MeisterTrainerForum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Inkonstante Mannschaft  (Gelesen 626 mal)

Kubax

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Inkonstante Mannschaft
« am: 10.September 2018, 17:19:36 »

Hallo zusammen,

ich hoffe ich stelle meine Frage/Anliegen im richtigen Thread.

Ich bin relativ neu im FM, der 2018er ist mein erster, habe früher nur den von EA gespielt, taktisch sind die aber gar nicht zu vergleichen, dementsprechend habe ich so meine Probleme mit dem FM.
Ich habe nun mehrere Runden gestartet aber immer wieder unterbrochen da es einfach nicht lief. Mit Borussia Dortmund gegen drittligisten im Pokal verloren, mit Gladbach ziemlich früh rausgeschmissen worden.

Nun habe ich eine Runde mit dem FC Liverpool gestartet, dort habe ich auch oft das Gefühl als wäre das relativ willkürlich. (Mir ist bewusst das es an meiner Taktik liegt)

Vor allem die letzen 7 Spiele. Gegen PSG auswärts gewonnen, dann gegen Arsenal Auswärts verloren (dass 2:0 war noch glücklich), dann glücklich im EFL Cup gewonnen und danach direkt wieder gegen Everton verloren die zu dem Zeitpunkt 19er waren und es war auch glücklich, dass ich nur 1:0 verloren habe. Dann ein solides Spiel wieder gegen PSG, danach den Tabellenführer auswärts "vorgeführt" und danach eine Blamage Newcastle wo ich in den ersten 19 min 3 Tore kassiert habe.

Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich, bitte bedenkt das ich neu bin und noch nicht so die Ahnung habe. Habe bereits viel rumprobiert in den einzelnen Sessions (BvB, Gladbach, Bremen, Liverpool) aber nie lief es wirklich.

Taktik und Anweisungen sind mit angeheftet.

LG
Gespeichert

w4l.0rc4

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Inkonstante Mannschaft
« Antwort #1 am: 10.September 2018, 18:35:09 »

Was ich auf den ersten Blick sagen kann, 'Hohes Tempo' und 'Ball halten' vertragen sich gar nicht. Wie soll das Aussehen? Á la Superkickers den Ball im Extremkreisel immer direkt hin und her spielen? Das funktioniert so nicht. Auch 'Extrem weit' und 'Höher stehen' entblössen deine Abwehr zu sehr, ich kann mir vorstellen, dass da viele lange Bälle einfach über die Verteidiger kommen.
Dazu noch 'Angreifen', das ist so ca die Taktik von Jogi gegen Mexiko... ;)
Nimm mal alle raus ausser 'Mehr Pressing' und 'Spielaufbau mit Kurzpässen' und stell das ganze auf 'Kontrolle' (Keep it simple)

Bei den Spielerrollen würde ich Außen diametral unterschiedlich Pärchen bilden, d.h. IF-a und FV-U, sowie IF-u und FV-a. Auf die Seite vom FV-a den defensieveren 6er und den DIV zu nem normalen IV machen, sonst holzt der den Ball immer zum Mond.

Ansonsten hilft nur viel lesen.
Gespeichert

Kubax

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Inkonstante Mannschaft
« Antwort #2 am: 10.September 2018, 18:40:15 »

Was ich auf den ersten Blick sagen kann, 'Hohes Tempo' und 'Ball halten' vertragen sich gar nicht. Wie soll das Aussehen? Á la Superkickers den Ball im Extremkreisel immer direkt hin und her spielen? Das funktioniert so nicht. Auch 'Extrem weit' und 'Höher stehen' entblössen deine Abwehr zu sehr, ich kann mir vorstellen, dass da viele lange Bälle einfach über die Verteidiger kommen.
Dazu noch 'Angreifen', das ist so ca die Taktik von Jogi gegen Mexiko... ;)
Nimm mal alle raus ausser 'Mehr Pressing' und 'Spielaufbau mit Kurzpässen' und stell das ganze auf 'Kontrolle' (Keep it simple)

Bei den Spielerrollen würde ich Außen diametral unterschiedlich Pärchen bilden, d.h. IF-a und FV-U, sowie IF-u und FV-a. Auf die Seite vom FV-a den defensieveren 6er und den DIV zu nem normalen IV machen, sonst holzt der den Ball immer zum Mond.

Ansonsten hilft nur viel lesen.


