MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 36 37 [38] 39 40 ... 59   Nach unten

Autor Thema: Bundesliga - Saison 18/19  (Gelesen 60643 mal)

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #740 am: 11.Februar 2019, 12:04:40 »

Weinzierl ließ in seinen ersten Spielen durchaus mutiger nach vorne spielen und das ging in die Hose. Dann haben Reschke und er auch durch Transfers versucht defensiv stabiler zu agieren und mit Tempo zu kontern. Ich finde das im Abstiegskampf durchaus logisch. Jetzt hat man mit Donis, Gonzalez, Akolo, Zuber und Esswein viel Tempo angesammelt. Klar, das sind keine Spieler für enge Räume, aber das Problem haben andere Mannschaften auch: Zumal der VfB i.d.R. Außenseiter ist und sich die Gegner hinten nicht komplett einigeln.

Für mich sind die erfahrenen Spieler beim VfB das große Problem. Die jungen Spieler bräuchten stabile Spieler, die voran gehen. Das tut keiner beim VfB. Gomez, Didavi, Gentner, Castro, Beck, Insua... spielen alle mittelmäßig bis grottenschlecht und führen kann von denen auch niemand. Ist ja schon bezeichnend, dass Aogo in der Hinsicht fast noch positiv heraussticht, wenn er mal fit ist.

Ich möchte niemanden bashen, aber Gonzalo Castro ist einfach das beste Beispiel für einen anti-Führungsspieler. Der Mann ist 31, der hat über 370 Bundesligaspiele auf dem Tacho, hat reichlich CL gespielt, ist U21 Europameister geworden, stand in Leverkusen, Dortmund und nun Stuttgart unter Vertrag, hat fussballerisch viel drauf... und ist derjenige, der bei Gegenwind als erstes einknickt. Hat sich Jahre lang erfolgreich dagegen gewährt als Rechtsverteidiger zu spielen und hat niemals konstant Leistung bringen können. Der hilft dir halt 0,0 weiter, um eine gute Mentalität in eine eher junge Mannschaft zu bringen. Badstuber ist einfach mittlerweile zu schlecht und ob der mit seiner eigenartigen Art junge Mitspieler erreicht, weiss ich nicht.

Weinzierl ist ein limitierter Trainer, viel mehr Verantwortung trägt aber Reschke. Der hat viel Geld für Transfers rausgehauen, die auf dem Papier gut aussahen, aber ein stimmiges Gesamtkonzept hat er dabei nicht aufgestellt. Ein anderes Beispiel dafür ist die Personalie Maffeo.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

JohnJameson

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #741 am: 11.Februar 2019, 13:21:51 »

Zum Thema Reschke.. ich stecke da zu wenig drin, aber für mich ist das mit den Scouts so ein Ding.
Irgendwann mal einen guten Spieler gescoutet, der's dann weit gebracht hat und schon hat man den Status des Wunderscouts.
Genau das gleiche mit Mislintat. Der wird in den Medien ja auch gehyped und jetzt schon wieder raus bei Arsenal.
Gespeichert

Costa Rico

  • Researcher
  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #742 am: 11.Februar 2019, 14:26:44 »

@Dr.Gonzo:
Den einzigen stabilen Spieler würde ich in Gentner sehen, und ich meine es ist schon länger ein Problem des VfB, dass man da keinen weiteren Leader hat, auch nicht Badstuber, als der noch Leistungsträger war. Ja Castro und Aogo waren noch nie Leader und werden das auch nicht mehr, Beck wird schneller nervös als Arne Friedrich zu "besten Zeiten".  ;D Hat mich eh verwundert, warum man sich Castro und Aogo in den Kader holte. Auch wenn Castro unter Tuchel teils echt gut war, so war er wie du sagst nie konstant. Ascacibar könnte die Rolle vielleicht mal, auch Insua würde ich das zutrauen, die passende Präsenz bringen sie mit, aber beide überdrehen durch ihr Naturell oft und stecken die Mannschaft dann an. Klar auf Tempo und Konter zu setzen, mit Esswein und Zuber zwei dazu eifrige und robuste Arbeiter ist nachvollziehbar, aber beide funktionieren meine ich nur in ganz spezieller Konstellation. Also ähnlich wie z.B. Kaderabek in Hoffenheim, der Fokus muss von ihnen weggehen, dann rauschen sie heran und setzen sich auf Kurzdistanz durch - Temposprint, ein Schlenker und Abschluss.  ;D Gestern ständig im Kombinationsspiel an der Mittellinie oder Richtung Grundlinie gefangen, da kann nix draus entstehen. Zuber ging ja meine ich auch als Erster runter. Während Gentner das Spiel gut öffnen kann, durfte der sich in der Defensive aufreiben und verpuffte dann in seiner Rolle am Übertritt ins hohe MF. Mir schleierhaft was sich Weinzierl da erhoffte. Vermutlich mit den zentralen Offensivspielern freispielen und dann eben Zuber oder Esswein einrückend einsetzen, aber letztlich liefs eher andersrum, Esswein und Zuber mussten übersetzen und das liegt ihnen gar nicht.
Gespeichert
Da stellen sich mir die Nackenhaare auf!

