MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM18] Ein Deutscher in Udine (Saison 2021/2022 Saisonstart)(beendet)  (Gelesen 2764 mal)

Ramon

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: [FM18] Ein Deutscher in Udine (Saison 2019/2020 Februar Update)
« Antwort #20 am: 23.Juni 2018, 22:55:33 »

Man war das ein Spiel, kann man sich nach dem Deutschland Schweden Spiel denken, aber auch wir nach unserem Sensationssieg gegen Neapel mit 5:1. So gingen wir euphorisiert in die folgenden Spiele bis zum nächsten großen Krache mit Juve.

Die Transfers
Getätigt wurden zwar keine. Doch Unruhe gab es, denn Mert wollte zu Liverpool und Torreira zu Atlético, welche ich aber indirekt verbat, worauf sie nicht allzu glücklich waren. Die Unzufriedenheit von ihnen legte sich aber Anfang Februar, womit wir uns weiter auf die Liga fokusieren können.

Die Spiele

(click to show/hide)
Nach Neapel kam Lazio, welches sich als ein schweres und hart um kämpfdes Spiel herausstellte. So gewannen wir nach einer frühen 3:0 Führung mit 3:2 gegen Lazio. Dannach kam Bologna nach Udine, die sich gegen uns mit 2:1 geschlagen geben mussten. Das nächste Spiel gegen die Fiorentina, war ein reiner Nervenkrampf. Wir lagen nach 10 Minuten mit 0:2 zurück, was bis zur Halbzeit blieb. In der Kabiene wurde es dann etwas lauter, zumindest nach den Medien, aber es half anscheinend. So kamen wir zurück und entschieden das Spiel in der 90 min mit 3:2.
Darauf folgte der wiedererstärkt AC Milan, welche uns aber nicht in gefahr brachten und wir das Spiel souverän mit 2:0 gewannen.

Die Tabelle

(click to show/hide)
(click to show/hide)
[/font]
Gespeichert

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM18] Ein Deutscher in Udine (Saison 2019/2020 Februar Update)
« Antwort #21 am: 24.Juni 2018, 09:06:29 »

Sehr schön, weiter so! Bei dir trifft Lasagna aktuell ja auch gerade, wie er Lust hat. Schön.:)
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Ramon

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: [FM18] Ein Deutscher in Udine (Saison 2019/2020 Februar Update)
« Antwort #22 am: 24.Juni 2018, 11:20:45 »

Sehr schön, weiter so! Bei dir trifft Lasagna aktuell ja auch gerade, wie er Lust hat. Schön.:)
Ja, Lasagna macht mir wie in der ersten Saison richtig Spaß. Der junge weiß momentan wo das Tor steht oder sogar wo der Mitspieler steht. In der momentanen Verfassung ist er wirklich Goldwert.
Gespeichert

Ramon

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline

Udine feiert Meret, Ermacora und Lurissi!!! Dies sind die Helden der Stadt!!!
Gespeichert

Ramon

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: [FM18] Ein Deutscher in Udine (Saison 2019/2020 Februar Update)
« Antwort #24 am: 26.Juni 2018, 20:59:35 »

Bevor Ich unseren restlichen Saisonverlauf öffentlich mache gebe, liste ich die letzen Saisons aus den Top-Ligen auf.

Spanien
(click to show/hide)
England
(click to show/hide)
Deutschland
(click to show/hide)
Frankreich
(click to show/hide)

Champions League
(click to show/hide)
Europa League
(click to show/hide)

Weltmeisterschaft
(click to show/hide)

Unsere Saison
Sie verlief eingentlich ohne große Probleme. Wir ließen nicht Federn und spielten eine sehr schöne Ruckserie, welche für allen treuen Udineanhängern eine Erlösung war.
(click to show/hide)

Die Tabelle
(click to show/hide)
Am Ende der Saison hieß es 10 Punkte auf den SSC Neapel, welche nach einem schwachen Endspurt von der alten Dame an ihnen vorbei zog und sie zudem im TIM Cup nach der Verlängerung mit 3:2 besiegten. Die alte Dame ging damit seit langem wieder ohne Titel in die Vorbereitung für die nächste Saison. Während man in Udine die Nacht zum Tag machte, mussten Spezia Calcio, FC Turin und US Palermo den traurigen Gang in die Serie B antreten. Und dies ist der Meisterkader:
(click to show/hide)
Lobenswert waren Lasagna, der in 37 Spielen 30 Tore und 10 Assist gemacht hat, und Barak, der als Dauerbrenner fundierte. Beide Gemeinsam führten das Team durch diese Saison und haben sich somit zurecht die Nomenierung für die EM verdient. Des weiteren wurden Duje Caleta-Car und Fili Krovinovic für Kroatien, Louis Schaub für Österreich, Antonin Barak, Jakub Jankto und Vaclev Dudl für Tschechien, Kevin Lasagna und Alex Meret für Italien, Sirgurd Haugen und Tobias Svendsen für Norwegen und Petar Stojanovic für Slowenien nominiert.

