MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Umfrage

Eintracht und Europa League - Wer holt in Baku den Pott?

Valencia
- 3 (9.7%)
Arsenal
- 6 (19.4%)
Chelsea
- 6 (19.4%)
SGE
- 10 (32.3%)
Erste Runde Bukarest, zweite Runde Rom... EUROPAPOKAL!!!
- 6 (19.4%)

Stimmen insgesamt: 31

Umfrage geschlossen: 02.Mai 2019, 12:20:43


Autor Thema: UEFA Europa League 2018/19  (Gelesen 24480 mal)

AY.eboah

  • Gast
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #40 am: 30.August 2018, 20:27:15 »

Die deutsche Erfolgsgeschichte in der Europa League ist vielleicht schon in wenigen Minuten um ein weiteres Kapitel reicher. Leipzig kämpft gerade gegen Luhansk um den Einzug in die Gruppenphase. Aktuell steht es 2:2, was nicht reicht.

Tore: 1:0 Werner (7.), 1:1 Ratao (35.), 1:2 Gordienko (48.), 2:2 Augustin (69.). Hinspiel: 0:0.

Für die Brausejungs könnte es erneut ganz bitter laufen...
Noch ca. 15 Minuten...

Man muss auch mal Glück haben. 3:2 in der 90. Minuten durch Forsberg (Handelfmeter).
Leipzig damit doch noch in der Gruppenphase dabei.

Und zu Düdelingen: Das ist super! Der erste Klub aus Luxemburg, der dabei sein könnte.
Außerdem spielt mit Mario Pokar ein Ex-Frankfurter dort.
Gespeichert

Dr. Gonzo

  • Researcher
  • Lebende Legende
  • ******
  • Offline Offline
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #41 am: 30.August 2018, 20:27:39 »

Düdelingen hat da aber auch ne lustige Truppe zusammen. Dino Toppmöller als Trainer, Marc-Andre Kruska, Stelvio Cruz, Levan Kenia, Edisson Jordanov, Milan Bisevac, Mario Pokar, Ibrahimovic... 8)
Gespeichert
I said a few words. Just straight talk, y'know.

Scp_Floh

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #42 am: 30.August 2018, 21:49:14 »

Steaua führt 2:0 gegen rapid.. dadurch wäre rapid raus..

Basel fliegt gegen limassol raus..
Gespeichert

Leland Gaunt

  • Weltstar
  • *****
  • Offline Offline
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #43 am: 30.August 2018, 22:06:16 »

Rapid nach 1-2 wieder im Business, einen können sie aber ruhig noch nachlegen!
Gespeichert
[FM19] We March On!



Immer schön GErade bleiben!

BavarianLion

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #44 am: 30.August 2018, 22:23:18 »

Rapid!!!
Trotzdem sollte die Leistung zu denken geben. Ich weiß nicht, wie lange sich Gogo noch halten wird können.
Gespeichert
~ Turn- und Sportverein München von 1860 e.V. ~

Thewes

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #45 am: 30.August 2018, 22:32:03 »

Rapid!!!
Trotzdem sollte die Leistung zu denken geben. Ich weiß nicht, wie lange sich Gogo noch halten wird können.

Lange weil, in dem Präsidium tut keiner was, bzw. kennt sich keiner aus. Bickel will ihn feuern, darf aber nicht hört man in Insiderkreisen. Nach außen muss er ihm Rückendeckung geben.

Lange schauen sich die Fans das aber eh nicht mehr an, hoffe also das dann der Rauswurf folgt und ein ehrfahrener Trainer geholt wird. Kühbauer oder Herzog sind ja leider nicht mehr frei. Lederer auch nicht. Womöglich Hütter wenn ihn Frankfurt zündet?
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #46 am: 31.August 2018, 00:19:30 »

Hütter fliegt so schnell nicht, auch wenn das die presse und ein paar unserer Forentrolle gerne hätten. Man hat von Anfang an gesagt das Hütter Zeit braucht und bekommen wird um dem Team seine Art von Fussball zu vermitteln. Und bei seinen bisherigen Stationen hatte er immer Erfolg und war taktisch anpassungsfähig. Wenn wir nicht in ärgste Abstiegsgefahr und taktisch eine Entwicklung zu erkennen ist wird der sicher nicht entlassen.
Gespeichert

Céline Dion

  • Researcher
  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #47 am: 31.August 2018, 00:45:52 »

Hütter fliegt so schnell nicht, auch wenn das die presse und ein paar unserer Forentrolle gerne hätten. Man hat von Anfang an gesagt das Hütter Zeit braucht und bekommen wird um dem Team seine Art von Fussball zu vermitteln. Und bei seinen bisherigen Stationen hatte er immer Erfolg und war taktisch anpassungsfähig. Wenn wir nicht in ärgste Abstiegsgefahr und taktisch eine Entwicklung zu erkennen ist wird der sicher nicht entlassen.