Ich dachte höheres Tempo wäre quasi, wie schnell die rennen ob die an Ihre grenzen gehen oder doch eher neben her joggen, da habe ich direkt was neues gelernt.
Schon mal vielen Dank für die Tipps. :)
Gespeichert

Maddux

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Inkonstante Mannschaft
« Antwort #3 am: 10.September 2018, 19:50:52 »

Höheres Tempo und Ball halten macht schon Sinn und funktioniert zusammen sehr gut wenn die Raumaufteilung und die Laufwege stimmen. Man lässt schnell den Ball zirkulieren bis sich Freiräume ergeben in die man spielen kann.
Auch eine höhere Defensivlinie und mehr Pressing funktionieren wenn man eine gute Absicherung hat und man genug Spieler vorne hat um schnell ins Pressing zu kommen.

Ich sehe bei der Taktik ein paar Probleme. Durch die tiefer startenden DMs/ZMs und die 3 Offensivspieler mit Attack Duty sind die Abstände zwischen Mittelfeld und Angriff zu groß wenn du in Ballbesitz kommst und die ISA helfen defensiv auch kaum mit. Kombiniert mit Anweisung wie sehr breit spielen, Kurzpässe und Spiel über die Flügel kommt es da zu einigen Problemen.
Deine Spieler stehen sehr weit auseinander und bewegen sich wenig, sollen sich aber mit einem schnellen Kurzpassspiel bis zum gegnerischen Tor kombinieren. Das führt dann zu vielen Fehlpässen in ungünstigen Zonen und Konterspiel der Gegner.

Ich empfehle folgende Änderungen:
- den ZM-U ins zentrale Offensive Mittelfeld ziehen und ihm eine Unterstützen Duty geben. Damit erreichst du eine bessere Anbindung des Angriffs ans Mittelfeld
- die Breite maximal auf ausgewogen stellen, eher noch enger
- Spiel über die Flügel entfernen
- einem der ISA eine Unterstützen Duty geben und dem AV dahinter eine Attack Duty. Hier bieten sich FV-A oder KFV-A an. Der DM auf der Seite sollte eine Rolle sein welche die Position hält wie ein DM-D oder ZSM-D. Der BeM ist keine absichernde Rolle, selbst wenn er eine Defend Duty hat
- den DIV zu einem IV-D oder BSV-D machen. DIVs sind Innenverteidiger der alten Schule und kloppen den Ball bevorzugt weit weg sobald sie ein Gegner komisch anschaut. Einen kontrollierten Spielaufbau bekommst du mit einem DIV nicht hin
Gespeichert

JPsycodoc

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Inkonstante Mannschaft
« Antwort #4 am: 10.September 2018, 22:27:50 »

Ich sehe bei dir da eher ein grundsätzliches Problem. Deine enorm defensive Aufstellung will einfach nicht zu dem Fußball passen den du spielen lassen möchtest.
Wie meine Vorredner schon gesagt haben ist da einfach ein riesiges Loch zwischen deinem Mittelfeld und deinem Angriff. Bei einer Defensivtaktik, die mit langen Bällen zu Kontern kommen möchte mag das noch eher kein Problem sein, aber da du den Ball halten möchtest und mit kurzen Pässen spielen wird es dann doch eher schwierig.

Unter diesen Gesichtspunkten macht es auch Sinn dass du gegen starke Gegner gut performt hast. Diese spielen in der Regel offensiver und stehen höher. Deine drei auf Angriff stehenden Spitzen standen dann vermutlich so frei, dass deine Spieler gar nicht anders konnten als ihre Anweisungen zu ignorieren und lange Bälle in den freien Raum zu schlagen.
Wenn diese Räume aber nicht ganz so offen sind spielen sie sich den Ball vermutlich vor der Viererkette so lange hin und her bis ihnen ein Gegner die Kugel wegnimmt und direkt vor deinem Tor inBallbesitz kommt.
Hast du die Spiele ganz gesehen? Vielleicht ist dir da ja was aufgefallen und du konntest es nicht so richtig einordnen?


Zu meinen Vorschlägen: Einen deiner Flügel auf Unterstützen umzustellen wurde ja schon erwähnt und ist sicherlich sinnvoll.
Dann müsstest du dich fragen wie du denn gerne Fußball spielen lassen würdest. Bleibst du beim Kurzpassspiel brauchst du dringend mehr vertikale Bewegung im Zentrum. Spiele mit maximal einem Sechser und baue eine Angreifen Rolle ein. Ein Spielmacher wäre sicher auch nicht verkehrt, um deinen Ballbesitz zu ordnen.

