MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!  (Gelesen 41917 mal)

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #340 am: 20.Dezember 2018, 10:20:42 »

Ich trage gerne auch mal Ballonseide auf, um die 80er zu würdigen.

Ich hoffe übrigens, dass es bald mal weitergeht mit der Story, aber das Weihnachtsgeschäft in der Arbeit lässt mich nicht zum Spielen kommen. Habe gerade mal ein Testspiel für die neue Saison absolviert und ein paar Transfers getätigt.
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #341 am: 06.Januar 2019, 21:45:47 »


Saison 2021/22
1. Bundesliga

Am 22.05.2004 absolvierten die Löwen auf dem legendären Gladbacher Bökelberg ihr bislang letztes Spiel in der 1. Bundesliga und verloren dort mit 1:3. Jetzt ist der TSV 1860 zurück - nach dem zwischenzeitlichen Abstieg in die Regionalliga haben sich die Giesinger zurückgekämpft und freuen sich auf Fußballfeste im heimischen Sechzgerstadion. Dass der Klassenerhalt dabei das einzige Ziel ist, steht außer Frage und selbst das erscheint ob einer Quote von 1000:1 äußerst fraglich.

Bei den Erfolgen zuletzt war es klar, dass der Trainer in den Fokus anderer Vereine rückt. Folgende Clubs handelten sich in der Sommerpause eine Absage ein: FC Twente Enschede, FC Lugano, Slavia Prag, PSV Eindhoven, FC Utrecht, Lokomotive Moskau, OGC Nizza, Olympique Marseille, FK Krasnodar, Newcastle United und Crystal Palace.

Klar, warum sollte ich meine Löwen auch freiwillig verlassen, oder?


Transfers

Abgänge


Auseinandergehen ist schwer - das sangen schon Wanda, doch im Falle einiger Aufsteigshelden fiel es mir schon verdammt schwer, hart zu bleiben. Timo Gebhart (inzwischen Holstein Kiel), Markus Ziereis (Erzgebirge Aue) und Benjamin Kindsvater (vereinslos) waren schon zu Regionalligazeiten dabei, kamen aber schon in der 2. Liga zuletzt kaum noch zum Zug und so trennten sich nun unsere Wege.

Darüber hinaus wurde noch einige andere Spieler abgegeben, die in der Vergangenheit gelegentlich für schlechte Stimmung im Kader sorgten (Maier) oder denen ich den Sprung in die Bel Etage nicht zutraue (alle anderen). So wurden immerhin 1,5 Mio. Euro in die nachwievor recht klamme Kasse der Löwen gespült.



Zugänge

Um zumindest einigermaßen konkurrenzfähig zu sein, wurde das Team auf einigen Positionen verstärkt. Wer mich kennt, der weiß, dass ich keiner bin, der wahllos mit Geld um sich wirft (bei den Löwen geht das eh ned...) und der eher mal dem eigenen Nachwuchs ne Chance gibt, als irgendwelche Spieler aus dem Ausland zu verpflichten, die auch ned besser sind.

Unser erster Neuzugang hat eine ganz besondere Geschichte: eigentlich wollte ich Timo Königsmann bereit zur vergangenen Saison verpflichten, hatte mein Angebot vor dem 30.06. zum Zeitpunkt "Saisonende" abgegeben, die Zusage erfolgte dann aber erst nach dem 01.07. zum Saisonende und mir fiel das leider nicht auf. Ob ich den Jungen nach dem Aufstieg in die 1. Liga geholt hätte, wage ich zu Bezweifeln, aber er wird eine faire Chance bekommen und ist trotz allem herzlich willkommen an der Grünwalder Straße.



Der nächste Neue ist ein bekanntes Gesicht in Giesing, denn Noussair Mazraoui war bereits in der vorletzten Saison als Leihspieler bei den Löwen tätig. Nun lief sein Vertrag bei Ajax aus und wir schlugen direkt zu. Der Rechtsverteidiger hat das Zeug dazu, sich einen Stammplatz zu sichern.