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #743 am: 11.Februar 2019, 17:19:58 »

Zum Thema Reschke.. ich stecke da zu wenig drin, aber für mich ist das mit den Scouts so ein Ding.
Irgendwann mal einen guten Spieler gescoutet, der's dann weit gebracht hat und schon hat man den Status des Wunderscouts.
Genau das gleiche mit Mislintat. Der wird in den Medien ja auch gehyped und jetzt schon wieder raus bei Arsenal.

Da unterschätzt du aber Mislintat oder Reschke. Die haben die guten Spieler nicht einfach nur gescoutet. Die waren sehr früh dran an den jeweiligen Spielern, haben Kontakt gehalten, haben Netzwerke aufgebaut, haben beim Spieler und im Verein Überzeugungsarbeit geleistet... und so haben sie eben letztendlich großen Anteil daran gehabt, diverse tolle Spieler zu verpflichten, die sonst eher woanders unterschrieben hätten. Das überschreitet das Sichten von Spielern deutlich.

Allerdings haben beide mit steigender Verantwortung nicht gerade geglänzt. Bei Mislintat und Arsenal blicke ich nicht so recht durch, Reschke hat in Stuttgart auf dem Papier tolle Transfers gemacht, die dann aber wenig bringen bisher. Stellvertretend sei Maffeo genannt, der hätte in einem anderen Umfeld sicher gut funktioniert.
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

Hyperion

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #744 am: 12.Februar 2019, 06:53:50 »

Die Idee der ywintertransfers war es Geschwindigkeit für die aussen zu bekommen,

Schon blöd wenn du dann einen zuber holst der nicht schnell ist.

Und auch ein Armutszeug, wenn ein Esswein nur durch seinen einsatz zu den auffälligeren Spielern auf dem Feld zählt.
Gespeichert

DocSnyder

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #745 am: 12.Februar 2019, 11:44:12 »

Die Frage ist halt, welcher hochangesehener, mehrfach ausgezeichneter Fußballprofi überhaupt für den VfB auf dem Markt war. 
Gespeichert

DocSnyder

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #746 am: 16.Februar 2019, 17:13:25 »

Und weiter gehen die fröhlichen Hand - kein Hand - Festspiele.
Gespeichert

aragorn99werder

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #747 am: 16.Februar 2019, 19:16:21 »

Und weiter gehen die fröhlichen Hand - kein Hand - Festspiele.

War echt schlimm heute.
Derweil liefert Sören Storks ne glatte Sechs ab.
Nicht falsch verstehen: Hertha macht das gut. Aber die Schiedsrichterleistung ist ne Unverschämtheit.
« Letzte Änderung: 16.Februar 2019, 19:30:31 von aragorn99werder »
Gespeichert
Unsere Comunio-Runde nimmt gerne neue Mitspieler auf. Wenn ihr Interesse, an einem längerfristigen Bundesliga-Managerspiel habt, schaut doch mal rein.
http://www.meistertrainerforum.de/index.php/topic,11878.1120.html
:)

KingMoIdrissou

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #748 am: 17.Februar 2019, 21:11:35 »

Die Debatte um die Auslegung des Handspiels wird sich noch hinziehen bis wir alle ins Gras beißen.

In meinen Augen gibt es in dieser Hinsicht zwei "Lösungen":

1. JEDES MAL das Handspiel zu pfeifen, wenn der Ball in jener Gegend landet - sei es absichtlich oder nicht. Dann hat man zwar jedes Spiel über 3 Elfmeter und die Ergebnisse ähneln dem Eishockey, aber vielleicht ist dann diese lästige Diskussion endlich rum.

2. Einfach gar kein Handspiel mehr pfeifen. Solang der Spieler den Ball nicht in die Hand nimmt wie beim Hand- oder Basketball und den Ball sonst wohin wirft, einfach weiterspielen lassen.

