MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [FM18] The Canary Flies To Spain - Als Feuerwehrmann beim FC Sevilla  (Gelesen 5188 mal)

Ralfi Dominges

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: The Canary Flies To Italy - AUFSTIEG!
« Antwort #40 am: 09.August 2018, 18:51:22 »

Kapitel 22 - Oktober 2019


Roma (A) 1:0 - Schon vor dem Spiel hatte ich vom Feeling her ein gutes Gefühl, und endlich gelingt ein Sieg! Dass es auch noch auswärts bei einem Übergegner ist, versüßt alles enorm. Auf Empfehlung des Co-Trainers stelle ich vor dem Spiel auf Defensive und Structured, und der Plan geht auf! Mousset vergoldet bereits in der 8. Minute einen 3-Sekunden-Angriff (Abstoß Micai, Kopfballverlängerung Galano, Tor Mousset), danach bekommt unser Abwehrbollwerk einiges um die Ohren gehauen, kann sich aber dennoch bewähren. Am Ende steht ein natürlich glücklicher 1:0-Sieg, aber wer fragt schon danach?! Besonderes Highlight: Ex-Römer Gyömber macht das Spiel seines Lebens und wird Man of the Match.

Palermo (H) 2:0 - Kaum habe ich mich damit arrangiert, dass selbst gegen Mitaufsteiger ein defensives Einigeln zu uns zu passen scheint, schon läuft alles wie geschmiert. Mousset ist unglaublich effektiv und verwandelt unsere einzigen beiden aufs Tor platzierte Schüsse, Palermo hat trotz 59% Ballbesitz nichts vom Spiel und lässt uns in der Tabelle weiter klettern.

Perugia (A) 1:1 - Ein fataler Stellungsfehler von Torhüter Micai nach gegnerischem Einwurf bringt uns früh in Rückstand ehe Galano zu Beginn der zweiten Hälfte eine geniale Mousset-Flanke zum Ausgleich verwandelt. Ein Spiel mit sehr gerecht verteilten Statistikwerten und Punkten.

Udinese (H) 0:1 - Eine unnötige Niederlage mit B-Elf (es ist englische Woche, einiger Spieler waren gegen Perugia unter ihrer Regelform und der AC Milan steht vor der Tür), 20 eigenen Torschüssen (von denen zugegebenermaßen nur 4 aufs Tor gehen…) und erneut einem Gegentor nach Einwurf, diesmal aber wohlgemerkt schön rauskombiniert. Ersatztorhüter Faggiano kommt zu seinem Profidebut, kann sich aber noch nicht wirklich empfehlen.

Tabelle



Trotz eines rundum zufriedenstellenden Oktobers tut sich in der Tabelle nicht viel. Immerhin: Das erste Spiel im November geht gegen den Tabellennachbarn (!) Milan.

Letzte Worte


(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

Mousset verdient sich mit 3 Toren und einem Assist die Nominierung ins Team des Monats und unsere Mannschaft zeigt Bollwerk-Qualitäten!

Allerletzte Worte

Weiß jemand, warum der Assi im Pre-Match Tactical Briefing fast immer empfiehlt, Verteidiger und Torhüter ins Pressing zu nehmen, die auf der Bank sitzen?!
« Letzte Änderung: 10.August 2018, 18:28:59 von Ralfi Dominges »
Gespeichert

Ralfi Dominges

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: The Canary Flies To Italy - AUFSTIEG!
« Antwort #41 am: 10.August 2018, 18:30:56 »

Kapitel 23 - November 2019


Milan (A) 0:1 - Bis zur 86. Minute hält das Unentschieden und es bedarf eines Geniestreiches von Carlos Bacca, um die strauchelnden Berlusconi-Schützlinge zu retten. Ich bin trotzdem zufrieden.

Sassuolo (H) 2:0 - Erfolgsgaranten Sabelli und Machach fehlen gelbgesperrt, dazu wird Mousset nach schlechtem Spiel gegen Milan auf die Bank gesetzt und dennoch schafft die „A2“-Elf einen souveränen 2:0-Sieg mit Toren von Gyömber (nach Eckball) und Puscas.

