MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9 ... 12   Nach unten

Autor Thema: [FM 16] - Über die Slowakei an die Geordie Shore  (Gelesen 8378 mal)

Karagounis

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #120 am: 30.Dezember 2017, 18:30:21 »

Gratulation zum zweiten Platz! Wenn man bedenkt, dass der Meister ganze 23 Punkte mehr hatte... Ist Zilina finanziell so viel besser aufgestellt?

mr_jones

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #121 am: 04.Januar 2018, 17:23:36 »

@Karagounis
Danke und sorry für die verspätete Antwort. War über die Festtage noch verreist.

Ja Zilina hat ein grösseres Budget und kann sich viel höhere Gehälter leisten. Dadurch können sie auch mal einen grösseren Namen an Land ziehen. In der aktuellen Transferperiode fanden beispielsweise Marcel Risse und Joseph Minala den Weg nach Zilina. In der Vergangenheit bereits Carlos Embalo und Dominic Oduro.
Gespeichert

mr_jones

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #122 am: 04.Januar 2018, 17:57:36 »

MFK Ružomberok - Im slowakischen Mittelland




Juni / Juli - Saison 2021/22



Transfers

Zugänge


Wir rüsten im offensiven Bereich nach. Aus der italienischen Amateurliga kommt Angreifer Damiano Fontani zu uns. Der junge Italiener wurde bei der AC Fiorentina ausgebildet, schaffte den Sprung ins Profiteam dann aber nicht und ging zuletzt zwei Jahre lang für Montebelluna auf Torejagd. Er hat die Anlagen, um in Zukunft mal ein ganz Grosser zu werden und ist für uns sicherlich eine Verstärkung, sofern er sich schnell an den slowakischen Fussball gewöhnen kann. Mit Robert Matejka kommt ein weiterer, einheimischer Angreifer zu uns. Der 25-Jährige zeigte zuletzt gute Leistungen für Slovan Bratislava und war für einen billigen Preis zu haben, sodass wir da einfach zugreifen mussten. Zuletzt kommt mit Miklós Kitl noch eine weitere Option für das Mittelfeld. Auch der Ungar war weit unter seinem Marktwert zu haben.

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

Abgänge


Dutzende Leihabgänge und nur ein fester Abgang. Nach den Verpflichtungen von Fontani und Matejka war Robert Ndip Tambe überzählig und wir liessen ihn nach Tschechien ziehen.



(click to show/hide)

Wir ziehen mit dem mazedonischen Vertreter FK Metalurg Skopje einen machbaren Gegner.

Europa League, 1. Qualirunde Hinspiel, FK Metalurg Skopje

Im Hinspiel mussten wir zuerst zuhause antreten. Matija Smrekar brachte uns mit einem Hattrick in eine komfortable Lage für das Rückspiel.

(click to show/hide)

Europa League, 1. Qualirunde Rückspiel, FK Metalurg Skopje

Das Rückspiel fiel dann ein wenig knapper aus. Robert Polievka schoss den Siegestreffer beim 1:0 Sieg. In der nächsten Runde wartet nun ein etwas grösserer Brocken. Mit Sporting Lokeren treffen wir auf den Drittplatzierten aus der belgischen Liga!

(click to show/hide)

Europa League, 2. Qualirunde Hinspiel, Sporting Lokeren

Wir mauern uns zum Auswärtssieg! Die defensive Ausrichtung klappt. Erneut schiesst uns Matija Smrekar mit einem Doppelpack zum Sieg.

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 1. Spieltag, Slovan Bratislava

In der Liga geht es mit einer obligaten Niederlage los.

(click to show/hide)

Europa League, 2. Qualirunde Rückspiel, Sporting Lokeren

Es gilt kein frühes Tor zu kassieren. Im Gegenteil: Diego Choquehuanca bringt uns nach drei Minuten in Führung und killt damit alle Hoffnungen der Belgier, die danach nicht mehr in Tritt kommen. Uns gelingt der Einzug in die dritte Quali-Runde, wo es nun gegen die Schotten aus Hibernian geht!

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 2. Spieltag, DAC Dunajska Streda (9.)

In der Liga kommen wir dagegen nicht in Fahrt und können nur einen Punkt holen.