Patrick Sontheimer habe ich schon seit zwei Jahren beobachtet, ein Transfer scheiterte aber stets an unverschämten Ablöseforderungen der SpVgg Greuther Fürth. Nun konnte ich den Zweitligisten überzeugen, indem ich zusätzlich zu einer geringen Ablösesumme noch Daniel Wein anbot. Auch dessen Abschied tut mir weh, aber für die Bundesliga reichts halt leider nicht. Dem jungen Mittelfeldspieler hingegen traue ich den Sprung zu, auch wenn er auf starke Konkurrenz trifft.



Königstransfer Nummer 1: Frenkie de Jong! Bei Ajax wurde der Junge ausgebildet und nun aussortiert. Ich konnte es erst gar nicht glauben, als mir meine Scouts davon berichteten und dann gings ganz schnell. Honig ums Maul schmieren, Vertrag vorlegen, hoffen und zittern und dann jubeln, als der Deal unter Dach und Fach war. Er soll der Lenker im zentralen Mittelfeld werden und ich bin überzeugt davon, dass er eine tragende Rolle bei uns spielen wird.



Königstransfer Nummer 2: Davie Selke! Er war zuletzt beim FC Ingolstadt 04 in der 2. Liga aktiv, zeigte dort ansprechende Leistungen, doch den Schanzern blieb der Aufstieg verwehrt. Das machte ich mir nur zu gerne zu Nutze und verpflichtete den Stürmer für den TSV 1860. Seine bevorzugte Angriffsrolle (Defensive Forward) passt zwar nicht so ideal in mein System, aber vermutlich werden wir in der Bundesliga ohnehin eher selten so agieren können, dass ein Stürmer ausschließlich Offensivaufgaben hat. Wie dem auch sei: über diesen Transfer freue ich mich mega!



Hier nochmal eine Übersicht über alle Neuzugänge; interessant finde ich ja, dass wir nach dem Aufstieg sogar noch ein Transferplus erwirtschaftet haben. Aktuell habe ich noch jeweils ca. 1 Mio. Transfer- und Gehaltsbudget offen - sollte der Saisonstart also komplett in die Hose gehen, dann können wir ggfs. nochmal nachlegen.



Kader

Tor

Gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz schwierige Entscheidung: Marco Hiller war in den vergangenen Jahren unser Stammtorwart und hat dabei durchaus überzeugt, Timo Königsmann hat vielleicht sogar noch ein paar bessere Skills und mit Serkan Kutlu steht ein großes Talent in unseren Reihen, das eben erst U19-Europameister wurde, wegen des Turniers aber fast die komplett Vorbereitung bei den Löwen verpasste.

Tendenz: Königsmann 50 %, Hiller 30 %, Kutlu 20%



Abwehr

Links hinten führt kein Weg an Niko Kijewski vorbei, Christian Köppel und Volkan Metin dürfen aber durchaus auf Einsatzzeiten hoffen. Thore Jacobsen hingegen würde ich gerne noch abgeben, es fehlt aber noch an Interessenten, die bereit sind, zumindest eine kleine Ablöse zu zahlen.

Auf der rechten Abwehrseite kommt es zum Dreikampf zwischen Noussair Mazraoui, Youngster Jannis Rabold und Park Yi-Young, wobei der Südkoreaner auch im defensiven oder zentralen Mittelfeld eingesetzt werden kann. Zum jetzigen Zeitpunkt hat der Niederländer Mazraoui die Nase vorne, das kann sich aber taktisch bedingt durchaus schnell wieder ändern, da die anderen beiden deutlich defensiver orientiert sind.