Siehe seine Karriere mit Bern. Er hat das Team von 14 Punkte Rückstand auf Basel bis schlussendlich zu 15 Punkte Vorsprung gebracht. Der Mann hat etwas drauf und das sage ich jetzt nicht nur da ich selber Österreicher bin. Startschwierigkeiten hat doch jeder, vor allem wenn man den Kader noch nicht gut kennt. Geht uns ja im FM genauso.  ;)
Gespeichert
Ehemalige Namen:
lehnerbua (09/2015 - 12/2018)

Feno

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #48 am: 31.August 2018, 06:38:34 »

Hütter fliegt so schnell nicht, auch wenn das die presse und ein paar unserer Forentrolle gerne hätten. Man hat von Anfang an gesagt das Hütter Zeit braucht und bekommen wird um dem Team seine Art von Fussball zu vermitteln. Und bei seinen bisherigen Stationen hatte er immer Erfolg und war taktisch anpassungsfähig. Wenn wir nicht in ärgste Abstiegsgefahr und taktisch eine Entwicklung zu erkennen ist wird der sicher nicht entlassen.

Siehe seine Karriere mit Bern. Er hat das Team von 14 Punkte Rückstand auf Basel bis schlussendlich zu 15 Punkte Vorsprung gebracht. Der Mann hat etwas drauf und das sage ich jetzt nicht nur da ich selber Österreicher bin. Startschwierigkeiten hat doch jeder, vor allem wenn man den Kader noch nicht gut kennt. Geht uns ja im FM genauso.  ;)
Wobei man bei seiner Karriere mit Bern auch bedenken muss, dass das ach so grosse Basel durch den kompletten Austausch der Führungsetage innert einem Jahr einfach derart heruntergemanaged wurde, dass das einzig logische war, dass es einen anderen Meister gibt. Natürlich hat Hütter eine gewisse Konstanz bei YB reingebracht und aus dem Vizekusen der Schweiz einen Meister geformt, aber man sollte das nun auch nicht überbewerten. Natürlich hat er bei YB einen tollen Job gemacht, aber dazu hat zum Beispiel auch ein Christoph Spycher als Sportchef bei YB und ein Streller als Sportchef bei Basel viel dazu beigetragen.
Gespeichert
"King Kong Ain't Got Shit On Me"

AY.eboah

  • Gast
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #49 am: 31.August 2018, 09:26:18 »

Heute also dann die Auslosung der Europa League.

Topf 1:
FC Sevilla (UEFA-Koeffizient: 113.000), FC Arsenal (93.000); FC Chelsea (82.000), Zenit St. Petersburg (78.000), Bayer Leverkusen (66.000), Dynamo Kiew (62.000), Besiktas (57.000), RB Salzburg (55.500), Olympiakos Piräus (54.000), FC Villarreal (52.000), RSC Anderlecht (48.000), Lazio Rom (41.000)

Topf 2:
Sporting Lissabon (40.000), Ludogorets Rasgrad (37.000), FC Kopenhagen (34.000), Olympique Marseille (32.000), Celtic Glasgow (31.000), PAOK Saloniki (29.500), AC Mailand (28.000), KRC Genk (27.000), Fenerbahce (23.500), FK Krasnodar (23.500), FC Astana (21.750), Rapid Wien (21.500)

Topf 3:
Real Betis (21.399), Qarabag Agdam (20.500), BATE Baryssau (20.500), Dinamo Zagreb (17.500), RB Leipzig (17.000), Eintracht Frankfurt (14.285), Malmö FF (14.000), Spartak Moskau (13.500), Standard Lüttich (12.500); FC Zürich (12.000); Girondins Bordeaux (11.283), Stade Rennes (11.283)

Topf 4:
Apollon Limassol (10.000), Rosenborg Trondheim (9.000, Worskla Poltawa (8.226), Slavia Prag (7.500), Akhisar Belediyespor (7.160), FK Jablonec (6.035), AEK Larnaca (4.310), Videoton FC (4.250), Glasgow Rangers (3.725), F91 Dudelange (3.500), Spartak Trnava (3.500), Sarpsborg 08 (3.485)

Als Eintracht-Fan wünsche ich mir den FC Chelsea, Rapid Wien und die Glasgow Rangers  :D
Gespeichert

Towelie

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #50 am: 31.August 2018, 09:38:33 »

Lazio, Marseille, Frankfurt, Rangers

Das wäre doch auch fantechnisch eine schöne Gruppe.
Gespeichert

AY.eboah

  • Gast
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #51 am: 31.August 2018, 09:39:46 »

Lazio, Marseille, Frankfurt, Rangers

Das wäre doch auch fantechnisch eine schöne Gruppe.

