MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 42 43 [44] 45 46 ... 56   Nach unten

Autor Thema: Bundesliga - Saison 18/19  (Gelesen 51849 mal)

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #860 am: 11.März 2019, 21:42:51 »

Unseren "Fans" wurde es in den 45 Minuten vorm Block wohl langweilig und deswegen starten sie direkt mal mit Pyro und Böllern in die zweite Halbzeit. Was für Vollidioten  >:(
Gespeichert

BlueSnakeRD

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #861 am: 11.März 2019, 22:28:15 »

Unseren "Fans" wurde es in den 45 Minuten vorm Block wohl langweilig und deswegen starten sie direkt mal mit Pyro und Böllern in die zweite Halbzeit. Was für Vollidioten  >:(

Insbesondere taktisch unklug, weil man so vom "Protest" ablenken kann mit "guck mal die zünden ganz böse Pyro die pöhsen Buben".

Schönes Spielchen, wobei das dritte Tor echt etw. zu viel war. Arme Düsseldorfer.

Wenn ich Rode spielen sehe denk ich immer: "wenn der noch gut passen könnte, würde er Weltklasse sein".
Gespeichert

KI Heynckes

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #862 am: 11.März 2019, 22:34:54 »

Unseren "Fans" wurde es in den 45 Minuten vorm Block wohl langweilig und deswegen starten sie direkt mal mit Pyro und Böllern in die zweite Halbzeit. Was für Vollidioten  >:(

Insbesondere taktisch unklug, weil man so vom "Protest" ablenken kann mit "guck mal die zünden ganz böse Pyro die pöhsen Buben".

Schönes Spielchen, wobei das dritte Tor echt etw. zu viel war. Arme Düsseldorfer.

Wenn ich Rode spielen sehe denk ich immer: "wenn der noch gut passen könnte, würde er Weltklasse sein".

Der Protest ist doch sowieso inzwischen witzlos, da die doch bekommen haben, was sie wollen. Dass bestehende Verträge nicht einfach geändert werden können, sollten doch selbst diese Leute verstehen.
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #863 am: 12.März 2019, 01:45:00 »

Der Schiri meinte im Interview das er schon vor dem Torschuss abgepfiffen hatte und deswegen das Abseits nicht überprüft werden konnte. Da nach dem Pass von deGuzman aber noch ein Düsseldorfer den Ball kurz berührt hatte war die Entscheidung des Schiris (zum Glück) richtig.
Gespeichert

Starkstrom_Energie

  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #864 am: 12.März 2019, 12:01:35 »

Unseren "Fans" wurde es in den 45 Minuten vorm Block wohl langweilig und deswegen starten sie direkt mal mit Pyro und Böllern in die zweite Halbzeit. Was für Vollidioten  >:(

Insbesondere taktisch unklug, weil man so vom "Protest" ablenken kann mit "guck mal die zünden ganz böse Pyro die pöhsen Buben".

Schönes Spielchen, wobei das dritte Tor echt etw. zu viel war. Arme Düsseldorfer.

Wenn ich Rode spielen sehe denk ich immer: "wenn der noch gut passen könnte, würde er Weltklasse sein".

Der Protest ist doch sowieso inzwischen witzlos, da die doch bekommen haben, was sie wollen. Dass bestehende Verträge nicht einfach geändert werden können, sollten doch selbst diese Leute verstehen.

Ich bezweifle bei einem nicht unerheblichen Teil der Auswärtsfahrer beinahe jedes Vereins, dass sie solch elementare Dinge verstehen.

Hier noch das (für Nicht-Hannoveraner) lustige Video, wo Haraguchis Schuss vom Schnee geklärt wird: https://www.goal.com/de/meldungen/video-schnee-genki-haraguchi-tor-hannover-96-gegen-bayer/12r2rezevtnbn1uoiedqw1dkk8
Gespeichert
Energie Cottbus - in guten wie in schlechten Zeiten!