In der Abwehrzentrale werde ich wohl das große Risiko eingehen, mit Alexander Ahlborn und Peter Vogel zwei 18-Jährige von Beginn an einzusetzen. Kapitän Felix Weber bleibt somit ebenso wie Lennart Siebdrat und einem weiteren Talent, Alf Landshuter, nur ein Platz auf der Bank bzw. Tribüne.



Mittelfeld

Im defensiven Mittelfeld streiten sich mit Frank Boya, Tobias Schröck und Park Yi-Young drei relativ gleich starke Spieler um 1-2 offene Stellen. Je nachdem, wie das ausgeht, können alle drei auch ins zentrale Mittelfeld aufrücken, um dort den eher defensiveren Part zu übernehmen.

Den offensiven, kreativen Part im Mittelfeld soll Frenkie de Jong übernehmen, Patrick Sontheimer und Nico Andermatt stehen als Ersatz parat, wobei der Schweizer zum großen Verlierer des Sommers werden könnte, da auf seiner Position zwei Neue kamen und er auch noch verletzt war.

Auf der linken Außenbahn dürfte es der etablierte Nico Karger schwer haben, sich gegen die jungen Wilden zu behaupten. Florian Spann wurde U19-Europameister und spielte ein super Turnier, Dimitris Desypris überzeugte in der Vorbereitung voll und ganz. Heiße Kiste!

Auf der rechten Offensivseite war Nicholas Helmbrecht in der Vorsaison einer unserer Aufstiegsgaranten und zeigte überragende Leistungen. Alleine schon deswegen hat er aktuell noch die Nase gegenüber Gabriel Stroe vorne, obwohl dieser sicher das größere Talent mit sich bringt. Auch Kemal Parlak könnte hier aushelfen und bringt beste Voraussetzungen mit.



Sturm

Davie Selke ist im Sturmzentrum erstmal gesetzt, Kemal Parlak ist sein erster Stellvertreter. Für Dennis Eckert, der uns mit seinen zahlreichen Toren in die Bundesliga schoss, ist das zwar bitter, aber auch er wird sicher seine Einsatzzeiten erhalten, wenn einer der anderen ausfällt oder wir taktisch bedingt mit zwei Spitzen agieren. Der junge Mario Bergner wird zunächst in der U21 in der Regionalliga spielen, das Zeug zu mehr hat er aber allemal.



Testspiele













Zum Auftakt gastierten wir beim TSV Großhadern, wobei sich in erster Linie die beiden Probespieler Villalba und Ajeti von ihrer besten Seite zeigten. Als dann aber Davie Selke auf den Markt kam, nahm ich von einer Verpflichtung der beiden Abstand. Das 8:0 im Südwesten Münchens war natürlich zu keiner Zeit in Gefahr, der Aufgalopp folglich absolut gelungen.

Weniger erfreulich war dann das fast schon peinliche 0:0 bei den Stuttgarter Kickers, auch wenn wir dort mit einer Mannschaft antraten, die fast ausschließlich aus U21- und U19-Spielern bestand. Für höhere Aufgaben hat sich an dem Tag aber keiner empfohlen...

Es folgte ein ebenso überraschender wir erfreulicher 3:2-Erfolg gegen Fulham, wobei Selke sein Tor-Debüt feierte und Kemal Parlak uns mit seinem sehenswerten Treffer in der Nachspielzeit den Sieg bescherte. Das war über weite Strecken schön anzuschauen, aber dass wir einen Zwei-Tore-Vorsprung so leichtfertig aus der Hand geben, sollte uns nicht passieren.

Vor den Toren Münchens schlugen wir danach den SV Heimstetten mit 5:0, wobei die Youngster Parlak und Desypris einmal mehr zu gefallen wussten.

Anschließend empfingen wir Sassuolo (Serie A) im Sechzgerstadion und trotzten den Italienern nach der roten Karte für Schröck in Unterzahl noch ein Remis ab. Zweifacher Torschütze dabei war Davie Selke, der eindrucksvoll unter Beweis stellte, dass er für uns zum Glücksgriff werden könnte.

