MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bewertung Taktik  (Gelesen 1115 mal)

StativBus

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Bewertung Taktik
« am: 27.September 2017, 23:37:55 »

Hallo zusammen,

Ich spiele zum ersten Mal FM und zwar den FM17. Bin jetzt in meiner dritten Saison mit Eintracht Frankfurt. Im ersten Jahr habe ich mit Platz 13 relativ sicher den Abstieg verhindern können, war aber keine schöne Saison. Im darauffolgenden Jahr dann die überraschende Quali zur Euro League.
Meine Finanzen sahen schön aus und mein Kader war auch deutlich besser geworden. Jetzt zum Beginn der dritten Saison läuft es aber nicht mehr rund.

Ich hatte mich dafür entschieden - ich weiß, der Klassiker - aus einer stabilen Defensive heraus, mit viel Ballbesitz geduldig und mit kurzen Pässen, nach vorne zu spielen.
Ich spiele ein 523 bzw eigentlich ein 5221. Die Innenverteidiger sind sehr defensiv ausgerichtet und ich habe bisher auch nichts verändert was das Thema Abwehrhöhe angeht, die Verteidiger stehen also weder besonders tief, noch spielen sie hoch stehend auf Abseits.
Meine Außenverteidiger waren stets sehr spielstark. Bei Transfers habe ich darauf natürlich geachtet. Sie ersetzen meine Flügelspieler und spielen als Komplette Außenverteidiger auf Unterstützen.
Das Mittelfeld besteht aus zwei Achtern wobei ein Spieler davon als "Arbeiter" definiert ist, also je nach Rolle als Ballerobernder Spieler oder auch Zentraler Mittelfeldspieler auf Verteidigen/Unterstützen spielt.
Davor dann ein zurückgezogener Spielmacher der ebenfalls unterstützt.
Der Sturm besteht aus einem Dreieck. Ganz vorne ein Stoßstürmer. Dahinter agiert - fast als zweite Spitze - ein Schattenstürmer. Die Spielmacherposition vollendet das Dreieck mit einem vorgeschobenen Spielmacher auf Unterstützen.

Gegen fast jeden Gegner - ausgenommen Bayern/Dortmund etc. - spiele ich mit der Kontrolle Mentalität und den Anweisungen "Spielaufbau mit Kurzpässen" und "Geduldig spielen".
Letztes Jahr nutzte ich oft noch "Ball halten" jedoch ist mir aufgefallen, dass ich oft wenige gute Torchancen generieren konnte und wollte deshalb das Spieltempo - gerade auch mit steigender Qualität im Kader - erhöhen.

Meine Taktik ist inzwischen wieder fast vollständig eingespielt, jedoch scheint die Doppelbelastung doch zu hart für meine Spieler. Ich habe immer auf den Konditionswert geachtet und Spieler nur dann geschont, wenn dieser unter 90 fiel. Ist das bereits ein Fehler?

Ich werde noch einen Screenshot meiner Taktik posten und wollte von euch einfach mal hören, was ihr davon haltet und welche Tipps Ihr mir noch geben könntet. Gerne auch nicht nur im Bezug auf Taktik sondern auch Training etc. Vielleicht gibt es gute Guides hier im Forum, die ein Must-Read sind?

Vielen Dank jetzt schon für Eure Rückmeldungen!

Viele Grüße
StativBus
Gespeichert

NameLezZz

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Bewertung Taktik
« Antwort #1 am: 28.September 2017, 01:01:25 »

nabend,

interessante taktik... jedoch  für meinen geschmack einen spielmacher zuviel... ich würde so einstellen:

den mittleren defensiven innenverteidiger auf einen normalen um switchen, und dann auf rückendeckung.

im mittelfeld den BeM, auf unterstützen, ihm zur seite stellen einen zentralen mittelfeldspieler auf verteidigen, da der BeM lücken reißt...
den schattenstürmer vllt durch offensiven mittelfeldspieler ersetzen? da du ja einen stürmer hast.

nebenbei, die flügelverteidiger, vllt, auf angriff? musst du gucken ob das gut funktioniert.


mfg nameless

Gespeichert
BVB - Echte Liebe <3

StativBus

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Bewertung Taktik
« Antwort #2 am: 28.September 2017, 15:27:30 »

Danke Dir für Deine Antwort!


