MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger  (Gelesen 35202 mal)

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #80 am: 27.März 2019, 06:37:58 »

Bin aktuell in Hong Kong und habe meinen Laptop nicht dabei. Vielleicht schaffe ich es am Wochenende mal Screenshots zu posten.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

vonreichsmueller

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #81 am: 27.März 2019, 08:07:26 »

Bin aktuell in Hong Kong und habe meinen Laptop nicht dabei. Vielleicht schaffe ich es am Wochenende mal Screenshots zu posten.

Danke. Das wäre nett.
Gespeichert

Magic1111

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #82 am: 27.März 2019, 12:02:16 »






Oben nun meine beiden mit Bayern aktuell in Gebrauch befindlichen Taktiken, die ich mit Hilfe dieses Threads "gebaut" habe.

Eine kleine Besonderheit zu den von in erster Linie Tony Cottee hier gegebenen Tips ist, dass ich beide Außenverteidiger gleich zu Beginn auf Angriff gestellt habe, nur mit der Besonderheit, dass sie im 4231 AV sind, und im System 4141 durch den DM FV. Da sie auf A stehen, habe ich auch das Hinterherlaufen li/re gleich aktiv.

Je nach Spielstand könnte ich da noch was ändern (defensiver), möchte aber erstmal so in jedes Spiel gehen.

Wo ich vielleicht noch eine kleine Änderung vornehmen werde ist, den OM im 4231 auch gleich zu Beginn auf A zu stellen, denn auf U steht er schon immer ziemlich dicht beim BBM. Inwieweit man sich da aber auf die Wärmebildkamera verlassen kann, weiß ich nicht. Muss das noch mehr beobachten.

Folgende Fragen dazu bitte an Tony Cottee (da Threadstarter), aber natürlich auch an alle anderen:  :)

- Was haltet ihr generell von den beiden Taktiken mit den Teamanweisungen? Ist das für euch schlüssig, oder seht ihr da noch was, was sich miteinander "beißen" könnte?

- Wie macht ihr das eigentlich bei den Ecken, Direkten Freistößen, ggf. Einwürfen? Lasst ihr das auf Standard, oder habt ihr da eigene Einstellungen, ggf. welche?

- Gibt es eigentlich eine Möglichkeit / Einstellung, dass das Team bevorzugt den Stürmer sucht, und ihm Pässe/Chancen auflegt? Denke nämlich irgendwie, dass mein PST (Lewa) zu wenig eingebunden wird, bzw. zu wenig Chancen aufgelegt bekommt. Er wird vom Team nicht "gesucht". Jedenfalls habe ich nicht den Eindruck, dass das so ist. Oder ist das durch die aktuelle ME limitiert?

Vielen Dank im Voraus!



Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #83 am: 27.März 2019, 12:56:44 »

Das sieht schon solide aus und ich würde nur folgende Änderungen mal probieren:
- den AV hinter dem Raumdeuter auf Support stellen (beide Taktiken)
- ggf mal KFV statt FV oder AV versuchen. Besonders im 433 sollte das auf der linken Seite zu schönen Kombinationen führen
- im 433 den VoSm auf Support
- das Tempo in beiden Taktiken auf die mittlere Standardeinstellung wenn du dir mit sehr niedrigem Tempo keine guten Torchancen erspielst
- was zumindest bei mit gut funktioniert ist die Kombination aus "vertikaleres Passspiel" und "geduldig spielen". Mit den Einstellungen wird geduldig gepasst bis sich Räume auftun und dann blitzschnell in diese Räume gespielt.

Bei den defensiven Ecken habe ich in meinem 3331 folgende Einstellungen.
Für deine Taktiken musst du das etwas umstellen aber wichtig ist das die Pfosten besetzt sind, der Fünfmeterraum durch zweikampfstarke Spieler raumgedeckt ist und das du genug Spieler mit der Anweisung "große Spieler decken" hast.

Offensiv sieht das bei Ecken dann wie hier aus.
An jedem Pfosten steht ein Spieler, über jeden Pfosten greift ein kopfballstarker Spieler an, 2 Spieler die für Gefahr aus dem Rückraum sorgen sowie Konterabsicherung durch die Außenverteidiger.
Du musst lediglich aufpassen das nicht einer deiner Außenverteidiger die Ecken tritt. Sonst steht der natürlich an der Eckfahne und du hast nur noch 1 Spieler der absichert.
Gespeichert

Magic1111

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #84 am: 27.März 2019, 14:44:34 »

Vielen Dank schon mal für Deine Mühe!  :D

- den AV hinter dem Raumdeuter auf Support stellen (beide Taktiken)

Weil der Raumdeuter auf Angriff steht, oder? D.h., es ist grundsätzlich immer besser, es asynchron zu haben (wenn die Flügel auf A stehen, dann die AV/FV auf U und umgekehrt)?