White

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #865 am: 12.März 2019, 15:00:01 »

Die Sache mit dem Abseits und VAR ist echt dämlich. Dann sollen sie halt lieber erst nicht pfeifen. Hab da schon ein paar Tore gesehen, die es deshalb nicht gegeben hat.
Gespeichert
fmfaces-Situation

fmfaces.net ist auf eure Unterstützung angewiesen. Spendet, um das Angebot weiter kostenlos zu halten. Oder geht auf die Seite und klickt die Werbung, ist auch top

balolympique

  • Halbprofi
  • ****
  • Online Online
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #866 am: 12.März 2019, 15:12:33 »

War das nicht ein Handspiel Lukebakios?
Gespeichert
Allez OM!

Meine bisherigen Stories/Stationen:
http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,26358.0.html

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #867 am: 12.März 2019, 15:40:02 »

War das nicht ein Handspiel Lukebakios?
Nein, das Handspiel hat der Schiri garnicht gesehen.
Gespeichert

balolympique

  • Halbprofi
  • ****
  • Online Online
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #868 am: 12.März 2019, 15:47:36 »

War das nicht ein Handspiel Lukebakios?
Nein, das Handspiel hat der Schiri garnicht gesehen.
Das hatte nämlich der Info-Radio Kommentator gesagt....
Gespeichert
Allez OM!

Meine bisherigen Stories/Stationen:
http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,26358.0.html

maradona

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #869 am: 13.März 2019, 17:57:55 »

Noch etwas zu Schalke.
Was mich an der ganzen Situation bei diesem Verein irritiert, ist nicht unbedingt der Umstand, dass Sie eine schlechte Saison spielen, sondern die Tatsache, dass sich der Sportchef und der Trainer von aussen haben beeinflussen lassen.
Ich habe eigentlich noch nie erlebt, dass einem überraschenden Vizemeister dieser "Titel" so missgönt wurde wie den Schalkern. Was wurde da geredet und geschrieben......»unattraktiver Betonfussball, nur Glück gehabt weil die anderen alle so schwach waren und überhaupt ist es eines 2ten Platzes unwürdig, wenn man seine Spiele meist nur mit einem Tor Unterschied gewinnt»
Die Reaktion des Trainers; Umstellung des Systems hin zum offensiveren Part und die Degradierung des wichtigsten Spielers aus dem alten System (Naldo) auf die Bank. Die Konsequenz daraus war, dass die Medien total euphorisch über 04 berichteten und wirklich glaubten das so etwas mit diesem Kader sofort umsetzbar sei. Als es dann aber krachend daneben ging und man aus Panik wieder auf das alten System umstellen wollte, da war der wichtigste Spieler eingefroren und wegtransferiert. Was danach kam ist pure Panik und die Gewissheit, dass man etwas was so gut funktioniert hatte sich nicht ausreden lassen sollte. Schlussendlich geht es niemanden etwas an wie man spielt, sondern was daraus resultiert. Klar will jeder Verein und Trainer einen Spielstiel prägen, dennoch hätten die Verantwortlichen auf Schalke diesem Dogmenwechsel nie zustimmen dürfen.
Und jetzt wo der absolute Tiefpunkt erreicht ist, lassen sie auch noch ihren Jungtrainer im Stich und verheizen ihn total. Sollten Sie Tedesco nach dem RB Spiel entlassen, wäre das nicht korrekt.
« Letzte Änderung: 15.März 2019, 09:32:48 von maradona »
Gespeichert
Die Kritik an anderen hat noch keinem. die eigene Leistung erspart.
Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #870 am: 13.März 2019, 21:44:39 »

Schweinerei würde ich das nicht nennen, das sind die üblichen Mechanismen.
Mittlerweile steht die Scheisse bis zum Hals und groß anders weiß man und kann man sich wohl nicht mehr helfen.
Hatte es an anderer Stelle bereits geschrieben, für Tedesco tut es mir leid, aber auch er hat die Mannschaft mMn überfordert und schließlich verloren.
Dennoch, was die "Profis" da abliefern ist unter aller Kanone!
Gespeichert
[FM19] From Wolves to Foxes



Immer schön GErade bleiben!

