MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: (FM18) Sarriball in Cambridge  (Gelesen 1401 mal)

lecapture

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: (FM18) Sarriball in Cambridge
« Antwort #20 am: 29.September 2018, 16:32:15 »

13) Blick auf das Team

„Glückwunsch zum Aufstieg!“
Danke!
Das sind so die Momente wo der FM am meisten Spaß macht.
Klar es kommen auch die Zweifel, wo ist da die Realität mit so einem Team zweimal aufzusteigen?
Hat man mit dieser Taktik nur einfach die Engine ausgetrickst?
Oder liegt es einfach am Trainer? ;-)
Zumal ja einige offensichtliche Fehler gemacht wurden.
Ich schieb das jetzt aber lieber mal beiseite :-)

Jetzt nochmal ein kurzer Rückblick:


Platz 4, wieder einmal die meisten Tore.
Offensiv sehr stark nach hinten wird eher zurückhaltend gearbeitet. Offensichtlich stimmt die Balance in der Ausrichtung nicht.
Aber egal „Der Erfolg gab ihm recht...“

Auffällig auch das ich immer wieder Probleme habe Führungsspieler zu finden.Wer macht nur den Käptn?

Während der ganzen Saison hatte ich nur einen gelernten Rechtsverteidiger.Dieser hat sich zum Glück nicht verletzt. Osadebe sprang ein paar mal ein aber klar kein Dauerzustand!

Insgesamt stellt sich die Frage:Wo ist die Grenze der Entwicklung? Das Stadion fasst ja nicht mal 10tsd.
Angebote gibt’s reichlich, aber ich bin noch nicht fertig. Aber wenn die Eintracht fragt dann...

Das Team:



Rot markierte werden/sollen die Mannschaft verlassen.
Zu den einzelnen Akteuren:

Stürmer:


Barnes: Flexibler Linksfuß der nun schon die zweite Saison da ist. Hat immer mal wieder Phasen mit Torflaute, trifft dann aber umso mehr.
Ikpeazu: Begleitet mich schon von Anfang an. Als Defensivstürmer im nimmermüden Einsatz an den Waden der Verteidiger. Mit 41 Torbeteiligungen der Garant für den Aufstieg. Durchschnittsbewertung 7,42 – Bestwert (Liga).
Erstaunlich das der Marktwert sich nicht bewegt, genauso wie beim nächsten:
Azeez: Der Spieler der am meisten aus seinen (begrenzten) Möglichkeiten macht. Läuferisch Top aber mental + technisch limitiert.32 Treffer sind Platz 1 in der Teaminternen Rangliste. 105 (!) Scorerpunkte nach 3 Spielzeiten.Überragend!
Maja: In der Winterpause auf Leihbasis geholt.Vermutlich der entscheidende Transfer zum Aufstieg. Toller Nachwuchsstürmer. Verlässt uns nun wieder.

Mittelfeld:

Rees:Nachwuchstalent (18) dem ich immer wieder Spielzeit gönne. Bisher der einzige der es aus der Reserve schaffte.
Spielt zumeist als Schattenstürmer.
Wing: Neuzugang. Stärken im Passspiel und Tackling (jeweils 85%).
Brown: Nationalspieler aus Jamaica. Stärkster Spieler im Tackling dazu noch Torgefährlich. Position hinter den Spitzen als Schattenstürmer.
Osadebe: Bei meinem Amtsantritt noch verliehen hat er nun einer der Schlüsselpositionen im Team. BoxtoBox Dauerläufer mit knapp 3500 (erfolgreichen) Pässen.Gefährliche Schüsse aus der 2. Reihe.
Hat mit 23 Jahren noch genügend Potential.
O´Keefe: Ähnlich wie Wing guter Mittelfeldmann mit wenig Torgefahr. Mit 29 Jahren einer der ältesten. Zeigt am meisten Einsatz (Einsatzfreude 16).
O´Neill: Ausgeliehen aus der Premierleague. Fast 1mio. Marktwert. 89% seiner Pässe kommen an – TOP!
Lewis: Ebenfalls von Anfang an dabei. Sorgt immer wieder für Ärger mit seiner Streuung beim Abschluß.“Weniger Schiessen!“Wurde am meisten eingewechselt, sicher ein Kandidat für nen Transfer.