Was meinst du mit Rückendeckung? In der Verteidigung hatte ich überlegt, ob ich eher höher stehen und vielleicht noch die Abseitsfalle trainieren sollte.
Das Zentrale Mittelfeld habe ich angepasst. Du hast Recht es macht keinen Sinn zwei Spielmacher zu haben.

Viele Grüße
StativBus
Gespeichert

idioteque3

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bewertung Taktik
« Antwort #3 am: 28.September 2017, 17:59:11 »

Bei sehr zentrumslastigen Taktiken wie deiner muss man immer aufpassen, dass sich nicht zu viel im Zentrum ballt. Das ist nämlich einfach zu verteidigen, wenn du es nicht schaffst, Tempo aufzunehmen. Deswegen wäre ich mit Anweisungen wie "Geduldig Spielen" und "Ball halten" eher zurückhaltend.
Für mich wären die zwei Spielmacher prinzipiell kein Problem, allerdings würde ich es dann auch so machen, dass der BeM die Support- und der Spielmacher die Verteidigen-Duty bekommt
Gespeichert
Aktuelle Story: Brunei sein ist alles

NameLezZz

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Bewertung Taktik
« Antwort #4 am: 28.September 2017, 19:02:27 »

Ok wusste nicht das du abseitsfalle spielen willst^^ dann die Einstellungen einfach so lassen... da du ja zum Anfang auch nach Trainings Tipps gefragt hattest... also in der Vorbereitung... würde ich sagen, komplett auf fitness zu setzen... und Intensität auf mindestens... hoch :)
Gespeichert
BVB - Echte Liebe <3

StativBus

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Bewertung Taktik
« Antwort #5 am: 28.September 2017, 21:39:17 »

Ok wusste nicht das du abseitsfalle spielen willst^^ dann die Einstellungen einfach so lassen... da du ja zum Anfang auch nach Trainings Tipps gefragt hattest... also in der Vorbereitung... würde ich sagen, komplett auf fitness zu setzen... und Intensität auf mindestens... hoch :)

Soweit so gut, hatte ich auch gemacht bisher! (Wie sich rausgestellt hat aber aus falschen Gründen. Ich dachte, dass die Kondition steigt durch das Fitnesstraining - hat sich aber inzwischen geklärt :P)

Falls ich jetzt weitere Fragen hab, soll ich die hier stellen oder einen neuen Thread in einem passenderen Forum aufmachen?

Würde nämlich gerne noch die ein oder andere Frage zu individuellem Training stellen.
Einfach mal, falls es okay ist hier, die folgende Frage:

Meine Spieler beschweren sich andauernd darüber, dass das individuelle Training ihnen nicht gefallen würde. Beispiel: Durm soll seine Deckung verbessern da diese nicht mal zweistellig ist.
Woran liegt das? Was mache ich falsch?

Viele Grüße
StativBus
Gespeichert

StativBus

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Bewertung Taktik
« Antwort #6 am: 28.September 2017, 21:40:09 »

Bei sehr zentrumslastigen Taktiken wie deiner muss man immer aufpassen, dass sich nicht zu viel im Zentrum ballt. Das ist nämlich einfach zu verteidigen, wenn du es nicht schaffst, Tempo aufzunehmen. Deswegen wäre ich mit Anweisungen wie "Geduldig Spielen" und "Ball halten" eher zurückhaltend.
Für mich wären die zwei Spielmacher prinzipiell kein Problem, allerdings würde ich es dann auch so machen, dass der BeM die Support- und der Spielmacher die Verteidigen-Duty bekommt

Tore schieße ich derzeit eigentlich meistens ziemlich viele. Du denkst ich sollte meine Aufstellung in die Breite ziehen bzw. falls ich es so lasse ein höheres Tempo gehen?