- ggf mal KFV statt FV oder AV versuchen. Besonders im 433 sollte das auf der linken Seite zu schönen Kombinationen führen

Interessant, werde ich probieren. Habe nur bedenken, dass die Seite zu offen wird. Den KFV dann auf U, oder?


- im 433 den VoSm auf Support

Warum? Agiert er dann nicht zu defensiv in einer eh schon eher defensiveren Gesamtausrichtung mit dem DM?

- das Tempo in beiden Taktiken auf die mittlere Standardeinstellung wenn du dir mit sehr niedrigem Tempo keine guten Torchancen erspielst

Genau, werde ich immer dann machen, je nach dem wie das Spiel läuft. Wenn es jedoch zur Regel wird, dass das Tempo zu niedrig ist, werde ich die mittlere Einstellung als Standard einstellen.

- was zumindest bei mit gut funktioniert ist die Kombination aus "vertikaleres Passspiel" und "geduldig spielen". Mit den Einstellungen wird geduldig gepasst bis sich Räume auftun und dann blitzschnell in diese Räume gespielt.

Müsste ich dann nicht auch die Formation breiter machen, da das Passspiel ja nicht mehr kurz ist? Und wie stellst Du dabei das Tempo ein, auch mittlere Einstellung?

Bei den defensiven Ecken habe ich in meinem 3331 folgende Einstellungen.
Für deine Taktiken musst du das etwas umstellen aber wichtig ist das die Pfosten besetzt sind, der Fünfmeterraum durch zweikampfstarke Spieler raumgedeckt ist und das du genug Spieler mit der Anweisung "große Spieler decken" hast.

Offensiv sieht das bei Ecken dann wie hier aus.
An jedem Pfosten steht ein Spieler, über jeden Pfosten greift ein kopfballstarker Spieler an, 2 Spieler die für Gefahr aus dem Rückraum sorgen sowie Konterabsicherung durch die Außenverteidiger.
Du musst lediglich aufpassen das nicht einer deiner Außenverteidiger die Ecken tritt. Sonst steht der natürlich an der Eckfahne und du hast nur noch 1 Spieler der absichert.


Klasse, danke! Könntest Du mir bitte mal Deine Sets für die Ecken zukommen lassen?  :D
Gespeichert

Maddux

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #85 am: 28.März 2019, 10:46:23 »

@Magic1111
Kann ich nicht. Die Einstellungen kann man aus den Bildern rauslesen und auf was man achten sollte habe ich geschrieben.
Gespeichert

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #86 am: 28.März 2019, 11:09:43 »



Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Magic1111

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #87 am: 28.März 2019, 12:08:45 »

@Magic1111
Kann ich nicht. Die Einstellungen kann man aus den Bildern rauslesen und auf was man achten sollte habe ich geschrieben.

Alles klar, kein Problem!

@ Tony Cottee

Danke für die Screens! Beim 4231 hast Dich gegen einen B2B entschieden? Hat das bestimmte Gründe (taktisch, oder liegt am Kader)?
Gespeichert

Tomczek84

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #88 am: 28.März 2019, 13:38:46 »

Ok , dann poste ich jetzt nach meinen ganzen Enttäuschungen auch mal meine Taktik. Ich habe jetzt angefangen mit Borussia Dortmund zu spielen, weil mir geraten wurde zu Anfang erst einmal einen Verein zu übernehmen, den man kennt und wo man ungefähr weiß welche Taktik gespielt wird.

Könnt ihr bei meiner Taktik irgendwelche Dinge erkennen, die sich beißen? Habt ihr Verbesserungsvorschläge? Braucht ihr mehr Informationen um eine Aussage treffen zu können? Wie verteil ich am besten die einzelnen Aufgaben der Spieler ( Verteidigen, Angriff, unterstützen ) etc. bei dieser Taktik?

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen. Versuch jetzt mal nicht mehr so resistent Hilfe gegenüber zu sein ;)
Gespeichert

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #89 am: 28.März 2019, 13:42:08 »

Ich spiele ja eigentlich mit CM(d) und dann mit BBM...aktuell ist der defensivere der beiden zentralen Mittelfeldspieler aber ein DLP(d) und zu dem passt aus meiner Sicht ein CM(s) am Besten. Das kann aber je nach Gegner durchaus variieren.