Solltest du jedoch bei deinem aktuellen Defensivverbund bleiben wollen und mehr auf überfallartige Konter gehen, dann solltest du direkter Passen lassen und die Verteidigungslinie vermutlich etwas zurückziehen.


Grundsätzlicher Tipp von mir: Wenn du eine Taktik aufbaust fang immer erstmal mit den Basics an. D.h.: Formation und Spielerrollen verteilen. Ggf. noch die Passlänge. Dann schaue dir einige Spiele ganz an und entscheide ob du mehr oder weniger Pressing, Breite Tacklinghärte etc. benötigst.
Verlierst du oft und vor allem unnötig den Ball, dann schalte Ball halten ein. Wenn du dir die Kugel nur hin und her schiebst und zu wenig Risiko siehst, dann stelle an der Kreativen Freiheit, der Positionstreue dem Dribbling oder den Pässen in die Tiefe etwas um.

Fällt dir nach einiger Zeit auf dass du eine gewisse Art an Toren besonders oft erzielst? Dann gehe vermehrt darauf in dem Verhalten im letzten Drittel ein.

Grundsätzlich geht es im FM viel darum Dinge zu beobachten und dann deine Taktik anzufangen. Wenn du eine Taktik schon komplett voreinstellst, so wie das hier vermutlich passiert ist dann wird das meistens eher schwierig genau zu sagen welche Einstellung für was verantwortlich ist.
Stelle also ein Grundgerüst auf und ändere immer einzelne Sachen, so dass du auch nachverfolgen kannst, was deine Änderung im Einzelnen bewirkt hat.
Gespeichert

Maddux

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Inkonstante Mannschaft
« Antwort #5 am: 10.September 2018, 23:30:56 »

Ich kann da JPsydoc nur zustimmen.
Was am Anfang auch immer hilft ist mal nach "Pairs and Combinations" zu googlen. Es gibt da zwei sehr gute und ausführliche Guides die bis in Detail erklären was welche Rolle und Duty macht, wie man gute Synergien herstellt und vieles mehr.
Lies dir die beiden Guides durch, überleg dir welche Art von Fussball die mit welcher Formation spielen lassen willst und versuch dann anhand der Guides selbst rauszufinden welche Rollen und Dutys am besten zu deiner Taktik passen könnten.

Dadurch hast du gleich ein viel besseres Verständnis und lernst so auch eher zu erkennen was bei deiner Taktik nicht stimmt.
https://www.fmscout.com/a-tactical-guide-pairs-and-combinations.html
https://www.passion4fm.com/football-manager-player-role-combinations-duty-pairs/
Gespeichert

Kubax

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Inkonstante Mannschaft
« Antwort #6 am: 11.September 2018, 08:00:04 »

Ich danke euch allen, werde ich mir zu herzen nehmen und die guides mal durchlesen. Ich denke mit den ganzen Tipps + die Guides sollte es ab jetzt besser laufen. :)
Gespeichert

Kubax

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Inkonstante Mannschaft
« Antwort #7 am: 11.September 2018, 13:18:43 »

Ich sehe bei dir da eher ein grundsätzliches Problem. Deine enorm defensive Aufstellung will einfach nicht zu dem Fußball passen den du spielen lassen möchtest.
Wie meine Vorredner schon gesagt haben ist da einfach ein riesiges Loch zwischen deinem Mittelfeld und deinem Angriff. Bei einer Defensivtaktik, die mit langen Bällen zu Kontern kommen möchte mag das noch eher kein Problem sein, aber da du den Ball halten möchtest und mit kurzen Pässen spielen wird es dann doch eher schwierig.

Unter diesen Gesichtspunkten macht es auch Sinn dass du gegen starke Gegner gut performt hast. Diese spielen in der Regel offensiver und stehen höher. Deine drei auf Angriff stehenden Spitzen standen dann vermutlich so frei, dass deine Spieler gar nicht anders konnten als ihre Anweisungen zu ignorieren und lange Bälle in den freien Raum zu schlagen.
Wenn diese Räume aber nicht ganz so offen sind spielen sie sich den Ball vermutlich vor der Viererkette so lange hin und her bis ihnen ein Gegner die Kugel wegnimmt und direkt vor deinem Tor inBallbesitz kommt.
Hast du die Spiele ganz gesehen? Vielleicht ist dir da ja was aufgefallen und du konntest es nicht so richtig einordnen?