Sampdoria (A) 0:3 - Wenn es einen schwachen Trost für diese Klatsche gibt, dann den, dass Sampdoria mit dem Sieg den zweiten Tabellenplatz festigt. Ich entscheide mich nach gutem Spiel der Sabelli- und Machach-Ersatzleute dazu, die beiden Superstars auf der Bank zu lassen, aber das rächt sich…

Crotone (H) 1:2 - Die Mannschaft vergibt eine selbst spät erzielte eigene Führung, alle Tore fallen zwischen 66. und 72. Minute. Puscas trifft seit hundert Jahren und bricht den Fluch des Chancentods.

Tabelle



Letzte Worte

Mit einem Mittel von drei Punkten aus vier Spielen hält man die Klasse nicht…

Ralfi Dominges

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Italy - AUFSTIEG!
« Antwort #42 am: 12.August 2018, 19:58:30 »

Kapitel 24 - Dezember 2019 - Die große Weihnachtsüberraschung


TIM Cup 4. Quali-Runde: Avellino (H) 0:2 - Das ist einfach nur peinlich. Die Teamatmosphäre war schon vor dem Spiel stickig, entsprechend nervös gehen die Spieler gegen den unterklassigen Gegner ins Spiel und bringen nicht einmal Sparflamme auf den Platz. Immerhin hatten wir bereits vor dem Spiel das Pokalziel für die Saison erreicht…

Juventus (A) 2:5 - Wir mussten erstmal 0:5 in Rückstand gehen, bis wir anfingen, Fußball zu spielen. Puscas und Tello erzielen die Ehrentreffer in einem Spiel mit Klassenunterschied.

Atalanta (H) 2:2 - Ey, das kann doch wohl nicht wahr sein! Wir führen bis zur 81. Minute mit 2:0 durch Tore von Sabelli und Puscas, bevor die Nerven wieder blank liegen und am Ende nur ein Punkt übrig bleibt…

Tabelle



Letzte Worte

Der Aufstieg sowie die insgesamt zufriedenstellende Ankunft in Liga 1 wecken Begehrlichkeiten und ich führe ernste Bewerbungsgespräche mit Southampton, Roma und Sevilla (!). Am Ende entscheide ich mich für die spanischen Rekordsieger der Euro League und unterschreibe mit sofortiger Wirkung. Klar ist mir die Entscheidung nicht leicht gefallen und ich hatte mit Bari eigentlich noch einiges vor, aber eine solche Gelegenheit lässt man nicht aus…

Akumaru

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Italy - AUFSTIEG!
« Antwort #43 am: 12.August 2018, 21:06:42 »

Schade, daß du Bari wieder verläßt. Aber ich stimme dir zu: die Chance, bei Sevilla einzusteigen, sollte man nutzen. Viel Erfolg in Spanien!
Gespeichert

Frosch

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Italy - AUFSTIEG!
« Antwort #44 am: 13.August 2018, 19:27:31 »

Sehr schöner Bericht. Der Stil trifft genau mein Humorzentrum. Danke dafür!

Und auch ich wäre mehr für Italien gewesen als Spanien ... aber gut, mit dem Nick muss man ja eine spanisch sprechende Station haben.
Gespeichert
Mein schwerster Gegner war immer die Kneipe!

Ralfi Dominges

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Italy - AUFSTIEG!
« Antwort #45 am: 16.August 2018, 20:21:22 »

Kapitel 25 - Dezember 2019 - Teamvorstellung Sevilla

Vielen Dank an Frosch und Akumaru für die warmen Worte! Schön, mal wieder ein paar Kommentare zu lesen.

Ausgangslage



Die Tabellensituation ist echt bescheiden, aber sonst hätte man mich wohl auch nicht gebraucht… Also, an die Arbeit.

Kaderanalyse

Tor (Baustelle Nr. 1)



Adam Federici: Stand bereits auf der Transferliste, und das zurecht. Zu alt, zu schlecht, zu viel Gehalt (über eine Million!).
Fabrice Ondoa: Junger Torhüter ohne überragendes Entwicklungspotential. Ist für die Bank vorgesehen.
Brian Jaén: Von mir aus der zweiten Mannschaft hochgeholt, ich plane mit ihm in der Startelf bis sich eine Gelegenheit auf dem Transfermarkt bietet.