Abwehr:


Dunk: Ein Systemopfer, muss mangels Balance hinten bleiben.Hat mit Elder rotiert.Solider Außenverteidiger der nicht mehr im ewig in Cambridge bleiben wird.
Käuper:“Der Deutsche“ kam aus der 2. Bundesliga und kann IV und BoxtoBox. Sehr Zielstrebig(17), wichtiger Stabilisator.
Deegan: Der alte irische Haudegen wird uns nun verlassen.Sprang hier und da nochmal ein.
Forbes: Dauerbrenner auf rechts hinten, hatte die meisten Startelfeinsätze. Sehr solide seinen Part erfüllt.Leihe nun beendet.
Elder: Starker (81% gewonnen) Kopfballspieler, das als AV.
Mit Dunk Position geteilt. Läuferisch gut und sehr Zielstrebig(16). Eigentlich der bessere Außenbahnspieler, wie ich jetzt erst bemerke...
Dickinson: Abwehrnotnagel mit bestem Kopfballspiel aber mit Tempodefizit (7).Wurde zu oft von den Angreifern stehn gelassen. Muss den Club nun verlassen.
Darling: Einst als Entdeckung gefeiert fiel er als Standardrisiko (Werte 1 und 6) auf. Freistöße und Ecken sollen aber laut meinen eigenen Vorgaben gut sein.
Die 2. Englische Liga ist definitiv zu hoch für den 20 Jährigen. Andere Vereine sahen auch die Schwächen und so war ein Verkauf trotz Super-Super-Rabatt unmöglich. In der Reserve wird er nun noch ein Jahr kicken.
Reynolds: Der unbestrittene Abwehrchef (. Hielt den Laden noch zusammen, trotz der 72 Gegentore. Mit seinen 33 Jahren ist die Rolle als Backup schon reserviert. Aber erst ab Premier League ;-).

Torhüter:

Davies: Die Nummer 2. Zuerst als Stammkeeper verpflichtet aber nach dem Transfer von Coleman degradiert. Er wird uns auch verlassen.

Coleman:
Ok 72 Gegentore machen sich nicht gut im Lebenslauf war aber dennoch zufrieden. Gute Werte insgesamt, Herauslaufen ist mit 10 der Schwachpunkt.
Schnelligkeit auch 10...hm.






« Letzte Änderung: 01.Oktober 2018, 20:32:13 von lecapture »
Gespeichert

lecapture

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: (FM18) Sarriball in Cambridge
« Antwort #21 am: 06.Oktober 2018, 09:53:55 »

Okay weiter geht’s.
In dieser Liga trifft man alte Bekannte wieder:
Aston Villa
Ipswich Town
Leeds United
Nottingham Forest

Fühlt sich an wie angekommen.
Von Liga 4 bis nun zur 2. :



Ist der letzte Sprung auch noch möglich?
Laut Quoten in absehbarer Zeit nicht:



Zu den Transfers:


Mit Marvin Knoll der nächste Deutsche, mein Königstransfer:



Perfekt zur Taktik, gute Werte bei den Standards und dem Passspiel.Ablösefrei gabs noch einen Torwart:



Passwerte sind nicht so toll, aber einen Wert von 2,7 mio sind für die „U´s“ ne Hausnummer.
Die restlichen Zu/Abgänge:



Eckbälle und Freistöße haben sich durch die Kaderplanung weiter verbessert, Platz 2 im Vergleich zu den anderen Teams:



Der Marktwert ging jetzt auch endlich mal hoch, Ikpeazu und Azeez mit nun 3mio! Geht doch!


Wie “angedroht“ hab ich die Vorbereitung diesmal selbst geplant:



Das Spiel gegen Liverpool war außergewöhnlich:



Super Leistung!
Nach 17 Minuten 0:4, aber nicht aufgesteckt und nen respektables Ergebnis erzielt.
Die Presse ist sich in der Bewertung uneins:



Der Vorstand lässt sich von der öffentlichen Meinung nicht treiben:



Noch ein paar Worte zur Taktik:
Das umsetzen mit direktem Passspiel,zweier Außenstürmer und Falscher 9 hat noch nicht gefruchtet.
Ich setzte weiterhin auf „Sarri Flügel“.