(click to show/hide)

Europa League, 3. Qualirunde Hinspiel, Hibernian Edinburgh

Wir sind im Heimspiel das bessere Team, können die Überlegenheit aber nicht in Tore ummünzen, sodass wir mit einem 1:1 ins Rückspiel gehen. Die Schotten haben somit alle Vorteile auf ihrer Seite.

(click to show/hide)
Gespeichert

Stefan von Undzu

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #123 am: 04.Januar 2018, 18:20:11 »

Ich denke, Ihr werdet bei den Jobs 2:1 gewinnen und in die nächste Runde einziehen.

In der Liga sollte bald der erste Sieg her, sonst fehlt direkt mal der Anschluss nach oben.
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

lehnerbua

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #124 am: 04.Januar 2018, 18:27:29 »

Ab in das Euro League Playoff.  :)

In der Liga scheint es zu beginn nie klappen zu wollen.  :(
Wird schon. Reißen eigentlich die UCL Teams von euch etwas?

mr_jones

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #125 am: 04.Januar 2018, 19:26:08 »

@Stefan von Undzu
Hoffe du liegst richtig ;) Die Liga leidet momentan noch etwas unter der EL-Quali, aber ich hoffe der erste Sieg kommt bald.

@lehnerbua
Die Meister spielen ja jeweils die UCL-Quali. Aber einzig Zilina schaffte es da mal in die Playoffs, scheiterte jedoch an Sparta Prag. In die EL-Gruppenphase haben es bisher auch erst Zilina und Slovan Bratislava geschafft. Das internationale Abschneiden sieht also eher düster aus.
Gespeichert

mr_jones

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #126 am: 06.Januar 2018, 14:17:08 »

MFK Ružomberok - Im slowakischen Mittelland




August - Saison 2021/22



Im August stehen entscheidende Spiele an. Schaffen wir gegen Hibernian den Einzug in die EL-Playoffs und wie weit geht die internationale Reise noch. Und kriegen wir in der Liga endlich die Kurve? Ein wegweisender Monat steht an.




Fortuna Liga, 3. Spieltag, AS Trencin (4.)

Wir starten den Monat mit einem weiteren Remis in der Liga.

(click to show/hide)

Europa League, 3. Qualirunde Rückspiel, Hibernian Edinburgh

Die Schotten drücken von Beginn weg, doch wir können gut dagegenhalten. Lange steht das 0:0 und wir wähnen uns aufgrund der Auswärtstorregel bereits draussen. Doch acht Minuten vor Schluss ist es erneut der eingewechselte Matija Smrekar, der uns in die Playoffs schiesst! Die letzte Hürde vor der Gruppenphase ist nun der FK Molde aus Norwegen.

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 4. Spieltag, MSK Zilina (2.)

Gegen Zilina müssen wir dann aber eine empfindliche Niederlage einstecken.

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 5. Spieltag, SK Zemplin Michalovce (10.)

Wir kommen in der Liga schlicht nicht in Tritt. Gegen Zemplin Michalovce gelingt uns der Last Minute Ausgleich.

(click to show/hide)

Europa League, Playoff Hinspiel, FK Molde

Die Norweger gehen zwar als Favorit in die Begegnung, doch wir wollen im Heimspiel ein Zeichen setzen. Mit einer konzentrierten Leistung können wir dem Gegner Paroli bieten und mit einem 1:0 Sieg ins Rückspiel gehen!

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 6. Spieltag, FK Pohronie (10.)

In Anbetracht des wichtigen EL-Spieles schonen wir die Stammkräfte. Deshalb reicht es auch zu keinem Dreier.

(click to show/hide)

Europa League, Playoff Rückspiel, FK Molde

Nach dem Sieg im Hinspiel wollen wir im Rückspiel vor allem ein frühes Tor vermeiden. Deshalb gehen wir mit einer sehr defensiven Ausrichtung ins Spiel. Die Norweger drücken von Beginn weg auf unser Tor, doch der Defensivverbund hält lange stand. Kurz vor der Pause fällt der Führungstreffer dann aber doch noch. Duris trifft Sekunde vor dem Seitenwechsel. Psychologisch ein total schlechter Zeitpunkt. Auch im zweiten Durchgang kommen wir dann selten aus unserer Hälfte heraus, doch Molde lässt dutzende Chancen liegen. So geht es nach 90 Minuten in die Verlängerung und trotz 39 Torschüssen für die Norweger bleibt es auch nach 120 Minuten beim 1:0, so musste das Elfmeterschiessen entscheiden...

