jähriges Talent in der IV. Kauf mal einen der Beide!
Spieler A 4 Sterne
Spieler B 3,5 Sterne

Spieler A jetzt aber 1,67m klein ist mit Jumping 4 und Strength 7
Spieler B in allen wichtigen Attributen aber schon bei 12+ ist

(...)
Ob derjenige dann 150 oder 170 PA hat erkennt man anhand der Sterne eh nie! Die Verteilung ist außerdem wichtiger als die 10 Punkte mehr...
Gespeichert