Und warum Ermacora, Meret und Lirussi gefeirt wurden? Ganz einfach sie blühten vorallem im Endspurt auf so schoss Ermacora 2 Tore gegen den FC Turin und Lirussi 1 Tor, womit sie den Titel sogut wie klar machten. Lirussi schoss zudem den wichtigen Titeltreffer gegen Empoli zum 0:1

Die Frage ist jetzt wie es bei mir und Udine weiter geht. Bleiben würde Ich gerne, dennoch fände Ich einen Schritt in ein anderes Land auch aktraktiv, da zudem jetzt auch die EM kommt und viele Trainer gezündet werden. Bei mir klopfte auch schon der FC Barcelona zum Ende der Saison an, welchen Ich aber eine Absage erteilte. So würde Ich gerne mal eure Meinung dazu hören, ob ich weiter machen soll oder mir eine neue Station suchen soll?[/size][/font]
Gespeichert

Akumaru

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] Ein Deutscher in Udine (Saison 2019/2020 Saisonende)
« Antwort #25 am: 27.Juni 2018, 06:50:34 »

Glückwunsch zur Meisterschaft!

Von Udine nach Barcelona wäre natürlich schön gewesen. Hattest du schon Anfragen aus der Bundesliga? Oder der Premier League?
Gespeichert

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM18] Ein Deutscher in Udine (Saison 2019/2020 Saisonende)
« Antwort #26 am: 27.Juni 2018, 07:15:56 »

Glückwunsch, tolles Ding. Udine in festa!

Spiel so, wie es dir Spass macht. Champions League mit Udinese wäre sicher auch nett.
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Ramon

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: [FM18] Ein Deutscher in Udine (Saison 2020/2021 Saisonende)
« Antwort #27 am: 06.August 2018, 18:08:34 »

Die Saison nach dem Titelcoup unter Pohl

Nach dem Ich mehrere Vorstellungsgespräche einiger Top-Clubs, darunter Bayern München, Paris Saint-Germain und FC Barcelona, bekam und ins grübeln geriet um meine weitere Zukunft als Trainer von Udine brauchte Ich eine kurze Pause. Ich überlegte, was für mich das Beste wäre in diesem Zeitpunkt. Nach einer Auflistung von mehreren Argumenten Pro und Gegen den Verbleib in Udine, entschied Ich mich für einen Verbleib in Udine und startete direkt in die Kaderplaunug.

Die Transfers
(click to show/hide)

 Fangen wir mal mit den Abgängen der Saison an. Im Sommer verlieén uns Ewandro, da dieser keine Platz mehr im Kader hatte, und Lucas Torreira. Der Braselianer Ewandro ging für 18 Millionen in die Bundesliga zum 1.FSV Mainz, wo er nun absoluter Leistungsträger ist. Der Uruguayer Lucas Torreira bekam ein Angebot von Atlético de Madrid rein und bestand auf diesen Wechsel. Ich legte Lucas auch keine Steine in den Weg und ließ ihn für satte 31 Millionen Euro ziehen. Lucas wurde dort Stammspieler und holte die La Liga und kam in der Hinrunde nochmal nach Udine zurück, da wir auf Atlético in der Champions League traffen.  Im Winter ging noch Haugen für 9 Millionen zum VFB Stuttgart, welcher nun nach der 6-monatigen Leihe zum FC Bologna nun endgültig verließ.

 Die Neuzugängen konnten sich sehen lassen. So holten wir für die Flügel den jungen Italiener Emanuel Vignato für 14,5 Millionen von Chievo Verona und den Portugiesen Rony Lopes (Ex-AS Monaco) für 2,9 Millionen von Huddersfield Town. Den Abgang von Lucas Torreira versuchten wir mit den beiden Sechsern Rodri, welcher von Villarreal CF für 8,5 Millionen kam, und Lucas Tousart, welcher von Hertha BSC für 11 Millionen kam. Mit Brede Solberg holten wir ein norwegisches Sturmtalent für 1,5 Millionen Euro von Valerenga Oslo. Im Winter holten noch drei junge Spieler für die U20 mit Igor Grahn, schwedischer Innenverteidiger, Lukas Lukac, slowakischer Achter, und Thomas Holm, dänischer Torwart.

Die Saison

Champions League
In der Champions League erreichten wir in einer Gruppe mit Atlético de Madrid, Sporting Braga und dem HNK Rijeka den zweiten Platz und traffen im Achtelfinale auf den FC Bayern München, wo wir uns nach einem 1:0 Heimsieg und einer 1:3 Niederlage mit 2:3 geschlagen geben mussten.
(click to show/hide)

TIM Cup
In den TIM Cup stiegen wir erst in der 1. Runde ein, wo wir auf den FC Venedig trafen und diese mit 2:1 besigten. Im Viertelfinale trafen wir auf den AC Milan, welche wir nach einem harten Kampf mit 1:0 ausschalteten. Im Halbfinale wartete der FC Bologna auf uns, welche wir mit einem 3:2 und einem 3:1 aus den Pokal warfen und ins Finale einzogen. Im Finale trafen wir auf Juventud Turin, welche wir in der 90 Minute mit einem Treffer von Lasagna zum 1:0 Endstand bezwingen konnten und den TIM Cup mit nach Udine nehmen konnten.