(click to show/hide)

Slovenský Pohár, 1. Runde, Inter Bratislava

Beim unterklassigen Hauptstadtverein haben wir so unsere Mühe, können uns aber knapp durchsetzen.

(click to show/hide)

Tabelle Ende August


Ein alles in allem enttäuschender Saisonstart in der Liga. Wir stehen sieglos am Tabellenende, haben aber noch ein Spiel weniger. Nun bleibt abzuwarten, wie sich das Team mit der Doppelbelastung schlagen wird.



Zum Monatsende können wir noch einen Neuzugang präsentieren. Martin Nagy kehrt zu uns zurück und verstärkt die Zentrale. Der 30-Jährige verliess uns 2017 ablösefrei in die zweite Bundesliga zum 1. FC Nürnberg. Dort konnte er sich jedoch nie durchsetzen und zog nach einem Jahr weiter zu Arminia Bielefeld. In Bielefeld war er zwei Jahre lang Stammspieler, bevor es ihn im Sommer 2020 jedoch wieder in die Heimat zum MSK Zilina zurückzog. Beim amtierenden Meister konnte er sich im vergangenen Jahr aber keinen Stammplatz sichern, sodass er nun nach Ruzomberok zurückehrt.

(click to show/hide)
Gespeichert

mr_jones

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #127 am: 07.Januar 2018, 15:28:26 »

MFK Ružomberok - Im slowakischen Mittelland




September - Saison 2021/22



Transfers

Zugänge


Nach dem Zustupf durch den Einzug in die Europa League Gruppenphase angeln wir uns noch einen dicken Fisch. Von Ligakonkurrent AS Trencin kommt der Mittelfeldspieler Jakub Hromada für preiswerte 90.000 Euro. Er ist als Stammspieler im Zentrum neben Martin Nagy eingeplant.

Abgänge


Mit Stefan Gerec verlässt uns ein ganz grosser Spieler. Nach starken Leistungen in den Anfangsjahren hatte er zuletzt jedoch abgebaut und konnte sich nicht mehr gegen die grosse Konkurrenz im Angriff durchsetzen, sodass wir ihn nun ziehen liessen. Auch Stansilav Danko verlässt uns nach nur einem Jahr wieder. Der Mittelfeldspieler konnte nie wirklich überzeugen.




Fortuna Liga, 7. Spieltag, Spartak Trnava (7.)

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 8. Spieltag, SH Senica (8.)

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 9. Spieltag, MFK Skalica (4.)

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 10. Spieltag, TJ Iskra Borcice (11.)

(click to show/hide)

Erneut starten wir mit einem Remis in den Herbst. In Trnava wollten keine Tore fallen. Am achten Spieltag endet dann jedoch unsere sieglose Durststrecke. Zuhause gegen Senica liegen wir lange mit 0:1 hinten, bis Damiano Fontani nach 83 Minuten den Ausgleich erzielen kann. Den ersten Dreier stellt dann Bagaliy Dabo in der 90. Minuten sicher. Auch in Skalica können wir uns spät einen Punkt sichern. Nachdem die Gäste nach 84 Minuten mit 1:2 in Führung gingen, konnte Roland Nagy drei Minuten später ausgleichen. Das Heimspiel gegen TJ Iskra Borcice war dagegen eine klare Angelegenheit. Wir dominierten die Partie und konnten mit einem 2:0 den zweiten Saisonsieg klarstellen.

Tabelle Ende September





Europa League, 1. Spieltag, Hertha BSC

Wir zeigen auswärts keine schlechte Leistung, müssen aber anerkennen, dass die Berliner einfach noch eine Nummer zu gross sind.

(click to show/hide)

(click to show/hide)

Europa League, 2. Spieltag, FC Basel (3.)

Im ersten Heimspiel der Gruppenphase war der Schweizer Meister aus Basel zu Gast. Sicherlich kein Schwergewicht, doch es zeigte sich schnell, dass auch der Kader der Basler individuell viel besser aufgestellt ist, als unserer.

