MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Wiedereinsteiger... welche Version?  (Gelesen 1181 mal)

krait

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Wiedereinsteiger... welche Version?
« am: 27.Januar 2018, 10:54:38 »

Hallo zusammen

Ich habe früher sehr viel FM gespielt, dann aber seit dem 12er oder 13er kaum bis gar nicht. Jetzt reizt es mich grade, mal wieder reinzuschnuppern, und nun frage ich mich welche Version da der beste Ansatzpunkt ist. 2016 habe ich sogar gekauft, aber kaum gespielt. 2017 wäre günstig zu haben, 2018 ist deutlich teurer und scheint einiges zu ändern wo die Meinungen auseinandergehen ob es besser ist oder nicht. Daher würde ich zum 18er erstmal nicht tendieren und die Hauptfrage ist, lohnt sich der Update von 16 auf 17 für 11 Euro? Oder ist der 18er es vielleicht doch wert?
Ich muss dazu sagen, daß ich eher einen zweit- oder drittklassigen Verein nehme und nach oben führe, als schon gleich oben anzufangen.
Gespeichert

Dani190283

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Wiedereinsteiger... welche Version?
« Antwort #1 am: 27.Januar 2018, 10:58:01 »

Ich würde vorschlagen die Demo herunterzuladen und dir selber eine Meinung zu bilden.

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Wiedereinsteiger... welche Version?
« Antwort #2 am: 27.Januar 2018, 12:04:02 »

Die Demo ist, wie Dani sagt, eine gute Idee, ansonsten kann ich den 18er auf jeden Fall empfehlen, da der FM mMn in jedem Jahr weitere kleine Schritte nach vorne macht.
Gespeichert
[FM18] Der ewige Gaunt in der ewigen Stadt



Immer schön GErade bleiben!

bambule

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Wiedereinsteiger... welche Version?
« Antwort #3 am: 13.Februar 2018, 01:57:00 »

Ich kaufe jedes Jahr die neueste Version.

Ich würde allen die neueste Version zu raten, weil DYNAMICS.

Du siehst halt soziale Gruppen im Team, wer mit wem besser auskommt, etc. Zum Beispiel 2 Spieler aus Nigeria verstehen sich gleich besser im Team, Spieler die zeitgleich zum Verein kamen, etc. Das gabs vlt. auch in älteren, aber mit 18 ist alles transparent dargestellt. Die hohe Fluktuation wirkt sich auf die Teamhyrachie aus, etc.

Ausserdem haben die Spieler viel mehr "wehwehchen", also junge Ersatzspieler wollen mehr spielen oder wechseln. Spieler mit wenig Gehalt fordern viel öfter, dass ihr Gehalt angepasst werden soll. Spieler fordern öfters einen Wechsel, wenn der Verein nicht vorankommt oder sind sauer wenn Freunde oder wichtige Spieler verkauft werden.

Es ist als kleiner Verein viel schwieriger gute Spieler zu holen, zum Beispiel mit dem 17er konnte ich mit einem 2Liga Verein immer junge Bundesligaspieler holen. Im 18er wollen sie einfach nicht in die 2.Liga gehen. Und wenn gute Spieler kommen, dann wollen alle eine Mindestablösesumme im Vertrag, um rauszukommen. Man muss viel mehr "Versprechen" machen, um überhaupt ne Chance zu haben diese zu holen und wenn man sie hat, kann man wegen der viel engeren Verträge kaum Geld mit machen.

Die Tage wo man ein Spieler für 1 Million geholt hat und paar Jahre später für 10 Millionen verkauft, sind nicht mehr so einfach, weil man die jungen Superstars einfach nicht mehr so einfach kriegt.

Man kann halt nicht mit dem VFL Osnabrück ein 17jähriges Talent von Bayern München mehr kriegen, eher bekommt man mittleres Talent von Bad Neuenhausen. Die Manager KI ist auch viel besser geworden, Leihverträge sind viel klüger, selbst bei schon vereinbarten Transfers, erhöhen die Teams manchmal hinterher nochmal den Preis, wenn neue Interessenten dazukommen.

Es gibt neue Spiellerrollen und was mir auch gefällt, es wird im Taktikschirm gezeigt, wer mit wem besser zusammenspielt, weil sie schon lange zusammen in bestimmten Spiellerrollen nebeneinander spielen (Familiarity). Neue Statistiken und viel mehr.