Danke für die Rückmeldungen!
Gespeichert

Bayernfahne

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bewertung Taktik
« Antwort #7 am: 28.September 2017, 21:46:08 »

Was das individuelle Training angeht: wenn du jeden Spieler nur ein einzelnes Attribut trainieren lässt und es nicht von Zeit zu Zeit änderst, geht zumindest der Fortschritt irgendwann in den Keller, weil der Spieler immer das gleiche macht. Gut möglich, dass er es dann auch langweilig findet. Ich mache das meistens so, dass ich mir einmal im Monat eine Erinnerung im Kalender notiere, an der ich das individuelle Training für jeden Spieler umstelle, dazu notiere ich mir dann, was der Spieler in der nächsten Periode vermehrt trainieren soll, damit ich den Überblick nicht verliere.
Ist aber auch nicht jeder so ein Nerd wie ich.  :D
Gespeichert
Du erzählst mir was von Werten und denkst dabei an Preise?
Verdammt, ich müsste schreien! Doch ich bin viel zu leise...

StativBus

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Bewertung Taktik
« Antwort #8 am: 28.September 2017, 22:15:49 »

Was das individuelle Training angeht: wenn du jeden Spieler nur ein einzelnes Attribut trainieren lässt und es nicht von Zeit zu Zeit änderst, geht zumindest der Fortschritt irgendwann in den Keller, weil der Spieler immer das gleiche macht. Gut möglich, dass er es dann auch langweilig findet. Ich mache das meistens so, dass ich mir einmal im Monat eine Erinnerung im Kalender notiere, an der ich das individuelle Training für jeden Spieler umstelle, dazu notiere ich mir dann, was der Spieler in der nächsten Periode vermehrt trainieren soll, damit ich den Überblick nicht verliere.
Ist aber auch nicht jeder so ein Nerd wie ich.  :D

Einmal im Monat? Ich habe in Videos eher sowas gehört wie "Wenn man nicht mindestens 3 Monate trainieren lässt dann bringt es nix." Ist demnach Quatsch?
Gespeichert

idioteque3

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bewertung Taktik
« Antwort #9 am: 29.September 2017, 10:55:45 »

Bei sehr zentrumslastigen Taktiken wie deiner muss man immer aufpassen, dass sich nicht zu viel im Zentrum ballt. Das ist nämlich einfach zu verteidigen, wenn du es nicht schaffst, Tempo aufzunehmen. Deswegen wäre ich mit Anweisungen wie "Geduldig Spielen" und "Ball halten" eher zurückhaltend.
Für mich wären die zwei Spielmacher prinzipiell kein Problem, allerdings würde ich es dann auch so machen, dass der BeM die Support- und der Spielmacher die Verteidigen-Duty bekommt

Tore schieße ich derzeit eigentlich meistens ziemlich viele. Du denkst ich sollte meine Aufstellung in die Breite ziehen bzw. falls ich es so lasse ein höheres Tempo gehen?

Danke für die Rückmeldungen!

Wenn es klappt, ist es doch gut. Hatte dann nur einen Satz aus dem ersten Post falsch verstanden.

Zur Doppelbelastung: In englischen Wochen würde ich die Trainingsbelastung minimieren und ich versuche immer, keine Spieler mit Kondition unter 93 aufzustellen (weil die Spieler dann meistens schon vor der 70. Minute unter 70 fallen, was ich immer vermeiden will), zumindest wenn die Kaderbreite es zulässt. Außerdem stelle ich konsequent einen Gang zurück, sobald die Mannschaft mit zwei Toren führt.
Gespeichert
Aktuelle Story: Brunei sein ist alles

Bayernfahne

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bewertung Taktik
« Antwort #10 am: 29.September 2017, 21:28:37 »

Rotation erweist sich bei mir auch oft als lebensrettend. Ich hatte wirklich selten mal das Problem, keine fitte Mannschaft aufbieten zu können, auch in englischen Wochen nicht. Dazu braucht man aber auch die Bereitschaft, den Kapitän öfters mal draußen zu lassen und dem besten Stürmer die Chance auf die Torjägerkanone zu verbauen. Der Mannschaftserfolg steht immer im Vordergrund.
Gespeichert
Du erzählst mir was von Werten und denkst dabei an Preise?
Verdammt, ich müsste schreien! Doch ich bin viel zu leise...

NameLezZz

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Bewertung Taktik
« Antwort #11 am: 02.Oktober 2017, 19:13:24 »

Hey stativbus!
Wie läuft es mit deiner Taktik Aufstellung denn mittlerweile?  :)
Gespeichert
BVB - Echte Liebe <3