(click to show/hide)

(click to show/hide)
Gespeichert

Der Baske

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #128 am: 08.Januar 2018, 15:17:00 »

Richtige Angsthasen Formation von Basel.
Gespeichert
Aktuelle Trainerstation: Deportivo La Coruna

MTF U20 Weltmeister 2011 + MTF AfricaCup Sieger 2011

'Calling a sports Football, but it's mainly played by Hands. Sorry, but i don't get it!'

mr_jones

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #129 am: 08.Januar 2018, 16:06:55 »

MFK Ružomberok - Im slowakischen Mittelland




Oktober - Saison 2021/22




Fortuna Liga, 11. Spieltag, Slovan Bratislava (5.)

(click to show/hide)

Slovenský Pohár, 2. Runde, MFK Kosice

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 12. Spieltag, DAC Dunajska Streda (5.)

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 13. Spieltag, AS Trencin (5.)

(click to show/hide)

Slovenský Pohár, 3. Runde, Slovan Bratislava

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 14. Spieltag, MSK Zilina (1.)

(click to show/hide)

Zu Monatsbeginn steigt der Auswärtskracher in Bratislava. Das Spiel selbst ist bereits nach elf Minuten entschieden. Rasic bringt uns nach vier Minuten in Führung, bevor Piscitella fünf Minuten später ausgleicht. Doch weitere zwei Minuten später köpft unser Jungstar Rudolf Fabry eine Ecke zum entscheidenden 2:1 ein. Weiter ging es im Pokal beim unterklassigen Kosice. Wir dominierten das Spiel, konnten aber nur dank eines Treffers von Damiano Fontani mit 1:0 gewinnen.

In der Liga folgten danach drei Unentschieden gegen Streda, Trencin und Zilina. Zum Abschluss ging es in der 3. Pokalrunde noch ins Hammerduell gegen Slovan Bratislava. Und auch im zweiten Duell in der slowakischen Hauptstadt konnten wir uns durchsetzen! Martin Nagy eröffnete das Score bereits mit dem ersten Angriff. Damiano Fontani war nach 77 Minuten für den 2:0 Schlussstand zuständig. Im Viertelfinale geht es nun gegen das unterklassige FK Slavoj Trebov.

Tabelle Ende Oktober


Wir bleiben in der Liga zwar ungeschlagen in diesem Monat, können uns in der Tabelle aber nicht verbessern. Die Aufholjagd hat jedoch begonnen.




Europa League, 3. Spieltag, FC Slovan Liberec

Die Tschechen sind vom Namen her zwar der kleinste Gruppengegner, doch auch im dritten Gruppenspiel fangen wir uns eine verdiente 0:2 Niederlage. Damit sinken unsere Chancen auf ein Weiterkommen gleich Null.

(click to show/hide)

(click to show/hide)
Gespeichert

mr_jones

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #130 am: 09.Januar 2018, 18:43:04 »

MFK Ružomberok - Im slowakischen Mittelland




November / Dezember - Saison 2021/22




Fortuna Liga, 15. Spieltag, SK Zemplin Michalovce (10.)

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 16. Spieltag, Spartak Myjava (2.)

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 17. Spieltag, FK Pohronie (12.)

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 18. Spieltag, Spartak Myjava (3.)

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 19. Spieltag, Spartak Trnava (8.)

(click to show/hide)

Wir bleiben in der Liga ungeschlagen und schliessen das Kalenderjahr 2021 positiv ab. Zu Beginn zeigen wir in Michalovce einen guten Auswärtsauftritt. Choquehuanca und Smrekar schiessen beim 2:0 Sieg die Tore. Einen ebenfalls erfreulichen Auswärtsauftritt legen wir beim Überraschungsteam aus Myjava hin. Rasic und Fontani tragen sich beim erneuten 2:0 Sieg in die Torschützenliste ein.

Alle guten Dinge sind drei, denkt sich unser Team und gewinnt auch zuhause gegen Schlusslicht Pohronie mit 2:0. Erneut treffen Angreifer Fontani und Spielmacher Choquehuanca. Danach folgt ein 1:1 im Nachholspiel gegen Myjava und zum Abschluss des Jahres gibt es ein torloses Remis gegen Spartak Trnava.

Tabelle Ende Dezember


Wir sind in der Liga seit Oktober ungeschlagen und das zeigt sich auch in der Tabelle. Wir machen einen Sprung auf Rang 5 und der Rückstand auf den Erstplatzierten aus Zilina beträgt nur noch fünf Punkte!




Europa League, 4. Spieltag, FC Slovan Liberec

Die letzte Chance auf ein Weiterkommen lassen wir liegen. Zuhause enttäuschen wir gegen die Tschechen und gehen zum vierten Mal mit 0:2 baden.