Zum Abschluss der Vorbereitung gastierten wir noch bei Astoria Walldorf und gewannen in Baden ungefährdet, aber auch wenig überzeugend, mit 2:0, wobei sich Parlak und Helmbrecht in die Torschützenliste eintragen konnten.


Verletzungen

Folgende Spieler werden uns zum Saisonauftakt verletzungsbedingt fehlen:



DFB Pokal
1. Runde, Auslosung

Ja, wir sind Favorit und ja, wir sollten da weiterkommen, aber es hätte leichtere Lose gegeben als den Halleschen FC. Und natürlich werden die alles daran setzen, einen Bundesligisten aus dem Wettbewerb zu kegeln...


« Letzte Änderung: 20.Januar 2019, 20:23:07 von Stefan von Undzu »
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

Cubano

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #342 am: 06.Januar 2019, 22:38:46 »

Da hast du dir ja einige Kaliber geholt. Deine Mannschaft ist extrem jung. Evtl wird dir das zum Verhängnis. Ich hoffe natürluch, dass die Löwen den Klassenerhalr packen. Und falls nicht, dann wenigstens die Bayern mal ärgern.
Gespeichert
Fußball? Das ist Liebe, fern vom Glück.

Unsere Welt des Fußballs
http://www.fussballwelt.at/

BavarianLion

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #343 am: 06.Januar 2019, 23:13:41 »

Alf Landshuter? Was für ein Name!  ;D btw: Meine Geburtsstadt ist Landshut, das macht es für mich noch amüsanter.

Frenkie de Jong einen höheren Marktwert als Nico Karger? Na irgendwann wird der FM halt dann doch zur Fiktion und enfernt sich Stück für Stück von der Realität.
Gespeichert
~ Turn- und Sportverein München von 1860 e.V. ~

Akumaru

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #344 am: 07.Januar 2019, 06:28:47 »

Da hast du dir ja einiges an Talent angeln können. Bin gespannt, wann der Klassenerhalt eingetütet wird, denn dieser steht für mich außer Frage. Die ganzen Jungen werden bei entsprechender Spielpraxis durch die Decke schießen und sich im Verlauf der Saison deutlich verbessern.
Gespeichert

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #345 am: 07.Januar 2019, 11:32:42 »

Da hast du dir ja einige Kaliber geholt. Deine Mannschaft ist extrem jung. Evtl wird dir das zum Verhängnis. Ich hoffe natürluch, dass die Löwen den Klassenerhalr packen. Und falls nicht, dann wenigstens die Bayern mal ärgern.

Ja, die Gefahr mit dem jungen Kader besteht definitiv, aber das ist eine Philosophie, die ich schon lange verfolge und immer wieder versuche umzusetzen. Mal schauen, was dabei rauskommt.


Alf Landshuter? Was für ein Name!  ;D btw: Meine Geburtsstadt ist Landshut, das macht es für mich noch amüsanter.

Frenkie de Jong einen höheren Marktwert als Nico Karger? Na irgendwann wird der FM halt dann doch zur Fiktion und enfernt sich Stück für Stück von der Realität.

Ja, extrem realitätsfern!  :P

Die Marktwerte kann ich aber sowieso oft nicht nachvollziehen. Man führe sich nur mal die Marktwerte meiner beiden IV-Talente Ahlborn und Vogel vor Augen; da müsste schon ein hoher einstelliger Millionenbetrag geboten werden, damit ich ins Grübeln gerate. Der von Dir angesprochene Nico Karger hingegen ist viel zu hoch angesetzt, die anderen beiden Spieler auf der Position hingegen deutlich zu niedrig.


Da hast du dir ja einiges an Talent angeln können. Bin gespannt, wann der Klassenerhalt eingetütet wird, denn dieser steht für mich außer Frage. Die ganzen Jungen werden bei entsprechender Spielpraxis durch die Decke schießen und sich im Verlauf der Saison deutlich verbessern.