Beide "Lösungsansätze" sind zwar wie schwarz und weiß gemalt und liegen nirgendwo dazwischen, aber ich persönlich bin von dieser Diskussion so gefrustet und genervt, dass mir komplexe Auswege nicht mehr einfallen möchten.
Gespeichert

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #749 am: 18.Februar 2019, 22:38:33 »

Da schau her, die Bundesliga ist wieder spannend.  :P
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

Henningway

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
    • HR Lingerie League
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #750 am: 19.Februar 2019, 09:30:00 »

Glückwunsch dann zur drölfunddrölfzigsten Meisterschaft. Das sind genau die Spiele, die München eben dann 2:3 gewinnt und der BVB nicht. Wenn Dortmund die Effektivität nicht wiederfindet, wird das so kommen.
Gespeichert
"Pass auf, ich sach Dir wat: Du klicks getz auf dat, wat da so grün am leuchten is un wenne dat gemacht has, dann holse Dich ne Wurst oder n'Käffken oder sonswat und liest ma in alle Ruhe durch, wat da so am passiern is!"

http://ww

Topher

  • Co-Admin
  • Weltstar
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #751 am: 19.Februar 2019, 09:49:09 »

Glückwunsch dann zur drölfunddrölfzigsten Meisterschaft. Das sind genau die Spiele, die München eben dann 2:3 gewinnt und der BVB nicht. Wenn Dortmund die Effektivität nicht wiederfindet, wird das so kommen.

Das sind aber auch genau die Spiele, die die Bayern in der Hinrunde bereits nicht selten mit 3-3 oder 1-1 aus der Hand gegeben hat ;)
Gespeichert
Niemals 3. Liga

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #752 am: 19.Februar 2019, 10:00:56 »

Glückwunsch dann zur drölfunddrölfzigsten Meisterschaft. Das sind genau die Spiele, die München eben dann 2:3 gewinnt und der BVB nicht. Wenn Dortmund die Effektivität nicht wiederfindet, wird das so kommen.

Nicht diese Saison.
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

atze7186

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #753 am: 19.Februar 2019, 10:07:00 »

Auch die Bayern werden nicht das komplette Restprogramm gewinnen. Jetzt wird es wohl bis zum Schluss der Saison eine Nervenangelegenheit. Aber genau das ist es was der Liga die letzten Jahre gefehlt hat. Ich freu mich...

Auf gehts München, pack ma's O0
Gespeichert

veni_vidi_vici

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #754 am: 19.Februar 2019, 10:22:06 »

Glückwunsch dann zur drölfunddrölfzigsten Meisterschaft. Das sind genau die Spiele, die München eben dann 2:3 gewinnt und der BVB nicht. Wenn Dortmund die Effektivität nicht wiederfindet, wird das so kommen.

Nicht diese Saison.

Augsburg.  ;D

LG Veni_vidi_vici

atze7186

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #755 am: 19.Februar 2019, 10:33:23 »

Glückwunsch dann zur drölfunddrölfzigsten Meisterschaft. Das sind genau die Spiele, die München eben dann 2:3 gewinnt und der BVB nicht. Wenn Dortmund die Effektivität nicht wiederfindet, wird das so kommen.
Ich errinere mich an das Hinspiel Dortmund gg. Augsburg. Freistoßin der 94??Minute oder so, Alcacer haut ihn rein. Das war der Moment wo ich dachte: Oh man, diese Saison ist der Fußballgott Schwarz-Gelb, die Bayern spielten gg. Gladbach, der Rest ist bekannt...,
und es begann dieser Seuchenherbst.
Und dann so untypisch für die Bayern, Dortmund strauchelt gg.Frankfurt und die Bayern nutzen es nicht und vermasseln es in Leverkusen. Im Gegenteil, der BVB "gewinnt" noch einen Punkt.
Gespeichert

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #756 am: 19.Februar 2019, 10:49:00 »

Glückwunsch dann zur drölfunddrölfzigsten Meisterschaft. Das sind genau die Spiele, die München eben dann 2:3 gewinnt und der BVB nicht. Wenn Dortmund die Effektivität nicht wiederfindet, wird das so kommen.

Nicht diese Saison.

Augsburg.  ;D

LG Veni_vidi_vici

Ausnahme bestätigt die Regel.
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all

Magic1111

  • Halbprofi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #757 am: 19.Februar 2019, 11:03:46 »

Auf gehts München, pack ma's O0

So ist es! 

Und heute Abend wird gleich damit angefangen....
Gespeichert

Herr_Rossi

  • Co-Admin
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #758 am: 19.Februar 2019, 11:19:20 »

Da schau her, die Bundesliga ist wieder spannend.  :P

Die Bundesliga war immer spannend. Aber wenn man Spannung nur auf Platz 1 reduziert, bitte. :P
Gespeichert

Joe Hennessy

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: Bundesliga - Saison 18/19
« Antwort #759 am: 19.Februar 2019, 11:29:00 »

Da schau her, die Bundesliga ist wieder spannend.  :P

Die Bundesliga war immer spannend. Aber wenn man Spannung nur auf Platz 1 reduziert, bitte. :P

Darunter gibts auch noch was?  :o
Gespeichert
And all I've done for want of wit / To memory now I can't recall
So fill to me the parting glass / Good night and joy be with you all
Seiten: 1 ... 36 37 [38] 39 40 ... 59   Nach oben