(click to show/hide)

Europa League, 5. Spieltag, Hertha BSC

Die Luft ist draussen. Die Berliner schiessen uns aus dem eigenen Stadion...

(click to show/hide)

Europa League, 6. Spieltag, FC Basel

Mit Punkten will es im ersten Europa-League Unterfangen nicht klappen. Immerhin können wir im Abschlussspiel endlich noch zwei Tore erzielen!

(click to show/hide)

Tabelle nach 6 Spieltagen


Wir hatten zwar keine Ambitionen in der erstmaligen EL-Kampagne. Trotzdem muss man unser Abschneiden als enttäuschend bezeichnen. Hertha und Slovan ziehen in die nächste Runde ein.
Gespeichert

mr_jones

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #131 am: 10.Januar 2018, 19:11:13 »

MFK Ružomberok - Im slowakischen Mittelland




Januar / Februar - Saison 2021/22



Transfers

Zugänge


Mit Jozef Urblik holen wir einen starken Spielmacher vom Tabellenführer der zweiten Liga. Er soll unser Offensivspiel nochmals etwas kreativer gestalten. Zudem kehrt Abwehrchef Tomas Huk nach einem Jahr in Bratislava zurück. Bei Slovan konnte er sich nicht durchsetzen, da schnappten wir zu und holten den Verteidiger zurück! Damit konnten wir uns für die Rückrunde nochmals punktuell gut verstärken.

(click to show/hide)

(click to show/hide)

Abgänge


Bagaliy Dabo und Denis Ventura konnten sich bei uns leider nie durchsetzen und überzeugen. Deshalb legten wir beiden einen Vereinswechsel nahe.



März - Saison 2020/21


Fortuna Liga, 20. Spieltag, SH Senica (11.)

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 21. Spieltag, TJ Iskra Borcice (9.)

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 22. Spieltag, MFK Skalica (7.)

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 23. Spieltag, Slovan Bratislava (5.)

(click to show/hide)

Slovenský Pohár, Viertelfinale, FK Slavoj Trebinov

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 24. Spieltag, DAC Dunajska Streda (5.)

(click to show/hide)

Der Start in die Rückrunde gelingt vollends. Ich weiss zwar nicht an was es liegt, doch wir gewinnen die ersten drei Spiele gegen Senica, Borcice und Skalica alle mit 2:0. Zweimal Nagy, zweimal Smrekar und Matejka sowie Fontani je einmal tragen sich dabei in die Torschützenliste ein. Vor allem der Sieg gegen Skalica ist erfreulich, stellen wir damit doch einen neuen Ligarekord auf:
 18 Spiele am Stück ohne Niederlage!
(click to show/hide)

Am 23. Spieltag war Slovan Bratislava zu Gast. Nachdem wir durch Fontani in Führung gingen, schlugen die Gäste zurück und drehten das Spiel auf 1:3. Doch unser italienischer Angreifer zeigt sich derzeit in Topform und dank zwei weiteren Treffer von Fontani konnten wir nochmals aufholen und mit einem 3:3 Remis weiter ungeschlagen bleiben. Im Pokal trafen wir mit dem unterklassigen FK Slavoj Trebinov dann auf einen unangenehmen Gegner. Der Pokalsieger aus dem Jahr 2016 zeigte sich dann einmal mehr als absolutes Pokalteam und ärgerte uns bis ins Elfmeterschiessen. Dieses konnten wir aber knapp für uns entscheiden. Im Halbfinale wartet nun der MSK Zilina.

Im letzten Ligaspiel des Monats konnten wir unsere Serie in Streda weiters ausbauen. Nach Smrekars Führung konnten die Gastgeber im zweiten Durchgang ausgleichen, ehe Fontani das Spiel innert fünf Minuten wieder in unsere Bahnen lenkte und den 3:1 Sieg sicherstellte. Der gute Lauf überzeugt auch den Vorstand. Er legt mir einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag vor, welchen ich natürlich unterschreibe.

Tabelle Ende März


Wären wir nicht so mies in die Saison gestartet, könnten wir wohl von der Spitze grüssen. Nun haben wir jedoch noch sechs Punkte Rückstand auf Trencin. Bleibt zu hoffen, dass unser momentane Lauf noch ein wenig anhält.