Wie gesagt all dies, macht mir persönlich mit dem 18er viel mehr Spass.
Gespeichert

Bayernfahne

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Wiedereinsteiger... welche Version?
« Antwort #4 am: 13.Februar 2018, 22:45:12 »


Man kann halt nicht mit dem VFL Osnabrück ein 17jähriges Talent von Bayern München mehr kriegen, eher bekommt man mittleres Talent von Bad Neuenhausen. Die Manager KI ist auch viel besser geworden, Leihverträge sind viel klüger, selbst bei schon vereinbarten Transfers, erhöhen die Teams manchmal hinterher nochmal den Preis, wenn neue Interessenten dazukommen.


So was geht?  ???
Gespeichert
Du erzählst mir was von Werten und denkst dabei an Preise?
Verdammt, ich müsste schreien! Doch ich bin viel zu leise...

Blade90

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Wiedereinsteiger... welche Version?
« Antwort #5 am: 14.Februar 2018, 00:13:30 »

@Bambule: Mit dem Vortrag hast du mich auch fast überzeugt  :laugh:. Ich werde mir den 18er im Laufe des Jahres wahrscheinlich noch holen.

Ich konnte den 16er überhaupt nicht ausstehen. Habe fast nur Tore nach Flanken geschossen und auch sonst gabs einige Ungereimtheiten in meinen Augen (überpowerte Konter z.B.). Den 17er dagegen habe ich wieder so sehr gesuchtet, wie kaum einen anderen Teil davor. Fand die ME sehr ausgeglichen und macht auch nach Monaten noch Spaß.

Wenn du noch ein bisschen warten kannst, bis der 18er günstig ist, würde ich das tun. Ansonsten lohnt sich der 17er in meinen Augen auf jeden Fall. Falls die Fortschritte im 18er tatsächlich so groß sind, wie Bambule meint, dann wäre es aber auch seltsam sich jetzt noch den 17er zu holen. Kritik richtet sich glaube ich beim 18er ein bisschen an die ME - falls dir die wichtig ist, nimm vlt. doch lieber den 17er.
Gespeichert

idioteque3

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Wiedereinsteiger... welche Version?
« Antwort #6 am: 14.Februar 2018, 01:38:06 »

Jede FM-ME hat kleine bis mittlere Schwächen bei der Balance. Im 16er waren Konter und Flanken etwas zu stark, im 17er enge Formationen (weil die offensiven Außen gegen den Ball grundsätzlich nicht nach innen gerückt sind, was gerade bei 4-4-2-Pressingteams recht häufig zu Torspektakeln geführt hat) und im FM18 funktionieren Pressingtaktiken defensiv für meinen Geschmack etwas zu gut.

Das Gesamtpaket ist im FM18 mMn nach am besten, dank aufgeschlüsselter Team Dynamics und überarbeitetem Scouting. Hängt aber davon ab, wie wichtig einem Aktualität und diese Zusatzfeatures sind. Wenn einem das nicht so wichtig ist, macht man mit dem FM17 für den halben Preis aber auch nichts verkehrt.
Gespeichert

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Wiedereinsteiger... welche Version?
« Antwort #7 am: 14.Februar 2018, 07:49:31 »

Immer die aktuellste Version.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Martin

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Wiedereinsteiger... welche Version?
« Antwort #8 am: 14.Februar 2018, 21:49:22 »

was gerade bei 4-4-2-Pressingteams recht häufig zu Torspektakeln geführt hat
Was genau meinst Du damit? Dass man mit einem eigenen 4-4-2 für Torfestivals sorgen kann oder dass man einem 4-4-2 der KI defensiv wehrlos gegenüber steht? Ich kann das nämlich nicht nachvollziehen, hatte im FM 17 eigentlich nie übermäßiges Torspektakel. Wie ich das sehe hattest Du doch selbst im Taktikbereich einen Thread eröffnet, dass Du im FM 17 eine sehr stabile Defensive hinbekommen hast?

Ich persönlich würde bisher auch noch zum Fm17 raten, aus den gleichen Gründen wie Blade. Die ME ist einfach eine runde Sache und macht viel Spaß. Im Fm18 gefällt mir bisher das Torschussverhalten überhaupt nicht (gibt ja hier und im offiziellen Forum diverse Threads dazu), außerdem sind Taktiken mit 2 oder 3 Spitzen imo total overpowered. Auch stören die ebenfalls hier schon angesprochenen Traumpässe irgendwelcher durchschnittlichen Verteidiger über die gegnerische Abwehr hinweg, gegen die man auch wenig bis nichts machen zu können scheint. Gut sind natürlich die erwähnten Dynamics.
Gespeichert