Abwehr



Gabriel Mercado (DR): Alternder Leader, der in den letzten Monaten etwas abgebaut zu haben scheint. Backuprolle vorgesehen.
Mattia De Sciglio (DR): Technisch versierter Spieler ohne echten Schwachpunkt. Ein wenig verletzungsanfällig, hat aber nie länger als 4 Wochen gefehlt.
Simon Kjær (DC): Erfahrener Leader, der mit 5,6 Mio. € aber echt zu viel verdient. Bei gutem Angebot kann er durchaus verkauft werden.
Maximilian Wöber (DC): 21-jähriger Österreicher mit riesigem Entwicklungspotential, soll viele Einsatzzeiten bekommen.
Daniel Carriço (DC): Ein Leader-Problem scheint es in dieser Mannschaft nicht zu geben. Könnte bei Kjær-Verkauf die Rolle des Abwehrchefs übernehmen.
Guilherme Arana (DL): 22-jähriger Brasilianer, der noch Luft nach oben hat.

Ein Backup-Linksverteidiger ist nötig, außerdem muss die Innenverteidigung im Falle eines Kjær-Wechsels verstärkt werden.

Mittelfeld



Guido Pizarro (DM): Schlüsselspieler, der einfach alles kann. Säule des Spiels.
Steven N’Zonzi (DM/MC): Ebenfalls großartige Werte, insbesondere im physischen Bereich.
Nikola Vukcevic (DM/MC): Macht einen tollen Eindruck, die Finishing-Schwäche (8) kann man verzeihen.
David Carmona (MR/DR): Vielseitiger Spieler, der die komplette rechte Bahn vorne wie hinten beackern kann. Gutes Entwicklungspotential.
Mike Jensen (MC): Richtig schlecht, und auch noch überbezahlt (fast 2 Mio. € im Jahr!). Immerhin verfügt er über einen Marktwert von 3 Mio. €, ich setze ihn auf die Transferliste.
Marouane Fellaini (MC): Eigentlich finde ich den Spieler spitze, er ist nur unzufrieden und möchte wechseln. Ich setze ihn also auf die Transferliste.
Jesús Navas (AMR): Ein ehemals guter Spieler, weit über seinen Zenit hinweg und folgerichtig auf der Transferliste - er verdient fast 5 Mio. €!!!
Pablo Sarabia (AMR): Kreativer Schlüsselspieler, der den Unterschied machen kann und wird.
Alejandro Pozo (AMR): Noch zu unerfahren, aber mit dem Potential, einer der wichtigsten Spieler im Klub zu werden, und einer tollen Geschwindigkeit.
Éver Banega (AMC): Er beeindruckt mich nicht ganz so wie die defensiveren Zentralspieler, dazu verdient er mit 6,5 Mio. € einfach zu viel - ich setze ihn auf die Transferliste.
Franco Vázquez (AMC): Auf den ersten Blick nicht sehr eindrucksvoll, er scheint aber über eine schillernde Technik zu verfügen und tatsächlich keine Schwachstellen zu haben.
Ganso (AMC): War aufgrund seiner Einsatzzeiten unzufrieden und lässt sich auch durch ein Gespräch nicht von seiner schlechten Laune abbringen, sodass auch er auf die Transferliste kommt.
Joaquín Correa (AML): Spieler mit viel Flair und Startelfqualität.
Nolito (AML): Möchte verliehen werden, ich fürchte, dass keiner die 6,6 Mio. € Gehalt im Jahr bezahlen will…

Sollten alle Verkaufswünsche in Erfüllung gehen, muss ich für bezahlbare Backups sorgen, die im Idealfall über langfristiges Entwicklungspotential verfügen.

Sturm



Sebastian Giovinco: Verdient 8,75 Mio. € (!!!) und ist dafür nicht mal besonders gut… Ein Stürmer mit einem Heading-Wert von 8?! Ab auf die Transferliste.
Luis Muriel: Schneller kompletter Stürmer, mit ihm plane ich.
Patricio Moreno: Wird von mir aus der zweiten Mannschaft hochgeholt, ist aber unzufrieden und möchte eigentlich wechseln.

Auch hier muss trotz Ein-Stürmer-Strategie mindestens ein Backup her.

Taktik



Bei der Analyse der Mannschaftsattribute im Ligavergleich fällt auf, dass wir - abgesehen von den Bereichen Acceleration, Agility, Pace und Determination - in allen Bereichen überdurchschnittlich aufgestellt sind, was mich in Kombination mit der Kaderbetrachtung zur Entscheidung für ein ballbesitzorientiertes und spielverlangsamendes 4-3-3 führt.

Letzte Worte

Es ist auf den ersten Blick klar, was hier schief gelaufen ist: Das überbezahlte Treibholz gepaart mit ligauntauglichen Postkonfirmanden erinnert ein wenig an den HSV der letzten Jahre. Zum Glück bin ich ja jetzt da!