Ja, bis auf Lazio.
Gespeichert

Octavianus

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ******
  • Online Online
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #52 am: 31.August 2018, 10:37:40 »

Ich wünsche mir eine Gruppe mit Ludogorets, das ist dann definitiv ein Pflichtbesuch für mich. ;)
Gespeichert
Ständig im Einsatz für einen besseren FM und für ein tolles Forum :)

Du hast FRAGEN? Hier gibt es ANTWORTEN rund um den FM!

BavarianLion

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #53 am: 31.August 2018, 11:31:57 »

ALs Rapid-Sympathisant:

Lazio - Rapid - Frankfurt - Düdelange

Da kommen dann in Frankfurt die befreundeten Nürnberger hinzu, die es ja mit Frankfurt (nicht zuletzt aufgrund der Relegation) auch nicht so halten, dürfte dann ziemlich brisant werden. Lazio, weil es eine attraktive Auswärtsfahrt ist, und Düdelange wegen des Neulingsfaktors.
Gespeichert
~ Turn- und Sportverein München von 1860 e.V. ~

Scp_Floh

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #54 am: 31.August 2018, 11:39:53 »

Ich Tippe mal folgendes einfach frei Schnauze ;D


Leverkusen - Fenerbahce - Stade Rennes - Trnava

Anderlecht - Kopenhagen - Frankfurt - Jablonec

Piräus - Milan - Leipzig - Sarpsborg

Für Sporting hoff ich natürlich zwei annehmbare Gegner aus dem 1. und 3 Topf.. Hab aber leider ein ganz schlechtes Gefühl ..

Chelsea - Sporting - Real Betis (William Carvalhos Wiedersehen) - Glasgow Rangers.
Gespeichert

Cubano

  • Fussballgott
  • ******
  • Offline Offline
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #55 am: 31.August 2018, 12:03:41 »

Ich wünsche mir Sevilla - Rapid - Dinamo Zagreb - Rangers
Gespeichert
Fußball? Das ist Liebe, fern vom Glück.

Unsere Welt des Fußballs
http://www.fussballwelt.at/

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #56 am: 31.August 2018, 13:33:08 »

Red Bull gegen Red Bull in Gruppe B

Edit:
Und die Eintracht mit einer Hammergruppe gegen Lazio und Marseille. Die Auswärtsfahrer wird es freuen aber sportlich natürlich schon hart.
« Letzte Änderung: 31.August 2018, 13:35:29 von Maddux »
Gespeichert

AY.eboah

  • Gast
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #57 am: 31.August 2018, 13:47:06 »

Alle Gruppen im Überblick:

Gruppe A: Bayer Leverkusen, Rasgrad Ludogorets, FC Zürich, AEK Larnaca     

Gruppe B: FC Salzburg, Celtic Glasgow, RB Leipzig, Rosenborg Trondheim       
                                       
Gruppe C: Zenit St.Petersburg, FC Kopenhagen, Gir.Bordeaux, Slavia Prag 

Gruppe D: RSC Anderlecht, Fenerbahce, Dinamo Zagreb, Spartak Trnava         
                                       
Gruppe E: FC Arsenal, Sport.Lissabon, FK Karabach, Vorskla Poltava           

Gruppe F: Olymp.Piräus, AC Mailand, Betis Sevilla, F91 Düdelingen

Gruppe G: FC Villarreal, Rapid Wien, Spartak Moskau, Glasgow Rangers       

Gruppe H: Lazio Rom, Olympique Marseille, Eintracht Frankfurt, Apollon Limassol     
                                       
Gruppe I: Besiktas, KRC Genk, Malmö FF,Sarpsborg                             

Gruppe J: FC Sevilla, FK Krasnodar, Standard Lüttich, Akhisar Beledyiespor
                                       
Gruppe K: Dynamo Kiew, FC Astana, Stade Rennes, FK Gablonz

Gruppe L: FC Chelsea, PAOK Saloniki, BATE Borissow, Vidi FC
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #58 am: 31.August 2018, 13:49:40 »

Sportlich haben wir mit Lazio, OM und Limassol nicht gerade die einfachste Gruppe erwischt aber zumindest werden das Spiele gegen Mannschaften die wir nicht unterschätzen werden und die sicher spannend werden.
Zudem sind die Reisewege kurz was der Mannschaft und den Auswärtsfahrern zugute kommt. Bauchschmerzen macht mir nur das OM noch ein Geisterspiel hat und ich hoffe das die UEFA da Weitblick beweist und das erste Heimspiel von OM gegen Limassol ist.
Gespeichert

AY.eboah

  • Gast
Re: UEFA Europa League 2018/19
« Antwort #59 am: 31.August 2018, 13:50:53 »

Gruppe B ist natürlich ein Brüller. Das hat man sich bei Red Bull noch am Montag sicher nicht vorstellen können oder wollen...

Leverkusen sollte sich in der Gruppe A durchsetzen. Und mal schauen, ob in der Gruppe H Lazio oder Marseille neben meiner Eintracht weiter kommt.
Gespeichert