Youth Intake


Einmal mehr kein neuer potenzieller Superstar dabei. Maslo, Laczko, Szabo, Rusnak, Filo, Hyza und Kuzma dürfen aber trotzdem bleiben.
Gespeichert

mr_jones

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #132 am: 12.Januar 2018, 21:33:09 »

MFK Ružomberok - Im slowakischen Mittelland




April 2021/22



Im zweitletzten Monat der Saison 2021/22 stehen für uns die letzten Entscheidungen an. Können wir ins Pokalfinale einziehen oder erweist sich Zilina einmal mehr zum Stolperstein?




Fortuna Liga, 25. Spieltag, AS Trencin (1.)

(click to show/hide)

Slovenský Pohár, Halbfinale Hinspiel, MSK Zilina

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 26. Spieltag, MSK Zilina (2.)

(click to show/hide)

Slovenský Pohár, Halbfinale Rückspiel, MSK Zilina

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 27. Spieltag, SK Zemplin Michalovce (9.)

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 28. Spieltag, FK Pohronie (12.)

(click to show/hide)

Gleich zu Beginn des Monats ist Tabellenführer Trencin zu Gast. Wir können den Heimvorteil leider nicht ausnützen und trennen uns torlos Unentschieden. Das Remis bringt uns eigentlich nicht viel, da wir somit keine Punkte gut machen können.

Danach ging es ins Hinspiel des Pokalhalbfinals. Zilina blieb der erwartet harte Gegner und konnte uns zuhause knapp mit 0:1 besiegen. Somit haben wir einen schweren Stand im Rückspiel. Zurück im Ligaalltag folgte gleich das nächste Duell gegen Zilina. Auch dieses konnten wir leider nicht für uns entscheiden. Roman Sabler schoss in der 86. Minute den Siegestreffer für die Gäste. Mit dieser Niederlage endete auch unsere neue Rekordserie von 21 ungeschlagenen Ligaspielen.

Nach zwei Niederlagen wollten wir das Rückspiel im Pokalhalbfinal auswärts in Zilina natürlich mit aller Macht gewinnen. So gingen wir bereits nach 13 Minuten durch Fontani in Führung, die Gäste konnten acht Minuten später durch Minala jedoch reagieren. Wiederum drei Minuten später brachte uns Rasic erneut in Front. Diese Führung hielt bis zur 47. Minute stand, doch dann glich Spalek wiederum aus. Wir wollten uns nicht geschlagen geben und gingen durch Fontani zum dritten Mal in diesem Spiel in Führung. Zilina schlug aber postwendend durch Sabler zurück, sodass wir mit dem 3:3 die Segel streichen mussten. Bitteres Ende, da wir nah dran waren, doch wenn man drei Führungen nicht über die Zeit bringt, hat man den Finaleinzug schlicht nicht verdient.

Den Ligaalltag schlossen wir danach mit einem Unentschieden gegen Michalovce und einem Pflichtsieg gegen das Schlusslicht aus Pohronie ab.

Tabelle Ende April


Rechnerisch haben wir zwar noch alle Chancen, doch Zilina wird das nun wohl durchziehen. Wir müssen zusehen, dass wir den dritten Platz nun nicht mehr hergeben.
Gespeichert

lehnerbua

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #133 am: 12.Januar 2018, 21:36:43 »

Langsam kommst du schon in fahrt.  ;)
Das mit der Euro League ist natürlich ärgerlich aber was wilste machen, nächste Saisn einfach besser machen. Dafür gab es einen Geldsegen.  :)

mr_jones

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #134 am: 12.Januar 2018, 22:26:56 »

@lehnerbua
Ja so langsam zeigen wir Konstanz :)
Über die EL war ich gar nicht mal so enttäuscht. Hatte keine grossen Ambitionen. Der Geldsegen war dagegen wichtiger und wegweisender ;)
Gespeichert

mr_jones

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #135 am: 14.Januar 2018, 13:20:26 »

MFK Ružomberok - Im slowakischen Mittelland




Mai - Saison 2021/22




Fortuna liga, 29. Spieltag, Spartak Myjava (5.)

(click to show/hide)

Fortuna liga, 30. Spieltag, Spartak Trnava (5.)

(click to show/hide)

Fortuna liga, 31. Spieltag, SH Senica (11.)

(click to show/hide)

Fortuna liga, 32. Spieltag, MFK Skalica (8.)