KingMoIdrissou

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #871 am: 14.März 2019, 15:52:36 »

Domenico Tedesco wird wohl gegen Leipzig auf der Bank sitzen. Entlassung ist in meinen Augen aber schon beschlossene Sache. Man möchte dem neuen (Interims)Trainer nicht die Hypothek geben direkt gegen einen Champions League Anwärter auf die Mütze zu bekommen. Danach ist schließich auch die Länderspielpause, die dem Neuen einen besseren Start geben sollte, als ein Bundesligaspiel in zwei Tagen.

Fragt sich nur, wer es wird. Interimstrainer könnte Büskens werden. Auf lange Sicht hoffe ich, dass sich Marco Rose dem Verein anschließt. Ist aber im Endeffekt auch egal. Hab es gestern bereits in einem anderen Thread geschrieben: Schalke ist und bleibt untrainierbar.
Gespeichert

Cassius

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #872 am: 17.März 2019, 08:13:57 »

Schönes Spiel gestern in Berlin - mal abgesehen vom Platz.
Gespeichert
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

AndyB

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #873 am: 30.März 2019, 15:47:19 »

Läuft bei der Fortuna... schöne Konferenz bisher allgemein  :)
Gespeichert

Ensimismado

  • Co-Admin
  • Nationalspieler
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #874 am: 31.März 2019, 11:29:42 »

Statistisch war der Spieltag absolut stellvertretend für die Saison: Dortmund macht aus Nichts Tore, inkl. Torwartfehler des Gegners, Bayern verballert die großen Chancen. Statistisch gesehen ist das heftig, da performed Dortmund ähnlich über wie Schalke letztes Jahr.
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #875 am: 31.März 2019, 12:00:22 »

Bisher ist das ein Spieltag wie gemalt für die Eintracht. Bis auf Leipzig und Bremen haben alle benachbarten Vereine verloren und wenn wir heute Abend gegen Stuttgart gewinnen sollten stehen wir wieder auf einem CL-Platz.
Wenn man bedenkt das die Eintracht vor der Saison für Viele ein klarer Abstiegskandidat war und mir kaum jemand glauben wollte das die Eintracht das Potential hat um um die europäischen Plätze mitzuspielen und mindestens einen ungefährdeten Mittelfeldplatz einfahren wird. Wobei ich da jetzt keinen auf "hab ich es doch gesagt" machen will. Ohne mich jetzt an den genauen Tipp zu erinnern habe ich Schalke auf einen der ersten 6 Plätze getippt und das wird nicht wohl nicht der einzige Verein bleiben bei dem ich komplett daneben lag.
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #876 am: 31.März 2019, 13:21:25 »

Ich zum Beispiel, habe die Eintracht eher da gesehen, wo wir nun rumkrebsen.
In Hannover werden wir heute den Bock umstoßen und einen Schritt Richtung Klassenerhalt machen.
Wenn die Eintracht dann den VFB schlägt, umso besser.
Gespeichert
[FM19] From Wolves to Foxes



Immer schön GErade bleiben!

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #877 am: 31.März 2019, 13:59:50 »

Wenn man bedenkt das die Eintracht vor der Saison für Viele ein klarer Abstiegskandidat war und mir kaum jemand glauben wollte das die Eintracht das Potential hat um um die europäischen Plätze mitzuspielen und mindestens einen ungefährdeten Mittelfeldplatz einfahren wird.