Zu meinen Vorschlägen: Einen deiner Flügel auf Unterstützen umzustellen wurde ja schon erwähnt und ist sicherlich sinnvoll.
Dann müsstest du dich fragen wie du denn gerne Fußball spielen lassen würdest. Bleibst du beim Kurzpassspiel brauchst du dringend mehr vertikale Bewegung im Zentrum. Spiele mit maximal einem Sechser und baue eine Angreifen Rolle ein. Ein Spielmacher wäre sicher auch nicht verkehrt, um deinen Ballbesitz zu ordnen.

Solltest du jedoch bei deinem aktuellen Defensivverbund bleiben wollen und mehr auf überfallartige Konter gehen, dann solltest du direkter Passen lassen und die Verteidigungslinie vermutlich etwas zurückziehen.


Grundsätzlicher Tipp von mir: Wenn du eine Taktik aufbaust fang immer erstmal mit den Basics an. D.h.: Formation und Spielerrollen verteilen. Ggf. noch die Passlänge. Dann schaue dir einige Spiele ganz an und entscheide ob du mehr oder weniger Pressing, Breite Tacklinghärte etc. benötigst.
Verlierst du oft und vor allem unnötig den Ball, dann schalte Ball halten ein. Wenn du dir die Kugel nur hin und her schiebst und zu wenig Risiko siehst, dann stelle an der Kreativen Freiheit, der Positionstreue dem Dribbling oder den Pässen in die Tiefe etwas um.

Fällt dir nach einiger Zeit auf dass du eine gewisse Art an Toren besonders oft erzielst? Dann gehe vermehrt darauf in dem Verhalten im letzten Drittel ein.

Grundsätzlich geht es im FM viel darum Dinge zu beobachten und dann deine Taktik anzufangen. Wenn du eine Taktik schon komplett voreinstellst, so wie das hier vermutlich passiert ist dann wird das meistens eher schwierig genau zu sagen welche Einstellung für was verantwortlich ist.
Stelle also ein Grundgerüst auf und ändere immer einzelne Sachen, so dass du auch nachverfolgen kannst, was deine Änderung im Einzelnen bewirkt hat.


Dir auch nochmal einen besonderen dank für die ausführliche Erklärung. Was mir öfter aufgefallen ist und mich auch oft aufgeregt hat ist, dass ich das Gefühl habe das meine Verteidiger manchmal einfach nur zugucken. Bsp: Ballführender Gegner bewegt sich Richtung Strafraum, zwei meiner Spieler sind um Ihn herum aber attackieren nicht wirklich laufen quasi nur mit. Vor dem Tor ist die Chancen Verwertung ein Problem auch sind die Fernschüsse eine Katastrophe, obwohl ich oft Geduld vor dem Tor ausgewählt haben ballern da ein paar einfach drauf. Ich habe in manchen spielen (jetzt nicht nur bei liverpool) um die 20 schüsse davon dann 6 aufs Tor aber nur 1 Tor das dann gefallen ist. Auch führen die 1v1 Situationen meistens nur zu einem Eckball.

Ich werde mir nun die Berichte Maddux durchlesen und eure Ratschläge zu Herzen nehmen, um dann mal zu versuchen, meine Taktik um einiges zu verbessern um den FC Liverpool dahin zubringen wo er eigentlich auch hätte stehen müssen :D

P.S. gucke eigentlich immer nur erweiterte Highlights, werde ich nun auch erstmal ändern
« Letzte Änderung: 11.September 2018, 13:20:16 von Kubax »
Gespeichert

JPsycodoc

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Inkonstante Mannschaft
« Antwort #8 am: 11.September 2018, 14:33:06 »

Kein Problem. Ich spiele den FM auch erst seit letztem Jahr und hatte zu Beginn meine liebe Not.
Vielleicht noch ein kleiner Tipp: Dass es bei dir im Zentrum etwas an Bewegung fehlt kannst du anhand der rot angefärbten Quadrate erkennen. Wenn du da irgendwo rote Bereiche hast, in denen du aber ganz gerne Spieler sehen würdest dann ist das erstmal immer ein Ansatzpunkt.