(click to show/hide)

Fortuna liga, 33. Spieltag, TJ Iskra Borcice (10.)

(click to show/hide)

Wir starten furios in den Abschlussmonat. Spartak Myjava wird zuhause gleich mit 5:1 abgeschossen. Angreifer Fontani glänzt dabei mit vier Toren! Auch auswärts in Trnava zeigt sich das Team in Topform und kann erneut mit 5:1 gewinnen! Gegen den Zweitletzten aus Senica können wir danach einen ungefährdeten 3:0 Sieg einfahren, bevor unser Lauf in Skalica mit einer Nullnummer gestoppt wird. Zum Abschluss können wir gegen Borcice jedoch nochmals mit 3:0 gewinnen. Dank diesem Sieg überholen wir am letzten Spieltag noch den AS Trencin und beenden die Saison auf dem zweiten Platz-

Abschlusstabelle Saison 2021/22


Wir zeigten einen starken Schlussspurt. Das Grundgerüst steht nun. Wenn wir das Team im Sommer soweit zusammenhalten können, steht einer erfolgreichen Saison eigentlich nichts mehr im Wege.



Statistiken Saison 2021/22


Im Tor schlug sich Maarten de Fockert in seiner ersten Saison als Stammtorhüter hervorragend. Mit nur 20 Gegentoren und 13 Spielen zu Null, glänzt der Holländer mit den Ligabestwerten.

Auf der rechten defensiven Aussenbahn wechselten sich Lukas Ondrek und Anton Varga immer wieder ab. Der erfahrenen Ondrek konnte dabei ein wenig mehr überzeugen als sein jüngerer Konkurrent. Die Innenverteidigung zeigt sich nach der Rückkehr von Abwehrchef Tomas Huk wieder deutlich sicherer. Daneben zeigten auch Allan Blaze und vor allem das aufstrebende Eigengewächs Rudolf Fabry starke Leistungen. Auf der linken Abwehrseite rotierten Michal Siplak und Uros Celcer. Beide konnten aber nicht vollends überzeugen.

Im zentralen Mittelfeld zeigten der erfahrene Martin Nagy und Jakub Hromada gute Leistungen. Backup Miklós Kitl kratzt an der Tür für die ungarische Nationalmannschaft. Tyminski, Bartos und Bilovsky kamen dabei nur noch auf Kurzeinsätze. Auf der rechten Aussenbahn bekam Dániel Gera Konkurrenz von Eigengewächs Roland Nagy. Der Jungspund konnte in seiner ersten Saison im Profibereich mit fünf Toren und neun Vorlagen überzeugen. Auf links ist Mihovil Rasic dagegen unumstrittener Leistungsträger.

Im Angriff erwies sich die Verpflichtung von Damiano Fontani dagegen als Glücksgriff. Der Italiener konnte in 26 Einsätzen 26 Tore erzielen und holte sich die Torjägerkrone. Smrekar, Polievka und Matejka wechselten sich dahinter ab, konnten jedoch nicht annähernd an die Leistungen von Fontani anknüpfen.

Ligastatistiken

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

International

(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)
Gespeichert

mr_jones

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #136 am: 15.Januar 2018, 20:08:31 »

MFK Ružomberok - Im slowakischen Mittelland




Juni / Juli - Saison 2022/23



Transfers

Zugänge

Zum Trainingsstart begrüssen wir zwei neue Spieler. Der slowenische Mittelfeldspieler Marko Krivicic kommt vom VfL Bochum aus der zweiten Bundesliga. Dort konnte er sich in den letzten drei Jahren nicht durchsetzen und soll nun unser Offensivspiel kreativ mitgestalten. Der zweite Neuzugang ist ein senegalesischer Innenverteidiger. Salif Dramé wurde bei der AS Monaco ausgebildet und spielte zuletzt fünf Jahre lang bei Marseille Consolat in den Niederungen des französischen Fussballs.

(click to show/hide)

(click to show/hide)

Abgänge


Wieder dutzende Leihabgänge plus Nemec, Polievka und Bilas, mit denen man nicht mehr plante.



Europa League, 1. Qualirunde Hinspiel, Qäbälä FK

Uns stand eine lange Reise nach Aserbaidschan bevor. Das Spiel konnten wir dank eines Doppelpacks von Fontani gewinnen.