Ralfi Dominges

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Spain - Als Feuerwehrmann beim FC Sevilla
« Antwort #46 am: 19.August 2018, 19:00:26 »

Kapitel 26 - Januar 2020

Verträge


(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

Youngster Pozo und die beiden Stars Muriel und Correa geben mir Vertrauensvorschuss und verlängern. Gute Nachrichten!

Zugänge



Im Tor gibt es den ersten Knaller: Für schlappe 4,2 Mio. wechselt Ulreich von Bayern, er hat die Schnauze voll vom Bankdrücken und will in bestem Torhüteralter nochmal was erleben.


Die nächste Granate kommt für die Backup-Position in der Linksverteidigung: Filipe Luis kostet 250K (!) - ist zugegeben auch schon 34 - und soll auf der Arana-Position für Verstärkung sorgen.



Für die Innenverteidigung legen wir gleich doppelt nach: Eigentlich sollte nur ein Ersatzmann für Kjær her, aber Holding (für 3,6 Mio. von Arsenal) und Retsos (zur Leihe von Leverkusen) sind beide potentielle Stammkräfte und machen die Sorgenposition zum Luxusproblem.


Suat Serdar (zur Leihe aus Wolfsburg) kommt zwar mit einer Verletzung, hat aber trotzdem das Potential, mal einen müden aus der Zentrale im Mittelfeld für 2-3 Spiele ohne große Qualitätsverluste zu ersetzen.


Der Königstransfer der Winterpause: Santi Mina kommt für 6,25 Mio. von Valencia und soll das Konkurrenzgeschäft in der Offensive beleben. Gleichzeitig eröffnet sich uns die Option einer Zwei-Stürmer-Strategie.

Abgänge



Die meisten geplanten Abgänge funktionieren, zusätzlich werden Pozo (weil Navas bleibt) und Vázquez (systembedingt) verliehen, einzig Nolito, Navas und Banega werden wir nicht los, was sich aber als halb so wild herausstellt: Die Spieler scheinen mit ihren Reservistenrollen zufrieden (wäre ich bei der Gehaltszahlung auch…) und sind um Kurzeinsätze froh.

Spiele



Testspiel Gimnástica (A) 2:1 - Früher Rückstand gegen einen unterklassigen Gegner nach Stellungsfehler unseres Rechtsverteidigers De Sciglio. Auch offensiv ist die linke Seite besser, die Arana/Correa-Achse arbeitet beide Angriffe heraus, die zu unseren Toren führen (Tore durch Sarabia und Joker Giovinco), und rettet das Spiel. Ballbesitz von 59% und 22 Torversuche (9 aufs Tor) sind ein guter Start, es gibt aber Luft nach oben.

Levante (H) 3:1 - Ein Tor geiler als das andere, der zwischenzeitliche Ausgleichstreffer nach Elfmeter zu psychologisch kritischem Zeitpunkt (kurz vor dem Halbzeitpfiff) ist zu verschmerzen. Correa trifft auf Vorlage von N’Zonzi, N’Zonzi nach Pass von Muriel und Muriel durch Vorarbeit von Correa. Das Dreieck knallt!

Copa del Rey 5. Runde Hinspiel Osasuna (H) 2:0 - Eine auf fünf Positionen gewechselte B+Elf lässt nichts anbrennen und schafft durch Tore von Nolito (spiegelverkehrtes Robben-Solo von links) und Moreno nach Traumpass von Vukcevic aus der Platzmitte einen ungefährdeten Vorsprung für das Rückspiel.

Osasuna (H) 1:1 - Und täglich grüßt das Murmeltier: Auch in der Liga treffen wir auf Osasuna, sind aber lange nicht so souverän unterwegs wie im Pokalspiel und müssen am Ende mit dem Punkt zufrieden sein. Wir dominieren zwar meine Lieblingsstatistiken Torversuche und Ballbesitz, geraten aber zu Beginn von Halbzeit 2 in Rückstand, dem wir dann bis in die 93. Minute hinterherlaufen. Erst in der Nachspielzeit greift sich Sarabia nach einem Abwehrfehler ein Herz und trifft zum insgesamt wohlverdienten Ausgleich. Der Mannschaft kann man positiv attestieren, dass sie bis zum Ende weitergespielt und an den Punkt geglaubt haben.