Insgesamt bevorzuge ich im 4-2-3-1 mittlerweile einen der zwei zentralen 6er/8er als CM einzusetzen und nicht so viele "Spezialrollen" zu vergeben.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #90 am: 28.März 2019, 13:45:51 »

Ok , dann poste ich jetzt nach meinen ganzen Enttäuschungen auch mal meine Taktik. Ich habe jetzt angefangen mit Borussia Dortmund zu spielen, weil mir geraten wurde zu Anfang erst einmal einen Verein zu übernehmen, den man kennt und wo man ungefähr weiß welche Taktik gespielt wird.

Könnt ihr bei meiner Taktik irgendwelche Dinge erkennen, die sich beißen? Habt ihr Verbesserungsvorschläge? Braucht ihr mehr Informationen um eine Aussage treffen zu können? Wie verteil ich am besten die einzelnen Aufgaben der Spieler ( Verteidigen, Angriff, unterstützen ) etc. bei dieser Taktik?

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen. Versuch jetzt mal nicht mehr so resistent Hilfe gegenüber zu sein ;)

Eine horrende Anzahl an Anweisungen. Das Gegenteil von dem was ich hier im Thread postuliere. Lies Dir den Thread genau durch. Dortmund ist für dieses 4-2-3-1  sehr geeignet und die Taktik hilft Dir als Einsteiger das Spiel zu verstehen.

Lass die Finger von den ganzen Anweisungen!
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Tomczek84

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #91 am: 28.März 2019, 13:50:57 »

Ok , dann poste ich jetzt nach meinen ganzen Enttäuschungen auch mal meine Taktik. Ich habe jetzt angefangen mit Borussia Dortmund zu spielen, weil mir geraten wurde zu Anfang erst einmal einen Verein zu übernehmen, den man kennt und wo man ungefähr weiß welche Taktik gespielt wird.

Könnt ihr bei meiner Taktik irgendwelche Dinge erkennen, die sich beißen? Habt ihr Verbesserungsvorschläge? Braucht ihr mehr Informationen um eine Aussage treffen zu können? Wie verteil ich am besten die einzelnen Aufgaben der Spieler ( Verteidigen, Angriff, unterstützen ) etc. bei dieser Taktik?

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen. Versuch jetzt mal nicht mehr so resistent Hilfe gegenüber zu sein ;)

Eine horrende Anzahl an Anweisungen. Das Gegenteil von dem was ich hier im Thread postuliere. Lies Dir den Thread genau durch. Dortmund ist für dieses 4-2-3-1  sehr geeignet und die Taktik hilft Dir als Einsteiger das Spiel zu verstehen.

Lass die Finger von den ganzen Anweisungen!

Was meinst du mit Anweisungen? Das über die Flügel spielen etc.?


« Letzte Änderung: 28.März 2019, 14:00:31 von Tomczek84 »
Gespeichert

Tony Cottee

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #92 am: 28.März 2019, 13:55:37 »

Was meinst du mit Anweisungen? Das über die Flügel spielen etc.?


So wie auf dem Bild würde ich mir das ungefähr mit Spielern vorstellen. Ist es wichtig, dass alle Spieler auf der Position spielen, wo Sie komplett Grün sind?

Ja, die gesamten Teamanweisungen. Du hast ja fast alles angeklickt, was auswaehlbar ist. Lies Dir bitte in Ruhe diesen Thread und vor allem das erste Posting durch.
Gespeichert
"West Ham: alright team, top notch firm. Arsenal: great team, sh*t firm. Tottenham: sh*t team, sh*t firm"

Tomczek84

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #93 am: 28.März 2019, 14:00:05 »

So wie auf dem Bild würde ich mir das ungefähr mit Spielern vorstellen. Ist es wichtig, dass alle Spieler auf der Position spielen, wo Sie komplett Grün sind?
Gespeichert

Lasso

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #94 am: 28.März 2019, 14:03:16 »

Ist von Vorteil, aber solange es nicht dunkelrot ist, passt es.

Und egal wieviel du da eingestellt hast... Du kannst doch nicht ernsthaft erzählen, dass du dir so eine Klatsche nach der anderen abholst! Wobei dei nächsten 2-4 Spiele werden auch mit Dortmund hart, da die Spielpraxis noch im Keller ist.
Gespeichert
#401Gelsenkirchen - Woannas is auch Scheiße
[FM19] Totaler Neuling beim S04

Tomczek84

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #95 am: 28.März 2019, 14:05:56 »

Ist von Vorteil, aber solange es nicht dunkelrot ist, passt es.

Und egal wieviel du da eingestellt hast... Du kannst doch nicht ernsthaft erzählen, dass du dir so eine Klatsche nach der anderen abholst! Wobei dei nächsten 2-4 Spiele werden auch mit Dortmund hart, da die Spielpraxis noch im Keller ist.