Ursprünglich entstand diese aus „Sarri Zentrum“, wenns mal nicht läuft stelle ich entsprechend um:



Die“Brechstange“ gibt’s auch noch:



Was die neue Runde angeht wurden die Fans (auch die gegnerischen ;-) ) nicht enttäuscht...







Gespeichert

Akumaru

  • Vertragsamateur
  • ***
  • Offline Offline
Re: (FM18) Sarriball in Cambridge
« Antwort #22 am: 06.Oktober 2018, 15:48:04 »

Bin gespannt, was bei euch in der Championship so geht... Rechne mit einem Platz im gesicherten Mittelfeld.
Gespeichert

lecapture

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: (FM18) Sarriball in Cambridge
« Antwort #23 am: 11.Oktober 2018, 17:21:24 »

Stimmt! Solides Mittelfeld:



Wie immer viele Tore, bleibt weiter ein ständiger Begleiter.



Durch Zufall(ich schreibe es so wie es ist...cooler wäre eher“nach nächtelangen Analysen“)ist bin ich auch auf eine Abwehrschwäche aufmerksam geworden:



Dazu meine Torleute...



Also bei allen hohen Bällen:Luft anhalten!

Nach den Feiertagen gabs Bewegung auf dem Transfermarkt.
So wie bei allen kleinen Vereinen müssen aufgrund der Finanzen Spieler veräußert werden.
Hier Ole Käuper:



Das frische Geld wurde gleich in zwei neue Spieler investiert.Gegen die Kopfballschwäche Morrison, ein guter Innenverteidiger.Fürs Mittelfeld der flexible Dempsey:






Obs die fehlenden Puzzlestücke waren weiß ich nicht aber die Mannschaft performte – soviel sei verraten - Richtung Playoffplätze!
Gespeichert

lecapture

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: (FM18) Sarriball in Cambridge
« Antwort #24 am: 13.Oktober 2018, 14:55:12 »





Am Ende mit 3 Siegen noch schnell in die Playoff. Nach dem ausschalten von Derby eine Klatsche im Finale.Bestimmt besser so, das Team ist noch nicht so weit.

Vor dem Endspiel kam noch ne Warnung vor:



Und Rhian Brewster lieferte...






Trotzdem gute Saison, nächstes Jahr kommt der Aufstieg!

Einer meiner Vorgaben war ja die Stärke der Standards.
19 Tore von 109, damit eines der besten Teams.
Hier die Statistiken:




Auch die restlichen Auswertungen stimmen:



Bin gespannt auf die neue Spielzeit.
Gespeichert

lecapture

  • Hobbyspieler
  • **
  • Offline Offline
Re: (FM18) Sarriball in Cambridge
« Antwort #25 am: 14.Oktober 2018, 14:41:54 »

Zeit für eine Zwischenbilanz:




Die Vorgaben des „Sarriballs“:



Bei den Standards (siehe oben) konnte ja die Umsetzung mittels Spielertransfers gut umgesetzt werden.
Beim Technisch hochwertigem Spiel hatte ich bisher nicht so die richtige Idee. Aber ich machs mir mal einfach:
Wie sind die Werte bei Technik? Vom Anfang bis heute?




Okay die Zahlen sprechen für sich...
Noch ne Menge Luft nach oben. Das heißt aber auch das der Kreis der möglichen Neuverpflichtungen weiter enger wird.Habe jetzt schon Probleme.

Nächster Punkt:Stürmer und Mittelfeldspieler sollen viel laufen.Habe mir da die Werte der Fitness und Ausdauer angesehn. Also die Voraussetzungen für Laufarbeit:



Die Zahlen haben sich hier besser entwickelt als z.b. bei der Technik.Aber immer noch Mittelmaß.

Weiter mit der Stabilität der Defensive.Minimum 70 Gegentore waren normal.Also Ziel deutlich verfehlt.
Wo kann man da nur ansetzen? Klar über Transfers.Was ist mit den Spielerrollen? Zu offensiv?Bestimmt! Denn das Ziel viele Tore selbst zu erzielen gab es nicht!
Muss da umdenken.Da die neue Saison voll in Gange ist (Toll läuft es nicht!)kann ich beinahe erst zur neuen Saison die Stabilität vorantreiben. Dazu noch das verstärkte Augenmerk auf mehr Technik und Verstärkung der Laufarbeit bei den Neuverpflichtungen.
Gespeichert