Deine Worte in Gottes Gehörgang...

Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

Karagounis

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #346 am: 07.Januar 2019, 13:34:48 »

Nach langer Zeit habe ich wieder einiges nachgelesen. Schön seid ihr in der Buli! Ich bin mir sicher, dass wird eine erfolgreiche Saison! Viel Glück!
Gespeichert

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #347 am: 08.Januar 2019, 16:00:33 »

Ich denke, das wird ganz stark davon abhängen, ob wir von Verletzungen verschont bleiben oder oft wechseln müssen. Insgesamt sind wir natürlich deutlich schwächer aufgestellt als die meisten Konkurrenten.
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

Copywriter

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #348 am: 09.Januar 2019, 17:41:47 »

Ist ers Frenkie de jong von Ajax oder ein newgen?
Gespeichert
Ich Schreib Deutsch aber es ist nicht meine Muttersprache. Deshalb kann es sein das es Grammatik Fehler gibt. Verzeihung für die Fehler :)

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #349 am: 10.Januar 2019, 08:53:48 »

Das ist schon der von Ajax - siehe Vorstellung der Neuzugänge weiter oben!  :D
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

Copywriter

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #350 am: 10.Januar 2019, 16:57:01 »

Das ist schon der von Ajax - siehe Vorstellung der Neuzugänge weiter oben!  :D

komisch, man erwartet dass er nach Spaniën oder Italiën geht.
Gespeichert
Ich Schreib Deutsch aber es ist nicht meine Muttersprache. Deshalb kann es sein das es Grammatik Fehler gibt. Verzeihung für die Fehler :)

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #351 am: 11.Januar 2019, 09:24:19 »

So wie Abedi Pele damals.
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #352 am: 15.Januar 2019, 21:36:58 »

DFB Pokal
1. Runde

Puh, da sind wir gerade nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen! Davie Selke erweist uns bei seinem Debüt einen Bärendienst und fliegt nach einer guten halben Stunde mit Gelb-Rot vom Platz. Ich reagiere umgehend und wechsle den 18-jährigen Kemal Parlak ein, damit wir wenigstens einen Stürmer auf dem Platz haben.

Eben dieser Parlak bringt uns nach 55 Minuten in Führung, doch zwanzig Minuten vor dem Ende müssen wir den Ausgleich hinnehmen und stehen vor dem Aus. Wir retten uns aber in die Verlängerung und haben da trotz Unterzahl mehr Luft. Erst trifft erneut Parlak zum 1:2 und dann erhöhen die ebenfalls 18-jährigen Spann und Ahlborn sogar noch auf 1:4.



1. Bundesliga
1. Spieltag

WIR SIND WIEDER DA! Zu unserem ersten Bundesligaspiel seit Mai 2004 empfangen wir Bayer Leverkusen an der Grünwalder Straße und nach 90 Minuten bebt das ganze Viertel; doch der Reihe nach: Davie Selke, im Pokal noch unser Buhmann, schlägt nach 17 Minuten eiskalt zu und wir führen völlig überraschend 1:0. Danach kommen die Gäste besser ins Spiel, wir stehen defensiv aber erstaunlich gut. Erst Julian Brandt knackt den Riegel und gleicht per Fernschuss aus (78.) - es scheint alles seinen erwarteten Lauf zu gehen. Ich wechsle aus, bringe den schnellen Parlak für Selke und stelle auf Konter um. Und genau dieser Kniff geht auf, denn in der 90. Minute steckt de Jong für Parlak durch, der zieht auf und davon und schiebt zum 2:1 ein. Abriss!



DFB Pokal
2. Runde, Auslosung

Memmingen wäre mein Traumlos gewesen, aber Heidenheim zuhause ist durchaus machbar. Wir dürfen die Jungs von der Ostalb natürlich nicht unterschätzen, aber Favorit sind wir allemal.