(click to show/hide)


Serie A und Supercoppa
Die Saison began mit dem Supercoopa Finale gegen Neapel, welches wir mit 1:2 verloren und der erste Titel der Saison nach Neapel ging. Der Saisonstart war gegen den AC Milan, wo wir nach einem langen hin und her die Ruhe behielten und mit 4:3 gewinnen konnten. Darauf folgten die Spiele gegen Crotone und Neapel, welche wir beide veerloren und nun auf ein 4-1-1-3-1 wechselten. Ab da ging die Serie los und verloren aus 35 Spielen nur das Spiel gegen CFC Genua mit 0:4.
Teil 1
(click to show/hide)
Teil 2
(click to show/hide)

Tabelle
(click to show/hide)

Der Kader


Auf die neue Saison freue Ich mich persönlich sehr und kann es kaum abwarten in die Vorbereitung zu starten.
Gespeichert

Akumaru

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] Ein Deutscher in Udine (Saison 2020/2021 Saisonende)
« Antwort #28 am: 07.August 2018, 09:20:17 »

Glückwunsch zum Double! :)
Gespeichert

Ramon

  • Greenkeeper
  • *
  • Offline Offline
Re: [FM18] Ein Deutscher in Udine (Saison 2021/2022 Saisonstart)
« Antwort #29 am: 23.August 2018, 21:18:48 »

Die Saisonvorbereitung ist zu Ende und die ersten Pflichtspiele wurden getätigt, somit steht ein Update nichts mehr im Wege.

Die Transfers


In dieser Transferphase waren wir nicht sonderlich aktiv. Wir fukosierten uns auf junge Spieler, die dem Kader jetzt bzw. nächste Saison weiterhelfen können. Mit dem jungen Griechen Stelios Grypiotis haben wir einen neuen Innenverteidiger im Kader, welche schnell die geöffnete Lücke schließen soll. Stelios kam von Asternas Tripois für 8,75 Millionen. Robin Dornebusch wurde von dem VFL Bochum für 1,5 Millionen geholt, aber sofort für ein Jahr zurück verliehen. Der Kolumbianer Mauricio Zuluaga kam für schlappe 475 000 von CD LOS Millonarios und wird bei uns die rechte Defensivseite beackern.

Bei den Abgängen, gab es neben den üblichen Leihgeschäften auch einige Knaller. So ging Duje Caletar-Car für 39 Millionen zu AS Monaco, wodurch wir eine Säule in der Innenverteidigung verlieren, dennoch wollen wir dies mit Stelios abfangen. Mit Petar Stojanovic ging ein weiterer Stammspieler für 17,25 Millionen in Richtung AC Milan. Dieser Transfer hat dennoch eine gute Seite, denn wir werden nun mehr Spiele mit 11 Mann beenden. Louis Schaub geht nach nach seiner Leihe fest zu Southhampton für 8 Millionen. Bei Jakub Jankto war es so, dass dieser immer wieder unruhe in den Kader gebracht hat, wodurch wir in für 7 Millionen in Richtung Besiktas ziehen ließen. Nach seiner Leihe wechselte Nabil Jaadi für 3 Millionen nun fest zum FC Crotone.

Der Kader


Torwart

Alex Meret
(click to show/hide)

Rechtsverteidiger

Luís Pinheiro
(click to show/hide)
Mauricio Zuluaga
(click to show/hide)

Innenverteidiger

Gabrielle Angella
(click to show/hide)
Alex Ferrari
(click to show/hide)
Marc-Oliver Kempf
(click to show/hide)
Stelios Grypiotis
(click to show/hide)

Linksverteidiger

Federico Ermacora
(click to show/hide)
Kieran Tierney
(click to show/hide)

Zentrales Mittelfeld

Lucas Tousart
(click to show/hide)
Rodri
(click to show/hide)
Antonin Barak
(click to show/hide)
Mamadou Coulibaly
(click to show/hide)
Alaa Ragab
(click to show/hide)
Lukas Lukac
(click to show/hide)
Filip Krovinovic
(click to show/hide)
Alvaro Nervi
(click to show/hide)

Flügelspieler

Emanuel Vignato
(click to show/hide)
Rony Lopes
(click to show/hide)
Luigi Moroni
(click to show/hide)
Tobias Svendsen
(click to show/hide)

Stürmer

Kevin Lasagna
(click to show/hide)
Eric Lirussi
(click to show/hide)
Brede Solberg
(click to show/hide)

U20
(click to show/hide)
U18
(click to show/hide)

Wettbewerbe und Saisonplan

Wettbewerbe
(click to show/hide)
Saisonplan
(click to show/hide)

Extras

Die Finanzen von uns sehen nicht so schlecht aus :)
(click to show/hide)

Die teuresten Transfer seit dem Mbappe Transfer.
 Allgemein:
Bernardo Silva, Manchester City --> Real Madrid; 175 Millonen; 2021 Juli
(click to show/hide)
Defensiv:
Theo Hernández, Real Madrid--> PSG; 126 Millionen; 2021 Juli
(click to show/hide)
Gespeichert