Das mit den Fernschüssen kann ich mir sogar gut vorstellen. Wenn deine Mittelfeldspieler hinten bleiben und die anderen zwei Angreifer gedeckt sind dann hat der ballführende Spieler ja nur die Option:
1. Schießen
2. Dribbeln

Beides ist wenn man dazu gezwungen ist meist wenig aussichtsreich.
Gespeichert

Kubax

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Inkonstante Mannschaft
« Antwort #9 am: 12.September 2018, 23:36:03 »

Es läuft mittlerweile viel besser, dennoch ist die Chancen Verwertung noch immer nicht gut. Bei dem letzen Spiel gegen Watford hätte ich mir  während des Spiels die Haare vom Kopf reißen können. 24 Schüsse und davon 4 auf das Tor, davon war nochmal ein Kopf aus gefühlt 16 - 17 Metern. Man kann also sagen 3 Torschüsse von 24...  Ich habe zwischen zeitig Geduldig spielen rein gemacht was aber nicht im Ansatz geholfen hat. Es waren auch nicht nur Fernschüsse, teilweise richtig gute Chancen die einfach total versemmelten wurde. Ist in eingen spielen bisher gewesen, doch beim letzten habe ich mich ein wenig veräppelt  gefühlt  ;D
Gespeichert

JPsycodoc

  • Kreisklassenkönig
  • ***
  • Offline Offline
Re: Inkonstante Mannschaft
« Antwort #10 am: 12.September 2018, 23:54:18 »

Man könnte jetzt anfangen und bis ins Detail analysieren wieso, weshalb und warum es in diesem Spiel so war wie es war.
Die einfachste und korrekteste Antwort wird jedoch vermutlich sein: Solche Spiele gibt es eben. Auch ist insgesamt die Chancenverwertung drastisch schlechter als einem das Bauchgefühl so sagt.
Mal ein prominentes Beispiel aus der realen Fußballwelt, noch gar nicht so lange her und mit ähnlichen Stats wie dein Spiel.

https://www.whoscored.com/Matches/1284766/MatchReport/England-Premier-League-2018-2019-Manchester-United-Tottenham

United hat sogar 3-0 verloren. Das auch noch zu Hause.

EDIT: Das ist sogar extrem ähnlich.

Schüsse:
United:23
Du:24
Tottenham:9
Dein Gegner:9

Schüsse aufs Tor:
United:5
DU:4
Tottenham:5
Dein Gegner:4

Tore:
United:0
Du:0
Tottenham:3
Dein Gegner:1


Du hast also fast noch Glück gehabt im Vergleich ;)

EDIT 2:
Ballbesitz:
United:57%
Du:56%
Tottenham:43%
Dein Gegner:44%
« Letzte Änderung: 12.September 2018, 23:59:30 von JPsycodoc »
Gespeichert

Kubax

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Inkonstante Mannschaft
« Antwort #11 am: 13.September 2018, 09:42:40 »

Ok, also gibt es manchmal einfach solche Spiele, dachte die wüssten jetzt gar nicht mehr wie man Tore schießt bzw. wo überhaupt das Tor steht  ;D
Gespeichert

KI-Guardiola

  • Nationalspieler
  • *****
  • Offline Offline
Re: Inkonstante Mannschaft
« Antwort #12 am: 13.September 2018, 13:56:37 »

Man könnte jetzt anfangen und bis ins Detail analysieren wieso, weshalb und warum es in diesem Spiel so war wie es war.
Die einfachste und korrekteste Antwort wird jedoch vermutlich sein: Solche Spiele gibt es eben. Auch ist insgesamt die Chancenverwertung drastisch schlechter als einem das Bauchgefühl so sagt.
Mal ein prominentes Beispiel aus der realen Fußballwelt, noch gar nicht so lange her und mit ähnlichen Stats wie dein Spiel.

https://www.whoscored.com/Matches/1284766/MatchReport/England-Premier-League-2018-2019-Manchester-United-Tottenham

Real Madrid aus der eltzten Saison -- und das war nur die Vorrunde und die Heimspiele.  ;)

https://www.whoscored.com/Matches/1222253/MatchReport/Spain-La-Liga-2017-2018-Real-Madrid-Athletic-Bilbao
https://www.whoscored.com/Matches/1222158/MatchReport/Spain-La-Liga-2017-2018-Real-Madrid-Villarreal
https://www.whoscored.com/Matches/1221978/MatchReport/Spain-La-Liga-2017-2018-Real-Madrid-Real-Betis
https://www.whoscored.com/Matches/1221947/MatchReport/Spain-La-Liga-2017-2018-Real-Madrid-Valencia
https://www.whoscored.com/Matches/1221957/MatchReport/Spain-La-Liga-2017-2018-Real-Madrid-Levante
https://www.whoscored.com/Matches/1222186/MatchReport/Spain-La-Liga-2017-2018-Real-Madrid-Atletico-Madrid