(click to show/hide)

Europa League, 1. Qualirunde Rückspiel, Qäbälä FK

Der Drops war relativ schnell gelutscht. Nagy machte in früh im Spiel den Sack mit einem Doppelpack zu. In der nächsten Runde steht nun eine Reise nach Israel an. Dort treffen wir auf Hapoel Bnei Sakhnin!

(click to show/hide)

Europa League, 2. Qualirunde Hinspiel, Hapoel Bnei Sakhnin

Ein starkes Auswärtsspiel ebnet uns den Weg in die nächste Runde. Mit einem 3:0 kehren wir aus Israel zurück.

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 1. Spieltag, SK Zemplin Michalovce

Different Year - Same Procedere. Wir starten natürlich mit einer Niederlage in die Saison.

(click to show/hide)

Europa League, 2. Qualirunde Rückspiel, Hapoel Bnei Sakhnin

Der Gegner drückt, doch wir halten hinten dicht. Mit dem 0:0 geht es ab in die 3. Runde. Dort wartet der FC St. Gallen. Der Vizemeister aus der Schweiz ist ein ganz schweres Los!

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 2. Spieltag, TJ Iskra Borcice (9.)

In der Liga gelingt uns dagegen der erste Sieg.

(click to show/hide)

Europa League, 3. Qualirunde Hinspiel, FC St. Gallen

Das erwartet schwere Los. Die Schweizer sind uns überlegen und wir müssen mit einer Niederlage ins Rückspiel gehen.

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 3. Spieltag, AS Trencin (6.)

Gegen einen starken Gegner holen wir einen Punkt.

(click to show/hide)
Gespeichert

mr_jones

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #137 am: 16.Januar 2018, 20:54:43 »

MFK Ružomberok - Im slowakischen Mittelland




August - Saison 2022/23



Europa League, 3. Qualirunde Rückspiel, FC St. Gallen

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 4. Spieltag, MSK Zilina (4.)

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 5. Spieltag, Slovan Bratislava (2.)

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 6. Spieltag, Spartak Myjava (12.)

(click to show/hide)

Fortuna Liga, 7. Spieltag, Spartak Trnava (3.)

(click to show/hide)

Slovenský Pohár, 1. Runde, FK Bodva

(click to show/hide)

Der FC St. Gallen war wie erwartet ein zu grosses Los. Im Rückspiel in der Schweiz gehen wir mit 3:1 unter und verabschieden uns aus dem internationalen Wettbewerb. Den Frust schiessen wir uns dann aber gegen den amtierenden Meister aus Zilina ab. Dank einem starken Auftritt können wir mit 3:0 gewinnen und ein kleines Ausrufezeichen setzen!

Danach spielten wir jedoch zweimal Unentschieden. Gegen Slovan Bratislava endete ein ausgeglichenes Spiel 0:0. Gegen Myjava waren wir deutlich überlegen, mussten aber in der Nachspielzeit noch den Ausgleich hinnehmen.

Zuhause gegen Trnava konnten wir uns dank eines bärenstarken Auftritts von Fontani mit 4:2 durchsetzen. Der Italiener glänzte dabei mit einem Viererpack und schoss uns auch wenige Tage später im Pokal beim unterklassigen FK Bodva mit einem Tor in die nächste Runde. Dort geht es gegen Inter Bratislava.

Tabelle Ende August


Einer der besten Saisonstarts bisher. Wir konnten uns oben festsetzen und können nun darauf aufbauen.
Gespeichert

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Online Online
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #138 am: 16.Januar 2018, 21:34:28 »

Eigentlich fast schon überraschend, schweizer Vereine haben es sonst so an sich, dass sie gegen eher unbekannte Osteuropäer auch als Favoriten die Segel streichen. St. Gallen ist da wohl die Ausnahme, die die Regel bestätigt.

Sonst super Saisonstart, weiter so. Ein klarer Sieg gegen Zilina ist mal eine Ansage.
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

mr_jones

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM 16] - Im slowakischen Mittelland
« Antwort #139 am: 17.Januar 2018, 10:46:54 »

@Cassius
Ja Luzern wäre mir da zum Beispiel auch lieber gewesen ;) Aber hinter St. Gallen steht mittlerweile ein spanisches Konsortium..

Danke. Mit dem Saisonstart bin ich auch zufrieden. Darauf lässt sich endlich mal aufbauen!
Gespeichert
Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9 ... 12   Nach oben