Das Problem dabei ist, wenn ich so spielen lassen würde, wie Dortmund in der Realität , wären Sancho und Pulisic komischerweise Rot.

Was meinst du mit den Klatschen? Hast du meine anderen Beiträge gelesen?
Gespeichert

Lasso

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #96 am: 28.März 2019, 14:18:03 »

Was meinst du mit den Klatschen? Hast du meine anderen Beiträge gelesen?

Klatschen = hohe Niederlagen und ja.

Übrigens finde ich, dass wenn du deine Defensivpressingline "tiefer" und deine Offensivpressinglinie "höher" einstellst, ein ziemlich großes Loch im Mittelfeld hast. Breit und lang auseinandergezogen ist das Gegenteil von kompakt stehen. Und "kurze Pässe" sind dann auch nicht so gut möglich, da die Spieler ja grundsätzlich ja weit auseinander stehen.
« Letzte Änderung: 28.März 2019, 14:21:18 von Lasso »
Gespeichert
#401Gelsenkirchen - Woannas is auch Scheiße
[FM19] Totaler Neuling beim S04

Tomczek84

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #97 am: 28.März 2019, 14:30:07 »

Was meinst du mit den Klatschen? Hast du meine anderen Beiträge gelesen?

Klatschen = hohe Niederlagen und ja.

Übrigens finde ich, dass wenn du deine Defensivpressingline "tiefer" und deine Offensivpressinglinie "höher" einstellst, ein ziemlich großes Loch im Mittelfeld hast. Breit und lang auseinandergezogen ist das Gegenteil von kompakt stehen. Und "kurze Pässe" sind dann auch nicht so gut möglich, da die Spieler ja grundsätzlich ja weit auseinander stehen.


Ok es waren nicht immer Klatschen, aber am Ende ist es auch egal ob 0:5 oder 0:1 verloren ist verloren. Gewonnen hab ich trotzdem kein einziges Spiel. Und gespielt habe ich da ja auch nicht mit dieser Taktik. Aber danke für die Anmerkung mit den Linien, das werde ich umsetzen, da sich das sehr schlüssig anhört
Gespeichert

Lasso

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #98 am: 28.März 2019, 14:44:33 »

aber am Ende ist es auch egal ob 0:5 oder 0:1 verloren ist verloren.

Fast... Sind zwar in jedem Fall 0 Punkte, aber bei vielen 0-1 muss ich taktisch nicht so viel ändern, wie bei vielen 0-5...
Wie Topfschlagen... Wenn der Löffel nicht trifft ist blöd, aber " wärmerwärmerwärmer" ist besser als "kälterkälterganzkalt
"
Gespeichert
#401Gelsenkirchen - Woannas is auch Scheiße
[FM19] Totaler Neuling beim S04

Magic1111

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Basic 4-2-3-1 fuer Anfaenger
« Antwort #99 am: 28.März 2019, 14:48:16 »

Ok , dann poste ich jetzt nach meinen ganzen Enttäuschungen auch mal meine Taktik.

zu Bild 1:

- Wenn Du kürzeres Passspiel bevorzugst, würde ich die Formation enger stellen. Kurze Pässen benötigen kurze Wege, so ist (KANN) die Formation zu weit auseinanderstehen.
- Wenn Du zu wenig Chancen kreierst, stelle das Tempo auf mittel oder hoch
- Forkus auf Spiel durch die Mitte. Warum? Liegen da die Stärken Deiner Mannschaft, oder eine Schwäche des Gegners? Falls Du unsicher bist, würde ich die Anweisung nicht geben, und die Mannschaft entscheiden lassen. Es sei denn, es gibt GUTE Gründe, den Spielfokus auf irgendeine Seite zu legen.
- Kreativer spielen? Weißt Deine Mannschaft an, sich nicht soooo sehr an deine Anweisungen zu halten. Möchtest Du das? Wenn ja, ist das in Ordnung.

zu Bild 2:

- Würde "Spiel schnell fortsetzen" deaktivieren.

zu Bild 3:

- Verteidigungsbreite "eng" würde ich wählen, wenn Du oft durch Steilpässe durch die Mitte Tore kassierst.

- Die Defensivlinie evtl. auf Normal stellen, denn jetzt klafft eine ziemlich große Lücke zwischen der Defensiv- und der Pressinglinie.

- "Mehr in die Zweikämpfe gehen" rausnehmen, und nur bei Bedarf im Spiel zuschalten. Das verursacht u.U. mehr Fouls mit Karten, außerdem ist die Intensität höher (Spieler ermüden schneller).
Gespeichert