1. Bundesliga
2. Spieltag

Schalke auswärts, ein Punkt wäre ein riesiger Erfolg. Ich setze auf eine starke Defensive und möchte über Konter Nadelstiche setzen. Das gelingt eine Stunde lang ganz hervorragend, doch mit dem ersten Gegentreffer brechen wir komplett ein und gehen noch mit 0:4 unter. Die Niederlage ist natürlich verdient, die Höhe aber nicht.



Nachwuchs

Schon krass, oder? Klar, die meisten davon spielen eh bei uns, dennoch finde ich diese Statistik interessant und die nächsten Talente sitzen schon in den Startlöchern, um auf die Bundesliga losgelassen zu werden.



Verletzung

Bei Nico Karger läufts momentan nun wahrlich nicht rund: erst laufen ihm die beiden Youngster Spann und Desypris den Lauf ab und nun verletzt sich unser langjähriger Stamm-Linksaußen auch noch.



1. Bundesliga
3. Spieltag

Das nächste Volksfest auf Giesings Höhen, obwohl wir nach Schröcks frühem Platzverweis über 80 Minuten in Unterzahl agieren müssen. Die Frankfurter Eintracht ist zwar optisch überlegen, die besseren Chancen haben aber wir. Mit dem Pausenpfiff trifft Selke den Pfosten, nach der Pause bringe ich für den Stürmer den Kollegen Parlak und Ihr ahnt, was kommt...
Auch diesmal trifft der 18-Jährige, Kollegen Florian Spann erhöht in der 66. Minute sogar auf 2:0. So richtig turbulent wirds in den Schlussminuten, als die Eintracht verkürzt, erneut Parlak aber im Gegenzug zum 3:1-Endstand einnetzt und die Löwen in Ekstase versetzt.



Transfers

Christian Köppel hat in seinem Leben noch nie für einen anderen Verein als den TSV 1860 gespielt, kämpfte sich durch die Jugend- und Amateurmannschaft hoch zu den Profis und begleitete uns von der Regionalliga in die Bundesliga. Auf Schalke kam er sogar zu seinem Bundesligadebüt, mangels Perspektive lasse ich ihn nun aber ziehen, hoffe jedoch, ihn eines Tages zurück in Giesing begrüßen zu dürfen. Er wechselt zu Hansa Rostock in die 2. Liga, wir kassieren eine geringe Ablöse.

Mit Marvin Zimmermann verlässt uns ein weiterer Spieler; für die Bundesliga zu schwach, für die Regionalliga zu alt - der Ausweg nach Osnabrück ist für alle das Beste.





Testspiel

Die folgende Länderspielpause nutzen wir zu einem Testspiel im Umland und schlagen den SC Olching ohne unsere Nationalspieler mit 8:0. Besonders die U21-Stürmer Nandor Tamás und Mario Bergner wissen zu überzeugen und erzielen fünf der acht Treffer.



1. Bundesliga
4. Spieltag

Derby! Sehr früh in der Saison gastieren wir in der Allianz Arena, wollen uns dort mutig präsentieren und nicht komplett unter die Räder kommen. Schröck fehlt gesperrt, ansonsten können wir aus dem Vollen schöpfen. Das Problem ist nur, dass bei den Roten jeder einzelne Spieler mehr wert ist als unser gesamter Kader zusammen. Hilft aber auch nix, denn wir haben bisher sechs Punkte, die Seitenstraßler nur einen... Die Aufstellungen:



Machen wir es kurz: wir sind völlig chancenlos und das Ergebnis spiegelt nicht mal ansatzweise wider, wie das Spiel tatsächlich verläuft. Wir kommen tatsächlich nur einmal gefährlich vor das Tor von Manuel Neuer, der Stadtrivale versagt mehrmals kläglich und so sind wir mit der 0:1-Niederlage bestens bedient und können erhobenen Hauptes den Platz verlassen. Mann, bin ich froh, dass wir nicht öfter pro Saison in diesem Stimmungsgrab spielen müssen. Leider gehts auch diesmal nicht ohne Platzverweis, denn Boya sieht kurz vor Schluss Gelb-Rot.