Copa del Rey 5. Runde Rückspiel Osasuna (A) 2:2 - Ein Wechselbad der Gefühle beim Ulreich-Debut: Torlos bis zur Halbzeit, dann Rückstand, dann Ausgleich durch Pokalheld Moreno nach Navas-Flanke, dann Führung durch Wöber nach Eckball, dann Ausgleich in der 83. Minute. Insgesamt eine ungefährdete Runde!

Espanyol (A) 0:1 - Erste Niederlage meiner Amtszeit gegen die Sechstplatzierten aus Barcelona. Ich bin zu eingeschüchtert von der Scout-Ankündigung, dass die Gegner gerne ballbesitzorientierten Fußball spielen und stelle auf Counter sowie eine strukturierte Grundformation um, was aber einen mehr als seelenlosen Auftritt der Mannschaft zur Folge hat. Die Heimmannschaft dominiert und geht in der 62. Minute verdient in Führung, erst ca. 10 Minuten später schalte ich auf Offensive um und hole die Außenverteidiger weiter vor, mit der Konsequenz, dass wir großartige Chancen erspielen und am Ende sogar noch Pech haben, dass an der Niederlage nichts mehr zu machen ist.

Copa del Rey Viertelfinale Hinspiel Zaragoza (H) 2:2 - Erst sieht es danach aus, als würde unser Pokalspaziergang widerstandsfrei weitergehen, wir führen mit zwei wunderschönen Toren durch Navas (nach Vorarbeit der Verstoßenen über Banega und Nolito) und Pokalkönig Moreno, aber kaum sieht es gut aus, lässt die Mannschaft die Zügel locker, kassiert prompt den Anschlusstreffer und kann am Ende froh sein, dass noch ein Unentschieden bleibt… Holding macht sein erstes Spiel für uns, wirkt aber noch ein bisschen überfordert.

Celta (A) 1:5 - AUTSCH! Eine Kanterniederlage, die ich in der Höhe weder erwartet noch verdient habe. Wir machen ein ansehnliches Spiel und erspielen uns fünf (!) Clear Cut Chances, Celta macht einfach das gleiche Tor viermal: Der Linksaußen setzt sich gegen De Sciglio durch und flankt von der Grundlinie, der Stürmer hält die Birne rein. Langsam dämmert mir die zweite HSV-Parallele in Gestalt der Offensivkräfte, allen voran Muriel: Das sind einfach zu wenige Tore bei hundertprozentigen Torchancen…

Copa del Rey Viertelfinale Rückspiel Zaragoza (A) 3:0 - Ein souveräner Sieg, der nur zu spät eingetütet wird: Erst in der 73. Minute erzielt der eingewechselte Muriel den ersten Treffer per Elfmeter, Sarabia (ebenfalls Joker) trifft nach Correa-Vorarbeit, Muriel macht den Sack in der 95. Minute nach Sarabia-Pass zu. Nach fünf sieglosen Begegnungen Balsam für unsere geschundenen Seelen.

Granada (H) 0:1 - Eine Blamage, anders kann man die Niederlage gegen die rote Laterne der Liga nicht bezeichnen. Wir platzieren lächerliche 2 Schüsse aufs Tor und kommen nicht einmal an vernünftigen Ballbesitz… Die Mannschaft zeigt ihr hässliches Ligagesicht und nähert sich den Abstiegsplätzen…

Tabelle



Eine Verschlimmbesserung wie sie im Buche steht… Auf Abstieg habe ich eigentlich keinen Bock…

Letzte Worte

Die klugen Transfers und guten Pokalleistungen sind das Eine, das Abschneiden in der Liga und insbesondere das Celta-Debakel das Andere: Es wird wohl noch etwas Zeit brauchen, bis die Mannschaft das System und die Nerven in den Griff bekommt…

Akumaru

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Spain - Als Feuerwehrmann beim FC Sevilla
« Antwort #47 am: 19.August 2018, 19:08:55 »

Noch ist mehr als genug Zeit, um das Ruder rumzureißen. Das packst du.  ^-^
Gespeichert

Ralfi Dominges

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Spain - Als Feuerwehrmann beim FC Sevilla
« Antwort #48 am: 27.August 2018, 20:10:50 »

Kapitel 27 - Februar 2020


Copa del Rey Halbfinale Hinspiel Villarreal (H) 2:1 - Ich stelle die beiden Außenverteidiger auf Wing Back, um die Außenbahnen offensiv ein bisschen zu verstärken, und die Mannschaft zeigt ihr schönes Pokalgesicht: Moreno trifft doppelt, der ärgerliche Anschlusstreffer fällt in der 89. Minute…

Deportivo La Coruña (H) 5:0 - Yes, endlich mal ein Statement!!! Correa erzielt einen HATTRICK und Muriel, der erst in der Halbzeit eingewechselt wird, trifft doppelt (zum Ersten zwei Minuten nach seiner Hereinnahme). Die vor dem Spiel siebtplatzierten Galizier wissen nicht, wo ihnen der Kopf steht!