Das Potenzial für Europa (oder Abstieg) hat in der BL doch die halbe Liga Plus Minimum.   ;D Es ist jedenfalls kein Wunder, dass das in den Folgesaisons dann meist recht wild durchgewechselt wird. Spielglück/Pech, das beim Fußball von den Regeln extrem begünstigt wird (Punkte machen mit dem Fuß!) wiederholen sich nicht unendlich. Genauso wie Verletzungsserien, usw. Klare Abstiegskandidaten sind idR maximal zwei, drei Aufsteiger und/oder Teams mit extrem bescheidenen Mitteln. Und selbst bei denen langts hin und wieder mal (Darmstadt). Wirklich sicher sein kann sich aber auch kaum einer bzw. es ist in meinen Augen sogar schlechtes Langzeitmanagement, das nicht einzukalkulieren.
« Letzte Änderung: 31.März 2019, 14:05:01 von KI-Guardiola »
Gespeichert

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #878 am: 31.März 2019, 20:41:05 »

Statistisch war der Spieltag absolut stellvertretend für die Saison: Dortmund macht aus Nichts Tore, inkl. Torwartfehler des Gegners, Bayern verballert die großen Chancen. Statistisch gesehen ist das heftig, da performed Dortmund ähnlich über wie Schalke letztes Jahr.

Statisch gesehen hat Bayern letzte Saison ähnlich viele Punkte zuviel gesammelt wie Schalke.
https://understat.com/league/Bundesliga/2017

In der aktuellen Saison ist die Chancenverwertung der Bayern ziemlich normal, da verballern Hoffenheim oder RBL wesentlich mehr. Ich denke, dein Eindruck täuscht vermutlich etwas, weil die Bayern sonst normalerweise ein sehr effizientes Team sind. Da ist man vielleicht etwas verwöhnt und wundert sich, wenn andere Teams effizient die Chancen nutzen und das eigene Team eher mal von der Regression zur Mitte erwischt wird. Zumal es bei Favre quasi angekündigt wurde, dass er die Statistiken ad absurdum führen könnte.
https://www.11freunde.de/artikel/welche-spielidee-der-neue-bvb-trainer-hat/page/1

Wie schnell sowas umschlagen kann, hat man zu Rückrundenbeginn gesehen. Da spielte der BVB nicht wesentlich besser oder schlechter als in den anderen Spielen, aber die Punkte kamen nicht so. Viel Spielglück und Momentum wird der BVB jedenfalls auch in München brauchen. Lewandowski wird zudem ganz sicher sein 200. Tor gegen den BVB erzielen, vielleicht hat er sich die Marke aufgespart?
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

ScouT

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #879 am: 01.April 2019, 12:16:07 »

Statistisch war der Spieltag absolut stellvertretend für die Saison: Dortmund macht aus Nichts Tore, inkl. Torwartfehler des Gegners, Bayern verballert die großen Chancen. Statistisch gesehen ist das heftig, da performed Dortmund ähnlich über wie Schalke letztes Jahr.

Statisch gesehen hat Bayern letzte Saison ähnlich viele Punkte zuviel gesammelt wie Schalke.
https://understat.com/league/Bundesliga/2017

In der aktuellen Saison ist die Chancenverwertung der Bayern ziemlich normal, da verballern Hoffenheim oder RBL wesentlich mehr. Ich denke, dein Eindruck täuscht vermutlich etwas, weil die Bayern sonst normalerweise ein sehr effizientes Team sind. Da ist man vielleicht etwas verwöhnt und wundert sich, wenn andere Teams effizient die Chancen nutzen und das eigene Team eher mal von der Regression zur Mitte erwischt wird. Zumal es bei Favre quasi angekündigt wurde, dass er die Statistiken ad absurdum führen könnte.
https://www.11freunde.de/artikel/welche-spielidee-der-neue-bvb-trainer-hat/page/1

Wie schnell sowas umschlagen kann, hat man zu Rückrundenbeginn gesehen. Da spielte der BVB nicht wesentlich besser oder schlechter als in den anderen Spielen, aber die Punkte kamen nicht so. Viel Spielglück und Momentum wird der BVB jedenfalls auch in München brauchen. Lewandowski wird zudem ganz sicher sein 200. Tor gegen den BVB erzielen, vielleicht hat er sich die Marke aufgespart?

Von mir aus auch Nr 201 und 202, solang der BVB mindestens ein Tor mehr macht wird diese Marke an DEM Tag eher zur absoluten Nebensache ;D
Gespeichert
Seiten: 1 ... 42 43 [44] 45 46 ... 56   Nach oben