Du brachtest einen guten Punkt; häufig ist die Chancenverwertung absolut nicht so wie gefühlt. Hatte da mal was zu geschrieben -- auf jeden Fall ist es nicht unnötig, das (wenige) Feedback, das einem das Spiel an die Hand gibt, einigermaßen einzuordnen.  :)
Gespeichert

Rosso

  • Profi
  • ****
  • Offline Offline
Re: Inkonstante Mannschaft
« Antwort #13 am: 13.September 2018, 13:58:27 »

Hallo,

wie sieht es mit der Eingespieltheit aus? Manchmal dauert es auch etwas bis eine Formation greift und die Spieler sich daran gewöhnt haben.

Ich spiele mit einem ähnlichen System. Das greift sicher mit einer Mannschaft wie Bayern schneller. Geht aber auch nicht von heute auf morgen.

Bedenke das beim FM auch Faktoren wie Training und Kenntnisse der Assistenten mit einfließen.

Ich habe meine Taktik an die von Kovac angelegt.





 
Gespeichert
Sind wir nicht alle etwas "SEGA"

Kubax

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Inkonstante Mannschaft
« Antwort #14 am: 14.September 2018, 15:08:49 »

Also die eingespieltheit ist auch quasi ganz bei 100%. Die nächsten 5 Spiele habe ich auch wieder durchschnittlich mit 3 Toren gewonnen. Ich sollte einfach mehr geduld haben denke ich und nicht erwarten jedes spiel zu gewinnen :) Bin aber echt gespannt wie es in den nächsten spielen läuft, dann geht es gegen Chealse und Arsenal die weit aus besser sind als meine vorherigen 5.
« Letzte Änderung: 14.September 2018, 15:11:16 von Kubax »
Gespeichert

Kubax

  • Bambini
  • *
  • Offline Offline
Re: Inkonstante Mannschaft
« Antwort #15 am: 14.September 2018, 15:09:31 »

Man könnte jetzt anfangen und bis ins Detail analysieren wieso, weshalb und warum es in diesem Spiel so war wie es war.
Die einfachste und korrekteste Antwort wird jedoch vermutlich sein: Solche Spiele gibt es eben. Auch ist insgesamt die Chancenverwertung drastisch schlechter als einem das Bauchgefühl so sagt.
Mal ein prominentes Beispiel aus der realen Fußballwelt, noch gar nicht so lange her und mit ähnlichen Stats wie dein Spiel.

https://www.whoscored.com/Matches/1284766/MatchReport/England-Premier-League-2018-2019-Manchester-United-Tottenham

Real Madrid aus der eltzten Saison -- und das war nur die Vorrunde und die Heimspiele.  ;)


Vielen Dank, werde ich mir mal durchlesen. :)
https://www.whoscored.com/Matches/1222253/MatchReport/Spain-La-Liga-2017-2018-Real-Madrid-Athletic-Bilbao
https://www.whoscored.com/Matches/1222158/MatchReport/Spain-La-Liga-2017-2018-Real-Madrid-Villarreal
https://www.whoscored.com/Matches/1221978/MatchReport/Spain-La-Liga-2017-2018-Real-Madrid-Real-Betis
https://www.whoscored.com/Matches/1221947/MatchReport/Spain-La-Liga-2017-2018-Real-Madrid-Valencia
https://www.whoscored.com/Matches/1221957/MatchReport/Spain-La-Liga-2017-2018-Real-Madrid-Levante
https://www.whoscored.com/Matches/1222186/MatchReport/Spain-La-Liga-2017-2018-Real-Madrid-Atletico-Madrid

Du brachtest einen guten Punkt; häufig ist die Chancenverwertung absolut nicht so wie gefühlt. Hatte da mal was zu geschrieben -- auf jeden Fall ist es nicht unnötig, das (wenige) Feedback, das einem das Spiel an die Hand gibt, einigermaßen einzuordnen.  :)


Vielen Dank, werde ich mir mal durchlesen :)
« Letzte Änderung: 14.September 2018, 15:11:51 von Kubax »
Gespeichert