1. Bundesliga
Tabelle nach dem 4. Spieltag

Von mir aus können wir die Saison an dieser Stelle abbrechen... Ich bin natürlich hochzufrieden mit sechs Punkten aus den ersten vier Spielen und wenn man mir gesagt hätte, dass wir vor den Seitenstraßlern rangieren, hätte ich es für unmöglich gehalten.



« Letzte Änderung: 15.Januar 2019, 21:40:47 von Stefan von Undzu »
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

Fabi

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #353 am: 16.Januar 2019, 10:05:05 »

Guter Start in die Saison. Denke dass du im gesicherten Mittelfeld landen kannst.

Wünsche dir weiterhin viel Erfolg!

Wie groß ist den das Grünwalder Stadion?
Gespeichert

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #354 am: 16.Januar 2019, 11:51:20 »

15.000 - vom von Ismaik nach dem Aufstieg in die 3. Liga angekündigten Neubau natürlich weit und breit keine Spur...
Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

Fabi

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #355 am: 16.Januar 2019, 13:06:06 »

15.000 - vom von Ismaik nach dem Aufstieg in die 3. Liga angekündigten Neubau natürlich weit und breit keine Spur...

Also kein Unterschied zu Reallife...alles wie gehabt.
Gespeichert

Karagounis

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #356 am: 16.Januar 2019, 19:21:59 »

27 Spieler lässt sich schon sehen - vor allem wenn der nächste Verein nur 20 in den Topligen hat. Weiter so!
Gespeichert

Stefan von Undzu

  • Co-Admin
  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #357 am: 20.Januar 2019, 20:53:26 »


Verletzungen

Mit U19-Europameister Serkan Kutlu und Nachwuchsstürmer Mario Bergner verletzen sich zwei Jungs aus der zweiten Garde, bei denen der Sprung in der 18er-Kader eigentlich nur eine Frage der Zeit ist. Bei beiden wird das sicherlich bald der Fall sein, verzögert sich nun aber erstmal.





1. Bundesliga
5. Spieltag

Nach der Derbyniederlage ist Gott sei Dank keineswegs Katerstimmung angesagt, vielmehr überwiegt die Konzentration aufs nächste Heimspiel, denn Hannover 96 hat sich angekündigt und das ist durchaus ein Gegner, dem man wichtige Punkte abknüpfen kann. Leider gelingt uns offensiv jedoch arg wenig, die Defensive steht aber super und so bleiben wir mit dem torlosen Remis zumindest zuhause ungeschlagen.



1. Bundesliga
6. Spieltag

Wir reisen in die Hauptstadt und nach nur etwas mehr als einer Minute lässt der Ex-Herthaner Davie Selke die mitgereisten Löwen-Fans jubeln, als er eine Stroe-Flanke artistisch zum 0:1 einköpft. Danach spielen zwar hauptsächlich die Hausherren, wir fahren aber den ein oder anderen vielversprechenden Konter und gehen nicht unverdient mit der kanppen Führung in die Kabine.
Die Hertha legt noch eine Schippe drauf und als Romero zum Ausgleich trifft, sinken die Wettquoten für eine Löwen-Niederlage schlagartig. Wir fangen uns aber erstaunlich gut und lassen danach wenig zu, sodass wir uns unseren ersten Auswärtspunkt im Olympiastadion redlich verdienen.



Verletzung

Nico Karger ist nach seiner Blessur gerade erst auf den Platz zurückgekehrt, als seine Verletzung im Training erneut aufbricht. Folge: erneut vier Wochen Pause für unseren Linksaußen.