Copa del Rey Halbfinale Rückspiel Villarreal (A) 4:1 - Die Walze rollt weiter, und das obwohl wir erst in der 71. Minute mit dem Toreschießen anfangen: Sarabia macht den Türöffner und der erneut zur Halbzeit eingewechselte Muriel legt einen weltklassewürdigen Hattrick nach! Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 3:1 ist am Ende ein Tropfen auf dem heißen Stein. Finale!!!

Getafe (A) 3:0 - Meine Mutter, ist das ein geiler Monat! Sarabia trifft nach toller Offensivaktion von De Sciglio (ich bin bei der WB-Anweisung für die Außenverteidiger geblieben), und Mr. February Muriel macht den Sack mit einem Doppelpack zu. Der Junge hat in einer Woche 7 Tore gemacht!!!

Eibar (A) 1:1 - Es gibt Momente, da will man das Spiel einfach nie wieder spielen: Wir dominieren ALLES, Muriel bringt uns in Führung und aus heiterem Himmel muss Sarabia in der 83. Minute verletzt raus, als schon alle drei Wechsel getätigt sind. Ich stelle auf Contain um und die Mannschaft macht alles bis in die 94. Minute super, dann kontert Eibar und knallt uns die personelle Unterlegenheit um die Ohren. Ein Sieg wäre gegen den Tabellennachbarn so wichtig gewesen…

Atlético de Madrid (H) 1:2 - Gegen den Tabellenersten musst du nicht gewinnen und insgesamt bin ich mit der Teamleistung und der Leidenschaft zufrieden, der eingewechselte Carmona trifft auf ungewohnter Rechtsaußenposition in der Nachspielzeit zum späten Anschlusstreffer.

Tabelle



Trotz Siegen machen wir keine Riesensätze nach oben.

Letzte Worte

Ein kurzes Statistikstudium zeigt, dass wir sehr gute Kopfballwerte haben, was mich zur Anlage einiger Standardvarianten bringt. Hohe Flanken als grundsätzliche Taktikvorgabe ist nicht ganz so clever, weil ausgerechnet Muriel vorne drinnen eben nicht so gut köpft. Stattdessen gehört Muriel zu den besten Chancenverwertern der Liga, was wiederum bedeutet, dass er noch häufiger schießen soll. Pizarro ist ein Tacklingmonster und darf ruhig härter reingehen - bei einem Tacklingwert von 15 kann er das bestimmt gut einschätzen.

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Spain - Als Feuerwehrmann beim FC Sevilla
« Antwort #49 am: 27.August 2018, 23:36:15 »

Spannende Station in Sevilla und mit diesem Monat konnte dein Team ja auch etwas Selbstvertrauen tanken. Was erwartet denn der Vorstand von dir?
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Scp_Floh

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Spain - Als Feuerwehrmann beim FC Sevilla
« Antwort #50 am: 29.August 2018, 10:29:38 »

Schade das du AS Bari verlassen hast. Vielleicht hat dich das davor bewahrt mit ihnen wieder in die Serie B zu gehen! Der Schritt zu Sevilla ist Plausibel und macht Sinn.

Ziel kann ja fast nur sein nicht Abzusteigen und sich Sportlich wieder zu rehabilitieren. 14 Punkte auf Stadtrivale Betis wird man schwer aufholen können bei noch 12 Spielen. Die Qualifikation für den Internationalen Wettbewerb wirst du im Finale der Copa del Rey ausspielen müssen. Wer ist dort dein Final Gegner? Ich hoffe keiner der großen Brocken?
Gespeichert
Story Contest 2018 Story! Sporting Clube de Portugal.

Sporting Clube de Portugal - Das Chaos eines Traditionsvereines

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,25582.0.html

Ralfi Dominges

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Spain - Als Feuerwehrmann beim FC Sevilla
« Antwort #51 am: 30.August 2018, 18:59:22 »

Kapitel 28 - März 2020

@Cassius @Scp_Floh: Danke für euer Feedback, der Vorstand will einen Platz im Tabellenmittelfeld.

Verträge



Carmona war lange unterbezahlt und bekommt einen neuen Vertrag.

Ligaspiele

Valencia (H) 2:0 - Kurz vor dem Spiel kommt die schlechte Nachricht, dass Muriel 2-3 Wochen verletzt ausfällt, dazu werden Correa und Santi Mina nach schlechter Leistung gegen Atlético durch Nolito und Navas ersetzt. Valencia schafft keinen einzigen Schuss aufs Tor, Vukcevic (nach Nzonzi-Vorbereitung) und Navas (auf Moreno-Pass) treffen zum verdienten und immer sicheren 2:0-Sieg.

Barcelona (H) 2:2 - Ein weiterer Beweis dafür, dass wir nicht da unten hingehören: Erneut rotiere ich in der Offensive, die beiden Neuen Santi Mina (vorne drin und gutes Timing für das Debuttor) und Correa (Linksaußen, zurecht Spieler des Tages und im Team der Woche) bereiten sich gegenseitig ihre Tore vor und bringen uns zweimal in Führung, am Ende müssen wir uns mit einem Punkt begnügen.

Real Sociedad (A) 1:0 - Ein unfassbar schwieriges Spiel, Real Sociedad hat mehr Ballbesitz und die besseren Chancen, ich stelle auf Direktpassspiel um und Santi Mina gewöhnt sich langsam ans Toreschießen! Ein glücklicher, aber wichtiger Sieg.

Cádiz (A) 1:0 - Muriel meldet sich nach Verletzungspause zurück, wird eingewechselt und trifft zu einem schmucklosen Sieg beim Hüter der roten Laterne. Bitter: Correa verletzt sich, fällt 7-9 Wochen aus und wird uns im Pokalfinale nicht zur Verfügung stehen…

Tabelle



Langsam aber sicher bergauf. Rückstand zu Betis auf 10 Punkte reduziert!

Letzte Worte

Auf zum Saisonendspurt!

lecapture

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Spain - Als Feuerwehrmann beim FC Sevilla
« Antwort #52 am: 30.August 2018, 19:46:12 »

Das Vorstandsziel sollte drin sein, tippe auf Platz 9.
Wer wartet im Finale auf dich?
Gespeichert

Akumaru

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Spain - Als Feuerwehrmann beim FC Sevilla
« Antwort #54 am: 31.August 2018, 10:10:20 »

Endlich läuft es! Rechne auch mit dem "grauen" Mittelfeld, also irgendwas zwischen 9 und 12.
Gespeichert

lecapture

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Spain - Als Feuerwehrmann beim FC Sevilla
« Antwort #55 am: 31.August 2018, 11:40:37 »

Barcelona...
In einem Spiel is alles drin...siehe Eintracht!
Gespeichert

Scp_Floh

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Spain - Als Feuerwehrmann beim FC Sevilla
« Antwort #56 am: 31.August 2018, 11:44:25 »

Es muss zumindest vieles ,,Gut'' laufen.

Ein Jahr ohne Europa tut im ersten moment weh, aber es kann auch ein Neuanfang sein für eine bessere Saison. In der Liga wird es zumindest schwer noch den 7ten Platz zu erreichen bei 8 Spielen und 10 Punkten die man aufholen muss. Wünsche es dir natürlich! :D

Im Pokal muss man sich dann Etappenziele setzen und schauen was möglich ist.
Gespeichert
Story Contest 2018 Story! Sporting Clube de Portugal.

Sporting Clube de Portugal - Das Chaos eines Traditionsvereines

http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,25582.0.html

Ralfi Dominges

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Spain - Als Feuerwehrmann beim FC Sevilla
« Antwort #57 am: 01.September 2018, 13:31:45 »

Kapitel 29 - April 2020

Verträge


(click to show/hide)

(click to show/hide)

(click to show/hide)

Mit Arana, De Sciglio und Sarabia verlängern gleich drei Schlüsselspieler und bekennen so noch vor dem wichtigen Pokalfinale Flagge.