1. Bundesliga
7. Spieltag

Lange Zeit sieht es so aus, als würden wir trotz sehr ansehnlicher Leistung gegen die TSG Hoffenheim unsere erste Heimniederlage einstecken, doch am Ende jubeln die Löwen und ganz Giesing ist sich sicher: in keinem anderen Stadion der Welt hätten wir das Match noch gedreht!
Doch der Reihe nach: Samstag Nachmittag, Schmuddelwetter, aber beste Stimmung in der Heimat des TSV 1860, doch Amiri gibt zunächst den Partycrasher, als er die Kraichgauer mit deren erster gelungener Aktion mit 0:1 in Führung bringt. Danach entwickelt sich ein offener Schlagabtausch mit leichten Vorteilen für Sechzig. Für uns scheitern Selke und Ahlborn am Aluminium, auf der Gegenseite hat der Pfosten kurz vor der Pause etwas gegen die Vorentscheidung.
Im Laufe der zweiten Hälfte setze ich alles auf eine Karte, bringe mit Parlak und Desypris zwei neue Offensivkräfte und das zahlt sich doch noch aus. Parlak setzt sich auf dem rechten Flügel durch, seine Flanke wird zu kurz abgewehrt, Desypris nimmt den Ball volley und versenkt ihn perfekt neben den linken Pfosten (82.). Das erste Bundesligator des 18-Jährigen und was für ein Wichtiges! Doch das Spiel ist noch nicht zu Ende: In der vierten Minute der Nachspielzeit ist es wieder Parlak, der über rechts Druck erzeugt und den Ball nach innen bringt. Dort scheint die Gefahr bereinigt, der Verteidiger möchte den Ball zurück zu seinem Keeper köpfen, übersieht dabei jedoch den lauernden Selke, der blitzschnell reagiert, tatsächlich an den Ball kommt und zum 2:1 einschiebt. Giesing bebt!



Verletzungen

Und wieder erwischt es zwei meiner Youngster: Gabriel Stroe muss nur ein paar Tage mit dem Training aussetzen und dürfte rechtzeitig fürs bevorstehende Match wieder fit werden, bei Alf Landshuter wird es hingegen zwei Wochen dauern, bis der Innenverteidiger wieder eingreifen kann.





1. Bundesliga
8. Spieltag

Beim SV Werder Bremen sehen wir über weite Strecken wenig Land, was aber nicht zuletzt meiner ultradefensiven Taktik geschuldet ist. Mit einem Punkt im hohen Norden wären wir hochzufrieden und so agieren wir auch. Erst in den letzten zehn Minuten werden wir etwas mutiger, da von Werder gar nichts mehr kommt, doch leider lassen Parlak und de Jong erstklassige Konterchancen fahrlässig liegen. Aber egal: Ziel erreicht!



1. Bundesliga
Tabelle nach dem 8. Spieltag

So, Tabelle bitte einrahmen, denn wer weiß schon, wann es das nächste Mal der Fall sein wird, dass wir vor dem Lokalrivalen rangieren und der beste Verein des Freistaates sind. Mit der bisherigen Ausbeute bin ich natürlich hochzufrieden, sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz hatte ich definitiv nicht erwartet.


Gespeichert
Die aktuelle Station des Stefan von Undzu:

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,24781.0.html

Cubano

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #358 am: 20.Januar 2019, 22:56:45 »

Wenn du weiterhin einfach nicht verlierst und zwischendurch Siege wie gegen Hoffenheim einfährst, dann wird der Klassenerhalt kaum ein Problem sein.
Gespeichert
Fußball? Das ist Liebe, fern vom Glück.

Unsere Welt des Fußballs
http://www.fussballwelt.at/

Fabi

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] Stefan von Undzu: 1860 - endlich wieder daheim in Giesing!
« Antwort #359 am: 21.Januar 2019, 08:30:49 »

Richtig stark was du bisher spielst.

Und natürlich noch vor dem Verein aus der Seitenstraße.
Gespeichert