Ligaspiele



Zaragoza (H) 1:0 - Muriel trifft auf Flanke von Santi Mina in einem Spiel, in dem wir einfach nicht zu Ballbesitz kommen und es bis zum Abpfiff unnötig knapp bleibt. Vielsagend: Innenverteidiger Holding wird Spieler des Spiels. Ulreich bleibt seit inzwischen über 300 Minuten ohne Gegentor.

Málaga (H) 2:1 - Was für ein Spirit! Die Mannschaft gerät durch einen Defensivfehler von Pizarro in Rückstand und kämpft sich zurück: Muriel soll schon ausgewechselt werden, als er zum Ausgleich trifft (Flanke Nolito), Nolito selbst staubt nach Schussflanke von Arana (für die Leistung geht’s in die Elf der Woche) zum 2:1 ab und entscheidet das Spiel.

Betis (A) 3:2 - Muriel-Show vor dem Herren: Hattrick des Stürmers, Ballbesitz hat wieder nicht ganz so rosig geklappt. Derbysieg!!!

Athletic Club (H) 1:2 - Im Angesicht des anstehenden Pokalfinals entscheide ich mich für eine große Rotation und die Mannschaft zeigt Überforderungserscheinungen… Serdar debutiert, aber das Meiste läuft schief: Muriel verletzt sich und fällt die nächsten 4-5 Monate aus (!) (immerhin erzielt Joker Moreno den Anschlusstreffer) und wir haben weder Ballbesitz noch Torschüsse… Das wird ja witzig gegen Barcelona…

Tabelle



Der Rückstand auf den Lokalrivalen Betis schrumpft auf 7 Punkte.

Letzte Worte

9 Punkte aus 4 Spielen sind ganz grundsätzlich eine gute Sache und gegen Bilbao habe ich die Niederlage durch den personellen Schongang ja fast schon erzwungen, aber mit der Verletzung von Muriel hat natürlich keiner gerechnet: Das Tormonster der letzten Wochen wird insbesondere gegen Barcelona im Spiel des Jahres fehlen…

Akumaru

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Spain - Als Feuerwehrmann beim FC Sevilla
« Antwort #58 am: 02.September 2018, 11:54:25 »

Nur noch fünf Punkte auf Platz 7 - aber wahrscheinlich dennoch zu viel bei nur noch vier ausstehenden Spielen. Und die Verletzung deines Goalgetters ist da nicht gerade hilfreich.  :-\
Gespeichert

Ralfi Dominges

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: [FM18] The Canary Flies To Spain - Als Feuerwehrmann beim FC Sevilla
« Antwort #59 am: 02.September 2018, 12:30:06 »

Kapitel 30 - April 2020 / Pokalfinale


FC Barcelona (N) 1:2 - Ein wie befürchtet schwieriges Spiel gegen einen titelhungrigen Gegner, der uns etwas glücklich, aber alles in allem verdient bezwingt. Ich biete natürlich die erste Garde auf, Moreno gibt den Muriel-Ersatzmann und auf der Linksaußenposition entscheide ich mich nach Bauchgefühl für Nolito statt Santi Mina. Torlos geht es in die Halbzeit, zwar kommen wir kaum zu Torschüssen und müssen dem Kontrahenten den Ball und den Löwenanteil an Chancen überlassen, aber ich bin trotzdem zufrieden. Um die Dynamik etwas zu erhöhen, schalte ich auf Direktpassspiel um und die Mannschaft kommt hellwach aus der Kabine und in der 56. Minute zum Führungstreffer durch Nolito nach Flanke von De Sciglio. Eine Minute zuvor hatte Ulreich einen für mich völlig unverständlichen Elfmeter gehalten. Dreizehn Minuten später gleicht Zivkovic aus und Barcelona reißt die Spielbeherrschung erneut an sich. Dennoch sieht es lange Zeit nach Verlängerung aus und es dauert bis zur 89. Minute ehe Coutinho eine Verwirrung in unserem Strafraum nutzt und den Pokalsieg besiegelt. Alles in allem bin ich stolz auf meine Mannschaft, erkenne aber auch neidlos an, dass Barcelona am Ende einfach eine Nummer zu groß war. Der Traum von Europa ist geplatzt…

Letzte Worte



Mit Muriel und Moreno stellen wir 1/3 der Pokaltorschützenkönige. Insbesondere die Werte von Muriel sind brutal (der Junge kam zweimal von der Bank und machte fünf seiner sechs Torschüsse rein!!!). Wer weiß, wie das Finale mit unserer kolumbianischen Tormaschine ausgegangen wäre…